collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin  (Gelesen 19289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1735
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #45 am: 02 April 2016, 14:27:38 »
Hier im Link ein Bild von Graf Zeppelin vor Umbau :

http://forums.airbase.ru/2016/04/t87716,195--istoricheskie-fotografii-4.4289.html?r=1442167199

Gruss  Jürgen

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #46 am: 02 April 2016, 14:32:46 »
Hallo Nick - dieses Gebäute dient heute noch als Speicher - Lagerhalle - siehe Bild

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 460
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #47 am: 02 April 2016, 14:38:16 »
Moin Achim,

also hatte das Gebäude keinerlei militärische Funktion?

LG
Nick

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #48 am: 02 April 2016, 15:09:15 »
Nick - laut der Aussage einer polnischen Bürgerin - Nein .  Nun konnte sie auch nicht sagen was da immer so gelagert wurde und wird aber direkt mit dem Militär besteht wohl keine Verbindung.

Gruß - Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 460
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #49 am: 02 April 2016, 15:09:45 »
Danke Achim und noch ein schönes Wochenende!

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4773
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #50 am: 02 April 2016, 23:40:39 »
Hallo Nick - dieses Gebäute dient heute noch als Speicher - Lagerhalle - siehe Bild

Gruß - Achim - Trimmer
Hallo,
Das ist "Elewator Ewa" https://pl.m.wikipedia.org/wiki/Elewator_Ewa
der grösste "Getreide Elevator" (Getreideheber) Polens, 1935 fertiggestellt
18 Etagen hoch, Lagerkapazität 50.000 t Getreide,
also kein "Bunker"  :-D
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16759
  • Always look on the bright side of Life
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline gerd 190

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #52 am: 04 April 2016, 19:01:05 »
Eine Frage zur Artilleriebewaffnung des Trägers. Beim Baustopp waren die vorderen vier 15cm Zwillingsgeschütze schon eingebaut. Diese Geschütze wurden ausgebaut u. als Küstenartillerie in Norwegen verwendet. Was geschah mit den anderen vier Geschützen ?

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1735
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #53 am: 05 April 2016, 17:18:27 »
Backbordseite und von Innenansicht






Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 744
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #54 am: 06 April 2016, 20:49:13 »
Hallo,
an Bord gekommen ist wohl tatsächlich die gesamte 15cm "Seezielbestückung", in der sonderbaren "Doppellafette" als "Flugdeckkreuzerelement".
Da die verwendete 15 cm SK C/28 quasi Standardgeschütz war ist die vollständige Verfolgung der "Nachfolgeverwendung" leider schwierig.
Gruß
Markus

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1735
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #55 am: 07 April 2016, 09:58:06 »
So sahen sie aus , die Bewaffnung in virt. Zeichnung im ru Netz .


Leider habe ich nur Bilder von den vorderen Geschützen .




Grafik gelöscht
« Letzte Änderung: 07 April 2016, 19:27:12 von kalli »

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1735
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #56 am: 07 April 2016, 10:19:08 »
Hier im ru Forum einiges über Träger , auch Graf Zeppelin :

http://forums.airbase.ru/2008/06/t62076--chertezhi-avianostsev.html

Gruss  Jürgen

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16759
  • Always look on the bright side of Life
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #57 am: 07 April 2016, 10:26:13 »
moin,

..  15cm "Seezielbestückung", in der sonderbaren "Doppellafette" als "Flugdeckkreuzerelement".
"Sonderbar" trifft es wirklich.  Abgesehen von der bekanntgewordenen Schwierigkeit, die schwere 15 cm-Munition auf den Zerstörern zu handhaben, kommt hier die Enge der Anordnung dazu.
Die beiden Bedienungsmannschaften würden sich gegenseitig ins Gehege gekommen sein.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1735
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #58 am: 07 April 2016, 11:14:55 »
Hallo Urs ,
auch Graf Zeppelin wäre noch oft umgebaut worden , da wäre
zuerst die 15 cm Bewaffnung entfernt worden . Ob das Katapultsystem ,
das im Hangar viel Platz benötigte geblieben wäre , das bezweifle ich .
Die Flugzeuge hätten auch ohne Schlitten abgestellt werden können .
Gruss Jürgen

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2277
Re: Graf Zeppelin Mai/Juni 1945 in Stettin
« Antwort #59 am: 07 April 2016, 18:14:06 »
Moin zusammen,
hier ein Foto vom Stapellauf der "Graf Zeppelin"
Vielleicht ist das Foto ja noch nicht bekannt.

Beste Grüße
Manfred Heinken