collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?  (Gelesen 52742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1134
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #75 am: 24 Mai 2015, 03:08:48 »
 Wenn man bedenkt, dass sich der amerik. Aufklärer außerhalb der 12sm-Zone aufgehalten hat (vgl. nur http://thediplomat.com/2015/05/how-would-the-us-challenge-china-in-the-south-china-sea/), kommt das ja eigentlich schon einer Anerkennung der chin. Territorialansprüche gleich  :| ...
Grüße
OWZ

p.s.:   USS Fort Worth (LCS 3) und dicht dahinter die chin. Fregatte Yancheng (FFG 546) in der Nähe der Spratly-Inseln ... https://www.youtube.com/watch?v=BFT1rsmRM_8
« Letzte Änderung: 24 Mai 2015, 19:48:51 von OWZ »

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1134
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #76 am: 26 Mai 2015, 00:01:21 »
 Schön auch zu wissen, dass die Bagger, die den ganzen Inselzauber bewerkstelligen, offenbar auf ein dt. Design zurückgehen ... http://www.janes.com/article/39716/china-goes-all-out-with-major-island-building-project-in-spratlys
 :MG:

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #77 am: 27 Mai 2015, 22:55:15 »
http://www.focus.de/politik/ausland/vorsicht-usa-china-ist-nicht-russland-konflikt-um-spratly-inseln-kommentar_id_6449101.html
http://www.nachrichten.de/politik/Konflikt-um-Spratly-Inseln-Nach-Aerger-um-US-Jet-Chinesische-Staatszeitung-droht-USA-mit-aid_5215949143504821956.html
Ausschnitt:
China rasselt weiter mit dem Säbel. Nach dem Zwischenfall mit einem US-Überwachungsflugzeug im Südchinesischen Meer, ist die Volksrepublik aufgebracht. Staatsmedien haben nun eine erneute Warnung an die USA abgefeuert. Ein Konflikt zwischen den USA und China erscheint ihnen wahrscheinlicher als je zuvor, handle es sich dabei doch um Chinas Ultima Ratio um seine Territorialansprüche im Südchinesischen Meer durchzusetzen.
Bis auf 12 Meilen an die Spratley-Inseln heran und nicht weiter
Die „International Business Times“ zitiert einen Kommentar in der chinesisch-sprachigen Ausgabe der Regierungs-Zeitung „Global Times“, der eine klare Warnung an die USA ist. Der Ausbau der Riffe im Südchinesischen Meer habe für China Priorität. Wenn die USA sich dem weiterhin entgegenstellten, sei ein Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China unausweichlich

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5590
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #78 am: 27 Mai 2015, 23:07:13 »
Ich glaube das ganze Säbelgerassel wird von der Presse übertrieben.  Wie man hierzulande sagt: “Wo sitzt ein Gorilla?  Wo er will!”  China ist nun die sine qua non Weltmacht, ob man es glaubt oder nicht.   
Ulrich Rudofsky

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #79 am: 29 Mai 2015, 18:32:21 »
China warnt die USA: "Sie sollten dreimal überlegen, bevor sie etwas unternehmen!"

http://www.focus.de/politik/ausland/kaum-verhohlene-drohung-china-warnt-die-usa-sie-sollten-dreimal-ueberlegen-bevor-sie-etwas-unternehmen_id_4715223.html

Chunying warf daraufhin laut CNN die Frage auf, ob es im Interesse der USA sei, Chaos im asiatischen Pazifikraum anzurichten, der der Hauptmotor der Weltwirtschaft sei. Sie forderte die US-Regierung auf, „mehr zu tun, was dem Frieden und der Stabilität in der Region nutzt, anstatt das Gegenteil zu tun“.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5590
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #80 am: 29 Mai 2015, 21:52:13 »
Um das Diktum vorletzter Woche von einem russischen Pressesprecher zu erweitern: “Panzer [und auch Kriegsschiffe und Chinesischer Inselbau]  brauchen kein Visum.”  :-D  Vielleicht wird der nächste Taifun die Inseln wieder flach legen.  http://de.wikipedia.org/wiki/Pazifische_Taifunsaison_2014   

"Lass sie machen was sie wollen" sagt der Ami-Hansdampf [Joe Blow] in allen Gassen hier. 
« Letzte Änderung: 29 Mai 2015, 22:17:39 von Ulrich Rudofsky »
Ulrich Rudofsky

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1134
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #81 am: 30 Mai 2015, 09:14:04 »
 Übrigens bestreiten die USA die Souveränitätsrechte der Chinesen über ihre künstlichen Inseln in der Tat nicht. Dabei kommt den Amis wohl zugute, dass sie nicht Vertragspartei des Seerechtsabkommens (UNCLOS) sind. Die 12sm-Zone wird dadurch jedoch nicht zum Tabu-Bereich  --/>/>http://www.defenseone.com/threats/2015/05/us-isnt-challenging-chinas-claims-south-china-sea-yet/114043/
 :MG:

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #82 am: 30 Mai 2015, 13:03:43 »
Die 12sm-Zone wird dadurch jedoch nicht zum Tabu-Bereich  --/>/>http://www.defenseone.com/threats/2015/05/us-isnt-challenging-chinas-claims-south-china-sea-yet/114043/
 :MG:

Genau, die Staaten wie die USA und die Türkei z.B. auch haben das SRÜ nicht unterzeichnet und erkennen damit die 12 Seemeilen (Hoheitsgewässer) nicht an, unterliegen daher noch den Genfer Seerechtskonventionen von 1958, hier gilt noch die 3 Seemeilen Grenze, aber selbst in der 12 Meilen Zone gilt das Recht der friedlichen Durchfahrt auch für Kriegsschiffe.

Künstliche Inseln, hier ein Kommentar vom Deutschlandfunk zum Thema, http://www.deutschlandfunk.de/suedchinesisches-meer-chinas-machtdemonstration-und-bauwut.799.de.html?dram:article_id=317453

Es ist eindeutig das China seine wirtschaftliche und militärische Macht im Südchinesischen Meer spielen lässt.

China ist die territorialen Integrität zwar heilig aber sieht das scheinbar nur für sich Gerechtfertigt, den Anrainerstaaten die ebenfalls Ansprüche erheben wird dies abgesprochen und eine friedliche Lösung vor dem Seegerichtshof lehnt China ab.

Die Philippinen haben Klage vor dem Seegerichtshof eingereicht, Vietnam überlegt ob sie sich dem anschließen sollen aber was nützt es wenn der Beklagte nicht vor Gericht erscheint?

Internationales Seerecht
http://www.dw.de/internationales-seerecht/a-17667773

 :MG:

Manfred
« Letzte Änderung: 30 Mai 2015, 14:23:37 von Urs Heßling »

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1134
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #83 am: 30 Mai 2015, 15:02:53 »
 @ Albatros
Die Philippinen haben das Internationale Schiedsgericht in Den Haag bemüht, nicht den Seegerichtshof in Hamburg; ...
Gruß
OWZ

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #84 am: 30 Mai 2015, 15:34:28 »
@ Albatros
Die Philippinen haben das Internationale Schiedsgericht in Den Haag bemüht, nicht den Seegerichtshof in Hamburg; ...
Gruß
OWZ

Ja, hab ich mich vertan...... :roll:

 :MG:

Manfred

Albatros

  • Gast

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #86 am: 01 Juni 2015, 18:21:23 »
http://www.focus.de/politik/ausland/gefaehrliche-eskalation-im-insel-streit-dann-haetten-wir-den-3-weltkrieg-china-ruestet-atomar-auf-und-provoziert-die-usa_id_4721310.html
Die Zeichen stehen auf Konfrontation: China und die USA streiten sich um die Landgewinnung im Südchinesischen Meer.....Es geht um Öl, Gas und Territorialansprüche China streitet mit Taiwan, Brunei, Malaysia, Vietnam und den Philippinen – einem amerikanischen Bündnispartner – seit Jahren um die Spratly-Inseln.

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583

Online Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6742
  • Keep on running
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #88 am: 03 Juni 2015, 19:50:48 »
Sehr reisserisches Video, kaum von Sachkenntnis geprägt aber schöne Bilder!

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #89 am: 13 Juni 2015, 23:02:54 »
Alte gegen neue Weltmacht......Das ist eine stets wiederkehrende Konstellation in der Weltgeschichte …...In elf von 15 Fällen kam es zum Krieg.

http://www.tagesspiegel.de/politik/maritime-hochruestung-im-suedchinesischen-meer-pulverfass-fernost/11913102.html

 :MG:

Manfred