Webseite Historisches Marinearchiv > Landungsfahrzeuge

Detailaufnahmen MFP ( und ggf. Andere)

(1/1)

TD:


Liebe Mitkämpfer,

hatte eben die Aufnahme von F 175 auf dem Scanner und dachte mir beim Ansehen des Motorenfotos ob es nicht vorstellbar sein solle die Teile der MFPs irgendwie fotomäßig auch noch aufzuschlüsseln .

Denke hier so in der Art:

Steuerstand, Deck, Maschinenraum, Laderaum, Bewaffnung u.a.

Halt immer wo etwas vorhanden ist.

Sicher ist eine typmäßige Unterteilung auf längere Sicht nicht möglich, aber so ein visueller Durchgang älterer Art könnte doch auch ganz schick sein.

Dann kann man ggf. gut Mannschaftsfotos unterbringen oder LKW, Verwundete uva. im Laderaum welche viel aussagen können, ich aber Fahrzeugmäßig nicht unter bringen lassen.

Mit Fotos können wir , Reinhard u.a. bzw. auch ich, sicher viel abdecken.

Ob es gewünscht ist dazu in kurzen Worten zum Beispiel wie hier zu schreiben:

Der Maschinenraum beinhaltete innerhalb seiner Größe ( Länge, Breite, Höhe ) drei Maschinen
mit jeweils xx PS

müsst ihr einmal schreiben bzw. auch bereit sein dieses dann zu machen.

Wünsche sind ja immer schön, würde sicher allerbest wirken, aber es muss ja alles auch soweit gemacht werden und die Zahl der Macher ist nicht zu groß.

Lasst mal was von euch hören, unser Vorhaben muss ja so wie so wieder etwas Tritt fassen.

Liebe Grüße


Theo

SchlPr11:
Ja, da gibt es schöne Stücke von Bewaffnung, Steuerstand, Funkraum, Verwundeten-Transport am Kuban usw.
Werde dazu Vorbereitungen treffen und in den ensprechenden Kanälen senden - REINHARD

Peter K.:
... halte ich auch für eine sehr gute Idee!  top

kgvm:
Die Idee ist gut, wie fast alle Ideen von Theo. Nur - wer soll das alles machen  :?

TD:


Ja Klaus-Günther,

Ideen habe ich viel zu viel, ich weiß es ja.

Und dann kommen die lahmen Finger und die Suche nach Helfern.

Da wird die Kernmannschaft sehr, sehr, belastet wie ich weiß.

Zu so einen eingefahrenen Thema neue Blut zu finden ist auch fast unmöglich, vielleicht kann man ja noch unter und stille Teilnehmer locken, aber ...

Und den Traum in Lotto einmal 15.000.000 € zu gewinnen, drei Schreibkräfte einzustellen und alles fein einzuarbeiten erfüllt uns doch keiner.

Die VW- Stiftung hat ja sicher auch andere Probleme inzwischen als solche Vorhaben zu unterstützen.


Darum laß uns man etwas träumen und das Beste raus machen.

Gruß


theo



Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln