collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Was war Rotring ?  (Gelesen 1827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Was war Rotring ?
« am: 23 März 2018, 00:48:40 »
Was war Rotring ?

Hallo zusammen,
Habe hier seit Monaten eine Meldung dass ein Motorsegler im Schwarzen Meer mit 8 to Rotring beladen wurde.

Ich nehme ja an das Rotring eine spezielle Ölsorte war..
Vielleicht hat Jemand ja eine einfache Lösung ??

Dank und Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3063
    • Luftwaffe zur See
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #1 am: 23 März 2018, 01:44:35 »
Hi Theo

Rotring war ein Schmierstoff (Schmieröl) für Flugzeugmotoren. ;)

Offline Thoddy

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1489
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #2 am: 23 März 2018, 11:22:37 »
Alternativ ein Codename für chemische Kampfstoffe aber in der Menge in einem Flugzeug eher unwahrscheinlich.
Meine Herren, es kann ein siebenjähriger, es kann ein dreißigjähriger Krieg werden – und wehe dem, der zuerst die Lunte in das Pulverfaß schleudert!
WoWs : [FMA]Captain_Hook_

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4723
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #3 am: 23 März 2018, 13:06:09 »
Alternativ ein Codename für chemische Kampfstoffe ...
Welcher Kampfstoff sollte das gewesen sein?
Rot taucht bei den mir bekannten Farbringen
nicht auf http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/3/anc/altlasten/gefahrenpotential.vlu/Page/vsc/de/ch/3/anc/altlasten/altlast_1/altlast_1_3/beispiel/chemks_m87ht0202.vscml.html
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Thoddy

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1489
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #4 am: 23 März 2018, 13:47:51 »
Hab mal irgendwo mal was von glaube "Rotring T 83"? im Zusammenhang mit Chem KS gelesen -Objekt Dyhernfurth-. Ist aber schon lange her. "Normal" waren ja die (Farb)-Kreuz Bezeichnungen aber Artilleriegschosse wurde im 2 WK üblicher weise mit umlaufenden Ringen gekennzeichnet. (Kann aber auch sein das mein Gedächtnis mich etwas im Stich läßt)

Edit
Fragezeichen ergänzt
« Letzte Änderung: 23 März 2018, 14:14:10 von Thoddy »
Meine Herren, es kann ein siebenjähriger, es kann ein dreißigjähriger Krieg werden – und wehe dem, der zuerst die Lunte in das Pulverfaß schleudert!
WoWs : [FMA]Captain_Hook_

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3063
    • Luftwaffe zur See
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #5 am: 23 März 2018, 15:43:32 »
Hallo,

nochmals zur besseren Info, damit es zur keinen Verwechselungen mit irgendwelchen Kampfstoffen kommt.:

Die deutsche Luftwaffe hatte unterschiedliche Treibstoffsorten ( 5 Klassen, mit einigen unterklassen) und Schmieröle für ihre Flugzeugmotoren. zwar wie zum Beispiel u.a.

Typ A 3 (80 OZ) = Normale Flugkraftstoffe, die idR aus Rohöl gewonnen wurden
Typ B 4 (87 OZ) = Normale Flugkraftstoffe, aber vorwiegend aus sythetischer Produktion
Typ C 3 (100 OZ) = Hochleistungs- / Hochoktanige Kraftstoffe
Typ K1 = Flugdieselkraftstoff
Typ J 2 = "Brennöl" für die Turbinentriebwerke BMW 003 und Jumo 004

dazu kamen entsprechend die Schmieröle wie z.B.

ASM (Areo-Shell-Mittel),
Intava 60 (Weißring)
Intava 80 (Grauring)
Intava 100 (Rotring)
Intava 120 (Grünring)
Intava 140 (Blauring) usw.

Wie kam es zum Namen Rotring, ganz einfach:

Kennzeichnungen für Öl waren weiß eingefaßte braune Dreiecke. Manchmal einfach nur so, manchmal mit schwarzer Inschrift "Rotring" und zwei roten Ringen unter dem Dreieck, manchmal mit weißer Inschrift "ASM Rotring Intava 100".

 :MG:


Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #6 am: 23 März 2018, 22:15:22 »
Erst einmal einen Dank an Alle !

Da es sich bei diesen 8 to Rotring um den Ladungsteil eines Motorseglers im Schwarzen Meer handelt dessen Restladung aus über 200 to Treibstoff bestand wird es sich sicherlich um das Schmieröl der Luftwaffe handeln.


Schönes Wochenende

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TheoBronski

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Was war Rotring ?
« Antwort #7 am: 05 November 2019, 14:57:40 »
Nur zur Ergänzung: „Rotring“ war auch der Name einer Hamburger Schreibgeräte Fabrik ..
Gruß aus Hamburg
Theo