collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Minensucher (?) mit rot-orangem Geschützturm: Fliegerkennung oder Rostschutz?  (Gelesen 1511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 109

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 832
  • Modellrekonstruktion BISMARCK 1:100; dry aged beef
Ein Farbfilm auf youtube http://www.youtube.com/watch?v=bY87PnIj2i0&feature=g-vrec&context=G2b4665eRVAAAAAAAACQ

zeigt eine KM-Einheit (M-Boot? Bin da kein Experte ...) mit einem orange-rotem Turm (10,5 cm?) auf dem Achterschiff. Siehe bei Zeit um 2:15 und nochmals bei 2:27.

Fliegerkennung? Der Farbton errinnert mich auch an Bleimennige als Rostschutz - wurde der Turm entrostet und der Film wurde vom dem Anbringen des Hellgraus gefilmt?

Grüße,

Bernd.
http://artisanmodeler.blogspot.de/

»Als ik kan«
Robertson-Schrauben-Zähler

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19058
  • Carpe Diem!
Ich tippe auf Fliegerkennung im Rahmen von Operation "Weserübung".
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Ich tippe auf Fliegerkennung im Rahmen von Operation "Weserübung".

danke, ich habe es nicht gewußt. Der Westerwald auch orima, aber der Eukaliptusbonbon fehlt doch
Gruß Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3030
    • Luftwaffe zur See
Auszug aud der M.Dv. Nr. 75 "Der Erkennungsdienst" vom August 1940:

Ziffer 34 :
Kriegsfahrzeuge tragen zur Kennzeichen gegenüber eigenen Flugzeugen besondere Abzeichen. Diese werden von Zeit zu Zeit gewechselt.
Die Art dieser Abzeichen und ihr Wechsel werden durch die SKL befohlen.
Diese Abzeichen können bestehen in:
Bemalung der Turmdecken und Schutz-Schilde in bestimmter Farbe, Aufmalen der HK-Flagge oder andere Zeichen auf weißen oder farbrigen Untergrund an Deck.

Ziffer 35 :
U-Boote tragen an Deck als Abzeichen gegenüber eigenen Luftfahrzeugen einen weißen Ring auf dunkelem Untergrund. Dieser Ring wird nur nach  entscheidung des Kdt. ausgebracht.

Und da Norwegen bei Unternehmen "Weserübung" höchstwahrscheinlich Seegebiet Rot war fielen da auch entsprechend die Farben für diese Kennzeichen aus.

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3786
  • Jörg K.
Hai

Ich denke das im Hintergrund Admiral Hipper zu sehen ist. Dürfte als Drontheim sein.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6072
    • Chronik des Seekrieges
Hallo Bernd,

schöner Film.

Zwischen 03:40 und 03:52 ist kurz Dünkirchen mit einer Reihe versenkter Schlepper(?).

 :MG:

Darius

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Korrekt, Darius, sind versenkte Rheinschlepper.

Ansonsten: "schöner Film"?? Könnte es vieleicht sein, wenn die Qualität nicht so lausig wäre.