collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???  (Gelesen 226446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1140 am: 12 Februar 2018, 19:26:30 »
Habe mit dem Jahrgang 1998 von Warship International begonnen.

Brauche in dem Kontext Hilfe von Euch. In dem Artikel "Imperial Japanese Army Transport Submarines - Details of the YU-2 Class Transport Submarine YU-3" von Lt. Mark L. Bailey, RAN, wird auf einen Brief von V. J. Miller in der Ausgabe 3/1985, S. 222-223 verwiesen. Es geht wohl um Erfolge von US-U-Booten gegen jap. U-Boote?

Kann mir jemand diesen Brief zukommen lassen?


Danke &  :MG:

Darius

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7397
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1141 am: 13 Februar 2018, 08:42:37 »
Danke Darius  top

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 322
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1142 am: 13 Februar 2018, 15:46:06 »
Hallo Darius,

Du bekommst E-Mail mit die gewünschte Seiten aus W.I. 3/1985.

Met vriendelijke groeten,
Walter.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1143 am: 13 Februar 2018, 16:05:47 »
Danke Walter.


 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1144 am: 13 Februar 2018, 18:21:30 »
Danke Darius  top

Hallo Kalli,

in der polnischen Zeitschrift "Morze, statki i okrety", Nr. 3/2008, ist auf Seiten 32-41 ein Artikel zu dem Angriff der Ha-Boote auf Pearl Harbor:

"Wbrew zdrowemu rozsadkowi - Miniaturowe okrety podwodne pod Pearl Harbor" von Wawrzyniec Markowski.


 :MG:

Darius

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7397
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1145 am: 13 Februar 2018, 18:44:13 »
Danke Darius  top

Hallo Kalli,

in der polnischen Zeitschrift "Morze, statki i okrety", Nr. 3/2008, ist auf Seiten 32-41 ein Artikel zu dem Angriff der Ha-Boote auf Pearl Harbor:

"Wbrew zdrowemu rozsadkowi - Miniaturowe okrety podwodne pod Pearl Harbor" von Wawrzyniec Markowski.


 :MG:

Darius

schön, habe den Artikel gefunden :-)

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1146 am: 17 Februar 2018, 17:01:23 »
-Warship International 3/1998 +
-Odessa 1941 - Der Kampf um Stadt und Hafen und die Räumung der Seefestung 15. August bis 16. Oktober 1941


 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1147 am: 21 Februar 2018, 08:47:43 »
Brauche in dem Kontext Hilfe von Euch. In dem Artikel "Imperial Japanese Army Transport Submarines - Details of the YU-2 Class Transport Submarine YU-3"

In dem Heft WI 4/1998 sind auf Seite 329-331 weitere Ergänzungen von Lesern aufgezeigt (z.B. Generalplan von YU-2002).
Interessant ist der Hinweis, dass die jap. Konstruktoren sich bei der generellen Uboot-Bau-Thematik auf zwei 1935 in Yokohama für zivile Zwecke gebaute Klein-Uboote bezogen haben.


 :MG:

Darius

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3880
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1148 am: 11 März 2018, 17:44:34 »
Hallo,
DWD Seewetteramt Einzelveröffentlichung Nr.117:
Hans Walden "Der Marinewetterdienst 1933-1945"-Versuch einer geschichtlichen Darstellung-
mit Anhang Erfahrungs-/Erlebnisberichte der Marinemeteorologen

Mehr Chronik als Buch liefert es auf 166 S einen  Überblick über Organisation und Aktivitäten des MWD während des Krieges.
Die Erfahrungsberichte von Bordwetterwarten auf Hilfskreuzern, HIPPER; SCHEER, Kanaldurchbruch
und U 251 sowie der Ausbildung eines "Jungmeteorologen" ergänzen die Chronik.

Als Nachschlagewerk für einen eher unbeachteten Teil der Kriegsmarine zu empfehlen.
Nur leider selbst antiquarisch nicht zu haben, da blieb nur die Fernleihe der MSM.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1149 am: 26 März 2018, 23:08:24 »
Hallo zusammen,

habe mit dem Jahrgang 1999 von Warship International begonnen.


 :MG:

Darius

Online Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9913
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1150 am: 14 April 2018, 15:28:45 »
Gerade bei mir angekommen ist:

Robert BROWN
Battleship Warspite
detailed in the original builders´plans

ISBN 978-1-5267-1937-9

Dieser erste Band einer geplanten Reihe (BIRMINGHAM und VICTORIOUS sind in Vorbereitung) besteht fast ausschließlich aus hervorragenden Reproduktionen der Originalpläne des Schiffes, die im National Maritime Museum in Greenwich lagern. Beispiele sind hier zu zu sehen.

Das Buch kann beispielsweise hier bezogen werden.

Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Arche

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 471
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1151 am: 22 April 2018, 23:26:21 »
http://www.marinemuseum.de/neuerscheinung-hans-peter-klausch-endstation-hela/

Ich habe erst angefangen. Es ist die letzte Arbeit von Hans Peter Klausch

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1623
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1152 am: 11 Mai 2018, 14:49:31 »
Mit der "Wilhelm Pieck" in feindlichen Gewässern.
Geschrieben hat das Buch: Dieter Flohr.

Dieter Flohr beschreibt die Reise des Schulschiffes "Wilhelm Pieck" und des Begleitschiffes "Otto von Guericke" der VM ganz hervorragend.
Als Militärjournalist hat er diese Reise 1981 mitgemacht
Die Besatzungen musten doch einiges Leisten und Ertragen um ihr Ziel einwandfrei, und das haben sie, zu erreichen.
Ziel der Reise war Sewastopol in der UDSSR und Split in Jugoslawien.
Auch in den Exkursen beschreibt er einige wichtige Orte und Begebenheiten ganz ausgezeichnet..
Das Buch habe ich sehr gerne gelesen, es ist einfach Klasse.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Das Buch ist in der Zeitschrift "Leinen los" Heft 5/2018 vorgestellt worden.


« Letzte Änderung: 11 Mai 2018, 22:39:15 von Manfred Heinken »

Offline Mark Alt

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 110
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1153 am: 12 Mai 2018, 14:51:09 »
Augenzäugenberichte über den kleinen Kreuzer Emden die gelesen habe/gerade lese oder später noch lesen werde und im Netz frei zu erreichen sind:

*Julius Lauterbach: 1000 £ Kopfpreis: tot oder lebendig; Fluchtabenteuer des ehemaligen Prisenoffiziers S.M.S. "Emden" (schon gelesen; denke diese Seite in Deutschland nicht automatisch frei ist)
*Lowell Thomas: Lauterbach of China (soll um den Prisenoffizier handeln von einem anderen geschrieben)
*Hellmuth von Mücke: Emden (schon gelesen)
*Hellmuth von Mücke: Ayesha
*Franz Joseph von Hohenzollern: Emden : My experiences in S. M. S. Emden (lese gerade)

EDIT: Link und Buchtitel korrigiert.
« Letzte Änderung: 14 Mai 2018, 19:39:11 von Mark Alt »

Offline Danilo Carmean

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???
« Antwort #1154 am: 14 Mai 2018, 13:58:21 »
Hallo zusammen,
Ich lese U-Boot-Jagd im Mittelmeer - Der Einsatz der 22. U-Jagdflottille von Manfred Krellenberg.
Das Meer wird sich niemals beruhigen. Wir müssen lernen, bei starkem Wind zu schwimmen