collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??  (Gelesen 8661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7476
Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« am: 21 Juli 2013, 00:48:59 »
Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS  ex ??


Hallo zusammen,

habe mir einmal aus einen Schiffsbuch notiert :

HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS   ex

Geheimrat Goeker

Kiellegung:       02.02.1939
Stapellauf:        28.04.1939
Probefahrt:       24.10.1939
Indienststellung:   24.10.1939
Komplett fertig:      01.02.1940

Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven

Messbrief:  08.07.1939
574 BRT  DTGG

Warum hatte dieser Bagger erst den Namen Geheimrat Goeker ?

Lt. Gröner Band VI Seite 31 ab es zu gleicher Zeit einen Neubau

 Geheimrat Goeker, also fallen politische Gründe für die Umbenennung aus.

aus

Gruß

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8242
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #1 am: 21 Juli 2013, 10:42:38 »
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #2 am: 21 Juli 2013, 11:49:57 »
In Wilhelmshaven waren in dieser Zeit 3 Baggerschiffe stationiert , die beiden anderen waren "Geheimrat Brennecke" und wie ich
in Erinnerung habe "Hafenbaudirektor Krüger" . Auf grund seiner enormen Leistungen die Geheimrat Goeker für den Hafenausbau
des ersten Bauabschnittes bis 1869/70 unter schwierigsten Bedingungen mit vielen an Malaria erkrankten Arbeitern erbracht hat ,
wurde Ihm zu Ehren der Bagger auf seinen Namen am   28.4.1939 getauft . Mir vollkommen unverständlich warum eine Namens -
Änderung erfolgt ist . Möge das nachfolgende Foto zeigen wie damals der Aushub des Hafenbeckens realisiert wurde .
                                                                                                                                                                                         Gruss Halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #3 am: 21 Juli 2013, 13:59:20 »
Leider habe ich im Moment kein Foto zur Verfügung von den 3 Baggern in Wilhelmshaven , kommt aber noch . Hier mal ein Bild
einer der stärksten Saugbagger im Revier der Deutschen Bucht operierend , zu sehen im vollbeladenen Zustand vor Cuxhaven
fahrend , Baujahr 1985 , Länge ca.133 meter und eine installierte Leistung von ca. 12.000 KW , das Schiff kann bis zu 10.000 cbm
Sauggut aufnehmen und bis zu einer Tiefe von ca. 50 meter über 2 1000 mm- Rohre absaugen .
                                                                                                                                                                              Gruss Halina

Foto vom 4.5.2007 , Author: Walter Rademacher , Lizenz: CC-BY-Share Alike 2.0 Germany
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5025
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #4 am: 22 Juli 2013, 22:57:07 »
@Theo,

die Umbenennung sieht mir nach Geburtstagsgeschenk aus  --/>/>http://www.geocities.com/~orion47/WEHRMACHT/KRIEGSMARINE/Konteradmirals/TIBURTIUS_KARL.html

Plan dazu  --/>/> http://www.digipeer.de/index.php?id=574402925
Hallo,
in der von @spee gezeigten Quelle  :MG: findet sich auch der Bauplan des Saugebaggers
"Geheimrat Goeker" http://www.digipeer.de/index.php?id=525009336
Der Plan ist vom 24.1.1938 ,damit älter als der
Plan des Eimerbaggers "Hafenbaudirektor Tiburtius" vom 2.11.1939 .
Daraus ist eine Umbennnung nicht abzuleiten.

Grüsse
Beate
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7476
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #5 am: 23 Juli 2013, 00:14:59 »
Danke Beate,

eine feine Quelle welche ich noch nicht kannte.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #6 am: 23 Juli 2013, 16:57:07 »
Danke Beate , damit sind die Unklarheiten beseitigt , somit war es keine Umbenennung , sondern getrennte Schiffsbauten mit der
Bau-Nr. 383 für den Saugbagger "Geheimrat Goeker" vom 24.1.1938 und für den "Hafenbaudirektor Tiburtius" mit der Bau-Nr.385
als Eimerkettenbagger lt.Plan vom 2.11. 39 .
                                                                                                                                                                Grüsse Halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7476
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #7 am: 24 Juli 2013, 05:36:18 »
Guten Morgen,

warum soll nun im Schiffsbuch ex Geheimrat Goeker stehen  ?

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #8 am: 25 Juli 2013, 11:08:36 »
Hallo,

Nebenprodukt und ziemlich off Topic, aber schaut euch bei Digipeer mal den Spantenriss der Bremen (I) an.

Selten einen schöneren Spantenriss gesehen

=> http://www.digipeer.de/index.php?media=DSM_VII_3_V_001&size=2

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #9 am: 25 Juli 2013, 14:12:13 »
Wie zugesagt werde ich nun einige Fotos einstellen können von einem der in Wilhelmshaven seinerzeit stationierten Saugbaggern,
es ist "Hafenbaudirektor Dr.h.c. Wilhelm Krüger", 1940/41 von der Lübecker Maschinenbaugesellschaft gebaut und im Februar 1942
dem Wasser-und Strombauressort der KMW - Wilhelmshaven zur Verfügung gestellt . Die Länge beträgt ca. 103 meter,die Breite
16 m , die Baggertiefe ca.21 meter und die Hopperkapazität ca. 3.000 cbm , in dieser Zeit einer der leistungsstärksten Bagger .
Der Diesel-Elektro-Antrieb hat eine Gesamtleistung von ca. 3.800 KW un verleiht dem Schiff eine Geschwindigkeit von ca.11,5 Kn .
       Im April 1949 von WHV nach Brunsbüttel verlegt und seitdem mit Baggerarbeiten betreut um die Schleusen freizuhalten und
ca. die Hälfte des NO-Kanals , die Unterhaltung erfolgte bis 1981 vom WSA-Brunsbüttel , ab 1982 nach Verkauf des Baggers wird
bis heute der Betrieb des Schiffes von der Hamburger Firma Möbius weitergeführt , jetzt unter "Wilhelm Krüger" mit Heimathafen
Hamburg , inzwischen schon über 70 Jahre im Dienst , das war noch gute "deutsche Werftarbeit"
                                                                                                                                                                         Gruss Halina

Im Anhang Fotos die mir von dem Hamburger Ship-Lover Bernd Schmidt dankend zur Verfügung gestellt wurden .

Bild # 1 Der Saugbagger "Hafenbaudirektor Dr.h.c. Krüger" mit den typischen Schriftzügen aus jener Zeit , es dürfte wohl eines der
            ältesten Fotos sein , entstanden ca. 1942/43 , wohl beim Saugen im Vorhafen der IV. Einfahrt von WHV

Bild # 2 Hier der Bagger im Seebereich vor Brunsbüttel , gut zu sehen die mittschiffs angeordneten Tanks

Bild # 3 Das Schiff mit neuem Anstrich und Beschriftung bei der Arbeit auf dem NO-Kanal

Bild # 4 Schön zu sehen am Heck der Saugkopf , der mittels obenliegender Seilwinde bis auf ca. 20 m abgesenkt werden kann

Bild # 5 Der Bagger nach Übernahme durch die Fa. Möbius in der Werft eigedockt mit neuer Bezeichnung "Wilhelm Krüger"

Bild # 6 Hier das Schiff im NO-Kanal fahrend vor Brunsbüttel , gut zu lesen : Heimathafen    Hamburg
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #10 am: 25 Juli 2013, 16:39:20 »
Zum Thema noch einige Angaben ; Mitte des Jahres 1945 erfolgte die Verlosung unter den Siegermächten über die in grosser
Anzahl in Wilhelmshaven liegenden Schiffseinheiten der DKM , auch über das Schicksal der Baggerschiffe wurde dabei entschieden.
     Von den 3 Saugbaggern erhielt Russland "Geheimrat Brennecke", dazu noch den Eimerbagger "Tiburtius" als Kriegsbeute , die
Saugbagger "Hafenbaudirektor Dr.h.c. Krüger" und "Geheimrat Goeker" wurden den USA zugesprochen , verzichteten jedoch auf
die Auslieferung und konnten somit in Deutschland verbleiben , der Eimerbagger "Rechtern" wurde an GB übergeben .
                                                                                                                                                                                            Gruss Halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7476
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #11 am: 25 Juli 2013, 22:09:52 »
Hallo zusammen,


ich bin ja sehr erfreut hier soviel Material zu bekommen und auch noch von anderen Seiten direkt.
Also gibt es doch noch etliche Schiffahrtsfreude die in Bagger nicht nur Arbeitsgeräte sehen.

Wenn doch noch einer den Mut hätte und würde sagen:

 OK, Bagger da steige ich einmal ein.

Gruß


Theo

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5025
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #12 am: 26 Oktober 2015, 17:33:34 »
Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS  ex ??



HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS   ex

Geheimrat Goeker

Kiellegung:       02.02.1939
Stapellauf:        28.04.1939
Probefahrt:       24.10.1939
Indienststellung:   24.10.1939
Komplett fertig:      01.02.1940

Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven
Hallo Theo,
ein 1.Einsatz schon am 2924.9.1939 KTB Admiral Marinestation Ostsee

Edit: Datum nach Hinweis Reinhard top geändert
« Letzte Änderung: 26 Oktober 2015, 21:53:53 von bettika61 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline AWoelfer

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 517
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #13 am: 26 Oktober 2015, 19:32:16 »
Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS  ex ??


Hallo zusammen,

habe mir einmal aus einen Schiffsbuch notiert :

HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS   ex

Geheimrat Goeker

Kiellegung:       02.02.1939
Stapellauf:        28.04.1939
Probefahrt:       24.10.1939
Indienststellung:   24.10.1939
Komplett fertig:      01.02.1940

Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven

Messbrief:  08.07.1939
574 BRT  DTGG

Warum hatte dieser Bagger erst den Namen Geheimrat Goeker ?

Lt. Gröner Band VI Seite 31 ab es zu gleicher Zeit einen Neubau

 Geheimrat Goeker, also fallen politische Gründe für die Umbenennung aus.

aus

Gruß
Hallo TD,


kann es sein das deine Daten nicht stimmen?


Anbei mal beide Schiffe mit den Abmessungen und da passen sie nicht zusammen.


Grüße


Andreas
Nicht länger als sieben Atemzüge soll es dauern,
bis man eine Entscheidung getroffen hat.
(Hagakure)

Tsunetomo Yamamoto

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4045
Re: Bagger "HAFENBAUDIREKTOR TIBURTIUS ex ??
« Antwort #14 am: 26 Oktober 2015, 21:31:39 »
Moin , ich glaube hier gibt es ein Missverständniss , es handelt sich nämlich  um 2 unterschiedliche Baggertypen , die für
die KMW in Wilhelmshaven gebaut wurden .
Der Hopper-Saugbagger "Geheimrat Goeker" wurde 1938 in Lübeck gebaut , konnte 500-700 cbm Sauggut aufnehmen , war
bis 1946 in WHV stationiert und ging dann nach Bremen zur WSD bis 1974 unter diesem Namen und später noch in Dienst
angeblich noch bis 1987 .
"Hafenbaudirektor Tiburtius" war ein Eimerkettenbagger der ebenfalls für die KMW in WHV 1939 gebaut wurde und auch hier
zum Einsatz kam , dieser ist nach 1945 an die SU übergeben worden .

Anm.  siehe auch in Antwort # 7  die  entsprechenden  Angaben
                                                                                                                                                      :MG:  halina

Hier noch ein Foto vom "Geheimrat Goeker"  ,   Quelle :  Bundesanstalt für Wasserbau
« Letzte Änderung: 26 Oktober 2015, 23:05:25 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman