collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979  (Gelesen 8320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #15 am: 07 Oktober 2011, 15:43:04 »
Reise Völkerfreundschaft Teil 4
Bild 19 "Lettische Schützen" im Hintergrund Petrikirche
Bild 20 in der mitte der Straße das Ehrenmahl,wir sagten "Miss Hennesy"weil sie drei Sterne in den Händen hielt :-D

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #16 am: 07 Oktober 2011, 15:45:44 »
Reise Völkerfreundschaft 1981 Teil 5
diese Reise war nun vor 30 Jahren..... :MG:
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2011, 15:52:37 von smutje505 »

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #17 am: 07 Oktober 2011, 15:47:53 »
Hier noch die Athena heute(ex Völkerfreundschaft) und die Fritz Heckert

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #18 am: 07 Oktober 2011, 15:51:25 »
Prima Hartmut  top -  ach so, hier bestätigt sich wieder die alte DDR-Wahrheit -Beziehungen schaden nur dem der keine hat  :-D

Vielleicht findet sich hier im Forum nun noch ein "Arkona"- Fahrer. Übrigens mir wurde erzählt das der Name Arkona ( ex Astor )nur deshalb gewählt wurde damit man die Initialien nicht ändern mußte ( Auf Messern,Gabeln - überall " A "  ) ob es stimmt  :/DK:

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #19 am: 07 Oktober 2011, 19:14:46 »
Die Athena(ex Völkerfreundschaft) in Kiel...

Albatros

  • Gast
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #20 am: 07 Oktober 2011, 21:45:21 »
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php?action=dlattach;topic=15560.0;attach=53715

Hallo smutje,

Dein Bildbericht....... :TU:)

Bild 1 Decksplan ......Milchbar........

ähm..... Bild 23......Du, Deine Frau und die beiden Kinder, oder...... :MZ:

 :MG:

Manfred

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #21 am: 07 Oktober 2011, 21:55:16 »
Hallo Manfred Bild 23 eine lettische Familie-ich hatte Mädchen und Junge...

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3875
  • Jörg K.
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #22 am: 07 Oktober 2011, 22:05:00 »
Hai

Wer hat den diese häßliche Schürze Unnehinnerumm an das schöne Schiff drangetackert?  :-(

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 676
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #23 am: 07 Oktober 2011, 22:20:46 »
Genau, was sollte diese "Schürze" denn bringen? Stabilität etwa? Wirkt ein bißchen wie eine Schwimmhilfe. Macht den Dampfer nicht gerade schöner! Sonst finde ich den Umbau recht gelungen!

Viele Grüße

Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3875
  • Jörg K.
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #24 am: 08 Oktober 2011, 11:01:26 »
Hai

Schön ist das Ding nicht.
Die Stabilität könnte beim Umbau tatsächlich etwas gelitten haben und man hat jetzt ein Spiegelheck - warum auch immer das sein mußte.

Albatros

  • Gast
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #25 am: 08 Oktober 2011, 16:38:51 »
Ich habe hierzu folgendes gelesen,

Die Stabilitätsrichtlinien für Passagierschiffe wurden in den letzten Jahren verschärft. Daher mussten viele Schiffe nachgerüstet werden. Die Athena ist ein Beispiel für so eine Umrüstung die Entenschwanz  ("Ducktail")genannt wird. Viele Schiffe mit einer Doppelschraubenanlage mussten mit solchen Ducktails nachgerüstet werden da durch die enormen Strömungen, verursacht durch die Schiffsschrauben, Wirbel unter dem Schiff erzeugt werden . Ist das Heck des Schiffes dann schmal und rund hat das Schiff ein recht unstabiles Fahrverhalten es wackelt wie eine Ente mit dem Schwanz, daher auch der Name.

 :MG:

Manfred

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #26 am: 08 Oktober 2011, 17:21:56 »
...richtig Manfred, die "Mein Schiff" Umbauten bei der Lloyd-Werft haben auch den Entenschwanz bekommen.
Alles für die Sicherheit... :O/Y

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #27 am: 08 Oktober 2011, 20:47:16 »
Hallo Manfred...Danke für die Aufklärung top :MG:

Offline rosenow

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1214
Re: Reise mit dem Urlauberschiff Völkerfreundschaft 1979
« Antwort #28 am: 31 Oktober 2011, 11:15:44 »
Wenn jemand eine Reise tut,
so kann er was erzählen.

Vielen Dank, das war sehr schön, auch für die schönen Bilder :TU:) :=D>
mit freundlichen Gruß
Michael


„Macht`s gut und denkt daran!
Es gibt drei Sorten von Menschen:
Die Lebenden.
Die Toten.
Und die, die zur See fahren.“
Hein Schonder