collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unbekannter U-Jäger  (Gelesen 30264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 683
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #45 am: 10 Dezember 2009, 12:04:36 »
@ Spee

Vielen Dank Thomas,
also es befinden sich beide Torpedoboote auf dem Meeresgrund. Die MS12 in der Bucht von Vathy (so heißt sie) und die MS23 in der Bucht von Zafiri, an der nordöstliche Küste der Insel. Außerdem haben wir das Wrack der UJ2104 irgendwo in der Bucht von Maltezana bzw. auch ein Beaufighter in der nähe.

Nicht schlecht!!!  :MG:
 
DG

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8009
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #46 am: 10 Dezember 2009, 13:19:28 »
@Dimitris,

gern geschehen!
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #47 am: 13 Dezember 2009, 19:02:52 »
Hallo,

zu den beiden Dampfern hab ich bei der Heeresgruppe E noch folgende Meldung gefunden:



Grüße
René

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #48 am: 13 Dezember 2009, 23:48:13 »
Hi, DG

Der Angriff -laut Angaben des Kriegstagesbuch der 21. Uboot-Jäger-Flottille, des 17.9.43-, würde von 7 dreimotorigen Flugzeugen ausgeführt irgendwo in den Kykladen. Die dreimotorigen Flugzeuge müssen nicht unbedingt italienisch gewesen sein, Beaufighter wären auch möglich.

beim Beaufighter ragten die beiden Motorgondeln weiter nach vorn als die Kanzel. Ich halte es für unwahrscheinlich, daß ein Beau mit einem 3-mot-Flugzeug verwechselt wurde.

also es befinden sich beide Torpedoboote auf dem Meeresgrund.

keine Torpedoboote, sondern Motor Torpedo Boats = Schnellboote

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 683
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #49 am: 14 Dezember 2009, 10:07:22 »
@ Zerstörerfahrer

Danke René.

@ Urs Hessling

Danke Urs. Es ist natürlich klar das Beaufighter zweimotorige Flugzeuge waren oder sogar immer noch sind.  :-)
Außerdem habe ich, mittlerweile, erfahren dass die einzigen dreimotorigen Flugzeuge der Alliierten, im Ostmittelmeerraum, italienisch waren. 

Ich verstehe die "motor torpedo boats" als Schnellboote mit zwei Torpedorohren und ein MG ausgerüstet.

Gruß
DG

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #50 am: 14 Dezember 2009, 15:11:48 »
Noch einiges über das Geschehen aus italienischer Sicht: Die gleiche Quelle wie vorher

On the morning of 18.9.43, after receiving some reports from Italian outposts about the sighting of a unknown ship off Astypaleia, the AUDACEMENTE sailed from Maltezana bay to verify these reports. She found the UJ 2104 at anchor in Ag.Foka (Italian = Santa Foca) bay, listing and damaged, with some of the German crew on the land. The German crew surrended without combat, the wounded were transferred on the Italian ship and the UJ 2104 with the German crew and some Italian armed guards on board was transferred to Maltezana bay under the escort of AUDACEMENTE. Here the German crew was landed by AUDACEMENTE* and PEGASO* and became POW; the UJ 2104 was left abandoned at anchor without crew. Some of her 20 mm-MG were removed and used by Italians on the land as AA-defense. On 22 September, during a storm, the UJ 2104 dragged the anchors and grounded with an heavy listing. The Italians reported the ship being not salvageable and made no attempts to rescue her and there is no mentions of UJ 2104 in the Italian reports after this date.

**  AUDACEMENTE (=with audacity) and PEGASO (=Pegasus, the mythical flying horse). They are two fishing vessels requisitioned by Italian Navy and used as Auxiliary Minesweepers.


Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #51 am: 14 Dezember 2009, 17:40:33 »
@ Dimitri, Urs,

ich glaube MS stammt aus Squadriglia Motosiluranti (=Motor-Torpedo-Boot Flottille)

Hat jemand etwas mehr aus deutschen Quellen über diese italienische Flottille (1. MS-Flottille), die bis zum 10.43 ihren Sitz auf den Dodekanes Inseln hatte?

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #52 am: 05 April 2010, 12:52:07 »
Moin moin,

noch eine Anmerkung zu UJ 2104.
In einer Anlage zum Versorgungslagebericht der Festung Leros für Okt. bis Dez. 1944 wird gemeldet, daß vom gestrandeten UJ-2104 auf Stampalia das 8,8 cm Geschütz durch das Artillerie-Waffenkommando geborgen wurde. Der U-Jäger befand sich also Ende 1944 immer noch bei Stampalia.

Grüße
René