collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schnellboote  (Gelesen 347680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #930 am: 01 November 2020, 19:52:06 »
The boat is S 30 based on the details on the boat. The question is if she was alone out from Boulogne on the photos. There is clearly no boat in front, the sea is without waves. There could be other boats hiding behind but it does not look like that on any photo.

There are Räumboote in the background. Do anyone know if there was a Flottille in Boulogne on 28 July?

At what time did S 30 leave on the 28 July? The sun looks like west again.

The 28-29  July night mission from Ostende was with mines. Did S 30 pick up the mines in Ostende? She has WABOs on the Boulonge photos.

Where did Lt. Roeder go when Oblt.Feldt took over S 30? Why did he leave S 30?

/Alo
Antworte im deutsch, bitte

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #931 am: 01 November 2020, 20:42:34 »
moin

At what time did S 30 leave on the 28 July?
15:30. Ankunft Ostende 18:45


Did S 30 pick up the mines in Ostende? She has WABOs on the Boulonge photos.
Wahrscheinlich nicht. Die um 22:00 zur Minenunternehmung auslaufenden Boote S 30 (Führerboot), S 36, S 34 und S 37 hatten nur 18 Minen M08, und zwar 6 pro Boot, an Bord. Petersen zog es vor, auf dem Führerboot keine Minen zu haben.


Where did Lt. Roeder go when Oblt.Feldt took over S 30? Why did he leave S 30?
Er übernahm 4 Wochen später das niederländische "Erprobungsboot" S 201
Ich nehme an, daß der Grund für den Wechsel Roeders fehlende Gefechtserfahrung war.

Das ist insofern belustigend, da Roeder ab 22.8.1940 bis zum Kriegsende abgesehen von einigen wochenlangen Wartezeiten auf eine Indienststellung eines Bootes praktisch ununterbrochen Kommandant eines Schnellboots war und mit 53 Monaten Kommandantenzeit vermutlich der "Rekordhalter" war

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #932 am: 01 November 2020, 22:00:32 »
Good information, thank you.

The Leutnant on the beach photo looks very tall. It could be Lt. Roeder if he was still there when Feldt took over. He looks tall on the 2 SFtl group photo (compared to Feldt at least).

/Alo
Antworte im deutsch, bitte

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #933 am: 01 November 2020, 22:09:51 »
moin.

2 SFtl group photo
Ein sehr interessantes Bild mit Feldt als Flottillenchef und Klose als Kptlt, also nach 1.4.43 und vor dem 7.8.43 (Howaldt noch ohne Deutsches Kreuz in Gold)
Aus dem Kreis der Kommandanten (Sommer 1943) fehlen Schlenck, von Stempel und Neugebauer
... und wer oder was ist Schulz ??

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 01 November 2020, 22:37:40 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline thommy_l

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1185
Re: Schnellboote
« Antwort #934 am: 01 November 2020, 22:31:45 »
Hi,

nur weil Halloween ist, erlaube ich mit ein bisserl Off Topic:

Die Herren auf dem Bild, vor allem der in der Mitte vorn, hatten wohl keine Probleme einen Friseur zu finden. Ich versuche seit mehreren Wochen meine Haare dressieren zu lassen aber kein Friseur hat (mir passende) Termine frei und jetzt wirds noch enger. Ich sehe aus wie zu Studi-Zeiten, vorne und an den Seiten mit der Papierschere kupiert und hinten bald fertig für einen Zopf.

OffTopic-Ende
Thommy

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #935 am: 01 November 2020, 22:51:47 »
It is possible to follow S 30 through three different configurations in the west in 1940.

 1. S 30 to the left in all white paint including rubber boat, mast layed down, a cloth panel (yellow?) on the wheel house roof, arial on the left look out cage. This is the same as in Norway. It is not possible to see if the swastika flag is still painted on the roof. In Den Helder, probably S 30, S 31, S 32, S 34 on 23 may 1940.

2. The top surfaces were camouflaged (three colors), mast removed and holders for the radio wires were added to the look out cages and the roof. The Boulogne look, probably done during the overhaul in Wilhelmshaven 16-30 June.

3 and 4. Top surfaces black, sides white. New small mast, arial moved to the center of new mast. Roof wire holder removed. English helmet hanging on the new mast. The Ostende look, probably  done during Wilhelshaven overhaul 16 Aug.-6 Sep. No. 4 is by KB Schneider.
« Letzte Änderung: 02 November 2020, 08:11:21 von alo41 »
Antworte im deutsch, bitte

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #936 am: 02 November 2020, 10:38:54 »
moin, Ola,

It is possible to follow S 30 through three different configurations in the west in 1940.
Ich verstehe nicht ganz, warum Du Dir so sicher bist, daß es in allen Fällen S 30 ist.

... look out cage.
Die Halterungen waren nicht für die Ausgucks, sondern für Matrosen, die mit beiden Händen mit Winkflaggen signalisierten (das sieht man auch in manchen Bildern) und sich dabei nicht selbst festhalten konnten

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #937 am: 02 November 2020, 13:53:04 »
moin,

Where did Lt. Roeder go when Oblt.Feldt took over S 30? Why did he leave S 30?
Eine Idee: der salutierende Leutnant in Foto "Boulogne 6b" in Deinem #926 ist Lt.z.S. Roeder, der das Boot "verabschiedet", dessen Kommando er zuvor an Feldt abgegeben hat.
Dann macht auch das "Zurück-Winken" der Besatzung beim Auslaufen Sinn ...

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #938 am: 02 November 2020, 14:08:34 »
moin,

2 SFtl group photo
Ein sehr interessantes Bild mit Feldt als Flottillenchef und Klose als Kptlt, also nach 1.4.43 und vor dem 7.8.43 (Howaldt noch ohne Deutsches Kreuz in Gold)
Aus dem Kreis der Kommandanten (Sommer 1943) fehlen Schlenck, von Stempel und Neugebauer
... und wer oder was ist Schulz ??
2. Idee  :-D :O/Y
Das Bild ist anläßlich der Rückkehr Kloses (das paßt auch zu den Mienen von Feldt und Klose) mit dem neuen Boot S 98 zur 2. S-Flottille (am 30.5.43 in Cherbourg) entstanden. Dort lagen die Boote
S 62 - Johannsen
S 67 - Schlenck
S 83 - Pinger
S 89 - Howaldt
S 94 - Roeder
S 98 - Klose
Das würde die "Abwesenheit" der anderen Kommandanten Baron von Stempel (S 80), Wrampe (S 86) und Neugebauer (S 92) erklären.
Das Bild hat nur den Unterschriftsfehler "Schulz" statt "Schlenck"

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #939 am: 02 November 2020, 16:53:55 »
S 62 - Johannsen
S 67 - Schlenck
S 83 - Pinger
S 89 - Howaldt
S 94 - Roeder
S 98 - Klose
Das würde die "Abwesenheit" der anderen Kommandanten Baron von Stempel (S 80), Wrampe (S 86) und Neugebauer (S 92) erklären.
Das Bild hat nur den Unterschriftsfehler "Schulz" statt "Schlenck"

Yes, Klose looks like the center person and the building looks like Cherbourg (too much rocks for Holland).
I have one photo of S 67 commander Schlenck, not good enough for an ID-

Eine Idee: der salutierende Leutnant in Foto "Boulogne 6b" in Deinem #926 ist Lt.z.S. Roeder, der das Boot "verabschiedet", dessen Kommando er zuvor an Feldt abgegeben hat.
Dann macht auch das "Zurück-Winken" der Besatzung beim Auslaufen Sinn ...
Yes, I did not think about it like that but yes it makes perfect sense.

Die Halterungen waren nicht für die Ausgucks, sondern für Matrosen, die mit beiden Händen mit Winkflaggen signalisierten (das sieht man auch in manchen Bildern) und sich dabei nicht selbst festhalten konnten
I need a name for it. "Winkstand"??  I think English uses "bird cage" or "birds nest" or something....

/Alo
Antworte im deutsch, bitte

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #940 am: 02 November 2020, 17:20:55 »
moin

I need a name for it. "Winkstand"?? 
in meiner Erinnerung eher "Winkerstand", siehe https://www.kartonbau.de/forum/thema/30370-kontrollbau-munitionstransporter-westerwald-1-250-agfbm/

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 02 November 2020, 19:24:15 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online IRON

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 270
Re: Schnellboote
« Antwort #941 am: 03 November 2020, 06:26:43 »
Hallo Alo,

für mich ist das der "signal post" sofern ich deinen Frage richtig verstanden habe.

LG
Christian

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #942 am: 03 November 2020, 08:30:49 »
Thank you both,

Winkerstand or signal post it is.

Will keep my eyes open for other references.

/Alo
Antworte im deutsch, bitte

Offline alo41

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Schnellboote
« Antwort #943 am: 03 November 2020, 16:16:25 »
Hi,

Found some other Ostende photos with the Minenschiffe Roland and Königin Louise (in Ostende 9-21 Sep. 1940). There are a lot (8?) of old boats! Is it 3 SFtl and Schnelle U-jagdgruppe??

/Alo
Antworte im deutsch, bitte

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22219
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #944 am: 03 November 2020, 16:28:45 »
moin,

Is it 3 SFtl and Schnelle U-jagdgruppe??
Ja, die 3. S-Fltl war mit S 1, S 10, S 11, S 13 und S 54 im Zeitraum 15.- 23.9. in Ostende.
There are a lot (8?) of old boats!
Nur 4 der 3. S-Fltl

und nein, der Umbau für die "Schnelle U-Jagd-Gruppe" betraf in dieser Zeit nur die MAN-Boote des Typs S 14, also S 14, S 15 und S 16, nicht in Ostende gemeldet

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 03 November 2020, 16:35:15 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"