collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: BB Roma gefunden!  (Gelesen 4680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lazer_one

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 12
BB Roma gefunden!
« am: 28 Juni 2012, 19:58:29 »

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: BB Roma gefunden!
« Antwort #1 am: 28 Juni 2012, 20:30:04 »
Hallo,
 :MG: den Gefallenen und ihrem heldenhaften Admiral Beramini, die nicht auf Rom hoerten wollten (enie glatte Befehlsverweigerung!), nach Malta zu gehen, aber entweder Richtung Salerno - Bucht zu gehen beabsichtigten, was auch von Rom ursprünglich befohlen wurde, um dort die Landung bei Anzio vereiteln sollten bzw. doch nach den Baleraren, um dort eine Internierungsgebehmigen zu erhalten oder im Falle eines Scheiterns mit wehenden Fahnen sich versenken zu lassen, was stark an Toulon erinnern würde. Diese fielen aber in einem "Bruderkampf" durch den Fritz X, der von Jope abgefeuert wurde, bevor sie 1 Mal und danach noch zweimal von den Briten angegriffen worden sind. Komischerweise war in der Funknachricht, die nach der Versenkung der Roma nach Rom abgesetzt wurde, die Rede, dass das Flagschiff von einer Bombe der inglesi in den Boden gebohrt wurde, was aber spaeter berichtigt wurde.
Gruss
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline lazer_one

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 12
Re: BB Roma gefunden!
« Antwort #2 am: 30 Juni 2012, 09:02:19 »
Ich habe versucht auf Deutsch zu übersetzen aber... So hier gibts auf English

In the Gulf of Asinara was finally identified a portion of the wreck of the Battleship Roma located about 1000 meters deep and about 16 miles off the coast of Sardinia. The first and exclusive pictures of the wreck were taken from Engineer GuidoGay, founder and owner of company  Gaymarine, which since several years leads experiments of the  innovative equipment  for underwater exploration designed and built by him. With the help of the sophisticated underwater robot Pluto Palla, and other exclusive instruments placed on board the catamaran Daedalus owned by the same engineer, the site where the wreck of the battleship Roma was identified and visited.
The staff of the (Italian) Navy, invited aboard the Daedalus by Mr. Guido Gay, our countryman, has unequivocally verified the consistency of images, taken first on 17 giugno2012 and then again on June 28, 2012, of AA guns installed on the battleship Roma.
After 69 years it is  possible to assign the correct position to what the (Italian) Navy considers one of the most important shrines of the sea: the battleship Roma was sunk on September 9, 1943 by a German plane and 1352 sailors died, together the commander of the naval battle forces of the (Italian) Royal Navy, Admiral Carlo Bergamini.  Only 622 men survived.

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20630
  • Carpe Diem!
Re: BB Roma gefunden!
« Antwort #3 am: 30 Juni 2012, 11:35:59 »
Danke für die Info! :)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Leopard2A6EX

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 152
Re: BB Roma gefunden!
« Antwort #4 am: 07 Juli 2012, 15:51:36 »
ich hatte es auch gehört, hoffentlich wird das schiff noch weiter erforscht bzw ein gesamtbild davon angefertigt (per sonar, zeichnung, CAD) , solche wracks legendärer schiffe üben irgentwie eine ungeheure faszination aus.. ..schade das es keinen stöpsel für die ozeane und meere gibt  :MZ: