collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Fragen zum Tanker Sassnitz  (Gelesen 2606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Koehl

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 102
Fragen zum Tanker Sassnitz
« am: 22 Juni 2010, 21:00:11 »
Moin meine Kameraden zur See und auf den Wellen  :MG:
nach dem Lesen eines DerLandser SOS, in dem es um die Versorgungsfahrt des Tankers "Sassnitz", begleitet von drei R-Booten, für die Heeresgruppe Kurland geht, interessierte ich mich für die Daten, Werdegang und Bewaffnung des Schiffes. Gröner berichte über die Bewaffnung gar nicht und über die Geschichte des Tankers seines Stils entsprechend auch nur sehr wenig. Auch das Heft ist manchmal etwas unzuverlässig und widersprüchig, ist doch an einer Stelle die Rede von einer 8,8cm Kanone, an anderer Stelle werden zwei genannt. Da dieses Forum mir bisher viel Positives brachte, dachte ich wende mich an euch. Könntet ihr mir weiter helfen und habt vielleicht noch ein Bild parat?
Viele Grüße Koehl

Offline habichtnorbert

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1142
Re: Fragen zum Tanker Sassnitz
« Antwort #1 am: 22 Juni 2010, 21:57:24 »
Moin, moin, Koehl,

schau mal die Kopie aus Cronik Seekrieg 1939-1945:
Ostsee / Kurland
 Am 26./27.3.1945 greifen sowj. Torpedobomber vor Libau ein Geleit an und versenken den Tanker Saßnitz (694 BRT) sowie die Räumboote R 145 und R 260. Acht Jäger der 1./JG.54 vertreiben die sowj. Flugzeuge schließlich, sodaß die restlichen R-Boote ablaufen können.


von den Daten her, könnte es sich um einen Tanker der 600ter List-Klasse handeln, also gugg mal hier im Forum unter: Neues vom Neubauauftrag 34/40 Schmierölfahrzeug 600 t 

 :MG:
Gruß Norbert

Wo die Flotte hinfährt, sind die Minensucher schon gewesen

Das Historische Marinearchiv: www.historisches-marinearchiv.de

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Fragen zum Tanker Sassnitz
« Antwort #2 am: 23 Juni 2010, 12:35:18 »
Hallo,
das Foto der brennenden "Sassnitz" fand ich im Internet, ich glaube im russischen "Tsushima" - Forum.

     
Image Hosting provided by ImageBam
Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1179
Re: Fragen zum Tanker Sassnitz
« Antwort #3 am: 23 Juni 2010, 13:25:22 »
Hallo,
beim Untergang gab es keine Toten.Die Besatzung wurde durch Schnellboote der 2. S-Schulflottille gerettet.
Im Buch von M.Schmidtke "Rettungsaktion Ostsee 1944/45 " gibt es ein Foto der Sassnitz, allerdings ohne Waffen.
Joern
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Fragen zum Tanker Sassnitz
« Antwort #4 am: 23 Juni 2010, 13:33:14 »
Hallo,
welche Waffen sie trug, ist auch nicht aufgezählt. Ferner befand sie sich nicht auf einer Evakuierungsfahrt, wie es im Buch auf Seite 208 behauptet wird.
Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Koehl

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 102
Re: Fragen zum Tanker Sassnitz
« Antwort #5 am: 23 Juni 2010, 16:47:00 »
Vielen Dank für die Antworten, schade das hier nichts über die Bewaffnung ect. bekannt ist, was aber bei so einem eher unbedeuteten kleinen Tanker normal ist.