collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Problem mit Google-Earth  (Gelesen 1173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1033
Problem mit Google-Earth
« am: 04 September 2013, 12:42:36 »
Moin, moin zusammen !

Ich habe ein Problem mit dem aktuellen Google-Earth und wollte Fragen ob jemand von Euch mir vielleicht auf die Sprünge helfen könnte.
Bislang habe ich mit diesem Programm wunderbar auf dem Erdenrund navigiert und mich virtuell in allen möglichen Städen, Häfen und Landstrichen rum getrieben.

Nun aber komme ich auf einmal damit garnicht mehr zurecht.  :cry:
Neben der Erdkugel befinden sich links und rechts (siehe Bild) zwei Pfeile mit denen ich nichts anzufangen weiß.
Desweiteren gibt es jetzt auch ein "Auge" mit dem ich aber genau so wenig sehe.
Städte oder Adressen anfliegen ist auch nicht mehr drin, so wie es früher problemlos der Fall war und die Ansicht ist mehr seitlich ausgerichtet denn frontal von oben (ala Satellit). 



Wäre sehr schön wenn mir hier jemand weiter helfen könnte, da ich dieses Programm sehr gern habe / hatte und es gerne weiter benutzen würde.

Mit den besten Grüßen,

Rheinmetall

Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Huszar

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4718
Re: Problem mit Google-Earth
« Antwort #1 am: 04 September 2013, 14:17:39 »
Hallo,

das mit der Schrägsicht lässt sich einfach abstellen, du kannst rechts, wo die "alte Kompassrose" steht, die Schrägeinstellung ändern. Kann dir jetzt keinen Screenshot machen, du musst dann einfach in die "Kompassrose" klicken.

mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1033
Re: Problem mit Google-Earth
« Antwort #2 am: 06 September 2013, 00:28:30 »
Moin Alex !

Hat mit der aktuellen Version leider nicht geklappt.
Die Kompassrose hat sich nur einen Augenblick lang blicken lassen und war dann verschwunden.
Hab jetzt die Vorgängerversion installiert und es funktioniert wieder wie früher zuverlässig und gut.

Dennoch vielen Dank für Deinen Beitrag.  top

Rheinmetall
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861