collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schiffstransporte von KZ Stutthof Häftlingen  (Gelesen 20489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6078
Re: Re: Schlepper "Danzig":
« Antwort #60 am: 05 Dezember 2021, 13:35:21 »
Ein weiteres Binnenschiff strandete-mit 500 Häftlingen auf einer Untiefe in der Nähe der Insel Greifswalder Oie und drohte auseinanderzubrechen[19]......
Von Lauterbach aus wurden die übrigen Häftlinge erneut auf einen Munitionskahn eingeschifft, um vermutlich Richtung Flensburg auszulaufen. Diesen Kahn zog der Schlepper »DANZIG«, und ein weiteres Kriegsschiff fuhr Sicherung.[/b]
......
Quelle: Wilhelm Lange: Cap Arcona
[19 ]Der Schiffsführer des Kahnes »ANNE-MARIE T 527« war E. MÜLLER
[20] Der Kahn ging wenig später mit den Menschen unter.
.....

Hallo,
in der Fragestellung welches "Kriegsschiff" und welcher "Munitionskahn" am Konvoi beteiligt waren,
könnte ein abgehörter Funkspruch helfen (DEFE 3-579-0-1 dank an Walter  :MG:)
Zitat
2.5.1945
From: 10TH Defence Division
To: Convoy Office Sassnitz
SKOOT "Klaus" from AF 31'S convoy.
carrying concentration Camp Prisoners.stranded in Greifswalder Oie

 
das könnte bedeuten
 AF 31-F 501 http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=397
führte den Konvoi von Lauterbach nach Klintholm und der "Munitionskahn" war der "SKOOT" Klaus
........
Hallo,
die Frage welcher "Kahn" ist nun wirklich in der Greifswalder Oie gestrandet, und wer transportierte die Gefangenen nach Lauterbach wird unterschiedlich interpretiert.
Im HMA, dank an @TW  :MG: ist beides:
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/lfz_chronik_ausgabe.php?where_value=16185  --/>/> gestrandet ist "Klaus"
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/lfz_chronik_ausgabe.php?where_value=16182  --/>/>  gestrandet ist "Anne-Marie

Wie übersetzt/Interpretiert man
Zitat
SKOOT "Klaus" from AF 31'S convoy.
carrying concentration Camp Prisoners.stranded in Greifswalder Oie
?
Ich verstehe es als: "Klaus transportiert KZ-Häftlinge, die in der Greiswalder Oie gestrandet sind"
und beziehe "stranded" auf die Häftlinge, nicht auf das Boot "Klaus".

Ich habe die Frage länger mit @TD (R.I.P) besprochen.
in seinen Wracklisten taucht auf
Zitat
29. 4. 45
D la Anne Maria        + R/-   Greifsw. Oie  S
Es gab einen "Klaus"
Zitat
KLAUS (1917/18, …/GB) 257 t Tgf.; 85 PSe; 38,55 m L., 5,05 m B., 2,08 m Tfg., 2,45 m SH; GMS; erb. f. englisches Expeditionskorps in Nordfrankreich als Munitionspeniche....
...10. – 11.1944 bei der KMD Danzig ,
der den Krieg überlebt hat. Dank an @BS  :MG:

Das Ergebnis der Forschungsarbeit https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,13721.msg405656.html#msg405656 von Therkel Straede u.a.
benennt "Klaus" als gestrandet, eine weitere Quelle als der o.g. Funkspruch kann ich nicht erkennen.
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2021, 13:41:42 von bettika61 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6078
Re: Schiffstransporte von KZ Stutthof Häftlingen
« Antwort #61 am: 15 Juli 2022, 12:34:18 »
Ich zitiere (auszugsweise und sinngemäß):
"In der Nacht zum 29. April 1945 lief der Kahn "Ruth" in Richtung Hela aus, von wo aus er sich nach einigen Stunden Aufenthalt auf die Weiterfahrt begab.
Ohne in irgendeinem Hafen Halt zu machen, lief die "Ruth" am 4. Mai in Flensburg ein. Hier wurde angeordnet, die Stutthof-Häftlinge auf das Dampfschiff "Rheinfels" zu bringen, auf dem sie mit Häftlingen aus anderen Lagern bis zum 10. Mai blieben" 
Hallo Hans Herman,
Prof. Paul hat die Ereignisse in Flensburg bei Kriegsende in zahlreichen Veröffentlichungen thematisiert, http://politische-bildung-sh.de/wp-content/uploads/Hintergrund_Ausstellung_Flensburg_01.11._01_RZ_WEB.pdf
"3. Mai.
In den Morgenstunden erreicht Hitler- Nachfolger Dönitz mit seinem Gefolge die Marineanlagen in Mürwik….
Gegen Mittag endet in Mürwik, nur wenige Meter von Dönitz’ Amtssitz entfernt, die Fahrt des Lastkahns Ruth. Von mehr als 1 000 eingeschifften Häftlingen des KZ Stutthof bei Danzig haben nur 630 die Fahrt überlebt. Die Leichen von 26 Häftlingen werden notdürftig am Strand von Fahrensodde bestattet, nachdem man die anderen zuvor der Ostsee übergeben hat. Es treiben in diesen Tagen zahlreiche Leichen im Wasser....

Freitag, der 4. Mai:
Um 9.30 Uhr erreicht ein weiterer Transport aus dem KZ Neuengamme den Bahnhof. Aus den Viehwaggons brüllen die Häftlinge nach Wasser…
Der im Hafen liegende Kraft durch- Freude-Dampfer Rheinfels wird als Unterbringungslager requiriert.
Auf dem Schiff drängen sich schließlich 1 600 Gefangene und 100 Männer SS-Wachpersonal...
Hallo,
Eine gute Zusammenfassung der Ereignisse aus dem Buch  „Mai 45“. des Flensburger Stadtarchiv liefert ein aktueller Beitrag des  --/>/>
shz
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana