Flotten der Welt > Die Rote Flotte

Ein russisches Unterwasser-Panzerschiff

(1/3) > >>

Trimmer:
In einem Artikel der Zeitschrift "Das Leben im Bild " von 1915 Ausgabe Nr.22 wird über den Bau einenes Unterwasser-Panzerschiffs der russischen Marine berichtet. Text : Dieses Boot soll sich ganz wesentlich von den U-Booten unterscheiden. Die Länge war mit 130 m , die Breite mit 11 m , der Inhalt mit 4500 Tonnen , die Geschwindigkeit mit 26 SM über und 14 SM unter Wasser angegeben.Das Schiff sollte zu gleicher Zeit aus jeder Breitseite 16 Torpedos abschiessen können sowie je 2 aus Heck und Bug, so dass es nach allen Richtungen hin, ohne gesehen zu werden, hätte verheerend wirken müssen. Ausserdem sollte das Schiff mit Einrichtungen zum Auslegen von 120 Seeminen versehen werden. Nun, bis jetzt hat sich dieser "Seeteufel", wie man ihn bereits getauft hatte, jedenfalls noch nicht bemerkbar gemacht .

Hat aus unserem Forum schon mal einer was darüber gehört ?Leider ist kein Foto dazu. Ich selbst denke da war der Wunsch der Vater des Gedankens.

Trimmer-Achim

habichtnorbert:
Moin, moin, Achim,

habe darüber noch nie was gehört oder gelesen, :-o

das wäre das richtige Boot für die Convoischlachen gewesen, auf einmal 36 Aale los und der ganze Haufen hät noch nicht mal ausweichen können :-D ,

kannst Du mir den Artikel mal per PN oder Mail schicken?

Trimmer:
Norbert - ich werde mal die ganze Seite einscannen damit ich nicht die Seite zu sehr strapaziere. Qualität ist aber schlecht- sorry

Trimmer-Achim

Alex Shenec:
Hallo.

In 1910 hat der Schiffsingenieur Zhuravlev dem Meerministerium das Projekt "Unabhängig unterwasser Panzerdeckkreuzer in 4500 Tonnen" angeboten.

Das Monster. 30 Torpedoapparate mit 60 Torpedos, 120 Minen, 5 120-cm der Haubitzen in 1 Turm, 2 Turbinen, 8 Schornsteine.  :MV:

Schöne Grüße

Alex

Trimmer:
Danke Alex - ich hatte es wirklich schon als "Zeitungsente" abgetan . Ist bekannt was aus der ganzen Sache gewurden ist ?

Gruß-Trimmer-Achim

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln