collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Korvette Braunschweig (Klasse 130)  (Gelesen 15989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« am: 15 Juni 2004, 10:15:12 »
Neue Korvette bekommt den Namen "Braunschweig"

Die Stadt Braunschweig übernimmt die Namenspatenschaft für ein neue Korvette der Deutschen Marine. Das erste von künftig fünf Schiffen der Klasse 130 soll auf den Namen der Stadt getauft werden, wie Oberbürgermeister Gert Hoffmann am Montag mitteilte. Zudem liefen alle Schiffe des neuen Typs künftig unter der Bezeichnung Braunschweig-Klasse. Mit dem Bau der "Braunschweig" soll im Juli begonnen werden.
Die Stadt hatte zuvor im Verteidigungsministerium den Wunsch geäußert, erneut die Patenschaft für ein Schiff der Marine zu übernehmen. Die Fregatte "Braunschweig"war 1989 außer Dienst gestellt worden.
Die fünf Korvetten der Braunschweig-Klasse sollen nach Angaben der Marine zwischen 2007 und 2008 in Dienst gestellt werden. Mit den neuen rund 89 Meter langen und 13 Meter breiten Schiffen würden die Fähigkeiten der Marine deutlich erweitert. Charakteristisch für die neuen Korvetten seien ein hoher Automatisierungsgrad, wodurch die Besatzung auf 65 Soldaten reduziert werden könne, sowie der Einsatz moderner Flugkörpersysteme.
Pressemeldung vom 05.04.2004

quelle: http://www.janmaat.de

Offline Stefan

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 103
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #1 am: 23 November 2005, 20:13:55 »
Hallo
Hier noch ergänzendes Material.
Technische Daten

    * Länge: 89,12m
    * Breite: 13,28m
    * Einsatzverdrängung: 1.840t
    * Geschwindigkeit: 26kn
    * Seeausdauer (ohne Tender): 7 Tage
    * Seeausdauer (mit Tender): 21 Tage
    * Fahrtstrecke: >2.500 Seemeilen bei 15 Knoten

nach oben
Antriebsanlage

    * 2 Antriebsdieselmotoren mit je 7.400 kW
    * 2 Wellen
    * 2 Verstellpropeller
    * 2 Planetengetriebe

nach oben
Bewaffnung

    * 1 76mm Geschütz
    * 2 27mm Geschütze
    * 2 RAM
    * 2 Täuschkörperwurfanlagen TKWA / MASS
    * Minenlegekapazität

nach oben
Besatzung

    * Kommandant: 1
    * Offiziere: 10
    * Portepeeunteroffiziere: 16
    * Mannschaften und Unteroffiziere: 38

zukünftige Schiffe wären:

F 260   BRAUNSCHWEIG
F 261   MAGDEBURG
F 262   ERFURT   
F 263   OLDENBURG
F 264   LUDWIGSHAFEN

Korvettengeschwader der Einsatzflottille 1   in Warnemünde

Offline BO33

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 11
Erste Fotos!
« Antwort #2 am: 12 Februar 2006, 17:38:40 »
So und ich habe ein paar Fotos davon!
Gruß
Endlich Z31 mit dem Namen Moelders

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2854
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #3 am: 12 Februar 2006, 19:16:56 »
Moin, moin zusammen!
Leider habe ich nicht so viele Fotos von der neuen Korvette der Deutschen Marine - fällt mir immer noch schwer, dieser Name; bin immer noch mit der Bundesmarine verhaftet - aber zwei kann ich noch beisteuern ....

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried

PS: Im Moment gerade Stapellauf bei der Korvette K130 "Oldenburg" im Maßstab 1:250 ... :D
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7881
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #4 am: 12 Februar 2006, 19:27:12 »
@Wilfried,

auf welcher Werft werden die Korvetten gebaut ?
B und V kann es nicht sein. Die haben TAKRAF Laufkatzen und Eberswalder Kräne :D
Gibt es auch Exportgeschäfte ?

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2854
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #5 am: 12 Februar 2006, 21:06:37 »
Moin Kalli,

die Korvetten werden von de Arge K 130 (Arbeitsgemeinschaft) gebaut. Dazu gehören die Thyssen Nordseewerke Emden, Lürssen und Blohm & Voss in Hamburg.

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7881
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #6 am: 12 Februar 2006, 21:35:20 »
@Wilfried,
Danke für die Info.
Es ist sehr beeindruckend zu sehen, wie die Runpfsegmente lasermäßig geschnitten und dann zusammen"geklebt" werden.

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7881
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #7 am: 12 Februar 2006, 21:38:47 »
Zitat von: kalli
@Wilfried,
Danke für die Info.
Es ist sehr beeindruckend zu sehen, wie die Runpfsegmente lasermäßig geschnitten und dann zusammen"geklebt" werden.

Online Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8241
  • Garstiger Piratenpascha
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #8 am: 12 Februar 2006, 22:42:40 »
Sieht aus wie eine Kombination aus Lego und Playstation. Da gefallen mir die alten französischen Linienschiffe mit ihren dicken Backen mehr  :)  .
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline schiffbauer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 456
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #9 am: 13 Februar 2006, 11:07:03 »
@ Kalli,
Nur die Aufbausektionen sind mit Laser geschnitten und geschweißt, weil diese von B+V kommen.
Der Rumpf ist konventionell geschweißt (Hinterschiff Lürssen, Vorschiff Nordseewerke).
Der Qualitätsunterschied zwischen Laser und konventionell ist deutlich erkennbar.
Die "Braunschweig" befindet sich seit Weihnachten bei B+V und wird hier endausgerüstet.
Gruß
Schiffbauer

Offline Stefan

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 103
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #10 am: 13 Februar 2006, 19:03:55 »
könnten fast gute Spionagebilder sein ;o)

Leutnant Werner

  • Gast
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #11 am: 13 Februar 2006, 20:47:56 »
@Spee
Alte französische Linienschiffe mit dicken Backen = so isses, Thomas!
@all:
Die Dinger sollen doch angeblich mit diesen Polyphem-Flugkörpern bewaffnet werden. Hat mal einer einen Link, der die Funktionsweise- und rolle dieser Raketen erklärt?

Gruß
Lt.

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2854
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #12 am: 13 Februar 2006, 23:32:15 »
Moin Leutnant,

dem kann abgeholfen werden .. :)
Ich empfehle einmal diesen Link:

http://www.marine.de/01DB070000000001/CurrentBaseLink/W26ARD6S756INFODE

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline BO33

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 11
noch ein paar Bilder
« Antwort #13 am: 14 Februar 2006, 09:01:14 »
So hier noch ein paar Pics, ich wusste ja noch net wie die hier im Forum angenommen werden!
Endlich Z31 mit dem Namen Moelders

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Korvette Braunschweig (Klasse 130)
« Antwort #14 am: 14 Februar 2006, 09:29:45 »
Moin Moin

Mit den Propellern kann ich nicht so recht etwas anfangen!
Könnt Ihr mich mal aufklären?
Schöne Grüße:
Chrischnix