collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Marine und Flotte der Mandschurei 1941-1945  (Gelesen 4990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudergänger

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 770
Re: Marine und Flotte der Mandschurei 1941-1945
« Antwort #15 am: 14 September 2013, 22:48:22 »
Hallo Theo,

zu den Baltischen Staaten habe ich folgende Artikel aus der Marinerundschau:

1. Das Schicksal der lettischen Handelsflotte im 2.Weltkrieg von Heinz von Bassi MR 6-1975

2. Die Auswirkungen der deutschen Seeüberwachung auf den Seehandel Lettlands nach Ausbruch     des 2.Weltkrieges ebenfalls von Heinz von Bassi MR 5-1977

3. Kurze Geschichte der Litauischen Marine von Jürg Meister MR 12-1976

Da Heinz von Bassi Militärgeschichte-Lehrer an der Marineschule Mürwik war, gibt es dort vielleicht noch mehr Material. Vielleicht kann Beate (Bettika) dort mal recherchieren!?

Gruß Harald

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5693
Re: Marine und Flotte der Mandschurei 1941-1945
« Antwort #16 am: 15 September 2013, 00:29:00 »
Hallo Harald,
danke für die Info über von Bassi, recherchieren kann ich gerne, nur habe ich bisher in der MSM noch kein "Archiv" entdecken können. Ich habe bisher nur Erfahrung mit der Bibliothek und der Bildsammlung des WGAZ.
Vielleicht können mir andere Tips geben,wo ich weiter suchen könnte.

Was den Nachlass von Bassi betrifft, der ist beim Herder Institut

Grüsse
Beate
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline pothkan

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 11
    • Historical Handbook of World Navies
Re: Marine und Flotte der Mandschurei 1941-1945
« Antwort #17 am: 15 September 2013, 00:29:54 »
Im Quellenverzeichnis: , „Marine Rundschau”, nr 3/1981; pol. tłum.: Marynarka wojenna Mandżukuo 19311945

Jürg Meister, Die Marine von Mandschukuo 1931–1945, „Marine Rundschau”, nr 3/1981. In my opinion, it is best work published on Manchukuo naval forces in European language (there were also some possibly interesting articles in Japanese, which I couldn't get hand on). Actually, I've even avoided some subjects, because they were already well featured by Meister. Of course, I wouldn't dare to rate my own, above mentioned text ;)

By the way, I have to warn you against article Navy of Manchukuo, in „Warship International”,
nr 2/2009. It's full of errors. Author haven't even used Meister's work!

There is also a very informative Japanese webpage, unfortunately with images of really low resolution: http://www.geocities.jp/tokusetsukansen/M/index.html

Mongolai

Mongolia had no naval forces - only civilian vessels, of course - as it was a communist country - state-owned.

Litauen, Estland, Lettland

I wouldn't call Latvian or Estonian navies being "small" - they had even submarines and (Estonia, although for short time) destroyers!

By the way, they are already quite well described here: http://www.ozon.ru/context/detail/id/8613709/ Recommended!  :ML:

Offline Rudergänger

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 770
Re: Marine und Flotte der Mandschurei 1941-1945
« Antwort #18 am: 15 September 2013, 09:18:11 »
Hallo Beate,

danke für den Hinweis. Ich meinte auch das WGAZ, kenne aber nicht den Umfang der Sammlung sondern nur die Ausstellung. Harald Fock schreibt in seinem Buch Schnellboote Bd. 1das er das gesammelte Material mit erscheinen des Buches der "Historischen Sammlung der Marineschule Mürwik" übergibt. Daher hatte ich die Vermutung, dass andere wie von Bassi ihre Unterlagen ebenfalls dorthin übergeben haben.

Danke und schönen Sonntag

Harald