collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?  (Gelesen 39267 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1829
Re: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?
« Antwort #90 am: 24 August 2012, 18:48:07 »
Wir sind hier ein Forum - wissenschaftliches Arbeiten,welches auch eine komplette Angabe von Zitaten und Vergleichen beeinhaltet, ist hier kein Zwang und sprengt auch den Rahmen eines Beitrags.

Daher ist es nicht wünschenswert, einen Forenmitglied bzw. dessen Posting Plagiatismus vorzuwerfen. Bitte in Zukunft unterlassen - freundlich, sachlich diskutieren. Gegebenenfalls nach Quellen fragen.

Nach Quellen oder Hintergründe kann man meiner Meinung nach auch ohne polemische Verweise nach Bayreuth erfragen.

Danke.


Benjamin


If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline ZweiDreiVier

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 67
  • Sapere aude!
Re: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?
« Antwort #91 am: 24 August 2012, 18:53:20 »
Hallo mhorgran,

ich glaube ich weiß jetzt, warum wir nicht zusammenkommen.

Ich beziehe mich auf die Me 262 der Messerschmitt A. G. Augsburg,
Techn. Direktor Professor Willy Messerschmitt,
Projektbezeichnung Messerschmitt Me P.1065.

Sie meinen die Me 262 von Messerschmidt.

Zitat
gleichzeitig aber die Firmen Heinkel, Junkers, Blohm+Voss, BFW (bayrische-Flugzeugwerke sprich Messerschmidt) und Henschel

Zitat
... , Messerschmidt, Grohler, ...

Da muss ich leider passen. Der Typ und Hersteller sind mir unbekannt.

Und als Hersteller finde ich im Internet den bekannten Getreidemühlenhersteller:
http://www.messerschmidt-muehlen.de/.

War das ein Vorgänger?

Messerschmitt hat schließlich nach dem Krieg auch Kabinenroller gebaut.
« Letzte Änderung: 24 August 2012, 22:49:20 von ZweiDreiVier »
Freundliche Grüsse
Stephan

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" ist der Wahlspruch der Aufklärung.
AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
vgl. http://www.uni-potsdam.de/u/philosophie/texte/kant/aufklaer.htm

Offline Alberich

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?
« Antwort #92 am: 24 August 2012, 19:23:56 »
Nein, der Vorgänger der Messerschmitt A.G. waren die BFW, dessen Leitung beschloß, den Namen am 11.7.1938, unter dem Vorsitz von Willy Messerschmitt, eben entsprechend zu ändern.  :-D

Und was hat das jetzt alles mit dem Z-Plan zu tun? Läuft das jetzt unter LMA (=Luftwaffen-Marine-Archiv) ?  :roll:

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Re: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?
« Antwort #93 am: 24 August 2012, 19:29:35 »
Ja, das nervt sehr, dass da ständig weiter auf dieser Schiene rumgeritten wird. Ich habe aber auch keine Lust und keine Zeit, ständig wieder Themen abzutrennen. Zumal man sich da eh' weiter in die Wolle bekommen würde.

Ich ermahne hiermit alle Diskutanten und Eskalanten, wieder zum Thema zurückzukehren. Sämtliche Äußerungen, die hier noch zum Thema Flieger gemacht werden sollen, bitte per PN oder Email an die Adressaten senden.
Hier geht es um den Z-Plan zur See und nicht den Z-Plan in der Luft!!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Re: Warum wurde der Z Plan nicht umgesetzt?
« Antwort #94 am: 24 August 2012, 23:42:10 »
Bravo, Jungs!  :=D>

Unpassende Beiträge gelöscht, Thema dicht. Wer nicht hören will...  :MV:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv