Zivile Schifffahrt > Captain Hans erklärt

Marinemalerei

(1/12) > >>

poseidon48:
Ein Thema fehlt mir hier im Forum, das ist die Marinemalerei. Im Englischen triffte es eher den Kern: Sea Art. Hier erstmal die definition in Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Marinemalerei
Bei meinen Recherchen über Marinemaler bin ich auf eine große Anzahl von Namenvettern gestoßen
Max Jensen : http://www.zeller.de/de/katalog/auktion-86-sept-05/auktionsartikel/max-jensen-marinemaler-in-berlin-stellte-1887-88-in-hamburg-aus/
Alfred Jensen: http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Jensen_%28Marinemaler%29
Die Marinemalerei befasste sich am Anfang im wesentlichen mit der Darstellung von Kreigsmarinemotiven. Durch die Kapitänsbilder (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kapit%C3%A4nsbild)
und den gebräuchlichen Namen Handelsmarine öffnete sich die Marinemalerei auch der Zivilschiffahrt.
Reedereien und Kapitäne ließen sich damals Bilder ihrer Schiffe malen. Heute sind es alte Seeleute die "Ihr" Schiff an der Wand haben möchten. und das so genau wie möglich. Ich betreibe dieses Art der Malerei hobbymäßig seit einem Jahr.
Zum Anfang, mein Name ist Peter Jensen, vor einem Jahr wußte ich nicht das ich eine Reihe prominenter Namensvettern als Marinemaler hatte. Hier könnt ihr meine Arbeit sehen: www.marinemaler-jensen.de
Ich hoffe es macht euch Spaß einmal sich dem Thema Marinemaler zu widmen.

Captain Hans:
Hallo poseidon48

schönes Thema und es paßt gut in dieses Board top

ich selbst hab allerdings nicht die geringste Ahnung davon aber vieleicht können
einige Mitglieder helfen dieses Thema auszubauen :?


viele Grüße

Hans

Urs Heßling:
Hi,

mein Favorit ist Jochen Sachse mit Handels- (auch tollen Fischdampfer-) und Kriegsschiffbildern

und, wie schön, es gibt nur Bücher und keine Bilder im internet :wink:

Gruß, Urs

poseidon48:
Zwei Bilder von Jochen Sachse sind hier zu finden: http://www.poseidon-schiffahrts-archiv.eu/6-Service/Gemaelde/Gemaedegalerie.html

Urs Heßling:
toll + gut gefunden

ich bin immer wieder davon angetan, wie er Wellen und Reflexionen hinbekommt.

Gruß, Urs

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln