collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse  (Gelesen 1919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albatros

  • Gast
HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« am: 24 Oktober 2010, 17:09:56 »
Nachdem sie im Mai 1940 deutsche Beute wurden wurde an ihnen weiter gebaut, sie sollten Ersatz für Emden und Königsberg als Schulkreuzer werden.

Ab August 1941 wurde nur noch Füllarbeit an ihnen geleistet. ( Mit Füllarbeit wird wohl gemeint sein, wenn sonst nichts zu tun war oder ? )

Also es wurde halbherzig an ihnen weiter gebastelt, warum stellte man den Bau nicht ganz ein und setzte damit Material und Personal für sinnvollere Aufgaben frei ?

HK1 wurde ja am 24.12.1944 noch vom Stapel gelassen und sollte dann als Blockschiff dienen....

Irgendwo hier im Forum wurde das Thema glaube ich schon einmal behandelt, kann es aber nicht finden.

 :MG:

Manfred

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« Antwort #1 am: 25 Oktober 2010, 09:10:44 »
Hallo Manfred,
eine gute Frage, aber ich zumindest kann keine plausible Antwort finden und der hier schreibt auch nichts Konkretes. Die niederländischen Werften mit ihrem Personal hatten eigentlich viel zu tun und wären als ausgelastet zu betrachten, denn die KM brauchte eher kleinere Fahrzeuge für den Küstenkrieg und unfertige Kreuzer waren zu dieser Zeit eigentlich überflüssig. 
Gruß
Micha  :MG:
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Hans Jehee

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 411
Re: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« Antwort #2 am: 25 Oktober 2010, 22:10:23 »
Hallo Manfred,

Laut des neuen holl. Buches "Rotterdam Oorlogshaven" von meinem Freund Jac. Baart war das Weiterbauen dieser zwei Kreuzern hauptsächlich ein Prestigeobjekt von Marineoberbaurat Fenselau. Bis Ende 1943 war an dem KH2 (RDM) Hfl 7.750.000,- ausgegeben.

Gruss von Holland,

Hans

Albatros

  • Gast
Re: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« Antwort #3 am: 26 Oktober 2010, 05:18:58 »
Hallo Hans,

ein Prestigeobjekt eines Marineoberbaurates ?

kann es so etwas gegeben haben?

 :MG:

Manfred

Offline flyingdutchman

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 47
    • warshipsresearch
Re: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« Antwort #4 am: 12 Januar 2011, 13:02:19 »
Auf meines weblog warshipsresearch.web-log.nl ist etwas mehr zu funden uber die zwei schiffe
gruss
Ronald

Offline AND1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
Re: HK1 & HK2 oder De Zeven Provincien Klasse
« Antwort #5 am: 12 Januar 2011, 13:54:59 »
Schiff 5 wurde auch in Rotterdam umgebaut 1941-1942.
Unter Gallerie habe ich "Herrichtung weiter HSKs 18 Mai 1942" eingestellt. Diverse Probleme. :MG: