collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wolfgang Müller - Verlags-Neuerscheinungen vorgestellt  (Gelesen 17490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Wolfgang Müller - Verlags-Neuerscheinungen vorgestellt
« am: 31 Oktober 2009, 13:48:34 »
Hallo,
es bietet sich eine gute Gelegenheit an, ein stilles Schaffen (fast ein Mauerblümchen) zu ehren, das bisher keinem aufgefallen ist, u.z.: eine Serie, die der hervorragende Spezialist für alle Ostseewracks, Kkpt. (?) a.D. Wolfgang Müller aus Stralsund seit einiger Zeit auf den Markt bringt. Es sei noch zu erinnern an seine (Reinhardt, Du warst ja auch dabei!) zwei Bücher, 1) "Gesunken und verschollen", 2) "Schiffschicksale Ostsee 1945". Diesmal --> siehe Anlage, bereits Nr. 17 über die alte "Schlesien" und eine Seite mit allen bisher erschienen Broschüren. Ich habe noch das Heft über die "Gustloff". 

schöne Grüße
Micha


« Letzte Änderung: 26 November 2011, 17:13:14 von Wilfried »
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #1 am: 26 September 2010, 16:01:55 »
Moin auch

Es gibt ein neues Heftchen von W.Müller:
Schleuderschiffe der Luftwaffe 1938-1945

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2754
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #2 am: 26 September 2010, 17:28:17 »
Moin auch

Es gibt ein neues Heftchen von W.Müller:
Schleuderschiffe der Luftwaffe 1938-1945

Moin Christian,

kannst Du - falls möglich - Bezugsquelle für die nicht eingeweihten Leser einstellen? Ist ja keine Werbung ... kommt nur dem Informationsbedüfnis der Kundschaft entgegen ...  :-D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #3 am: 26 September 2010, 17:35:32 »
Hallo Wilfried,

Bestellservice:
sundwerbung@aol.com
Fax: 03 831 380 570

Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2754
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #4 am: 26 September 2010, 17:52:32 »
Danke Micha!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Wolfgang Müllers Erscheinungen
« Antwort #5 am: 18 Juni 2011, 08:20:07 »
Hallo,
viel Spaß beim Lesen.
 :MG:

„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Ritchie

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 507
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #6 am: 18 Juni 2011, 10:43:59 »
8 Bände, das klingt ja sehr vielversprechend :)

Grüße

Ritchie

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5487
    • Chronik des Seekrieges
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #7 am: 18 Juni 2011, 12:37:47 »
Hallo zusammen,

ja, klingt spannend.

Danke Glasisch.

 :MG:

Darius

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #8 am: 18 Juni 2011, 13:08:28 »
Hallo zusammen,

ja, klingt spannend. Danke Glasisch.  :MG:  Darius


Hallo Martin,

fein, daß es Dir aufgefallen ist. Vor allem sein Werk - in 8 Bändern - über den Krieg in der Ostsee, klingt vielsversprechend, denn es wäre der erste Versuch Meisters Werk, A.D. 1958 durzuchlüften, wobei seine Besuche in einem der russischen Archive - die Rede ist von St. Petersburg, aber wahrscheinlich wird es sich doch um Gatschina handeln, dazu beibrachten, viel zu vergleichen und somit sich in der goldenene Mitte, seiner Äußerungen zu bewegen, daß man eigentlich mit einem ziemlich unparteiischen Buch rechnen kann, denn der letzter Versuch, auch von einem ehemaligen VM - Offizier, Steigleder, erwies sich leider als eine "Fehlgeburt", der typischen DDR - Propagandatin, den er sich nicht verkneifen konnte.

Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5487
    • Chronik des Seekrieges
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #9 am: 18 Juni 2011, 13:20:30 »
Hallo Micha,

d.h. es geht "nur" um den 2. WK in allen 8 Bändern?

 :MG:

Darius

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #10 am: 18 Juni 2011, 13:37:30 »
Hallo Micha,

d.h. es geht "nur" um den 2. WK in allen 8 Bändern?

 :MG:

Darius

 :? bisher dachte ich dad, aber Du hast mich jetztz unsicher gemacht. Muß mal nachhaken
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #11 am: 18 Juni 2011, 13:44:00 »
Zitat
author=Darius link=topic=10824.msg165186#msg165186 date=1308396030]
Hallo Micha, d.h. es geht "nur" um den 2. WK in allen 8 Bändern?  :MG: Darius,

 :? bisher dachte ich das, aber Du hast mich jetzt etwas unsicher gemacht. Muß mal nachhaken. Für die Zeit von 4 Jahren? Es sei, der 4 - Tage - Krieg in der Ostsee, um es richtig zu nennen, im September 1939 und der Winterkrieg 1939 - 1940 kämen noch dazu? Aber 8 Teile, eigenntlich, warum nicht? Wenn das in solchen Broschüren - a 30 Seiten; 30 x 20 cm - rauskommt, dann schon; ja Martin, das wird`s sein!l
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Elsass

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #12 am: 19 Juni 2011, 14:32:22 »
Hallo Alle

Hier sind die Themen in den Acht Bänden:
Band 1. 1919 bis 1939(Ende August); Aufbau der marine vom Reichsmarine bis Kriegsmarine
Band 2. 1939 Vom 1. September bis 31. December 1939
Band 3. 1940
Band 4. 1941
Band 5. 1942
Band 6. 1943
Band 7. 1944
Band 8. 1945

Es wird versucht Band 1. ende Oktober 2011 auszubringen

Gruss aus Dänemark
Flemming Hansen

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5487
    • Chronik des Seekrieges
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #13 am: 20 Juni 2011, 20:01:39 »
Hallo,

dies klingt sehr verlockend.

 top  &  :MG:

Darius

Offline Elsass

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Wolfgang Müller Erscheinungen
« Antwort #14 am: 27 Oktober 2011, 19:43:38 »
Nun sind das erste band hier

Man können die bücher kaufen auf sundwerbung.de

Gruss Flemming Hansen