collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?  (Gelesen 3013 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Puster

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« am: 17 April 2012, 16:37:07 »
Wo finde ich Informationen über die Fahrt der von HSK Pinguin aufgebrachten Walfangboote nach Frankreich

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22212
  • Always look on the bright side of Life
Re: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« Antwort #1 am: 18 April 2012, 08:51:29 »
moin,

Auszug aus "Chronik des Seekriegs":
5.– 20.3.1941
Mittelatlantik

Die von Schiff 33/ Pinguin im Januar in der Antarktis aufgebrachten 10 Walfangboote, die in 5 „Rotten" (Zweiergruppen) nach Frankreich marschieren, übernehmen vom 5.3.bis 9.3. Kraftstoff aus dem Versorgungstanker Spichern und erreichen bis auf 2 Boote zwischen dem 16. und 20.3. die Gironde. Die Walfangboote der 1. Rotte, Star XIX und Star XXIV, werden bei Begegnung mit der brit. Sloop Scarborough am 13.3. von ihren Besatzungen selbst versenkt.

... und in Siri´s Forum kannst / mußt Du selbst stöbern ...
http://www.warsailors.com/raidervictims/pinguin2.html

Wenn Du allerdings eine Kurskarte suchen solltest: die gibt es meiner Erinnerung nach, wenn überhaupt, nicht im Internet, sondern nur in Gerhard Hümmelchens Buch "Handelsstörer".

Gruß, Urs

« Letzte Änderung: 18 April 2012, 08:59:25 von Urs Hessling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7595
Re: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« Antwort #2 am: 18 April 2012, 16:16:57 »
Es gibt auch kleine KTBs.

Habe die vor zig Jahren in Freiburg gesehen, leider keine PG Nmmer aufgeschrieben.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Rheinmetall

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1107
Re: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« Antwort #3 am: 21 April 2012, 10:24:58 »
Moin, moin !

In Jochen Brennecke´s "Gespensterkreuzer HK 33 Pinguin" stehen auch ein paar Passagen drüber drin.

Horrido,

Rheinmetall
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 626
Re: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« Antwort #4 am: 08 Mai 2012, 17:16:30 »
schau mal unter Gallerie AND 1 Hilfskreuzer stelle demnächst eine aktuell und endgültige Version herein.
 14.01. 1941   Ole Wegger     12201
Walkocherei    7000 t Walöl
5500 t Heizöl              10,2 cm SK 300 Schuß   bei 10 kn 45 t Öl pro Tag   Als Prise von Punkt Andalusien zur Westküste Frankreichs entlassen und in Bordeaux am 20. März 41eingelaufen.
 14.01. 1941   Solglimt           12246
Walöltransporter
   4000 t Walöl
4000 t Heizöl
2*10,2 cm SK mit je
300 Schuß Munition    bei 10 kn 45 t Öl pro Tag   Als Prise von Punkt Andalusien zur Westküste Frankreichs entlassen und in Bordeaux eingelaufen.                                       am 16. März 1941Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Pelagos            12083
Walkocherei   9500 t Walöl
  800 t Heizöl    Bei 11kn 60 t Öl pro Tag   Als Prise entlassen,                              am 11. März 1941 Bordeaux erreicht
    Pol VII                 336
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Pol VIII                336
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Pol IX                  354
Walfangschiff         Als zweites Auge von HSK Pinguin zurückgehalten und zusammen mit dem Versorger Alstertor zu den Kerguelen geschickt. Von Pinguin auf Treffpunkt im Indischen Ozean belassen, als dieser Tanker für Minenoperationen suchte. Am 8. Mai 1941 nach Versenkung der Pinguin von Versorger Alstertor auf Treffpunkt in Obhut genommen. An Komet abgegeben, als für Minen-operation vor Neuseeland verwendet und nach Aufgabenerledigung versenkt.
 14.01. 1941   Pol X                   334
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XIV              247
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XIX              249
Walfangschiff         Als Prise entlassen. Aus Ölmangel am 13. März einem Gibraltar-England-Geleit begegnet. Von Sloop Scarborough gestellt.                                    Von Besatzung selbst versenkt
 14.01. 1941   Star XX               249
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XXI              298
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XXII             303
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XXII             303
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XXIII            357
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
 14.01. 1941   Star XXIV            361
Walfangschiff         Zusammen mit Star XIX aufgebracht und selbst versenkt, obwohl vorher angehalten und bereits als unverdächtig wieder entlassen. Ölmangel
 14.01. 1941   Star XIV              338
Walfangschiff         Als Prise entlassen, Bordeaux erreicht
« Letzte Änderung: 09 Mai 2012, 00:31:37 von AND1 »

Offline Doc_Thor

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Hilfskreuzer Pinguin und Walfangboote?
« Antwort #5 am: 22 Juni 2022, 23:27:54 »
Hallo,

wie der Zufall es manchmal so will.
Es wird derzeit eine Kopie des KTB des Walfangschiff Pol IX (Adjutant) bei ebay angeboten. Dort sind auch lesbare Fotos des KTB zu finden.

https://www.ebay.de/itm/133638622789?hash=item1f1d7b8e45:g:WvAAAOSwf1xgAbs1