collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wassertanker KRYONERI  (Gelesen 2988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
Wassertanker KRYONERI
« am: 30 April 2012, 14:45:51 »
Hallo zusammen!

Der Wassertanker KRYONERI wurde am 11.01.1944 bei einem allierten Luftangriff auf Piraeus versenkt.

Bisher konnte ich nur ermitteln, dass das Schiff in Frankreich gebaut worden sein soll, sowie folgende tech. Daten:
123.89 grt, 32.6 x 6.7 m. Call Sign: SZKM

Hat jemand schon etwas über dieses Schiff gefunden ? Neben weiteren Daten, wie Baujahr-Werft etc., wäre es auch interessant zu erfahren, ob das Schiff bis 1944 für dt. Dienststellen zum Einsatz kam.

Besten Dank im voraus!

Gruß
London1
« Letzte Änderung: 01 Mai 2012, 14:46:04 von t-geronimo »

Offline de domenico

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 329
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #1 am: 01 Mai 2012, 11:05:37 »
Again, Byron Tesapsides lists a KRYONERI under Hafenamt Piraeus, harbour no. 573, 133 grt, owner Brothers Philippou, sunk in Piraeus harbour by air attack 11 Jan. 1944.

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #2 am: 01 Mai 2012, 14:31:48 »
Many thanks de Domenico!

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7594
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #3 am: 01 Mai 2012, 14:38:10 »
Hallo Jochen,

wieder eine der schönen Fragen welche schon mehr Infos bringen als überhaupt vorhanden.

Bei der MMR ist der Dampfer nicht aufgeführt.

Anderseits ist es  nicht vorstellbar das so ein wichtiges Schiff nicht im Dienst des Hafenkommandanten, der Seetransportstelle oder einer anderen Marinedienststelle gelandet ist.
Wir haben ja den Fall das Wassertanker in Frankreich gebaut wurden, wieder auseinander genommen wurden und in Griechenland wieder zusammen gebaut wurden.
Bei der summarischen Aufstellung der Verluste dieses Angriffes ist allerdings kein Wassertanker gemeldet, nur zwei Oelleichter.
Mit etwas Glück können wir ja noch von berufener Seite ( Dimitri ) weitere Informationen erhalten.

Ist bei den kleinen Schiffen ja nicht einfach, besonders nicht im Südosten.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3531
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #4 am: 01 Mai 2012, 14:57:04 »
Bei der summarischen Aufstellung der Verluste dieses Angriffes ist allerdings kein Wassertanker gemeldet, nur zwei Oelleichter.

Moin Theo,

hier irrst du dich.
Nachweislich sind beim Luftangriff neben den beiden Tankleichtern auch 2, in dt. Unterlagen als Wasserleichter bezeichnete Fahrzeuge mit den Namen KRIONERI und PINIOS gesunken. Diese werden auch als marineigene Fahrzeuge bezeichnet.

Grüße
René

Offline London1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #5 am: 01 Mai 2012, 15:46:14 »
Theo und Rene,

besten Dank für die Infos.

Theo, soweit ich ermittelt habe, is das ein alter Zosse gewesen. Muss schon vor 1912 (!) als Wasserfahrzeug in Istanbul vorhanden gewesen sein und das dann wohl nach Griechenland verkauft worden.

Gruß
Jochen

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7594
Re: Wassertanker KRYONERI
« Antwort #6 am: 01 Mai 2012, 16:19:16 »
Hallo René,

wollte erst noch schreiben Renè hat vielleicht mehr.

Kannst Du mir die Seite mit den Angaben einmal direkt schicken ??

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !