collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Radargeräte auf Schiffen  (Gelesen 3086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Radargeräte auf Schiffen
« am: 09 Januar 2012, 12:20:58 »
Mal eine Anfrage an die "Ostblock-Fraktion":

In letzter Zeit sehe ich "schiefe" Matratzen als Radarantennen auf den Schiffen. Wo kann ich da mal Informationen schöpfen :? 8-)

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline seeziege

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Radargeräte auf Schiffen
« Antwort #1 am: 09 Januar 2012, 19:25:26 »
Mal eine Anfrage an die "Ostblock-Fraktion":

In letzter Zeit sehe ich "schiefe" Matratzen als Radarantennen auf den Schiffen. Wo kann ich da mal Informationen schöpfen :? 8-)

Grüße Ronny
Hallo Ronny.
Das sind  " Top Plates " (Natokennung) sogenannte 3 D, D/E Band Luftüberwachungsradaranlagen.
Die Dinger haben wir aber auch auf FD-Booten als " Matratze " bezeichnet.#
Gruß Thorsten

Offline Typhoon

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Radargeräte auf Schiffen
« Antwort #2 am: 09 Januar 2012, 20:37:36 »
Wiki hilft - mit vielen Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Smart-L


Gruß Mario
"Ich bin Politiker, dass heißt ich bin ein Betrüger und Lügner, und wenn ich kleinen Kindern keine Küsschen gebe, klaue ich ihnen ihre Bonbons."

                                          Zitat "Jagd auf Roter Oktober"

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2021
Re: Radargeräte auf Schiffen
« Antwort #3 am: 09 Januar 2012, 22:36:24 »
In letzter Zeit sehe ich "schiefe" Matratzen als Radarantennen auf den Schiffen. Wo kann ich da mal Informationen schöpfen :? 8-)
Hallo @RonnyM,
im wesentlichen beim Hersteller dieser Erzeugnisse:
OAO "NPP SALUT" (engl.)
Beim scrollen findest Du die phased-array-Antennen als pdf-Beschreibungen in englischer Sprache der Typen
  • MR-760 FREGAT zzgl. Varianten
  • MR-700 PODBERESOVIK zzgl. Varianten


Beide Typen laufen unter der allgemeinen NATO-Designation "TOP-PLATE", wie @seeziege bereits erwähnte. Des weiteren kommen die Verfeinerungen in Form von "TOP STEER", "HALF PLATE", "TOP PLATE 3D", "PLATE STEER" zur Anwendung.

Im Gegensatz zur Anordnung der Vorgängerantennen (siehe auch FMA-link) dient die Schräglage der phased-array-Antennen zueinander m.E. dazu, eine gegenseitige Beeinflussung der feineren pencil-beam-Richtcharakteristiken zu vermindern. Für allgemeine Informationen: [wiki]Phased-Array-Antenne[/wiki] und Radar Tutorial mit phased-array.
Grüsse
OLPE



« Letzte Änderung: 09 Januar 2012, 22:43:00 von olpe »

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Radargeräte auf Schiffen
« Antwort #4 am: 10 Januar 2012, 08:53:18 »
...sach ich ja: Hier werden Sie geholfen... :O/Y

Danke liebe Freunde, der Tag ist gerettet... :lol:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...