collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Polizeiunterschiede  (Gelesen 5669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bugsierstefan

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 710
Re: Polizeiunterschiede
« Antwort #45 am: 10 Juli 2010, 02:10:40 »
Hallo Tostan,

Bingo, genau die richtige Einstellung, auch ich erlebe immer wieder, dass man vor uns teilweise noch Respekt hat, vor der Justiz aber nicht mehr!
Trifft aber nicht unbedingt auf alle Verfahren zu, auch gibt es noch Richter, welche durchgreifen!
Zu dem zitierten Berichten über Amnesty, grundsätzlich schön, solch eine Organisation zu haben! Ansonsten, bin ich vorsichtig mit deren Äußerungen!
Es ist nicht selten der Fall, dass diese Organisationen u.a. als erstes von festgenommenen Straftätern angerufen werden, nicht selten um uns zu diskreditieren!
Bei einem Straftäter fand ich nach seiner Festnahme eine Vollmacht zur Vertretung für ein Verfahren in einem anderen Fall von einem RA Büro mit einem klangvollen Namen in München. War übrigens ein Angehöriger einer ethnischen, reisenden Minderheit!
Solch einen Verteidiger werde ich mir nie leisten können, weil für mich unbezahlbar!
Also doch Absurdistan?

Viele Grüße, Bugsierstefan