collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Süd und Ostchinesisches Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?  (Gelesen 53792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #45 am: 21 Dezember 2013, 22:56:27 »
China droht Japan offen mit kaltem Krieg, wer weckt die Schlafwandler China und Japan mal auf ?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/streit-um-senkaku-inseln-china-rechnet-mit-kaltem-krieg-gegen-japan-a-936397.html

Fotostrecke und Video beachten.

 :MG:

Manfred

Als Antwort  kauft Japan nun eventuelll für 174  Milliarden Euro High-Tech-Waffen.

http://www.welt.de/politik/ausland/article123044899/Japan-kauft-High-Tech-Waffen-gegen-China.html

 :MG:

Manfred

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #46 am: 22 Dezember 2013, 12:43:10 »
Moin Manfred,

ich glaube, zwischenzeitlich kannst du das Fragezeichen in deiner Überschrift entfernen. Solange China auf seine selbstgezogenen Grenzlinien beharrt, kann es nur kälter werden.

Vermutlich geht es wohl richtig los, wenn China anfängt die Reichtümer am Meeresboden anzuzapfen. Nur Greenpeace kann das verhindern. :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #47 am: 22 Dezember 2013, 18:27:13 »
Moin Manfred,

 Nur Greenpeace kann das verhindern. :-D

Grüße Ronny

Das ist mir nicht entgangen mein lieber Ronny...... :O/Y   :OuuO:

 :MG:

Manfred


Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #49 am: 26 Januar 2014, 17:08:57 »
Japans Ministerpräsident Shinzo Abe vergleicht Spannungen mit China mit dem Beginn des Ersten Weltkrieges.

http://de.euronews.com/2014/01/23/japan-vergleicht-spannungen-mit-china-mit-beginn-des-ersten-weltkrieges/

 :MG:

Manfred

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3837
  • Jörg K.
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #50 am: 11 März 2014, 19:32:14 »
Hai

Wie kann (oder etwa genau deshalb) in dieser hochüberwachten Gegend wo jeder Anrainer wahrscheinlich 3 Mann vor jedem Radargerät sitzen hat, ein Passagierflugzeug spurlos verschwinden?

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #51 am: 11 März 2014, 19:37:11 »
...führt Nordkorea nicht Raketenübungen durch... :?

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #52 am: 02 April 2014, 12:16:27 »
Im Inselstreit China vs Anrainer gibt es ja auch schon längere Zeit Streitigkeiten mit den Philippinen, so liegt zum Beispiel seit 1999 ein  Philippinisches Kriegsschiff samt Notbesatzung auf einen Riff des zu des Spratly-Inseln gehörendem Ayungin Riffs

http://globalbalita.com/wp-content/uploads/2013/06/Ayungin-Reef-map.2.jpg

Spratly-Inseln
http://de.wikipedia.org/wiki/Spratly-Inseln

BRP Sierra Madre (LT-57)
http://en.wikipedia.org/wiki/USS_Harnett_County_%28LST-821%29
http://static.rappler.com/images/brp-sierra-madre-20140328-2.jpg
http://blueblitzkrieg.files.wordpress.com/2013/05/ayungin-troops.jpg
http://www.janes.com/images/assets/853/12853/p1513351.jpg
http://blogimg.goo.ne.jp/user_image/77/04/df1a8b0d9a730984da6df083d2c9f001.jpg
http://globalnation.inquirer.net/files/2014/03/BRP-Sierra-Madre-12.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-8BES4_pmYos/UiK6gTkWtYI/AAAAAAAA2WQ/hA3Bx1dE9so/s1600/1369326583.jpg
ein ziemlich verrosteter Haufen aber die Bewaffnung scheint intakt zu sein.

Die Philippinen sind nun vor den Ständigen Schiedshof (in Den Haag) gezogen, was China verurteilt und mit Drohungen gegen die Philippinen beantwortet hat
http://johnib.wordpress.com/2014/03/31/china-and-the-philippines-continue-south-china-sea-disagreement-all-the-way-to-international-court/

 :MG:

Manfred


Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #54 am: 27 Mai 2014, 16:29:59 »
Bei dem Russisch Chinesischen Manöver im Ostchinesischen Meer näherte sich ein chinesischer Kampfjet einem japanischen Aufklärungsflugzeug in der Nähe umstrittener Inseln bis auf 50 Meter. Einer weiteren Maschine hätten sich die Chinesen sogar bis auf 30 Meter genähert, die chinesischen Jets seien mit Raketen bestückt gewesen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/26/demonstration-der-staerke-militaer-manoever-von-china-und-russland/

Nach dem Gas Deal mit China, bei dem die Chinesen zu lasten Russlands wohl ein richtiges Schnäppchen gemacht haben, nun auch demonstrative gemeinsame Manöver in einem durch Territorialstreit (China mit fast allen Anrainerstaaten ) umstrittenen Gebiet.

Wenn man jetzt dazu die Manöver der USA in der näheren Vergangenheit mit einigen Anrainern in diesen Gebieten betrachtet kann man wohl gut erkennen wie sich dort die Dinge entwickeln.

Das traditionelle Misstrauen beider Regime (China & Russland) gegen die Vereinigten Staaten könnte zu einer neuen Blockbildung führen, dies würde auch eine Anziehungskraft auf jene Staaten (auch in Asien) ausüben , die die westlichen Standards für politische Demokratie und finanzielle Offenheit in ihren Ländern nicht anwenden wollen. Allerdings unter anderen Vorzeichen, China wäre der große Bruder und erst an zweiter Stelle würde Russland stehen.

Ein weiterer interessanter Artikel zum Thema,

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3810474/China-baut-kunstliche-Insel-im-Sudchinesischen-Meer



 :MG:

Manfred
« Letzte Änderung: 27 Mai 2014, 17:18:35 von Albatros »



Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16411
  • Always look on the bright side of Life
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #57 am: 05 Juni 2014, 20:27:21 »
moin,

Gefährliche Karambolage auf hoher See
Das weckt eine Erinnerung an die "Kabeljau-Kriege (Cod Wars)" vor Island
https://www.google.de/search?q=cod+war&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=ILaQU5bbDa_xygOS6YGgBQ&ved=0CDYQsAQ&biw=1366&bih=643

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Albatros

  • Gast
Re: Süd und Ostchinesischen Meer, ein Pulverfass der Supermächte ?
« Antwort #58 am: 06 Juni 2014, 21:16:45 »
Ja Urs, die Bilder ähneln sich, an zwei von den 3 Kabeljau-Kriegen ( in den siebzigern) kann ich mich noch gut erinnern.
Die Royal Navy hat sich ganz schön blutige Nasen geholt, die modernen Krieger sind für so was halt nicht mehr gebaut. Den Isländischen Küstenwachbooten, eigentlich umfunktionierte Trawler, machte das Rammen wenig aus....... :O/Y

Einen großen Unterschied zu den Kabeljau - Kriegen und dem was da zur Zeit zwischen China vs. Anrainer abläuft gibt es allerdings.
Ich hatte nie das Gefühl das bei den Kabeljau – Kriegen ein ernsthafter Kriegerischer Konflikt entstehen könnte, dass sieht jetzt im Ost und Südchinesischen Meer ganz anders aus.

Großbritannien hat sich stets den Ergebnissen von Verhandlungen gebeugt und das kleine und Militärlose Island konnte seine Interessen in allen drei Konflikten durchsetzen.

Dagegen lehnt China jegliche internationalen Verhandlungen ab, alles meins, basta!

Man sollte auch bedenken, die 200 Seemeilen Wirtschaftszone gab es noch nicht, Island weitete einseitig jeweils seine Fischereigrenzen von 3 auf 12, dann von 12 auf 50 und letztendlich von 50 auf 200 Seemeilen aus, obwohl 1901 zwischen Dänemark und dem Vereinigten Königreich über die isländischen Fischgründe ein Vertrag ausgehandelt wurde der die isländischen Fischgründe auf 3 Seemeilen begrenzte.

 :MG:

Manfred
« Letzte Änderung: 08 Juni 2014, 16:42:34 von Albatros »

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv