collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Artillerieschulschiff Ludwig Preusser -  (Gelesen 6854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Artillerieschulschiff Ludwig Preusser -
« Antwort #30 am: 06 Februar 2011, 21:02:32 »
Zum Konstruktionshintergrund: mein alter Gröner gibt an, daß die "Ludwig Preusser" als Schnellschlepper für Sboot-Schießscheiben gebaut wurde. Ob damit nun gemeint ist, daß es Zielscheiben (nur) für Schnellboote waren oder - wahrscheinlicher - Zielscheiben für alle Arten von Schiffen, die einmal in die Lage kommen konnten, Schnellboote zu bekämpfen, ist nicht ganz klar.
Weitere fünf Schwesternschiffe sollen nicht mehr gebaut worden sein - spricht meines Erachtens gegen die Theorie der Verwertung eines aus irgendeinem Grunde als Kampfboot fertiggestellten Rumpfes.
Zur Bewaffnung steht dort:
"Ludwig Preusser" statt Waffen Schleppvorrichtung - das würde bedeuten, daß keine 20mm-Flak an Bord war.

Offline Schnum

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Bewaffnung Ludwig Preusser -
« Antwort #31 am: 07 Februar 2011, 18:45:50 »
Moin, Moin,

@Urs
Ja klar, da war die Maßeinheit die Tücke  :-P eben in cm, sonst hätten sie ja mit Erbsen schießen müssen und das wäre unserem Opa und 'nem edlen Schnellbootmann doch unter der Würde gewesen  :MLL:

ABER: @Alle

hier zitiert Peter K. im Forum aus
Quelle: Gröner, Band 6, Seite 93 ff.

den Text mit 2 cm Flak als Bewaffnung

http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5493.0.html

 :roll: auf den Bildern der Preusser ist aber nirgends eine Bewaffnung zu erkennen - siehe oben das Werftfoto.

Hoffentlich begehe ich als Neuling nicht wieder einen Tabubruch: kann sich ein Gröner auch mal vertun ? und korrigiert es in späteren Auflagen ?
Wenn dort ein Hinweis steht derart: keine Bewaffnung - stattdessen Schleppvorrichtung ?
In welcher Ausgabe steht dies ?

Gruß



Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Artillerieschulschiff Ludwig Preusser -
« Antwort #32 am: 07 Februar 2011, 21:40:31 »
Deswegen hatte ich bewusst geschrieben: "mein alter Gröner", denn es ist die Ausgabe von 1966.
Generell sollten also Angaben in späteren Auflagen (wie die von Peter zitierte Ausgabe) zuverlässiger sein, aber Verschlimmbesserungen sind nie auszuschließen.
Könnte aber auch sein, daß die 20 mm erst im Krieg nachgerüstet wurde, so daß letztendlich beide Angaben korrekt wären.