collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: NIMET ALLAH  (Gelesen 26518 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3407
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #15 am: 18 August 2010, 07:07:45 »
Moin moin Peter,

leider gibt es da einige Diskrepanzen.

@ MICHA
Zitat
Lt. anderer Quelle wurde die Yacht schon am 15.8.44 auf Vorpostenposition vor St. Tropez versenkt.
Das beruht offensichtlich auf einer Verwechslung mit dem Gefecht von USS SOMMERS mit UJ6081 und SG21 am 15.08.1944.

Der Adm. Südfrankreich meldet hierzu den Verlust von SG 21 und UJ 6082.

@ DARIUS
Danke für den feinen Bericht!
Das Gefecht wird übrigens auch von Vincent O´HARA in "The German Fleet at War 1939-1945", Seite 238-241, recht gut beschrieben.
Im mir vorliegenden Gefechtsbericht der USS ENDICOTT ist übrigens von
U-Jager 60-73 (KEMID ALLAH) ex-Egyptian - handschriftlich korrigiert auf NIMET ALLAH
U-Jager 60-81 (CAPAIULO) ex-Italian - handschriftlich korrigiert auf  CAPRIOLO
die Rede!

Auch hierzu wird der Verlust von UJ 6073 und UJ 6083 gemeldet.

Leider sind die dt. Quellen zu diesem Zeitraum und Seegebiet sehr mager, so daß es sich momentan nicht gegenprüfen läßt. Jemand vielleicht 'ne Idee?

Grüße
René

Online Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #16 am: 18 August 2010, 07:26:24 »
DANKE für diese interessanten Infos!
Bin jetzt zur Überzeugung gelangt, dass das im Hafen von Marseille gefundene Wrack nicht NIMET ALLAH sein kann. Da müssen sich die Franzosen vertan haben, aus welchem Grund auch immer.

Gruß

Manfred

@ Manfred: Ich weiß nicht, da wäre ich mir nicht so sicher. Der Name ist doch ziemlich einmalig; das Schiff dürfte (sehr) bekannt gewesen sein. Ob es da zu einer Verwechslung kommen kann?  :?


Zitat
Jemand vielleicht 'ne Idee?

Nee, keine Ahnung. Wie tief ist denn das Wasser an der Untergansstelle? Kann es sein, dass das Boot zwischenzeitlich seit August 1944 doch gehoben und nach Marseille eingeschleppt wurde?

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6067
    • Chronik des Seekrieges
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #17 am: 18 August 2010, 10:34:51 »
Hallo zusammen,

zur Gesamtlage passen die folgenden Zeilen aus dem KTB der Skl vom 18.08.1944:
[...]
Zitat
4 eigene SG-Boote bezw. U-Jäger sind verloren gegangen, Einzelheiten fehlen.
Das Nachrichtenbild ist auf der eigenen Seite äußerst dürftig.

Ob die Alliierten die Berung vorangetreiben würden? Evtl. die Franzosen?

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6067
    • Chronik des Seekrieges
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #18 am: 18 August 2010, 11:28:29 »
Hallo zusammen,

hier hatten die französischen Kollegen auch schon mal die 6. Si-Di & 22. UJ-Fl. in den Händen:

http://sudwall.superforum.fr/la-kriegsmarine-sur-la-cote-mediterraneenne-f35/navires-des-6eme-sischerung-flottille-et-22eme-uj-flottille-t2968.htm

Ich habe Französisch in der 10ten abgewählt - vielleicht kann jemand von Euch drüben eine Anfrage starten.

Danke &  :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6067
    • Chronik des Seekrieges
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #19 am: 18 August 2010, 11:44:53 »
Hallo zusammen,

verstehe ich es richtig, dass gem. dieser Liste hier:
http://www.netmarine.net/dico/tome2-a.pdf

es zwei NIMET ALLAH gab (Seite 17)? Oder vestehe ich den Satz wegen meiner Französischmängel nicht korrekt (siehe Anlage):

 :MG:

Darius


Online Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #20 am: 18 August 2010, 13:44:44 »
Ja, Martin, Du hast Recht. Nach dem von Dir gefundenen Dokument gibt es zwei Fahrzeuge namens "Nimet(h) Allah":

  • Motoryacht Nimet (ohne "h") Allah, Kiellegung 1933 bei der Krupp Germania Werft, Stapellauf 1934, Länge 71,25 m. Allerdings steht in der Kurzbeschreibung nichts von einem "Aufenthalt" in Marseille. Im März 1945 war sie in Bizerta. Am 14.05.1945 Probefahrten nach der Wiederherstellung; diente dann als Bergungstender ("bateu base de renfluement"). 29.11.1949 Gekauft von einem Herrn Cotreanu.
  • Davon zu unterscheiden sei die andere Nimeth Allah, die vom Khedive von Ägypten an die Deutschen verkauft wurde und aus der UJ 6073 wurde.

Das Problem ist - wie erwähnt -, dass der Kurzlebenslauf des ersten Fahrzeugs keinen Anhaltspunkt einen Aufenthalt in Marseille in gesunkenem Zustand gibt.

Ich hätte nicht gedacht, dass es zwei Fahrzeuge dieses Namens gibt.

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Online Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #21 am: 18 August 2010, 13:58:25 »
BTW: Auch in dem von Dir, Martin, angegebenem Link zu dem französischen Forum wird erwähnt, dass es zwei Schiffe dieses Namens gab.

Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6067
    • Chronik des Seekrieges
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #22 am: 18 August 2010, 14:24:50 »
Hallo Karsten,

die Sache mit dem "h" taucht in den Bootsbeschreibungen in der Zeitschrift "Die Yacht" nicht auf.

Nimet Allah (I): Heft 1924, Heft 12, S. 290ff
 --/>/> http://www.fky.org/prestodata/result.php4?start=20&PHPSESSID=35ab76d2c02a990a54144df63beb7687&resultnr=1&config=std

Jahrgang: 1936, Heft: 5, Seite 23
 --/>/> http://www.fky.org/prestodata/record.php4?idnr=YACHT-54090&listnr=34&PHPSESSID=e9c47b24e42ee9e9e4bd51ffa2f22b8f&resultnr=1&config=std
12-tons-Motoryacht? Ist wohl ein Tippfehler.

Nimet Allah (II): Heft 1935, Heft 19, S. 9ff
 --/>/> http://www.fky.org/prestodata/execsearch.php4?mask=heft&PHPSESSID=2267f7fb7b48b6c27bac1bd8e7a8c842&resultnr=0&config=std

Ich suche mal weiter.

 :MG:

Darius

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #23 am: 18 August 2010, 15:15:59 »
Ja, es ist korrekt, es gab zwei Schiffe dieses Namens (korrekte Schreibweise "Nimet Allah").
Allerdings gehen die Schicksale fast immer bunt durcheinander, auch in dem von Darius gefundenen Auszug (obwohl J.M.Roche generell ziemlich zuverlässig ist).
Also die erste "Nimet Allah" wurde 1923 bei Krupp erbaut. 1934 an französische Eigner (Baronesse Yvonne Cotnareanu, Le Havre) verkauft und in "Alphée" umbenannt. Dieses Schiff diente in der französischen Marine, wurde im November 1942 in Nordafrika selbst versenkt, später gehoben und noch lange nach dem Krieg in Dienst.
Die zweite "Nimet Allah" wurde 1934 bei den Deutschen Werken erbaut, lag zwar während des Krieges in Südfrankreich, diente aber NICHT in der französischen Marine. Diese "Nimet Allah" kam dann als U-Jäger zur Kriegsmarine.
Anliegend aus meiner Sammlung zwei Bilder der Yacht von 1923:
einmal als "Nimet Allah" und eine Nachkriegsaufnahme als "Alphée" der französischen Marine in Marseille

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #24 am: 04 November 2010, 19:47:14 »
Dank Hilfe aus Frankreich hier ein 1946 veröffentlichter Plan eines Teils der Häfen von Marseille (aus dem Journal de la Marine Marchande von 1946), auf dem das von den Franzosen als "Nimet Allah" identifizierte Wrack eingezeichnet ist:

Im Begleittext heißt es unter anderem (in Übersetzung):
Im Bassin Lazaret fanden sich die Wracks des Mastensetzpontons (ponton mâture) "Girafe", des Schleppers "Marseillais 14", der Yacht "Mary-Sol" sowie der Yacht - kürzlich identifiziert - des ex-Khedive von Ägypten "Nimeh-Allah" (sic). .... All diese Wracks wurden gehoben, außer der Yacht "Nimeh-Allah", die zerlegt wurde.

Offline krelle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 395
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #25 am: 04 November 2010, 19:53:32 »
Tolle und sehr interessante Info!  top
Herzlichen Dank!

Gruß aus Lübeck

Manfred

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10106
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #26 am: 04 November 2010, 22:10:08 »
Ich schließe mich MANFRED an, besten Dank KLAUS GÜNTHER!  top
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7329
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #27 am: 04 November 2010, 22:33:43 »
Hallo Peter,

wir haben doch vor lange Zeit einmal alles zur NIMET ALLAH zusammen getragen.

Hast Du davon noch etwas auf der Platte ??

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10106
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #28 am: 05 November 2010, 08:08:58 »
Guten Morgen, THEO!

Ich bin jetzt seit etwa drei Wochen mit meinem neuen Rechner online und hier hab´ ich diese Daten sicher nicht drauf, auch nicht auf der externen Sicherungsplatte.
Bei Gelegenheit muss ich mal die Festplatte des alten Rechners durchforsten - dort sind noch immer knapp 200 GB Daten drauf und ich kann nur hoffen, dass die NIMET ALLAH-Daten nicht beim damaligen Crash verloren gegangen sind.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7329
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #29 am: 05 November 2010, 08:45:41 »
Hallo Peter,

genau das gleiche Problem wie bei mir.

Jetzt ist der Rechner wieder bis Dienstag in der Werkstatt, wollen hoffen das dann alles noch vorhanden ist nach den vielen Datenverlusten.

Bis dann

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !