collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?  (Gelesen 4387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 939
Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« am: 22 Oktober 2012, 22:55:47 »
Guten Abend in die Runde !

Vor einiger Zeit stellte ich hier im Forum mal die Frage, wie Peter Erich Cremer zu seinem Spitznamen "Ali" kam.
Gestern, am 103. Geburtstag von Heinrich Bleichrodt kam mir die Frage, wie dieser zu seinem berühmten Namen "Ajax" gekommen ist.
Jedoch habe ich im Netz nichts gefunden, was Aufschluß darauf gibt.

Aber vielleicht weiß ja jemand von Euch mehr ?  :wink:

Vielen Dank und noch mehr Grüße,

Rheinmetall
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline H.Bleichrodt

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 390
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #1 am: 25 Oktober 2012, 19:16:20 »
Sehr interessante Frage.....

ja wie kam ich wohl zu dem Spitznamen.... :MLL:
Auf Sehrohrtiefe !

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 939
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #2 am: 31 Oktober 2012, 17:17:08 »
Keine Ahnung.  :-D

Deshalb frage ich ja.

Also ? :)
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18941
  • Carpe Diem!
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #3 am: 31 Oktober 2012, 20:03:22 »
Du antwortest ja auch nicht auf Fragen, die Dir gestellt werden!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 939
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #4 am: 04 November 2012, 08:04:21 »
Moin Thorsten !

???

Inwiefern habe ich eine Frage nicht beantwortet ?

Gruß,
           Rheinmetall
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18941
  • Carpe Diem!
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #5 am: 04 November 2012, 09:53:23 »
 --/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,18282.msg202881.html#msg202881

"Kannst Du bitte deinerseits einmal die Quelle und Details zu diesen Informationen angeben ?"


Nicht ganz unwichtige Fragen, wie ich finde...
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Schorsch

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1553
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #6 am: 04 November 2012, 10:03:16 »
--/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,17029.msg189823.html#msg189823

"Und, bist Du schon an einer solchen Liste dran?"

Ebenfalls noch offen!

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 939
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #7 am: 04 November 2012, 13:37:30 »
Moin, moin zusammen !

Bezüglich des Beitrages:

KorvKpt Fischer und der Verlust des Kmdt-Posten von U 109

habe ich in dem Anfangs-Thread geschrieben,

Zitat
Ebenfalls war er bei seiner Besatzung recht beliebt, wenn ich Wolfgang Hirschfelds "Feindfahrten" so lesen.

Ich dachte das wäre als Quelle deutlich genug !
Wenn das nicht angekommen ist, tut es mir leid und ich werde es beim nächsten mal genauer vermerken.

Und zum anderen Thema, nein ich bin noch nicht fertig mit meiner Liste !
Dieses Projekt kann ich für unsbestimmte Zeit aus beruflichen und vorallem privaten Gründen auf Eis legen.......

So, das war´s.  :-D
Wünsch Euch noch einen schönen Sonntag.
Bei mir wartet nämlich schon der nächste Termin.

Rheinmetall
 
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline suhren564

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1792
Re: Wie kam Heinrich Bleichrodt zu seinem "Ajax" ?
« Antwort #8 am: 26 März 2019, 19:55:44 »
Habe beim Blättern im Forum diese Frage gefunden, ohne die Antwort zu erfahren.
Möglicherweise bekam Bleichrodt seinen Spitznamen schon vor seiner Zeit in der Reichs- / Kriegsmarine. Genau wie Prien und andere Offiziere kam er aus der zivilen  (christlichen ) Seefahrt. Wahrscheinlich wurde er ja dort schon " Ajax " genannt.
Gruß Ulf

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.... 
Erich Kästner