collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote  (Gelesen 4231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3903
  • Jörg K.
Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« am: 07 Juli 2010, 17:49:23 »
Hai

Mir gehts um das Bild auf Seite 42 in diesem Buch. Welche Schiffe? Wo und Wann?

Offline habichtnorbert

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1152
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #1 am: 07 Juli 2010, 18:17:55 »
Moin, moin, Jörg,

1.) Wann? ich denk mal nach dem 22.11.1942 und nach dem Durchbruch,
2.) welche Schiffe? Minensuchertyp M35, Scharnhorst, Gneisenau, Prinz Eugen, sowie weitere Minensucher M35 und Zerstörer,
3.) wo:bestimmt kurz vor erreichen von Wilhelmshaven
Gruß Norbert

Wo die Flotte hinfährt, sind die Minensucher schon gewesen

Das Historische Marinearchiv: www.historisches-marinearchiv.de

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3903
  • Jörg K.
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #2 am: 07 Juli 2010, 18:51:50 »
Hai

Jo, lesen kann ich auch.
Schonmal die vermeintliche Scharnhorst genauer angeschaut?  :wink:

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2833
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #3 am: 07 Juli 2010, 19:16:10 »
Hai

Jo, lesen kann ich auch.
Schonmal die vermeintliche Scharnhorst genauer angeschaut?  :wink:

... selbst mit ganz unscharfem Blick wäre es dann die GNEISENAU; SCHARNHORST hatte den Mast kurz vor dem achteren Geschütz; tippe eher auf HIPPER oder PRINZ?

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3903
  • Jörg K.
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #4 am: 07 Juli 2010, 20:11:28 »
Hai

Also ich würde sagen weder noch.
m.E. ist das Tirpitz. Weder SH noch GN hatten diesen charakteristische Quadratischen Würfel am Mast.
Also nix Kanal eher Baltenflotte oder Fjord?

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10310
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #5 am: 07 Juli 2010, 21:36:47 »
Ich tendiere ebenfalls sehr stark zu TIRPITZ, außerdem glaube ich drei weitere größere Einheiten zu erkennen!

Dazu fiele mir dann nur die "Baltenflotte" mit TIRPITZ, ADMIRAL SCHEER, NÜRNBERG und KÖLN, dazu Z-25, Z-26 und Z-27, T-2, T-5, T-8 und T-11 ein. Aufgrund des Minensuchbootes vom Typ 35 im Vordergrund müsste dann die Aufnahme am 23.09.1941 vor etwa 15.30 Uhr (Entlassen des Minengeleits) entstanden sein.

Allerdings irritiert mich da der Tarnanstrich der TIRPITZ ...
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19879
  • Carpe Diem!
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #6 am: 08 Juli 2010, 00:32:30 »
Ach, was gäbe ich, das entsprechende Bild zu sehen... ;)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2169
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #7 am: 08 Juli 2010, 06:50:12 »
Allerdings irritiert mich da der Tarnanstrich der TIRPITZ ...

Peter,

bei allem Respekt: Aber dieses Foto ist mehr als unscharf - wo und wie erkennst Du bei der vermeintlichen TP einen Tarnanstrich?

Viele Grüße,

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10310
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #8 am: 08 Juli 2010, 07:46:43 »
Ich habe jetzt während der Arbeit keinen Zugriff auf meine Bücher und kann daher nicht bei Tageslicht nachsehen, aber gestern Abend war ich doch der Meinung einen relativ dunkel nuancierten Tarnanstrich zu erkennen. Gerne werfe ich am Abend nochmals einen Blick drauf ...
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10310
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #9 am: 08 Juli 2010, 19:18:32 »
So, ich sehe definitiv vier SA-Türme und zumindest auf den beiden vorderen sind die Turmdecken sicher dunkel abgesetzt, sehr wahrscheinlich auch auf den beiden achternen, was nach John ASMUSSEN´s und Kjetil AKRA´s "Tirpitz" für die Zeit zwischen Juli und Dezember 1941 spricht.
Allerdings erscheint auch der Bereich vom Turm- zum Grossmast etwas dünkler abgesetzt, ebenso das Heck - dafür finde ich im Moment leider keine dokumentieren Entsprechungen!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3903
  • Jörg K.
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #10 am: 09 Juli 2010, 21:58:54 »
Hai

Also beim dunklen Heck und den dunklen vorderen Turmdecken komm ich noch mit aber der Rest ist wirklich zu unscharf als das ich da was genaues erkennen könnte.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19879
  • Carpe Diem!
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #11 am: 09 Juli 2010, 22:11:42 »
Und Du bist doch schon unser Adlerauge! ;)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10310
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #12 am: 09 Juli 2010, 22:44:14 »
Ich habe mal versucht, den relevanten Ausschnitt etwas zu bearbeiten:
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3903
  • Jörg K.
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #13 am: 10 Juli 2010, 08:26:13 »
Hai

Im gleichen Buch, Seite 139 oben.
Gleiche Szenerie aus einem anderer Blickwinkel und hier stimmt die Bildunterschrift. Auf diesem Bild ist aber auch nix zum Tarnanstrich zu erkennen.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10310
Re: Karl Meyer - Hochseeminensuchboote
« Antwort #14 am: 10 Juli 2010, 10:22:29 »
Tja, dieses Bild von TIRPITZ und ADMIRLA SCHEER gibt leider auch nicht viel her, aber wahrscheinlich habt ihr recht und ich war mit dem Tarnanstrich auf dem Holzweg - bei der unscharfen Aufaufnahme auch kein Wunder. Die dunklen Turmdecken sind allerdings ziemlich eindeutig und passen zeitlich auch gut!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de