collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Identifikation von Landungsfähren in ASA  (Gelesen 15059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Identifikation von Landungsfähren in ASA
« am: 08 Dezember 2010, 14:38:00 »
Dieser thread soll als kleiner Beitrag zur Zusammenarbeit zwischen verschiedenen HMA-Datenbanken verstanden werden. Nicht alle Angaben in ASA sind belastbar. Andererseits können die Kollegen von den Landungsfähren vielleicht diese kleine Übersicht für Ihre Chronik gut gebrauchen. In ASA Bereich Mittelmeer gibt es 27 Datensätze mit UBoot-Angriffen auf Landungsfähren:
Lieber Gruß, TW

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Landungsfähren im Mittelmeer
« Antwort #1 am: 08 Dezember 2010, 15:04:19 »
F 154 A               beschädigt   19.04.42             F 296 A                versenkt     06.01.44
F 346 A                versenkt     17.11.42             F 346 A                versenkt     17.11.42
F 132 A                verfehlt      15.02.43             F 420 C                versenkt     22.09.43
F 345 A                versenkt     09.09.43             F 541 C                versenkt     22.10.43
F 420 C                versenkt     22.09.43             F 811 D                versenkt     27.07.44
F ...                     beschädigt   07.10.43             SF 191                versenkt     04.10.44
F 541 C                versenkt     22.10.43             SF 284                versenkt     21.06.44
F 518 B                verfehlt      07.12.43             SF 299                versenkt     28.09.44
F 518 B                verfehlt      19.12.43             SF ...                   versenkt     22.11.42
F ...                     verfehlt      20.12.43             PlLB 202                versenkt     11.09.41            
F 296 A                versenkt     06.01.44             PiLB 210                versenkt     13.04.42             
F 800                  verfehlt      31.05.44             
F 814 D                verfehlt      31.05.44             F 154 A               beschädigt   19.04.42
F 812 D u.a.m.     verfehlt      13.07.44             F ...                     beschädigt   07.10.43
F 940 D u.a.m.     verfehlt      13.07.44             SF 172 ?              beschädigt   22.09.43
F 811 D                versenkt     27.07.44             SF 176 ?              beschädigt   22.09.43
      
SF ...                   versenkt     22.11.42
SF ...                   verfehlt      12.01.43
SF 172 ?              beschädigt   22.09.43
SF 176 ?              beschädigt   22.09.43
SF ...                   ?                24.09.43
SF 284                versenkt     21.06.44
SGF ?                  verfehlt      30.06.44
SF 299                versenkt     28.09.44
SF 191                versenkt     04.10.44
      
PlLB 202                versenkt     11.09.41
PiLB 210                versenkt     13.04.42
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2010, 15:24:11 von TW »

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Landungsfähren in der Ostsee
« Antwort #2 am: 08 Dezember 2010, 15:33:50 »
F 188                       beschädigt   22.05.43
F 189, F 192             verfehlt        22.05.43
F 173, F 177, F178    verfehlt        08.10.43
F 24.L-Flottille           verfehlt       10.10.44

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Landungsfähren im Schwarzen Meer
« Antwort #3 am: 08 Dezember 2010, 16:18:47 »
SF60                ;verfehlt        ;18.10.41
SF36                ;beschädigt    ;26.10.41
SF25                 ;versenkt       ;26.10.41  :-o
F130     ;versenkt + gehoben   ;29.04.42  :-D
F145                  ;versenkt       ;03.06.42 :-o
F136 u.a.m.        ;verfehlt        ;07.08.42
F359 mit Konvoi  ;verfehlt        ;22.09.42
F176, F341         ;verfehlt        ;25.12.42
F125                  ;verfehlt        ;24.01.43
F473                  ;versenkt       ;17.02.43  :-o
F170 mit Konvoi  ;verfehlt        ;11.03.43
F469, F342, F326;verfehlt        ;22.03.43
F406, F301         ;verfehlt        ;23.04.43
MAL 1, 2, 3         ;verfehlt        ;11.05.43
F170, F316         ;verfehlt        ;16.05.43
F326                  ;verfehlt        ;08.05.43
F139, F170         ;verfehlt        ;21.05.43
F316, F342         ;verfehlt        ;22.05.43
F329                  ;beschädigt   ;23.05.43
F170                  ;verfehlt        ;25.05.43
F301, F304         ;verfehlt        ;30.05.43
F304                  ;verfehlt        ;12.06.43
F121                  ;versenkt       ;15.06.43  :-o
F139                  ;verfehlt        ;21.06.43
F471                  ;verfehlt        ;27.06.43
F325                  ;leicht besch. ;29.06.43
F302, F303         ;verfehlt        ;18.07.43
F335 mit Konvoi  ;verfehlt        ;25.07.43
F493                  ;verfehlt        ;28.07.43
F581                  ;verfehlt        ;28.08.43
F369                  ;verfehlt        ;16.09.43
F474                  ;versenkt       ;10.10.43  :-o
F401 mit Konvoi ;verfehlt        ;02.12.43
F472                  ;verfehlt        ;03.11.43
F418, F592         ;verfehlt        ;15.11.43
F592                  ;versenkt       ;15.11.43  :-o
F566                  ;versenkt       ;02.12.43  :-o
F580                  ;versenkt       ;09.12.43  :-o
F372 u.a.m.        ;verfehlt        ;12.01.44
F342                  ;verfehlt        ;14.04.44
F130                  ;versenkt       ;11.05.44  :-o
F568 CM             ;verfehlt        ;12.05.44
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2010, 16:25:47 von TW »

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2169
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #4 am: 08 Dezember 2010, 16:51:25 »
Thomas,

Du hast Recht! Es wäre doch sicherlich sinnvoll, beim jeweiligen Datensatz des MFP bzw. der Siebelfähre einen Link auf den ASA-Eintrag zu setzen.

Was meinen die anderen?

Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20179
  • Always look on the bright side of Life
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #5 am: 08 Dezember 2010, 17:11:17 »
hi,

Es wäre doch sicherlich sinnvoll, beim jeweiligen Datensatz des MFP bzw. der Siebelfähre einen Link auf den ASA-Eintrag zu setzen.

Wenn Thomas es selbst will, ja, ansonsten zu viel Arbeit für ein Feld, das mit Intensität eher von Wenigen beackert wird.

Ich glaube, Thomas hat allein mit ASA genug an der Backe ... und die Chronik wartet ja auch noch im Hintergrund.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21360
  • Carpe Diem!
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #6 am: 08 Dezember 2010, 18:00:13 »
Thomas,

Du hast Recht! Es wäre doch sicherlich sinnvoll, beim jeweiligen Datensatz des MFP bzw. der Siebelfähre einen Link auf den ASA-Eintrag zu setzen.

Was meinen die anderen?

Grüße,

Karsten


Warum nicht?
Wir haben ja bei den meisten LFs das Feld für einen Link zum Forum nicht benutzt.
Warum also nicht zu ASA verlinken?
Habe ich bei den PiLaBos auch schon gemacht. ;)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #7 am: 08 Dezember 2010, 18:33:51 »
Es gibt auch andersrum die Möglichkeit, einen Link vom ASA-Datensatz auf den entsprechenden MFP oder SF-Datensatz zu setzen. Das mache ich gerne, habs auch schon einmal gemacht.

Einfach wird es uns beiden (den ASA-Leuten und den MFP-Leuten) nicht immer fallen, denn es gibt interessante Abweichungen und einiges nachzuforschen.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: F424 versenkt am 27 Juli 1944 (MM)
« Antwort #8 am: 08 Dezember 2010, 19:22:54 »
21908a und 21909b
Bei dem Abgleich anhand der Verlustdaten ist mir der 2te von ULTIMATUM angegriffene MFP "in die Hände gefallen". Der erste - F811 - war schon bekannt. Der zweite - F424 - wurde offenbar ebenfalls versenkt und nicht nur - wie von ULTIMATUM angenommen - beschädigt.


Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: MZ716 versenkt am 17 November 1942 (MM)
« Antwort #9 am: 08 Dezember 2010, 19:48:33 »
16818 und 16828

Bei dem Abgleich anhand der Verlustdaten ist mir ein 2ter MFP-Verlust am selben Ort und zum selben Datum aufgefallen". Der erste - F346 - war schon bekannt. Der zweite - MZ716 - wurde möglicherweise ebenfalls von SAFARI versenkt. Safari meldet erste Versenkung eines Landungsbootes 17/0800 bei Ras Ali, zweiten Angriff 17/2025 auf einen Schoner bei El Brega. Was die Uhrzeiten angeht, so scheinen a.m. (Vormittag) und p.m. (Nachmittag) bei der Übertragung zuweilen verwechselt worden zu sein. Verwechslung eines Schoners mit einem MFP ist schon schwerer zu glauben. Vergleicht Ihr doch auch mal, ob ich ganz "daneben" liege.

ASA --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2499
MFP --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=1203

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3531
Re: F424 versenkt am 27 Juli 1944 (MM)
« Antwort #10 am: 08 Dezember 2010, 20:00:50 »
21908a und 21909b
Bei dem Abgleich anhand der Verlustdaten ist mir der 2te von ULTIMATUM angegriffene MFP "in die Hände gefallen". Der erste - F811 - war schon bekannt. Der zweite - F424 - wurde offenbar ebenfalls versenkt und nicht nur - wie von ULTIMATUM angenommen - beschädigt.

Hallo Thomas,

immer dran denken, daß die Verlustangaben aus dem Gröner stammen und noch nicht gegengeprüft sind, sofern im Feld "Schiffschronik" keine Eintragungen von uns erfolgt sind. F 424 erfreut sich nämlich am 15.02.1945 noch bester Gesundheit im Hafen Genua.

Grüße
René

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #11 am: 08 Dezember 2010, 21:18:18 »
Und "MZ 716" ist leider auch einer der MZ, an denen ich noch nicht dran war.
Franco Bargoni, Tutte le Navi Militari d'Italia 1861-1986, schreibt nämlich:
"incagliatasi durante lo sgombero della Cirenaica ed abbandonata 17.11.1942"
= während der Räumung der Cyrenaica am 17.11.1942 gestrandet und aufgegeben

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7594
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #12 am: 08 Dezember 2010, 21:59:56 »
Ich habe bei MZ 716:

16.11.1942 Verlust bei/in Ras el Syltan durch Sprengung.

Wenn ich wüßte wo diese Ort liegt könnte ich ggf. in der nächsten Seetra nachsehen ob dort auch etwas steht zum Verlust.


Bis dann

Theo


...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #13 am: 09 Dezember 2010, 09:02:34 »
Danke für Eure Warnungen, die ich gerne beherzige.
Nicht nur ASA ist manchmal nicht sehr belastbar, sondern auch die Datenbanken der Landungsfahrzeuge (ich will sagen: dann steht wenigstens nicht allein ASA diesbezüglich in der Kritik).
Trotzdem finde ich so ein bisschen "cross cheque" zwischendurch schon mal ganz spannend.
Lieber Gruß, Thomas

MZ.716 lass' ich vorerst draußen.
F424 lass' ich drinnen, weil ich denke dass Gröner/Jung sich den T-Angriff vom 27.7.44 nicht einfach ausgedacht haben. Aber vielleicht war der MFP doch kein Totalverlust - und ULTIMATUM hatte recht: beschädigt. Ich frage mich, ob es eine gute Dokumentation zum DDK gibt, in der Peter Schenk mal nachblättern kann. Ich werde ihn mal fragen, sobald ich wieder gesund und am Arbeitsplatz bin.
« Letzte Änderung: 09 Dezember 2010, 09:21:07 von TW »

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10652
Re: Identifikation von Landungsfähren in ASA
« Antwort #14 am: 09 Dezember 2010, 09:36:59 »
Zitat
Ich habe bei MZ 716:
16.11.1942 Verlust bei/in Ras el Syltan durch Sprengung.
Wenn ich wüßte wo diese Ort liegt könnte ich ggf. in der nächsten Seetra nachsehen ob dort auch etwas steht zum Verlust.

Nach dem Seehandbuch 1934 heißt die Huk Ras es-Sultàn, auch Ras Soldan genannt, und befindet sich etwa 42 sm östlich von Sirte auf 31°04'35''N, 017°23'31''E!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de