collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe  (Gelesen 115782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Nikolaus Sifferlinger

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #360 am: 23 Februar 2021, 09:01:51 »
Vielen Dank für die laufenden Informationen.

Anbei drei Fotos der alten Krivak-Klasse Fregatte PYTLIVYJ am 26. Mai 2012 einlaufend in Sebastopol.

LG

Nik

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5337
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #361 am: 23 Februar 2021, 15:12:29 »
Hallo Nik danke für die Foto´s  top

Online Nikolaus Sifferlinger

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #362 am: 23 Februar 2021, 15:56:11 »
Gern geschehen - solange das Reisen eingeschränkt ist müssen wir aus dem Archiv leben.

Anbei noch Fotos vom Kreuzer MOSKWA der damals kurz vor meiner Abfahrt sich zum Auslaufen vorbereitete.

Bei den Russen fallen oft die grauweißen Abgasschwaden auf - zuerst vermutet man als Maschinenbauer einen kommenden Motorschaden - aber sie fahren und fahren  :wink:

Sebastopol ist ja wegen der Sanktionen wegen der Krimkrise für EU-Bürger meines Wissen ja nicht besuchbar - also warten...

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 8023
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #363 am: 23 Februar 2021, 19:40:22 »
Eine nicht ernst zu nehmende Anmerkung:
Bitte schreibe nicht Sebastpol für Sewastopol, von mir aus auch Sevastopol. Ich bekomme sonst Schmerzen :-)

Online Nikolaus Sifferlinger

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #364 am: 23 Februar 2021, 19:58:35 »
Keinesfalls will ich dir Schmerzen bereiten.  :BangHead:
Hast recht ist die französische Schreibweise.

Nik

Offline der erste

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1572
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #365 am: 23 Februar 2021, 21:47:27 »
Gern geschehen - solange das Reisen eingeschränkt ist müssen wir aus dem Archiv leben.
Sebastopol ist ja wegen der Sanktionen wegen der Krimkrise für EU-Bürger meines Wissen ja nicht besuchbar - also warten...
Du kannst auf die Krim fahren. Ich kenne viele die in den letzten Jahren dort waren. Allerdings wird man dich später wohl nicht mehr in die Ukraine lassen.

Online Nikolaus Sifferlinger

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Aktuelle Fahrtätigkeiten russischer Kriegsschiffe
« Antwort #366 am: 24 Februar 2021, 10:23:00 »
Ja natürlich auf eigenes Risiko ist es möglich.

Die aktuelle Stellungnahme des Österreichischen Außenamts (https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/ukraine/)
"Partielle Reisewarnung (Sicherheitsstufe 5): Vor Reisen auf die Halbinsel Krim und in die Regionen ("Oblaste") Donezk und Luhansk wird gewarnt. Insbesondere entlang der „Kontaktlinie“ zwischen den regierungskontrollierten Gebieten und den Separatistengebieten besteht die Gefahr von kriegerischen Handlungen und somit potenzielle Lebensgefahr.

Auf Grund der derzeitigen Situation auf der Halbinsel Krim und in den von Separatisten kontrollierten Teilen der Oblaste Luhansk und Donezk ist die konsularische Betreuung durch die Österreichische Botschaft Kiew in diesen Teilen der Ukraine faktisch nicht möglich.

Für Reisen auf die Halbinsel Krim vom ukrainischen Festland aus und für Reisen in die Separatistengebiete im Donbas wäre von den ukrainischen Behörden eine Genehmigung erforderlich, die nur unter bestimmten Voraussetzungen, keinesfalls jedoch für touristische Zwecke erteilt wird. Eine Einreise von Russland auf die Halbinsel Krim bzw. in die Separatistengebiete ist generell verboten und von ukrainischer Seite mit Strafe bedroht."

Ich habe als Selbständiger bis im März 2014 als Berater für Bergbaumaschinen in Donetzsk gearbeitet, der Krieg in der Region hat meinen Auftrag dort dann hinfällig werden lassen.

Könnte einiges erzählen aber das hat auf diesem Forum nichts verloren.

Ich kann nur auf eine friedliche Lösung hoffen.

Im Mai 2012 lagen ukrainische und russische Kriegsschiffe jedenfalls noch friedlich im Hafen von Sewastopol.

Möge der Frieden wieder einkehren

LG

Nik