collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Französische Konvois im WK2  (Gelesen 2587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3393
Französische Konvois im WK2
« am: 12 November 2013, 20:54:05 »
Ich habe mich mit den französischen Konvois in der der Datenbank von Hague beschäftigt.
Sie sind allesamt im Teil mit den „shorter Convoys“: http://www.convoyweb.org.uk/misc/index.html
Bei den französischen Konvois ist die Zählung vorangestellt und dann folgt erst die Kennung.
Ich habe 8 verschiedene Konvolute festgestellt:

B = Brest – Casablanca
DS = Dakar – Casablanca
DF = Dakar - Marseilles
K = Casablanca – Brest (zuweilen Le Verdon oder andere Häfen der Biscaya)
QF = La Pallice – Casablanca
R = Oran – Casablanca
WF = St Nazaire – Casablanca
X = Verdon – Casablanca

Wie gesagt, alle französischen laufen bei Hague unter den Kleinen Konvois;
B (= BF, BS oder B), DS, DF, QF, WF, X finden sich unter den nummerierten Konvois,
K (= K oder KS) und R finden sich unter den Konvois mit Kenn-Buchstaben.
Die K-Konvois wurden nach 99.KS mit 1.K wieder von vorne  nummeriert.

In ASS finden sich folgende Angriffe auf französische Konvois:

14 BS   Brest            21.11.1939   Casabl   27.11.1939   13   22.11.39 U43   Arijon +
20 K     Casablanca   27.10.1939   Verdon   02.11.1939     9   31.10.39 U25   Baoulé +
27 KS   Casablanca   14.11.1939   Brest      20.11.1939   12   16.11.39 U49   ?
56 KS   Casablanca   21.01.1940   Brest      28.01.1940   14   24.01.40 U44   Alsacien +
56 KS   Casablanca   21.01.1940   Brest      28.01.1940   14   25.01.40 U44   Tourny +
10 RS   Gibraltar       14.02.1940   Brest      20.02.1940         18.02.40 U37   P.L.M. 15 +
65 X     Verdon         17.06.1940   Casabl.   23.06.1940   10   21.06.40 U43   Yarraville +


Der Erfolg am 10 RS findet sich bei Hague unter 65 KS.
Der Mittelmeer-Konvoi 10 R schloss sich dem 65 KS (Casablanca-Brest) an.
Hague kennt keine Nummer 10 RS. Aber da die Datenbank auch nicht fehlerfrei ist, bleibe ich bei der Bezeichnung von Rohwer.
« Letzte Änderung: 12 November 2013, 21:43:10 von TW »

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3393
Re: Französische Konvois im WK2
« Antwort #1 am: 12 November 2013, 21:37:00 »
Ich sehe gerade, dass in den Datensätzen mit französischen Konvois ein Chaos herrscht. Wir werden das so schnell wie möglich korrigieren. Offenbar kommt das Programm mit der umgekehrten Ansetzung der französischen Konvois (erst Nummer, dann Kennung) nicht klar. Wir werden das aber hinkriegen. Bitte um etwas Geduld.
Thomas

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Französische Konvois im WK2
« Antwort #2 am: 12 November 2013, 22:11:54 »
Die französischen Konvoibezeichnungen sind so eine Sache, bei der ich auch noch nicht völlig durchsteige, zumal die gleichen Buchstaben für verschiedene Routen benutzt wurden.
Das S und F als Zweitbuchstabe kann man dabei zunächst ignorieren, es bezeichnet nur schnelle (F) und langsame (S) Konvois.
K bezeichnet erstmals im Juni 1940 und dann laufend ab Dezember 1940 Konvois von Casablanca nach Oran.
R für die Konvois Oran - Casablanca gilt auch erst für die Zeit ab Ende 1940, 1939/40 waren das Konvois Oran - Westfrankreich, die oft im Atlantik mit K-Konvois von Casablanca nach Westfrankreich vereinigt geführt wurden.
Um das ganze noch komplizierter zu machen, finden sich 1939/40 allerdings auch K-Konvois von Casablanca nach Dakar!
C bezeichnete in der Vichy-Zeit Geleite von Casablanca nach Dakar, die Rückgeleite liefen unter D.
Dann gab es noch die FP (Truppentransporter) und FS-Geleite im Rahmen der alliierten Aktion gegen Norwegen.
Und schließlich finden sich im Herbst 1939 im Mittelmeer noch einzelne Geleite mit den Kennbuchstaben R, L, FN und P, im Regelfall waren das Truppentransporte.
Gérard Garier (Les Chalutiers s'en vont en guerre) gibt in seiner umfassenden Datensammlung der Konvois, die von umgebauten Fischdampfern geleitet wurden, ebenfalls an, daß die Konvois 10 RS und 65 KS ab 15.02. vereint geführt wurden.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21565
  • Carpe Diem!
Re: Französische Konvois im WK2
« Antwort #3 am: 13 November 2013, 17:00:57 »
Ich sehe gerade, dass in den Datensätzen mit französischen Konvois ein Chaos herrscht. Wir werden das so schnell wie möglich korrigieren. Offenbar kommt das Programm mit der umgekehrten Ansetzung der französischen Konvois (erst Nummer, dann Kennung) nicht klar. Wir werden das aber hinkriegen. Bitte um etwas Geduld.
Thomas

Ich habe einen Lösungsansatz zu Thomas gesendet und da er hoffentlich funktioniert wird wohl bald alles korrekt angezeigt werden.  :-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3393
Re: Französische Konvois im WK2
« Antwort #4 am: 17 November 2013, 14:11:23 »
Ich habe einen Lösungsansatz zu Thomas gesendet und da er hoffentlich funktioniert wird wohl bald alles korrekt angezeigt werden.

Vielen Dank, Thorsten.
Ich habe jetzt nach Deinem Ansatz die Datensätze mit französischen Konvois korrigiert und in der Konvoi-Datenbank zusätzlich die Beschreibungen aktualisiert.

An Klaus Günther noch der Hinweis, dass die R-Konvois bei Hague alle unter "R" zu finden sind - mit Ausnahme des ersten, der von Oran nach Beirut lief und unter den nummerierten Konvois steht, und des zweiten, der offenbar nicht nachweisbar war.

Eigentümlich (auch in der Bezeichnung) und unter R auch diese:

1F2 R   Oran   16.06.1940   Marseille    18.06.1940   5
3S2 R   Oran   18.06.1940   Sête         20.06.1940   12
2F2 R   Oran   21.06.1940   Marseilles   23.06.1940   5
4S2 R   Oran   22.06.1940   Sête         25.06.1940   10
4F2 R   Oran   24.06.1940   Sête         ----                4