collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven  (Gelesen 34702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 857
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #135 am: 16 Mai 2020, 15:22:53 »
Hallo,
Brösen Howaldt, Kiel, Bau-Nr. 599, v. St. 1915, lt. Gröner 1267 BRT, 2670t, 75x10,56x4,86m, 800 PS, 10kn, Heizölfahrzeug für KW Danzig, 11.20 an MW WHV
Gruß
Markus

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #136 am: 16 Mai 2020, 15:34:30 »
Danke Markus für die interessanten Daten von dem Tanker ,               Grüsse  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #137 am: 21 Mai 2020, 17:11:09 »
Diesen Anblick werden wohl einige ältere Kollegen noch in Erinnerung haben , die seinerzeit bei
der Bundesmarine in Wilhelmshaven ihren Dienst absolvierten und mit dem Seesack vom oder
zum Bahnhof marschierten .
Es ist der 1872 errichtete Bahnhof , der ab 1995 abgetragen , und auf diesem Areal die jetzige Nordsee-Passage mit ca. 28.000 qm gebaut wurde mit Fertigstellung 1997, die mit der Rückseite
fliessend zu den Bahnsteigen führt .

Hierzu noch einige Fotos zur Ansicht ,                                                 :MG:  halina

Edit :  Hier noch eine schöne Aufnahme vom Bahnhofsgebäude ca. 1960 gemacht
« Letzte Änderung: 23 Mai 2020, 20:52:32 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4380
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #138 am: 21 Mai 2020, 17:25:03 »
danke Günter für`s Zeigen.
Wie oft kam ich kurz vor Abfahrt des Zuges da Freitags an. Das verdammte Anlegemanöver , noch 2 Meter zurück, noch einen Meter vor und dann das Warten auf den IO, der sich bei der Ronde Zeit ließ.
Er wohnte ja im Ort, aber der halbe Dampfer musste den Zug kriegen.
Als ich Jahre , ja sogar Jahrzehnte später wieder mal nach W`haven kam, gab es den Bahnhof und ZOB nicht mehr und ich konnte mich nicht erinnern wie er vorher aussah. Jetzt erkenne ich vieles.
Es grüßt der Hastei

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7020
  • Keep on running
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #139 am: 22 Mai 2020, 06:34:30 »
@ Günter

Danke für's Zeigen! Ja, da kommen durchaus noch viele gute wie weniger gute Erinnerungen hoch!

Noch ein Hinweis: Dank der Nordsee-Passage, die ja auch nicht vollständig ausgelastet ist hat die Fußgängerzone noch mehr an "Charme" verloren...

@ Hastei

Diese Erfahrungen habe ich auch machen "dürfen", schlechte Laune bei Kdt u/o IO und der Zug war weg...

Axel
« Letzte Änderung: 22 Mai 2020, 10:58:04 von Big A »
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4380
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #140 am: 22 Mai 2020, 10:31:27 »
Ja Axel, so war es. Und ich fuhr sehr oft nach München zu meiner Freundin, das waren über 11 Std. Bahnfahrt und ich musste den Zug bekommen, denn der Anschluß in Hamburg wartete nicht, (wenigstens nicht auf mich )

Es grüßt der Hastei

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #141 am: 22 Mai 2020, 18:38:54 »
Leider muss auch ich zugeben , dass Wilhelmshaven an Attraktivität ziemlich eingebüßt hat , dies
wurde auch nicht besser mit dem Bau der Nordsee-Passage , die nicht besonders gut in der
Bewertung abschneidet , vor dieser Zeit war das Kaufhaus Karstadt der Anziehungspunkt und
sorgte auf der Flaniermeile Marktstraße für ein buntes Treiben , heutzutage ein trostloser Anblick
mit vielen geschlossenen Geschäften , jetzt auch noch verstärkt durch die Corona-Krise .
                 Dies zeigt sich auch in der Einwohner-Statistik , hatte WHV noch im Jahr 1975 als
Großstadt ca. 105.000 Personen, so ist diese Zahl auch durch Werks-Stilllegungen bis 2018 auf
ca. 76.000 zusammengeschmolzen und steht damit noch hinter Delmenhorst .
Was nun den Marinestützpunkt betrifft , werden außer den Fregatten-und dem Trossgeschwader
wohl in Kürze keine Neuzuläufe erfolgen , evtl. später die Stationierung der MK S 180 .
Mit dem Marinekommando in Rostock und den vielen Stützpunkten an der Ostsee hat in den
letzten Jahren auch strategisch bedingt ein Transformationsprozess eingesetzt zu Gunsten dieser
Häfen mit steigender Tendenz wie auch die Stützpunktkarte im Anhang zeigt .
Im Nordseebereich sind es nur noch Wilhelmshaven und Bremerhaven , denn die Stützpunkte
Cuxhaven und Emden wurden bereits 1991 und 1997 geschlossen .

                                                                                                    :MG: halina

Edit : Als Nachtrag noch 2 PK von Karstadt und der Marktstraße aus der Vorkriegszeit , dazu
        noch ein Eigenfoto vom mittleren Teil der Marktstrasse mit dem Kaufhaus Leffers von 2012
« Letzte Änderung: 24 Mai 2020, 12:48:15 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4740
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #142 am: 22 Mai 2020, 19:42:56 »
Hallo Günter eine kleine Ergänzung-aktive Marinestützpunkte gibt es aber nur noch 6(1 an der Nordsee das ist WHV)
               Aktive Stützpunkte
    • Marinestützpunkt Eckernförde-Kranzfelder Hafen-Eckernförde
    • Marinestützpunkt Heppenser Groden,WHV
    • Marinestützpunkt Warnemünde, Rostock
    • Marinestützpunkt Kiel-Tirpitzhafen, Kiel
    • ,Einsatzausbildungszentrum Schadenabwehr-Marine  Neustadt in Holstein
    • Bootshafen der Marineschule Mürwik im Stadtbezirk Stützpunkt Flensburg-Mürwik, Überrest des Marinestützpunktes

Oben deine Tabelle sind Standorte
« Letzte Änderung: 22 Mai 2020, 19:56:20 von smutje505 »

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4740
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #143 am: 22 Mai 2020, 19:44:54 »
und hier nochmals auf den Bahnhof zu kommen noch 2 AK

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #144 am: 22 Mai 2020, 20:32:05 »
Danke Hartmut für die Ergänzung mit den Fotos , in Bremerhaven ist aber noch die MOS ,
 Marine-Operations-Schule die eng mit dem Marinestützpunkt in WHV verbunden ist .

                                                                                                             Gruss  Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2664
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #145 am: 23 Mai 2020, 13:01:10 »
Moin zusammen,
aus der Hinterlassenschaft meines Vaters diese Postkarte.
Die Gaststätte soll wohl noch zu sehen sein, alles Andere
längst Geschichte.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #146 am: 05 Juni 2020, 13:10:26 »
Zur Erinnerung an die Zeiten , in der noch Marineschiffe gebaut  und von den Schiffsbauern
viel abverlangt wurde , die bei Regen und Kälte auf der Helling unter schwierigen Bedingungen
die Stahlplatten setzen mussten, wurde 1982 nahe von Werfttor I eine Bronze-Skulptur errichtet.
                           Dieses künstlerisch eindrucksvolles Werk wurde geschaffen von dem Bildhauer
Waldemar Otto , der mit seinen Arbeiten auf dem Gebiet der gegenständlichen Kunst international
bekannt wurde und leider im Mai 2020 im Künstler-Dorf Worpswede 91 jährig verstarb .
Wenn man vor dieser Figur steht , die den Titel "WERFTARBEITER" trägt , so ist man fasziniert
von der Gestaltungskraft dieser Arbeit , des schon etwas betagten Werftarbeiters , leicht gebeugt
von der Knochenarbeit begibt er sich auf dem Weg zum Tor I , in der linken Hand sein Beutel mit
dem Pausenbrot , er könnte es sein der auf der Helling als Nietenklopfer tätig war .

                                                                                                         :MG:   halina

Hier ein Eigenfoto vom Werftarbeiter , aufgenommen 2012

" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #147 am: 14 Juni 2020, 19:00:46 »
Hier eine ältere Aufnahme von der I. Einfahrt mit Klappbrücke, die 1886 in Betrieb genommen wurde und noch bis 1964 in Funktion war .
Quelle :  Bundesanstalt für Wasserbau , Lizenz :  CC-BY-SA 4.0 international

                                                                                                                  :MG: halina

Als Ergänzung noch ein Foto von der 154 meter langen und 24 m breiten Schleusenkammer , die
für Schiffe mit einer Länge bis 149 m und 22 m Breite zugelassen war und mit einem 2. Tor auch
für kleinere Einheiten bis ca. 120 m diente für eine schnellere Schleusung seewärts .
Links im Vorhafen liegen die Bugsier-Schlepper für die Tanker , die am Öl-Terminal der NWO
im äusseren Hafenbereich anlegen wollten .

Anmerkung :  Diese Schleuse wurde ab 1886 bis 1909 als II. Einfahrt bezeichnet , danach mit
                     Fertigstellung der III. Einfahrt wurde neu gezählt und aus dieser wurde dann die
                     I. Einfahrt , die zuerst gebaute von 1871 nun die II. Einfahrt , also vom Hafen
                     aus gesehen die Reihenfolge von rechts nach links mit Erweiterung der 1942
                     in Betrieb genommenen  IV. Einfahrt .

                                                                                                         
« Letzte Änderung: 17 Juni 2020, 12:16:32 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4740
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #148 am: 16 Juni 2020, 18:42:05 »
Hallo Günter ist das auf der AK im Hintergrund die Schleuse!

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4050
Re: Foto-Impressionen aus Wilhelmshaven
« Antwort #149 am: 16 Juni 2020, 18:48:55 »
Hallo Hartmut , ja das ist die I. Einfahrt , ca. 1960 ,                                     Gruss Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman