Technik und Waffen > Formeln und Begriffe

Relative breite eines Rumpfes.

(1/1)

winni:
Moin Leute !
Ich lese hier gerade in einem Buch was über die relative Breite eines Rumpfes.Gemeint ist das Verhältnis der größten Breite zur CWL-Länge.Bei der Littorio z.B. wären das 1:7,28,Richelieu 1:7,49 und Bismarck-Klasse 1:6,72.
Hat jemand Ahnung,wie dieser Wert errechnet wird ?  :MD)

Thor:
Hi Winni!

Also mit "relativer Breite" kann ich auch nicht viel anfangen (wird wohl die größte Breite gemeint sein); aber wie du das Verhältnis ausrechnen kannst hast du dir eigentlich schon selbst beantwortet:

  Länge in der CWL   durch    größte Breite      ergibt denn     "Schlankheitsgrad"

Also umso niedriger diese Zahl ist, desto "stumpfer" (sorry mir fällt kein besseres Wort ein) ist das Schiff.

6,72 bei BS ist -glaub ich- die untere Grenze die erreicht wurde (in dieser Zeit); dagegen sind zB. die K-Kreuzer mit 11,12 sehr viel schlanker (klar), was aber -wie wir aber alle wissen- die Schiffe ziemlich rank machte und später nicht mehr angestrebt wurde.


Hoffe dir geholfen zu haben und dass meine Ausführung nicht allzu falsch ist.

Gruß
David

Spee:
Servus,

"Washington" war mit einem Verhältnis von 6,5 noch "pummeliger"  :-D !! Ganz heftig waren die umgebauten "Big Five", mit ca. 5,47.

winni:
@Thor:Da hab ich den Wald vor Bäumen nicht gesehen. :-) Du hast recht. :MG:

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln