collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unbekanntes Marineflugzeug  (Gelesen 15209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eddy

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 267
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #15 am: 01 Oktober 2014, 12:38:21 »
Hallo Frauen und Männer,
da hier schon etwas länger nichts mehr passiert ist, möchte ich auch drei Fotos einstellen, um eventuell zu klären welche Typen diese Flugapparate waren. Alle drei stammen von der SFS Bug / Rügen. Wer kann helfen?
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8005
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #16 am: 01 Oktober 2014, 12:46:33 »
Servus,

ich tippe auf Friedrichshafen FF 33e.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Jong

  • Gast
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #17 am: 02 Oktober 2014, 10:39:13 »
Servus,

ich tippe auf Friedrichshafen FF 33e.

Auf dem mittleren Foto ist eine FF 33e, auf den beiden anderen nicht

 :MG:

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #18 am: 02 Oktober 2014, 11:35:37 »
Sind die anderen Beiden  Hansa Brandenburg W 12  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4064
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #19 am: 02 Oktober 2014, 13:43:58 »
darf ich mitraten ?
 Das 3. Bild eine Rumpler 8 B    ?? und Bild 1 ein K.u.K. Flugapparat ??

 Gruß
       Hastei
     

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3054
    • Luftwaffe zur See
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #20 am: 02 Oktober 2014, 14:28:51 »
Och Leute,
nun ratet doch nicht rum, ihr könnt es besser.  ;)

Also das 3. Bild zeigt eine Friedrichshafen FF 33 E mit HFT (Beobachtungsflugzeug mit FT Sender und Empfänger ohne Bewaffnung).
Erkennt man an den Windgenerator zur Stromerzeugung , der aussieht wie ein kleiner Ventilator hinter den Kühlrippen.

Dieses Bild findet man auch im Buch "Rügens geheime Landzunge", Seite 23"
Oder auch im Buch "Luftfahrt zwischen Ostsee und Breitling", Seite 22 findet man die FF 33 E.

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #21 am: 02 Oktober 2014, 14:29:52 »
Nun Bild 3 - könnte es auch eine Gotha sein

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3054
    • Luftwaffe zur See
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #22 am: 02 Oktober 2014, 14:36:40 »
Nun Bild 3 - könnte es auch eine Gotha sein

Gruß - Achim - Trimmer

Ne Achim,
auf keinen Fall.
Schau dir mal die Einschalung an den Pilotensitzen an und auch die Nase mit Motorblock ist mir zu tief.
Und die Lamellenkühler an der Rumpfseite passt auch nicht.

Jong

  • Gast
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #23 am: 02 Oktober 2014, 15:15:18 »
Och Leute,
nun ratet doch nicht rum, ihr könnt es besser.  ;)

Also das 3. Bild zeigt eine Friedrichshafen FF 33 E mit HFT (Beobachtungsflugzeug mit FT Sender und Empfänger ohne Bewaffnung).
Erkennt man an den Windgenerator zur Stromerzeugung , der aussieht wie ein kleiner Ventilator hinter den Kühlrippen.

Dieses Bild findet man auch im Buch "Rügens geheime Landzunge", Seite 23"
Oder auch im Buch "Luftfahrt zwischen Ostsee und Breitling", Seite 22 findet man die FF 33 E.

FF 33 E mit seitlichem Kühler  :?
Welches Baulos hatte denn diese Kühleranordnung...

 :MG:

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #24 am: 02 Oktober 2014, 15:30:26 »
Axel - ich lasse mich ja gerne belehren aber eine FF 33 E  :?  Liege ich jetzt falsch wenn ich bei der FF 33 an " Wölfchen " denke  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3054
    • Luftwaffe zur See
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #25 am: 02 Oktober 2014, 16:32:41 »
FF 33 E mit seitlichem Kühler  :?
Welches Baulos hatte denn diese Kühleranordnung...


z.b. die Rumpfnummern  510 ,
Klasse B.FT. die gabs 1915 Motorenmäßig ausgerüstet mit Benz Bz III (150 Ps) ausgeliefert 24 Maschinen oder mit dem Maybach IR (160 Ps) ausgeliefert 79 Maschinen.
zudem gab es noch die Klasse H.FT, C.FT.
Ansonsten Recherchiere mal selber, kannst du doch ganz gut.

Axel - ich lasse mich ja gerne belehren aber eine FF 33 E  :?  Liege ich jetzt falsch wenn ich bei der FF 33 an " Wölfchen " denke  :?

Gruß - Achim - Trimmer

Genau Achim, das war "Wölfchen", eine FF 33 E, Rumpfnummer 841

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #26 am: 02 Oktober 2014, 17:04:34 »
Axel - ich habe hier noch die Klasse  FF 33 L  - 1.Flug Oktober 1916 - Kennung 1001

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Jong

  • Gast
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #27 am: 02 Oktober 2014, 18:18:30 »

z.b. die Rumpfnummern  510 ,
Klasse B.FT. die gabs 1915 Motorenmäßig ausgerüstet mit Benz Bz III (150 Ps) ausgeliefert 24 Maschinen oder mit dem Maybach IR (160 Ps) ausgeliefert 79 Maschinen.
zudem gab es noch die Klasse H.FT, C.FT.
Ansonsten Recherchiere mal selber, kannst du doch ganz gut.


Die 510 wurde als C-Flugzeug geliefert, es war eine bewaffnete 33a mit zweistieligen Tragflächen. Das ist keine klassische dreistielige 33e.
Gab es noch weitere Maschinen mit seitlicher Kühleranordnung oder kann man davon ausgehen das im Ausgangsfoto die 510 als Unikat zu sehen ist ?

 :MG:


Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3857
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #28 am: 02 Oktober 2014, 18:49:52 »
Moin , hier die "Wölfchen" mit der Rumpfnummer 841 , soll als erstes von einem Kriegsschiff  eingesetzt sein .
                                                                                                                                                                               :MG: halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3054
    • Luftwaffe zur See
Re: Unbekanntes Marineflugzeug
« Antwort #29 am: 02 Oktober 2014, 19:34:43 »


Die 510 wurde als C-Flugzeug geliefert, es war eine bewaffnete 33a mit zweistieligen Tragflächen. Das ist keine klassische dreistielige 33e.
Gab es noch weitere Maschinen mit seitlicher Kühleranordnung oder kann man davon ausgehen das im Ausgangsfoto die 510 als Unikat zu sehen ist ?


ja ingesamt 6 Stück wurden von der FF 33a geliefert.
Übrings Klasse C heisst nichts anderes wie :
zweisitziges Schwimmerflugzeug mit einen MG