collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44  (Gelesen 4201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
    • The CRUSADER Project
Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« am: 02 Februar 2012, 16:48:19 »
Aus dem KTB 2. Sicherungsdivision, von mir uebersetzt:

Radio Call Gkdos 18897 from Chief of Staff 15th Patrol Boat Flotilla
Short AAR concerning sea and air combat during enemy landing 6 June 1944
Situation: Serviceable boats PA 2 (captured Flower class corvette), 1505, 06, 07, 08, 09, 11 from 02.30 AM at immediate readyness Le Havre.
Task Radio Telegram 0332/25 attack landing craft at Oystreham and Cabourg.
Weather: wind west 6-7, sea 3-4, heavy clouds, low clouds, good visibility.
Boats leave 04.15, passing outer mole behind T-boats 04.43.
05.10 at buoy A2 course 217 degrees. Use small calibre guns (KKG) and hand grenades. Continuously overflown by aircraft.
05.03 opened fire. Towards the sea artificial fog banks.
05.22 inbetween these silhouettes, enemy units.
05.25 fire opened by PA 2 with 10.5cm, then recognised as larger units. Enemy opens fire with medium calibre on our formation. Our T-Boats turn on return course for harbour, I turn 180 degrees, since way is blocked by heavy units. Continous air defense.
05.38 sending radio telegram 05.26/55.
05.45 heavy explosion V 1509, high water column, probably hit by a mine. At the same time under fire by heavy ships artillery.
05.48 radio telegram 0539/58. Boat slowly sinking by the stern.
05.50 V 1511 rescues survivors. T-Boats attacking again distract fire away from V 1059/11.
From 06.00 to 06.10 V 1511 under fire by bracketing salvoes. Opposing formation has come closer, heavy splinter effects. Wounded and dead on V 1511. Rescue measures broken off. One rescue float with 8 men left behind. Following return to harbour sea rescue boat sent.
06.00 order to move up the Seine. Since bar of the Seine can only be passed from 09.30, formation held before bar of the Seine.
06.15 V 1509 sunk. Bow visible for a while. Enemy air surveillance continously engaged. Enemy units fire on coast and our boats. Since bar is only passable from 09.30, decide to take on pilot, hand over severely wounded and replenish ammunition, and enter harbour for a period at 07.15. During this time receipt FT 0625/72 order to enter harbour for BSW (commander security west)-forces. Patrol boats fastened as last formation in Le Havre between 07.35 and 07.45. During entering harbour observed drops in sea area, probably mines. V 1511 enters harbour with 35 survivors and 2 dead from V 1509. 26 missing. V 1505 8 severely wounded. V 1511 4 wounded. V 1506 three times bottom scraping with propeller. V 1505 and 07 light grounding before bar of the Seine. V 1506 ready with some issues.
Ammunition consumption: 10.5cm 68 rounds, 8.8 cm 55 rounds, 3.7cm 1,410 rounds, 2cm 15,900 rounds, 15mm 1,910 rounds, 13.2mm 812 rounds


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21581
  • Carpe Diem!
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #1 am: 03 Februar 2012, 17:15:32 »
Du übersetzt ein deutsches KTB für ein deutschsprachiges Forum auf englisch?  :-D
Ginge das nicht einfacher?  8-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
    • The CRUSADER Project
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #2 am: 03 Februar 2012, 17:35:13 »
War urspruenglich fuer ein englischsprachiges Forum.  :MV:

Ich kann das KTB der 2. Sicherungsdivision nur empfehlen. Die paar Seiten die ich habe sind voll von solchen Berichten.

Alles Gute

Andreas

Offline Ritchie

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 592
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #3 am: 03 Februar 2012, 20:16:45 »
I need more!

please :cry:

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
    • The CRUSADER Project
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #4 am: 04 Februar 2012, 12:11:02 »
Guckst Du Konkret!  :O/Y

https://www.yousendit.com/download/T2djWGJDOC8zeUtVQU1UQw

Alles Gute

Andreas

Offline Ritchie

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 592
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #5 am: 04 Februar 2012, 12:35:02 »
Vielen Dank!

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9017
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #6 am: 04 Februar 2012, 14:38:02 »
Hallo Andreas,

auch von mir ein Danke schön.

 :MG:

Darius

P.S.: bzgl. 15. Vp-Fl.  --/>/>   http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,15237.0.html mit Buchempfehlung (oder auch hier im Forum nach dem Buch "Seekrieg im Ärmelkanal" suchen)

Offline Maurice Laarman

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 668
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #7 am: 04 Februar 2012, 15:28:18 »
Karl Schulz, Oberleutnant zur See, Kommandant V-1509 bekam das Ritterkreuz am 26.08.1944, wegen sein Erfolge in der Flugzeugbekämpfung und Bekämpfung allierte Schiffe. (21 Flugzeugabschüsse, 3 Schnellbootsversenkungen zuerkannt)

Hier ein Brief und signiertes Bild. Persönlich sprechen mir die Ritterkreuzträger und natürlich ganze Besaztungen der Vorpostenboote mehr an als die der U-Bootwaffe.

Gruss,

Maurice

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20586
  • Always look on the bright side of Life
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #8 am: 04 Februar 2012, 22:19:05 »
moin, Maurice,

Persönlich sprechen mir die Ritterkreuzträger und natürlich ganze Besatzungen der Vorpostenboote mehr an als die der U-Bootwaffe.

nachdem ich den Lebenslauf gelesen hatte, konnte ich Dir nur zustimmen.

Das erwähnte Segelschulschiff hieß allerdings "Oldenburg" (Kapt. Lehmberg)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
    • The CRUSADER Project
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #9 am: 08 Oktober 2021, 10:17:39 »
Interessanter Lebenslauf.

Informationen von Stephen Fisher machen es wahrscheinlich das V-1509 von HMS Warspite versenkt wurde, durch Direkttreffer mit einer 38cm Granate.

War Schulz an Bord als sie versenkt wurde?

Alles Gute

Andreas

Offline Ritchie

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 592
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #10 am: 09 Oktober 2021, 14:58:21 »
Hallo Andreas,

Der alte Link zu den KTB funktioniert nicht mehr, kannst du bitte mal aktualisieren?

Liebe Grüße

Ritchie

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
    • The CRUSADER Project
Re: Gefechtsbericht 15 V-Flt. 6.6.44
« Antwort #11 am: 09 Oktober 2021, 17:01:00 »
Klaro

Das hier ist etwas permanenter.

https://www.dropbox.com/sh/txnuyqd8u4rprau/AACqtfFVrwQCz8uLjKRASXl-a?dl=0

Alles Gute

Andreas