Medien > Bücher

Welches Marine-Buch liest Du derzeit ???

<< < (271/272) > >>

TW:
Gerhard Wiechmann:
Einsatz der Reichmarine im Innern: Kleiner Kreuzer Hamburg und die Torpedoboote T151 und T157 im
Hamburger Aufstand der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) 1923
Aufsatz in: Festschrift der DGSM für Heinrich Walle. Bonn 2021, S.113-126  top

Bei dieser Gelegenheit:
Ich suche nach einem Buch/Aufsatz zur Rolle der Reichsmarine (Boote A17, A21, M96 und Mutterschiff Wittelsbach) beim sogenannten Kapp-Putsch in Stettin.
Hat Jemand Vorschläge zu dem Thema?
Gruß, Thomas

M-54842:
Ich lese gerade das Buch "50 Jahre Olympia-Crew 1936", herausgegeben von Rudolf Hoffmann.
Interessante Berichte von Angehörigen der Crew 36, auch aus außergewöhnlichen Bereichen wie der See- und Bordfliegerei oder der Baubeamtenlaufbahn (Einsatz in einem UAK Typ XXI).
Die Klassiker "Crew 36 bei der U-Bootswaffe" oder "Einsatz in der Schnellbootswaffe" sind ebenfalls vertreten.
Ein absolut lesenswertes Buch. 

juergenwaldmann:
Hallo Thomas ,
kennst Du diese Bilder ? Ich habe dann noch :

juergenwaldmann:
Thomas , hier geht noch ein Bild :

TW:
Danke fürs Teilen, Jürgen.
Der im März 1920 eingesetzte Kommandant KKpt. Hellmuth Mühlau, der im Zuge des Kapp-Putsches alle Anweisungen der III. Marinebrigade Loewenfeld in Kiel befolgte, erschoss sich, als er von der zum Widerstand entschlossenen Mannschaften abgesetzt wurde.
Quelle: http://www.kurkuhl.de/docs/berichte-minensucher_1920.pdf

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln