collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schnellboote  (Gelesen 243493 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16249
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #870 am: 13 Oktober 2018, 15:09:13 »
moin,

http://s-boot.net/buchstaben6sflt.html
eine sehr schöne Seite top (ich kenne den Ersteller :MG:), leider mit recht vielen kleinen Fehlern :x

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Maarten

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Schnellboote
« Antwort #871 am: 17 Oktober 2018, 11:43:48 »
Hallo,

Es sieht so aus als ob es eine 2 cm FLAK C30 lafette hat? Ich hatte es vorher nie bemerkt.
War das auf mehreren Booten..... wenn ja, auf welche und wie war das montiert?

Vielen Dank im Voraus,
Maarten

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16249
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #872 am: 18 Oktober 2018, 00:43:05 »
moin,

War das auf mehreren Booten..... wenn ja, auf welche und wie war das montiert?
Die 2 cm-Waffe im Bug - im "Brunnen" war ab Sommer 1941 Standardbewaffnung der Schnellboote des Typs S 38 und später der Boote des Typs S 100.
Auch auf den Schnellbooten des Typs S 30 (S 30-S 36, S 54-S 61) wurde diese Waffe im Mittelmeergebiet "nachgerüstet".
Nur auf den Schnellbooten des Typs S 151 war das aufgrund der geringeren Größe nicht möglich.

Die Waffe befand sich in einer besonders konstruierten Lafette. Der Brunnen konnte geschlossen werden, nachdem das Rohr abgenommen worden war. Die Munitionszuführung erfolgte von unten durch eine Luke.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Maarten

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Schnellboote
« Antwort #873 am: 18 Oktober 2018, 11:01:39 »
 :MG:
Hallo Urs,
Danke für deinen Kommentar, vielleicht habe ich die Frage nicht richtig gestellt oder ich verstehe deine Antwort nicht :-)  (Deutsch ist nicht meine Muttersprache)

Was ich wissen will ist ....
Wie du siehst sind  das zwei völlig unterschiedliche Laffetes, Ich möchte wissen, in welchen Booten die FLAK-Lafette in Bild nr 2 eingebaut  wurden  und wie.

 Flak in bild nr 1 sieht man auf den meisten Fotos.

Danke ,
Maarten

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16249
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #874 am: 18 Oktober 2018, 13:05:28 »
moin,

Wie du siehst sind  das zwei völlig unterschiedliche Laffetes, Ich möchte wissen, in welchen Booten die FLAK-Lafette in Bild nr 2 eingebaut  wurden  und wie.
ja, da habe ich Dich mißverstanden. Ich weiß es nicht.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Maarten

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Schnellboote
« Antwort #875 am: 18 Oktober 2018, 13:14:02 »
moin,

Wie du siehst sind  das zwei völlig unterschiedliche Laffetes, Ich möchte wissen, in welchen Booten die FLAK-Lafette in Bild nr 2 eingebaut  wurden  und wie.
ja, da habe ich Dich mißverstanden. Ich weiß es nicht.

Gruß, Urs



 top
Danke/

Offline Arjan

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 204
Re: Schnellboote
« Antwort #876 am: 18 Oktober 2018, 13:40:23 »
Hallo Maarten,

The 2cm Flak C30 mounts would have been installed in early S 38 type boats. Some pics of the very early versions show rectangular sliding doors to cover the "Brunnen". If I interpret the various pics correctly I even think three different types of mounts can be distinguised (a mount with very little elevation scope, the mount shown in your second pic and finally the Drehkranzlafette 41 of your first pic). Here you can find a Bundesarchiv pic showing an early mount. If you are interested I could send you some other pics :

http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/2226126


Groet,

Arjan

Offline Maarten

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Schnellboote
« Antwort #877 am: 18 Oktober 2018, 14:58:47 »

Hi Arjan,

Indeed those with the Sliding door have another type of mount(I knew about that version )
So 3 different mounts.

I wonder how the  C/30 or  the LC/30/37 mount....  was mounted in the tub...... source says its S-65 in the Baltic Sea.

You can send me other pics....maybe i haven't seen them .

Alvast bedankt,
Maarten

Offline Maarten

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Schnellboote
« Antwort #878 am: 18 Oktober 2018, 15:08:15 »
Ich denke, dass ich es schon gefunden hab.

und es hat keine rechteckige Schiebeluke,

Aber der gleiche Laffete der die Version mit der Schiebeluke benutzte.

in diesem Forum gefunden
http://www.belgian-navy.be/t5207p30-schnellboot-vedettes-lance-torpilles

gelöst ?
« Letzte Änderung: 18 Oktober 2018, 15:39:56 von Maarten »

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4509
Re: Schnellboote
« Antwort #879 am: 13 Dezember 2018, 23:17:42 »
Hallo,
Wir hatten bereits das Thema Transport von Neubaubooten bei Kriegsende https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,18105.msg247401.html#msg247401
Vielleicht passt die DEFE-3 Meldung dazu, die vermutlich einen Konvoi kommend aus Sassnitz meldet
Zitat
From Navy office Sassnitz
Situation 0900/2/5
.....
WBS "BERLEBECK" with S-boat new construction 2321 ROENNE
(257 drafted men)
..
ROENNE dürfte der geplante Zielort sein, das Wetterbeobachtungsschiff der "Schlepper".
Woher kam das S-Boot?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16249
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboote
« Antwort #880 am: 13 Dezember 2018, 23:53:50 »
moin,

die Schlichting-Werft in Travemünde liegt geographisch (und logisch) näher als die Lürssen-Werft in Vegesack, und die Waggon-Werft in danzig darf man auch nicht ganz vergessen. Aber über den Verbleib nicht in Dienst gestellter Boote im Mai 1945 streiten sich auch die Experten.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline alo41

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 652
Re: Schnellboote
« Antwort #881 am: 27 Januar 2019, 10:27:04 »
Hi,

I have bought Egberth Thomer's Schnellboot photo collection. He was the author of Alarm, Schnellboote.

There are some photos I have som questions about.

A serie of 5 photos printed on the same paper. I wounder if the are related.

First two.
Winter, typ S 30 boats, crew with french sheep fur jackets (winter 40/41?), bunker in background (Wilhelmshaven?)
I think it is 2 S-Ftl in Wilhelmshaven Jan. 1941. Two boats from S 36, S 55, S 56, S 31, S 35

/Alo
Antworte im deutsch, bitte