collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: SMS Augusta 1871  (Gelesen 2317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Corvus

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
SMS Augusta 1871
« am: 26 Oktober 2013, 21:17:38 »
Hallo,

kann mir jemand was über den Einsatz der SMS Augusta 1871 vor der franz. Küste erzählen, dabei sollen 3 franz. Schiffe aufgebracht, bzw. versenkt worden sein.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16028
  • Always look on the bright side of Life
Re: SMS Augusta 1871
« Antwort #1 am: 26 Oktober 2013, 22:06:13 »
moin,

siehe http://nelsonlambert.blogspot.de/2012/11/prussians-on-high-seas-1870-71.html

In einem französischen Link werden die Prisen namentlich auch nicht genannt, aber als "bedeutungslos" (sans importance) bezeichnet.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 40
Re: SMS Augusta 1871
« Antwort #2 am: 27 Oktober 2013, 07:06:32 »
Guten Morgen,

beschrieben wird die Fahrt der S.M.S. Augusta im Werk von Foss "Marinekunde", Seite 385.
Es wurden folgende Schiffe aufgebracht:
04.01.71 Brigg  "St.Marc" vor St. Malo (beladen mit Mehl und Brot für die 3.franz.Div.)
,diese wurde mit einen Seekadetten und 5 Matrosen nach der Jade entsand
04.01.71 ebenfalls in der Flussmündung Bark "Pierre Adolphe", ebenfalls nach Deutschland entsand (Ladung Weizen)
Dampfer "Max", mit Nahrungs- und Ausrüstungsmitteln für franz. Armee beladen),wurde in Brand gesteckt.

Gruß
karli1

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16028
  • Always look on the bright side of Life
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 40
Re: SMS Augusta 1871
« Antwort #4 am: 27 Oktober 2013, 13:50:52 »
Hallo Urs,
Danke,kannte ich noch nicht.
Bei Hildebrand ist sie mit den Namen der versenkten Schiffe natürlich auch aufgeführt.
Und zur Lektüre für die damalige Zeit in : "Hurrah!  Soldaten-Streiche aus Krieg und Frieden von Viktor Laverrenz Band 4 "Die blauen Jungen von der Augusta" ist diese Geschichte/Sachverhalt dargestellt.

Gruß
karli1

Offline Corvus

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: SMS Augusta 1871
« Antwort #5 am: 27 Oktober 2013, 18:11:47 »
Hallo Urs,
Danke,kannte ich noch nicht.
Bei Hildebrand ist sie mit den Namen der versenkten Schiffe natürlich auch aufgeführt.
....

Hallo,

bei Hildebrand heist der Dampfer "Mars" und ist mit Waffen aus dem USA beladen, dazu würde passen, das im Buch "les armes americaines de la defense nationale 1870-1871" von Pierre Lorrain von 6837 Gewehren die Rede ist, die auf den Weg von den USA nach Frankreich verloren gegangen sind,

Zitat "... Le rapport de l'assemblée a comptabilisé 78 704 fusils et 84 713 carabines, soit un total de 158 237 armes à tir rapide achetées aux U.S.A., dont 6 837 ont été égarées sur le territoire ..."

Allerdings ist mein Französich unter aller S...

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 40
Re: SMS Augusta 1871
« Antwort #6 am: 27 Oktober 2013, 19:16:31 »
Hallo Corvus,

Sorry,es war ein Schreibfehler von mir."Mars" ist natürlich richtig.Leider sind mein Französisch ähnlich "gut".Im Buch von Foss ist noch erwähnt,
das die Mars noch zu Zielübungen verwendet wurde.
Gruß
karli1