collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "von Feindfahrt zurück"  (Gelesen 1870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
"von Feindfahrt zurück"
« am: 01 Februar 2012, 17:56:28 »

                      Hallo zusammen !!!!

Ich denke mal diese Karte kennt Ihr , oder ?

Hatte sie gekauft , da mir die Zeichnung sehr gefällt . 

                                      MfG Andreas  :ML:

Albatros

  • Gast
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #1 am: 01 Februar 2012, 18:25:01 »

 da mir die Zeichnung sehr gefällt . 

                                      MfG Andreas  :ML:

Ja Andreas, schönes Bild und für`s einstellen...... top

 :MG:

Manfred

Offline Maurice Laarman

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 668
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #2 am: 01 Februar 2012, 22:22:18 »
Sicher ein schöne Zeichnung. Auf welcher Hafen ist das basiert?

Gruss,

Maurice

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16364
  • Always look on the bright side of Life
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #3 am: 01 Februar 2012, 23:28:14 »
moin,

immerhin eine Zeichnung von Claus Bergen, einem der bekannteren der deutschen Marinemaler !

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Jörg K.
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #4 am: 02 Februar 2012, 12:15:45 »
Hai

Beruht die Zeichnung auf einem Foto? Vermutlich ja?
Ich mach mal ein paar Vorschläge: UBoot Typ 9a, Flutschlitze vermutlich für U 4x, Zerstörer Typ 36, Wilhelmshaven, 4. Einfahrt, über dem Heck des Boote dürfte - wenn Wilhelmshaven stimmt - das Wachschiff auf der Jade seine.
Aufnahmezeitpunkt zwischen Winter 39/40 und Weserübung - ohne die einzelnen Ausfahrten des Bootes zu vergleichen und künstlerische Freiheiten einzubeziehen.
In Frage käme noch Kiel aber da sieht man von der KW Kanalschleuse nicht aufs "offene" Meer.
Fehlt bei dem Boot die achtere 3.7 oder stehen die People im Weg?

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16364
  • Always look on the bright side of Life
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #5 am: 02 Februar 2012, 18:09:56 »
moin,

... Wilhelmshaven, 4. Einfahrt, ... Aufnahmezeitpunkt zwischen Winter 39/40 und Weserübung

wenn ich mich richtig erinnere, kneift sich das; die 4. Einfahrt, damals "Raederschleuse" wurde mEn erst Ende 1942 in Betrieb genommen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 942
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #6 am: 02 Februar 2012, 18:13:51 »
Als Bild in den Maßen 50 x 70 cm in einem Glasrahmen würde das richtig was her machen.  top

Rheinmetall
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Jörg K.
Re: "von Feindfahrt zurück"
« Antwort #7 am: 02 Februar 2012, 18:36:08 »
Hai

 :|
3. Einfahrt.