collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unbekannter U-Jäger  (Gelesen 30309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Unbekannter U-Jäger
« am: 01 Dezember 2009, 18:37:13 »
Wer kann den abgebildeten U-Jäger erkennen? Er soll der 21. U-Jagd Flottille in der Ägäis angehört haben.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #1 am: 01 Dezember 2009, 19:09:03 »
 Vermute es ist "UJ 1202".  --/>/> WLB-Bildarchiv

 :MG:

OWZ

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #2 am: 01 Dezember 2009, 19:15:38 »

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #3 am: 01 Dezember 2009, 19:19:09 »

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #4 am: 01 Dezember 2009, 19:22:33 »
Aja, nun wissen wir ja auch woher das Bild stammt. Byron wollte uns bestimmt bloß testen. :-D

Grüße
René

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3867
  • Jörg K.
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #5 am: 01 Dezember 2009, 19:27:23 »
Hai

Was bedeutet den UJ 1709²?

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #6 am: 01 Dezember 2009, 19:42:41 »
Es ist also die der U-Jäger 1709. ( :MZ:Teddy Suhren)

Wollte niemanden testen Rene, ich erkannte es einfach nicht. Das Bild fand ich in einem interessanten griechischen Forum über Wracks usw.

http://astypalaia.wordpress.com/2009/10/18/%CE%BD%CE%B1%CF%85%CE%B1%CE%B3%CE%B9%CE%BF-uj2104-%CF%83%CF%84%CE%B7%CE%BD-%CE%B1%CF%83%CF%84%CF%85%CF%80%CE%B1%CE%BB%CE%B1%CE%B9%CE%B1/

Schaut Euch die Videos 03 (die Kapitulation der Deutschen auf Rhodos, Gen. Wagener auf dem englischen Schnellboot usw) und 04 (das Wrack ein deutschen Landungsbootes ? bei Insel Leros).
Im selben Forum wird auch eine Tauchexpedition vom Herrn Kostas Thoktaridis, in einer Tiefe von ungefähr 78 m. wo das versenkte U-Boot 133 liegt, beschrieben.
Das U-Boot war am 14.03.42 ausserhalb Tourlos/Insel Ägina auf eine griechische Mine
des Typs "Moraitis" gelaufen, explodierte und verschwand. Die ganze Besatzung, 45 Mann fand den Tot.
Die Taucher endeckten auch die Verankerung der Mine.
Das Uboot wurde in 2 Teile zerissen die auf 45° zu einander liegen

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #7 am: 01 Dezember 2009, 20:10:04 »
 @ Jörg

Die hochgestellte 2 bedeutet m.E., dass es sich um die zweite Einheit mit der betreffenden Bezeichnung handelt. UJ 17091 war nach WLB "Carl Kämpf" ...

 :MG:

Offline Erling Skjold

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #8 am: 01 Dezember 2009, 21:01:48 »
Hallo,
The picture is taken in Kristiansand, here in Norway. Rather far from Greece... :MZ:

MfG
Erling

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #9 am: 01 Dezember 2009, 21:46:35 »
Noch eine Bemerkung: 

Das Wrack auf dem Video 03 ist das Landungsboot "H 405". Wurde am 12.11.43 von der italienischen Ari PL 888 bei der Insel Strongylli bei Leros versenkt.

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2169
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #10 am: 02 Dezember 2009, 07:00:19 »
Noch eine Bemerkung: 

Das Wrack auf dem Video 03 ist das Landungsboot "H 405". Wurde am 12.11.43 von der italienischen Ari PL 888 bei der Insel Strongylli bei Leros versenkt.

Auf Video 04 ist ein deutsche Pionierlandungsboot vom Typ 40 zu sehen - ein Foto von dem Wrack ist auch in Peter Schenk's "Kampf um die Ägäis", Seite 88 abgebildet. Nach den Tagebuchangaben des bei der Unternehmung beteiligten Hauptmann Bunte handelt es sich hierbei um das Boot mit der taktischen Kennung "H". Es müsste sich demnach laut Gröner DDK Band 6 Seite 210 um PiLb 460 handeln. Ob das aber so stimmt? Vielleicht handelt es sich doch eher um PiLb 391 (auch wenn dieses laut Gröner die taktische Kennung "K" trug).

Im Vorspann des Videos wird eine Skizze eines amerikanischen LCVP gezeigt - damit hat das Wrack nichts zu tun.

Viele Grüße,

Karsten
« Letzte Änderung: 02 Dezember 2009, 07:08:10 von Karsten »
Viele Grüße,

Karsten

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #11 am: 02 Dezember 2009, 15:47:37 »
ganz klar Karsten,

die Boots-Skizze des Vorspanns hat mit dem Wrack nichts zu tun, das sieht man sofort.

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 683
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #12 am: 04 Dezember 2009, 16:48:49 »
Hallo,
The picture is taken in Kristiansand, here in Norway. Rather far from Greece... :MZ:

MfG
Erling

Hello Erling,
yes indeed it may be Kristiansand, not far away from the wreck of M/V Seattle.

As you know some of the 23 KOS Norwegian whalers, were used as sub chasers by the English and the German army during WWII.
Do you know if this specific ship, on the photo, is one of the KOS type whalers?
If not, could you provide us with a photo of such a ship?

I thank you in advance.  :MG:
DG   

Offline Erling Skjold

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #13 am: 05 Dezember 2009, 12:02:09 »
Hallo Dimitris,
UJ-1709 Westpreussen in the Kristiansand picture was a trawler and not a whaler. She is near the Falconbridge area, and it's not far from the Seattle wreck (have you dived her? I have many nice dives on her)
All the KOS whalers were originaly in Allied service. KOS XXIII was captured at Crete, and became UJ-2104 Darviken. The KOS XXIV was under construction in Norway, and was completed as German Seeteufel (V.5301)
Enclose a picture of whats probably is the Seeteufel (might be the sister Seelöwe) :-)

MfG Erling

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 683
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Unbekannter U-Jäger
« Antwort #14 am: 05 Dezember 2009, 18:51:16 »
Hallo Dimitris,
UJ-1709 Westpreussen in the Kristiansand picture was a trawler and not a whaler. She is near the Falconbridge area, and it's not far from the Seattle wreck (have you dived her? I have many nice dives on her)
All the KOS whalers were originaly in Allied service. KOS XXIII was captured at Crete, and became UJ-2104 Darviken. The KOS XXIV was under construction in Norway, and was completed as German Seeteufel (V.5301)
Enclose a picture of whats probably is the Seeteufel (might be the sister Seelöwe) :-)

MfG Erling

Hello Erling,
I thank you so much. I did not dive the Seattle yet, as I plan to visit the Narvik wrecks first, but for sure I am going to do it in the near future. Furthermore I will also let you know before I start to plan a dive there. Maybe we may visit her together.  :-)
I also include a photo of the whaler Darvik (U.J. 2104), from Peter Schenks´ book "Kampf um die Ägäis", page 39.

http://img339.imageshack.us/img339/1667/uj2104.jpg

Cheers and thanks for your help. :MG:
Dimitri 
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2009, 18:59:37 von t-geronimo »