collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Freikorps - Marinebrigaden  (Gelesen 6175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bodrog

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1439
Freikorps - Marinebrigaden
« am: 19 September 2013, 00:02:23 »
Hallo Miteinander,

nachdem ich mich etwas mit den Freikorps nach der Novemberrevolution (alternativ: -putsch) beschäftigt habe, ist mir folgendes aufgefallen: die Marinebrigaden II (Ehrhardt) und III (von Loewenfeld) sind ja literaturmäßig ganz gut behandelt... aber zur Brigade I (Emmo von Rhoden) gibts anscheindend nicht allzu viel! Verwunderlich, das hier anscheinden eine Heeresoberst das Kommando geführt hat (warum?)! Genauso, die nur relativ kurze Bestehenszeit dieses Verbandes.

Wenn hier jemand nähreres bekannt ist, wäre ich für zahlreiche Diskussionsbeiträge sehr verbunden.

MfG bodrog

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #1 am: 19 September 2013, 15:28:11 »
Hallo Bodrog,

es wird immer von diesen 3 Marinebrigaden (Freikorps) gesprochen.Aber es gab noch ein weiteres Freikorps,welches aus ehemaligen Angehörigen des Seebataillons gebildet wurde.Es nannte sich "Schwarze Jäger"Einsätze erfolgten von März bis Juni 1919 im Sicherungsdienst und im Juni 1919 über Berlin im Grenzschutz Ost anschließend erfolgte die Verlegung nach Flensburg und im Oktober 1920 wurde das Bataillon dann Teil des neu gebildeten 6. Infanterie-Regiments der 2. Division im 100.000 Mann Reichsheer.
(siehe auch http://www.marine-infanterie.de)Ich selbst habe einen Militärpaß von einen ehemaligen Angehörigen dieses Freikorps.Bezüglich Deiner direkten Frage kann ich auch nichts weiteres zusteuern.
karli1

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #2 am: 19 September 2013, 15:35:44 »
Hallo bodrog - bitte versuche es doch auch mal mit der " Eisernen Division". Die Marinebrigade ist in diese Division "eingegangen "

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline suhren564

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1650
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #3 am: 19 September 2013, 15:38:19 »
Hallo Bodrog,

hier im Wiki ist dieses Freikorps auch nur aufgelistet, ohne daß es weitere Informationen dazu gibt.
Könnte es sein, daß die kurze Zeit des Bestehens darauf zurückzuführen ist, daß diese Korps in einem anderen Freikorps aufgegangen ist?
Gruß Ulf

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.... 
Erich Kästner

Jong

  • Gast
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #4 am: 19 September 2013, 16:20:12 »
Hallo bodrog - bitte versuche es doch auch mal mit der " Eisernen Division". Die Marinebrigade ist in diese Division "eingegangen "

Gruß - Achim - Trimmer

Moin Trimmer,

die Eiserne Division hat mit dieser genannten Marinebrigade nun wirklich nichts zu tun, diese war im Baltikum aktiv. Im Netz findet man viele Widersprüchlichkeiten zu dieser Marinebrigade, manchmal wird sie auch als Eiserne Brigade benannt. Aber auch dieser Begriff ist mehrfach ( an unterschiedliche Einheiten ) vergeben.

Gruß
Jong

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #5 am: 19 September 2013, 17:14:48 »
Hallo Jong - ich zitiere jetzt mal :  ..... Noske setzte die Division Gerstenberger, zu der auch Teile der 1.Marinebrigade ( Eiserne Division, Kiel ) gehören, in Marsch

zu finden unter : www.kurkuhl.de/de/novrev/zeitleiste.html

Gruß - Achim - Trimmer 
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Jong

  • Gast
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #6 am: 19 September 2013, 17:49:31 »
Hallo Jong - ich zitiere jetzt mal :  ..... Noske setzte die Division Gerstenberger, zu der auch Teile der 1.Marinebrigade ( Eiserne Division, Kiel ) gehören, in Marsch

zu finden unter : www.kurkuhl.de/de/novrev/zeitleiste.html

Gruß - Achim - Trimmer

Ja Trimmer im Internet kann jeder nach seinem Gusto schreiben was er will...
wie in Deiner Quelle halt

"Noske stellt eine Eiserne Garde von 1600 Mann (Deckoffiziere, Unteroffiziere und Mannschaften der Marine) auf. Später wird diese Einheit in Eiserne Division bzw. 1. Marine-brigade (v. Rhoden) umbenannt.
 Am 10. Januar 1919 lässt sich Noske diese Truppe, die inzwischen mit Offizieren aufgefüllt ist, nach Berlin kommen.
"

Da sind selbst im Wiki die Angaben seriöser Eiserne Division

Gruß
Jong

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #7 am: 19 September 2013, 18:01:32 »
Hallo Jong - also ich getraue mir nicht diese Angaben mal einfach als "unseriös " zu bezeichnen. Vielleicht melden sich mal Leute aus Kiel oder Umgebung die da etwas genaueres dazu sagen können.
Eine kleine Hoffnung habe ich da sogar auf Hr. Langensiepen da es ja doch noch eine "Verlängerung " der Kaiserlichen ist

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Jong

  • Gast
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #8 am: 19 September 2013, 18:20:37 »
Hallo Jong - also ich getraue mir nicht diese Angaben mal einfach als "unseriös " zu bezeichnen. Vielleicht melden sich mal Leute aus Kiel oder Umgebung die da etwas genaueres dazu sagen können.

Gruß - Achim - Trimmer

Wenn Du in Deiner Quelle das daneben stehende Bild anklickst dann hast Du doch die Erklärung dazu
klick
Da ist der Briefschreiber nach 48 Jahren halt mit den Bezeichnungen nicht mehr so ganz vertraut gewesen...

Hast Du vom Freicorpskommandeur schon irgendwo nähere Angaben gefunden ?
( von Rhoden oder von Roden )

Gruß
Jong

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #9 am: 19 September 2013, 18:55:12 »
Hatte ich in meinen ersten Beitrag vergessen.
ImRahmen einer Suche zu einer bestimmten Freikorps Abzeichen bin ich auf folgende Seite /Forum gestoßen:
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=9986&postdays=0&postorder=asc&start=15
Im Rahmen dieses Thema wurde das Thema Freikorps behandelt dabei auch,darunter "Die Eiserne Division 1919-1920
- Eine Abhandlung wider der offiziellen Geschichtsschreibung -"
Leider kann ich zum Verfasser keine Angaben machen,wobei aus meiner Sicht die Angaben seriös sind.

Gruß

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #10 am: 19 September 2013, 19:23:52 »
Ich suche ja nun schon nach einem Oberst Emmo von Rhoden - nichts
An Literatur gibt es u.a.  Ein dt. Heldenkampf - die Geschichte der Freikorps 1918 - 1923 von Dominiki Venner
                            und  Handbuch zur Geschichte der dt. Freikorps   von Robert Thoms und Stefan Pochanke
Habe ich aber nicht. Ich könnte mir vorstellen das diese Bücher etwas " rechtslagig " sind aber vielleicht wird man fündig

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1670
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #11 am: 19 September 2013, 23:03:59 »
Nur zwei kurze Informationsfetzen:

In der Zeitschrift 'Mittschiffs' vom August 1919 ein kurzer Hinweis, dass die Eiserne Brigade im Winter 1919 im Baltikum aktiv war:

Faehnrich zur See Richelot (Crew I/17) gefallen am 20. Februar 1919 als Fuehrer einer Patrouille in Littauen.


In der gleichen Ausgabe ein kurzer Beitrag zu den Abzeichen der freiwilligen Marineverbaende; dort heist es:

1. Marine Brigade (frueher v.Rohden [in dieser Schreibweise] und Eiserne Division): Am Kragen beiderseits des Kragenschlusses: Gardestern mit zwei liegenden Eichenlaubzweigen darunter; hierunter ein unklarer Anker. Alles in Silber.

Insgesammt werden in der Aufstellung zehn Truppen aufgefuehrt; bekanntere wie Ehrhardt und Loewenfeldt bis hin zum Wilhelmshavener Freikorps Schwarze Jaeger als Nummer zehn.

Aus diesen Informationsschnippseln wird freilich nicht ganz klar in welcher Beziehung die mit 'Eiserne Brigade' 'Eiserne Division' und / oder 1. Marine Brigade bezeichneten Verbaende stehen. Aber es wirkt doch so als seien zumindest 'Eiserne Division' und 1. Marine Brigade Bezeichnungen ein und desselben Truppenteils.


Eine grossartige Bibliographie zu Freikorpsliteratur finded man im Literaturverzeichnis von "Vanguard of Nazism" von Robert Waite.

Ufo

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #12 am: 20 September 2013, 08:36:10 »
Hallo Jens - danke  top Ja, man findet sehr viel Sachen der Freikorps im Baltikum aber leider nur sehr wenig im Zusammenhang Novemberrevolution - 1. Marinebrigade.
Wenn man davon ausgeht das  die 1.Marinebrigade schon am 15.Mai 1919 wieder aufgelöst wurde wird es noch "bescheidener ". Die Literatur nennt dann auch den Namen " Eiserne Brigade " und als Kommandeur von Roden.
Im Panzerarchiv gibt es eine prima Zusammenstellung der Freikorps von UHF51 - Uwe.
Ich habe ihn nun angeschrieben und auch die Bitte geäußert ober er vielleicht hier im Forum mal dazu einen Beitrag schreiben kann .
Emmo von Roden müßte damals Oberleutnant oder Rittmeister gewesen sein. Letzter Dienstgrad in der Wehrmacht General Major. Seit 03.05.1945 in Berlin vermißt. Also nicht Emmo von Rhoden sondern  von RODEN

Gruß - Achim - Trimmer
« Letzte Änderung: 20 September 2013, 10:22:16 von Trimmer »
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Christian Hahn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Freikorps - Marinebrigaden
« Antwort #13 am: 11 Januar 2018, 14:30:46 »
Emmo von Roden entered the Army as a Fahnenjunker in autumn 1912. On 6th August 1914 he became Leutnant in Westfälisches Ulanen-Regiment Nr.5. In the post WWI era, he joined the Reichsheer. He became Rittmeister on 1st February 1926.
Christian Robert Hahn
 E-Mail :cvdunitedmedia@googlemail.com