collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland  (Gelesen 3808 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17133
  • Carpe Diem!
Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« am: 25 Januar 2015, 14:22:52 »
Ich freue mich, nach längerer Zeit mal wieder ein neues Datenbank-Projekt im HMA vorstellen zu können.

René Stenzel hat viele Daten zu den im 2. Weltkrieg in Griechenland aufgestellten Flottillen gesammelt und stellt die ersten nun vor.
Wie immer gilt auch hier: nichts ist vollständig und René freut sich über jede Ergänzung, jedes Foto und jedes Dokument.

Mehr möchte ich gar nicht sagen, den Rest überlasse ich dem Autor.  :-)


 --/>/> zu den dt. Flottillen in Griechenland
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6931
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #1 am: 25 Januar 2015, 14:40:23 »
feine Sache, Danke René :MG:

Offline Ferenc

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 792
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #2 am: 25 Januar 2015, 15:28:18 »
Tolle Sache top
Respekt vor der Arbeit.
Grüße
Ferenc

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9460
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #3 am: 25 Januar 2015, 15:59:39 »
Vielen Dank - tolle Sache!  top
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Online krelle

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 276
  • MK
    • Minenschiff JUMINDA
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #4 am: 25 Januar 2015, 16:23:35 »
Da steckt viel Mühe drin! Respekt und Anerkennung vor dieser großen Leistung!   :MG:

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3346
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #5 am: 25 Januar 2015, 19:08:13 »
Moin moin Freunde,

ja, lange hat`s gedauert, aber nach nicht ganz 2 Jahren können nun die ersten Ergebnisse präsentiert werden. Nun ja, sicherlich gibts auf Grund der Aktenlage Lücken. Daher auch von mir die Bitte, wer helfen kann, möge dies bitte auch tun.
Wie auch schon die Startseite erkennen läßt, sollen in Zukunft sämtliche im ägäischen Raum vorhandenen Flottillen aufgearbeitet werden. Dies wird sicherlich noch viele Jahre in Anspruch nehmen und ich bitte daher vorab schon mal um etwas Geduld. :-D

Grüße
René

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13206
  • Always look on the bright side of Life
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #6 am: 25 Januar 2015, 19:53:21 »
moin, René,

wer helfen kann, möge dies bitte auch tun.
Biete Mitarbeit an für
3. S-Flottille (Rotte S 36/S 55 im Herbst 1943 bei Leros), 21. und 24. SFltl

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3346
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #7 am: 26 Januar 2015, 16:53:53 »
Moin Urs,

Danke fürs Angebot. Ich war sowieso am überlegen, als nächstes die S-Flottillen anzugehen. Allerdings nur die in der Ägäis eingesetzten Fahrzeuge. Wenn es soweit ist, melde ich mich bei dir.

Grüße
René

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7141
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #8 am: 26 Januar 2015, 17:44:21 »
Hallo René,

herzlichen Glückwunsch zum Start der lang erwarteten Datenbank !

Wie ich ja von den Anhängen bei der 15. Landungsflottille und der Küstenschutzflottille Nordgriechenland weiß ist es ein schwerer, ja sehr schwerer, Weg bei den kleineren Fahrzeugen in der Ägäis Daten zu finden.

Zudem sind ja in den KTBs der Flottillen oftmals große Lücken, welche sich auch nicht durch KTBs von übergeordneten  Dienstellen decken lassen.

Fein das Urs seine Hilfe angeboten hat, sind ja auch keine einfachen S-Boote die in der Ägäis eingesetzt wurden.
Vielleicht kommt ja aus Italien bei Bedarf noch Hilfe.

Ich bin natürlich immer dabei wie bisher.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 13206
  • Always look on the bright side of Life
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #9 am: 26 Januar 2015, 19:50:19 »
moin, Theo,

sind ja auch keine einfachen S-Boote die in der Ägäis eingesetzt wurden.
Doch ..
Der Einsatz der beiden Typ S 30-Boote S 36 und S 55 bei der Wiedereroberung des Dodekanes war der militärisch bedeutsamste Einsatz von Schnellbooten in der Ägäis.
Die LS-Boote der 21. SFltl und die problemgeplagten ex-italienischen Boote der 24. SFltl kamen über einige wenige Begleit- und eigene Verlegungsfahrten nicht hinaus.

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 26 Januar 2015, 22:40:31 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4679
    • Chronik des Seekrieges
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #10 am: 26 Januar 2015, 19:55:44 »
Hallo René,

schöne und weitverzweigte Site.

Da werde ich wieder mehr Zeit im "Beifang" verlieren  :-D

 :MG:

Darius

Offline redfort

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2783
    • Luftwaffe zur See
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #11 am: 26 Januar 2015, 22:52:29 »
Hallo René,
allergrößten Respekt, sehr gute Arbeit, zeugt von jahrenlanger Recherchearbeit. top
Wenn ich dir mal helfen kann, immer gerne.

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 659
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #12 am: 27 Januar 2015, 16:00:07 »
Hallo René,

herzlichen Glückwunsch für den Start des Projekts. Ist eine tolle Sache und gleichzeitig eine wichtige Ergänzung zu den restlichen Projekten des HMA. Auch mit den „Griechischen Verlusten“ lässt sich gut kombinieren, wie z.B. die 11 V 2 der Küstensicherungsflottille Lemnos (s. http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/verluste_griechenland/ausgabe.php?rubrik=%&where_value=453)

Viel Erfolg
DG

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4679
    • Chronik des Seekrieges
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #13 am: 28 Januar 2015, 21:43:28 »
Hallo René,

d.h. die (Heeres-)Flottille Rhodos willst Du nicht als Verband aufnehmen?
Ich frage deshalb nach, weil ich gerade (immer wieder mal) am Kugler - Chronik der Landungspioniere - dran bin und gerade heute zu diesem Verband durchgekommen bin. Und wenn ich schon dran bin, dann könnten paar Lebensläufe ggf. daraus ergänzt werden.

 :MG:

Darius

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3346
Re: Neues Projekt: dt. Flottillen in Griechenland
« Antwort #14 am: 29 Januar 2015, 16:59:33 »
Doch doch Martin, sie soll irgendwann kommen. Sei mal so freundlich und notiere alles. top

Grüße
rené