collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: NIMET ALLAH  (Gelesen 26540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline krelle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 395
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
NIMET ALLAH
« am: 15 August 2010, 20:47:32 »
Ich habe gerade das folgende Schreiben (von 1945) in meiner Sammlung gefunden (siehe Anlage).
Habe nicht alles so verstanden, was da steht. Wrack der NIMET ALLAH im Hafen von Marseille????
Dieses Schiff ist doch im August 1944 südöstliche Marseille versenkt worden.....

Vielleicht kann einer von Euch mal wörtlich übersetzen, was da geschrieben steht.
DANKE!

Gruß

Manfred

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #1 am: 15 August 2010, 21:22:39 »
Hallo Krelle,

hier mein Versuch:

"Ich habe die Ehre, Ihnen mitzuteilen, dass die Yacht NIMET ALLAH längs der Traverse CHARCOT im Lazaret-Becken in Marseille gesunken ist.
Die Hebung dieses Fahrzeugs ist als nicht so dringlich beurteilt worden, eine Erkundung des Wracks ist noch nicht gemacht worden."

Mit der Bedeutung des Wortes "Traverse" habe ich so meine Probleme - das kann "Traverse", "Abkürzung", "Nebenweg", "Querstraße" u.ä. bedeuten. Da hier ein Eigenname (nämlich CHARCOT) angeschlossen ist, bedeutet das vielleicht, dass es sich hier um eine Durchfahrt, einen Straße, eine Einfahrt o.ä. handelt. Leider kenne ich mich in Marseille nicht näher aus.

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline krelle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 395
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #2 am: 15 August 2010, 21:33:16 »
DANKE, Karsten!

Gruß aus Lübeck

Manfred

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10107
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #3 am: 15 August 2010, 23:17:34 »
Ich würde "traverse" in diesem Fall mit "Brücke", eventuell "Landungsbrücke", übersetzen.

Das relativ kleine Becken LAZARET befand sich zwischen den Becken JOLIETTE und ARENC, siehe auch hier.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #4 am: 16 August 2010, 06:43:37 »
Zitat
Ich würde "traverse" in diesem Fall mit "Brücke", eventuell "Landungsbrücke", übersetzen.

Peter, bei der Deutung würde ich Dir Recht geben. Für mich wäre das also der Kai, der das Hafenbecken umgrenzt.

Da es nach einer google-Maps-Recherche heute weder das Bassin Lazaret noch die Traverse Charcot in Marseille adressenmäßig gibt (das müsste die Gegend des heutigen Quai de Maroc sein), könnte die Traverse Charcot eine der beiden vorspringenden Kais gewesen sein, die man auf der alten Karte in dem von Dir angegebenen Link sieht. Nur eine Vermutung - bei bei google-Maps ist zu erkennen, dass hier wohl einiges an Land aufgeschüttet wurde.

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10107
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #5 am: 16 August 2010, 23:21:57 »
Hallo KARSTEN!

Ich hatte zuerst die selbe Vermutung und hielt eine der beiden Zungen (eher die nördliche) für diese ominöse "Traverse Charcot"!

In der Zwischenzeit fand ich aber eine weitere Karte von Marseille aus dem Jahre 1939, die den Zustand 1936 zeigt - siehe Anhang!
Hier trägt die südliche Zunge die Bezeichnung "traverse de la Joliette", die nördliche heisst "mole du Lazaret" ... und weit und breit keine "traverse Charcot"!  :?

"traverse" scheint nun aber sicher für "Brücke" oder "Landungspier" mit Übersetzmöglichkeit zum Wellenbrecher, "mole" für Mole ohne eine solche Übersetzmöglichkeit zu stehen.

Unklar ist auch noch immer, wie NIMETH ALLAH 1945 in gesunkenem Zustand 1945 in Marseille liegen kann, wenn das Schiff bereits am 17.08.1944 um 07.09 Uhr durch ENDICOTT, APHIS, SCARAB und zwei PT´s auf etwa 43°03N, 005°43E versenkt wurde, nachdem es um etwa 05.45 Uhr auf ungefähr 43°04N, 005°03E ARB-21 angegriffen hatte!?!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2118
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #6 am: 17 August 2010, 07:50:42 »
Peter, es gibt eine Adresse "Quai Lazaret" ganz in der Nähe des ehemaligen Bassin Lazaret. Außerdem scheint es eine "Traverse Jean Charcot" zu geben, die ich aber im Stadtplan noch nicht gefunden habe.

Interessant ist aber tatsächlich die Frage, wie das Schiff von seinem Versenkungsort in den Hafen von Marseille kommt und dort auch wieder im gesunkenen Zustand liegt.

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10107
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #7 am: 17 August 2010, 09:33:58 »
Als "Quai Jean Charcot" wird heute der Wellenbrecher vor dem Becken Joliette bezeichnet. Allerdings bin ich auch schon über die "Traverse Jean Charcot" gestolpert, nur konnte ich sie ebenfalls noch nicht lokalisieren!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #8 am: 17 August 2010, 10:20:03 »
Vielleicht nicht so verwunderlich, wenn Du die Traverse (Jean) Charcot in einem Plan von 1936 nicht findest. Er kam erst im September 1936 ums Leben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Baptiste_Charcot
Im Falk-Routenplaner habe ich die Traverse gefunden. Sie verläuft etwa in Höhe des Pl. de la Joliette Richtung Wasser zum Quai du Maroc. Es dürfte sich um die alter Traverse de Joliette handeln.
Ansonsten scheint mir die Meldung allerdings auch eher auf einer Verwechslung mit einem anderen Wrack zu beruhen.
« Letzte Änderung: 17 August 2010, 10:30:46 von kgvm »

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #9 am: 17 August 2010, 12:07:58 »
Hallo,
ich habe folgendes gefunden:

Lt. anderer Quelle wurde die Yacht schon am 15.8.44 auf Vorpostenposition vor St. Tropez versenkt.
Schade das diese großen Yachten, die kleinen ja leider so oder so, immer so stiefmütterlich behandelt wurden/ werden.

1944 claimed sunk in the engagement of 16/17 but Uj 6081 is sunk near Toulon not in cassis bay and Nimet Allah presumed under cap croisette near marseille other source says scuttled Toulon raised and used as salvage accommodation


http://warsailors.com/forum/read.php?1,8804,8805#msg-8805
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline krelle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 395
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #10 am: 17 August 2010, 18:34:49 »
DANKE für Eure Antworten.  top
Es bleibt also mysteriös, denn das Wrack dieser Ex-Yacht bzw. dieses U-Jägers konnte ja in 1945 nicht im Hafen liegen, da dieses Schiff ja bei dem Gefecht im August 1944 versenkt worden ist...
Vielleicht ein anderes Schiff mit dem gleichen Namen, dessen Wrack da im Hafen lag.... trotzdem alles sehr merkwürdig.....

Gruß

Manfred

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6078
    • Chronik des Seekrieges
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #11 am: 17 August 2010, 21:38:25 »
Hallo zusammen,

ich habe hier zwar nicht die Lösung der Frage, aber einen schönen weiteren Link zum Gefecht am 17.08.1944, den ich beim googeln gefunden habe...

 --/>/> http://www.military.com/Content/MoreContent?file=PRdoug2

 :MG:

Darius

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10107
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #12 am: 17 August 2010, 22:26:30 »
@ KGVM
Ich hatte nach der "Traverse Charcot" zwar auch auf diesem 1936er-Plan gesehen, aber auch auf neuen Plänen gesucht - leider vergeblich!
Umso besser, dass du sie nun endlich gefunden hast!

@ MICHA
Zitat
Lt. anderer Quelle wurde die Yacht schon am 15.8.44 auf Vorpostenposition vor St. Tropez versenkt.
Das beruht offensichtlich auf einer Verwechslung mit dem Gefecht von USS SOMMERS mit UJ6081 und SG21 am 15.08.1944.

@ KRELLE
An ein gleichnamiges Wrack kann ich kaum glauben ...

@ DARIUS
Danke für den feinen Bericht!
Das Gefecht wird übrigens auch von Vincent O´HARA in "The German Fleet at War 1939-1945", Seite 238-241, recht gut beschrieben.
Im mir vorliegenden Gefechtsbericht der USS ENDICOTT ist übrigens von
U-Jager 60-73 (KEMID ALLAH) ex-Egyptian - handschriftlich korrigiert auf NIMET ALLAH
U-Jager 60-81 (CAPAIULO) ex-Italian - handschriftlich korrigiert auf  CAPRIOLO
die Rede!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3407
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #13 am: 17 August 2010, 22:33:55 »
Moin moin,

nach Auswertung von Schiffsbewegungsmeldungen dürfte UJ 6073 wirklich auf dem Marsch nach Marseille am 17.08.1944 15 sm südl. Kap Croisette versenkt worden sein. Bei der Meldung im KTB des Adm. Südfrankreich vom 17.08., daß UJ 6077 im Gefecht stehe, dürfte es sich um einen Schreibfehler handeln, da noch am selben Tag die Erlaubnis erteilt wurde, daß das Lazarettschiff Greifswald Überlebende von UJ 6073 und UJ 6083 suchen soll.

Grüße
René

Offline krelle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 395
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
Re: NIMET ALLAH
« Antwort #14 am: 17 August 2010, 22:42:56 »
DANKE für diese interessanten Infos!
Bin jetzt zur Überzeugung gelangt, dass das im Hafen von Marseille gefundene Wrack nicht NIMET ALLAH sein kann. Da müssen sich die Franzosen vertan haben, aus welchem Grund auch immer.

Gruß

Manfred