collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net  (Gelesen 47973 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16799
  • Always look on the bright side of Life
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #15 am: 15 August 2013, 21:05:42 »
moin, Klaus-Günther,

http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=24&pid=30160#top_display_media
würde ich als "Alster" identifizieren.
Die zur 1. Ausfuhrstaffel (Einzelfahrer) gehörende "Alster" wurde schon am 11.4. vor Bodö durch den brit. Zerstörer Icarus aufgebracht. Könnte es nicht auch die "Donau" sein ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 305
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #16 am: 15 August 2013, 21:25:33 »
Moin!

Zitat
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=24&pid=30162#top_display_media
ist wohl entweder "Klaus Rickmers" oder "Käte Grammerstorf"
Hm, CLAUS RICKMERS glaube ich nicht. Bei der hatte die Brücke eine abgerundete Front. Ich halte es eher für die HANS RICKMERS. Bei der passt die Brücke und das Tarnschema besser.

Gruß Nauarchus  :-)

Quelle: Dt. Reedereien Bd. 33
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 305
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #17 am: 15 August 2013, 21:34:30 »
Moin Urs!

Zitat
Könnte es nicht auch die "Donau" sein ?
Nein, definitiv nicht. DONAU hatte einen Meier-Bug.

Ich tippe auf MAIN oder ALSTER. Aufnahme in dem Fall aber vor dem 09.04.1940.

Gruß Nauarchus  :-)

Quelle: A. Kludas
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #18 am: 15 August 2013, 21:45:30 »
Gegen "Donau" spricht, wie Nauarchus schon festgestellt hat, der Meier-Bug, der deutlich sichtbar sein müßte.
Und an "Main" glaube ich nicht, weil das Schiff Decksaufbauten neben dem dritten Mast hat, während diese sich auf der "Main" neben dem vierten Mast befanden.
"Hans Rickmers" kommt nicht in Betracht, dieser Frachter hatte seitlich geschlossene Decksaufbauten unter der Brücke und hinter dem Schornstein, außerdem fehlt ihm das auf dem Bild deutlich sichtbare Ladepfostenpaar achtern!

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 305
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #19 am: 15 August 2013, 21:55:41 »
Hi!

Zitat
...hatte seitlich geschlossene Decksaufbauten unter der Brücke und hinter dem Schornstein...
Könnte dies auch temporär gewesen sein?

Zitat
...außerdem fehlt ihm das auf dem Bild deutlich sichtbare Ladepfostenpaar achtern!
In dem Fall hat sich GUD in seinem Buch wohl geirrt.

Gruß Nauarchus  :-)
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #20 am: 15 August 2013, 23:12:09 »
Zitat
Unbekannt
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=275&pid=33357#top_display_media

Würde ich für "Eider", "Saar" oder "Ems" halten, wobei ich bei letzterer nicht weiß, ob überhaupt an WESERÜBUNG beteiligt.

 :MG:

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 305
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #21 am: 15 August 2013, 23:14:25 »
Hi!

Zitat
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=24&pid=30164#top_display_media

Sehr wahrscheinlich PORTO ALEGRE. Vielleicht auch BELGRANO.

Gruß Nauarchus  :-)
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)


Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3875
  • Jörg K.
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #23 am: 16 August 2013, 11:26:01 »
Unbekannt: die Soldaten besteigen die Moltkefels, der Bug muss ein anderes Schiff sein
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=32&pid=3943#top_display_media

Man kann den übermalten Schiffsnamen am Bug noch erkennen. Lesen kann ich's aber nicht.

Offline chattius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 291
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #24 am: 16 August 2013, 11:32:13 »
Hallo

Bei den vielen Bildern der gesunkenen Friedenau scheint meistens die Espana im Hintergrund zu sein.

Espana
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=214&pid=34019#top_display_media

Gruss Chattius

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 305
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #25 am: 16 August 2013, 11:39:09 »
Moin!

Zitat
Und an "Main" glaube ich nicht, weil das Schiff Decksaufbauten neben dem dritten Mast hat, während diese sich auf der "Main" neben dem vierten Mast befanden.
Korrekt!  top  Die kleine(n) "Hütte(n)" hab ich glatt übersehen. Dann bleibt eigentlich (gem. Ausschlussverfahren) nur noch die ALSTER übrig.

Zitat
Man kann den übermalten Schiffsnamen am Bug noch erkennen. Lesen kann ich's aber nicht.
Ja, jetzt wo Du es sagst/schreibst. Ich lese es von hinten nach vorne als ALSAN. Also richtig so -> ...NASLA. Aber sicher bin ich mir auch nicht.

Gruß Nauarchus  :-)
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)

Offline chattius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 291
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #26 am: 16 August 2013, 13:11:38 »
Hallo

Die ...nasla(?) muesste dann im April 1940 in Aalborg gewesen sein.

Album 2: IR359
Levante mit einem kleinen Tauchdingens davor
http://krigsbilder.net/coppermine/displayimage.php?album=2&pid=70#top_display_media

Gruss Chattius

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19602
  • Carpe Diem!
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #27 am: 16 August 2013, 13:18:09 »
Könnte das die Paranagua sein?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10238
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #28 am: 16 August 2013, 18:04:47 »
Zitat
Könnte das die Paranagua sein?

JA!  :MG:
... hier noch ein anderes Bild des Schiffes und jenes, das auch im HMA zu sehen ist!
Eine weitere Kriegsaufnahme mit Tarnanstrich habe ich ebenfalls noch gefunden.
« Letzte Änderung: 16 August 2013, 18:18:18 von Peter K. »
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16799
  • Always look on the bright side of Life
Re: Handelsschiffe Weserübung: Krigsbilder.net
« Antwort #29 am: 16 August 2013, 21:42:29 »
moin,

.. oder "Ems" .., wobei ich bei letzterer nicht weiß, ob überhaupt an WESERÜBUNG beteiligt.
wohl nicht, ich nehme an, daß der Umbau zu KOMET schon weit fortgeschritten war (i.D. im Juni)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"