Forum Marinearchiv

Medien => Simulation => Thema gestartet von: Matrose71 am 02 August 2015, 17:46:16

Titel: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 17:46:16
Salve,

die open Beta ist draussen, ich spiele seit Donnerstag und mir macht es im Moment richtig Spaß, mehr als WoT.
Ist eine Art first person shooter mit Schiffen.
Für Abwechlung ist mit BBs, CA/CLs, Zerstörern und Flugzeugträgern gesorgt, da jede Schiffsgattung einen fast komplett unterschiedlichen Spielstil erfordert. Realistisch ist es aber nicht unbedingt.

http://worldofwarships.eu/?utm_source=global-nav&utm_medium=link&utm_campaign=wot-portal

Wer einen WoT oder WoWP Account hat, kann sich dort mit diesem anmelden, Premiun zählt für alle Spiele, ansonsten neuen Account erstellen, der zählt auch für die anderen beiden Spiele.

Bei Fragen ruhig in den Thread posten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 17:55:59
Hallo Carsten,

du auch in WoW online?  :-P
Hab WoW schon in der Close Beta gespielt, seit der open Beta hat sich einiges zum schlechten und guten getan.
Was mir auf jeden Fall noch immer böse hoch kommt ist, das man mit jeden kleinen Zerstörer und Kreuzer im grunde genommen so gut wie jedes Schlachtschiff ohne probleme mit der Arty versenken kann.
Die HE Munition ist in dem Spiel nach wie vor zu Übermächtig.
Dagegen ist AP meist nur bei Schlachtschiff - Schlachtschiff Duell sinvoll, alle kleineren Einheiten ist mit HE besser bei zu kommen.
Die Zerstörer wurden seit der open Beta etwas herrab gesetzt, den konnte man in der close Beta mit Kreuzern schon kaum bei kommen, jetzt ist der Kreuzer wie es auch sein soll der größte Feind eines jeden Zerstörer Fahrers.  :-P
Heißt aber nicht das man als Zerstörer keine Chance gegen Kreuzer hat. ;)

Finde gut das Carsten den Thread eröffnet hat, so kann man eventuell Vor und Nachteile einiger Einheiten diskutieren. ;)


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 18:04:34
Hallo Sven,

Jup, du findest mich unter Don71, ich nehme an, nach der Statistik, du bist Redfive11?

Du hast schon alles sehr gut beschrieben, allerdings komme ich mit den BBs, noch Stufe III ganz gut klar, hatte aber enorm viel Hilfe, von Leuten mit Erfahrung, da macht sich die DEPAC Mitgliedschaft bezahlt. Ich spiele wie gesagt, erst seit der open Beta und Kreuzer fahren, sollte jedem Spaß machen.

Obwohl so etwas wie die St. Louis total OP ist, wie die HE spamen kann, auf Stufe III und IV der absolute Knaller.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 18:23:05
Jeep Redfive11, das war jetzt schon fast zu leicht oder?   :-P  :MLL:

Don71 ist Notiert, vieleicht trifft man sich ja mal inGame.
Bluehawk ist in WoW auch aktiv, sind also schon mal 3 Mann aussem Forum, mal sehen wieviele sich noch outen.  :-P
Sebastian, die Bismarck gibt es auch bald, wird kein Premiumschiff. Die Tirpitz soll das Premium Schiff werden und soll das erste Schlachtschiff mit Torpedobewaffnung inGame werden.
Warum die Hermelin der Startkreuzer bei den deutschen werden soll weiß ich bis heute noch nicht, auf jeden Fall ist auch der leichte Kreuzer Dresden mit von der Partie.
Aber erst mal Abwarten, noch sind die deutschen Schiffe nicht raus, kann sich noch viel ändern.

Ist die DEPAC jetzt geschlossen nach WoW abgewandert?   :-D :-D :-D
War in Wot bei den KARNAX eingetreten, kurz bevor ich dort offline gegangen bin. Ab und zu schau ich bei WoT auch noch mal rein, ist aber z.Z. doch recht selten geworden.

Die St. Louis, gebe ich dir 100% recht, völlig OP. Wird auch von vielen alten Hasen gerne noch genutzt, ich selber fahre lieber DD´s. ;)

Da kann ich euch uneingeschränkt die Mienekaze empfehlen, Tier 5 DD, guter Moneymaker, aber Achtung, kein DD für den Nahkampf!   


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 18:31:33
Hallo Sven,

ne die DEPAC spielt schon noch WoT, aber da waren schon sehr viele Leute bei der Alpha und closed Beta von WoW dabei und die können einem am Anfang sehr viel erklären, dass erspart viel viel Frust.

Jup, die St. Louis habe ich auch gleich behalten, macht extrem viel Spaß und bringt auch Geld, mir wurde von vielen empfohlen die Murmansk anzuschaffen, da hoher Spaßfaktor und guter Moneymaker.

DDs sind schon ein schöner Spaßfaktor, ist aber für den Anfänger auch mit am schwersten alles zu verstehen und dann auch richtig zu spielen, neben den CVs.

Aber es sieht so aus, als wenn du auf die kleinen wendigen "Schmeissfliegen" stehst, machen aber auch Spaß, wenn man den Dreh raus hat. :-D :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 18:42:17
Oh ja, hatte mich zu erst auch ein wenig mit den DD´s schwer getan, aber dann als man mit seinen dicken, großen, starken Schlachtschiff unterwegs war und steht´s und ständig von den kleinen wendigen Biestern beschossen und versenkt wurde, musste ich es auch testen und siehe da, nach ein paar Runden hat´s dann klick gemacht.  :-D
Kreuzer kann ich auch empfehlen, für jeden Einsteiger die erste Wahl, umbedingt. Mit den Kreuzern kann man Artilleristsich lernen und auch den Torpedobeschuss üben. Beim Zerstörer sollte man wirklich nur die Torpedos benutzen, sobald man die Artillerie benutzt ist man wenn man nah beim Gegner steht sofort detekted und wird von allem auf´s Korn genommen.  :-P
Irgendwie mögen die größeren Pötte die kleinen nicht so richtig.  :-D :-D :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 02 August 2015, 18:43:43
Moin Männers,

ich muss dann mal ne Lanze für die Kreuzer brechen; die sind weit mehr als nur HE-Spammer.
Grade mit der St. Louis kann man die Kreuzer der unteren Tierstufen mit AP eigentlich regelmässig mit einem Zitadelltreffer nach dem anderen "massakrieren"  8-)

Je höher man klettert, umso unterschiedlicher werden die Aufgaben: USN Kreuzer hauptsächlich Flakschutz für Schlachtschiffe und Flugzeugträger (Wobei sich so ne Cleveland auch gut zum Zerstörerjagen eignet^^), die IJN Kreuzer eher so ne Art kleine Schlachtschiffe - deren 203mm Kanonen hauen ordentlich Schaden raus.

Btw ingame als Miniadler unterwegs fahre ich momentan hauptsächlich Cleveland, Kongo und Mogami

Grüße  :O/Y
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 02 August 2015, 20:27:10
Bin auch bei WoW aktiv.. eher der CV-Fahrer. ATM mit der Bogue (Tier V) unterwegs. Ich finde, die Divebomber brauchen noch mehr Bumms ;)
Die KReuzer sind aber auch tw. echt übel mit ihrer Flak
 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 20:51:29
Hallo Benjamin,

jaja die Bomber brauchen mehr Bums, erzähl das mal meiner Kawachi, die ist ja so wendig wie ein 300000ts Öltanker, da reichen mir die Bomber wie sie im Moment sind, wenn die einem auf dem Schirm haben, ist es schnell Essig. Aber ich habe schon gesehen, dass die Kreuzer ab Tier 5, mächtig mehr AA haben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 02 August 2015, 21:04:17
Hallo Benjamin,

jaja die Bomber brauchen mehr Bums, erzähl das mal meiner Kawachi, die ist ja so wendig wie ein 300000ts Öltanker, da reichen mir die Bomber wie sie im Moment sind, wenn die einem auf dem Schirm haben, ist es schnell Essig. Aber ich habe schon gesehen, dass die Kreuzer ab Tier 5, mächtig mehr AA haben.

Bei den Torpedobombern sehe ich auch keinen Bedarf - jedoch bei den Dive-Bombern. Da macht man mit einer Bombe mal so 700 - 800 Schaden. Und nicht alle Bomben treffen.. Da fliegt man gefühlt 20x an um ein BB zu versenken. Allerdings weiß ich nicht, wie stark die japanischen Divebomber sind..Auf welchem Tier ist denn die Kawachi? Die Divebomber kommen ja sowieso frühstens auf Tier V ;)

Edit// Spiele dort unter den Namen "LordCrudelito" ;) Vllt kann man ja mal mit dem einen oder anderen gemeinsam eine Schlacht bestreiten
 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 21:49:36
Kawachi ist das erste Japanische BB, also Tier 3. ;)
Kann Carsten verstehen, ist mit der South Carolina aber nicht besser. ;)
Die beiden haben aber gegenüber den nächsten BB´s ein großen Vorteil, sie sind so klein das meist nur ein Torpedo trifft.   :-P
Die Cleavland ist hervorragend gegen Dive Bomber und Torpedo Bomber, hab sie schon in der close Beta geliebt und werde sie auch in der open Beta definitiv behalten. ( man kann sie auch als große St. Louis bezeichen, nur mit AA komponenten) ;)
Im allgemeinen sind die Amerikansichen Kreuzer in der Luftabwehr besser als die Japanischen.
Wobei ich sagen muß, die Yubari ( Tier 4 ) ist in ihrer Klasse in sachen Luftabwehr unschlagbar, ein Glück das sie in meinen Besitz ist.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 02 August 2015, 21:53:15
Oh die St. Louis macht auch richtig Spaß zu fahren - vllt muss ich mal die Kreuzerschiene weiter leveln bis zur Cleveland ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 02 August 2015, 21:56:41
Omaha auf V ist auch nicht zu verachten. Wird von vielen unterschätzt aber kann auch ein Wolf im Schafspelz sein  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 22:42:52
Zitat
Oh die St. Louis macht auch richtig Spaß zu fahren - vllt muss ich mal die Kreuzerschiene weiter leveln bis zur Cleveland ;)

Zitat
Omaha auf V ist auch nicht zu verachten. Wird von vielen unterschätzt aber kann auch ein Wolf im Schafspelz sein  :-D


Jeep und die Pensecola ist dann wieder ein Schritt zurück.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 22:43:54
Die Omaha ist voll das Biest, habe ich mit der Kuma und Phoenix schon leidvoll erfahren müssen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 August 2015, 22:50:01
Habt ihr schon ALBANY als Bonuscode eingeben?

Gibt es ein Schiffchen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 02 August 2015, 22:57:46
Bin grade am runterladen. Bin als derBerserker auch bei WoT unterwegs.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 02 August 2015, 23:15:53



Jeep und die Pensecola ist dann wieder ein Schritt zurück.  :-P
[/quote]

Es ist nur die Umstellung von 155mm auf die schwerfälligeren 203mm. Aber ein schlechtes Schiff soll die "Pepsicola" nicht sein.

Habt ihr schon ALBANY als Bonuscode eingeben?

Gibt es ein Schiffchen.

Die Albany ist glaube ich nicht so gut. Die Kanonen haben eine 2 km kürzere Reichweite als der Kreuzer gespottet werden kann. Das heisst der Feind kann einen schön runterballern ohne dass man ihn erreichen kann
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 August 2015, 23:20:46
Zitat
Es ist nur die Umstellung von 155mm auf die schwerfälligeren 203mm. Aber ein schlechtes Schiff soll die "Pepsicola" nicht sein.

Das stimmt schon, nur die Clevland ist nun mal durch ihr schnellfeuer mit HE meist eine Nummer schneller beim Versenken als die gute alte Pepsicola.  :-P
Auch die AA Bewaffung ist meinem Empfinden nach eine Nummer Schlechter als bei der Cleavland, aber was macht man nicht alles um an die gute alte Baltimor oder De Mons zu kommen.  :-P  :-D  :-D  :-D


Danke für den Tip Carsten, hab ich garnicht mitbekommen das der Bonuscode schon raus ist.  :-P   :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 11 August 2015, 14:51:18
Ich gönne mir nach WoT auch mal den Spaß WoW zu spielen. Gefälltmir bislang ganz gut  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 11 August 2015, 16:50:41
Hallo,

bin mittlerweile bei der Omaha und ich komme mit ihrer niedrigen Reichweite nicht wirklich klar, auch ist sie gefühlt wesentlich schlechter als die Murmansk, aber man will ja schnell zur Cleveland. :-D

South Carolina und Wyoming kann man gut spielen und machen Spaß, allerdings nur so lange man die richtige Richtung am Anfang gewählt hat. :-D

Mit der Furutaka (auch von vielen Furunkel genannt) läuft es wesentlich besser als befürchtet, aber auch nur weil ich sie sehr vorsichtig spiele, aber wenn sie mit AP Mumpeln andere Kreuzer trifft, macht sie auch richtig Schaden.
Auch mit der Myogi komme ich in der letzten Ausbaustufe sehr gut klar und habe sie jetzt behalten, zum Kapitän ausbilden, die Kongo habe ich erst 2 Spiele gefahren, geht aber ganz gut, obwohl noch stock.

Auch bin ich jetzt bei der Isokaze und jetzt macht Zerstörer fahren wirklich Spaß, die Schnelligkeit der Torpedos trägt erheblich zu wesentlich besseren Trefferaussichten bei.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 11 August 2015, 17:52:08
Also mit dem vorhalten der Torpedos komme ich noch nicht wirklich klar.  :-D Ich warte da noch auf den Moment, wo ichmich selber damit versenke  8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 11 August 2015, 20:11:41
Hallo Namensvetter, wieder einer drin.  :-D

Carsten, viel Spaß mit der Furutaka und bleib umbedingt bei ihr bei der AP-Mun, das ist ihr einzigster vorteil gegenüber den anderen Kreuzern.
Omaha fand ich jetzt eigentlich recht gut, gerade um Zerstörer zu jagen und Schlachtschiffe ab zu fackeln, dir kommt sie warscheinlich schlechter vor weil ihre Reichweite schlechter ist als von der Phönix, was mich auch erst irritiert hatte.
Genieße die Isokaze, die Minakaze ist auch noch Gold wert, Mutsuki war eine Herrausforderung, hab jetzt aber den Hatsuhara und der macht jetzt mal richtig Spaß!!!!!   :-D
Cleavland hab ich heute gekauft und schon ausgebaut, die 70000 Pünktchen zur Pepsicola wird mit ihr so einfach werden.  :-D   Auf jeden Fall ein Schiff was in meinem Hafen bleiben wird.
Ansonsten bin ich gerade noch mit der Farragut unterwegs, Amizerstörer sind einfach nur geile Pötte, musst fahren wie ein Wilder sonst kommst nicht weit mit denen.  :-P
Schlachtschiffe und Flugzeugträger hab ich noch ein wenig Stiefmütterlich behandelt, sind mir ein wenig zu träge, aber hab die Amis mal angefangen und bin mit der Wyoming fast durch, danach geht´s erst mal wieder Berg ab mit dem nächsten Ami Bb.  :-P

Wünsch euch auf jeden Fall noch viel Spaß und Sven einen erfolgreichen Torpedoschuß. ;)


Gruß
Sven  :MG:


PS: Halvar, mit welchen Nick bist du in WoW unterwegs wenn man fragen darf?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 11 August 2015, 20:31:17
Oo habt ihr alle viel Zeit zum spielen. Ich schaffe vllt so 2-3 Spiele alle zwei Tage. Die Wyoming macht in der Tat viel Spaß. Ich fahre sie aber nur noch selten. Ich brauche nun noch ca. 4k Punkte für die Independence. Ich hoffe, die ist etwas besser als die Bogue. Schneller und wendiger ist sie auf jeden Fall, aber auch nur drei Airgroups  wenn ich das richtig sehe..

Parallel dazu fahre ich noch die Kreuzerlinie der Amis. Stehe gerade bei der Phönix und arbeite mich langsam bis zur Omaha bzw. zur Cleveland vor.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 11 August 2015, 21:33:56
Zitat
Oo habt ihr alle viel Zeit zum spielen.


Also ich hab Urlaub und abends wenn Frau und Kind im Bettchen sind, viel Zeit, geh eh selten vor 01:00 Uhr ins Bett.  :-D :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 12 August 2015, 07:28:55
Mein Nick ist derselben wie hier: Halvar66

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 12 August 2015, 12:51:32
Es hätte mich auch schwer gewundert, wenn hier keiner wäre, der WoWs spielt.

Bin da auch unter Barristan_Wolfram unterwegs, derzeit noch auf meiner Cleveland, Kongo und Langley  :-D

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 12 August 2015, 14:56:01
Zitat
Oo habt ihr alle viel Zeit zum spielen.

Naja es gab von Donnerstag bis Montag 3x und da habe ich sehr fleißig gespielt und mit Fähnchen macht man dann schon etwas größere Sprünge. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 August 2015, 15:05:26
Zitat
Oo habt ihr alle viel Zeit zum spielen.

Naja es gab von Donnerstag bis Montag 3x und da habe ich sehr fleißig gespielt und mit Fähnchen macht man dann schon etwas größere Sprünge. ;D

Fähnchen?

Ich hab nur Do und Fr kurz spielen können. Aber mal eben in einer Runde über 6,3k Punkte gesammelt - das war schon klasse. Ich habe mittlerweile die Independence - leider noch in Grundkonfiguration als Jäger-CV Variante. Mal sehen, ob und wie es heute abend läuft
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 12 August 2015, 15:29:41
Hallo Benjamin,

zu den Fähnchen,

Equal Speed Charlie London +50% mehr XP pro Battle und Zulu 20% mehr Credits.
Für dich als wenig spieler auf alle Fälle lohnend. Kann man auch für 10€ im Shop bekommen (jeweils 115 Stück).
Ich hatte am Wochenende damit einmal 9000 XP in einem Spiel.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 August 2015, 15:34:10
Hallo Benjamin,

zu den Fähnchen,

Equal Speed Charlie London +50% mehr XP pro Battle und Zulu 20% mehr Credits.
Für dich als wenig spieler auf alle Fälle lohnend. Kann man auch für 10€ im Shop bekommen (jeweils 115 Stück).
Ich hatte am Wochenende damit einmal 9000 XP in einem Spiel.

Ah ach die Dinger - ja ein paar habe ich da schon gesammelt, aber meist dann mehr Creds pro Spiel - 50%mehr XP pro Battle habe ich leider nicht. Sollte ich mir in der Tat überlegen. Die Ranger braucht 74k XP :/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 12 August 2015, 17:54:54
Moin moin,

@Matrose71
Die Omaha ist ein Ungeheuer für gegnerische Kreuzer und Zerstörer! Ich liebe all die Tenryus, Kumas, Furutakas, Phoenix und Omahas, die mir ihre Breitseite (und damit die Zitadelle) für meine AP Salven anbieten  8-)
Und Zerstörer jagen geht mit dem zweiten Rumpf und den vielen direkt nach vorne gerichteten Kanonen auch sehr gut ohne denen die Seite bieten zu müssen ;)

(http://fs2.directupload.net/images/150812/temp/cn3lrmdi.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4077/cn3lrmdi_jpg.htm)

(http://fs1.directupload.net/images/150812/temp/gw998ime.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4077/gw998ime_jpg.htm)

(http://fs2.directupload.net/images/150812/temp/pzdadiuk.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/4077/pzdadiuk_jpg.htm)

(zum vergrößern anklicken)
Maritime Grüße
Miniadler
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 12 August 2015, 23:52:12
Zitat
Und Zerstörer jagen geht mit dem zweiten Rumpf und den vielen direkt nach vorne gerichteten Kanonen auch sehr gut ohne denen die Seite bieten zu müssen ;)

Und ich liebe Omaha´s  als Zerstörerfahrer die meinen ein Zerstörer ist ein leichtes Ziel.  :-D :-P
Heißt nicht das die Dinger leicht zu knacken sind, aber ein wenig Taktik und einige Manöver später sinkt sone Omaha genauso schnell wie jedes andere Schiff.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 August 2015, 13:17:32
SPielt jemand die Testrunde für 0.4.1 grad? Mega cool - geht noch bis morgen abend. Man brauch einen neuen Account und verdient pro Runde so viel XP, das es jede Runde ein neues Schiff gibt ;)


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 August 2015, 13:25:30
Ich wollte erst, aber hab die Tage keine Zeit dafür gefunden.
Hab schon auf youtube gesehen das sich einiges ändert, zum guten und zum schlechten.
Schlachtschiffe unter 3km Entfernung werd ich dann auf jeden fall nicht mehr mit nem Zerstörer angreifen, die Schießen mir da dann zu genau.  :-P
Bin gespannt wie sie das Buffen und Nerven der verschiedenen Schiffe durchgeführt haben.
Die Japaner sollen wohl am meisten Bluten müssen wie ich es gelesen hab, Minekaze mit nur noch einer Torpedoreichweite von 7km statt 10km und 300m früher entdeckt, dann wird aus dem Ninja nun auch eine Geisha.  :-D

Na erst mal abwarten, meckern kommt dann später.  :MLL:


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 August 2015, 13:31:08
Hast du Infos über die Anpassungen der Träger (sowohl japanisch als auch amerikanisch)?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 August 2015, 13:37:23
Ich weiß nur das die japanischen Träger genervt werden sollen, was oder wie hab ich noch nicht gelesen. Muss ich mal Kumpel anhauen, der is eher der Träger Spieler.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 August 2015, 13:50:53
Ich weiß nur das die japanischen Träger genervt werden sollen, was oder wie hab ich noch nicht gelesen. Muss ich mal Kumpel anhauen, der is eher der Träger Spieler.
Sollen einfach mal den Amis in ihrer Jäger-Variante immer 2 Bomberstaffeln dazu geben, oder 3x Jäger 1x Bomber, dann passts wieder :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 August 2015, 01:38:29
Also was ich bisher weiß das es Änderungen bei den Luftgruppen geben soll aber in wie fern und was weiß ich im einzelnen nicht.
Sollen aber nicht die einzigsten Änderungen sein, vieleicht findest im Forum schon genaueres.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 16 August 2015, 18:42:36
Weiß jemand wann die britischen und deutschen Zweige kommen sollen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 August 2015, 19:15:41
Salve,

der deutsche Zweig im Oktober, die Briten erst nächstes Jahr.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 16 August 2015, 19:28:05
Danke Carsten  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 30 August 2015, 04:11:27
Salve,

gestern einkaufen gewesen und nun steht die Tirpitz im Hafen. :-D
5 Spiele gemacht, konstant an die 70000 Damage mit AP angebracht, allerdings ist da noch viel Platz nach oben.
Sie sieht wunderschön aus und kann mit den anderen Tier 8 Schlachtschiffen gut mithalten.
Einmal auf die schnelle eine North Carolina abgefertigt, allerdings war der nicht besonders "helle".

Die AA ist brauchbar aber nicht überwältigend, sie ist sehr lang und deshalb sollte man sich vor Torpedos in acht nehmen.
Ansonsten sind die Kanonen, der Damage output, als auch die Trefferleistung sehr brauchbar, die Türme drehen sehr schnell für ein Schlachtschiff und sie ist sehr schnell mit 31kn für ein Schlachtschiff.
Am besten mit Kreuzer Unterstützung fahren und man kann gut dranbleiben von der Geschwindigkeit.
Rundum zufrieden mit dem Kauf.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 30 August 2015, 13:03:15
Moin,

hab wie Carsten gestern auch bei der Tirpitz zugeschlagen, zwar bisher erst 3 Spiele mit ihr gemacht, aber die waren recht spaßig.  :-P
Die Arti ist einfach nur genial für ein T8 BB, wobei die Streung auf max Entfernung mit 281m schon enorm ist. Dafür hat dieses Schiff aber einen großen Vorteil meiner Meinung nach, hab noch Nie in einem Spiel soviele Zitadellentreffer gemacht wie mit der Tirpitz, da kann man schon mal verschmerzen das von den 8 Granaten nur eine oder 2 in´s Ziel gehen.  :-P
Hoffe nur das es so bleibt und das Schiff nicht wieder von Wargaming zu Tode genervt wird, die ersten Heulsusen sind im WoW-Forum ja schon kräftig am Spamen. 
Was mir aufgefallen ist in den 3 Spielen mit der Tp, die Ruderstellzeit ist sehr langsam, ein Nachteil von ihr.
Tp ist recht wendig und spricht auch gut auf´s Ruder an, aber bis man das Ruder auf halbe Stellung oder ganzen Ausschlag hat, vergeht schon so einige Zeit.
Was bei einem Torpedoangriff von Trägerflugzeugen von 2 oder mehr Geschwadern aus verschiedenen Richtungen sehr zum Nachteil ist.
Sollte man sich überlegen das Modul für erhöte Ruderwirkung mit ein zu bauen.
Ansonsten ist die Flak für den Eigenschutz brauchbar, aber auch da werde ich das Flakmodul noch mit einbauen, danach hat eine Staffel Sturzkampfbomber kaum noch eine Überlebenschance. ;)
Und die Streuung der SA kann man dank Modul ja auch etwas beheben, danach hat man zwar viele Kredits ins Schiff gesteckt, aber ein sehr feines Schlachtschiff, was schnell und wendig ist und gut ein und austeilen kann.
Und die Kredits sollten dann auch schnell wieder drin sein.  :-D

Gruß
Sven
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 30 August 2015, 15:25:46
Was kostet die Tirpitz denn? Ihr macht mich ganz neugierig :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 30 August 2015, 15:29:09
Hallo Benjamin,

das Bundel kostet 60€.

Dabei sind aber 30 Tage Premium, 2500 Doublonen, Stellplatz und Goldverbrauchsgüter.
Rausgerechnet kostet sie 35€.
Da du ja beruflich sehr eingespannt bist, weiß ich halt nicht, ob sich für dich die 30 Tage Premium lohnen....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 30 August 2015, 16:30:58
Ah danke für die Info :) ich überlege es mir mal.. Aber an sich klingt das nicht so verkehrt vom Preis
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 30 August 2015, 22:03:03
Schade, dass es erst nach WoT rauskam. Sieht ja gut aus und die Yamato zu fahren, hat schon seinen Reiz. Aber ich habe keine Lust auf den Grind und es würde mich Hunderte von € kosten, da ich wie bei WoT free xp umwandeln würde, um keine stock Schiffe zu fahren... 😁

Und bei WoT hatte man schließlich die konische vom 3601H generft, keine 3k xp Runden mehr... 😁 Gibts bei WoW was vergleichbares?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 30 August 2015, 22:32:34
Hallo Lutscha,

du musst es ausprobieren, aber keine stock Schiffe oberhalb von Tier IV zu fahren, kostet keine hunderte von Euros.

Die St. Louis, Cleveland und die Murmansk (Premium Schiff für 12€) sind ziemlich OP.
Vielleicht liegen dir ja auch Träger, die Japanischen bis Tier VI bis VII sind auch ziemlich OP, wenn man spielen kann.
Die XP Ausbeute mit Premium ist auch deutlich höher (inkl. free XP) als bei Wot.
Die guten Leute bei WoWs machen deutlich über 1000XP pro Spiel (manche 1300-1400 Durchschnitt), ich bin noch in der Lernphase und bin jetzt schon bei 933 und es steigt täglich und ich fahre keine Träger, die gut gespielt am Meisten abwerfen.
Kollege Redfive macht auch ohne Träger 1150 XP im Durchschnitt.
Auch gibt es keinen Wipe mehr, alle Schiffe die jetzt erfahren werden, bleiben nach dem Release.

Es bietet sehr viele unterschiedliche Spielweisen.

Um das Spiel richtig kennen zu lernen, reichen eigentlich ersteinmal 1 Monat Premium und ein paar Dublonen für Stellplätze und Module auszubauen und die Kapitäne. Wenn es dir gefällt solltest du dir noch die Murmansk zum Geldfarmen zulegen, für 12€ unschlagbar.
Wenn du regelmäßig spielst bist du nach einem Monat ohne free XP umwandeln auf Tier VI und hast alle Klassen ausprobiert bis Tier V. (Träger, Schlachtschiffe, Kreuzer und Zerstörer)

Wenn du noch Gold bei WoT rumliegen hast, kannst du auch davon Premium kaufen, zählt für alle Spiele übergreifend.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 31 August 2015, 00:02:19
moin,

Spiele wie WoW sind nicht meine Welt, also einmal - eingeworfen - eine Laienfrage  :wink:

Ich halte mich selbst für einen ganz passablen Schiffserkenner, aber das japanische Schiff auf dem Frontcover der website - mit 2 Doppeltürmen vorn und 3 Doppeltürmen achtern - habe ich noch nie gesehen.

Ist es ein reines Fantasieprodukt oder eine nicht realisierte Konstruktionsidee ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 31 August 2015, 00:24:22
Hallo Urs,

soll die Amagi Klasse darstellen, wenn sie als Schlachtkreuzer realisiert worden wären.
Praktisch die Akagi als Schlachtkreuzer und nicht als umgebauter Flugzeugträger.
Und auf dem Bild, dann nochmal mit den klassischen japanischen Modernisierungen der 30er Jahre.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amagi-Klasse
https://en.wikipedia.org/wiki/Amagi-class_battlecruiser
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 31 August 2015, 00:29:37
Hallo Urs, das Schiff auf dem Frontcover soll die Amagi darstellen.
Das Schiff wurde auf Kiel gelegt und sollte wohl der Nachfolger der Kongo - Klasse werden.
Geplant waren 4 Schiffe dieser Klasse, Amagi, Akagi, Atago und Takao.
Durch den Washington Vertrag wurde der Bau der Schlachtkreuzer eingestellt, Amagi´s Rumpf sollte zum Flugzeugträger umgebaut werden. Woraus nix wurde, da der Rumpf bei einem Erdbeben so großen Schaden genommen hatte das das Schiff als Totalverlust eingestuft wurde und Abgewrackt wurde.
Das einzigste Schiff oder besser gesagt der einzigste Rumpf der in Dienst gestellt wurde war die Akagi, die wie du bestimmt weißt in mehreren Schlachten als Flugzeugträger im Pazifikkrieg teilnahm. ;)


Gruß
Sven  :MG:

PS: Wieder einer schneller gewesen.  :MS: :MZ:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 31 August 2015, 00:46:54
moin, Carsten,

soll die Amagi Klasse darstellen, wenn sie als Schlachtkreuzer realisiert worden wären.
Praktisch die Akagi als Schlachtkreuzer und nicht als umgebauter Flugzeugträger.
.. dann nochmal mit den klassischen japanischen Modernisierungen der 30er Jahre.
https://de.wikipedia.org/wiki/Amagi-Klasse
https://en.wikipedia.org/wiki/Amagi-class_battlecruiser
Danke top :MG:  .. natürlich auch an Redfive !

Der Yamato-Schornstein und der Bug paßten mit dem WW I-Restschiff nicht zusammen.

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 31 August 2015, 12:26:35
Als reines Fantasieprodukt des Spiels könnte man als Beispiel, die Myogi benennen, wobei ich persönlich finde, dass die dafür ganz gut umgesetzt worden ist.

Aber interessant wäre, mal zu schauen, was das geballte Fachwissen in diesem Forum, zu diesem Schiffsmuster sagen würde  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 31 August 2015, 12:29:40
Halllo,

spannend wäre es! :-D

Allerdings waren die doch irgendwie geplant, also nicht ganz reine Fantasie.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Halvar66 am 31 August 2015, 15:07:04
Ich frage mich wo WoWs die Infos zur Myōgi ausgegraben hat.

Jedwede Internetrecherche führte ins Nirvana. NULL Infos zu dem Entwurf.  :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 31 August 2015, 15:16:25
Die Info´s stammen wohl aus einem Entwurf namens Battlecruiser Design B-41.

Google gibt hier leider nicht viel her. Hab nur folgende Eckdaten aus einem Forum von Wows gefunden...

It's the battlecruiser design B-41, part of the Kongo (B-46) preliminary design process:

Dimensions: 195 x 27,43 x 8,53m
 Displacement: 25.000tons

Engine Power: 74.400shp, 4 shafts
 Maximum Speed: 52km/h (28knots)
 Armour Thickness: 203mm Belt, 19mm Deck
 Armaments:
 3x2 305mm Cannons
 16x1 152mm Casemated Guns
 2x1 533mm Torpedoes

Vlt. hat ja schon einmal der hier Anwesenden etwas hierzu gehört und könnte mehr dazu sagen  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 31 August 2015, 15:48:46
Hallo Imposand,

das was du schreibst ist nach meiner Recherche völlig richtig.
Die Planungen zu diesem Projekt 41 offiziell (Kihon keikaku B41), so ab 1907/08 und die ersten japanischen Planungen des acht/acht Programms (8 Schlachtschiffe/ 8 Schlachtkreuzer), zum Thema Schlachtkreuzer.

Den Namen Myogi hat es nie gegeben, sondern ist eher eine WG Erfindung.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 31 August 2015, 16:36:23
Wieder einmal staue ich über das Wissen des Personenkreises hier  :-)

Dann hat WG den Namen angepasst und soweit ich das überblicken kann, lediglich die Bewaffnung auf 35,6cm angehoben.
Die restlichen Daten, wie Länge, Panzerung und Geschwindigkeit, würden ja mit den Daten aus dem Spiel (also die Grundausstattung der Myogi) grob übereinpassen.

Interessant finde ich auch, welche Gedanken sich WG gemacht, bzgl. der Rumpfverbesserungen der Myogi, besonders die 2. Ausbaustufe mit dem Pagodenmast, welcher dem Schiff ein typisches, späteres Design der IJN gibt.

Zur Veranschaulichung mal 2 Bilder. Das erste zeigt die Myogi in der Grundausstattung und der zweite mit dem Pagodenmast.
(http://www.shiprage.com/wp-content/uploads/2015/04/World-of-Warships-Myogi.jpg)


(http://i304.photobucket.com/albums/nn166/magusdewynter/Wargaming/shot-15.06.20_00.18.49-0579_zpswfvrger3.jpg) (http://s304.photobucket.com/user/magusdewynter/media/Wargaming/shot-15.06.20_00.18.49-0579_zpswfvrger3.jpg.html)

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 31 August 2015, 16:49:47
Hallo Sebastian,

um es genauer zu sagen ist die Myogi eine Mischung aus Projekt 40 und 41.
(Kihon keikaku B40 und B41).

Einer der beiden Projekte hatte schon die 35,6cm.
Ich denke hier ist WG nach Balancing Gründen vorgegangen.

Auch bei der Amagi ausgebaut im Spiel, hat man ja die typischen, späteren Design Elemente der IJN, was ja Urs ziemlich verwirrt hat, als er das Foto auf der Hauptseite gesehen hat.

Die geplante Amagi als Schlachtkreuzer und dann noch klassisch modernisiert im 1930er IJN Stil.

Ich bin sehr sehr gespannt, wie sie das bei den Deutschen Umsetzen, sprich Koenig, Bayern, Derfflinger, eventuell Mackensen, die werden sie aus Balancing Gründen auch alle modernisieren und ich denke, dass dann schon klassische KM Design Elemente von SH, BS und der Hipper einfließen werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 31 August 2015, 16:55:42
@ Carsten, da bin ich auch schon sehr gespannt.

Wenn´s so weiter geht wie mit der Tirpitz, immer her damit.  :-D
H39 und H41, da bin ich echt gespannt.

Ach übrigens, hab bei der Tirpitz mir jetzt mal das Modul für schnellere Ruderwirkung gekauft und eingebaut, ich kann´s euch nur Empfehlen, ein Traum von Wendigkeit und Geschwindigkeit dieses Schiff. Man denkt man fährt nen Kreuzer und hat doch die Power vom nem Schlachtschiff.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 31 August 2015, 17:34:06
Salve,

hier noch ein paar Daten für Lutscha zum mitlesen, dann bekommt er ein besseres Gefühl was möglich ist.

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/28176-some-more-eu-stats/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 31 August 2015, 18:41:03
Vielleicht sollte man für alle die zögern noch hinzufügen, dass das Tirpitz-Bundle auf 8 Tage (seit Samstag gerechnet) verfügbar ist. Im WoWS Forum wird schon gemutmaßt ob die Tirpitz einen ähnlichen Weg gehen wird wie der Typ59 in WoT. Der wurde ja auch irgendwann aus dem Spiel genommen und ist nur noch als Geschenk auf Großveranstaltungen oder für viel Geld bei Ebay zu kriegen.

Gruss Markus
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 31 August 2015, 19:07:15
Zitat
Vielleicht sollte man für alle die zögern noch hinzufügen, dass das Tirpitz-Bundle auf 8 Tage (seit Samstag gerechnet) verfügbar ist. Im WoWS Forum wird schon gemutmaßt ob die Tirpitz einen ähnlichen Weg gehen wird wie der Typ59 in WoT. Der wurde ja auch irgendwann aus dem Spiel genommen und ist nur noch als Geschenk auf Großveranstaltungen oder für viel Geld bei Ebay zu kriegen.

Gruss Markus


Ich könnte mir vorstellen das sie die Tirpitz nach den 8 Tagen erst mal wieder einmotten werden und zum späteren Zeitpunkt wieder in den Verkauf stellen, damit auch mal andere Schiffe auf den Karten zu sehen sind wie 8 Tirpitz in ein Gefecht.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 31 August 2015, 20:50:29
Hmm, na vielleicht kaufe ich mir das TP Paket, wenn ich morgen aus Antalya zurück bin, dann kann ich wenigstens in der Beta noch trainieren oder werden die Stats auch nicht gewiped?

Freue mich schon auf die noob Beschimpfungen. 😁

Werde ja eh dann die jap. BB Linie leveln. Die TP dürfte ja eigentlich keine Zitadellpenetrationen erhalte, aber die Türme dürften nicht viel aushalten.

edit: Statt entfernt zu werden, könnte sie auch teurer werden wie der Löwe, der hatte sich echt für 7,5k gelohnt und mir später nen Headset für 70€ beschert, an die 2,6k Schlecht erinnere mich noch, danach wurden HE Granaten aufs Minimum reduziert, weil 10 gold und 20 AP leer waren...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 01 September 2015, 03:00:07
Hallo Lutscha,

die Tirpitz ist in guten Händen im Moment eine echte Waffe und das große Geschreie ist schon im englischen und deutschen Forum losgegangen, dass man ihr nur sehr sehr schwer Zitadellen Treffer verpassen kann. Iowa und Yamato Fahrer haben sich schon zu Hauf beschwert.
Allerdings kann man ihre Aufbauten ganz gut penetrieren für 5000 Schadenspunkte.

Ich habe bis jetzt keinen Turm verloren und habe das bis jetzt auch nur einmal bei einer TP gesehen.

Überall wird erzählt ihre Kanonen wären schwach, was m.M. nach Schwachsinn ist, ich hab auf 15km einer Tirpitz eine Zitadelle verpasst und Heute einer North Carolina auf 15km gleich 2, danach hat er abgedreht und mich übelst im Chat beschimpft.

Versteh mich nicht falsch, mit Torpedo Treffern, HE Spam (Brennen) und genügend Treffer in die Aufbauten, geht auch eine TP in die Knie, aber sie ist schon schwer zu knacken für andere BB Fahrer und im Forum wurde berichtet, dass auch schon Iowas und Yamatos von einer TP hingerichtet wurden mit Zitadellen Treffern.

Wenn man sie spielen kann, ist sie ein ganz schön starkes Tier8 Schiff im Moment (bei WG weiß man ja nicht ob es so bleibt), außer du bist alleine und die Flugzeuge kommen, dann wird es echt eng, wegen der nicht berauschenden Flak.

Ob die Stats beim Release gewiped werden, weiß ich leider nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 01 September 2015, 12:26:36
Moin Carsten, also Turmtreffer hatte ich schon genug,auch ausfälle musste ich schon hinnehmen mit der TP.
Gestern als ich mit Bluehawk zusammen ein paar Runden gedreht habe und wir zu zweit uns mit ner Yamato, Iowa und TP angelegt haben, mussten wir ganz schön Federn lassen. Aber wenn man gute Manöver fährt kann man mit 2 TP es echt gegen so ein 3er Team aufnehmen, wobei ich denke das es nicht die Hellsten waren.  :-P
Yamato ist doch echt auf Torpreichweite an uns rangekommen, nun ja, den Rest muss ich wohl nicht näher erleutern.  :-D
Bei Iowa und TP hatten wir gute Zitatreffer erlangt, so das die Gegnerische TP schnell aus dem Gefecht war, als wir die Iowa soweit hatten, hatten wir leider schon nach Punkten gewonnen.  :-P
Ach so, hatte ich Erwähnt das auch noch 2 schwere Kreuzer Tier8 Japan gegen uns Mitgemischt hatten?  :-P 8-)
Die waren aber schon hart angeschlagen und waren nach ein bis zwei Salven außem Rennen.  :-P
War fast das Beste Spiel was ich in WoW gemacht habe, zumindest vom Spaßfaktor her.
Ansonsten sag ich nur, nutzt die TP solange und habt Spaß mit ihr, bis WG wieder zuschlägt.  :-P :-D


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 02 September 2015, 08:59:31
So, habs mal instaliert und werde es mir nachher mal ansehen, wie kann man den Gold transferieren, oder geht das in der Beta noch nicht?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 September 2015, 11:30:15
Hallo Lutscha,

Gold transferieren geht noch nicht in der Beta, aber Premium kaufen mit Gold geht, da das Premium übergreifend für alle Spiele gilt.
Die Ingame Währung sind Dublonen, die gibt es of der WoWs Seite im Shop.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 September 2015, 02:41:31
So, habs mal instaliert und werde es mir nachher mal ansehen, wie kann man den Gold transferieren, oder geht das in der Beta noch nicht?

Wie waren die ersten Spiele? Berichte mal...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 04 September 2015, 13:35:26
So - zurück aus dem Urlaub und direkt die Tirpitz gekauft ;) Macht Spaß zu fahren, ist aber als Träger-Fahrer doch gewöhnungsbedürftig. Habe die ersten beiden Runden erstmal fein verloren .. Parallel dazu habe ich nun die Omaha freigespielt. Macht einen brauchbaren Eindruck.Wirkt wie die St. Louis mit mehr Bumm + Torpedos
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 September 2015, 16:04:20
Hallo Benjamin,

dazu haben sie ja die IJN Träger seit dem Patch gestern ganz schön generft, die jammern schon alle in den Foren, kommt dir als US CV Fahrer ja entgegen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 04 September 2015, 16:12:45
Hallo Benjamin,

dazu haben sie ja die IJN Träger seit dem Patch gestern ganz schön generft, die jammern schon alle in den Foren, kommt dir als US CV Fahrer ja entgegen.

Jo - ich hab mir die Änderungen alle angesehen.Sieht erstmal ganz vernünftig aus - ich habe allerdings noch kein Trägerspiel heute gemacht: Die Tirpitz macht einfach zuviel Spaß ( habe vorhin sogar eine Montana klein gekriegt).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 September 2015, 17:06:17
So, sauge gerade nochmal das Update und kaufe mir dann die Tirpitz und teste mal das Spiel, mal ein bisschen üben, wenn ich nur nicht total verkatert wäre... -_-

Nickname: Raketensegler
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 September 2015, 17:14:52
Hallo Lutscha,

du musst aber ein paar Spiele gegen Bots machen bevor du auf die echte Welt losgelassen wirst.
Ansonsten viel Spaß, ich denke du bist übers Wochenende durch die Ränge, wenn du dich ranhälst, erst dann würde ich die Tirpitz fahren.

Edit:

für alle die gerne mal Division fahren wollen oder einfach nur quatschen wollen, ihr könnt gerne vorbeikommen.

Ts: ts.de-ga.net

Das ist keine Clan Werbung, sondern nur die Möglichkeit einen TS zu nutzen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 September 2015, 18:15:29
Hmmm, wenn ich die Tirpitz nehme, kämpfe ich dann gegen Tier 1-2 Bots? ^^ Das wär ja mal was.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 06 September 2015, 15:04:32
So - zurück aus dem Urlaub und direkt die Tirpitz gekauft ;) Macht Spaß zu fahren, ist aber als Träger-Fahrer doch gewöhnungsbedürftig. Habe die ersten beiden Runden erstmal fein verloren .. Parallel dazu habe ich nun die Omaha freigespielt. Macht einen brauchbaren Eindruck.Wirkt wie die St. Louis mit mehr Bumm + Torpedos

Moin moin,

Die Omaha ist der absolute Knaller :D
295 Gefechte, 180 Siege, 483 Schiffe und 573 Flugzeuge zerstört  8-)
Obwohl die Murmansk ja im Prinzip das gleiche Schiff ist komm ich mit dem Amerikaner besser zurecht und hab damit jetzt knapp 30 Mio Credits auf die hohe Kante gefahren. Also ich hab meine erste große Liebe im Spiel definitiv gefunden  :-D

Gruß WoWS Miniadler
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 13 September 2015, 13:45:56
Falls jemand schon mal Tirpitz gefahren ist würde mich mal interessieren, ob er ohne Zitadellentreffer gesunken ist. Sprich ohne Penetration in den 171 m lange, rund 10,5 m hohe und bis zu 24 m breiten Kernbereich des Schiffs.(mehr als 30.000 m³ Rauminhalt in dem Bereich)

besten Dank
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 14 September 2015, 12:52:38
Hallo zusammen,

also ich habe mit der Tirpitz mittlerweile ein paar Spielchen absolviert und man muss nur vorweg sagen, es ist schwer herauszufinden, ob man selbst einen Zitadelltreffer einstecken musste oder ob der hohe Schaden einfach nur von vielen Treffer stammt (kann man eigentlich nur sehen, wenn man nach dem Erhalt des Schadens, sofort das Reparaturteam aktiviert).

Aber vom Gefühl und meiner bisherigen Erfahrung her, muss ich sagen, das man sehr wenige Zitadelltreffer bekommt, bzw. wenn man sie richtig fährt (angewinkelt etc.), dann kommt auch ohne einen einzigen durch das Match.

Ich bin in meinen bisherigen 23 Spielen mit Ihr, nur Vier Mal gesunken und sofern ich mich erinnern kann, würde ich sagen, dass ich bei diesem vieren, nur einmal einen Zitadelltreffer von einer Iowa erhalten haben. Meistens bin ich gesunken, weil die Übermacht einfach zu groß war (3-7 Gegnerschiffe, die einen alleine beschießen), jedoch dauerte es auch dann immer noch mehrere Minuten bis sogar einmal über 10 Minuten, bis ich gesunken war. Man sieht also, dass die Tirpitz einiges einstecken kann, vor allem wenn man sie, wie oben beschrieben, richtig fährt.

Hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten Thoddy  :-)

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 September 2015, 10:17:27
@Thorsten

Ich komme erst langsam ins Spiel rein und habe mir direkt die Tirpitz zum free xp und credit Farmen geholt (nicht gerade gut für die Stats). Fährt sich gut und kriegt fast keine Zitadelltreffer, egal ob man anwinkelt oder nicht.

Analog zum Löwe würde ich sagen, Toprs auf nem BB sind auch mal ein nettes Gimmick.

Genrell würde ich sagen, dass man bei ihr seht, was der Deutsche BB-Tree ab Tier 7-8 bringen wird, BS, H-39 und H-41 werden grundsätzlich am besten geschützt sein, dafür bei der Feuerkraft Nachteile haben (schlechte Turmposition und weniger Rohre). AA dürfte mittel sein, Geschwindigkeit und Wendigkeit sind gut. Turmdrehgeschwindigkeit ist auch passabel, die Streuung etwas hoch.

Mal sehen, ob es Torpedos geben wird.

Ärgern wird man sich dann, wenn die Russischen Superschiffe kommen und in den high tiers stets ingesamt mehr oder weniger deutlich besser sein werden als alle anderen. Stalinium > Unumwundium... ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 15 September 2015, 10:54:31
...snip...

Ärgern wird man sich dann, wenn die Russischen Superschiffe kommen und in den high tiers stets ingesamt mehr oder weniger deutlich besser sein werden als alle anderen. Stalinium > Unumwundium... ;)

Das wird kommen... wie sie das praktizieren hat man in in "World of Tanks" ja zur Genüge gesehen  :x
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 September 2015, 11:34:05
Egal - ich hab nun die Cleveland und spamm auf meinen Tier-Level die BB mit HE zu. Habe es geschafft in einer Runde ein Tier VII und ein Tier VI BB zu versenken - quasi im Alleingang. Die hohe Feuergeschwindigkeit macht wirklich Spaß. Leider sind die Geschosse sehr sehr lange in der Luft. Vielleicht wird es ja mit dem zweiten Rumpf / den weiter entwickelten Geschützrumpf besser ..
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 15 September 2015, 21:19:33
@ Benjamin
nein, an der Geschoßflugbahn ändert sich bei der Cleveland leider nichts mehr - die bleibt arg gewöhnungsbedürftig  :x
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 16 September 2015, 10:32:44
Und auch bei den folgenden US Kreuzern ändert sich diese nicht wirklich merklich... da haben die japanischen Kreuzer eine angenehmere, flachere Flugbahn  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 16 September 2015, 22:19:25
Ich bin zwar bisher bei den US Kreuzern nur bis zur Pepsicola gekommen aber mit der komm ich bisher wesentlich besser zurecht als mit der Cleveland oO
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 17 September 2015, 20:09:53
Gibt gerade 3fach XP für den ersten win.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 22 September 2015, 18:30:51
Hallo,

ich wollte jetzt nicht extra einen eigenen Thread im Projekte und Studien Forum eröffnen, deshalb mache ich es mal hier.

Im Spiel werden demnächst deutsche Kreuzer eingeführt und sowie es aussieht, wird ein Schiff ein Projekt schwerer Kreuzer aus den 20er Jahren sein, der aus der Planungsphase der Deutschlandklasse stammt.

Solch ein Entwurf ist auch im Prager  mit entsprechenden Daten zu sehen 1923/24.

Gibt es darüber hinaus noch andere Daten oder Entwürfe aus dieser Zeit, die auf einem schweren Kreuzer und 20,3cm/21cm Hauptbewaffnung basieren? Vielleicht können Leute mit entsprechender Literatur etwas dazu beitragen?

Würde mich sehr freuen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 23 September 2015, 09:12:25
moin, Carsten,

ein Projekt schwerer Kreuzer .. aus der Planungsphase der Deutschlandklasse .
Ein Schlachtschiff-Ersatz mit (nur) 20 cm-Geschützen ? .. Das wäre mir neu.
Wacker hat dazu - meiner Erinnerung nach - nichts geschrieben.
http://www.zvab.com/Bau-Panzerschiffes-Reichstag-Wolfgang-Wacker/253694939/buch

Solch ein Entwurf ist auch im Prager  mit entsprechenden Daten zu sehen 1923/24.
Sieht aus wie eine "linear vergrößerte" Emden (III) (vgl. Skizze Mrva im Gröner Bd. 1)

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 September 2015, 13:14:28
Hallo Urs,

danke erstmal.

Steht auch so im Prager, dass ein rein schwerer Kreuzer (20,3cm/21cm) als zu schwach für den Linienschiffersatz gesehen wurde. Allerdings hatte man sich ja doch in Form eines Projektes Gedanken gemacht. Im Spiel sieht es aus, als wenn sie Emden und K-Klasse Anleihen genommen haben, um das umzusetzen.

Bei Prager stand noch:

176m L, 18,80m B, 7m T
80000WPS = 32 kn
Gürtel 80mm und 30mm Deck
8 x 21cm in Doppeltürmen, 4 x 8,8cm Flak und 8 Torpedorohre.

Mal ein Bild, Schiff in modernisierter Form.
Der Deckssprung und die Schornsteine, sowie der achtere Mast stimmen in etwa, alles andere ist dann eher Fantasie und Fiktion mit Anleihen der K-Klasse und Emden. Die moderne 8,8cm Doppellafette hat was und sticht ins Auge.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 23 September 2015, 13:24:10
moin,

Die moderne 8,8cm Doppellafette hat was und sticht ins Auge.
.. und der "Wackeltopf" auch.

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 23 September 2015, 13:25:57
Ui, das ist ein schmuckes Schiff  :MG:

Eigentlich komme ich ja überhaupt nicht klar damit von einem Entwurf und nie existierenden Panzer/Schiff zusammengeschossen zu werden, aber schön sieht das Schiff schon aus.

Ist das ingame Grafik? Die Shader sehen auf dem YouTube Video - Screenshot sehr viel besser aus als das was man sonst sieht.

Viel Spaß dort
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 September 2015, 13:39:38
Salve,

da habe ich noch was.
Aus Balancing Gründen, weil es wohl sehr schwer ist, dass 28cm Kaliber in einem Kreuzer Baum zu balancen, gibt es keine P-Klasse und auch keine Deutschland Klasse, sondern sie haben sich so eine Art super Hipper als bestes Schiff (ist auf einer Stufe mit einer De Moins) ausgedacht mit 4 x 3 x 20,3cm.

Man achte auf die Flak Lafette mit den sehr langen Posaunen, sieht aus wie eine Doppellafette des Gerätes 58.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 23 September 2015, 13:58:43
Sagen wir so: das letzte Schiff gefiel mir besser.  :-D

Hätten sie nur mal die Deutschland Klasse drin gelassen, genau das war ja die Besonderheit dieser Schiffe und ein Novum der Reichsmarine. Schwächen hatte sie ja auch genug.
Da später eh sicherlich russische Killerschiffe kommen, die ziemlich schlecht bis nicht ausbalanciert sein werden, hätten sie auch Deutschland drin lassen können.

Das außer Acht lassen solcher interessanten Ausreißer finde ich ziemlich schade.

Gruß

Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 September 2015, 14:04:45
Hallo Sebastian,

die russuschen Killer-Zerstörer kommen schon im Oktober und werden schon heiß diskutiert. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 23 September 2015, 15:27:57
moin,

die russuschen Killer-Zerstörer kommen schon im Oktober und werden schon heiß diskutiert.
Die hoch gepriesenen Eigenschaften entsprechen nicht so ganz der tatsächlichen "performance" :wink:

.. und der deutsche Tier-1-Kreuzer Hermelin :roll: scheint mir eher ein S- oder U-Boots-Begleitschiff zu sein :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 September 2015, 15:46:32
Salve,

ja Urs so eine Art projektiertes Übersee Kanonenboot von 1938/39, warum das sein mußte verstehen die Geier, die Kaiserliche Marine hatte ja nun wirklich genug Kreuzer, die gepasst hätten.

Bei den russischen Schiffen, haben alle so den Verdacht/Sorge, dass die genauso gut performen werden wie die russischen Panzer in WoT. Wobei man da ja noch Gnade vor Recht ergehen lassen kann, dass die Russen/UdSSR schon mit führend waren, im Panzerbau

Aber ihre Marine hat weder im WWI noch im WWII viel erreicht oder war im oberen Bereich der Performance. Dazu kommen noch die Berichte einzelner Länder in welchem schauerlichen Zustand sie ihre Schiffe wieder erhalten haben, die sie der russischen Marine ausgeliehen haben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 23 September 2015, 16:25:07
Mal sehen, das russiche Tier 10 BB wird die meisten HP, die beste Panzerung (ka, wie das gegen H-41 gehen soll..), die besten Geschütze, den besten Heal und gute AA (nicht son hohen Wert aber viel Reichweite) haben, Yamato wird lediglich etwas weiter schießen können, dazu werden die Zitadellen künstlich klein gehalten werden, so das man sie selten treffen wird. Als "Balancing" wird eine leicht schlechtere Streuung kommen.

Der Tier 10 Zerstörer wird wahrscheinlich ein Art Gearakaze kommen mit dem Tarnwert eines T-54. :-D Ich tippe mal auf deutlich bessere Tarnung als andere DDs und gute Torpedos.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 September 2015, 16:28:31
Ich war ja nun ein paar Wochen inaktiv im Spiel und sehe heute das meine geliebten Panzerschiffe nicht drin sind im deutschen Kreuzer Baum.
Da muss ich sagen, ich werd´s mir definitiv noch mal überlegen in das Spiel weiter Geld zu investieren.
Wäre es bei der russischen Flotte so, würde das Schiff definitiv mit drin sein und den restlichen Flotten schön die Hölle heiß machen.
Ich bin ja noch nicht mal erstaunt das Wargaming so agiert, das wäre ich wenn es anders gelaufen wäre.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 September 2015, 16:40:38
Hallo Sven,

ich bin auch enttäuscht in Bezug auf die Panzerschiffe, aber ich muss auch ein bischen WG verteidigen.
Mit dem eingeführten Spielprinzip und den unterschiedlichen Reichweiten für Kreuzer- und Schlachtschiffkanonen, kann sich z.B. eine Graf Spee mit ihren 28,5kn zwischen 15-17km postieren und mit ihren Geschützen, alle Kreuzer in Grund und Boden schiessen, da mit den 28er wohl ne Menge Zitadellen gehen, aber bei der Graf Spee Panzerung eher bis 10-12km nichts geht.
Ich glaube schon, dass WG das ausprobiert und getestet hat und wahrscheinlich waren die Deutschlands mit dem richtigen Spielprinzip OP gewesen, in diesem Spiel. Aber sie kann immer noch als Premium kommen, schaun wir mal.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 23 September 2015, 16:44:46
Ich weiß nicht, ob die Panzerschiffe op gewesen wären, der dämliche HE-Spam wäre mit denen nicht so gut machbar gewesen und sie wären dagegen genauso baden gegangen, auf 15km gegen nen anderen (amerikanischen) Kreuzer mit HE-Spam sehe ich die nicht vorne.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 23 September 2015, 16:50:38
Zitat
.. und der deutsche Tier-1-Kreuzer Hermelin :roll: scheint mir eher ein S- oder U-Boots-Begleitschiff zu sein :-D
(Kolonial)kanonenboot 1938
2 x 2 x 12,7 cm
3,7 cm Flak
Torpedo + Wabo
6500-7000 WPS rund 20 kn
Funkmess
ist bei Schiffstypenentwickungsfragen 1938/39 abgehandelt

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 September 2015, 17:41:33
Ich sehe das wie Lutscha, HE Spam is noch immer die beste Waffe der Kreuzer und man sieht das man mit der Taktik selbst höhere Tierstufen in Verlegenheit bringt.
Clevland gegen New York oder New Mexiko ist in 1:1 meist kein Problem, auch Clevland gegen Fuso oder Nagato in 1:1 ist meist kein Problem.
Und wenn ich mir die De Mones anschaue, macht sie nix anderes als eine Clevland, nur ein paar Tierstufen höher.
Da wären 6 Rohre mit ner 28er Breitseite und ordentlich Zitadellenschaden schon recht positiv gewesen finde ich.
Ausserdem finde ich es Blöd das Schiffe die es so nie gab ins Spiel rein konstruiert werden und reale Schiffe aussen vor gelassén werden. Da hätten wir im Deutschen Kreuzerthread mal ne ordentliche Wumme gehabt und die bauen sich ne gepimpte Superhipper zusammen.
Das finde ich nun absoluten Blödsin, ich bin auf die Russischen Kreuzer und BB´s gespannt, mal sehen welche Super Aurora da noch auf uns zu kommt.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 23 September 2015, 21:01:55
moin,

die russuschen Killer-Zerstörer kommen schon im Oktober und werden schon heiß diskutiert. :-D
.. unter Anderem dieser https://de.wikipedia.org/wiki/Isjaslaw-Klasse (https://de.wikipedia.org/wiki/Isjaslaw-Klasse) ?

.. oder es wird ein ganz Anderer, der aber diesen Namen trägt :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Karlchen am 25 September 2015, 08:10:07
Also ich gehe davon aus das die Panzerschiffe in einem späteren Patch (ok kann noch ein Jahr dauern oder so) nachkommen werden.
Ich mein der Japanische Träger-Baum hat auch noch keine Akagi, und ich denke die wird auf jeden Fall auch noch kommen....
 Man muß halt viel Geduld haben.
Ich nutze die Zeit zum Beispiel um mir mit hilfe der USS Arkansas schomal ordentlich Credits zu erfahren,
um dann später wenn die für mich interessanten Schiffe kommen nicht sparen zu müssen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 25 September 2015, 08:37:28
Ich kann mir auch vorstellen, das die Panzerschiffe als Schlachtschiffe gelten ^^ Der BB-Baum ist ja auch noch nicht veröffentlicht, soweit ich weiß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 September 2015, 14:22:51
von den Mods im WoW forum ist folgendes zu erfahren
The world's best optical FCS was used on Yamato, it was assisted by adequate radar.

da habe ich mir mal erlaubt zu sagen
für ein technisch perfectes  optisches Messinstrument
ist die Genauigkeit
1/(Basislänge*Vergrößerung)

Für Yamato gilt dann 1/(15m*30) = 1/450 m
Für ein 10 m RuM
gilt 1/(10m *50) = 1/500 m

aus technischer sicht ist also das deutsche Gerät potentiell etwa 10% genauer

Den Mod auf den Fakt hingewiesen kriegt ich noch mal zu hören,  das das  japanische Intstrument ist besser weil es die größere Basislänge hat und  man höre und staune höher eingebaut ist.

Es ist klar das ein höher eingebautes Gerät eine höhere Weitsicht bezogen auf den sichtbaren Horizont hat. Aber auf Messgenauigkeit ist der Einfluß nullonullski

Respekt vor soviel Sachverstand   :-o
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 26 September 2015, 14:59:27
Salve,

ich bin schon seit 2 Tagen kurz davor mich bei .com anzumelden und eine Runde auszuflippen.

Das geliche gilt ja auch für die Schussfolge und hier kommen dann wohl mangelnde Deutschkenntnisse dazu.

Nur möchte ich gerne mal wissen warum Navweaps eine offizielle Krupp spec. zitiert mit 26 sec (bei Rohre im Ladewinkel)?
Handelt es sich dabei dann um die (38 cm SK) C34 e oder die Grundvariante? Und sind die 26sek. eine mindest Anforderung?

Du hattest hier ja mal das Dokument Kriegsschiffneubauten 06.11.1942 B.Nr. 7763-42 gKdos,
dort ist die Rede von Konstruktionsbedingungen (38 cm SK) C34 f zitiert.

Schußfolge
bei Ladestellung 24 Sekunden
bei 15 Grad Erhöhung 30 Sekunden
bei maximaler Erhöhung 36 Sekunden

Original Zitat Delcyros:

Die Angaben zur Ladezeit von Thoddy beziehen sich auf Herstellerangaben und sind als solche auch in KM-Quellen belegt. Sie gilt als Bezugsleistung für das Geschütz und kann als untere Leistungsgrenze verwendet werden.
Das Halbsalvenschießverfahren ist ebenso belegt, da gibt es keinen Zweifel.

Eine gut trainierte Turmcrew kann etwas mehr aus den Geschütz herausholen, im AVKS Bericht zur BISMARCK ist der minimale Intervall von den
Munitionsaufzügen mit 18-22 sek angegeben, dies dürfte auch die obere Leistungsgrenze (bei Ladestellung) repräsentieren.

Von dem AVSK Bericht aus Mai 1941 ist ja auch bei Navweaps die Rede, insoweit interpretiere ich die Herstellerangaben so wie Delcyros, als mindest Leistungsfähigkeit des Geschützes/System, wenn die Crew gut ausgebildet ist und alle Systeme einwandfrei funktionieren, wäre aber auch eine theoretische Schussfolge von 20sek. (bei Ladewinkel) möglich.

Das heißt dann, es ist das gleiche Problem wie bei so vielen anderen Übersetzungen zu deutschen WWII Waffensystemen oder Material Spezifikationen, dass deutsche mind. Spezifikationen, als Höchstleistung ausgelegt werden.


PS: @ Thoddy

Grüße zurück! :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 September 2015, 15:17:15
Musst du dich anmelden? Mein Account geht auf beiden Seiten.

PS Noch 29k zur Amagi, ein wenig Geld und free XP müssen noch her.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 26 September 2015, 19:57:42
und hier die Patchnotes für den Patch, der die deutschen Kreuzer bringt:
http://worldofwarships.asia/en/news/announcements/ver-0501-patchnotes/

der Asienserver kriegt das am Dienstag, wenn ichs richtig verstanden hab kam der dann für EU meistens den Donnerstag derselben Woche.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 26 September 2015, 21:38:55
Gut, da brauch ich keinen Thread aufmachen ^^

Der deutsche Forschungsbaum kommt mit der nächsten Patch, in Form der deutschen Kreuzerlinie ... hier mal Bilder vom Supertest:

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/t31.0-8/12045802_10207544346147888_8371939460003993036_o.jpg)

(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/t31.0-8/12000805_10207544345547873_8318744461590282435_o.jpg)

Nun, folgendes Problem. Ich kann rein garnix mit der Roon und Hindenburg anfangen. Auf den wenigen Bildern aus dem Trailer entnehme ich, das es moderne Schiffe sind, die in ihrem Erscheinungsbild dem typischen deutschen Baustiel der 1930'er entsprechen und offensichtlich 3x3x 20,3cm (Roon) bzw 4x3x 20,3cm Geschütze (Hindenburg) als Hauptartilleire besitzen (wie eine Mischung aus Hipper, Bismarck und Scharnhorst aussehen).

Daher meine Frage, sind das irgendwelche, mir unbekannte Entwurfsstudien oder reine Phantasieschiffe?

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 26 September 2015, 22:10:29
moin,

Ich kann rein garnix mit der Roon und Hindenburg anfangen. Auf den wenigen Bildern aus dem Trailer entnehme ich, das es moderne Schiffe sind, die in ihrem Erscheinungsbild dem typischen deutschen Baustiel der 1930'er entsprechen und offensichtlich 3x3x 20,3cm (Roon) bzw 4x3x 20,3cm Geschütze (Hindenburg) als Hauptartilleire besitzen (wie eine Mischung aus Hipper, Bismarck und Scharnhorst aussehen).
Für die sogenannte Yorck gilt dasselbe; die hat sogar, wenn ich richtig sehe, einen Doppelturm in Position A und einen Drillingsturm in Position B. Das gab es in Wirklichkeit nur bei den beiden Pensacolas.
Ich stelle einmal die Hypothese auf, daß alle drei ein Mix auf der Basis von USN-Schiffen (bez. Artillerie-Aufstellung) sein könnten, die dann "eingedeutscht" wurden.

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 26 September 2015, 22:15:31
Salve,

die York hat zwei Doppeltürme (vorne und achtern) und basiert, mittlerweile bestätigt durch ein WG Mitarbeiter, auf dem Entwurf 1/10, den ich schon in meinem Post 86 eingestellt habe und der auch im Prager zu sehen ist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 26 September 2015, 22:16:11
Also keine, einfach nur unbekannteren Entwurfsstudien, wie die Hermelin aka Kolonialkanonenboot 1939?

(http://abload.de/img/entwurf_k_100dpiz1kmc.jpg)

Gut zu wissen und Danke :)

Gruß Micha
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 26 September 2015, 22:45:27
moin Carsten,

Beim Zurückblättern zum dem "Schweren Kreuzer 1923/24 stieß ich auf diesen Deinen Beitrag
...
Bei den russischen Schiffen, haben alle so den Verdacht/Sorge, dass die genauso gut performen werden wie die russischen Panzer in WoT. Wobei man da ja noch Gnade vor Recht ergehen lassen kann, dass die Russen/UdSSR schon mit führend waren, im Panzerbau

Aber ihre Marine hat weder im WWI noch im WWII viel erreicht oder war im oberen Bereich der Performance. Dazu kommen noch die Berichte einzelner Länder in welchem schauerlichen Zustand sie ihre Schiffe wieder erhalten haben, die sie der russischen Marine ausgeliehen haben.
Exkurs: Eigentlich ist die Bilanz der russischen Marine  im 1. Weltkrieg doch gar nicht so schlecht.
In der Ostsee haben sie der "Kaiserlichen" mindestens bis zum Winter 1916/17 guten Widerstand geleistet und einige Opfer (besonders auf Minen) abverlangt. Die Minenunternehmungen in den Wintermonaten 1914/15 und 1915/16 waren gut geplant und durchgeführt.
Im Schwarzen Meer haben sie die für das Osmanische Reich so wichtigen Kohlentransporte aus Ostanatolien sehr erfolgreich gestört und fast Seeherrschaft (trotz Goeben) ausgeübt.
Oder ?

.. und dann zurück zum Thread!

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Steffen am 26 September 2015, 23:45:45
moin,

Ich kann rein garnix mit der Roon und Hindenburg anfangen. Auf den wenigen Bildern aus dem Trailer entnehme ich, das es moderne Schiffe sind, die in ihrem Erscheinungsbild dem typischen deutschen Baustiel der 1930'er entsprechen und offensichtlich 3x3x 20,3cm (Roon) bzw 4x3x 20,3cm Geschütze (Hindenburg) als Hauptartilleire besitzen (wie eine Mischung aus Hipper, Bismarck und Scharnhorst aussehen).
Für die sogenannte Yorck gilt dasselbe; die hat sogar, wenn ich richtig sehe, einen Doppelturm in Position A und einen Drillingsturm in Position B. Das gab es in Wirklichkeit nur bei den beiden Pensacolas.
Ich stelle einmal die Hypothese auf, daß alle drei ein Mix auf der Basis von USN-Schiffen (bez. Artillerie-Aufstellung) sein könnten, die dann "eingedeutscht" wurden.

Gruß, Urs

moin,

immerhin hat es den Drillingsturm (auf dem Papier) gegeben: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/4789-german-cruiser-projects-in-the-1920s/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 27 September 2015, 01:45:43
Salve,

dass sind aber keine 20,3cm Drillinge sonder 28cm oder 30,5cm Drillinge. Der Entwurf 1/10 ist der "einzige" Kreuzer (nach Washington) Entwurf in deinem Schaubild und hatte Zwillinge, wie auch die Yorck auf Tier 7

Mir wäre nicht bekannt, dass es von Seiten Krupps oder der KM, jemals angedachte 20,3cm Drillinge gab, insoweit sind die beiden Schiffe auf Tier 9 und Tier 10, eher ohne einen historischen Bezug oder Planungen. Ich glaube nicht das WG Pläne ausgegraben hat, die Breyer, Gröner oder Koop entgangen sind!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Steffen am 27 September 2015, 02:42:47
Im verlinkten Beitrag wollte ich auf den 9. Beitrag verweisen. Die dort zusehen Zeichnung ist als 20,3 cm SK L/56 Drehscheiben - Lafette Drillingsturm gekennzeichnet.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 08:33:26
(http://img.photobucket.com/albums/v79/gstararies/203cm_1_zps9a37fc93.gif)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 17:40:13
Hier mal weitere Bilder zur Roon, Hindenburg und Yorck

(http://i.imgur.com/wBgUz3L.jpg)

Wobei die Aufstellung ein 20,3cm Drilling vorn und zwei 20,3cm Drillinge achtern ist

(http://i.imgur.com/n2l0xvc.jpg)

(http://i.imgur.com/GEjTpv8.jpg)

Die Yorck ist ganz definitiv der Entwurf I/10

Edit: Grad noch ein Video auf YouTube gefunden:

https://www.youtube.com/watch?t=11&v=C39c_-Ytwz4
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 27 September 2015, 18:28:41
moin,

Hier mal weitere Bilder zur Roon, Hindenburg und Yorck
..
(http://i.imgur.com/n2l0xvc.jpg)
Die Aufstellung der Doppellafetten der schweren Flak auf den Seitendecks wirkt nicht überzeugend :|

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 18:34:47
So ist das eben, wenn ein paar Programmierer ein Schiff erfinden  :-P

Was mich grad interessieren würde, hätte sich ein solches Schiff überhaupt gelohnt, für Deutschland? Meine, eine überdimensionierte Hipper mit Drillingstürmen, anstelle der Doppeltürme?

Edit: Hab weitere Bilder gefunden

(http://i.imgur.com/ORUGSIy.jpg)

(http://i.imgur.com/tGKmno7.jpg)

(http://i.imgur.com/s8Wez5z.jpg)

(http://i.imgur.com/TJyalP7.jpg)

(http://i.imgur.com/NT6lyO1.jpg)

(http://i.imgur.com/cuPPM9S.jpg)

(http://i.imgur.com/wLuQpIC.jpg)

(http://i.imgur.com/w4FHfWb.jpg)

(http://i.imgur.com/JzJW4o5.jpg)

(http://i.imgur.com/n9nzHwF.jpg)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 27 September 2015, 19:10:29
Gibt es auch schon was zur Schlachtschiff / Träger  und Zerstörerlinie?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 20:04:19
Gibt es auch schon was zur Schlachtschiff / Träger  und Zerstörerlinie?

Leider noch nicht. Bis jetzt gibt es nur die Kreuzerlinie, die mit dem nächsten Patch kommt. Allerdings gibt es einen fanmade Forschungsbaum von buffed.de, der auf den Aussagen von Wargaming und den daraus resultierenden Vermutungen besruht:

(http://www.buffed.de/screenshots/1020x/2015/09/Techtree_Deutsch_v2-buffed.jpg)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 27 September 2015, 20:46:05
wenn buffed natürlich die Risse von Yorck, Roon und Hindenburg aus WK 1 nimmt ist natürlich klar warum so viele Leute denken, dass WG die wirklich auf die hohen Tiers setzt  :BangHead:
Der Mensch hinterfragt halt heute leider viel zu selten
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 20:56:26
wenn buffed natürlich die Risse von Yorck, Roon und Hindenburg aus WK 1 nimmt ist natürlich klar warum so viele Leute denken, dass WG die wirklich auf die hohen Tiers setzt  :BangHead:
Der Mensch hinterfragt halt heute leider viel zu selten

Ich bin mit dem Tree von Buffed so oder so nicht wirklich zufrieden ^^

Zum Beispiel, warum wird die Potsdam (Hilfsflugzeugträger Elbe) über die De Grasse (Hilfsflugzeugträger II) gesetzt, wo die De Grasse doch, theoretisch, mehr Flugzeuge hätte tragen können, schneller gewesen wäre und dazu noch deutlich besser gepanzert und bewaffnet gewesen wäre?  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 27 September 2015, 21:00:10
Hm .. Wieso zweimal die H. Ich würde eher zwischen Scharnhorst und Bismarck noch die O-Klasse packen und dafür eine H rausnehmen. Bei den Trägern fehlt mir irgendwie die Seydlitz. Kann mir vorstellen, das diese mit reingebracht wird. Ich hoffe, das die Großflugzeugkreuzer nicht in der finalen Version sind ..

Kommen mit dem Patch nur die Kreuzer? Das wäre ziemlich lahm -.-
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 21:05:32
Hm .. Wieso zweimal die H. Ich würde eher zwischen Scharnhorst und Bismarck noch die O-Klasse packen und dafür eine H rausnehmen. Bei den Trägern fehlt mir irgendwie die Seydlitz. Kann mir vorstellen, das diese mit reingebracht wird. Ich hoffe, das die Großflugzeugkreuzer nicht in der finalen Version sind ..

Kommen mit dem Patch nur die Kreuzer? Das wäre ziemlich lahm -.-

Die beiden H's sind indirekt schon bestätigt wurden, als die beiden Toptierschlachtschiffe der Deutschen ;) ... an sich, man muss ja auch irgendwie die Yamato und die Montana balancen ...

Und ja, mit der Patch kommen nur die deutschen Kreuzer und die sowjetischen Zerstörer  :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 27 September 2015, 21:07:10
Hier kann man alle Kreuzer im Video sehen mit den ganzen Daten jeweils: https://www.youtube.com/watch?v=C39c_-Ytwz4

Der Fokus der Linie scheint auf Artillerie + Feuerreichweite in Vergleich zu den anderen Kreuzerlinien zu bestehen, die Flak sieht eher bescheiden (außer bei der Hindenburg) aus und die Torpedos sind mit 6km Reichweite ein Gimmick wie bei der Tirpitz.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 27 September 2015, 21:13:39
Wenn auch jetzt hinfällig gewurden, aber hier mal der Tree den ich mit ein paar Leuten zusammen gebastelt hatte  :-D

(http://abload.de/img/tree-neuxko2tnkrpr.jpg)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 27 September 2015, 21:45:48
und hier eine Vorstellung der Kreuzer 1 - 10

https://www.youtube.com/watch?v=jQaeEBJjG-Q
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 28 September 2015, 09:00:34
Die Screenshots sehen schon verlockend aus, aber ich fürchte es wird so werden wie in WoT. Dort beherrschen Fantasieprodukte und Entwurfsstudien später das Schlachtfeld. In WoT sieht man mit einem Tiger, Jagdpanther oder Panther zuweilen schon ganz schön alt aus und wird von hässlichen und nie existierenden Panzern zusammengeschossen.
Das würde ich mit BS, HP oder PG wahrscheinlich nicht ertragen, deshalb spiel ich es lieber nicht  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 September 2015, 09:44:49
Naja, das Problem werden die russichen Papierschiffe/Fantasieschiffe sein, die Zerstörer sehen jetzt schon op aus. Der Tier 9 kommt mit 15 Torpedoes, ist schneller als die Shimakaze und lädt in der Hälfte der Zeit nach. Tarnwert lässt sich genug reduzieren, um mit der Torpedoreichweite im Stealthmodus zu schießen. Dazu gibt es noch wesentlich bessere Guns und Überlebensfähigkeit.

In den anderen Trees wird es genauso sein.

Bisher gibt es ja im Tier 10 Bereich wenigstens das ein oder andere gebaute oder fast gebaute Schiff wie Des Moines Yamato und Montana. Schlimm finde ich halt wirklich den Drang der Entwickler, russische Designs zu den besten zu machen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 28 September 2015, 15:13:09
moin,

Schlimm finde ich halt wirklich den Drang der Entwickler, russische Designs zu den besten zu machen.
Es sind halt Patrioten ..

Nur zur Erinnerung betr. sowjetischer Zerstörer (Zitat Chronik)
5.– 6.10.1943
Schwarzes Meer

Vorstoß einer sowj. Zerstörergruppe (Kpt. 2. Rg. Negoda) gegen dt. Räumungstransporte an der Krim-Küste. Der Flottillenführer Kharkov beschießt in der Nacht Jalta und Alusta, die beiden Zerstörer Besposhchadny und Sposobny treffen beim Anmarsch auf Feodosia auf Boote der 1. S-Flottille (KKpt Büchting) und führen mit S 45, S 28 und S 42, später mit S 51 und S 52 beiderseits ergebnislose Gefechte. Am Morgen durch einen dt. Aufklärer erfaßt, wird der inzwischen vereinigte Verband tagsüber in 4 Einsätzen von Ju 87 der III./StG.3 (Maj. Hamester) angegriffen. Beim ersten Angriff wird Kharkov (Kpt. 2.Rg. Sevchenko) getroffen und von Sposobny in Schlepp genommen. Beim zweiten Angriff erhalten alle 3 Schiffe Treffer, Sposobny (Kpt. 3.Rg. Gorshenin) versucht abwechselnd die beiden anderen Zerstörer zu schleppen. Beim dritten Angriff wird die Besposhchadny (Kpt. 3.Rg. Parkhomenko) versenkt, wenig später auch die Kharkov. Zuletzt wird Sposobny, die noch Überlebende zu retten versucht, versenkt. Nach diesem Verlust verbietet Stalin den Einsatz der Überwasserschiffe vom Zerstörer aufwärts ohne seine Genehmigung. [Zitat Ende]

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 28 September 2015, 18:08:26
Naja, das Problem werden die russichen Papierschiffe/Fantasieschiffe sein, die Zerstörer sehen jetzt schon op aus. Der Tier 9 kommt mit 15 Torpedoes, ist schneller als die Shimakaze und lädt in der Hälfte der Zeit nach. Tarnwert lässt sich genug reduzieren, um mit der Torpedoreichweite im Stealthmodus zu schießen. Dazu gibt es noch wesentlich bessere Guns und Überlebensfähigkeit.

In den anderen Trees wird es genauso sein.

Bisher gibt es ja im Tier 10 Bereich wenigstens das ein oder andere gebaute oder fast gebaute Schiff wie Des Moines Yamato und Montana. Schlimm finde ich halt wirklich den Drang der Entwickler, russische Designs zu den besten zu machen.

Sind den dazu jetzt auch schon Stats und/oder Bilder raus? Wenn ja, her damit! ^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Karlchen am 28 September 2015, 19:20:05
Seh ich das Richtig? Die "Yorck" hat die Kanonen von SMS Blücher?

Haben die die gehoben?

Sehr seltsam...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 28 September 2015, 19:46:53
Naja, das Problem werden die russichen Papierschiffe/Fantasieschiffe sein, die Zerstörer sehen jetzt schon op aus. Der Tier 9 kommt mit 15 Torpedoes, ist schneller als die Shimakaze und lädt in der Hälfte der Zeit nach. Tarnwert lässt sich genug reduzieren, um mit der Torpedoreichweite im Stealthmodus zu schießen. Dazu gibt es noch wesentlich bessere Guns und Überlebensfähigkeit.

In den anderen Trees wird es genauso sein.

Bisher gibt es ja im Tier 10 Bereich wenigstens das ein oder andere gebaute oder fast gebaute Schiff wie Des Moines Yamato und Montana. Schlimm finde ich halt wirklich den Drang der Entwickler, russische Designs zu den besten zu machen.

Sind den dazu jetzt auch schon Stats und/oder Bilder raus? Wenn ja, her damit! ^^

guckst du hier:
https://www.youtube.com/watch?v=vj3ulqkst-E
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 September 2015, 20:00:25
Er hat beim Review gar nicht gemerkt, dass beim Tier 9 durch den Rumpf 3*5 Torpedos vorhanden sind. ;) Die Zerstörer haben anscheinend das beste aus beiden Welten, aber ich bin kein Zerstörerfahrer, im Gegenteil, ich kann die überhaupt nicht leiden. ^^

Naja, mal sehen, ob ich die 9k zur Amagi gleich schaffe.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Jag am 02 Oktober 2015, 18:22:59
Ich habe gerade die Hermelin und die Orlan als Supertester im Gegnerteam gesehen.

Jag
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 Oktober 2015, 17:05:26
Die deutschen Kreuzer gespielt von SideStrafe:
http://www.twitch.tv/sidestrafe/v/18847936
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 Oktober 2015, 22:30:30
Grade im WoWS Forum folgenden Link gefunden:
http://thearmoredpatrol.com/2015/10/03/undercover-bros-all-german-ships-coming-to-wows-dds-cvs-bbs-etc-full-kriegsmarine-tree-with-small-exceptions/#comments

Quasi der von WG (angeblich) geplante Z-Plan der Kriegsmarine im Spiel

Was ein bisschen verwundert ist die Mackensen als Schlachtkreuzerentwurf im Schlachtschiffbaum? Vielleicht wäre da die König die sinnvollere Variante gewesen. Dass Deutschland / Lützow aussen vor gelassen wird dürfte vielen nicht gefallen, es sei denn die sind als Premiums evtl. geplant.

Der Schlachtkreuzerbaum ist in den höheren Tiers etwas verwirrend - O kann ich noch nachvollziehen aber hat jemand Infos zu L-2, KM45/50 und GK-10? Wenn der letzte wirklich dieser http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/4018-grosser-kreuzer-gk10-german-battlecruiser-project-1916/ Enwurf aus WK 1 ist frag ich mich warum der 2 Tiers höher als die modernere O angesiedelt ist?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 Oktober 2015, 22:39:48
Wieso gibt es neben den normalen CV, BB, DD und Kreuzerlinien bei den deutschen noch eine Schlachtkreuzerlinie?  :? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen..
 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 03 Oktober 2015, 22:51:00
Ist die Frage nach "Sinn" und "warum" bei dem was Wargaming macht ernst gemeint? ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 Oktober 2015, 22:57:42
Wieso gibt es neben den normalen CV, BB, DD und Kreuzerlinien bei den deutschen noch eine Schlachtkreuzerlinie?  :? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen..

Ich vermute weil die realen bzw geplanten Schiffe das hergeben. Würde mich nicht wundern wenn bei den Briten irgendwann auch ein solcher Zweig auftaucht
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 Oktober 2015, 22:58:23
Ist die Frage nach "Sinn" und "warum" bei dem was Wargaming macht ernst gemeint? ;)

Deine Meinung in Ehren, aber Wargaming hat auch bei WoT nicht einfach Panzerlinien hinzugefügt. Das dazudichten von neuen Schiffen / Panzern ist zwar normal, gänzlich neue Linien sind aber imo differenzierter zu betrachten - allein schon aus Balancing-gründen für das Zusammenspiel mit den anderen Schiffslinien.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 Oktober 2015, 22:55:36
Hallo Benjamin,

WG hat schon durch die Blume bestätigt, in einem persönlichen Gespräch mit einem MA, dass wohl England und Deutschland einen seperaten Schlachtkreuzer Tree bekommen, da bei beiden Nationen ausreichend Schiffe vorhanden sind.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 05 Oktober 2015, 07:49:37
Hast du da auch einen Link zu? Ich kann es mir nicht vorstellen, das so etwas direkt kommt, eher nach 1-2 Jahren
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 05 Oktober 2015, 19:17:37
Zitat aus dem WoWs-Forum:

Zitat
FULL KRIEGSMARINE TREE (with small exceptions)
2015-10-03 ~ SEBASTIANUL

All right. This comes from 2 people: one in US, the other in Russia. It came in the form of an image – and I took only the text from it in order to avoid bad consequences (getting the leakers busted).

Some cool news: it will have battlecruisers.

So here it is, the planned (so far) Kriegsmarine tech tree, that will come to WoWS (at one point or another, gradually). It has some missing ships, but overall it is mainly done: (https://thearmoredpatrol.files.wordpress.com/2015/10/kriegsmarine.png)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 05 Oktober 2015, 22:03:46
das ist ja nix offizielles ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 05 Oktober 2015, 22:10:18
Darf ich auch ne Wunschliste schreiben?   :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 05 Oktober 2015, 22:25:23
Klar,hau raus :) die FMA-WOWS-Liste :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 06 Oktober 2015, 03:39:43
das ist ja nix offizielles ;)

Das soll wohl der aktuelle Stand sein, laut der angeblichen Aussage eines Developers
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 06 Oktober 2015, 09:27:29
das ist ja nix offizielles ;)

Das soll wohl der aktuelle Stand sein, laut der angeblichen Aussage eines Developers

Ja - du sagst es ja selbst ^^ "Soll+ Angeblich". Es ist eben nur Hörensagen und Spekulation. Wenns wirklich so kommt, dann ist das Gerücht wohl wahr gewesen, aber das weiß man nicht im Vorfeld.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 06 Oktober 2015, 13:29:16
Also ich bin mal gespannt, wie sich die deutschen Kreuzer in das Spielgeschehen einreihen werden.

Aber ich muss gerade mal loswerden, wie begeistert ich von der Aoba bin. Einfach herrlich das Schiff, super genaue Geschütze (auch ohne Genauigkeitsmodul), die mit AP Munition ordentlich Bums haben (mir ist es gestern sogar gelungen, einer Warspite, war auf unter 10km ran gekommen, zwei Zitadelltreffer zu verpassen), aber auch die HE Granaten können sich sehen lassen. Dazu noch die starke Torpedobewaffnung, die Flak ist auch nicht zu verachten und schnell und wendig ist Sie zudem auch.

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 06 Oktober 2015, 15:46:32
das ist ja nix offizielles ;)

Das soll wohl der aktuelle Stand sein, laut der angeblichen Aussage eines Developers

Ja - du sagst es ja selbst ^^ "Soll+ Angeblich". Es ist eben nur Hörensagen und Spekulation. Wenns wirklich so kommt, dann ist das Gerücht wohl wahr gewesen, aber das weiß man nicht im Vorfeld.

Lass uns einfach mal davon ausgehen, dass das so stimmt (auch wenns das evt nicht tut)  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 06 Oktober 2015, 23:19:32
Es ist wohl doch nicht der aktuellste Leak, irgendwo in den Tiefen des WoWS Forums hab ich heute einen Link gefunden, in dem gesagt wird dass diese Aufstellung ein paar Monate alt sei und mittlerweile überarbeitet wurde.
Wahrscheinlich ein Grund warum die deutschen Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer vom letzten Quartal 2015 auf das erste Quartal 2016 verschoben wurden (Anpassungsprobleme bei den Schlachtkreuzern munkelt man)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 Oktober 2015, 18:42:13
Moin, wollte mal horchen wer von euch denn auch schon mit dem K-Kreuzer oder dem sowjetischen Zerstörer unterwegs ist?
Hab sie heute nebenbei erspielt und muss sagen das beide Spaß machen.
Der K-Kreuzer ist ein echter Zerstörer - Killer und auch gegen andere Kreuzer nicht zu unterschätzen, damit kann man Omaha´s und Furutaka´s gut in die Mangel nehmen. Und die Torpedos sind ein Traum.  :-P
Der russische Zerstörer hat auch seine stärken und schwächen, man kann ihn eigentlich wie einen amerikanischen Zerstörer fahren, nur das seine Torp´s deutlich mehr wums haben und die ( 130er ? ) haut auch recht gut rein.
Man hat aber gegenüber dem japanischen Zerstörern nicht den großen Vorteil mit der Ari, also muß man da etwas stärker aufpassen.
Einstecken kann der Zerstörer aber, gegenüber den einen oder anderen japanischen oder amerikanischen Zerstörer.
Jetzt bin ich mal gespannt wie der Rest der deutschen Kreuzer und der russischen Zerstörer so wird.

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 16 Dezember 2015, 20:34:40
Hab jetzt die Yamato, das Ding ist schon echt ein Biest, eben durfte ich gleich mal Shimakazeslalom fahren und habe gerade so überlebt (Schaden kam aber durch Brände nicht dadurch) und gewonnen.

Die Kanonen sind echt ne Wucht, aber die Turmdrehgeschwindigkeit ist ne Katastrophe, da Reload-Upgrade kommt sofoert wieder raus, 64,X Sekunden geht gar nicht.

Echt cool, oh, eine angewinkelte Izumo, BAM, 30k Schaden.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 22 Dezember 2015, 07:17:01
test
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 Januar 2016, 21:12:57
nicht mein bestes Versenkungsergebnis, aber meine höchst Einzelpunktzahl in einem Gefecht (37000)
und das ganze ohne Beschädigung mit Hermelin


Wichtig ist ein Ping von weniger als 35 ms bei 40 ms kann es Clipping-Fehler geben und das Ziel springt und man trifft nichts mehr


Die Versenkungsquote [Abschüsse/Verlust] scheint mir Irreführend soweit ich das sehe
ein Hermelin hat nur die Hälfte der Hitpoints der Tier 2 Schiffe also von dem Bild Chicuma Emden Dresden


etwas blöd ist die relativ schlechte Reichweite mit 7,8 km aber ansonsten easy going

Wichtig ist permantes wedeln mit dem Schiff auf einem generalkurs weg vom Gegner
niemals mehr als 45 Grad zeigen außer man ist ungefährdet und wird nicht beschossen

hat man viel Gegner die auf einen schießen möglichst alle Gegner aufs Heck nehmen und wedeln
Kreuzfeuer und man ist hin


wenn  ein Gegner außerhalb der Feuerreichweite von 7,8 km bleibt kann man Verfolger bis etwa 8 km Entfernung treffen, da die dann in den Schuß reinfahren

Bei einer solchen Verfolgung habe ich mal alleine nacheinander 4 Gegner abgeschossen ging von einem Kartenrand bis an den anderen.

Leute die hinterherfahren und außerhalb der Reichweite bleiben sind kreuzgefährlich da steter Tropfen auch den härtesten Stein höhlt

Dan muß man mal voll auf die Bremse treten dann rauscht solch ein Gegner in den Feuerbereich rein
man kann auch rückwärts fahren wichtig ist dabei permant zu wedeln der Gegner schießt auf den Bug und die Rückwärtsbewegung ist nicht offensichtlich und liegt mit seinem Schießen Meilen weit weg bis ers merkt ist er regelmäßig getaucht

Jedenfalls wenn man ordentlich wedelt, ist zum einen der Schaden pro Gegnertreffer auf dem Schiff meist deutlich weniger als 500 Hitpoints, dann hat man etwa 20-30 Treffer bis zum eigenen Ende und andererseits gehen viel Schüsse daneben wie gesagt von einem Kartenrand zum anderen.

Desweiteren muß man die Verfolger alle anschauen, wenn da einer dabei ist, der selbst nicht wedelt, schnell mal Zielwechsel machen. Mit dem Hermelin schafft man drei Zielwechsel innerhalb von etwas mehr als 10 Sekunden, wenn die nicht weit auseinanderstehen. Also drei aufeinanderfolgende Salven jweils auf ein anderes Ziel.

(Wenn man die Maus im Griff hat)


Meine durchschnittliche Trefferquote liegt bei 35 % und Schaden pro eigenem Treffer bei gefühlt über 500 Punkten

-----------------------------------------

vorhin bin ich als erster  im Kreuzfeuer innerhalb von 10 sekunden von vier Schiffen abgeschossen worden, bin mit Absicht in dieses reingefahren

Die 10 Sekunden haben aber gereicht um 4 Treffer und eine Zitadelle mit insgesamt ca 8000 punkten zu erzielen


2 mal habe ich im Gefecht mit Mikasas gestanden jeweils 25000 Hitpunkte verdient, eine davon mit  versenkt und bei der zweiten wurde ich von einem der beiden Wachhunde erwischt- den zweiten hatte ich zwischendurch weggeschossen. jeweils ca 70 Treffer erzielt

Grundsätzlich AP gegen alle Kreuzer

BBs mit HE

Zerstörer war Munition wohl egal nur treffen war extrem schwierig speziell im Messerkampf


---------------------------------------------------------------------
Kommentar zum Bild an den Abschüssen waren auch andere beteiligt Diese haben die Beschädigung erhalten und ich hatte Ruhe zum Zielen

Titel: Ich bin auch dabei
Beitrag von: Torpedo am 12 Januar 2016, 13:49:12
Hallo liebe MA Gemeinde,

werde jetzt auch mal wieder ein bißchen mehr mitlesen.

Bei WoW bin ich als Torpedo_uas auch dabei und immerhin bis Tier V gekommen (Independence VI, aber da tue ich mich noch schwer)

Ist ein nettes Spielchen und vor allem mal was für "Zwischendurch". Obwohl teilweise nerven die Werte der deutschen Schiffe im Verhältnis zu den russischen ganz schön, aber da müssen wir wohl durch...

Wie wäre es denn, wenn wir hier mal eine komplette Liste machen mit Forumsteilnehmern und deren Nicknames in WoW?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Januar 2016, 14:25:59
Ich spiel auch noch hin und wieder. Ich bin ja ganz begeistert von der Königsberg auf Tier V. Zielgenau auf 14km Entfernung :D Vor allem in den gewerteten Gefechten, wo man als Tier V nur mit V und VI zu tun hat - macht es sehr viel Spaß. Die Nürnberg ist zwar schon freigeschaltet - aber die spare ich mir erstmal. Für die gewerteten Gefechte auf Tier VII habe ich die Pensacola und wenn mir mal nach einem Träger ist, fahre ich mit der Tier VI Independence.

Btw Independence: Was haltet ihr vom aktuellen Trägerbalancing? Ich finde die japanischen Träger immer noch stark OP. Ich spiele die Independence eigntl nur mit maximal möglicher Jägerausrüstung um den ganzen Fliegern der Japaner irgendwie Herr zu werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Januar 2016, 15:12:12
Was ist Dein Nic?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Januar 2016, 16:03:40
Was ich wirklich nicht verstehe ist die mangelnde Teamfähigkeit und Kommunikation untereinander. Sobald das klappt, gewinnt man leicht. Funktioniert das nicht, die Leute verstehen kein Englisch und agieren alle einzeln wird man Schiff für Schiff versenkt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Januar 2016, 16:08:15
Was ist Dein Nic?
"LordCrudelito"

Was ich wirklich nicht verstehe ist die mangelnde Teamfähigkeit und Kommunikation untereinander. Sobald das klappt, gewinnt man leicht. Funktioniert das nicht, die Leute verstehen kein Englisch und agieren alle einzeln wird man Schiff für Schiff versenkt.

Jo das stimmt sicherlich in den meisten Fällen. Ist wie mit Fußball. 82Mio Trainer wissen, wie es besser geht ..
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 12 Januar 2016, 17:42:47
Unser Uli lebt ja doch.   :-o  :-P
Von dir hab ich ja schon lange nix mehr gehört, gesehen oder gelesen.
Bin ja froh das es in WoW noch keine Torpedoboote gibt.  :-P

Zitat
Was ich wirklich nicht verstehe ist die mangelnde Teamfähigkeit und Kommunikation untereinander. Sobald das klappt, gewinnt man leicht. Funktioniert das nicht, die Leute verstehen kein Englisch und agieren alle einzeln wird man Schiff für Schiff versenkt.

Na da must du am Anfang immer nur schauen was im Teamspeak steht, wenn Siema und CoKG steht weiß man eigentlich schon das es zu 80% ein Einzelgänger Gefecht wird. ;)

Zitat
Die Nürnberg ist zwar schon freigeschaltet - aber die spare ich mir erstmal.

Sehr schönes Schiff, macht zwar leider wieder nicht soviel Schaden wie ihre Gegenstücke, aber mit ein paar Modulen und einen sehr guten Komandantenskill sehr schön zu spielen.
Die Yorck war dagegen ein grauß, die musste ich mit FreeEP überspringen, dafür ist die Hipper um so besser, fährt sich wie ne kleine Tirpitz und macht genauso gute Zitatreffer. Gut gegen Zerstörer und Kreuzer und muss sich auch in einem Tier 9 oder 10 Gefecht nicht verstecken.


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Januar 2016, 17:47:09

Na da must du am Anfang immer nur schauen was im Teamspeak steht, wenn Siema und CoKG steht weiß man eigentlich schon das es zu 80% ein Einzelgänger Gefecht wird. ;)


Ich spiel nie mit teamspeak..
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 12 Januar 2016, 18:28:04
Hallo liebe MA Gemeinde,

werde jetzt auch mal wieder ein bißchen mehr mitlesen.

Uiii. Welcome back, Uli!!  :birthday:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 12 Januar 2016, 18:39:22
Hallo Uli
Willkommen zurück, Du hast uns gefehlt.  :)

die leichten deutschen Kreuzer gefallen mir sehr, mit meine Pensacola lande ich da regelmäßig schöne Zitadelltreffer und Versenkungen.
Je weiter man kommt, desto schwieriger wird es, genügend Credits zu erspielen. Wird wohl Taktik von Wargaming sein, damit die Kunden mehr Geld locker machen. Also geht mit Euren credits sparsam um, Ihr werdet sie noch dringend brauchen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Januar 2016, 19:24:13

die leichten deutschen Kreuzer gefallen mir sehr, mit meine Pensacola lande ich da regelmäßig schöne Zitadelltreffer und Versenkungen.



Ich komm mit der Pensacola regelmäßig in Tier VIII Gruppen und höher, da sind die leichten Kreuzer nicht mehr dabei - und auf dieser Ebene wird die Pensacola immer schnell zusammengeschossen. Die Feuerreichweite ist imo auch zu gering
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 12 Januar 2016, 22:23:34

Je weiter man kommt, desto schwieriger wird es, genügend Credits zu erspielen. Wird wohl Taktik von Wargaming sein, damit die Kunden mehr Geld locker machen. Also geht mit Euren credits sparsam um, Ihr werdet sie noch dringend brauchen.

Das auch aber vornehmlich um die mittleren Tierstufen nicht aussterben zu lassen. Zum Creditverdienen drehe ich vorzugsweise mit der Omaha oder Königsberg meine Runden ;)

PS ingame heiss ich Miniadler
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 13 Januar 2016, 18:54:02
Zitat
und auf dieser Ebene wird die Pensacola immer schnell zusammengeschossen. Die Feuerreichweite ist imo auch zu gering.
Ich habe ein Weilchen gebraucht, um den Bogen mit der Pensacola raus zu haben.
Immer in der Nähe der dicken Pötte bleiben, diese lenken die Gegner von der Cola ab. Auf die kleinen Kreuzer mit AP feuern, die größeren/besser gepanzerten lieber mit HE. Eine Cleveland bekommt man mit der Cola nicht klein, vorher brennt man ab, weil man ständig von der Cleveland in Brand geschossen wird.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 13 Januar 2016, 19:01:15
Ihr Lieben, danke für die netten Wünsche. Sorry, habe mich ein wenig rar gemacht, aber ich gelobe Besserung. Bei Gelegenheit erzähle ich dann mal von meiner "Auszeit" in der ich versucht habe einen Hybridantrieb für Boote zu entwickeln. Mach ich jetzt immer noch, aber nicht mehr als verantwortlicher Unternehmer...

WoW macht richtig spaß, aber irgendwie gibt es immer wieder Gefechte, wo die Deppen entweder kein Englisch verstehen oder einfach drauflos fahren. Hatte sogar in den letzten Tagen ein paar echte Teamkiller dabei, die absichtlich auf Kameraden geschossen haben!

Würde mich freuen, den einen oder anderen mal als Teamkollegen zu haben. Oder können wir nicht mal uns zu einer Division verabreden???
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 13 Januar 2016, 21:18:47


Würde mich freuen, den einen oder anderen mal als Teamkollegen zu haben. Oder können wir nicht mal uns zu einer Division verabreden???


Da wäre ich glatt dabei :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 14 Januar 2016, 21:51:34
Wann? Lass uns doch einfach verabreden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 14 Januar 2016, 23:00:05
Übrigens aktuell bei mir im Hafen:

DD USS Clemson - macht richtig Laune, vor allem mit den Doppelrohren der Ari und man hat immer eine Torpedoreserve in Lee, also 12 Rohre!
CL USS Omaha - ebenfalls ein echtes Spaßschiff. Man kann kaum so schnell feuern wie nachgeladen ist, die Torps sind prima und schnell ist sie auch noch. Vielleicht behalte ich die sogar...
BB USS New York - so ein sch... Kahn. Wyoming hat ja noch Spaß gemacht, aber dieser lahme Pott mit den langsamen Türmen und der Streuung ist einfach nur Mist! Muß mich durchkämpfen zur New Mexico...
IJN DD Minekaze - super schnell und durch die späte Sicht der anderen ein echter Sniper! Hoffe der Nachfolger ist auch noch ok...
IJN CL Kuma - habe ich behalten, weil sie so viel Spaß macht. Schnell, ordentlich Ari-Wumms und Torpedos mit 7km Reichweite - und das 2x2 auf beiden Seiten. Damit kann man schön BBs schocken!
IJN CA Furutaka - ein echte Enttäuschung. Lahme Türme, langsames Nachladen, Torps mit geringer Reichweite (zumindest am Anfang) Geht langsam, macht aber nicht wirklich Laune.
KM Emden - das Erspielen hat Spaß gemacht, aber warum das Schwesterschiff der Dresden weniger DPM hat bei der Ari ist mir ein Rätsel. Macht manchmal Spaß ein niedriges Tier zu spielen, aber man muß zu oft treffen.
DKM CL Königsberg - tat ich mich zu Anfang schwer, weil die ersten Treffer sofort Maschine und Ruder zerstörten. Inzwischen kann ich sie spielen und es macht riesen Spaß. Die Ari ist treffsicher und lädt fix nach und die 2X3 Torpedos auf jeder Seite haben schon manches Gefecht entschieden im Nahkampf. Was allerdings hier echt fehlt auf Tier V ist ein Bordflieger (Omaha, Furu und sogar Tier IV Kuma haben den). Warum gibt es den nicht?
DKM BB Tirpitz - Hab ich mir gekauft. Eine Wucht, wenn man sich eingewöhnt hat. Vor allem die Sek.-Ari macht teilweise mehr Schaden als mancher CL mit seiner Haupt-Ari. Und wehe es kommt einer näher als 6km, dann macht er überraschend Bekanntschaft mit 4 Torpedos auf jeder Seite. Der Spotter ist auch klasse, aber leider viel zu kurz und zu lange Wartezeiten auf den nächsten.

So das war mein Geschwader.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 Januar 2016, 08:12:27
Mein Geschwader besteht aus:

- New York
- Cleveland
- Bogue
- Independence
- Pensacola
- Königsberg
- Tirpitz


Ich könnte dir morgen über Tag ne Runde anbieten oder heute abend so 17.30 - 18.30 :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 Januar 2016, 09:57:36
Heute über Mittag wäre nicht so schlecht. Ich schicke Dir mal ne PM
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 Januar 2016, 15:27:10
Habe jetzt Nürnberg statt Königsberg und endlich auch einen Aufklärer/Jäger
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 Januar 2016, 15:30:25
Noch eine Frage. Wie funktioniert eigentlich Teamspeak?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 Januar 2016, 17:25:43
Noch eine Frage. Wie funktioniert eigentlich Teamspeak?

Hilft das weiter?:

http://www.chip.de/bildergalerie/TeamSpeak-3-perfekt-einrichten-und-nutzen-Galerie_31885346.html

https://www.youtube.com/watch?v=wDNQDa2g5wg

Wir können morgen aber idealerweise über Skype kommunizieren,  habe selbst keinen Teamspeak Channel am laufen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 15 Januar 2016, 18:51:58
Ich hab aktuell

Nicholas
Bogue
Cleveland
Colorado
Kolberg
Emden

Gegen die Colorado ist die New York im Spiel IMHO nocht richtig gut. ^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 Januar 2016, 19:07:23
Wer ist morgen mittag noch dabei? So ca. 12-13:30h?
Bitte auch Eure Nics posten und dann sollten wir versuchen Divisionen zu bilden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 15 Januar 2016, 19:07:42
Zitat
Gegen die Colorado ist die New York im Spiel IMHO nocht richtig gut
Absolut richtig !  Um die Colorado möglichst schnell zu überspringen, unbedingt die freien EP sparen und nicht für die vorherigen Schiffe verbraten.
Die North Carolina macht auch erst Spass, wenn man einige Verbesserungen eingebaut hat. Frisch aus dem Dock hat sie viel weniger Lebenspunkte und man wird deshalb von allen Gegnern als Erstes unter Feuer genommen. Diese Phase gilt es möglichst schnell zu überwinden, dazu braucht man aber einiges an EP und Credits. Dummerweise kann man recht wenig verdienen, solange man immer als einer der Ersten auf Grund geschickt wird.  :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 15 Januar 2016, 19:11:10
Bin als "derBerserker" unterwegs.
Hab da morgen aber keine Zeit.

Naja, die wenigsten Schiffe machen ohne Upgrades wirklich Spaß. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 15 Januar 2016, 19:56:26
Mein Schiffskarussell bietet:

Emden
St. Louis
Omaha
Königsberg
Murmansk
Nürnberg
Fuso
Nagato
Pensacola
Admiral Hipper
Mogami
Tirpitz
Amagi
Roon

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 Januar 2016, 21:47:23
Salve,

ich kann eure Abneigung gegen die Colorado absolut nicht teilen, ich mache mit ihr 70000 Druchschnittsschaden und komme mit ihr genauso gut klar, wie mit der Nagato, die ich auch richtig gern fahre.

Beide siebener Schlachtschiffe finde ich richtig gut.

St. Louis
Kuma
Isokaze
4er japanischer CV
Omaha
Murmansk
Furutaka
Königsberg
Kongo
Independence
Cleveland
Nürnberg
Fuso
Warspite
Myoko
Pensacola
York
Nagato
Colorado
Tirpitz

Ingame Don71

TS kann ich anbieten zum treffen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 16 Januar 2016, 09:41:29
Hast du immer noch kein Tier 10 Schiff... :roll: :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Januar 2016, 10:28:37
So wer ist heute mittag noch mit dabei?
Vorschlag ist Division bilden und über skype kommunizieren. Das sollte schon ein bißchen Spaß machen!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 16 Januar 2016, 11:38:07
Raketensegler
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Januar 2016, 11:39:27
Hast Du Lust mit Benjamin und mir heute um 12h eine Division zu bilden und ein paar Runden zu drehen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 16 Januar 2016, 11:57:57
Ich brauche noch ein paar Minuten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Januar 2016, 11:59:35
Kein Problem. Schick Dir ne PM mit Daten und Du meldest Dich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Januar 2016, 12:12:08
Moin,

Uli, mein Nick hatte ich gleich auf der ersten oder zweiten Seite schon geschrieben. ;)
Findest mich inGame unter Redfive11.

In meinem Hafen stehen z.Z. :


Warspite
Albany
Arkansas Beta
Mahan
Sims
Pensacola
Colorado
Gremjaschtschi
Gnewni
Murmansk
Yubari
Kongo
Myoko
Fubuki
Emden
Admiral Hipper
Tirpitz

Ich komme so langsam in dem Bereich wo man für´s nächste Schiff dann doch schon ein wenig sparen muß.  :-P
Colorado finde ich persönlich ist ein sehr gutes BB in Spiel, der Pott wird häufig unterschätzt, ist aber ein warer Prügelknabe. Fand die New Mexiko schon spitze und dachte durch die ganzen Threads das es schwer wird mit der Colorado, aber bisher könnte es einer meiner Topschiffe werden.
Ansonsten fahr ich immer noch liebend gerne die kleinen DD´s, finde da mittlerweile die amerikanischen besser als die Japanischen.
Bei den Kreuzern mag ich die Pepsicola bisher so garnicht, da fahr ich dann lieber wieder die Japaner.  :-P
Flugzeugträger finde ich bisher völlig uninteressant und langweilig.

Gruß
Sven  :MG:

PS: Hab mir gestern mal die Murmansk geholt und muss ja jetzt nach dem zweiten Spiel sagen, damit kann man Geld verdienen.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 16 Januar 2016, 15:07:13
Habe heute mit Uli / Torpedo ein paar Runden gespielt. Hat viel Spaß gemacht. Gerne wieder und gerne auch mit dem einen oder anderen zusätzlichen FMA-Spieler :) Wir haben uns via Skypeanruf koordiniert und konnten so ein paar gute Runden fahren.  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Januar 2016, 15:15:58
Kann ich nur zustimmen. Hat richtig Spaß gemacht. Bitte added uns als Kontakte, dann sieht man wer online ist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Jag am 16 Januar 2016, 16:38:56
Mich findet ihr unter KJag
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 16 Januar 2016, 17:13:42
Ich habe die Ehre, mich Ihnen als Jack__Aubrey empfehlen zu dürfen. Ich kommandiere eine Mahan, eine Pensacola und eine North Carolina.  ;D

Wie habt Ihr Euch unter den vielen User geschafft, Euch zu finden ?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 16 Januar 2016, 17:44:17
Chatfenster öffnen, "Spieler hinzufügen" auswählen
(http://fs5.directupload.net/images/160116/xiwy39fy.jpg) (http://www.directupload.net)

Nickname eintippen, oft reicht ein Teil und das Spiel vervollständigt von selbst:
(http://fs5.directupload.net/images/160116/qnpd5mrz.jpg) (http://www.directupload.net)

Spieler zur Kontaktliste hinzufügen
(http://fs5.directupload.net/images/160116/gmg42uq6.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 17 Januar 2016, 12:54:05
Hai

Teddy191
Ich hab das Spiel aber auf dem Mac noch nicht zum laufen gebracht. Wahrscheinlich ist die Hardware zu schwach. Jaja - Jailbreak und Windows blabla - nix da.
Ausserdem muß ich erstmal die Basics lernen. Rechnet als so bald nicht mit mir.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 17 Januar 2016, 13:26:28
Also ich weiß das Martin ( Bluehawk) WoW auch auf seinem Mac spielt, da läuft´s recht gut, zwar nicht unter der schönsten Auflösung, aber flüssig und stätig. ;)

Übrigens, Bluehawk heißt inGame auch Bluehawk, wieder ein Nick für Uli´s Liste.  :-P

Gruß
Sven
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 18 Januar 2016, 12:46:04
Mein Nick ist dort Barristan_Wolfram  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 18 Januar 2016, 12:49:20
Ich habe mir gestern die New Mexico freigespielt. Habe den B-Rumpf direkt mit Free XP gekauft und muss nun ein wenig üben. Problem bei den Ami-Pötten ist ja echt immer die Reichweite. Durch den Aufklärer kann man zwar für wenige Minuten die Reichweite erhöhen, aber bis der wieder "aufgeladen" ist, ist das Gefecht meist schon rum.

Ansonsten aber ein schönes Schiff, das Potenzial hat.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 18 Januar 2016, 13:27:46
Captain_Hook_
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 18 Januar 2016, 13:49:49
Zitat
Durch den Aufklärer kann man zwar für wenige Minuten die Reichweite erhöhen, aber bis der wieder "aufgeladen" ist, ist das Gefecht meist schon rum.
Ich verzichte mittlerweile auf den Beobachter, da ich durch die veränderte Perspektive kaum was getroffen hatte. Schau mal, ob Du stattdessen einen Abfangjäger an Bord nehmen kannst, der hilft bei feinlichen Fliegern und Beobachter ungemein.
Titel: NICs in WoW
Beitrag von: Torpedo am 18 Januar 2016, 14:27:33
Also ich habe jetzt folgende Nics in WoW:

Benjamin - LordCrudelito
Bluehawk - Bluehawk
Ingo - derBerserker
Imposand - Barristan_Wolfram
Jag - Kjag
Lutscha - Raketensegler
Mario - Jack__Aubrey [Achtung 2 Unterstriche!]
Matrose71 - Don71
mini - miniadler
Redfive - Redfive11
Mario - Jack__Aubrey [Achtung 2 Unterstriche!]
Thoddy - Captain_Hook_
Torpedo - Torpedo_uas

Was ist mit Geronimo und den anderen? Wie sind eure Nics?  :MG:
[kann man den Artikel irgendwie dauerhaft hinpinnen und entsprechend ergänzen?]
Was auch gut wäre, wenn Ihr Eure WoW Nics in Eure Signatur packt.

Habe in den "Channels" einen angelegt als "Forum Marinearchiv" und Euch eingeladen, weiß aber nicht, ob das geklappt hat. Mal sehen...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 18 Januar 2016, 15:49:16
Zitat
Durch den Aufklärer kann man zwar für wenige Minuten die Reichweite erhöhen, aber bis der wieder "aufgeladen" ist, ist das Gefecht meist schon rum.
Ich verzichte mittlerweile auf den Beobachter, da ich durch die veränderte Perspektive kaum was getroffen hatte. Schau mal, ob Du stattdessen einen Abfangjäger an Bord nehmen kannst, der hilft bei feinlichen Fliegern und Beobachter ungemein.

Den Aufklärer kann man leider erst ab den Tier VII Schlachtschiffen gegen einen Abfangjäger tauschen. Und gerade die New Mexiko ist eines der wenigen Schiffe, wo der Aufklärer durchaus Sinn macht  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 18 Januar 2016, 16:02:38
Geht das bei der Tirpitz auch???
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 18 Januar 2016, 16:16:34
Ja.

Ih schieße btw auch gerne über 22km und imo die einzigen Schiffe, die das spotter plane gar nicht brauchen sind die amerikanischen BBs ab Tier 8 bei 23,3km Reichweite und die Yamato mit 26,6km. Der Fighter macht ohnehin nur Sinn, weil er wesentlich länger in der Luft bleibt und brav Topedos spottet, gegen CV Flieger ist er ab gleichem Tier eh relativ sinnfrei.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 18 Januar 2016, 16:33:40
Ah! Danke!!!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 18 Januar 2016, 17:09:18
Die New Mexiko fand ich von den Ami BB´s als erstes gutes Schlachtschiff, hatte sehr viel Spaß, brauchte aber auch eine kleine Eingewöhnungsphase.
Ich kann dir nur empfehlen, wenn du in der gleichen Tierklasse spielst, immer ran an den Feind, der Kahn ist im Nah- und Mittelbereich einfach nur genial.
Fuso, Kongo oder auch Kreuzer und Zerstörer machst du im Nah- und Mittelbereich schnell Platt, die Mittlere Ari ist gut und die SA auch in geringer Entfernung sehr Zielsicher.
Aber immer drauf Achten das du zum Gegner angewinkelt fährst!!!!!
Den Aufklärer würde ich an deiner Stelle behalten, macht bei ihr Sinn, Flak hat sie ausreichend mit dem letzten Rumpf.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: thommy_l am 18 Januar 2016, 22:17:32
Hallo,

hier geht es um ein Spiel, schon klar aaaber

Ich verzichte mittlerweile auf den Beobachter, da ich durch die veränderte Perspektive kaum was getroffen hatte. Schau mal, ob Du stattdessen einen Abfangjäger an Bord nehmen kannst, der hilft bei feinlichen Fliegern und Beobachter ungemein.

Abfangjäger auf den Schlachtschiffen und Kreuzern, wie soll das gehen? Beispielsweise eine ME109 auf einer Bismarck/Tirpitz, wie soll die starten? Mit Startraketentreibsatz wie ein Starfighter in den 60'ern? Landen ist ja nicht mehr, vielleicht kann man den Piloten retten.

Meine PC-Spieleerfahrung beschränkt sich auf Silent Service auf dem ATARI-ST so gegen 1985, mitreden kann ich also nicht :-)

Grüße
Thommy
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Januar 2016, 07:27:07
Es gab Katapult-jäger z. B. auf den Littorios, starten konnten sie, landen nicht.

https://books.google.de/books?id=OR7OAwAAQBAJ&pg=PA109&lpg=PA109&dq=littorio+catapult+fighter&source=bl&ots=UCAudnNtI5&sig=BLxWq0eD9-buDoWwGf19dziTfhk&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjVstWcn7XKAhXJ5xoKHeMDBm8Q6AEIHTAA#v=onepage&q=littorio%20catapult%20fighter&f=false

PS Das Buch ist übrigens empfehlenswert.

PPS Bei Silent Service war die Deckkanone ein Maschinengewehr, bei Teil 2 nicht mehr, trotzdem ist man aufgetaucht, um der Yamato üer Wasser "den Rest" zu geben... :-D Was wohl die Mannschaft in der Realität von so einem Plan gehalten hätte? :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 19 Januar 2016, 10:16:35
Also "Jäger" macht schon Sinn, da die Arados ja auch bewaffnet waren. Echte Jäger natürlich nicht, aber durchaus in der Lage einen Aufklärer abzuschießen oder Bomber zu bedrängen. Und genau das ist ja auch ihre Aufgabe im Spiel. Bomber so bedrängen, dass deren Streuwinkel sich vergrößert. Also alles richtig.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Januar 2016, 11:08:45
Bei Zauberflöte hat eine Arado von PG einen Bomber abgeschossen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: thommy_l am 19 Januar 2016, 11:43:14
Hallo allerseits,

danke für die Infos und den Link.

Auf dem ATARI SilentService war die Yamato unbezwingbar außer man kannte den Kniff: Der große Koffer fuhr sehr lange Strecken geradeaus. Also genau auf dem Kurs in 80m Tiefe ohne Fahrt lauern, auf die Uhr schauen und zum rechten Zeitpunkt auf Seerohrhöhe gehen. Das Boot lag dann zwischen dem Schlachtschiff und seiner Begleitung. Vier Torpedos schießen und sofort wieder auf 80m fallen laßen. Die Zerstörer haben das gar nicht bemerkt.

Hat beliebig oft geklappt, war aber sehr schnell langweilig.

Grüße
Thommy
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 21 Januar 2016, 12:08:27
Heute Abend jemand Lust auf Divisionsfahren?
19:00h?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Bluehawk am 21 Januar 2016, 14:47:15
Würde mitmachen, aber kann wahrscheinlich erst ab 20.00.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 23 Januar 2016, 11:11:22
Salve,

sammelt ihr auch alle schön fleißig Perlen?
Gestern die ersten 100 vollgemacht....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 24 Januar 2016, 03:20:57
Salve,

für alle die mit der Colorado oder Nagato nicht klar kommen!

Und es gibt deutlich bessere als mich, ich wüde eher sagen ich bin guter Durchschnitt!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 24 Januar 2016, 13:00:33
Die Nagato ist ein Hammergerät, leider anfällig fürs Zitadellenfressen.  :BangHead:
Zu den Amerikanern kann ich nichts sagen, da hat mich die niedrige Reichweite/Geschwindigkeit von Tier 3-7 bisher eher abgeschreckt.... oder lohnt es sich doch da mal reinzuschnuppern?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 Januar 2016, 13:47:31
Hi mini, es stimmt schon, die geringe Reichweite bis Tier VII ist mit das größte Manko von den Ami BB´s, die geringe Geschwindigkeit empfand ich bisher aber als problematischer.
Was ich sagen kann ab der New York, man kann die Pötte recht schnell rum reißen bei einen Torpedoangriff und wenn man nicht gerade die Breitseite zeigt, kann man mit den dicken Pötten dann auch in ruhe durch eine Gruppe Kreuzer fahren.  :-P
Sollte man aber nicht zu häufig machen.  :-P
In den hohen Tier spielen hat die Colorado einen großen Vorteil, als Tier VII BB wird man von Zeit zu Zeit von den größeren Pötten erst mal ignoriert, sone Yamato wird halt als gefährlicher angesehen.  :-P

Ich persönlich finde die Amipötte irgendwie angehmer zu fahren als die Japaner.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 25 Januar 2016, 10:33:36
...*sing*....crawl out through the fallout, baby...  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 Januar 2016, 19:56:20
Das Problem der Japaner ist die verflixt gute Reichweite, das verleitet leider viel zu viele mit den Schiffen auf äusserste Distanz snipern zu wollen. Geht halt nur meistens nicht wirklich gut.

Eigentlich hatte ich die angesparten Credits ja für die deutschen Schlachtschiffe angespart, die ja Gerüchteweise im ersten Quartal 2016 kommen sollten. Wenn jetzt aber, wie zuletzt vereinzelt zu lesen, die britischen Kreuzer erst kommen, überlege ich nicht vorher bei den Amerikanern und ihren dicken, aber langsamen Pötten mal vorbeizuschauen. :O/Y
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 29 Januar 2016, 17:08:35
Wer hat heute Abend Lust auf eine Runde Division?

Wäre aber gut mit teamspeak oder skype, um die Kommunikation untereinander zu gewährleisten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Februar 2016, 14:32:29
Meine Güte, die Wyoming streut ja heftiger als die alte Gießkanne meiner Oma :BangHead:
und das mit Genauigkeitsmodul....

das wird ein harter Weg
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 07 Februar 2016, 17:45:48
In der Tat, aber New Yorck ist nicht viel besser. Einfach näher ran!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Februar 2016, 19:13:29
Naja du hast es ja heute selbst mitgekriegt - in Kernschussweite ne dreiviertel Salve am Imperator vorbei....aber was solls, ich hab die alte Furukacka durchgestanden dann wirds hier auch gehn  :O/Y
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 07 Februar 2016, 19:33:18
die späteren Schlachtschiffe haben zwar weniger Streuung, aber dafür kämpft man zumeist auf größeren Entfernungen und freut sich jedesmal wenn der Gegner nach Abgabe der Salve abdreht.  :(
Seltsamerweise mache ich z.Zt. meine besten Runden mit der Pensacola. Sehr oft mache ich den meisten Schaden in meinem Team. Die Streuung ist voll ausgebaut sehr gut und es entstehen immer wieder schöne Brände beim Gegner.  :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Februar 2016, 19:45:01
Meine Güte, die Wyoming streut ja heftiger als die alte Gießkanne meiner Oma :BangHead:
und das mit Genauigkeitsmodul....

das wird ein harter Weg

Die Wyoming macht eigntl Spaß - ich hab immer in Teilsalven geschossen und bin - wie torpedo auch empfiehlt, näher ran. Im Grunde musst du alle US-BBs bis hoch zur North Carolina auf Kreuzerentfernung einsetzen um die Waffen optimal einzusetzen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Februar 2016, 19:52:44
Meine Güte, die Wyoming streut ja heftiger als die alte Gießkanne meiner Oma :BangHead:
und das mit Genauigkeitsmodul....

das wird ein harter Weg

Die Wyoming macht eigntl Spaß - ich hab immer in Teilsalven geschossen und bin - wie torpedo auch empfiehlt, näher ran. Im Grunde musst du alle US-BBs bis hoch zur North Carolina auf Kreuzerentfernung einsetzen um die Waffen optimal einzusetzen

Also bis zur New Mexico bin ich gleicher Meinung, aber die Colorado trifft sehr gut auf weite Entfermung und macht auch mächtig Aua.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Februar 2016, 19:56:28
Wie ist denn ihre max. Reichweite (+ im vergleich mit den japanischen BBs auf gleicher Tierstufe)? Ich bin atm bei der New Mexico, daher kann ich die Colorado nur vom hörensagen beurteilen. Die soll nun aber angeblich auch wirklich ein Graus sein. Kannst du das bestätigen oder verneinen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 07 Februar 2016, 20:07:13
Die Colorado ist wirklich schlimm, deshalb die Empfehlung, alle freien EP aufzusparen, damit man damit schnellstmöglich die North Carolina kaufen kann.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Februar 2016, 20:14:09
Hallo Benjamin,

die Colorado schießt 19,4km und kann ab 19km zuverlässig treffen.
Die Nagato schießt 1km weiter. Ich finde beide Schiffe wirklich gut und spiele sehr gerne mit ihnen.
Um dir den Unterschied zur New Mexico zu zeigen poste ich mal meine Stats.

Ich fand das RNG der New Mexico furchtbar und bin was den Durchschnittsschaden anbelangt bei ihr auch eher Durchschnittlich.(43-44000)
Sowohl Nagato als auch Colorado sind bei mehr sehr ähnlich und bei einem Durchschnittsschaden knapp unter 70000, was schon ganz ordenlich ist. Ich komme aber mit allen Schiffen der 4 x 2 Aufstellung (Kongo, Warspite und Tirpitz) sehr gut klar.

Zitat
Die Colorado ist wirklich schlimm, deshalb die Empfehlung, alle freien EP aufzusparen, damit man damit schnellstmöglich die North Carolina kaufen kann.

Kannst du mir dann bitte erklären wie ich fast 70000 Durchschnittsschaden mache, wenn sie "angeblich" so schlimm ist?
Ich finde sie richtig gut, dazu hat sie noch eine sehr sehr gute AA voll ausgebaut auf der Tierstufe
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 07 Februar 2016, 20:32:24
Moin,

also ich kann mich bei den Ami´s BB´s eigentlich nicht beklagen.
Fand die BB´s von der Wyoming an bis zur Colorado mal mehr, mal weniger gleich gut.
Ganze Salven wie mit der Kongo oder Fuso sind meist nicht so treffsicher mit den Amis, aber einzelne Salven auf mittlere Distanz sind recht gut.
Und an Colorado kann man auch gerne auf max Reichweite spielen, die Colorado in einzelnen Salven trifft recht gut, da muß ich Carsten recht geben.
Ich bin zwar mehr der DD fahrer, aber spiele hin und wieder auch gerne mal ein altes Schlachtross.

Aber z.Z. muss ich ehrlich sagen macht mir Myoko und Pepsicola mit am meisten Spaß.
Wo ich so am meisten meine Probleme habe, sind die deutschen Kreuzer, wenn ich mit Bluehawk zusammen fahr und sehe wie der mit der Admiral Hipper abschüsse macht, da kann ich mich noch so anstrengen, da komm ich nicht ran.
Ich glaub der cheatet!!!!    :-P :-D
Nein, aber manchmal kommt es ein so vor als wenn der Server einen nicht mag und einen seine Salve extra schlecht berechtnet.  :-P

Wer hat dies Wochenende alles von euch 3Fach?


Schönen Abend noch,

Sven  :MG:

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Februar 2016, 20:33:10
Vollsalven schiess ich eigentlich sehr selten, immer schön rollend das ganze. Mittlerweile gehts auch etwas besser, braucht wohl Eingewöhnungszeit das Ganze. Bin ja bisher auch nur die Japaner bzw die Tirpitz gewohnt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Februar 2016, 20:39:09
Salve,

komisch, ich schieße eigentlich bei allen Schiffen Vollsalven und bei "Schlachtern" ganz besonders. Aber da hat wohl jeder seine eigene Philosophie.

Vom Zielen und schießen komme ich eigentlich besonders gut mit den Deutschen klar (flache Flugbahn), außer die York, die ist wirklich schlimm und spielt sich fast noch schlimmer als die Cleveland auf Entfernung.

Edit:

Ich habe 3 fach an diesem Wochenende.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 07 Februar 2016, 20:44:04
Also ich hab jetzt knapp 200 000 freie EP, hab aber nicht wie bei der Furutaka das Bedürfnis die Colorado zu überspringen.

Ich denke die werd ich mir für was schöneres aufheben.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 07 Februar 2016, 21:48:51
Ich habe jetzt alle vier Klassen gespielt und muß sagen, Zerstörer und Kreuzer machen am meisten Spaß. Flugzeugträger ist nett, aber teilweise chancenlos (US-Träger vs. IJN) und frustrierend wenn da kaum was trifft oder man einfach von der Flak weggeputzt wird. BBs kann Spaß machen, aber im Test von 0.5.3 habe ich mal eine Kongo gespielt und die ist tatsächlich viel besser als die New Yorck. Tirpitz macht aber wieder Spaß.
Also schaun mer mal...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Februar 2016, 22:34:19
ok, ich glaub ich hab den Pott verstanden :D
(http://fs5.directupload.net/images/160207/4unmmc8m.jpg) (http://www.directupload.net)
(http://fs5.directupload.net/images/160207/lv9qjuvq.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Februar 2016, 23:34:08
Grataliere,

sind die dir alle schön vor doe Flinte gefahren? :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Februar 2016, 11:56:47
soweit ich das beurteilen kann
ein sehr brauchbares Ergebnis

etwa 1/3 Treffer fein
88% durchschläge fein

1500 AP Schaden im Schnitt von 8300 möglichen
das kann ich nicht beurteilen

von de Damage her 3,3 Wyomings versenkt
also 1,5 "killsteals" :-D; wobei wer hinreichend lange überlebt kann(darf) am Ende "abstauben" 8-)

wäre interessant gewesen deine eigene Damage zu sehen
wieviele Treffer und wieviel damage hast du erhalten.




was ist denn dein üblicher durchschnitt mit der kiste?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 08 Februar 2016, 15:58:52
Als ob die Streuung von Schlachtschiffen ein Problem ist. Viel schlimmer ist stealth fire von DDs und Kreuzern (feuern aus einem Entfernungsfenster, bei dem sie nicht gespotted werden können). Dann noch Torpedospam oder eine Skillway, die sich dafür entscheidet, einen mit zwei Torpbomberstaffeln rauszunehmen. :-D

Ne, die Streuung ist wirklich das geringste Problem für Schlachtschiffe. :wink:

Ich spiele btw gerade X-Com 2 und Fractured Space (WOWS im All, hier ist es ganz nett, das der Tech Tree keine höheren Tiers hat, sondern einfach andere Schiffe, die aber nicht unbedingt besser sind).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Februar 2016, 17:08:30
zumindest für Kreuzer ist die (Längen)Streuung der Geschütze viel zu gering. Sie ist sozusagen fast vollkommen deterministisch.

Zeigt man die Breitseite kann man in dieser position zickzack fahren wie man will, bei adequatem Zielen kommt man nicht aus dem Streuungsbereich raus und kann faktisch auf maxentfernung rausgeschossen warden, da die Flugbahnen der Geschosse komprimiert sind.

Zeigt man jedoch Bug oder Heck kann man aufgrund der geringen Streuung recht brauchbar aktiv aus dem Streungsbereich rausmanövrieren.

aus meiner Erfahrung kann ich sagen zeigen des Bugs oder Hecks reduziert die Treffwahrscheinlichkeit bedeutend, schätzungsweise um mindestens die Hälfte
gleichzeitig nimmt der Schaden pro Treffer im Schnitt sehr drastisch ab

Für Hermelin
Breitseite zeigen  regelmäßig weniger als 10 Treffer bis zum Untegang zick zack bringt fast nichts. schon bei einer Ablage die geradeso den Einsatz des zweiten Turms ermöglicht, nimmt die Treffwahrscheinlichkeit des Gegners stark zu und man kann sich auch nicht Entfernungsmäßig lösen.

Man sollte jedoch Breitseite(4 Geschütze) zeigen, wenn das Ziel mit einem anderen Schiff beschäftigt ist. um mit den zusätzlichen 2 Geschützen diesen schneller zur Strecke zu bringen.

Bug oder Heck zeigen erhöht die erforderliche Trefferzahl auf bis zu 30 Treffer bis Untergang im Schnitt knapp über 20  zick Zack bringt dabei zusätzlich einiges.

Wenn man von mehreren Gegnern bekämpft wird sollte man zuerst das Ziel bekämpfen was am schnellsten um die Ecke gebracht warden kann. Da es trotz Schaden 100% Feuerkraft besitzt.

PS:
Ich hatte letztens ein Spiel bei dem ich mit 3 Zitadellentreffern nach ca 10 sekunden des Feuerkampfes als erster aus dem Spiel genommen wurden.
In dieser Zeit konnte ich selbst 6 Treffer aus 8 Schüssen, davon 2 Zitadellen auf einem der meiner drei Gegnerschiffe anbringen.

Dieser Gegner war auf  sage und schreibe 30 HPs runter (0,3% seinen HP-Pools) und
konnte dann trotzdem im weiteren Verlauf noch 2 meiner Teamkameraden versenken.




Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 08 Februar 2016, 17:11:25
Ich spiele btw gerade X-Com 2 und Fractured Space (WOWS im All, hier ist es ganz nett, das der Tech Tree keine höheren Tiers hat, sondern einfach andere Schiffe, die aber nicht unbedingt besser sind).

Hab mir neulich erst X-Com zugelegt. Aktuelle Vollpreisspiele sind mir für die wenige Zeit die ich dran sitze zu teuer. Hab vor 20 Jahren schon UFO - Enemy Unknown gespielt. :D

Geht das eigentlich nur mir so oder ist die Pensacola der letzte Eimer? Miese Reichweite, miese Manövrierfähigkeit/Turmdrehgeschwindigkeit und ein fahrender Kugelfang.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 08 Februar 2016, 19:04:31
@ Thoddy, hier meine Stats für die alte Dame:

(http://fs5.directupload.net/images/160208/86pw2rkg.jpg) (http://www.directupload.net)

ich war auch schon im unteren Drittel meines HP-Pools als das Spiel endete :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Februar 2016, 20:16:54
@ mini
ich bin der Meinung das man die battle performance am Schaden dem man verursacht im Vergleich zum eigenen HP Wert sehen muß.

soweit ich das sehen kann sind die Aussgangs HPs der Spielteams etwa gleich hoch.

Wenn also jeder in einer Mannschaft etwas mehr als den eigenen Wert versenkt gewinnt man.

somit zeigt jeder, der im Schnitt 10% mehr vernichtet als der eigen HP-pool wert ist hat eine ordentliche performance,

man kann es aber nicht direkt mit den eigen verlorenen HP-s vergleichen da meist irgendein anderer kassiert wenn du nicht beschossen wirst aber austeilst.

Dein durchschnittliches Abschneiden erscheint mir ok
----------------------------------------------------------------
selbst der schlechtest spieler hat bestimmt einen Gewinnschnitt von vielleicht 40%, da er zufällig irgendeinem Team von von irgendwie zufälliger Stärke zugeteilt wird.

und was ich so sehe bei den allermeisten Spielen ist es egal ob einer mehr oder weniger vorhanden ist oder die eigene performance sehr schlecht ist. Das Team gewinnt durch die 2 oder 3 Outperformer


..............................................................................................
so mal hier ein Resultat von mir mein bestes von heute
Tier 1 Gefecht mit 12 Schiffen per team
jeweils 7 tier2 Schiffe und 5 tier1 Schiffe

288 Schuß ->95 Treffer-> 89 Durchschläge-> 7 Versenkungen von 12 Möglichen
3 oder 4 davon als Einzelkämpfer


insgesamt
54001 Schaden verursacht bei 7500 eigenem Schaden

das gegnerische Team war schlecht, völlig unkoordiniert - ich konnte alle nacheinander versenken.

ich spiele mit Standardvisierung ohne jeden Schnickschnack
---------------------------------------------------------------------------------------------
ich habe auch schon häufig total verkackt

thoddy the Aimbottich
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 Februar 2016, 07:24:23
Thorsten, wieso lese ich ständig was von Hermelin, wer will denn Tier 1 spielen? :-D

Ingo, XCom 2 kriegste auch für 35-45€ legal als Steamkey (in der Deluxe Edition mit allen Extras), musste halt einen der Steam Key Reseller nehmn, würde ohnehin nie bei Steam direkt kaufen, wenns auch anders und damit billiger geht (außer bei Sale-Aktionen).

Ich nehme immer Greenmangaming, da gibts Pre Order immer für 25% weniger. Es geht aber noch billiger.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 09 Februar 2016, 14:44:54
Schon seit WoT versuche ich eigentlich bei jedem Gefecht mindestens meine HP als Schaden rauszuhauen. Klappt mal mehr mal weniger gut^^
Bin jetzt bei der New York - der Pott hat natürlich als Tier fünf ein bescheidenes MM.... oder ich gestern ganz einfach Pech. Mich hats fast nur gegen siebener BBs gematched
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 09 Februar 2016, 20:09:59
Zitat
Kannst du mir dann bitte erklären wie ich fast 70000 Durchschnittsschaden mache, wenn sie "angeblich" so schlimm ist?
Ich habe jetzt mal auf die Website von WoW unter Spieler meine Statistiken eingesehen und muß zu meiner Verblüffung eingestehen, daß ich mit der Colorado kaum schlechter, als mit der NC abgeschnitten habe. Die Zahlen lügen nicht.

Zitat
Geht das eigentlich nur mir so oder ist die Pensacola der letzte Eimer?
Zu Anfang ging es mir genauso. Aber mittlerweile ist sie voll ausgebaut und macht richtig gut Schaden inklusive Brände.
Bleib einfach nah bei den eigenen Schalchtschiffen, dann lassen dich die Gegner in Ruhe. Im Gefecht immer voll auf den Gegner zu oder von ihm weg und nur für einen Salve kurz schräg. Feuert der Gegner, dann sofort Kurs wechseln und ausweichen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 10 Februar 2016, 00:17:12
Viel schlimmer ... im Q&A wurde die H41 als Tier 10 bestätigt ... und ebenfalls dass sie "Großdeutschland" heisen wird  :-o
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 10 Februar 2016, 00:27:59
Jaja,

die Namensdiskussion.

Ich finde Großdeutschland auch ziemlich unglücklich, wegen der Umbenennung von Deutschland in Lützow und weil WG bei WoT so viel Wind um den Namen Großdeutschland (Division), in Bezug auf Clan Namen gemacht hat.

Meine Vorschläge wären, Clausewitz, Wallenstein oder Schlieffen.

Viele tendieren ja auch zu Götz von Berlichingen, gab es aber auch eine "hässliche" Division von.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 10 Februar 2016, 00:32:07
Meine Vorschläge wären, Clausewitz, Wallenstein oder Schlieffen.

Viele tendieren ja auch zu Götz von Berlichingen, gab es aber auch eine "hässliche" Division von.

Wie ich grad schon im WoWs-Forum schrieb ^^ ... einfach die Hindenburg in Prinz Heinrich umbenennen (Clausewitz, Wallenstein oder Schlieffen wären auch Namen die gut zu dem Kreuzer passen würden), die H39, die dann wohl auf Tier 9 kommt, Hindenburg nennen und die H41, nun, mein Vorschlag ist Friedrich Barbarossa ^^

Und ja, Götz von Berlichingen und/oder Ulrich von Hutten ... weil das die Namen sind, die der Herr H. vorgeschlagen hatte, für die H und J ...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 10 Februar 2016, 01:04:48
Salve,

es gäbe so viele Möglichkeiten, aber da sieht man wie beschränkt WG teilweise ist.

Man hätte die Schiffe auch Hessen, Würthenberg oder Sachsen etc nennen können, auch dass wäre von der Tradition der Kaiserlichen Marine für Schlachtschiffe/Linienschiffe gedeckt gewesen, Clausewitz und Wallenstein passen auch jederzeit, aber Großdeutschland?!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 10 Februar 2016, 08:09:09
Mal sehen, wie die H41 wird, eigentlich sollte sie ja gegen Zitadellen immun sein. Interessant wird auch die Flak, sie dürfte ja auch zahlreiche 5,5cm Flaks erhalten und müsste damit bessr als die Montana werden.

Naja egal, will eh kein Tier 10 BB spielen, was nur 8 42cm Geschütze hat, außerdem sieht nichts so cool aus, wie die Yamato.

Wahrscheinlich ist Großdeutschland in Ordnung, weil man die dann mit dem russischen Tier 10 BB (mühelos) versenken kann. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 10 Februar 2016, 08:29:28
...snip...
Wahrscheinlich ist Großdeutschland in Ordnung, weil man die dann mit dem russischen Tier 10 BB (mühelos) versenken kann. ;)

Ja, genau der gleiche Mist wie bei WoT. Das ist auch das, was mich davon abhält das Spiel zu spielen. Wenn du wirklich rocken willst, musst du mit dem russischen Equipment anfreunden. Mit Bismarck von einem hässlichen, russischen Fantasiedings zermatscht zu werden, wäre eindeutig zu viel für mich :-D :wink:
Und dann diese Inseln überall...  :MV:

Ich warte lieber auf das hier (oder steige bald ein)
http://store.steampowered.com/app/311310/
bzw. hier
http://www.navalaction.com/#ageofsail

drink up me hearties, yo ho!

Euch aber viel Spaß, sieht schon gut aus top

Gruß

Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 Februar 2016, 15:52:40
Manchmal läufts, selbst mit Schiffen, die nicht die besten sind (Speed, Concealment).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Februar 2016, 16:20:31
 :-P  Ich weiß noch nicht mal wie ich nen Screenshot machen kann.  :-P   :MV:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 Februar 2016, 16:25:27
Shift-Druck normalerweise. Bei meinem Surface ist es eine andere Tastenkombination.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Februar 2016, 17:05:25
Ha, hab´s hinbekommen. Bei mir ist es nur die Taste Drucken drücken und alles ist fertig.  :-P

Trotzdem danke Uli. ;)


Beweis: 

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 10 Februar 2016, 18:00:34
Salve,

ich würde mal abwarten, Tirpitz ist für mich das stärkste Tier 8 Schlachtschiff, obwohl weniger Kanonen und Ingame die schlechteste Streuung.

Der 8er Premium Keuzer de Russen, ist ein schlechter Witz, die sehen teilweise nicht mal gegen meine Nürnberg Land, gegen meine Myoko und York, sind sie nach 3-4 Salven und mind. 5 Zitas einfach weg.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Februar 2016, 18:13:23
Deswegen fahre ich auch lieber Zerstörer, da weiß man was man hat.  :-P

So Uli, ebend eine Runde gefahren, wurde sogar als BOT beschimpft, hab ihn dann auch noch geantwortet, damit er weiß das ich ein intelingenter BOT bin und kein 08/15.   :sonstige_154:

Wenn es solche BOT´s gibt mit dem Ergebnis bei ner Niederlage sagt mir doch bitte einer Bescheit hier!!!   :-P

Und da ich jetzt weiß wie es mit den Screen´s funzt, hier mein BOT-Ergebnis.  :-P

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 Februar 2016, 18:36:38
Wow! Fubuki ist aber auch ein Biest! Habe sie nur auf dem Testserver gefahren, aber da geht was.
Hatte dann auch mal die Schimakaze ausprobiert...15 Torpedos??? Mußte erst bei Wikipedia nachsehen, ob die sich das nicht ausgedacht haben. Und dann mit 20km/h Reichweite...

Langsam, sehr langsam sehe ich auch bei den höheren Tiers besser aus. Vor allem die Tirpitz macht Spaß, aber wenn das Team keinen Plan hat, verlierst Du IMMER.

Also noch mal meine Bitte an Euch. Habe die Liste gemacht. Lasset uns Division fahren (aber bitte installiert Teamspeak, sonst macht es keinen Sinn) und den anderen zeigen, was Marinetaktik ist...

In diesem Sinne bis bald auf WoW...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Februar 2016, 19:02:11
Zitat
bitte installiert Teamspeak

Hab ich noch von WoT drauf, z.Z. komuniziere ich mit Bluehawk immer via Skype, für 2 Mann reicht das.

Ansonsten, habt ihr hier denn schon mehrere größere Spiele zusammen gefahren?
Hab davon nur einmal kurz was mitbekommen, aber da wart ihr voll.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 12 Februar 2016, 13:33:11
Moin liebe WoW Spieler und interessierte.  :-P
Da ich heute einen schönen freien Tag habe, hatte ich mal wieder ein wenig Zeit zum daddeln.

Wie ihr wisst kommen ja z.Z. die Pan Asiatischen Zerstörer nach und nach auf den Markt bei WoW,
Über die Lo Young kann ich nicht viel sagen, als Tier VIII Zerstörer fand ich sie nicht so dolle, hatte auch nie große Probleme sie als Kreuzer oder BB abzuwehren.
Nun kam heute ja die Anshan, ein Chinesischer Tier VI Zerstörer raus, da ich ja gerne Zerstörer fahre hab ich mal die 15€ investiert, gibt ja nächste Woche wieder Gehalt. ;)
Bin nun ein paar Runden mit ihr gefahren und kann sie eigentlich nur weiter empfehlen.
Sie hat alles was ein Russenzerstörer braucht um richtig böse zu sein.
Geschwindigkeit mit standart 38kn ist im Tier VI voll in Ordnung, mit Wimpel ( 5% ) geht´s dann an die 40kn und mit Boost dann auch mal kurz darüber.
Manövrierbarkeit ist nicht ganz so gut wie bei den Amis, aber sie Zieht gut an und bremst gut ab, was viele Geschosse davor oder dahinter einschlagen lässt.
Die Bewaffnung ist ein Traum, 130mm und das 4x, mit Modul sehr Beweglich, Zielgenau und mit einer Reichweite von Standart knapp 12km nicht zu verachten, wie ihr wisst kann man dies ja noch erhöhen. ;)
Die Torpedos mit 8km Reichweite und 60kn sind ein Traum, die vermisse ich so häufig auf den Russischen Zerstörern.
Einsetzbar gegen DD´s, Kreuzer, BB´s und natürlich Träger. Hab von jedem schon mind. einen mit ihr versenkt.  :-P

Hab mal ein paar Screen´s gemacht von meinem letzten Spiel mit ihr, muß dazu sagen, es war nicht das beste, aber im Durchschnitt waren fast alle so von der Wertung

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Februar 2016, 18:22:43
Hallo liebe Gemeinde,

hätte Lust heute Abend ab 20h mal wieder mit teamspeak ein paar Divisionsfahrten zu unternehmen. Tickert mich einfach an, bin als torpedo_uas unterwegs und freue mich mit Euch zu fahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 12 Februar 2016, 18:42:31
Uli, letztes mal wollten Martin und ich, da wolltest du nicht. Heute wollen wir nicht.  :-P  :-D


PS: Leider keine Zeit.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Februar 2016, 19:29:46
Och schade! Dann ein anderes Mal. Sorry, dass es letztes Mal nicht geklappt hat.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Februar 2016, 21:24:20
Bin heute leider auch raus - stecke seit ner Woche bis zum Hals in Arbeit -.-
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 12 Februar 2016, 22:09:16
Bei mir hats leider auch knapp nicht gereicht. Hab deine PN noch gesehn aber kurz darauf Besuch bekommen  :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Februar 2016, 22:57:29
nächstes Mal...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 13 Februar 2016, 00:24:45
Benutzt Ihr eigentlich Mods? Habe das aslain pack runtergeladen, bin aber schon bei der Installation verzweifelt. Was ist was?
Was ist sinnvoll? Hat jemand Tipps oder Erfahrungen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 14 Februar 2016, 02:50:31
Habe jetzt die New Mexico - sind zwar erst 10 Gefechte aber bis jetzt überzeugt mich der Pott überhaupt nicht. Mieseste WR aller meiner Schlachtschiffe. Wenn die Kanonen mal treffen springt oft nicht mehr als der Minimalschaden raus. Wenn die Colorado wie überall geschrieben eher ein Rückschritt ist, wird die Linie eingefroren. Wollte ja eigentlich auch "nur" zur North Carolina, aber so.....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 14 Februar 2016, 10:49:06
@mini
hast Du das Schiff schon vernünftig ausgebaut ?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 Februar 2016, 12:22:03
Hallo Uli,

hier mal ein Video als Anleitung und Erklärung. ;)


https://www.youtube.com/watch?v=slg_Z-9B60I


Hab es ebend mal getestet, geht sehr Einfach.
Bei der Installation am anfang nicht vergessen das Häckchen bei Vorschau an zu klicken!!
Dadurch kann man sich die verschiedenen Mod´s bei der Auswahl anschauen und optisch entscheiden ob es einen gefällt oder nicht. ;)


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 14 Februar 2016, 13:03:32
@ mario
ja, ist sie. Ich weiss ja mittlerweile dass man über Stock-Schiffe noch nicht urteilen soll ;)
Ich werd sie jetzt heute noch mal ausführen, mal sehen wie sie sich heute benimmt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 14 Februar 2016, 16:12:55
@ mario
ja, ist sie. Ich weiss ja mittlerweile dass man über Stock-Schiffe noch nicht urteilen soll ;)
Ich werd sie jetzt heute noch mal ausführen, mal sehen wie sie sich heute benimmt.
Versuch mal, etwas im Hintergrund zu bleiben und aus der Ferne zu schießen, während sich die kleineren gegenseitig beharken.
Jedesmal, wenn ich mit meinen Schlachtschiffen oder Kreuzern zu ungeduldig nach vorne presche, um schnell zum Feuern zu kommen, bin ich auch als einer der Ersten raus.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 Februar 2016, 21:36:16
Zitat
Versuch mal, etwas im Hintergrund zu bleiben und aus der Ferne zu schießen, während sich die kleineren gegenseitig beharken.
Jedesmal, wenn ich mit meinen Schlachtschiffen oder Kreuzern zu ungeduldig nach vorne presche, um schnell zum Feuern zu kommen, bin ich auch als einer der Ersten raus.

Das kommt mir irgendwie bekannt vor. ;)

Wobei ich die New Mexico eigentlich als recht Robust empfunden habe, auf kurzer Distanz und mittlerer hab ich sie als recht Zielsicher empfunden.


Hab ebend mal ein wenig das Forum von WoW durchforstet und hab mir mal den öffentlichen Test vom neuen Patch durchgelesen, ich denke wenn das neue Update raus ist, dann wird es wieder einfacher in eingen Klassen zu spielen sein. Finde z.Z. gerade in Tier 5 - 7 hat man mit einigen Schiffen arg zu kämpfen.
Da die HE - Schleudern Cleavland, Nürnberg und Karlsruhe da z.Z. ganz schön Rocken und mit ihren kleinen 15cm Kalieber durch den Kapitänsskill weiter feuern können als eine Hipper oder Pepsicola oder sogar eine Myoko mit ihren 20,3er.  :-P
Das geheule dort ist ja schon wieder recht groß, finde ich Persönlich aber nur fair, ich kahm mir immer komisch vor wenn man mit ner New Mexiko oder sogar Colorado mit der SA nicht mal so weit kahm wie eine Nürnberg mit ihren kleinen 15ern.  :-P
Ich denke dann wird´s auch mit deiner New Mexiko wieder einfacher mini. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 14 Februar 2016, 21:53:39
Wenn der Kahn als erstes an der Front is hat das Team generell was falsch gemacht....
Ich weiss nicht obs an mir liegt, aber ich finde die NM hat ein tierisch bescheidenes RNG.... eben auch wieder: eine Myoko etwa 10-12 km entfernt, zeigt mir die Breitseite - und von 12 Mumpeln treffen max 3-4  :BangHead: Und ich behaupte von mir zu sagen, dass ich durchaus zielen kann eigentlich. Na immerhin hat sich die Besatzung der Myoko die Dusche gespart.
Sie fährt sich anstrengend....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 16 Februar 2016, 09:08:37
Bin jetzt auch bei World of Warships unterwegs. Zur Zeit spiele ich hauptsächlich die Myogi; mit der Reichweitenerhöhung und der zweiten Ausbaustufe für den Rumpf macht das Ding schon Spaß...

Zwei Fragen zu dem Spiel:

1. Sind in den Zufallsgefechten alle Spieler wirklich Menschen?

2. Praktisch alle im Spiel schießen Salven, obwohl ich Einzelfeuer praktischer finde, weil ich nach den Einschlägen meinen Vorhalt korrigieren kann. Haben Salven einen Nutzen, der mir noch verborgen geblieben ist, außer dass sie cool aussehen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Februar 2016, 10:11:36
Hallo Sarkas,
bitte poste auch Deinen in-game-nic, damit wir Dich im Spiel erkennen können.

Zufallsgefechte sind m.E. nur Menschen, allerdings gibt es bei CoOp manchmal auch Bots in Deinem Team (erkennbar an den "Admirals-Namen")

Einzelfeuer ist gut für den Vorhalt, aber mit der Zeit willst Du die Mumpeln raushauen, rechte Maustaste umsehen und dann erst wieder zielen. Wenn Du nur mit Schießen beschäftigt bist, entgeht Dir was drumherum passiert und Bums biste weg!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 16 Februar 2016, 10:43:36
Hab gestern mal wieder eine Runde gedaddelt. Mit der Tirpitz in den gewerteten Gefechten (Tier 7 & Tier 8 ). Im 1 vs. 1 erstmal fein ne North Carolina langgemacht. hat richtig Laune gemacht. Leider dennoch verloren, da mein Team (auch wenn nur zwei Verluste) nicht in der Lage war, nur einen einzigen Cap zu machen -.-

Danach war ich in einem Zufallsgefecht mit meiner Königsberg als Hightier. Hatte dann so Gegner wie eine Wyoming, Kolberg, Hosho, St. Louis. War der Hammer. Vor allen mit meinem neuen Kapitänsskill "20% mehr Reichweite mit Geschützen bis 155mm" => 20km Feuerreichweite mit der Königsberg.. Das war ein Heidenspaß.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 11:29:42
Genieße es Benjamin, nach dem nächsten Patch sind die 20% wech auf deiner Königsberg.  :-P
Finde das auch gut so,man kommt sich ja mit der Pepsi oder der Myoko vor als würde man was verkehrt machen wenn man von Königsberg und Co immer zusammengeschossen wird weil man außerhalb der eigenen Reichweite mit den größeren 20,3er nicht zurück feuern kann.   :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 Februar 2016, 11:55:28
Salve,

ich weiß nicht, ob ich das begrüßen soll!
Dafür haben die Deutschen (Königsberg), wesentlich schwächere HE Geschosse, schlechte Ruderstellzeiten, weniger Geschwindigkeit, wesentlich schlechtere Flak und kein Flugzeug.
Insoweit nimmt man ihnen jetzt auch noch den erweiterten Reichweitenvorteil.

Mal sehen wie sich das auf meine Mogami auswirken wird, die ich mit 15cm sehr erfolgreich spiele, und im Moment 18km Reichweite hat.

Gestern habe ich gedacht, dass Spiel/RNG, spinnt total, meiner Nagato wurde in einem Spiel, dreimal hintereinander das Ruder weggeschossen, dass ist mir bei Schlachtschiffen noch nie passiert. Bin 3 mal 1min im Kreis gefahren, weil ich jeweisl vorher Brände gelöscht habe! Die Gegner dachten auch was für ein Idiot. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 12:10:04
Ich finde es gut, sind ja nicht nur die deutschen von betroffen, sondern alle. Cleavland  und Co sind ja genauso schlimm mit den 20% Kapitänsskill. Das darunter gerade Königsberg und Nürnberg am meisten leiden ist natürlich nicht schön, zumal Cleavland ja sogar noch in der Flugabwehr noch stärker wird. Was am schlimmsten wird, der Premiumkreuzer der Russen wird Massiv gebufft, Reichweite erhöht und feuergeschwindigkeit auf 7,5 Schuß die Minute. Ich finde der is jetzt schon ein Flamwerfer, danach wird das Teil wohl noch gefährlicher, wieder ein Grund mehr ihn rechtzeitig aussen Wasser zu pusten.  :-P


Mogami könnte ich ja auch schon,aber bin knapp bei Kasse z.Z. Schlachtschiff Tier VIII, DD Tier VIII haben viele Kredite geschluckt. 😜
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 16 Februar 2016, 12:23:48
Einzelfeuer ist gut für den Vorhalt, aber mit der Zeit willst Du die Mumpeln raushauen, rechte Maustaste umsehen und dann erst wieder zielen. Wenn Du nur mit Schießen beschäftigt bist, entgeht Dir was drumherum passiert und Bums biste weg!

Das ist bei einer Myogi mit drei Türmen und 30 Sekunden Nachladezeit noch nicht das Problem. :wink: Aber ich verstehe, was Du meinst - danke!

Was mich grundsätzlich nervt, ist, dass mein schwerer Eimer regelmäßig von leichten Kreuzern weggepustet wird. Wenn mich ein Zerstörer mit Torpedos versenkt, dann ist das noch nachvollziehbar, aber die Artillerie einer Tenryu oder Königsberg sollte ein Schlachtschiff einfach aushalten können. Ist eben die Beschränkung aus dem HP-System.

Gruß, Oliver
(WoWs nick Oely001)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 Februar 2016, 12:50:39
Ich bin ja mal gespannt, was im Forum abgeht, wenn die neuen "nerf" Kapitain Skills rauskommen. :-D

Das wird lustig, vielleicht mache ich auch Mimi Mimi.

Das WG ihren blöden Russen Kreuzer voll OP buffen, war ja klar, wahrscheinlich kommst du dir gegen den, in der generften Mogami, wie im Tretboot vor.
Wo allerdings der Sinn ist, die Mogami und andere 15cm Kreuzer derartig zu nerfen, aber den Russen Premium Kreuzer, sozusagen, all diese Eigenschaften zuzuschantzen und den anderen wegzunehmen, erschließt sich wohl nur WG.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 16 Februar 2016, 13:19:42
Stalinium? Hallo es ist doch WG!  :wink: Außerdem ist die Sowjetunion doch die erfolgreichste maritime Nation aller Zeiten... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Februar 2016, 14:29:42
Was haltet Ihr bei dem Update von einem Team FMA? Fände ich ganz nett, wenn wir da zusammen die Meere unsicher machen...

Also ich habe jetzt folgende Nics in WoW:

Benjamin - LordCrudelito
Bluehawk - Bluehawk
Ingo - derBerserker
Imposand - Barristan_Wolfram
Jag - Kjag
Lutscha - Raketensegler
Mario - Jack__Aubrey [Achtung 2 Unterstriche!]
Matrose71 - Don71
mini - miniadler
Redfive - Redfive11
Mario - Jack__Aubrey [Achtung 2 Unterstriche!]
Sarkas - Oely001
Thoddy - Captain_Hook_
Torpedo - Torpedo_uas
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 14:53:27
Das die 15 er nen nerf bekommen finde ich gut, da werd ich kein Mimi Mi machen. Das hat nämlich nix mit zielen und abschießen zu tun, das ist einfach nur auf max Entfernung die anderen mit HE Granaten zuspamen und versuchen sie abzufackeln. Bei der schnellen Schußfolge der 15 er nervig und unrealistisch und unfair gegenüber größeren Kalibern die auf der Entfernung bis jetzt nicht zurück feuern können. Das is als würde der leichte Kreuzer Nürnberg in realen Leben die King Georg V auf 20km beschießen und KGV kann nicht erwidern weil seine 35er nur 18,5 km weit kommen. 😜
Soweit schon mal ein  top von mir für WG, die anderen Sachen die geändert werden, naja, da wird wohl ein wenig Unmut bei den ein oder anderen entstehen. 😜
Ich sag dazu nur,fahrt DD'S und ihr habt keine Probleme.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 16 Februar 2016, 14:59:49
Was haltet Ihr bei dem Update von einem Team FMA? Fände ich ganz nett, wenn wir da zusammen die Meere unsicher machen...

Von mir aus gerne, da weiß ich wenigstens, bei wem ich mich beschweren kann, wenn die anderen wieder wild in der Gegend herum fahren.    :-D

Wie ist das eigentlich in einem Team und den Tiers? Meine gepimpte Myogi ist für Tier V gut, darüber sehe ich wahrscheinlich alt aus...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Februar 2016, 15:51:14
Gute Frage...keine Ahnung. Aber wir können es ja zunächst mit Division versuchen. Habe Dich schon als Kontakt geadded.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 17:57:47
Ich bin von den Teammodus noch nicht so begeistert, warten wir es mal ab, z.Z. würde es sowieso nur von Tier VII - VIII gehen.
Und derjenige der ein Team erstellt, sollte 300000 Kredit´s über haben, wenn er dann noch ein Team erstellen will, kostet es sogar 300 Dublonen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 16 Februar 2016, 18:19:45
Also 300000 Credits sollte nicht sooo das Problem sein  8-)
(http://fs5.directupload.net/images/160216/sprjcrrh.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 19:02:03
Ich nehm dir gerne was ab!!!!!!!!   :-o

Ich lieg ja sonst auch so bei 20 -30Mille, aber knappe 74 Mille, das hab ich noch nicht geschafft.  :-P
Warscheinlich weil ich Japaner, Deutsche und Amis und Russen, alle Klassen gleichzeitig erforsche und Spiele, kostet halt alles ein wenig.  :-P
Letzter Kauf vor ein paar Tagen: Fubuki, Benson und North Carolina.
Danach war ich PLEITE.  :-P
Aber mit den neuen Pötten kommt auch wieder Kohle rein und bis die Stufe IX erreicht wird, sollte genug auf hoher Kante liegen.  :-D

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 16 Februar 2016, 19:27:58
oh ich hab auch recht viel zeitgleich gespielt, allerdings hab ich mit ihr hier
(http://fs5.directupload.net/images/160216/dzzvnja2.jpg) (http://www.directupload.net)
erst nen Grundstock gelegt. Aber halt nur nen kleinen :D

Achso, kleine Info: Wenn ich im Spiel nicht auf Anfragen reagiere liegt das daran, dass ich das oft "im Hintergrund" laufen habe, sprich zwar eingeloggt aber nicht unbedingt auch grade aktiv bin.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 19:47:47
Ja nee, is klar. Soviele Spiele hab ich mit all meinen Schiffen zusammen.  :roll:
Na gut, 200 mehr, aber da komme ich das ganze Jahr nicht ran.  :-P


@ Carsten,

du wolltest doch erst nach dem Patch schauen ob du Mimi Mimi machst.  :ROFL:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 Februar 2016, 20:04:25
Ach mann,

als wir hier darüber geschrieben haben, kam die Bestätigung, dass sie den Patch ohne Veränderungen am 18.02 einführen auf der Hauptseite, plus den MEGA Buff für den Russen Kreuzer, da hab ich mich echt aufgeregt!

Ich habe mir lange überlegt, welches Tier 8 Schiff ich mir kaufe und habe bei der Mogami, auch 500 Dublonen (das erstemal) investiert, damit der Kapitän gleich alle Punkte hat, da war ich und bin noch echt sauer! So ein Scheiss!

Mir geht das vor allen dingen mit der Turmdrehrate voll gegen den Strich und die DD's werden eindeutig gebufft mit dem Patch, dass wird dich ja freuen...., aber für Kreuzerfahrer ist das langsam nicht witzig. Und du wirst sehen, die DD Schwämme wird kommen....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 20:27:53
Carsten, die is schon da.  :-P
Und 500 Dublonen tun ja nu nicht weh,mach ich definitiv häufiger wie du.  :-P
Das mit MK kann ich nachvollziehen, Mogami werd ich dann erst kaufen wenn der Patch raus ist,dann kann ich mich nicht ärgern.
Und vieleicht besinnen sich die Kreuzer Fahrer dann mal auf ihre eigentliche Aufgaben. Bisher fahren und schießen ja die meisten aus der hintersten Reihe,noch hinter den Schlachtschiffen. Kein Wunder das wir Zerstörer Fahrer so leichtes Spiel haben.  :-P
Vieleicht hat WG auch deshalb solche harten Änderungen vorgenommen? Die Jungs beobachten ihr Spiel ja auch gelegentlich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 16 Februar 2016, 20:42:47
also muss ich morgen noch mit der königsberg ein wenig HE spammen :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 Februar 2016, 20:50:19
Genau Benjamin.  top
Geht danach ja auch noch,du musst dann halt nur ran an den Feind.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Februar 2016, 21:02:33
Morgen Abend wäre ich dabei. DIVI?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 16 Februar 2016, 21:14:53
Morgen Abend wäre ich dabei. DIVI?

Jo - muss aber gucken wann genau, muss noch was für die Figur tun und ein paar Bahnen schwimmen.

Ich kann dir auch direkt *jetzt* ne Runde anbieten
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 Februar 2016, 21:55:26
Jetzt leider nicht. Aber morgen ab 18:30.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 17 Februar 2016, 09:04:46
Morgen Abend wäre ich dabei. DIVI?

hattest du mich nicht die Tage ingame gefragt Division zu fahren?
hättste marinearchiv oder thoddy  erwähnt wärs eher was geworden

ich habe aber immer mal nur ne halbe Stunde Zeit
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 17 Februar 2016, 10:13:12
Tut mir leid. Ich frage künftig mit FMA an.
Bitte added doch die hier aufgeführten Mitglieder als Kontakte in Eure Liste. Außerdem ist es möglich sie in einer Gruppe zusammenzufassen. So kann man sehen, wer vom Forum online ist und ihn anschreiben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 17 Februar 2016, 21:42:10
Auch eine Pensacola kann Spass machen.  :-) Nach einigen Runden, indem ich ziemlich viel abbekommen habe, hatte ich diesmal richtig Glück.
109.000 Schaden, knapp 250.000 Credits verdient.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 18 Februar 2016, 08:35:39
Glückwunsch, sieht nach einer nette Runde aus  :-)

Hab den US Kreuzer-Tree nur bis zur Cleveland gemacht, daher kann ich bei der Pensacola leider nicht mit sprechen.

Mein Lieblingsschiff ist die Amagi.
Sie sieht nicht nur super aus, sondern performt einfach mega gut. Die Geschütze sind sehr präzise und teilen richtig Schaden gut aus.
Hab 110 Gefechte mit Ihr gefahren, davon 103! überlebt, eine Death/Kill Ratio von über 20 und zudem noch einen Durchschnittsschaden von über 84.000.

Ich müsste mal nachschauen ob ich noch einen Screenshot von meiner besten Runde habe... dort hatte ich 28 Flugzeuge runter geholt, 5 Schiffe versenkt, 10 Zitadelltreffer erzielt und am Ende standen 226.899 verursachter Schaden  :-D

Kann jedem nur das Schiff empfehlen.

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 18 Februar 2016, 10:00:40
Von so einer Performance bin ich noch weit entfernt...

Hab gestern wieder Myogi und Tenryu in Zufallsgefechten gespielt. Mit den kleinen Schiffen kann man irgendwie viel mehr wuppen als mit den dicken Pötten. Mit der Myogi (voller Ausbau) gehe ich entweder ziemlich schnell unter, oder ich bleibe auf Distanz und teile nicht sehr viel aus - dabei habe ich mit dem Ding in Tier III-V mit die höchste Reichweite.

Der Reichweitenvorteil gegenüber den kleineren Einheiten ist bei den Schlachtschiffen einfach zu klein, und die Sekundärartillerie ist ein Witz. Da sollte WG noch ein wenig nachjustieren!


Edit: Ich habe ein wenig im WoWs-Forum gelesen, und jetzt ist mir die Sache etwas klarer: Die Myogi ist ein Schlachtkreuzer, also muss man sie auch so fahren. Das heisst: Zuerst auf Distanz die gegnerischen Kreuzer ausschalten helfen, dann mit den eigenen Kreuzern zusammen an die Schlachtschiffe ran und aus der Nähe sein Glück versuchen. Werde das bei der nächsten Gelegenheit mal ausprobieren...

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 18 Februar 2016, 13:58:44
Hey Sarkas,
generell gilt ja bei BB und BC, immer mit AP feuern  :wink: So auch mit der Myogi.

Das Problem der Myogi ist, dass Sie 6x 35,6cm Geschütze hat und die meisten Kreuzer, auf welche du triffst (gerade Tier 3 und 4), einfach viel zu leicht gepanzert sind für diese Granaten, so dass du leider oft einfach nur Durchschläge hast.

Nun läuft die Berechnung bei War Gaming so ab, dass Zitadelltreffer immer 100% des Schadens der jeweiligen Granate macht. Bei der Myogi sind das mit AP 10.000.
Volltreffer auf gepanzerte Bereiche eines Schiffes machen entweder keinen Schaden, dann ist es ein Abpraller oder eben 33% des maximalen Schadens.
Durchschläge machen immer 10%, daher hat man mit der Myogi leider sehr oft auch diese 1.000 Treffer. Wenn man den Bug, die Aufbauten oder das Heck eines Schiffes trifft.

Ich würde dir empfehlen weiterhin nur mit AP zu feuern und zu versuchen, dass du es mit zielen so hinbekommst, dass die Granaten immer schön Mitschiffs einschlagen, dann hast du bei Kreuzer, vor allem wenn Sie dir Ihre Breitseite zeigen auch gerne mal einen Zitadelltreffer dabei.
Bei anderen Schlachtschiffen, vor allem Wyonming und New York, kommst du durch die Seitenpanzerung allerdings erst ab unter 12km zuverlässig. Bei der Kongo, South Carolina und Kawachi sind aber auch über diese Entfernung hinaus Zitadelltreffer möglich.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen  :-)

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 18 Februar 2016, 15:18:09
Auch eine Pensacola kann Spass machen.  :-) Nach einigen Runden, indem ich ziemlich viel abbekommen habe, hatte ich diesmal richtig Glück.
109.000 Schaden, knapp 250.000 Credits verdient.

Klar hat man mit jedem Pott mal eine gute Runde, aber ich halte die Pensacola nach wie vor und auch je länger ich damit Spiele für einen Schrotthaufen.
Die Anfälligkeit für (kritische) Treffer in Kombination mit der schlechten Reichweite ist einfach unerträglich. Entweder man bleibt hinten und kommt fast nicht zum Zug oder man geht vor und ist entsprechend schnell tot.

Mit der Cleveland hab ich 41k durchschnittlichen Schaden und 100k max.
Bei der Pensacola bin ich bei ca 30,5k und 71k. XP je Runde bei beiden fast gleich! Gut mit der hab ich erst halb so viele Gefechte wie mit der Cleveland, aber daß sich das noch so deutlich steigert bezweifle ich.
Wobei ich mit der Omaha noch stärker war. 44k Durschnitt und 117,5k max!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 18 Februar 2016, 17:39:42
Zur Pepsicola fällt mir im Spiel immer nur eins ein. :   Wo sind meine Nebelpötte!!!!!!!!!!!!!    :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 18 Februar 2016, 20:49:10
Die Pensacola läuft bei mir erst richtig gut, seitdem ich die Brandwarscheinlichkeit des Kapitäns erhöht hatte. Jetzt mach ich bei ca. jeder zweiten Salve Brände und damit gut Schaden. Dabei immer schön spitz zum Gegner und nur zum Feuern der hinteren Geschütze etwas abdrehen. Feuert das feindliche Schlachtschiff, dann schnell den Kurs ändern und er feuert daneben.
Mit dem Nachfolgemodell, der New Orleas kommt ich weit schlechter zurecht, obwohl sie viel später gespottet wird.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 Februar 2016, 00:10:03
Und?  Wie kommt bei euch das Update so an?

Muss sagen, bei den DD´s hab ich bisher fast nur Vorteile entdecken können. Das mit der Torpedogeschwindigkeit erhöhen ist genial, gerade bei der Fubuki ein Traum.
AAAABBBBEEEEERRRRR, was mir ja heute beim Testen passiert ist. Soviele Kreuzer wie heute, die auf DD jagd waren, hatte ich ja schon ewig nicht mehr. Aber da will ich mich nicht drüber beschweren ( oder Mimi Mimi machen ), finde ich sogar gut, muss man sich mal wieder eins etwas antrengen. ;)

Bei der Myoko ist mir angenehm aufgefallen, ich wurde heute von keiner Cleavland, Nürnberg oder Königsberg runter gefackelt. Aber dafür hab ich sie mit AP recht gut erwischt.  :-P

BB´s hatte ich nur ein spiel mit der North Carolina, da kann ich noch nicht viel zu sagen und Fliegerträger spiel ich kaum, da hatte ich garkeine Lust heute. ;)


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Februar 2016, 07:58:13
Ich schuae mir heute Abend den Patch mal an. Manuelle AA/Sec Abfeuern (mit dem jeweiligen Skill) funktioniert mittels Anvisierens?

Hat einer Tier 10? Ich will mal wieder mit der Yamato fahren, was mit dem Torpedospeed Buff und der bereits vorher generften Wendigkeit bestimmt spaßig wird... :roll: Nehme am liebsten nen Ami oder Russen Tier 10 DD mit. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 Februar 2016, 08:35:34
Nee Lutscha, kann nur bis Tier 8 anbieten. DD's  hab ich Japaner und Ami auf Tier 8, da brauch ich noch ein paar Runden bis zur 9, is aber in Arbeit. Kreuzer und BB auch auf Tier 7 und 8. und die Russen DD'S hab ich erst bis 5, nagut, quasi 6. Aber Yamato is ein schönes Ziel für Fubuki oder Benson.  :-P  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Februar 2016, 08:40:32
wollte mal Bescheid geben, bin jetzt angeblich T O P-ten" Hermelin Fahrer :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 19 Februar 2016, 09:24:43
Also, ich finde das Update schrecklich! Es fühlt sich an, als würde ich einen Rennwagen fahren, den ich mit dem Steuerrad eines Segelschiffes lenken muss! Die geometrischen Verhältnisse von Kartengröße und Geschwindigkeit gefallen mir gar nicht, und der Vorhalt beim Schießen ist jetzt gefühlt doppelt so groß wie vorher.

Die Waffenwirkung scheint ein wenig zugunsten der großen Kaliber geändert worden zu sein, das ist ok. Die Torpedos sind dafür noch krasser geworden, Ausweichen mit einem dicken Pott ist kaum noch möglich.

Die Bots bei den Coop-Gefechten scheinen dafür deutlich schlauer zu sein als vorher.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Februar 2016, 09:27:40
hast du deine Kapitäns-EPs schon wieder neu verteilt

ich hab gedacht ich krieg nen schreck
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Februar 2016, 10:01:46
Top Ten bei Tier 1? Wayne... :-D Warum gibts hier kein High Tier Spieler? -_-
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Februar 2016, 14:22:12
Top Ten bei Tier 1? Wayne... :-D Warum gibts hier kein High Tier Spieler? -_-
Begin Spaß()
Isch schieß dich ausm Wasser :wink:

Dreimah geschosse und dreimah das Wasser getroffen wah

Allet nur NOOBS Ignoranten und Dünnbrettbohrer.

Alter Falter
End Spaß()
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 19 Februar 2016, 16:36:14
Salve,

ich lach mich schlapp, der nächste neue Baum wird: Trommelwirbel, Tusch, der russische Kreuzerbaum, offiziell angekündigt im RU Forum.
Klar einer der größten, wichtigsten und erfolgreichsten maritimen Nationen des WKI und WKII, wird jetzt mehr Schiffe im Spiel haben, als GB, Deutschland, Frankreich und Italien.
Wodka ist schon ein schlimmes Zeug....... :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Februar 2016, 16:47:41
Was ist Tier 10? Die Kirov oder Frunz? Wäre ja ungefähr "vergleichbar" :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 19 Februar 2016, 16:48:26
Warum kann man sich nicht einfach damit abfinden, dass es ein (weiss-) russischer Entwickler ist, der scheinbar den heimischen Spielermarkt bei der Stange halten will? Im Endeffekt werden sich trotz allem Gemaule doch viele finden, die die russischen Kreuzer spielen werden...
Die anderen Nationen werden früher oder später auch noch kommen, aber Geduld scheint nicht mehr in die heutige Zeit zu passen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 19 Februar 2016, 16:49:50
@ Lutscha:

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/44684-new-ship-line-sneakpeak-russiansoviet-cruisers/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Februar 2016, 16:52:58
Hmmm, High Tier = Papierschiffe 1955-1965?

Naja, erstmal zum Training und dann den verdienten Burger + Pommes.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 19 Februar 2016, 16:59:20
Schon die Michael Kutusov in dem Tier ist frech. Der Kahn ist 1952 vom Stapel gelaufen und tritt gegen Kreuzer an, die 20 Jahre vorher in Dienst waren...

Habe heute mal meine Neuerwerbung Mutsuki ausprobiert. Dabei hatte ich gar nicht so einen Lauf...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Februar 2016, 17:29:05
das ist kein problem bei den russen waren die deutschen Feuerleitanlagen des 2 wk state of the art bis etwa 1965
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 19 Februar 2016, 18:59:27
Warum kann man sich nicht einfach damit abfinden, dass es ein (weiss-) russischer Entwickler ist, der scheinbar den heimischen Spielermarkt bei der Stange halten will? Im Endeffekt werden sich trotz allem Gemaule doch viele finden, die die russischen Kreuzer spielen werden...
Die anderen Nationen werden früher oder später auch noch kommen, aber Geduld scheint nicht mehr in die heutige Zeit zu passen

Wenn man aber sich auf die Fahne schreibt, das Marine Arcade Spiel für WWI und WWII zu entwickeln und zu betreiben, ist das Verhalten eher grenzwärtig, dazu kommt, dass alle Russen Kreuzer mit 152mm Wummen 19,1 km Reichweite bekommen, ist im neuen FAQ zwischen den Zeilen zu lesen und das ist wirklich lächerlich, gegenüber den deutschen und amerikanischen 20,3cm die mit weniger Reichweite auskommen müssen, obwohl die wesentlich bessere Ballistik.

Das hat nur noch mit Einseitigkeit zu tun und auch nichts mehr mit Balancing!.

Dazu kommt, dass die Leute auf dem europäischen Server deutlich mehr Einkommen für WG generieren als die die Leute auf dem russischen Server!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 19 Februar 2016, 20:33:59
Salve,

hier noch genauere Daten aus dem Supertest.

http://www.himmelsdorf.de/russische-kreuzer-technische-daten-der-stufe-2-bis-5/
http://www.himmelsdorf.de/russische-kreuzer-technische-daten-der-stufe-6-bis-10/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Februar 2016, 21:03:17
Meine Fresse, hat ne weile gedauert, eh ich verstanden habe, wie man die Sekundärartillerie manuell stuert, hat ständig nicht gefeurt, ist aber seehr effizient gegen DDs! Leider hat die Kagero mich schwer erwischt, befor sie dadurch ganz allein zerstört wurde.

Edit: WTF! 65k HP für nen Kreuzer?! Was für ein Scheiß. Und Radar mit 11,7km spotting range? Wenn dass DDs automatisch aufklärt, können die einpacken... Wobei, das ist nicht unbedingt tragisch... :-D

Ach ja, anvisieren mit der Mittelartillerie geht STRG drücken, Mauspfeil rauf und Linksklick.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 22 Februar 2016, 18:53:39
Soooo... ich hab mich dann bis zur Colorado hochgequält und was soll ich sagen: WAS FÜR EIN DING ist das denn?  :-D
Mit Hilfe zufällig rumliegender Frei XP Maschine und Reichweite ausgebaut und ins Getümmel gestürzt. Das hier ist das zweite (!!) Gefecht, leider hat die Zeit nicht mehr gereicht die letzte Kongo auch noch rauszunehmen:

(http://fs5.directupload.net/images/160222/lgb5i8dt.jpg) (http://www.directupload.net)
(http://fs5.directupload.net/images/160222/tan8cseo.jpg) (http://www.directupload.net)

Ich treff noch nicht alles so wie ich will aber bisher waren die ersten beiden Spiele schon erfreulicher als die meisten vorher mit der New Mexico  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Februar 2016, 00:30:02
Schönes Spiel mini.   top

Hab Spaß, denn mit der North Carolina geht´s noch besser, das Teil ist auf mittlere Entfernung einfach nur genial.   :-P
Es klappt zwar nicht immer, aber immer öfter. ;)

Dadrunter mal ein Spiel mit der Fubuki, ich hab auch mit ihr noch nicht ganz Freundschaft geschlossen, da mir die Amerikanischen Zerstörer irgendwie mehr liegen, aber so langsam werd ich auch mit den Japanern warm.   :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 23 Februar 2016, 11:14:55
Ja die North Carolina war der Hauptgrund warum ich die amerikanischen BBs angefangen hab  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 Februar 2016, 11:37:29
Hatte gestern ein Gefecht mit meiner Kuma, da sind teilweise Tier VI Schiffe herumgefahren. Bei zwei Tiers Unterschied kannst Du meiner Meinung nach gleich einpacken...

Bei einem anderen Gefecht hatte ich mit der Kuma ein 1:1 gegen eine Cleveland versucht; war auch eine eher kurze Angelegenheit...

Ich weiß nicht, ob das wirklich gut für das Spiel ist, wenn die Schiffe mit jedem Tier sooo viel besser werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 23 Februar 2016, 13:13:14
Der Zwei Tier Spread ist aber leider normal, genau wie bei World of Tanks. Als lowtier kann man schon noch Einfluss nehmen, man muss halt nur die Kurve kriegen und seinen Spielstil variabel anpassen. Als Toptierkreuzer kann ich mich ganz anders bewegen als als Lowtierschiff. Abwarten und wenn möglich aus zweiter Reihe wirken. Am besten auf Schiffe die bereits anderweitig in Gefechte verwickelt sind. Ausserdem gibt das beschädigen und versenken von "höherwerigeren" Gegnern wohl mehr Cedits und XP in der Endabrechnung
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Februar 2016, 13:19:23
2 Tierstufen sind bei WoW doch noch Human, du wirst bald in die Gefechte kommen wo du Schiffen begegnest die 3 Stufen über dir sind. Denn bei WoW sind deine Tierstufen + - 3 Tierstufen, da kann dich der MM einordnen. 😉  Viel Spaß in See. 😉
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 Februar 2016, 14:26:58
Ist schon richtig, mit einem Low-Tier-Schiff muss ich mich mehr zurückhalten. War auch einfach dumm von mir gespielt. Wobei die Cleveland vielleicht auch ein Sonderfall ist, weil der Sprung zu den Vorgängern gigantisch zu sein scheint.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 23 Februar 2016, 14:46:55
Was meinst Du, wie man sich mit eine Yamato zurückhalten darf, sobald 3+ Tier 10 Zerstörer im Spiel sind, macht ehrlich gesagt nicht viel Spass, da man Ihnen hilflos ausgesetzt ist. Daher campen viele Yamato Spieler auch weit hinten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Februar 2016, 15:02:38
Lutscha, genau das finde ich aber verkehrt. Das Spiel mit der North Carolina war genau das Gegenteil von dem was du schreibst. Ich hab mit dem Schiff eine Reichweite von über 26km, könnte also gemütlich aus 5er Reihe schießen, bei dem Spiel wo ich das Ergebnis gepostet hatte, war ich auf einer Kampfentfernung zwischen 15 und 8km. Ich hatte einen Angriff von 2 Zerstörern und einer Amagi zu überstehen. Zerstörer waren einmal BB Achtern aus und der andere Stb querab, am Bug hing die Amagi. Vordere SA auf Amagi, hintere SA auf Zerstörer Stb querab und MA auf Zerstörer BB Achtern. Lief wie ein Länderspiel, alle erwischt. 😜  Ok, ne Tüte Glück hatte ich auch noch mit, ich weiß was du meinst. 😉
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 23 Februar 2016, 15:12:54
Also mit der Amagi hatte ich auch nie sonderlich viel Angst vor den Tier 6-8 Zerstörern, das Torpedovolumen ist aber auch bei Tier 10 ein anderes, dazu noch die extreme Reichweite. Ich spiele allerdings auch kaum noch.

Dummerweise gibt es ja keine Carrier mehr.

Die Zerstörer waren bei dir aber ziemlich dämlich, was kommen sie denn auf Sichtweite heran.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Februar 2016, 15:18:14
Ja, wie ich schon schrieb, Tüte Glück war mit an Bord, waren zwar nur Tier8 DD's, aber North Carolina ist ja auch lenkfaul das Ding. Dagegen dreht die Tirpitz wie ein Sportwagen. 😜
Spielen tue ich auch nur von Zeit zu Zeit,nur davor sitzen,dafür is mir meine Zeit zu schade. 😉
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 23 Februar 2016, 15:33:07
Also 3er Spread ist doch längst Geschichte, das gabs doch glaube nur zu CBT Zeiten oder? Aktuell kann das eigentlich nur passieren, wenn man in nem Fail Platoon ist
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 Februar 2016, 16:00:30
Daher campen viele Yamato Spieler auch weit hinten.

Naja, wenn ich meinen Gegner wirkungsvoll bekämpfen kann, ist die Entfernung nicht zu groß.

Es gibt allerdings eine Sache, die mir bei carrier-Fahrern ordentlich auf den Zeiger geht: das sich-in-eine-Ecke-Setzen. Ich erlebe es oft genug, dass der Träger dann von Zerstörern oder Kreuzern versenkt wird, weil man als Mitspieler nicht mehr rechtzeitig zu Hilfe kommen kann. Zudem ist ein stehendes Ziel noch dankbarer für den Gegner, ganz zu schweigen von der fehlenden Flak-Deckung durch seine Mitspieler. Dasselbe gilt im Prinzip auch für Schlachtschiffe in der zweiten Reihe.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Februar 2016, 16:09:21
Zitat
Also 3er Spread ist doch längst Geschichte, das gabs doch glaube nur zu CBT Zeiten oder? Aktuell kann das eigentlich nur passieren, wenn man in nem Fail Platoon ist

Weiß ich nicht, ich weiß das ich mit DD´s die ich ja doch am häufigsten fahre auch noch vor 2 Wochen ein Tier 7 im Tier 10 gelandet ist.
Kreuzer hab ich es genauso, das ich mit Myoko in Tier 10 gekommen bin und BB´s, da würde ich jetzt nicht drauf schwören, aber mit New Mexiko bin ich auch in Tier 9er gelandet.
Dann hab ich wohl noch die CB-Version drauf.  :-P
Muss ich mal in Zukunft drauf achten. 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 26 Februar 2016, 17:40:08
Ich werde heute abend nochmal ne Runde fahren - jmd dabei?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 Februar 2016, 08:37:32
isch hatte dis Wochende einen guten run selbstverständlich mit meinem Mauswiesel

4 Kraken hintereinander

dann ein 3 vs 3 Gefecht
36 Schuß
25 Treffer
28800 Damage
3 Gegner versenkt.
zwischendurch noch ein Cap geholt
muss die Hölle gewesen sein

Gemäß Wows stats and numbers habe ich nunmehr  ein Personal Rating unter den Top 500 Spielern
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 29 Februar 2016, 08:59:54
Hallo zusammen,

wo finde ich die FMA Liste für WoW?

Ich würde mich gerne auch eintragen. Bin zwar nicht so oft unterwegs und auch nur unregelmäßig Abends, wäre aber schön mal Bekannte von hier zu treffen.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 29 Februar 2016, 10:32:36
hier=> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,24446.msg289565.html#msg289565
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 29 Februar 2016, 12:00:35
OK, danke.
Habe diese nicht mitten im Thema vermutet...  :wink:

Bitte noch ergänzen:

FMA: speedl  WoW: speedl2002

Fahre zur Zeit Isokaze, Furutaka und Kongo.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 01 März 2016, 14:49:46
durch einen dummen Fehler habe ich heute meine Königsberg bei überspringen tier 2-4 in Betrieb genommen. Hab gekuckz wie ein Auto als ich tier V Schiffe sehe.

war viel schlechter vom ausgeteilten Schaden als mit Hermelin
hab aber mehr EP und Geld erwirtschaftet
ich habe überlebt, gesiegt und ein Schiff versenkt (Zerstörer mit 1 Vollsalve und 2 oder so Einzelschüssen) und 20 treffer auf einem gegnerischen Schlachtschiff erzielt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 01 März 2016, 16:32:32
Hallo Thoddy,

von 1 auf 5 ist schon ein sehr großer Sprung, allerdings hast du bei den deutschen zwischen 2-4 nichts verpasst.

Gewöhn dich erst einmal an Stufe 5, komm mit der Entfernung und dem zielen klar und denke daran du hast auch Torpedos (Taste 3), immer den schmalen Fächer werfen.
Das dauert ein paar Gefechte bis du dich an Stufe 5 gewöhnt hast.
Die Königsberg ist ein sehr gutes Schiff auf Stufe 5, du solltest hauptsächlich AP schießen, bei der Königsberg.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 03 März 2016, 03:39:21
Salve,

ich fahr gerade mit der Kolberg genügend EP, um die deutschen Schlachtschiffe gleich erforschen zu können.
Allerdings kann ich das "nirgends" mehr sehen wieviel ich brauche, aus dem Kopf waren das zwischen 9-12000EP, kann mir mal eine einen Tipp geben wie ich das nachvollziehen kann, wenn ich alle Bäume schon erforscht habe?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 März 2016, 08:11:44
Salve,

ich fahr gerade mit der Kolberg genügend EP, um die deutschen Schlachtschiffe gleich erforschen zu können.


Wann sollen die denn kommen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 März 2016, 08:18:16
laut neuesten Aussagen um die GamesCom herum. Also so im August
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 März 2016, 09:38:13
laut neuesten Aussagen um die GamesCom herum. Also so im August

Gibt es schon hinweise / konkrete Aussagen, welche schiffe kommen / wie der Forschungsbaum aussieht?

Tier 8 - Bismarck, is mMn gesetzt ^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 März 2016, 11:03:23
T 3 Nassau
T 4 Kaiser
T 5 Bayern
T 6 Mackensen
T 7
T 8 Bismarck
T 9 H-39
T10 H-41

(soweit ich mitgekriegt hab - keine Garantie^^)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 März 2016, 11:10:34
T7 => Scharnhorst?

Und dann also kein Plätteisen als T3 und kein Panzerschiff :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 03 März 2016, 11:20:39
Mmm,

wieviel EP sind es denn nun, bei der South Carolina oder Kawachi?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 03 März 2016, 11:36:36
Mmm,

wieviel EP sind es denn nun, bei der South Carolina oder Kawachi?

Hilft dir das weiter? => http://wiki.wargaming.net/en/Ship_types_battleship (http://wiki.wargaming.net/en/Ship_types_battleship)


Zur anderen Diskussion, anscheinend kommen die Pocketbattleships als Premiumschiff. Wurde so zumindest confirmed (siehe Interview unten)


Zitat

Q&A from "Hour with a developer". Alexandr Bogomolskij, publishing producer.


Q. What are your plans for 2016?
A. During this year, we will release 5 or 6 major updates focused on the reworking of some aspects of the game, without introducing much content since they will contain a lot of technical changes (like the reworking done in 0.5.3.)

Q. When will you put Tirpitz and Warspite on sale once again as you promised? And where's the premium CV?
A. We didn't promise anything. Both ships were on sale temporarily. During the last sales, almost none were sold, that's why they won't be put on sale in the near future. Warspite may be available at the end of May with Jutland. Regarding Tirpitz, maybe with the release of German BB's (August).

Q. And what about a premium CV?
A. Last week, we did a survey of 40k people regarding what they think about introducing a premium CV in the game. We have already modeled Saipan. We have different options: sell it to everybody, sell it only to CV players or not introduce a premium CV at all. Currently, 11% of players play CV's. 80% don't know how to play CV's at all. Other reasons were already given on the forum (due to CV mirror matchmaking, it's very difficult to release a premium CV, which could become overpowered if researchable CV's were nerfed). According to the survey we did on the forum, European and Russian servers don't want a premium CV whereas Asian and US servers do.

 Q. Will you introduce new CV lines?
A. Not this year. We have modeled all of the IJN CV's : Kaga, Akagi, Shinano. All of them are refitted BB's. There's still the cruiser-carrier Tone, we may create a CV subclass starting out of the BB line.
 
Q.
When are clans coming?
A. During the first semester of 2016.

 Q. When do you plan on having a unified economy?
A. We're nearly done. We've already finished the technical part.

 Q. When will you introduce new IJN and US lines, a new CV line, and a split cruiser tree?
A. When it's ready.

 Q. Will you put battleship Ise in the game?
A. Perhaps, in the CV subclass and it'd be researchable.

 Q. Apart from Kongo and Myoko, will there be more ARP ships?
A. We will examine how the event went. We have only modeled the Kongo-class so far.

 Q. When do yo plan to introduce French and Italian lines?
A. Not until 2017.

 Q. What rating would you give the game on a scale of one to ten?
A. 8, there's still ways to improve.

 Q. Whose idea was it to buff US DB's?
A. Vlegris's and Ainen's. Torpedoes did a lot of damage and bombs didn't. That's why they were buffed.
 
Q. When will there be a patch with CV's nerfs?
A. We have no plans to do that.
 
Q. When will you implement PvE content?
A. During the second half of the year we will focus on PvE content, we already have a lot of plans.
 
Q. When will you release a premium IJN or US CV?
A. US CV, this year. IJN CV, next year.
 
Q. When will you make CV gameplay more complex?
A. We already made IJN CV gameplay more complex by adding converging torp drops; we'll think of something for US CV's.
 
Q. How many players have between 12 and 18? How does this number evolve? Is it necessary to attract them? Could you raise age rating from 12+ [In Russia, the game is forbidden to children under 12, in EU, the rating is 7+]?
A. I'm in favor of raising the age restriction. The proportion of those players is less than 10%, there's nearly no players under 16. At the time of our TV advertisement campaign, this group of people increased. Kids don't like the game.

 Q. Naturally, kids like dynamic games.
A. Indeed, the game is perfect for meditation, particularly at high tiers.

 Q. Do you plan to sell Diana?
A. Next month with MTC (Russian phone operator).

 Q. Do you plan to release low tier ships? Such as Olympia?
A. Olympia is unlikely. We have some low tier ships planned, such as Smith and Katori. We don't want to put incentives for experienced players to play with newbies.

 Q. Do you plan to introduce ships not belonging to any nation present in the game? Or did it prove to be a failed experiment?
A. The experience was positive, but we'd do it if Turkish, Dutch or Spanish players played more actively. Polish players play quite a lot, so we released Blyskawica. The same applies to the Pan-Asian ships. We will add Moltke to the German tree.

Q. Do premium ships pay off their development costs?
A. 15 times.

 Q. Will you release a tier 8 US premium ship?
A. We have a tier 7 US cruiser ready to be released in May-June.

 Q. Why are there problems with US cruisers?
A. Thin armour and no torpedoes is why they're worse than IJN cruisers.

 Q. Will you add Varyag?
A. Unlikely. We first have to ask collectors, then we may think about it, but not this year.
 
Q. When will you release a new DD line?
A.  Maybe at the end of the year.
 
Q. Will there be a Pan-European tree?
A. It's doubtful, we have no plans to add it.
 
Q. Will you add researchable ships to the Pan-Asian tree?
A.  Everything is possible.
 
Q. Could you do a survey about what premium ship to add next?
A. We could, but it would take at least 9 months to create the ship and release it, and everybody would have forgotten.
 
Q. What's going on with Tone?
A. We have postponed it for now, we may move it from tier 8 to tier 6, we may also add it to the CV subclass.
 
Q. When will you add a tier 5-6 premium ship? Except the Warspite?
A. We will release two during Spring.
 
Q. Will you add a female voice?
A. Lisa signed up for it, look it up on the forum.

Q. Will there be more PvE events?

A. Some devs are against it so they will only happen every once in a while.

Q.
How many retired people play the game?
A. About 25% are war veterans, 20% of players are 50 old or more.

Q. Who thought about nerfing BFT and AFT?
A. Vlegris.

Q.
Why did you choose Prifintern and not Krasnyj Krym?
A. It would be hard to read for Europeans.

Q. When will you release Soviet BB's?
A. Not soon, not this year.

Q.
When will you release tier 5-6 premium ships, what nations?
A. We have many plans, during all this year, we will release premiums around those tiers, there's even a French ship.

Q.
When do you plan to add Dutch and Swedish ships?
A.
We have no plans to do it.

Q. When will you add pocket battleships?
A. This year (likely as premiums).

Q.
Is there a chance you'll add Alaska, Stalingrad and other large cruisers?
A.
Absolutely.

Q.
Will 460mm be the biggest caliber in the game?
A.
Yes.
 
Q. Will there be reenactments of historic battles?
A. Yes, but not like we did for tanks.
 
Q. Will you add minefields, shallows and forts?
A.
Forts, yes. No for the rest.

Q. Do you plan to add more customization options?
A.
Yes, there will be a lot of that during this year.

Q. What is your long-term perspective?
A.
Our goal is to bring people to the game so they can have fun.

Q.
Will Mikasa be purchasable in the premium shop in the near future?
A. Yes.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 04 März 2016, 07:47:28
Gestern Abend hätte ich wieder k...n können  :-P. Mit der Kongo komme ich sowieso nur schlecht zurecht, treffe nur wenig. Bisher gefühlt 20 Gefechte und davon hat unser Team 19 verloren... :-(.
Nicht falsch verstehen, die Kongo ist ein sehr schönes Schiff (ein Schwesterschiff wird in 1:100 als RC Modell entstehen  :-D), aber in meiner Hand, naja...

Dann endlich mal eine für mich super Runde, hatte mich gerade auf eine Nagato eingeschossen und mal brauchbare Treffer gelandet und dann... rausgeflogen!  :BangHead: . Nachdem ich wieder drin war, gerade noch 4 Treffer geschafft und dann hat unser Team gewonnen. Trotz 1,5-fachem Multiplikator nur 260 Erfahrungspunkte bekommen, da alle vorherigen Treffer weg waren...  :BangHead: :BangHead: :BangHead:. Am liebsten hätte ich mein Mauspad gefressen...

Seit ich spiele hatte ich nur einen Verbindungsabbruch, aber gestern Abend innerhalb von einer Stunde gleich 3 Stück.

Wars bei euch ähnlich?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 04 März 2016, 09:49:58
@speedl:

Ich hatte mich auf die Kongo gefreut, weil mir die Myogi schon gut gefallen hat, und die Kongo eigentlich ähnlich und auf dem Papier in allem ein wenig besser ist. In der Grundausführung war das Ding aber die reinste Katastrophe: langsam, träge, fragil und wenig treffsicher. Mit dem Speed-Update und den Rumpferweiterungen macht das Ding aber wieder Spaß, allerdings muss man recht defensiv fahren und punktet dann meistens nicht so sehr. Zudem ist man 1:1 gegen so ziemlich jedes andere Schlachtschiff unterlegen, sowohl von der Feuerkraft als auch von der Widerstandsfähigkeit. Ich gehe deshalb damit meist auf Kreuzer-Jagd und hoffe, dass mir meine Kreuzer-Kollegen dann bei den Schlachtschiffen helfen können. Ist eben ein Schlachtkreuzer und kein Schlachtschiff. Macht aber auch Spaß, wenn man mit zwei Salven auf 12 km eine Cleveland wegputzt...  :-D


Gestern war ich ein wenig mit meiner Furutaka unterwegs, die eigentlich eine bessere Kongo ist. :wink: Verstehe nicht, warum viele diesen Kahn so schlimm finden. In der Grundausführung ist sie zwar ziemlich fragil, aber ausgebaut kann sie relativ gut einstecken und sehr böse austeilen. Ist eben kein Nahkampf-Monster, sondern ein Schiff für Distanzgefechte. Bei einem Gefecht habe ich allerdings über 20 AP-Treffer auf einer Omaha gelandet, und das Ding ist nicht untergegangen. Sind die Ami-Kreuzer wirklich sooo weich, dass ich sie mit HE beschießen muss?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 04 März 2016, 10:58:04
Bei mir klappts, zumindest bis gestern noch, auch mit der Furutaka besser. Die habe ich komplett ausgebaut und für einen Kreuzer ist sie eigentlich nicht schlecht. Wobei ich nicht richtig vergleichen kann, da ich bei den Amis noch bei der Chester bin und bei den Deutschen bei der Kolberg.

Die Punkte gestern haben mir bei der Kongo endlich für den C-Rumpf gereicht, aber damit bin ich noch kein Gefecht gefahren.
Bisher habe ich immer auf Distanz gekämpft, da die Amis eine geringere Reichweite haben. Aber wie du schon geschrieben hast, bekommt man dadurch nicht so viel Erfahrung, da ich fast nie Zitadellentreffer habe.
Ich versuche auch immer erst die anderen japanischen BB's rauszunehmen bevor ich an die Amis gehe. Gegen Kreuzer schieße ich nur, wenn kein BB in Reichweite ist. Wenn aber DD's so in Reichweite sind, das eine reelle Chance besteht zu treffen, dann gehe ich erst auf die. DD's haben mir schon oft böse AUA gemacht... :|

Mit der Myogi habe ich aber gefühlsmäßig besser getroffen als bis jetzt mit der Kongo.

Verbindungsabbrüche hattest du gestern nicht?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 04 März 2016, 11:29:31
Gestern Abend hätte ich wieder k...n können  :-P.
....

Seit ich spiele hatte ich nur einen Verbindungsabbruch, aber gestern Abend innerhalb von einer Stunde gleich 3 Stück.

Wars bei euch ähnlich?

Viele Grüße Stefan

gestern/vorgestern war update tag bei Windows?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 04 März 2016, 11:30:03
Bisher habe ich immer auf Distanz gekämpft, da die Amis eine geringere Reichweite haben. Aber wie du schon geschrieben hast, bekommt man dadurch nicht so viel Erfahrung, da ich fast nie Zitadellentreffer habe.

Soweit ich mich erinnere, hatte ich mit der Kongo bei AP noch keinen einzigen Zitadellentreffer, selbst bei Entfernungen von unter 8 km nicht. Aber mit HE auf Kreuzern hatte ich schon mehrere.  :?


Zitat
Ich versuche auch immer erst die anderen japanischen BB's rauszunehmen bevor ich an die Amis gehe. Gegen Kreuzer schieße ich nur, wenn kein BB in Reichweite ist. Wenn aber DD's so in Reichweite sind, das eine reelle Chance besteht zu treffen, dann gehe ich erst auf die. DD's haben mir schon oft böse AUA gemacht... :|

Wie gesagt, mit HE auf Kreuzer geht gut was voran. Das mit den DD's geht mir genauso, zumal man mit der Hauptartillerie der Kongo auch auf 5 km daneben schießen kann... Da kam mir die Myogi auch genauer vor.


Zitat
Verbindungsabbrüche hattest du gestern nicht?

Nein, noch nie. Edit: Habe noch Windows 7.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 04 März 2016, 12:10:13
@Thoddy

ich habe die automatischen Updates deaktiviert. Das mache ich immer manuell.

@Sarkas

mit AP hatte ich schon Zitadellentreffer, aber sehr selten, vielleicht jedes 3. oder 4. Spiel einen. Auf Kreuzer schieße ich aus Faulheit und wegen der langen Zeit beim Umschalten auch mit AP...
Müsste ich mal mit HE versuchen

Ich habe noch Vista64 und werde erst wechseln, wenn Microsoft dafür keine Updates mehr macht...  :wink: Kann mir aber nicht vorstellen, dass es am Betriebssystem liegt. Vielleicht weil ich auf dem Dorf wohne und zuviele Gleichzeitig drin waren... Obwohl es mit VDSL50 genug Reserven geben sollten...  :?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 04 März 2016, 12:30:16
@Thoddy

ich habe die automatischen Updates deaktiviert. Das mache ich immer manuell.

@Sarkas

mit AP hatte ich schon Zitadellentreffer, aber sehr selten, vielleicht jedes 3. oder 4. Spiel einen. Auf Kreuzer schieße ich aus Faulheit und wegen der langen Zeit beim Umschalten auch mit AP...
Müsste ich mal mit HE versuchen

Ich habe noch Vista64 und werde erst wechseln, wenn Microsoft dafür keine Updates mehr macht...  :wink: Kann mir aber nicht vorstellen, dass es am Betriebssystem liegt. Vielleicht weil ich auf dem Dorf wohne und zuviele Gleichzeitig drin waren... Obwohl es mit VDSL50 genug Reserven geben sollten...  :?

Viele Grüße Stefan

Das Problem mit AP auf den unteren Tierstufen ist, dass meist nur die Schlachtschiffe dick genug gepanzert sind, um darauf anzusprechen. Die meisten Kreuzer sind halt wirklich so dünn gepanzert, dass die BB-AP Granaten einfach durch gehn. (Mit der Omaha oder Murmansk dagegen kann man munter AP auf andere Kreuzer ballern)
(http://fs5.directupload.net/images/160304/7ssu47vl.jpg) (http://www.directupload.net)

Das wird sich aber in den folgenden Tierstufen ändern, dann bieten auch die Kreuzer genügend Widerstand für AP Granaten - es sei denn man trifft Bug oder Heck^^

Verbindungsabbrüche hatte ich zuletzt vergangenen Samstag, sonst eigentlich sehr selten mal.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 04 März 2016, 12:51:09
Das sieht ja richtig gut aus...  :-D

Wenns bei den anderen keine Probleme gab, hoffe ich mal, dass es eine einmalige Sache war mit den Abbrüchen. Hatte bisher ja auch keine Probleme.

Bei den nächsten Spielen werde ich mich auch mal mit HE als "Kreuzerschreck" versuchen. Mal schauen wie's läuft  :O/Y.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 04 März 2016, 13:46:54
Zitat
Wenns bei den anderen keine Probleme gab, hoffe ich mal, dass es eine einmalige Sache war mit den Abbrüchen. Hatte bisher ja auch keine Probleme.

Ich hatte gestern auch das erste mal das ich wärend eines Spieles rausgeflogen bin, kann an deinem Dorf also nicht liegen, ich wohne zwar in ner Kleinstadt, aber das Netz ist hier recht gut und stabil ausgebaut.
Hatte es aber auch nur ein einziges mal gestern und hoffe das es auch nicht öfters vorkommt, mein Glück, ich war schon versenkt worden als es passierte.  :-P

Kleiner Tipp, mir ist aufgefallen wenn du auf Amerikanische BB´s schießt und sie rund um den achteren Schornstein triffst, ist meistens mind. ein Zitatreffer mit bei. Bis zur Iowa hab ich es schon getestet, geht gut, und macht Spaß wenn man mit der North Carolina ne Iowa in die Flucht schlägt.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 04 März 2016, 20:25:19
Mit AP oder HE auf Kreuzer oder Schlachtschiffe sollte man nicht so starr sehen. Das hängt scheinbar von der Panzerung des Gegners ab. Bei Low-Tiers komme ich super mit den AP's durch, bei einer Nürnberg gibts immer Zitadelltreffer. Gegen höhere Stufen bringt mir die HE mehr, da es kaum Zitadelletreffer gibt, die HE aber zumindest Brände verursacht. Seltsamerweise erziele ich bei einer feindl. Cleveland nie Zitadelltreffer.
Zitat
Auf Kreuzer schieße ich aus Faulheit und wegen der langen Zeit beim Umschalten auch mit AP...
Immer die übernächste Salve planen ! Will man wechseln, dann einfach einmal 1 oder 2 drücken. Nach der nächsten Salve wird dann entsprechend umgeladen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 04 März 2016, 21:51:56
@Mario
Die Cleveland ist auch glaube schwierig zu knacken, bewusst das erste mal hab ich das mit der Yorck bzw Pensacola - also Kaliber über 20cm - geknackt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 04 März 2016, 23:30:40
Zitat
Kleiner Tipp, mir ist aufgefallen wenn du auf Amerikanische BB´s schießt und sie rund um den achteren Schornstein triffst, ist meistens mind. ein Zitatreffer mit bei.
Man kann so genau zielen?!? Ich bin heilfroh, wenn die Murmeln überhaupt ins Ziel gehen. Aber ich werde mir das merken.

Zitat
Will man wechseln, dann einfach einmal 1 oder 2 drücken. Nach der nächsten Salve wird dann entsprechend umgeladen.
Das mit einmal Drücken wusste ich nicht, Danke für den Tip! top

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 04 März 2016, 23:42:11
Zitat
Man kann so genau zielen?!? Ich bin heilfroh, wenn die Murmeln überhaupt ins Ziel gehen. Aber ich werde mir das merken.

Übung macht den Meister Stefan.
Wird dir nicht gleich gelingen, aber von Spiel zu Spiel sollte man auch das genaue Zielen lernen. Ab gewisse Entfernungen wird es immer leichter und später klapt das auch mal bei 26km.  :-P  ( Ist bei mir aber auch noch selten  :-P :-D )
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 07 März 2016, 09:09:58
Mit AP oder HE auf Kreuzer oder Schlachtschiffe sollte man nicht so starr sehen. Das hängt scheinbar von der Panzerung des Gegners ab. Bei Low-Tiers komme ich super mit den AP's durch, bei einer Nürnberg gibts immer Zitadelltreffer. Gegen höhere Stufen bringt mir die HE mehr, da es kaum Zitadelletreffer gibt, die HE aber zumindest Brände verursacht. Seltsamerweise erziele ich bei einer feindl. Cleveland nie Zitadelltreffer.

Mit der Furutaka schaffe ich eigentlich bei allen gegnerischen Kreuzern Zitadellentreffer; hat ja auch 20,3 cm.

Was anderes: Kann es sein, dass die Murmansk für Tier V ein wenig zu stark ist? War gestern wieder beeindruckt, was die Stahl fressen kann...

Und noch zwei Fragen: kann ich im Spiel erkennen, wer wer ist? Ist irgendwie doof, wenn man die Kollegen mit ihrem Schiffstyp ansprechen muss. Und was bedeuten bei der Spielerliste vor/nach dem Gefecht die kleinen Wappen vor dem Namen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 07 März 2016, 09:43:37
Moin Männers,

also generell gilt ja bei BB immer mit AP schießen, egal ob auf BB oder Kreuzer, einzig bei DD macht HE mehr Sinn (aber bis man "umgeladen" hat, ist der DD meistens schon wieder verschwunden oder so nah einem dran, dass die Torps schon im Wasser sind, daher auch hier lieber mit AP schießen und höchstens die darauffolgende Salve umladen) zwar gibt's die Überpenetrationen, aber man schafft ziemlich oft Zitadell-Treffer, wenn die Granaten in der Mitte eines Kreuzer runterkommen. Gerade Schiffe wie die Omaha, die Königsberg und Nürnberg haben eine ziemliche "Große" Zitadellfläche. Hier ist es auch gut möglich diesen Schiffe von hinten, also wenn Sie von euch abdrehen, einen Zitadelltreffer zu verpassen. Selten klappt es auch, wenn diese auf euch zu fahren, dann meistens nur bei Entfernungen unter 10 km.

Die Cleveland ist eine Besonderheit, da Sie mit die kleinste Zitadellfläche aller Schiffe hat.

Meine besten Runden mit BB´s habe ich alle gemacht, wo ich nur mit AP geschossen habe, egal ob Tier IV oder Tier X.

@Speedl:
Mann kann nur zielen, in welchem Bereich des Zielschiffes die Granaten runter kommen, also Bug, Mitschiffs oder Heck, alles weitere ist dann sogenanntes RNG-Glück.
Hatte mit der Kongo schon Salven, wo 4 vor und 4 hinter dem Schiff eingeschlagen sind, obwohl mir dieses perfekt die Breitseite gezeigt hatte... aber es geht auch anders, als ich einer abdrehenden Nürnberg, auf gut 17km, übers Heck 3 Treffer verpasst habe. Blöd für den Nürnbergfahrer fahr nur, das alle 3 Treffer Zitadelltreffer waren  :-D

@ Sarkas:
Die kleinen Wappen, in welchen dann A oder B oder C drin steht, bedeuten, dass diese Spieler in einer Division unterwegs sind.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 07 März 2016, 09:59:30
also generell gilt ja bei BB immer mit AP schießen, egal ob auf BB oder Kreuzer [...]

Hm, bei meiner Kongo habe ich das Gefühl, dass AP gar nichts bringt, sogar auf Schlachtschiffe auf kurzer Entfernung.


Selbst versuche ich, mit 45-60 Grad Winkel zum Gegner zu fahren. Frontal auf den Gegner zu reduziert die eigene Feuerkraft, und ich finde es selbst relativ einfach, so jemanden zu treffen, da man kaum vorhalten muss.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 07 März 2016, 10:29:56
@Imposand
Die meisten Kreuzer fangen sich ganz gerne Zitadellentreffer.
Ganz übel finde ich da z.B. die Pensacola. Hatte da schon zig Runden bei denen ich mit der ersten Salve von einem BB einen Zitadellentreffer bekommen hab und die Runde damit so gut wie gelaufen war.

Salven die fast ideal gezielt sind dann aber ein Teil der Granaten hinter und der andere Teil davor aufschlägt hab ich mit der Colorado dauernd. Und dann auch nicht allgemein mir großer Streueung sonder beide Teile mehr oder weniger gruppiert und auch nicht geteilt in vordere/hintere Turmgruppe sondern völlig unterschiedlich mal 2+6, 3+5 oder auch 4+4.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 07 März 2016, 12:08:02
So, gestern Abend hatte ich noch etwas Zeit zu spielen, aber ich glaube auf meiner Kongo liegt ein Fluch...  :-P

Kreuzerschreck ging gar nicht, die anderen drehten immer kurz vor eintreffen meiner Granaten ab und bei den wenigen Treffern kaum Schaden gemacht. Und im Nahkampf zum Schlus habe ich mehr eingesteckt als ausgeteilt...
Auch keine Zitas gehabt, weder auf BB's noch auf CA/CL's.

Die Streuung bei der Kongo, trotz Vollausbau und Zielverbesserung, ist echt grausam...  :BangHead:

Aber immerhin hat mein Team auch mal gewonnen und habe wenigstens, dank des Multiplikators, mal wieder runde 1500 EP erhalten.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 März 2016, 13:25:53
bin aufgestiegen in die top 400 gemäß "wows stats und numbers" für personal rating.
naja wers glaubt wird selig

und habe einen neuen persönlichen Rekord gefahren
57000 damage als tier1

dabei hatte das WE richtig schlecht begonnen nach 10 spielen mit knapp 20% Gewinnquote
noch auf 65% gerettet.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 März 2016, 14:09:45
Thoddy, ich denke du fähst jetzt Königsberg?!

Was machst du da weiterhin auf TierI?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 08 März 2016, 16:18:52
Und der Fluch hat wieder zugeschlagen... Gestern Abend war ich im Gefecht mit einer Colorado. Gefechtsbeginn war bei etwa 19km und ging zum Schluss auf (leider) 4-5km runter. Ich hatte mit AP 41 Treffer gelandet, aber als meine Kongo unterging, hatte die Colorado immer noch ca. 30% Lebenspunkte... :|.

War das nur ein Schlechter Tag, oder sind die Colorados so massiv, dass die AP-Granaten der Kongo keine Chance haben?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 08 März 2016, 16:31:07
War das nur ein Schlechter Tag, oder sind die Colorados so massiv, dass die AP-Granaten der Kongo keine Chance haben?

Wie gesagt, meiner Erfahrung nach macht AP-Munition bei der Kongo absolut keinen Sinn. Ich hatte am Wochenende folgenden Fall: Mit meiner Kongo gegen eine andere Kongo auf 7 km Entfernung. Habe eine volle Breitseite AP in das Ding gepumpt, was dem Ding vielleicht 1/3 seiner Lebenspunkte gekostet hat. Danach hat er mich gekillt. Theoretisch sollten 8 Stück 356 mm maximal 80.000 Punkte Schaden machen und nicht gerade mal 15.000!

1:1 gegen ein amerikanisches Schlachtschiff ist übrigens mit der Kongo keine gute Idee, da wirst Du selten gewinnen. Besser auf Distanz bleiben und mit HE belegen und auf Unterstützung hoffen...  :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 März 2016, 17:29:07
Zitat
Und der Fluch hat wieder zugeschlagen... Gestern Abend war ich im Gefecht mit einer Colorado. Gefechtsbeginn war bei etwa 19km und ging zum Schluss auf (leider) 4-5km runter. Ich hatte mit AP 41 Treffer gelandet, aber als meine Kongo unterging, hatte die Colorado immer noch ca. 30% Lebenspunkte... :|.

Hallo Stefan, du hattest von Anfang bis ende einen großen Nachteil bei dem Duell.
Du hattest ein Schlachtschiff der Tierklasse V und der Gegner ein Schlachtschiff der Tierklasse VII, was alleine schon bei den Struckturpunkten deines Schiffes ein größerer Nachteil ist, denn dein Gegner kann länger durchhalten, da du ihn öfters treffen musst als er dich. ;)
In einem Duell zwischen einem Japanischen und einen Amerikanischen Schlachtschiff, ziehen in diesem Spiel eigentlich fast immer die Japaner den kürzeren,wie es bei Montana und Yamato aussieht, weiß ich nicht, aber Tier III - VIII hab ich es so festgestellt. Es sei denn, du bleibst ausserhalb der amerikanischen Reichweite oder gehst Max. auf mittlere Distanz.
Frontal auf das Oberdeck geschossen oder Seitliche treffer mit einen flachen Winkel haben bei mir eigentlich immer gute Wirkung gebracht, auf jeden Fall vor dem gegenbeschuss in acht nehmen.
Ansonsten solltest du immer eine Tütte Glück ins Spiel mitnehmen, denn ab und an son empfinde ich es z.Z. zumindest, läuft meine Taktik ein Tag und am nächsten Tag geht´s garnicht und man bekommt ordentlich auf die Fre......  .  :-P :wink:

Was die AP Granaten angeht, wenn ich mit einem Schlachtschiff unterwegs bin, habe ich eigentlich fast immer nur AP verschossen.
Auf feindliche Kreuzer und Schlachtschiffe erziehle ich damit die größte Wirkung und bei Zerstörern setze ich sie auch ein, denn bevor man auf HE gewechselt hat ist es meist schon zu spät.
Vermeide Bugtreffer, dort machst du die meisten durchschüsse mit wenig Wirkung, bei den meisten Schiffen ist es am Heck genauso, bei Zerstörern sind Hecktreffer aber wieder sehr gut, da du dort meist die Antriebsanlage oder das Ruder erwischt, womit du als BB auch wieder Zeit bekommst. ;)
Im grunde musst du für jedes Schiff dein Spieltyp finden, wobei man bei den Japanischen Einheiten gleich sagen kann, es sind keine Hau drauf Schiffe, mit denen man mitten rein fahren kann, da warte dann lieber auf die russischen Kreuzer und Schlachtschiffe, die werden wahrscheinlich wieder die Überschiffe. ;)

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 09 März 2016, 08:46:19
Ich versuche ja solange es geht in Distanz zu bleiben, aber da wurde ich sozusagen in die Ecke gedrängt und kam nicht mehr schnell genug raus  :-P.

HE und AP machen bei mir gefühlt keinen Unterschied. Habe mich gestern mit einer Fuso zwischen 20km und 14km angelegt und auch wieder den Hintern voll bekommen... aber überlebt da die Gefechtszeit abgelaufen war  :-D.

Was ich aber auch gemerkt habe, ich muss noch lernen die Geschwindigkeit der anderen BB's einzuschätzen. Viele Granaten waren gestern zu früh am Ziel und schlugen immer ein Stück vor dem Bug ein.

 
Zitat
Ansonsten solltest du immer eine Tütte Glück ins Spiel mitnehmen,
Wo bekommt man diese Tüten? Ich brauche eine ganze Menge davon...  :-D

Und Russen fahre ich wahrscheinlich nicht, bin Japan-Fan... :-)

Zitat
Besser auf Distanz bleiben und mit HE belegen und auf Unterstützung hoffen...  :|
Naja, meistens habe ich im Team Einzel- oder 2er Gruppen-Fahrer. Immer wenn ich am Anfang frage, welche Caps, kommt nie eine Antwort. Ich versuch zwar immer mit anderen Schiffen mit zu fahren, aber wenn die dann ab in die Mitte gehen, stehe ich dann oft alleine da... :|

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 09 März 2016, 11:08:52
Thoddy, ich denke du fähst jetzt Königsberg?!

Was machst du da weiterhin auf TierI?

winrate und PR pumpen selbstverständlich ;) 

Wieviele Strich für Standardvisierung muss ich bei der Königsberg bei 90° Breitseitenziel -Kreuzer bei 15 km Distanz ungefähr vorhalten (höchstfahrt des Zieles vorausgesetzt)
-Schlachtschiff bei 15 km Distanz ungefähr vorhalten (höchstfahrt des Zieles vorausgesetzt)

mit meinen freien EPs konnte ich mir auch die andere Feuleitanlage leisten für den anderen Rumpf brauch ich noch etwa 3000 punkte


ich habe mein ersten drei skills auf den "bin gesichtet" und den "turmdrehskill" gepackt
welche tips gibts für den nächsten

ist "werde beschossen" hier wichtig beim Hermelin habe ich drauf verzichtet um den 5 er Tarnungsskill anzusparen

noch was zum Vergleich Hermelin<-> Orlan
für mich ist der Orlan  paar ticks besser als das Mauswiesel

gegen Experten im Orlan habe ich so gut wie keine Chance, außer wenn ich bis auf "infight distance" rankomme. Geht aber nur bei vielen Inseln und bei genügend Gewusel, da ich schätze dass ich ein primärziel bin
(ich schreib mir die top scorer auf einen Zettel und wenn ich von denen einen sehe und der kommt mir "aus Versehen" in Reichweite hat er schnell (2 Salven) mit bis zu 50% Schaden gefangen

ansonsten
H wird früher gesehen,
O hat größere Reichweite,
O ist schneller
O ist wendiger
O hat paar hitpoints mehr
beide haben etwa gleiche Feuergeschwindigkeit
die "bessere Panzerung" der Hermelin ist kein + Feature, da bei Treffern trotzdem alles durchgeht
ob man von 4X2500 (O) oder 4x3000 (H) getroffen wird ist piepegal

mit Tarnskill beim Orlan-Kapitän  kann dieser auf Hermelin unsichtbar schießen

sobald bei mir die Warnlampe "bin gesichtet" angeht und der Gegner könnte ein Experten-Orlan sein, fange ich an abzudrehen in die wahrscheinlichste Richtung wo der nicht ist.

Ansonsten habe ich ca 10-12 Sekunden später 2 Volleys im Schiff
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 09 März 2016, 14:20:11
Du bisch' ein Pro geworden 8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 09 März 2016, 14:43:06
@ Thoddy,

ich ziele immer nach Gefühl!

Bei japanischen Kreuzern und Schlachtschiffen halte ich grundsätzlich auf weite Entfernung anders vor (mehr), als bei USN Kreuzern und Schlachtschiffen (da langsamer), deutsche Kreuze = USN Keuzer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 09 März 2016, 22:38:41
So, soll ja keiner sagen, dass ich die Ratschläge hier nicht ernst nehme. Hier also das Ergebnis für ein Spiel mit meiner Kongo, in dem ich nur AP verschossen habe. So macht's aber keinen Sinn.  :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 März 2016, 00:26:47
Zitat
So, soll ja keiner sagen, dass ich die Ratschläge hier nicht ernst nehme. Hier also das Ergebnis für ein Spiel mit meiner Kongo, in dem ich nur AP verschossen habe. So macht's aber keinen Sinn.

Tja, hast Locher gespielt würde ich sagen.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 10 März 2016, 16:17:35
@Sarkas
Beim Schießen mit der AP-Munition sollte man auf zwei Dinge achten. gegen wen man feuert und wo genau man den Gegner trifft.
Ersteres ist recht einfach, ich nutze gegen stärker gepanzerte Schiffe generell HE, da ich damit mehr Schaden anrichte und oftmals noch Brände auslöse. Achte darauf, ob der Gegner den Brand mit seiner R-Taste löscht ! In diesem Fall kann er bei einem erneuten Feuerausbruch nicht noch einmal löschen, als weiter feste drauf mit HE !  :-)
Für leichter gepanzerte Schiffe nehme ich immer AP, vor allem, wenn mir eine Nürnberg vor die Rohre läuft. da erzielt man fast bei jeder Salve Zitadelltreffer. Besonders bei den großen Schlachtschiffen mußt Du den gepanzerten Bereich treffen, ansonsten gegen die AP-Granaten nur ohne Wirkung durch das dünne Blech. (Heck und Bugtreffer) Deshalb variieren erfahrene Spieler laufend ihre Geschwindigkeit.
Letztendlich mußt Du bei Deinen Einschlägen drauf achten, wieviel Schaden Du bei exakt diesem Schiffstyp anrichtest, ich hab z.B. bei einer gegnerischen Cleveland mit AP noch nie Zitadelltreffer erzielt, sie ist vermutlich zu gut gepanzert.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 11 März 2016, 09:02:45
Habe mit meiner Kongo noch ein wenig weiter probiert: Gegen alle amerikanischen Schlachtschiffe macht AP keinen Sinn, da bringt HE mehr. Gegen japanische Schlachtschiffe bis Tier V kann man AP nehmen, da kommt man mit der 356 mm durch die Panzerung. Kreuzer und Zerstörer ohnehin nur mit HE. Das Gefecht fange ich also immer mit HE an und schalte bei Bedarf auf AP um.

Womit ich noch ein wenig hadere, ist mit meiner Furutaka gegen die Omaha. Sonst schieße ich mit der 203 mm auf Kreuzer nur mit AP, da bekommt man ständig Zitadellentreffer - nur bei der Omaha nicht. Hier wäre HE wohl besser...!?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 11 März 2016, 09:18:28
Zitat
Ersteres ist recht einfach, ich nutze gegen stärker gepanzerte Schiffe generell HE,
das ist nicht immer richtig
gegen Mikasa nutze ich nur noch panzerbrechende Munition obwohl  das Hermelin bei Treffern gegen den Seitenpanzer 0 Schaden macht

dafür produziert jede Salve die in den Aufbauten landet konsistent ca 600 Schaden (mit Herr Melin wohlgemerkt) und die Kiste ist faktisch nicht zu verfehlen. 6 km Distanz einhalten und alles ist paletti. Manchmal fängt man auch einen Volltreffer aus der SA, muß man dann halt durch.

Zwischendurch aber mal Sprengranaten einfügen, um  Feuer zu machen, damit der Käpten auch was zu tun hat, außer zuschauen  V]

Ansonsten bin jetzt 10 mal mit der Köngigsberg gefahren
Noch nichts berauschendes, wie man an dem Knick in meiner  Rating- und Winstruktur erkennen kann.

Hatte jedoch schon mehrere Durchgänge in denen ich über 70 Treffer geschossen hab.
Da ich sehr weit hinten fahre, habe ich unüblicherweise oft überlebt und eine verhältnismäßig dürftige Trefferquote. lange überleben bedeuted jedoch auch, lange Spielzeit zum ausprobieren.

Hatte aber auch schon ein Messerduell mit einer anderen Konigsberg die ich  ganz gut ausgeschossen habe.

Wie üblich in solchen Gefechten, war ich kurz danach ebenfalls auf dem Meeresgrund.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 11 März 2016, 12:43:25
Hallo zusammen,

ich kann eure Probleme mit dem Verwenden der AP Munition nachvollziehen, es ging mir am Anfang nicht anders. Mittlerweile habe ich gut 1.800 Gefechte hinter mehr und etwas mehr als die Hälfte hiervon auf Schlachtschiffen.

Daher versuche ich euch zu erklären, warum man mit Schlachtschiffen nur AP verschießen sollte, bzw. ich euch ans Herz legen möchte, warum dem so ist und dass hier durch erst die richtigen Guten Runden mit Schlachtschiffen entstehen, über die man sich besonders freut (wenn man mal über 100.000 Schaden in einer Runde gemacht hat) und die Frustration dem Spielspaß weicht.

Also HE bei Schlachtschiffen macht nur Sinn gegen Zerstörer, alles andere solltet Ihr mit AP beschießen.
Ich mache das bei allen meinen Schlachtschiffen so, außer bei der Myogi und den Beiden Tier III Schlachtschiffen habe ich auch fast nur mit HE geschossen und daher auch nur einen Durchschnittschaden von unter 30.000 auf diesen.

Und ein Tipp von mir, wartet ruhig auch mal ein bisschen mit den abfeuern einer Salve, gerade wenn ein Schiff auf euch zu oder weg fährt, denn die meisten Spieler werden schnell wieder beidrehen, um selbst feuern zu können und dann sollte man seine Salve abfeuern und trifft diesen im Idealfall schön auf der Breitseite (höhere Chance auf Treffer und vor allem auf Zitadelltreffer) und wenn man AP nutzt, kommen auch die Zitadelltreffer mit über 10.000 Schaden oder sogar einen Zwei-oder Dreifacher Zidatelltreffer (-ist mir mit der Kongo z.B. auch schon gelungen)

Und die Auswahl auf welches Ziel man feuert ist natürlich entscheidend, auch hier lohnt es sich manchmal ein bisschen zu warten und nochmal zu schauen, wer wie zu euch steht, bzw. fährt.
Ich z.B. geh nach dem Abfeuern einer Salve direkt aus der Zoomansicht raus (geht wunderbar, durch halten der rechten Maustaste) schaue mich um und wenn die Geschütze nachgeladen haben, dann habe ich auch meistens schon wieder ein Ziel, welches vlt. sogar besser zu mir steht, als das, was ich eben noch beschossen hatte.

Weiter kann ich nur empfehlen, sich z.B. die Video´s auf Youtube von Flamu (Link hierzu, ist unter dem Absatz) oder anderen Spieler anschauen (zugegeben, er fährt viel im High-Tier, aber was er macht, z.B. Zielauswahl, Vorhalte-Winkel, Wahl der Munition, Regulierung und Veränderung der Geschwindigkeiten etc., lässt sich auch sehr gut auf die unteren Tier-Stufen anwenden, vlt. sogar besser, da hier auch viele unterwegs sind, die noch nicht das Maß an Erfahrung haben).
https://www.youtube.com/user/cheesec4t/videos (https://www.youtube.com/user/cheesec4t/videos)

Hier noch eine kleine Auflistung meiner Schlachtschiff-Statistiken. (ich würde mich selbst nicht als Profi bezeichnen, möchte hier auch nicht angeben oder dergleichen und möchte euch nur mit Zahlen belegen, was ich oben geschrieben habe und dass es sich lohnt, mit Schlachtschiffen wirklich bei AP Munition zu bleiben). Wer sich seine Statistiken gerne mal anschauen möchte, hier kann ich nur die Seite http://wows-numbers.com (http://wows-numbers.com) empfehlen, hier kann man auch Daten zu den jeweiligen Schiffklassen finden.

Schiff:              Anzahl der Gefechte  Durchschnittlicher Schaden

Yamato                  43                        94.332
Amagi                  118                        83.748
North Carolina        85                        75.475
Tirpitz                  148                        72.268
Colorado                52                        69.199
Nagato                 105                        65 498
New Mexico          116                        61.427
Warspite                22                        58.361 
Fuso                      48                        58 119
Kongo                   80                         45.412
New York               36                        42.961
Wyoming               29                        38.736
Myogi                    55                        28.138
Kawachi                14                        19.454
South Carolina       17                        16.827


Falls noch wer Fragen oder Anregungen hat, stehe ich euch gerne zur Verfügung.
Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 11 März 2016, 21:36:10
super run gehabt 92% gewinnquote
PR
2 743
Super Unicum
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 14 März 2016, 12:44:38
Hallo Imposand,

danke für Deine ausführliche Antwort. Deinen Werten nach spielst Du etwa doppelt so gut wie ich.  :wink:

Die Sache ist die: Mit der Myogi und der Kongo habe ich bei einem amerikanischen Schlachtschiff als Gegner noch nie einen Zitadellentreffer erreicht - und ich habe es sehr wohl probiert. Bei einem normalen Gefecht lande ich mit der Kongo etwa 25 Treffer, bei AP sind das in der Regel 20 Durchschüsse. Wenn die übrigen 5 Treffer es nicht herausreißen - und das tun sie meiner Erfahrung nach bei Ami-BB eben nicht - dann erziele ich mit HE in der Summe mehr Schaden, weil HE erzeugt bei jedem Treffer Schaden.

Gegen feindliche Kreuzer bin ich mir selbst unschlüssig. Mit AP erziele ich vielleicht einen Zitadellentreffer, mit HE geht eigentlich bei jedem Treffer etwas kaputt, was den Gegner auch nerven dürfte (wenn es z. B. mal wieder das Ruder ist).

Vielleicht sind auch unsere Spielweisen so unterschiedlich, dass wir so verschiedene Sichtweisen auf das Thema haben. Mit der "Blechdose" Kongo bleibe ich jedenfalls normal auf Distanz, weil ein Nahgefecht ist mit ihr sehr ungesund (die Zitadellentreffer bei mir merke ich sehr wohl und leider oft genug).

Gruß, Oliver
(WoWs nick Oely001)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 14 März 2016, 17:41:01
Hey Sarkas,

vielen Dank. Wie ich schon sagte, bei dem Spiel macht Übung den Meister.

Du hast ja auch erst recht wenige Gefechte hinter dir und wenn ich in deinen Stats sehe, dass mit der Kongo eine Trefferwahrscheinlichkeit von 15% hast, dann ist das nicht so viel. Ich würde dir echt empfehlen, dass du dir mal ein paar Video von Flamu anschaust, gerade die, wo er mit einem Schachtschiff unterwegs ist und mal schaust, wie er vorhält und wie er sich seine Ziele aussucht.

Und danach versucht du es einfach selbst mal, ich denke das würde dir viel helfen  :wink:

Und die Kongo ist am besten auf den Kampfentfernungen unter 15 km, da haut man dann auch den US BB´s ordentlich was rein.
Wie gesagt schau dir mal ein Video an, Link hatte ich oben gepostet, da lernst du am besten wie man anwinkelt, wann man eindreht, den besten Vorhalt bei Zielen und die Zielauswahl selbst. Hat mir super viel geholfen!!

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 15 März 2016, 08:27:06
Ich habe erst gestern wieder mit der Kongo ähnliche Erfahrungen gemacht. Alle AP Treffer, außer ein Zitadellentreffer, waren Durchschüsse. Aber mein gemachter Schaden lag bei ca. 43000, deckt sich also in etwa mit der Angabe von Sebastian.

Das Gefecht davor wollte ich es rein mit HE probieren um vergleichen zu können, war aber nach 4 Minuten schon raus (zwei Zita-Treffer von einem Tier 6 Ami... :-P).

Entfernungen von unter 15km versuche ich zu meiden, gerade wegen der dünneren Panzerung der Kongo.

Ich schau mir jetzt mal Abends die Videos an und versuche etwas davon umzusetzen.

Wie kann ich eigentlich die Stats für ein einzelnes Schiff so genau anschauen?

EDIT: OK, habs. Ich dachte immer, man sieht das direkt in WoWs.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 15 März 2016, 11:48:12
Wie gesagt, es dauert bei diesem Spiel, bis man das mit richtigen Vorhalten und der Zielauswahl gut raus. Mit der Kongo fiel mir dies zum Teil auch noch sehr schwer, ich habe die Kongo zwar verkauft, aber mittlerweile habe ich mit der ARP Kongo und Haruna diese auch wieder im Hafen und wenn ich nun mit diesen unterwegs bin, kommt es mir viel einfacher vor, als noch zu Beginn mit der Kongo.

Ich habe auch gerade nochmal geschaut und 2 nette Videos von Panzerwels gefunden, der mit seiner Kongo unterwegs ist und beide Male über 100.000 Schaden erzielt hatte. Natürlich sind solche Runden nicht die Regel und es gehört immer etwas Glück und Unvermögen der Gegnerseite dazu, aber sie zeigen dennoch was mit der Kongo möglich ist.

Beim 2. Video sieht zu Beginn gut, wie er mit AP eine New York zusammen schießt (ok, die Spieler der New York stellt sich zum Glück nicht besonders klug an) und teilweise Treffer mit hohem Schaden erzielt (einzelne mit über 3.000 oder auch mal 3 Treffer mit über 9.000 Schaden) und zum Schluss auf ca. 13km die New York mit einem Zitadelltreffer versenkt.
Und ab etwa Minute 9 sieht man wie mit einer Königsberg in den Nahkampf gerät, hier muss man auf die Torpedos aufpassen, was er auch gut macht, indem er die Geschwindigkeit verringert und auch auf die Königsberg zudreht (reduziert nochmals schneller die Geschwindigkeit) so dass die Torpedos schön vor dem Schiff vorbei laufen. Jedoch zielt er während des Nahkampfs leider ein paar Milimeter zu hoch, sodass die Granaten den schwachgepanzerten Rumpf einfach zuschlagen, bei solch kurzen Kampfentfernungen empfiehlt es sich auf die Wasserlinie zu zielen, evtl. sogar 1-2 Milimeter niedriger, so haben die Granate eine höhere Chance die tiefer im Schiff liegenden Maschineräume oder Magazin zu treffen, da dies dann zu Zidatelltreffern führt.(hierfür gibt es keine Garantie, aber die Wahrscheinlich ist sehr hoch!!)
So wäre die Königsberg sicherlich längst versenkt worden und er hätte sich die Torpedotreffer erspart.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BvVZMkK-94w (https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BvVZMkK-94w)

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=IFM8n75E5OU (https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=IFM8n75E5OU)

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 17 März 2016, 08:17:22
Ich habe mir jetzt das eine oder andere empfohlene Video angeschaut und versucht es umzusetzen. Und gestern kam dann endlich mal die zweite wirklich gute Runde mit der Kongo raus  :-D  :laugh:.

Aber die nächste war wieder eine sch...s Runde.

Und mit der Furutaka hatte ich auch das erste mal Zita-Treffer bei anderen Kreuzern!  8-)

Heißt also, üben, üben, üben,...

Danke für die Tipps

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 17 März 2016, 11:50:19
Hey Stefan,

schön zu sehen, dass dir die Video und Tipps weitergeholfen haben.

Und natürlich gibt es Runden, wo es einfach nicht läuft und man leider nur wenig Schaden anbringen kann, diese habe ich auch.
Aber deine Runde sah ziemlich gut aus und über 80.000 Schaden, sowie 4 Zitadelltreffer mit der Kongo können sich mehr als sehen lassen top

Und falls noch was ist, schreib einfach.

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 März 2016, 12:19:48
Hallo zusammen,

zur Wahl HE oder AP nochmal: AP bringt m. M. nach nur etwas, wenn ich die Panzerung des Gegners auch knacken kann. Damit meine ich nicht nur Zitadellentreffer; man sieht ja an den HP, ob man etwas erreicht. Wenn nicht, ist HE besser, da mache ich sicher Schaden und zünde den Gegner an.

Jetzt kommt das Aber: Nur mit HE werde ich ein gegnerisches Schlachtschiff eher selten zerstören können. Bis ich die 20-30 Treffer zusammen habe, die man dafür benötigt, vergeht zu viel Zeit. Das heißt, für den Kill muss ich zwangsläufig so nah an den Gegner ran, bis meine AP-Granaten Schaden anrichten. Die Kunst ist zu wissen, wann ich in so einen Endkampf einsteige, weil diesen muss ich bis zum Ende durchziehen.

Kurz gesagt: Auf amerikanische BB zuerst HE und bei geringer Distanz (ca. 10-12 km) AP, bei japanischen BB bis Tier V von Anfang an AP. Am meisten Spaß macht mit einer Kongo mit AP auf eine Ishizuchi, da erreicht man sogar auf maximale Entfernung noch reihenweise Zitadellentreffer.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 März 2016, 17:47:16
Ich weiß nicht wo das Problem sein soll, ich schieße mit BB's ausschließlich mit AP und mache egal ob mit Japaner oder Ami eigentlich recht guten schaden. Ich finde wenn man das mit dem zielen raus hat kommt der Schaden von ganz alleine.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 24 März 2016, 08:34:16
Ich weiß nicht wo das Problem sein soll, ich schieße mit BB's ausschließlich mit AP und mache egal ob mit Japaner oder Ami eigentlich recht guten schaden.

Das Bessere ist des Guten Feind.

Als Beispiel ein Spiel von gestern: Ich mit meiner Kongo, Gegner auch eine voll ausgebaute Kongo. Ich aus der Distanz mit AP auf ihn drauf, 26 Treffer, davon ein Zitadellentreffer, insgesamt 44.000 Schaden. Er hat es überlebt, mich haben seine Kollegen zur Strecke gebracht. Wenn ich den Zitadellentreffer mit 10.000 abziehe, haben die übrigen 25 Treffer jeweils im Schnitt 1.360 HP Schaden produziert; das ist für die 356 mm der Kongo nichts, ein HE-Treffer bringt schon mindestens 1.800 Schaden. Wäre ein zweiter Zitadellentreffer dabei gewesen, hätte ich ihn mit ca. 53.000 Schaden wahrscheinlich weggepustet. Wenn ich das gleiche ohne Zitadellentreffer durchrechne, sieht man, dass AP in diesem Fall totaler Unsinn wäre (z. B. gegen eine stärker gepanzerte New York). Erkenntnis daraus: AP war als Wahl grundsätzlich richtig, nur die Kampfentfernung war zu groß, um noch den einen, entscheidenden schweren Treffer mehr zu erzielen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 24 März 2016, 19:52:31
nach http://wows-numbers.com/ranking/?order=rating__desc&p=3
Leaderboard EU Server
nach Personal Rating (PR)
bin ich nunmehr auf Platz
281    

Captain_Hook_    
Kämpfe 1 042    
Winratio 62.86%
PR     2 041
avrg Damage    17 742    
max Damage 57 297

fast alles mit Hermelin
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 März 2016, 20:00:03
Zitat
bin ich nunmehr auf Platz
281
   
fast alles mit Hermelin


Deswegen auch noch auf Platz 281, mach mal noch 1000 Spiele mit deiner Königsberg und anderen Schiffen und du wirst sehen wie du auf Wanderschafft gehst.  :-D


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 März 2016, 11:04:54
Und ich dachte meine 591 Spiele auf der Omaha wären viel  :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 März 2016, 14:43:20
mit Königsberg liege ich dereit beiu 47 % Gewinn ratio und 505 PR
25 % Treffquote
nach 16 Spielen
muß mich jedoch erst einmal einarbeiten

bei den letzten 4 Spielen war ich viermal unter den besten 3 meines Teams und davon 2 mal bester


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 26 März 2016, 18:43:54
Salve,

die Spinnen die Russen, aus dem Forum:

Zitat
Dann gibt es noch eine sehr lebhafte Diskussion zu den neuen russischen Kreuzern im dortigen Forum. Lautstarke Teile der Community halten die Schiffe für durchweg zu schwach, manche halten die Entwickler für unpatriotisch. Inzwischen ist die Diskussion dort so heftig das sich Publishing Producer JamesWhite selbst zu Wort gemeldet hat:

 

„Die Aufgabe der Mitarbeit die an den russischen Kreuzern beteiligt waren war es, eine Schiffslinie zu erschaffen die gut durchdacht und ausgeglichen ist, die ein gutes Verhältnis zwischen realen Schiffen und reinen Entwürfen hat, die autentisch oder wenigstens realistisch ist was ihre Bewaffnung, Rümpfe und so weiter angeht und die ausgeglichen ist was ihre Fähigkeit zum Credit verdienen angeht. Ich glaube nicht das dies eine einfache Aufgabe war.

Schauen wir uns die Daten an die wir während der internen Tests gesammelt haben, die unsere Supertester gesammelt haben, die wir durch Tests auf allen vier Servern gesammelt haben und für die wir das Feedback unserer Mitarbeiter und Tester eingeholt und ausgewertet haben, dann sind ist die russische Kreuzerlinie ausgeglichen und sehr passend zu den anderen bereits vorhandenen Kreuzerlinien. Sie passt ausserdem in unser Schere-Stein-Papier-Prinzip.

Das bedeutet nun aber nicht, dass das wirklich der Fall ist. Menschen machen Fehler und vielleicht ist das hier der Fall. Jetzt da die Spieler sich selbst ihre Meinung über diese Schiffe bilden können, kann ich auch erklären warum wir Entwickler es für richtig halten diese Schiffe jetzt zu veröffentlichen.

Spieler haben das Recht ihre Meinung zu äußern, ebenso wie sie das Recht haben diese Schiffe zu spielen oder eben nicht. Aber wenn man seine Meinung äußert, dann sollte diese zumindest konsistent sein, man sollte Fakten haben und so weiter. Momentan ist die Situation wie folgt:

    Die Rückmeldung über die russischen Kreuzer ist gemischt aber es gibt etwas mehr positive Rückmeldungen.
    Es wurden bisher drei Bugs an diesen Schiffen gefunden und die Entwickler arbeiten bereits daran diese so schnell wie möglich zu beseitigen.
    Die Spieler aus der russischen Föderation sind nicht sehr stark an dieser Linie interessiert, im Gegensatz zu den Spielern in der EU, wo das Interesse ganz erheblich ist.

Wir werden die Situation weiter beobachten. Wie ihr wisst sind unsere Spieler eher langsam dabei dem Pferd das Geschirr anzulegen, dafür reiten sie aber umso schneller. Das bedeutet das es eine Weile dauert bis die Spieler wissen wie sie mit den Schiffen umgehen müssen, aber dann werden sie sehr effektiv mit ihnen. Wir haben nach nur zwei Tagen einfach noch kein genaues Bild.

Wenn wir uns einmal anschauen wie wir an das Konzept einer neuen Schiffslinie herangehen, dann versuchen wir übertrieben starke Schiffe zu vermeiden. Aus genau diesem Grund haben wird die Kaiser Nikolai I. entfernt (Anmerkung: Das Schiff war zeitlich unbegrenzt im RU Premium Shop erhältlich) obwohl sie kommerziell sehr erfolgreich war und das war auch der Grund weshalb wir Verbesserte Schießausbildung geändert haben.

Diese Herangehensweise könnte natürlich falsch sein, aber bisher halten wir sie nicht für falsch.

Bitte teilt uns eure Meinung mit, wir lesen sie sehr genau. Immer wenn wir eine neue Schiffslinie herausbringen werden wir sehr genau hinschauen, uns die Pro- und Contraargumente ansehen und wir werden unsere jetzigen Prozesse und Methoden, wie wir etwas entwerfen und veröffentlichen, diskutieren.“

Also bis jetzt bin ich bis Tier V alles gefahren und Tier III und Tier V sind sehr gut und vor Tier VI habe ich als Gegner sehr viel Respekt. Tier IV war so gar nicht meins, bin ich nicht mit zurecht gekommen.

Nun sind die Schiffe zwar m.M. teilweise sehr gut bis Op, aber nicht völlig Op und nun fangen die Russen an zu schreien.
Sie finden die russischen Kreuzer zu sehr an den Deutschen Kreuzern angelehnt und die seien nun mal schlecht und die Entwickler unpatriotisch.

Die spinnen echt...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 26 März 2016, 19:36:38
Da haben halt viele wohl nicht wahrhaben wollen, dass die sowjetische Marine nicht die Krone der Flotten des 20. Jahrhunderts darstellt^^
Zumal viele der späteren Kreuzer doch auch auf deutschen und italienschen Entwürfen basierten oder hab ich das falsch im Kopf
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 März 2016, 10:48:40
ich werde demnächst einen doppel T5 Käpten für mein Hermelin haben :biggre:

wird in den Supertarnskill investiert
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 04 April 2016, 10:07:54
der Tarnskill wirkt die Hölle

Gewinnquote ist für Hermelin am WE auf zeitweilig über 90% hochgegangen
Damagewerte gingen ebenfalls durch die Decke
das lag insbesondere an den stark besetzten Spieln im Schnitt über zehn Schiffe pro team

Wochentags ist das schwierig soviele Schiffe pro team zu haben
heute morgen hatte ich 3 mal 1 gegen 1
aber 100% Gewinnquote bei einmal 40% und zweimal null eigener Beschädigung

interessanterweise,
in einem Spiel, wo ich 7 Schiffe(von 12) versenkte und knapp 70 tausend Schaden schoß, war mein Team nur zweiter Sieger, da im anderen Team ein Zerstörer mit einer ähnlichen Quote war. Der hat sich immer fein außerhalb meiner Sichtweite gehalten und hat nur Torpedos geschossen.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 04 April 2016, 15:44:28
Hallo zusammen,

da ich nun mittlerweile wieder 3 "Kongo´s" (sind die 3 bunten Anime Schiff, mit der echt schlimmen japanischen, piepsigen Stimmenausgabe. Aber egal, Hauptsache wieder eine Kongo  :-D ) im Hafen habe, kann ich natürlich auch wieder viel besser schauen, wie sich das Schiff derzeit verhält und eure Erlebnisse mit den nun von mir gemachten vergleichen. Meine Erfahrungen mit der Kongo sind ja nun schon einige Monate alt gewesen.

Aber ich muss sagen, ich finde Sie einfach nur Überragend!! Gerade mit der ARP Haruna läuft es bei mir mehr als nur Rund. Habe mit Ihr nun 8 Gefechte hinter mir, alle überlebt, 16 Schiffe versenkt, durchschnittsschaden von über 83.000 und maximal Schaden waren einmal über 145.000.
Mit der ARP Kongo sind es bei 10 Gefechten, knapp 64.000 und mit der ARP Hiei (welche ich voll auf Flak getrimmt habe) nach 7 Gefechten etwas über 63.000 Durchschnittsschaden.

Ich muss gestehen, dass ich die Kongo gar nicht so gut in Erinnerung hatte und merke aber auch, dass mir die Erfahrung von nun fast 2.000 Gefechten doch mehr als zu Gute kommt  :-)

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 April 2016, 12:27:03
Mit der Kongo habe ich zwar nicht die erfolgreichsten Gefechte (bin aktuell bei der Fuso, und die geht schon noch anders ab), aber mit die schönsten. Deshalb spiele ich sie immer noch regelmäßig. Die Kombination von Feuerkraft und Geschwindigkeit ist schon eine feine Sache. Und die Panzerung ist immerhin so stark, dass man leidigen Kreuzer-Beschuss eine ganze Weile aushält.

Mein Problem ist derzeit eher, dass ich oft zu kooperativ spiele und Kollegen zu helfen versuche, die es eigentlich nicht verdient haben. Der Spruch "man greift nicht in ein fallendes Messer" gilt leider auch hier, auch wenn es schwerfällt zuzusehen, wenn zum Beispiel der eigene Träger, der irgendwo hinten herum dümpelt, zusammengeschossen wird. Naja.

Seit der letzten Version scheint die Tarnung der Zerstörer nochmal zugelegt zu haben, sie sind auf Distanz kaum noch zu entdecken, selbst wenn sie feuern.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 12 April 2016, 11:37:26
hab misch Ranglisten mäßig weiter nach vorn gearbeitet

Platz Name-------Matches ---winquote--personal Rating---durchschnittliche Damage
172 Captain_Hook_ 1 185 ----64.39% --------2 141------- ----18 297

ein Rückschluß auf das Können mit anderen Schiffe ist selbstverständlich nicht möglich

noch mal die Königsberg ausgefahren 175 Treffer geschossen aber maues Ergebnis damageseitig
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ralf am 12 April 2016, 16:04:26
Ich bin - natürlich - auch dabei... RalfMAF mein Name dort...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 17 April 2016, 16:56:57
weiter hochgestorben bis auf rang 135 nach personal rating gemäß wow stats & numbers
135    Captain_Hook_    1 226    64.68%    2 176    
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 20 April 2016, 12:38:06
Hallo,

spiele jetzt auch die amerikanische Schlachtschifflinie und habe die South Carolina gleich in mein Herz geschlossen:

Overall Results
Battles:   14 
Victories:   8 (57%) 
Battles survived:   9 
Damage caused:   509,639   .
Warships destroyed:   22 
Aircraft destroyed:   0
Average Score per Battle
Experience:   641.57 
Damage caused:   36,402.79   .
Warships destroyed:   1.57 
Aircraft destroyed:   0.00 
Main battery hit Ratio:   32%
Highest Score
Experience:   1,193 
Damage caused:   81,778 
Warships destroyed:   3 
Aircraft destroyed:   0

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass sich die amerikanischen Schiffe alle sehr gutmütig spielen, da recht robust und ohne große Schwächen. Die japanischen Schiffe dagegen sind alle Biester, unheimlich leistungsfähig aber sehr fragil. Für den Einsteiger sind die Amis wohl die bessere Wahl, für Frusttolerante mit Ambitionen sind die Reiskocher besser.


p.s.: Ja, mit der South Carolina schieße ich praktisch nur AP, und es macht richtig Spaß.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 20 April 2016, 15:24:24
Ja die US Schlachtschiffe spielen sich vor allem bis zur North Carolina, dank dem Standard-Schlachtschiff-Konzept, sehr identisch, was Geschwindigkeit und anwinkeln angeht. Es ändert sich lediglich die Bewaffnung und die Panzerung etwas.

Du wirst besonders mit der New Mexiko richtig viel Spaß haben  :-)

Ich habe seid kurzem die Ranger für mich entdeckt. Nach nun 44 Runden haben ich etwas über 98.000 Durchschnittsschaden und Spitzenwert war bisher 202.162 Schaden  :-D

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 20 April 2016, 19:29:06
Komisch dass alle auf die New Mexico schwören, ich fand den Pott nicht wirklich berauschend... Mein gestecktes Ziel war die North Carolina und das einzige Schlachtschiff, das nach dem erfolgreichen Grind in meinem Hafen verblieben ist, ist die Colorado, von der ich wirklich angenehm überrascht war.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 April 2016, 13:38:49
nach wows stat info
weiter hochgearbeitet über 65% Gewinnnquote gesamt (zuletzt 3 Wochenschnitt bei 75%)
Rating 2200
platz 125

bin Supereinhorn mit der niedrigsten Damagequote
pöhses Schiff so'n Kolonialkanonenboot
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 25 April 2016, 14:08:42
Komisch dass alle auf die New Mexico schwören, ich fand den Pott nicht wirklich berauschend... Mein gestecktes Ziel war die North Carolina und das einzige Schlachtschiff, das nach dem erfolgreichen Grind in meinem Hafen verblieben ist, ist die Colorado, von der ich wirklich angenehm überrascht war.

Seh ich ähnlich. Von den US-BBs T4-7 find ich New Mexico am schwächsten. Von der Colorado war ich auch positiv überrascht von dem was ich vorher darüber gelesen hab. Mit der hab ich sogar das beste Rating von den vier Schiffen.
Mal sehen wie sich NC spielt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 April 2016, 15:43:37
Die meisten Spieler stehen scheinbar mehr auf viele kleine Rohre als auf wenige große. Mit der Fuso und der Nagato scheint es das gleiche zu sein. Bin schon auf die Nagato gespannt, weil gegen amerikanische Schlachtschiffe ab T6 beiße ich mir mit der Fuso die Zähne aus (kürzlich auf 5 km auf eine North Carolina eingeprügelt und keinen Zitadellentreffer geschafft).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 April 2016, 18:25:12
@ Ingo: Die NC ist wirklich sehr nice, vor allem auf mittlere Entfernungen. Über 14/15 km wirds schwierig vernünftig was zu treffen, genau wie in den unteren Regionen bis ca. 5km. Hab mal mit beiden Fronttürmen an ner schräg auf mich zuhaltenden NC alle sechs Mumpeln vorbeiorgeln sehn  :BangHead:

Aber alles was dazwischen is, da gehts ab :D
Nur sollte man tunlichst aufpassen, wem man die Breitseite zeigt....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 26 April 2016, 15:07:05
Muß mich grade mal etwas aufregen.
Im Moment geht mir das Matchmaking wieder sowas von gegen den Strich.
In den letzten 21 Tagen 60% Gewinnquote, aber in den letzten 7 davon nur 41%.
In 21 Runden mit der Independence nur 38% Siege. Seit der Captain mit dem Retraining fertig ist bin ich entweder einer der besseren im Team und verlier trotzdem oft oder ich komme in Runden in denen ich kaum eine Chance hab (T7/T8-Träger).

Die "Knallerrunde" schlechthin siehe Screenshot.
Zusammen mit T8 Trägern in einer Runde, die gegnerische Shokaku holt direkt am Anfang meine Flieger vom Himmel und versenkt mich während mein Kollege sein Fighter weit ab in der Pampa kreisen lässt. Die Runde hat grade mal um die 7 Minuten gedauert. Dürfte eine der kürzesten Randoms gewesen sein an der ich beteiligt war. Einfach unterirdisch.  :BangHead:

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 26 April 2016, 16:25:43
Thema matchmaking: Stimmt mein Eindruck, dass WoWs einen in eine leichtere Gruppe packt, wenn man das Spiel/die Spiele davor verloren hat, und andersrum? Ich lande mit meiner Aoba regelmäßig in Tier 6-8-Spielen, was nur bedingt lustig ist.

p.s.: Es ist manchmal erschreckend, was sich auf Tier 7-8 teilweise noch für Leute rumtreiben... Haben die sich alle hochgekauft?  :?


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 April 2016, 17:04:17
ich glaube nicht das das Matschmaking gute Spieler in eine schlechte Gruppe packt

ich hatte gestern einen der absoluten top Spieler im Orlan in meiner Gruppe, wir habe trotzden verloren, obwohl ich Platz 1 und er Platz 2 in unserem Team belegt haben, vermutlich weil das gegnerische Team über 8 Tier 2 Schiffe verfügte und wir nur über 5 und somit ungefähr 15 tausend mehr hitpoints im gegnerischen Team vorhanden waren.
Ungeachtet dessen erschien mit dieses Spiel mit einer außergewöhnlichen Konzentration deutlich überdurchschnittlicher Fähigkeiten in beiden Teams

------------------------------------------------------------------------------------------
meine 2 monats winrate liegt bei 71 % für 473 battles
die Rate für letzte Woche bei 80% für 46 battles
gestern abend (hatte ich mal lange Zeit) bei 85% für 23 battles
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 26 April 2016, 17:07:06
@Thoddy: Ich meinte das so, dass man als guter Spieler eher LowTier ist und als schlechter eher HighTier.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 27 April 2016, 12:54:02
Habe endlich die Myoko freigespielt und bin bereit für Teamgefechte!  :O/Y   Wer noch einen Mitspieler brauchen kann, der kann sich gerne bei mir melden...

Gruß, Oliver
(http://wows-numbers.com/player/535397551,Oely001/)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 28 April 2016, 18:22:32
Bin auf Seite eins der Rangliste von WOWS Stats & Number  nach personal Rating angekommen
Platz---Name--------Winrate-----personal Rating
83   Captain_Hook_    66.01%   2 278

ich habe mal zu anderer Zeit gespielt kurz nachm. Abendbrot immer volle Anzahl Spieler pro Team
da kann man im Schnitt echt viel Damage abstauben

in dem Rang-Bereich  unter 100 sind noch ein paar die auch oft Hochtierspielen
aber im niedrigen Bereich sind sie nicht (viel) besser wie ich

Gestern wurde ich paar Tier 2 Spielen zugordnet (von 12 spielern jedes des Teams 7-9 Tier 2 Spieler) da muss man sich mal ein bissel zurückhalten wenn man in einer fragilen Kiste wie dem Hermelin fährt, das ungefähr 20% weniger Waffenreichweite besitzt bis zu 50% weniger hitpoints und deutlich geringeren potentiellen Schadensoutput pro Minute besitzt. Ging aber meistens gut
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 29 April 2016, 23:20:27
Gestern ist bei WoW das Update ja gründlich in die Hose gegangen, hab mal nach dem Grund geforscht und rausgefunden warum es gestern Morgen nicht geklappt hat, hier das Video dazu. :  https://www.youtube.com/watch?v=xcCs9ILu_yY


 :sonstige_154: :sonstige_154: :sonstige_154:


Dafür hat es ja heute um so besser geklappt. Finde das Update gelungen.   top


Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 01 Mai 2016, 11:08:59
Hai

Beginnerfragen von Teddy191:
Gibts ne Möglichkeit die Grafikeinstellungen dauerhaft auf Hoch einzustellen? Im Moment bei jedem Start nötig.
Ich hab manchmal Grafikprobleme die aber bei einer Mausbewegung wieder verschwinden?!

Ich spiele an einem Mac mit Wrapper.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 02 Mai 2016, 08:42:40
weiter hochgearbeitet
Rang Name--------Sieg%___Rating
75 Captain_Hook_ 66.05% 2 293

das Update ist sehr gelungen Reichweite Hermelin ist um ~10% gesteigert worden anstelle von 7,8 km
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 Mai 2016, 15:35:22
Rang-------Name-----Winratio--------Rating-
53    Captain_Hook_ 66.69%    2 372
heute super Durchgang gehabt

9 von 12 Gegnern versenkt
vier oder fünf davon als Einzelkämpfer
insgesamt ~77000 Damage mit Hermelin geschossen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 09 Mai 2016, 10:04:59
Hallo,

spiele zum Spaß weiter die South Carolina und gehöre mittlerweile zu den besten 5% auf dem EU-Server, beim maximalen Schaden liege ich sogar auf Platz 16 und bei den max. XP auf Platz 4...    :-D   Die SC ist einfach die Königin auf Tier III.

Bei den anderen Schiffen ist zur Zeit eher Frust angesagt:

Was diese Schiffe m. E. alle gemeinsam haben, ist, dass sie sehr stark vom Teamplay abhängig sind, und das gibt es in den Random Battles nur ganz selten. Die neu hinzugefügten AAA Expendables bei den Top-Tier Trägern sind auch nur ein verzweifelter Versuch, der mangelnden Kooperation entgegen zu wirken. Wenn ich selbst Kreuzer fahre, hänge ich mich eigentlich immer an ein befreundetes Schlachtschiff und versuche es zu unterstützen, auch wenn man sich dann ständig Schellen von den gegnerischen Schlachtschiffen einfängt. Wenn ich BB fahre, erwarte ich eigentlich das gleiche von meinen Kreuzer-Kollegen, aber das kommt leider viel zu selten vor.

Wie jemand im WoWs-Forum geschrieben hat, macht das fehlende Teamplay noch dieses eigentlich sehr gelungene Spiel völlig kaputt.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 09 Mai 2016, 10:12:03
Hi,

Teamplay lässt sich allerdings nur schwer erzwingen, sondern hängt immer von den Spielern ab.
Ist ja aber bei vielen (fast allen) Spielen so. Alleine hat man immer mehr oder weniger große Defizite, spielt man mit jemand anderem eng im Team zusammen beherrscht man auf einmal das Schlachtfeld (oder auch weniger martialisch: das Spielfeld)  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 09 Mai 2016, 11:04:33
Wir sollten mal alle zusammen daddeln :) Ich habe jetzt meine North-Carolina (Tier 8 ) freigespielt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 09 Mai 2016, 21:32:38
Wir sollten mal alle zusammen daddeln :) Ich habe jetzt meine North-Carolina (Tier 8 ) freigespielt

Von mir aus gerne! Bin meist so zwischen 18 und 20 Uhr auf WoWs unterwegs. Wenn jemand schon ein Team hat, dann möge er neue Mitspieler einladen. Ansonsten habe ich ein Team namens "friends of sAPisfaction" gegründet, das sich über neue Mitglieder freut.

Gruß, Oliver
(WoWs-nick Oely001)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 15 Mai 2016, 18:23:19
Die USS Texas ist der absolute Wahnsinn :D
16 Spiele, 75 % WR, max. dmg knapp 150k in einem Spiel. Das Teil ist dermassen auf Steroide, da platzen selbst Tier VII Kreuzer vor Freude wenn sie in Reichweite kommen  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 18 Mai 2016, 11:18:24
Bis in Top 50 vorgearbeitet nach Personal Rating
obwohl ich nicht so "angestrengt" auf Sieg hingearbeitet habe.
67 % Winratio
2406 Rating
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 18 Mai 2016, 13:37:49
Immernoch der Tier 1 Kahn? :-D

Wenn du mal höhere Tier spielst, gehts dir dann wir mir bei WoT, komme als Legende und spiele wie ein Noob. :-D

Ich müsste auch mal wieder spielen, allerdings müsste ich auch erstmal Fallout 4 durchspielen, nächste Woche kommt Total War Warhammer und Hearts of Iron 4 kommt im Juni, aber das kaufe ich erst später günstig. Und von Witcher 3 müsste man die Addons spielen, wie soll man das alles schaffen... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 18 Mai 2016, 14:02:34
Zitat
Tier 1 Kahn?
Aba imma
------------------------------------------------------------------
Mit Nobby auf höheren Tieren ist mir klar genau so sieht meine Königsberg aus.

Umgedreht ist das aber genauso,
auch Leute mit sehr guten Stats auf höheren Leveln holen sich in meiner Höhle eine rote Nase - nicht immer - aber brauchbar oft.
Hatte letztens im Gegnerteam eine Division, die sich über die "Noobs" lustig gemacht haben. Sie waren fast genauso schnell Kleinholz, wie "echte Noobs".
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 18 Mai 2016, 16:18:02
Mit Nobby auf höheren Tieren ist mir klar genau so sieht meine Königsberg aus.

Das Dauersterben ist bei der Königsberg quasi ein eingebautes feature.  :wink:

Ich spiele auch noch immer South Carolina auf Tier III. Einerseits ist das Spiel auf dem Tier herrlich unkompliziert, quasi die Popcorn-Variante von WoWs. Andererseits macht's schon Spaß, gelegentlich einen Newbie in seinem schönen tollen Schlachtschiff mit ein paar Treffern in die Breitseite zu vermöbeln...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 23 Mai 2016, 15:57:51
noch mal PR-plazierungsseitig 20% verbessert
Platz 39 :angel:
die Erde ist eine Scheibe
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Jag am 23 Mai 2016, 16:39:14
Ich habe vorhin mit Torpedos unter dem Gegner durch geschossen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Mai 2016, 19:26:40
Dann hast deine Aale wohl zu tief eingestellt gehabt!!!  :-P  :-D
Nein, du wirst sie zu dicht abgeworfen haben oder Du hast nen neuen Bug gefunden.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Jag am 23 Mai 2016, 20:21:04
Ich war zu dicht dran und kamm nicht schnell genung rum, bin dan aus 200 oder 300 meter versenkt worden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 24 Mai 2016, 17:51:36
Hahaha, Geil -  bester Nick aller Zeiten: Rektalkatapult.  :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 Mai 2016, 09:50:52
In den letzten Tagen hat sich das Spiel irgendwie verändert. Gestern wieder 4 Gefechte mit meiner T3 South Carolina, nur eines überlebt und gewonnen. Der Tag davor war auch nicht viel besser. Bisher war meine Siegquote auf dem Schiff bei über 60%. Mittlerweile im Regelfall 4-5 Zerstörer je Seite, ich bin nur noch damit beschäftigt, mich gegen diese Biester zu verteidigen. Es ist ja nicht so, dass die SC wehrlos gegen Zerstörer wäre, aber so kommen relativ wenig Schadenspunkte zusammen, und den einen oder anderen Torpedo fängt man sich doch.

Die Zerstörer in WoWs werden insgesamt langsam witzlos. Auf T3 kann ich sie zumindest noch sehen, bevor sie mich versenken. Auf den höheren Tiers werde ich regelmäßig von Torpedosalven getroffen, ohne den Zerstörer jemals gesehen zu haben. Wenn WG nicht die Tarnung wieder etwas zurücknimmt, werde ich das Spiel noch löschen, weil nichts ist frustrierender, als von 4 Torpedotreffern "aus dem Nichts" abgeräumt zu werden... und das wiederholt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Mai 2016, 10:19:01
Zitat
Die Zerstörer in WoWs werden insgesamt langsam witzlos. Auf T3 kann ich sie zumindest noch sehen, bevor sie mich versenken. Auf den höheren Tiers werde ich regelmäßig von Torpedosalven getroffen, ohne den Zerstörer jemals gesehen zu haben. Wenn WG nicht die Tarnung wieder etwas zurücknimmt, werde ich das Spiel noch löschen, weil nichts ist frustrierender, als von 4 Torpedotreffern "aus dem Nichts" abgeräumt zu werden... und das wiederholt.

Hehe, bist also auch son BB Fahrer der nicht merkt das es eventuell an einem selber liegt?  :-P
Ab und an fang ich mir auch mal ein paar Torp´s der DD´s ein, aber im großen und ganzen werd ich nur von Torps der Flugzeuge versenkt.
Könnte bei dir daran liegen das du eventuell zu selten den Kurs änderst oder mal unterschiedliche Fahrstufen fährst, denn son Torp trifft einen meist nur wenn man die ganze Zeit über STUR geradaus mit gleichbleibender Geschwindigkeit fährt, die Drahtgelenkten Torps haben se in WoW noch nicht eingeführt.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 Mai 2016, 11:41:27
Hehe, bist also auch son BB Fahrer der nicht merkt das es eventuell an einem selber liegt?  :-P

Danke für den hilfreichen Hinweis.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht mit meinem BB in dritter Reihe campe und meine Kreuzer-Kollegen absaufen lasse, sondern auch mit nach vorne gehe und für die Kameraden den Kopf hinhalte.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Mai 2016, 12:26:12
Zitat
Danke für den hilfreichen Hinweis.


Bitte, der stand ja etwas tiefer.  :-P

Zitat
denn son Torp trifft einen meist nur wenn man die ganze Zeit über STUR geradaus mit gleichbleibender Geschwindigkeit fährt



Zitat
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht mit meinem BB in dritter Reihe campe und meine Kreuzer-Kollegen absaufen lasse, sondern auch mit nach vorne gehe und für die Kameraden den Kopf hinhalte.

Das ist Löblich, nur denk daran das deine Kreuzer eigentlich die Aufgabe haben dich vor DD´s zu beschützen oder zu unterstützen, man muss auch mal umdrehen können. ;)
Manchmal die beste Alternative, den Gegner mit zu deiner Flotte bringen, anders kappieren es einige in dem Spiel nicht. ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 25 Mai 2016, 13:03:58
Das mit dem Geschwindigkeits- und Kurswechseln ist leichter gesagt als getan... Es hilft, aber wer mal ne Yamato gegen 4-5 Shimas gespielt hat, dem vergeht sehr schnell die Lust.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 25 Mai 2016, 14:26:49
Hehe, bist also auch son BB Fahrer der nicht merkt das es eventuell an einem selber liegt?  :-P
Das ist Löblich, nur denk daran das deine Kreuzer eigentlich die Aufgabe haben dich vor DD´s zu beschützen oder zu unterstützen, man muss auch mal umdrehen können. ;)

Wenn die Kreuzer noch da sind... denn mit einem Kreuzer ist das genauso witzlos wenn man die Zerstörer nicht sehen kann. Und auch das Echolot ist da meistens für die Tonne.
Das einzige was wirklich hilft ist ein eigener Zerstörer der "scouted". Aber selbst das bringt oft nichts.
Mit einem USN DD z.B. ist das schwierig wenn auf der anderen Seite IJN DDs stehen. Man wird gespotted und die gegnerischen Kreuzer schiessen einen fast zu Klump bevor man den anderen DD überhaupt sieht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 25 Mai 2016, 14:33:24
Salve,

mit den kürzlichen Nerfs der IJN DD's spielt es sich schon wesentlich entspannter.
Das haben sie eigentlich gut hinbekommen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 25 Mai 2016, 15:43:42
Ich habe zwar mittlerweile auch die Shimakaze, jedoch muss ich sagen, dass mit den Torpedowänden ist als BB Fahrer echt ärgerlich. Ich verstehe auch nicht, warum WG bei den DD nicht einfach eine Höchstzahl an DD´s pro Match einführt z.B. 3 pro Team, gibt es bei den CV´s ja auch.

Aber ich habe hier noch einen Screenshot von einem richtig schönen Torpedostillleben!! Hier könnte man von Schottland, über Island nach Grönland laufen, ohne nasse Füße zu bekommen  :-D
Bei so etwas machen High-Tier Gefechte keinen Spaß mehr (auch wenn man selbst im DD sitzt)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Mai 2016, 15:52:22
Zitat
Wenn die Kreuzer noch da sind... denn mit einem Kreuzer ist das genauso witzlos wenn man die Zerstörer nicht sehen kann. Und auch das Echolot ist da meistens für die Tonne.
Das einzige was wirklich hilft ist ein eigener Zerstörer der "scouted". Aber selbst das bringt oft nichts.
Mit einem USN DD z.B. ist das schwierig wenn auf der anderen Seite IJN DDs stehen. Man wird gespotted und die gegnerischen Kreuzer schiessen einen fast zu Klump bevor man den anderen DD überhaupt sieht.

Gebe ich dir recht.
Aber wenn ich offen bin, als Kreuzer oder DD und sehe das meine Linie sich zurück zieht oder dem Gegenüber völlig unterlegen bin, dann ziehe ich mich langsam zurück und versuche den Gegner in ein Rückzuggefecht zu verwickeln.
Ich weiß, ist im Spiel nicht immer einfach, da der Rest ja mitmachen muß.
Ich selbst fahre viel US DD´s, ich weiß auch das ich gegenüber einem IJN DD in sachen Aufklärung weit unterlegen bin. Aber das hindert mich als DD Fahrer nicht, die Japaner zu Suchen und zu jagen, denn als US DD bin ich den IJN DD immer überlegen.
Auch als Kreuzer fahre ich das selbe Prinzip und fahre damit eigentlich nicht schlecht.
Deswegen verstehe ICH das gejammer hier und auch im Spielforum nicht.
Was mich mehr Nervt, das man Spiele hat wo pro Seite 5 oder 6 Zerstörer unterwegs sind und wenn WG dies beschränken würde auf 2 oder 3 pro Seite, würde es auch dem BB und Kreuzerfahrern zu gute kommen und die ganze Balance wäre gleich wieder viel Spielbarer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 Mai 2016, 16:13:44
Was mich mehr Nervt, das man Spiele hat wo pro Seite 5 oder 6 Zerstörer unterwegs sind und wenn WG dies beschränken würde auf 2 oder 3 pro Seite, würde es auch dem BB und Kreuzerfahrern zu gute kommen und die ganze Balance wäre gleich wieder viel Spielbarer.

Dann bist Du ja auch der Meinung, dass die Balance nicht mehr da ist!?

Es geht mir ja auch nicht darum, dass ich torperdiert werde, sondern dass ich von Gegnern torpediert werde, die ich nicht einmal gesehen habe. Was hat das mit Balance zu tun, wenn es Zerstörer gibt, deren Torpedos 10+ km laufen, die man gerade noch auf 4-6 km erkennen kann? Da helfen auch keine Kreuzer als Begleitung mehr. Bin auch schon mit meiner Myoko bei 25 kn in so einen Torpedofächer gefahren, und mit Kreuzern fahre ich nie länger als eine Minute "stur" in eine Richtung. Die Tarnung insgesamt ist meiner Meinung nach völlig aus dem Ruder gelaufen. Ich hatte schon den Fall, dass ich einen Kreuzer auf <10 km (es waren eher 7-8 km), der mir die Breitseite gezeigt und mich beschossen hat, nicht sehen konnte. Was soll das sein außer ein schlechter Scherz?

Für das Spiel wäre es aus meiner Sicht deutlich besser, wenn man die Anzahl der Torpedos, die ein DD ausspuckt (sei es die Anzahl oder den Reload oder beides), reduziert. Im Gegenzug würde ich auch die Treffgenauigkeit der Kreuzerartillerie auf große Entfernungen reduzieren, dann hört auch dieses HE-Zugeschütte der BB auf, und die BB-Fahrer schießen wieder mehr auf ihre eigentlichen Gegner, die anderen BB. Die Anzahl der DD pro Partie ist das andere, 3 pro Seite wäre eigentlich genug.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 Mai 2016, 20:25:18
Also im allgemeinen kommt man mit beobachten der Minimap recht weit, ansonsten sofern möglich Zielerfassungsmodifikation 1 für 20% frühere Torpedosichtung installieren. Hat mir zumindest ungemein geholfen Long Range Torpedos aus dem Weg zu gehen ^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 Mai 2016, 12:17:47
Zitat
Im Gegenzug würde ich auch die Treffgenauigkeit der Kreuzerartillerie auf große Entfernungen reduzieren, dann hört auch dieses HE-Zugeschütte der BB auf, und die BB-Fahrer schießen wieder mehr auf ihre eigentlichen Gegner, die anderen BB. Die Anzahl der DD pro Partie ist das andere, 3 pro Seite wäre eigentlich genug.

deine subjektive Wahrnehmung ist meiner Meinung nach falsch und ist (auch meiner Meinung) insbesondere dem allgemeinen Rückgang des Schlachtschiffsanteils an der Gesamtteilnehmerschaft geschuldet

über alle Tiers ist
Im Vergleich zu ende 2015 der Gesamtanteil
Schlachschiffe von 32% auf 29% gefallen
Kreuzer von 40% auf 39% gefallen
Zerstörer von 22 auf 24% gestiegen
Flugzeugträger von 5% auf 7% angestiegen


Da Schlachtschiffe mit Abstand die meisten Hitpoints besitzen ist dem 3% Anteil Rückgang ein verfügbarer Hitpoints Rückgang von etwa 10% innerhalb eines Spiels verbunden, was spürbare Auswirkungen auf erzielbare Damagewerte hat.


In dem Spiel sind ausweislich der Verluste Kreuzer Opfer Nummer 1
Sie stellen aktuell mit etwa 39% der Teilnehmeranzahl die größte Gruppe dar
verursachen aber "nur" 36 % der Versenkungen und stellen mit 43% aller Versenkten eine überproportionale-Opfer-Gruppe dar.

Schlachtschiffe stellen zu 29 % die Teilnehmer versenken jedoch 31% der Schiffe und sind selbst nur zu 25% Opfer, sie stellen in dieser Hinsicht generell eine Siegergruppe dar.

Zerstörer stellen 24 % der Teilnehmer und versenken 25% der Schiffe aber sind zu 28% Opfer

Flugzeugträger stellen 7% der Teilnehmer versenken aber 8% und sind nur zu 4 % Opfer Sie sind die Gewinner.

Verluste:
zu beiden Vergleichszeitpunkten überlebten ca 30% aller beteiligten Schiffe.
Die Anteiligen Totalverluste(innerhalb der Schiffsklasse) von Zerstörern und Kreuzern sind zu beiden Zeitpunkten  konstant.
Jedoch bei Flugzeugträger haben sich die Anteiligen Totalverluste pro Spiel um 4% verbessert und Schlachtschiffe um 4% verschlechtert.

Bei Schlachtschiffen sind die Anteiligen Verluste im Vergleich zu Ende 2015 höher. vermutlich, weil  sie zum einen ein Primärziel darstellen dessen Wirkungsmöglichkeiten eine überdurchschnittlichen Beitrag für einen sieg leisten können und durch Spielanpassungen ein Teil einer möglichen "Überpowerung" verloren gegangen ist.


Wenn ich mal Zeit habe werde das Ganze mal auf Basis der eingesetzten / verlorenen/ hitpoints bzw der verursachten Damage den Siegbeitrag pro Schiffsgruppe versuchen durchzurechnen.

Disclaimer
Anteile werden vermutlich durch die Hidden Statistics Spieler verzerrt, im Bereich von geschätzt um 5%. (ca 170.000 Spieler - 8.500 mit Hidden Statistics).

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 26 Mai 2016, 15:03:42
@ Sarkas:

Hauptgegner der Schlachtschiffe sind nach WGs Konfiguration eben nicht die gegnerischen Schlachtschiffe sondern die Kreuzer. Wenn ichs richtig im Kopf habe hat sich das WG so vorgestellt:

DD kontert BB
CL/CA kontert DD
BB kontert CL/CA
CV.... naja für dieses Spezies hat wohl auch der Entwickler noch kein richtiges Konzept gefunden :D

Der HE Spam ist manchmal nervig, aber wenn man seine Reparaturtrupps richtig einsetzt absolut nicht tödlich. Natürlich nur solange nicht die halbe Flotte auf einen schiesst^^.
Die Texas ist das niedrigste BB das ich habe, die drei verfügbaren 8er die höchsten - auf allen hab ich die Premiumverbrauchsgüter (für 22.500 Credits), und der eine zusätzliche Rep-Trupp hat mir schon verdammt oft den stählernen Hintern gerettet. Ob sich das mit einem Nicht-Premium-Account rechnet, weiss ich allerdings nicht.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Mai 2016, 15:09:31
moin,

DD kontert BB
CL/CA kontert DD
BB kontert CL/CA
CV.... naja für dieses Spezies hat wohl auch der Entwickler noch kein richtiges Konzept gefunden
Dann sollte er einfach 'mal Axel nach "Battle of Midway" top fragen

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 Mai 2016, 15:36:56
Ka, wies bei CVs aktuell ist, normalerweise hatten die sich im high tier Bereich als erstes aufeinandergesürzt, damit der überlebende freie Hand hat. Gute Midway-Spieler waren auch schlimmer als DD spam, da die einem sofort 2 6er-Fächer verpasst haben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 Mai 2016, 16:09:19
Soweit ich das sehen kann ist der Einfluß der Expertenspieler auf die Durchschnittsperformance der Schiffe sehr erheblich

Hermelin
341 Spieler haben 6710 Gefechte gehabt und dabei 5872  Schiffe versenkt. Insgesamt wurden  10979  Damage pro Spiel verursacht.

die 10 besten Spieler haben insgesamt 295 Spiele(~4,5%) absolviert und dabei 558 Schiffe (~9%) und im Schnitt 21573 Schaden pro spiel gemacht.

für Orlans ist der Einfluß der guten Spieler auf den Durchschnitt noch größer da von diesen anteilig mehr Spiel bestritten werden.
bei 234 Spielern mit 5247 Gefechten (Damageschnitt 10812)haben die zehn besten 603 Gefechte absolviert. Von den insgesamt 4500 Gegnern wurden 1100 durch die Experten versenkt, Deren Damageschnitt liegt bei 20265 liegt.

der ausweislich http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/20160521/eu_week/ranking_ship_sn.html
beste Orlanspieler ist mir letzte Woche ungefähr 5 mal begegnet 3 mal konnte ich ihn versenken, 1 mal er mich, 1 mal waren wir im selben Team (dagegen gestern wurde ich 2 mal sein Opfer)

Beim zweitbesten Orlanspieler habe ich kein Licht gesehen
dreimal gesunken bei den ersten beiden malen hatte ich ihn noch nicht als Experte aufm Schirm. und beim dritten mal war ich schon schwer beschädigt.

Hier folgt damit eine Auffälligkeit,
entsprechend statistischen Wahrscheinlichkeiten hätten die beiden anderen in jeweils 50% der Fälle in meiner Mannschaft sein müssen tatsächlich waren Sie zu 90% im Gegnerteam.
natürlich sind 11 Kämpfe als Stichprobe noch nicht so aussagefähig, ich werde die Verteilung der Experten aber weiter beobachten

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 26 Mai 2016, 16:44:35

Hier folgt damit eine Auffälligkeit,
entsprechend statistischen Wahrscheinlichkeiten hätten die beiden anderen in jeweils 50% der Fälle in meiner Mannschaft sein müssen tatsächlich waren Sie zu 90% im Gegnerteam.
natürlich sind 11 Kämpfe als Stichprobe noch nicht so aussagefähig, ich werde die Verteilung der Experten aber weiter beobachten



Berücksichtigt der Matchmaker denn den Skill der Spieler beim Erstellen / Balancen der Teams?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 26 Mai 2016, 19:16:35
Berücksichtigt der Matchmaker denn den Skill der Spieler beim Erstellen / Balancen der Teams?

Das passiert glaube nur bei den gewerteten Gefechten, sonst lt. WG wohl nicht
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 27 Mai 2016, 08:32:46
@Thoddy und die anderen:

Ihr habt mich vielleicht missverstanden; Thoddys Zahlen (danke dafür!) bestärken mich jedenfalls in dem, was ich denke.

Als BB-Fahrer juckt mich der HE-Spam nur begrenzt, aber man muss dieses Beschuss-Aussitzen auch erst erlernen. Die meisten Spieler schießen auf das zurück, von dem sie beschossen werden. Die Folge ist genau die, dass die Kreuzer relativ schnell ins Fadenkreuz der BB geraten, obwohl sie für die BB eigentlich die kleinste Bedrohung darstellen. Als CA-Fahrer kenne ich das Dilemma: Einerseits soll man bei den eigenen Schlachtschiffen bleiben und sie decken, andererseits ist man dann nur Kanonenfutter für BB-Fahrer, die Frags sammeln wollen. In dem Moment, in dem die CA nicht mehr auf großen Entfernungen die BB unablässig mit HE treffen können, werden die BB-Fahrer auch das Interesse an den CA verlieren (und andersrum), was den Kreuzern und dem Spiel als ganzem sehr zugute käme.

Die philosophische Frage ist, wie weit es in einem Spiel aus gleichrangigen Spielern Einheiten mit besonderer Bedeutung geben darf. Schlachtschiffe sind eigentlich der Kern einer Flotte, also müssten sie auch im Spiel von herausragender Bedeutung sein (dürfen). CV sind es in WoWs bereits, das Team mit dem besseren CV-Skipper gewinnt meist.


Ergänzung: Gerade weil die Kreuzer für die Schlachtschiffe die kleinste Bedrohung darstellen, finde ich das genannte Konzept von WG, dass BB auf CA schießen sollten, nicht sehr schlau.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 Mai 2016, 11:42:43

Zitat
Berücksichtigt der Matchmaker denn den Skill der Spieler beim Erstellen / Balancen der Teams?

nicht für Durchschnittsspieler
aber die "experten" werden meiner Meinung nach nicht zufällig verteilt und meinem persönlichen Empfinden auch nach "Feststehen" der Teams noch zugeteilt.

Ich habe auf den einen Orlanspieler (Horanskyfilippeter)explicit bei JEDER Startaufstellung geachtet, da er sehr oft spielt und zur selben Zeit wie ich aktiv ist.

Ich habe verschiedene Experten-Spieler bei mir als Kontakte eingestellt, so kann ich sehen, ob sie gerade aktiv sind. Ich war dann etwas "erstaunt" als er mir im Spiel begegnet ist, obwohl er nicht in der Startaufstellung auftauchte und zwar nicht nur einmal.

Einmal wurde ich einem Spiel zugeteilt das war schon am laufen, mein Bildschirm ist brav runtergezählt auf 0:00 Minuten und als ich im Spiel erscheine sind meine Leute wohl  schon ca 30 Sekunden bis 1 Minute unterwegs gewesen.

Weiterhin gibt's statistische Auffälligkeiten, die meiner bescheidenen Meinung nach auf problematisches Matchmaking zurückzuführen sind.

Kreuzer und Schlachtschiffe mit den ungeraden Tierstufen ab 5 weisen zum Teil auffällige Performance Minima auf.  Ursache könnte sein dass diese im statistisch öfter low Tier spielen "dürfen".

oder ich sags mal leicht anders
primitives Beispiel nur Schlachschiffe werden verteilt

verfügbar sind 7 T10 Schiffe 8 T9 Schiffe, 7 T8 Schiffe

erster Schritt Aufteilung der Hochtiers 7 verfügbar
erste Team bekommt 4 T 10
zweite Team bekommt 3 T 10 und irgendein T 9 Schiff (Team 2 bekommt hier einen objektiven Nachteil es bekommt weniger HP und weniger Feuerkraft)
Schlußfolgerung wenn alle Spieler ansonsten gleich gut performen gewinnt immer Team 1 statistisch schlägt sich das dann entsprechend nieder und bildet mehr oder minder Muster, die mit zunehmender Spielanzahl immer besser erkennbar werden.

zweiter Schritt Aufteilung midtiers noch 7 verfügbar
4 T9 an Team 1
3 T9 an Team 2 eventuell stellt der MM hier die "potentiell doppelt ungerechte" Verteilung fest und schiebt ein Tier 9 Schiff aus Team 1 in Team 2
1 T8 Schiff an die Gruppe mit weniger Schiffen

dritter Schritt Verteilung lowtier
T 8 bis alle Schiff verteilt sind

da statistisch bei zuällig verteilten Zahlen zu 50% mit einer ungeraden Zahl zu rechnen ist immer das Team bei dem zuletzt zugeteilt wird benachteiligt

und da der Waterfall im MM offenbar von Hochtier nach low Tier läuft hat in 50% der Fälle ein Team immer ein lowtierschiff mehr, für das Einzelspiel fast unerheblich jedoch auf viele Spiele bezogen hat das Auswirkungen im 2-3 % Bereich gegebenfalls auch mehr, je nachdem wie groß am ende die Unwucht wird.
Und genau das kann man meiner bescheidenen Meinung nach sehen.

und wir haben es hier nicht mit einem Einheitsbrei zu tun sondern mit 10 verschiedene tierstufen, 4 verschieden zu behandelnde Schiffstypen, über 100 verschiedene Schiff auf denen Leute sitzen die unterschiedliche Spielstärken besitzen. wobei hoffentlich nicht die Spielstärke  als Verteilungskriterium herangezogen wird.
Ich kann mir jedoch vorstellen daß zum Ausgleich der ungerechten Tierstufenverteiung im obigen Beispiel der stärkste Spieler des lower tier als Hochtier Ersatz zugeteilt wird,
wobei ich nicht sagen kann ob das Sachgerecht ist.

Zitat
CV sind es in WoWs bereits, das Team mit dem besseren CV-Skipper gewinnt meist.

das trifft auch low Tier zu. hast du einen experten im Team "so wie mich" gewinnt der das Spiel zu 65%. Gegen experten CV spieler die üblicherweise  im Teamspeak mit anderen Experten zusammenfahren fahren hat wohl nichts eine Chance.

Meiner Meinung nach dürfen Experten (Winquote >60%) in Zufallsspielen nicht im Team fahren bzw nur als lowtier des Teams wobei das hightier eine Winquote von nicht mehr als 55% eher noch weniger haben darf.

im übrigen ist Teamspeak meiner Meinung nach Cheating. Es verschafft den Nutzern einen erheblichen (Koordinierungs-)Vorteil der nicht kompensiert werden kann.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 27 Mai 2016, 13:14:07
Thoddy du willst also ernsthaft gute Spieler bestrafen und vom (Random-)Spiel ausgrenzen, indem sie keine Divisionen bilden dürfen? Wow....weil auch in jedem Gefecht eine Überdivision am Start ist?
Gute Spieler dürfen nicht mit Freunden und Bekannten in Division fahren nur weil es von WG noch kein Clansystem gibt?
Sorry aber das ist Bullshit....
Und auch eine 3er Division von Unicums ist nicht unbesiegbar. Klar ist es schwieriger, aber trotzdem keineswegs unmöglich. Wenn der Rest vom Team nach nicht mal zehn Minuten aufgeraucht ist und der Gegner keine signifikanten Verluste erlitten hat, wirds auch für die Unicums schwierig.

Schau einfach mal abends im Stream von "Hurz" vorbei (https://www.twitch.tv/hurzchen), und du siehst, dass auch Unicumdivisionen, die sogar Teamspeak nutzen, nicht übermächtig sind.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 27 Mai 2016, 13:44:58
Ich schau mir ab und an mal ein Video von Free8gent auf Youtube an, und falls ich mal Zeit und Lust hab auch ein Livestream. Gab es schon das eine oder andere interessante bei ihm zu sehen und der eine oder andere kann auch noch was lernen. ;)
Aber am besten finde ich den Hamburger slang und wie er es im allgemeinen rüber bring.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 Mai 2016, 13:56:35
mini nehm meine Meinung als ketzerische These 8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 27 Mai 2016, 14:43:37
@ Thoddy,

Zitat
Ich habe verschiedene Experten-Spieler bei mir als Kontakte eingestellt, so kann ich sehen, ob sie gerade aktiv sind. Ich war dann etwas "erstaunt" als er mir im Spiel begegnet ist, obwohl er nicht in der Startaufstellung auftauchte und zwar nicht nur einmal.

Einmal wurde ich einem Spiel zugeteilt das war schon am laufen, mein Bildschirm ist brav runtergezählt auf 0:00 Minuten und als ich im Spiel erscheine sind meine Leute wohl  schon ca 30 Sekunden bis 1 Minute unterwegs gewesen.

Das ist m.M. nach "Quark"!

Ich habe 2800 Matches gespielt und seit 2500 eine SSD, seit dem komme ich IMMER 30-45 sec vor dem Spielbeginn ins Match und sehe die Namen aller Spieler in einer Liste.
Seit der SSD, gab es kein einziges Spiel egal auf welcher Tierstufe, bei dem der Timer abgelaufen war, bevor ich ins Match kam.

Zitat
Im übrigen ist Teamspeak meiner Meinung nach Cheating. Es verschafft den Nutzern einen erheblichen (Koordinierungs-)Vorteil der nicht kompensiert werden kann.

Das ist ein Taktikspiel, bei dem es um Koordination geht, dazu sollen demnächst Clans kommen, es ist ausdrücklich erwünscht von WG, dass die Spieler mit Teamspeak interagieren, die Teamgefechte wurden dazu eingeführt, dass ein ganzes Team so zusammenspielen soll. Bei Random Spielen wird deshalb die Anzahl der Divisionsmitspieler auf 3 beschränkt und einen möglichen CV.

Jeder Spieler in diesem Spiel hat die Möglichkeit über die Community Mitfahrer zu finden und einen TS zu finden, bei dem man mitmachen kann, ist auch sehr sehr einfach.
Es liegt also an jedem Spieler selbst, sich Mitfahrer zu suchen, die Möglickeit ist tausendfach vorhanden, mit der Muttersprache deutsch noch einfacher, da die Mehrzahl des EU Servers deutschsprachige Spieler sind.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 Mai 2016, 15:38:02
ich habe nicht auf Gefecht starten gedrückt was möglich war sondern habe einfach nur gewartet.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 13 Juni 2016, 10:55:39
weiter vorgearbeitet bis nach Platz 34 nach Personal Rating (EU Server)
mühsam ernährt sich das Eichhörcnchen

in den letzten 2 Wochen wurden (edith: wahrscheinlich)Spielseitig irgendwelche Veränderungen gemacht, ich werde häufiger Tier 2 Gefechten zugeordnet, meine wöchentliche Gewinnrate ist abgesackt(-10%) aber verursachter Schaden ist etwas höher und ich stehe nicht mehr so häufig an der Spitze meines Teams.
.
Dann hatte ich "Probleme" mit der Visierung und Timelags
-------------------------------------------------------------------------
Königsberg leicht ausgefahren. weiterhin unterdurchschnittlich.
Ein Spiel war erträglich(im Vergleich zur üblichen Hermelin Performance

Mein erstes Top 1 Spiel mehr Punkte geschossen als 6 gleichgetierte Schlachtschiffe beider Teams
100 Treffer oder so 500-600 Damage im Schnitt pro Treffer
1 Kreuzer 1 Zerstörer und 1 Schlachschiff auf der Opferliste
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 13 Juni 2016, 11:18:15
Hi Thoddy,

das Gefühl hatte ich bei World of Tanks auch.
Manchmal hatte man den Eindruck als hätte man irgendwelche Praktikanten die Aufgabe gegeben das Matchmaking zu überarbeiten.
Ich hatte dann auch mal angefangen zu protokollieren und komische Ausreißer in den Aufzeichnungen erkennen können, habe es aber nicht weiter verfolgt (wie auch, mehr als beschweren geht nicht).
Sicher scheint mir, dass der Algorithmus der für das Matchmaking verwendet wird, regelmäßig Änderungen und Anpassungen unterzogen wird. Das ist möglich, da der serverseitig läuft und theoretisch quasi "live" angepasst werden kann.

All das, zusammen mit den übermächtigen Ami und Russenpanzern + komische Fantasiefahrzeuge haben mir dann auf lange Sicht den Spaß daran verdorben.

Gruß, Sebastian

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 16 Juni 2016, 16:33:03
Hatte grade eine Runde mit der Colorado in der eine St.Louis im gegnerischen Team war. Also T3 in einem T7 Battle. Tolles MM. :ND//)

Königsberg leicht ausgefahren. weiterhin unterdurchschnittlich.
Ein Spiel war erträglich(im Vergleich zur üblichen Hermelin Performance

Mein erstes Top 1 Spiel mehr Punkte geschossen als 6 gleichgetierte Schlachtschiffe beider Teams
100 Treffer oder so 500-600 Damage im Schnitt pro Treffer
1 Kreuzer 1 Zerstörer und 1 Schlachschiff auf der Opferliste

Der Schaden den die Geschosse der K-Berg anrichten ist eigentlich ein Witz. Hatte eine Runde in der ich mit ~100 HE Treffern gerade mal ~8000 Schaden gemacht hab, waren also nur etwas über 80 pro Treffer.
Ansonsten kann ich nicht darüber klagen. Nach 24 Runden im Schnitt 51k damage und 1.29 versenkte Schiffe pro Runde.
Maximum bis jetzt 96k und vier Versenkungen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 17 Juni 2016, 08:41:29
ich habe das ganze mal visuell statistisch aufbereitet für Hermelinspieler für letzte Woche
Gewinnquote zu Damage pro Spiel
größe der Blase absolute Damnage
einfacher linearer Trend win/durchschnittsdamage ohne Gewichtung der Anzahl Spiele
korrekter dürfte ein S-förmige Dichtfunktion (Normalverteilungsinduziert) sein leider gibt's keine Excel-Standardfunktion dafür
roter punkt ungefährer Durchschnittspieler 50,6 Gewinnquote/10,5 k Damage

rein statistisch ist meine aktuelle Performance unauffällig etwas mehr Damage aber etwas weniger Win als der Trend vermuten läßt.
meine Schlußfolgerungen könnten also auch auf zufällige Einflüsse zurückzuführen sein.

PS:
wenn jemand Interesse an der statist. Aufarbeitung eines anderen Schiffes hat, kann er mal ne Meldung machen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juni 2016, 16:48:19
Salve,

die ersten Leaks der deutschen BB's sind da:

SMS König Albert


Tier 3 Premium Battleship
Stats:
Ship HP: 41300
Deck Armour: 60mm
Belt Armour: 265mm
Torpedo Protection: 19%
Max. Speed: 21 knots
Rudder Shift time: 11.9 seconds
Turning Circle Radius: 600m
View Range: 16.3 km
Surface Detectability: 11.5 km
Air Detectability: 9.8 km
 
Main Battery
305mm/50 Drh LC/1909 (5×2)
Range: 10.8 km
Reload time : 30 seconds
Turret rotation speed: 60 second per 180 degree
Firing arc: +/- 77~147 degree (Varies due to turret positioning)
HE Shell: 3400 damage, 850m/s velocity, 22% chance of fire
AP Shell: 9300 damage,855m/s velocity, Normalization -8 degree
 
Secondary Battery
150mm SK L/45 C06
Range: 4 km
Reload time: 8.6 seconds
AP Shell: 3700 damage
 
88mm SK L/45
Range: 4 km
Reloading time: 4 seconds
HE Shell: 1100 damage, 7% chance of fire
 
AA: Presumed none
 
Price not known


SMS Kaiser

Tier 4 Regular Battleship (First tech-tree available BB)
Stats:
Ship HP: 39900 -> 46400
Deck Armour: 60mm
Belt Armour: 265mm
Torpedo Protection: 19%
Max. Speed: 21 knots -> 23 knots
Rudder Shift time: 17.9 seconds -> 12.8 seconds (Possible typo in the original leak)
Turning Circle Radius: 600m
View Range: 27.8 km
Surface Detectability: 14.2 km
Air Detectability: 10.5 km
 
Main Battery
305mm/50 Drh LC/1909 (5×2)
Range: 13.3 km -> 14.6 km
Reload time : 30 seconds
Turret rotation speed: 60 second per 180 degree
Firing arc: +/- 77~147 degree (Varies due to turret positioning)
HE Shell: 3400 damage, 850m/s velocity, 22% chance of fire
AP Shell: 9300 damage,855m/s velocity, Normalization -8 degree
 
Secondary Battery
150mm SK L/45 C06
Range: 4.5 km
Reload time: 8.6 seconds
AP Shell: 3700 damage
 
88mm SK L/45
Range: 4.5 km
Reloading time: 4 seconds
HE Shell: 1100 damage, 7% chance of fire
 
AA:
Far: None
Middle: 18 damage, Range 3.5 km
Near: 39 damage, Range 2 km
 
Ship price:
8400 Experience
860000 Credits
 
Quelle: https://thearmoredpa...er-iv-bb-stats/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juni 2016, 16:52:45
Und jetzt mein Liebling ich sabber schon!

KM Scharnhorst
 
Tier 7 Premium Battleship

Stats:
Strukturpunkte:56300
Deckspanzerung:80~95 mm
Zitadelle:350 mm
Torpedogürtel:22%

Höchstgeschwindigkeit: 30 Knoten
Ruderstellzeit:14.2 s
Wendekreisradius:800 m
Sichtweite:27.1 km
Oberflächensichtbarkeit:15.7 km
Lufterkennbarkeitsreichweite:12.4 km

Hauptbatterie:
280mm/54 C34 (3 x 3)
Feuerreichweite:19.9 km
Nachladezeit:20 s
Turmdrehzeit:25 s per180 degree
射界:正负 150 度
HE Granate:3200dmg,Projektilgeschwindigkeit 890 m/s,Feuerchance : 20%
AP Granate:8700dmg,Projektilgeschwindigkeit 890 m/s,Normalisation  -8°

Torpedo
G7a T1 533mm (2 x 3)
Schaden:13700
Geschwindigkeit:64 Knoten
Reichweite:6 km
Nachladezeit:68sec

Sekundärbewaffnung
150mm SK C28
Feuerreichweite:5km
Nachladezeit:7.5 sec
HE Granate:1700,Feuerchance 8%

105mm SK C33
Feuerreichweite:4.5km
Nachladezeit:3.35 sec
HE Granate:1300,Feuerchance 9%

Flugabwehr:
Weit:116dmg,4.5 km
Mittel:18dmg,3.5 km
Nahbereich:51dmg,2 km

Preis
9500 gold

 
Link:

https://thearmoredpa...rnhorst-stats‏/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 20 Juni 2016, 18:47:14
Moin,

dein Link funzt nicht. ;)

Warum ist eigentlich König Albert Tier III und die Kaiser Tier IV, sind doch beides die gleiche Klasse.   :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juni 2016, 19:04:32
Salve,

geht auch hier

https://worldofwargamingnews.wordpress.com/2016/06/19/wows-leak-tier-7-schlachtschiff-scharnhorst-und-ihre-stats/

https://worldofwargamingnews.wordpress.com/2016/06/19/weitere-wows-leaks-koenig-albert-und-caesar/

Ja aber Koenig Albert soll ja eine stock Kaiser als Tier 3 Premium werden, dass andere ist die normale Kaiser Klasse mit fiktiven Updates auf Tier 4.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 Juni 2016, 10:18:57
irgendwie haben die beiden Kaisers ca 30% zu dünnen Gürtelpanzer
Scharnhorst ist geringfügige 2 kn zu langsam und der Wendekreis ist geringfügige ~20% zu groß wenn mich nicht alles täuscht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 Juni 2016, 10:59:48
Thoddy, da musst du Nachsicht haben, das sind immerhin nur deutsche Schiffe, da weht keine russische Kriegsflagge drüber.  :wink:
Die Daten holen se sich auch immer von der Bildzeitung.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 22 Juni 2016, 09:58:25
Die Scharnhorst ist aber lahm, na egal, was heißt eigentlich Torpedoschutz 22%?

Ich bin btw mit Total War Warhammer ausgelastet, geiles Spiel und ich bin ja auch ein Warhammer Fan.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 22 Juni 2016, 10:06:04
König Albert auf Tier 3 klingt schon ziemlich heftig. Mal sehen, Premiumschiffe schneiden in der Statistik meist nicht so doll ab, weil ihre Steuermänner selten premium sind...  :wink:

Auf die Scharnhorst hatte ich mich auch schon gefreut, wird wahrscheinlich der Kreuzer-Killer schlechthin. War ja klar, dass so ein Schiff auch ein Premiumschiff wird.  :x
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 22 Juni 2016, 10:41:35
moin,

Fragen eines nicht WoW- (und auch sonst nicht) Gamers :-D

KM Scharnhorst
 ...
Sichtweite:27.1 km
Oberflächensichtbarkeit:15.7 km
Lufterkennbarkeitsreichweite:12.4 km
Das heißt:
- ich kann 27,1 km weit sehen,
- kann aber selbst nur auf 15,7 km Entfernung gesehen werden, und
- kann selbst erst auf 12,4 km Distanz aus der Luft erkannt werden ??
Ähh ... was für eine Logik soll das sein  :?

KM Scharnhorst
 
...

Torpedo
G7a T1 533mm (2 x 3)
Schaden:13700
Geschwindigkeit:64 Knoten
Reichweite:6 km
Nachladezeit:68sec
Haben die bei https://de.wikipedia.org/wiki/G7_(Torpedo) (https://de.wikipedia.org/wiki/G7_(Torpedo)) nachgesehen und die Geschwindigkeit falsch abgeschrieben ?

https://worldofwargamingnews.wordpress.com/2016/06/19/wows-leak-tier-7-schlachtschiff-scharnhorst-und-ihre-stats/
Aber das Bild zeigt die Gneisenau ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 22 Juni 2016, 10:52:18
Wenn ichs noch richtig weiß:

Maximale Sichtweite erfordert, das jemand anderes dann für dich aufdeckt (oder das Schießen des SChiffs deckt auf) und soweit geht es maximal.

Ab 15,7km sieht man sie ohnehin.

Flugzeuge sehen sie "nur" auf der Distanz, weil Träger sonst sofort die ganze Karte aufdecken.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 22 Juni 2016, 11:04:52
Man darf nicht vergessen, dass Wargaming unheimlich an den Zahlen dreht, um die Balance im Spiel hinzubekommen. Die realen Schiffe und Waffen dienen da nur als grober Anhalt. Grundsätzlich stimmen bei dem Spiel nicht einmal die geometrischen Proportionen, die Schiffe sind viel zu groß und viel zu schnell. Ist eben notwendig, damit man durch die Zieloptik überhaupt ein Schiff als solches erkennen kann, und innerhalb der 15 Minuten, die ein Gefecht dauert, überhaupt etwas passiert (in 15 Minuten fährt ein 35 kn schnelles Schiff gerade einmal 16,2 km weit...).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 22 Juni 2016, 11:05:44
moin,
Danke :MG:

Flugzeuge sehen sie "nur" auf der Distanz, weil Träger sonst sofort die ganze Karte aufdecken.
Also eine Künstlichkeit ... denn das wäre ja "in Wirklichkeit" so.
.. es ist ja nicht gesagt, daß man immer einen Träger "dabei" hat.

.. innerhalb der 15 Minuten, die ein Gefecht dauert,
Ah ja ... und ich dachte, da gäbe es zumindest stundenlange Schlachten :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 22 Juni 2016, 11:08:02
@ Lutscha Torpedoschutz 22% heisst meines Wissens, dass der Schadenswert des aufprallenden Torpedos um diese Prozentzahl reduziert wird.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 22 Juni 2016, 11:09:03
Ja, da ist einiges künstlich, der Kapitän einer Montana hätte in echt auch nicht verzweifelt die unsichtbare Shimakaze gesucht, die alle 2 Minuten auf 7km 15 Torpedoes am hellichten Tag auf sie verschießt...  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 22 Juni 2016, 11:13:12
WoWs ist eben ein Ballerspiel. Als jemand, der mit den Grafiken aus "Task Force 1942", "Burning Steel" und den ersten Versionen von "Silent Service" aufgewachsen ist, sind die Grafiken der Schiffe in WoWs einfach eine Wohltat *schmacht*.

Und ein paar taktische Regeln aus der wirklichen Welt lassen sich sogar in WoWs anwenden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 22 Juni 2016, 14:46:21
Zitat
Ah ja ... und ich dachte, da gäbe es zumindest stundenlange Schlachten :-D

Ich habe mit meinem rund 1000 to Kolonial Kanonenboot bewaffnet mit 4 mal 12,7 cm Schnelladekanonen das japanische ~15000 t Pre-Dreadnought Mikasa in 5 Minuten auf 6 km durchschnittlichen Kampfentfernung versenkt.

oder in einem anderen Fall bei einem 12 vs 12 Gefecht aus der gegnerischen Flotte 9 selbst versenkt in rund 12 Minuten oder so.
(und rund 60% des Gesamtschadens bei der gegnerischen Flotte verursacht)

bei der Königsberg halte ich mich an die von der Kriegsmarine empfohlenen Gefechtsentfernungen von über 13 km dadurch habe ich eine überdurchschnittlich hohe Überlebensrate.
Wie erwartet gehen bei dieser Entfernung auch die eigenen Trefferquoten stark zurück.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 22 Juni 2016, 15:00:33
moin,

Und ein paar taktische Regeln aus der wirklichen Welt lassen sich sogar in WoWs anwenden.
Klappt ein "Crossing the T" ?  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: bodrog am 22 Juni 2016, 15:16:17
@Urs

ohne je WOW gespielt zu haben würde ich sagen nein: weil gibt ja Flugzeugträger.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 22 Juni 2016, 15:29:59
@Urs

nein, das sollte man tunlichst vermeiden. Sonst fängt man sich tolle Zitadellentreffer ein... Möglichst so steil wie möglich angewinkelt fahren.

Ich warte immer drauf, das mir jemand seine Breitseite zeigt...  :-D

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: bodrog am 22 Juni 2016, 15:48:44
@speedl

sieh mal einer an, da isser ja wieder, der Lagewinkel nach den "Unterlagen und Richtlinien zur Bestimmung der Hauptkampfentfernung und Geschosswahl" ala MDV 147
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 22 Juni 2016, 15:58:00
?!? Was für'n Ding  :?

Hab ich halt durch's Forum, Youtube-Videos und Praxis gelernt...

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 22 Juni 2016, 16:23:41
Ja, Anwinkeln ist von zentraler Bedeutung bei WoWs, wobei es statt der "realen" 30 Grad eher 45-60 Grad sind.

"Crossing the T" geht in der klassischen Form nicht, weil eben stark angewinkelt werden muss. Es gibt aber sehr wohl Situationen, in denen man mit allen Türmen schießen kann und der Gegner zum Beispiel nur mit den vorderen/hinteren Türmen.

Was WoWs sehr schön verdeutlicht, ist das Gesetz der ungleichen Abnutzung bei zwei verschieden starken Schlachtflotten, oder einfach gesagt: zahlenmäßige Überlegenheit bringt sehr viel. Außer man trifft auf cracks wie Thoddy.  :wink:

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 23 Juni 2016, 09:06:55
manchmal nützt einem auch das nichts

wobei wenn du immer excellent spielst oder irgendeiner in deinem Team spielt so  gewinnste etwa zu 85%-90%.
derzeit schaffe ich es etwa alle 10 Matches mehr al 5 Gegner zu versenken

wobei ich zu einer  Zeit Spiele wo sehr oft auch Matches mit weniger als 10 Beteiligten vorkommen also maximal  fünfer Teams.
bei so kleine Teams fahre ich meist sehr aggressiv falls ich nicht einen Experten im Gegner Team erkenne.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 Juni 2016, 12:29:15
Ich finde, es gibt in diesem Spiel ziemliche Schwankungen. Auf meiner T3 South Carolina gehöre ich zu den Top-Spielern auf dem EU-Server, aber vor ein paar Wochen hatte ich auf einmal ständig Spiele mit 4-5 Zerstörern je Team. Da kannst Du als Schlachtschiff noch so gut fahren, irgendeiner von den kleinen Biestern erwischt dich doch. Vor knapp zwei Wochen hat die DD-Schwemme plötzlich aufgehört, und die Spiele laufen wieder besser.

Gleiches mit den Flugzeugträgern: Seitdem sie auf den Schlachtschiffen die Flak deutlich verstärkt haben, sieht man im Spiel viel weniger davon herumfahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Juni 2016, 12:42:15
Moin Sarkas, das könnte aber auch damit begrünedet sein das vor 14 Tagen etwa die Diamantenmissionen zu ende waren. Wo man ja mit gewissen Schiffstypen Aufgaben erfahren musste. Ich hab in der Zeit wenig bis selten gespielt, liegt aber eher daran das das Wetter jetzt draußen besser ist und ich persönlich z.Z. abdere Prioritäten habe, kommt aber wieder.  :wink:

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 23 Juni 2016, 12:44:36
Zitat
Anwinkeln

klassische Seeschlacht geht nicht.

wenn mann ein Schiff standardmäßig innerhalb von 5 Minuten versenkt, müssen in jeder Hinsicht unendlich viel reale Ecken und Kanten geweichspült werden.

Das fängt bei der Feuerleitlösung an: WoWs liefert einem immer eine perfekte Lösung, man muß "nur" den richtigen Vorhalt finden, eigene Schiffsbewegungen haben keinen Einfluß auf die Güte. Man muß immer gleich vorhalten, egal ob sich die Schiffen auf Gegenkursen oder auf gleichen Kursen bewegen. Der Abschuß  wird immer  ohne die Eigenbewegung der Geschützplatform berechnet. Also die Eigenbewegung hat keinerlei Auswirkung auf den Richtungs- und Geschwindigkeitsvektor des abfliegenden Projektils.

Die Streuung, insbesondere die Längestreuung, ist unnatürlich eng, auch wenn das einige Leute nicht so sehen und lieber ein voll deterministisches(skillabhängiges) Ergebnis hätten.

Dies führt dazu, dass meines Erachtens Breitseitenziele im Vergleich zu Bugzielen viel zu häufig getroffen werden. Da breitseitig einschlagende Geschosse gleichzeitig in erheblichem Maße stärkere Beschädigungen produzieren, hat man einen sich multiplizierenden Schaden.

so mal als Beispiel
ich schieße mit meinem Hermelin auf ein anderes Hermelin auf 10 km Entfernung der andere steht perfekte Breitseite dann treffe ich regelmäßig mit einer aus 2 Granaten die im Schnitt jeweils 1000 Schaden machen
nach etwa 18 Schuß= 9 Treffer oder 4 Salven ist der andere Geschichte
mit etwas glück geht's noch schneller wenn Zitadellentreffer dabei sind.

gegen Bugziele brauch ich auf gleiche Entfernung im Schnitt etwa 20 - 25 Treffer bis zur Versenkung. Bei etwa 100 Schuß gesamtverbrauch.

wenn das ziel zusätzlich manövriert noch mal 50% mehr Munitionsverbrauch.

Gehe ich dichter an das Ziel ran brauche ich weniger Munition für ein Ziel, aber gleichzeitig werde ich selbst häufiger und schwerer vom direkten Gegner getroffen und zusätzlich auch von mehr Leuten ins Visier genommen. da man ja leichter zu erreichen ist.

als Taktik bleibt übrig
-möglichst nicht gesehen werden oder zumindest später als die anderen Leute im eigenen Team.
-möglichst weit weg bleiben
-möglichst nicht  Breitseite zeigen
-niemals durch die Mitte der Karte fahren sondern immer auf möglichst großer Entfernung flankieren so hat man den Gegner nur auf einer Seite und spart Zeit beim Richten
dies gilt umso mehr je mehr Gegner vorhanden sind (wenn nur noch ein Gegner da ist, ist es Wumpe wo man fährt.)
-Geschütze vorrichten, wenn man kein Ziel hat (wo könnte/müßte der Gegner sein)

-Verschiedene Schiffe können aufgrund ihrer Schutzeigenschaften dichter rangehen, leider erhöhen sich damit die Treffaussichten des Gegners  und man ist insbesondere auch dem Feuer mehrerer Gegner ausgesetzt(so daß man je näher man dran ist in der Regel überproportional mehr Schaden tankt), von denen meist einer in richtig guter Lage für Breitseitentreffer sind.

-einige Schiffe besitzen die Möglichkeit unsichtbar zu schießen. sollte man unbedingt nutzen, sitzt man zusätzlich auf der schnelleren Scheese  noch besser.

-Schiffe mit geringen Hitppoints sind vorrangige Ziele
-vorrangig auf Breitseitenziele schießen.
-Bei eigener zahlenmäßiger (lokaler) Überlegenheit kann man auch dichter rangehen
-bei überlegenen Gegnern, die in Schußreichweite sind, immer abhauen und auf Maxentfernung schießen
-Bei eigener zahlenmäßiger Unterlegenheit versuchen Einzelschiffe durch aggressivste Fahrweise schnell herauszunehmen
-Wenn man Experten erkennt, qualifizieren die sich immer als Primärziel, soweit sie in Reichweite sind
-ist man nicht aufgedeckt, auf günstige Gelegenheit warten möglichst Breitseitenziel) nach Abschuß der Geschütze umgehender Kurswechsel
-ist ein gegnerischer Experte nicht aufgedeckt, bereitet der gerade einen Feuerüberfall vor

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
bei mir ist jetzt alles dem Gefühl nach wieder normal, was die Verbindung Siegquote und Damage-ouput betrifft.
letzte Woche ~70% Gewinnrate, ~3400 persönliches Rating, 2,25 Abschüsse pro Spiel ca 27000 Schaden (ca 2,7 mal soviel wie Durchschnitt)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 30 Juni 2016, 19:07:32
WOWs ist KEINE Simulation. Auch wenn die Schiffe möglichst genau umgesetzt werden.
Der Spielspass ist halt wichtiger. Auß meiner Sicht ist der auch vorhanden.  :-)

Das Spiel hat einen 4x Vergrößerung (ein 250m Schiff misst also 1km). Sonst würde man wohl viel zu oft nicht treffen. ;-)

Torpedogeschwindigkeiten (Reichweite und Sichtbarkeiten):
Werden den Berürftnissen angepasst. (Historisch solange es gut passt)

Kanonen:
Kurven fahren und treffen geht gleichzeitig. Im letzten Weltkrieg hat es da mit dem Zielen nicht geklappt.

Sichtmodel:
Zitat
KM Scharnhorst
 ...
Sichtweite:27.1 km
Oberflächensichtbarkeit:15.7 km
Lufterkennbarkeitsreichweite:12.4 km

Sichtweite:27.1 km
Alles was weiter als 27,1km ist kann NIE gesehen werden. Auch wenn ein andere aus deinem Team sieht.

Oberflächensichtbarkeit:15.7 km
Auf 15,7km Entfernung wird man von einem Schiff entdeckt (und aus größerer Entfernung wenn die Flak schießt, man brennt, oder sogar die Hauptgeschütze benutzt). Falls der Gegner so weit sehen kann (Sichtweite). (Zerstörer werden schlecht gesehen, sehen aber nicht so arg weit).

Lufterkennbarkeitsreichweite:12.4 km
Aus 12,4km wird man von einem Flugzeug erkannt (Außer man brennt, oder schießt, dann sollte es auch mehr sein)



@Thoddy: Sehe ich es richtig und du spielst (fast) nur die Hermelin?

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 01 Juli 2016, 08:01:20
Hallo zusammen,

ich habe nochmals eine Frage wegen den Premiumschiffen. Ich habe jetzt die Nagato erforscht und möchte den Kapitän der Fuso auf die Nagato haben. In meinem Hafen habe ich das Premiumschiff Ishizuchi.

Wie funktioniert das ganze jetzt ohne das der Kapitän einbußen hat? Ich habe ihn jetzt von der Fuso auf die Ishizuchi - und dann? Direkt zurück auf die Nagato? Oder wie gehts weiter?

Danke und viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 01 Juli 2016, 10:43:50
Ohne Einbußen geht es nur mit 500 Gold, wenn du die zweite Variante mit den 200000 Kredit nimmst, fährt dein Kapitän die ersten Spiele ohne seine Fähigkeiten, aber nach 3 oder 4 Runden sind die dann wieder aktiv.
Aber du verlierst dabei nix.

Gruß
Sven
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 01 Juli 2016, 10:50:26
Die 200000er Variante hatte ich bisher immer genommen. Aber da die Stock-Schiffe relativ schlecht am Anfang sind, dauerte es immer mehr als 3-4 Runden.
Warum setzten dann viele ihre Kapitäne auf Premiumschiffe wenn das Schiff gewechselt wird?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 01 Juli 2016, 11:45:24
Auf das Premiumschiff brauchst du deinen Kapitän nicht skillen. Du kannst jetzt deinen auf Nagato geskillten Kapitän auf ein Premiumschiff setzen ohne ihn erst darauf anlernen zu müssen, so kannst du deinen Kapitän schneller hoch skillen.
Du kannst auch deinen Zerstörer Kapitän auf ein Premiumschlachtschiff setzen ohne ihn um zu lernen und damit schneller skillen.

Gruß
Sven
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 02 Juli 2016, 00:29:25
OK, das heißt ich nehme den Fuso-Kapitän, setze ihn in die Nagato und bezahle die 200000 damit die Umschulung nur halb so lange dauert. Jetzt auf die Ishizuchi, da er hier den Malus nicht hat. Und da es ein Premiumschiff ist, bekommt er mehr Erfahrung und die Umschulung geht schneller. Wenn die Erfahrung voll ist, zurück auf die Nagato und ich habe dann einen Nagato-Kapitän ohne Malus.
Hab ich das so richtig verstanden?

Danke und viele Grüsse Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 02 Juli 2016, 07:59:47
Richtig verstanden.

Dementsprechend braucht man auch keinen Kapitän für ein Premiumschiff. Den kann man auf ein anderes umschulen und trotzdem noch benutzen.

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 02 Juli 2016, 11:20:28
Den alten Ishizucki-Kapitän hab ich gleich entlassen...  :| Ist das ein Problem? Hab eigentlich noch genügend Kapitäne rumsitzen...

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 03 Juli 2016, 08:27:36
Die Erfahrung des Käptens ist dann natürlich weg, sonst passiert aber nichts.

Ich denke der hatte 3 Erfahrungspunkte. Die hat man, bei einem neuen, auch schnell wieder erspielt. Alternativ gibt es das ja auch für 25 Doublonen zu kaufen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 06 Juli 2016, 21:09:10
Salve,

der deutsche Schlachtschiff Baum wurde nun offiziell angekündigt.

http://worldofwarships.eu/de/news/common/ze-germans-coming/

So wie es aussieht haben sie der H41 (Großer Kurfürst) aus Balancing Gründen eine 4 x 3 x 42cm Aufstellung spendiert.
Das Geschrei der Puristen ist natürlich jetzt groß, ist aber aus Balancing Gründen nachzuvollziehen.

Das wird noch ein Spaß, aber sehen schön aus.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 06 Juli 2016, 21:58:28
Update 0.5.8.
http://worldofwarships.eu/de/news/updates/update-058-release/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 06 Juli 2016, 23:57:06
Im englischen Teil jammern die deutschen Nietenzähler auch schon rum  :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Juli 2016, 00:06:36
Ehrlich gesagt finde ich Tier X mit den Drillingen nicht schlimm. 9/10 Schiffe im Forschungsbaum sind keine Papiertiger - das reicht mir. Ich freue mich besonders auf die Nassau und auf die Bayern. Ich kann mir gut vorstellen, das die Scharnhorst als Premiumschiff den Weg in meine Flotte findet.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Juli 2016, 00:25:11
Die Pläne für die 42cm Drillinge des Xers sind angeblich in nem russischen Archiv aufgetaucht....

http://forum.worldofwarships.com/index.php?/topic/86238-fingers-crossed-h-41/page__st__20__pid__2104185#entry2104185
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Juli 2016, 00:27:39
Die Pläne für die 42cm Drillinge des Xers sind angeblich in nem russischen Archiv aufgetaucht....

http://forum.worldofwarships.com/index.php?/topic/86238-fingers-crossed-h-41/page__st__20__pid__2104185#entry2104185 (http://forum.worldofwarships.com/index.php?/topic/86238-fingers-crossed-h-41/page__st__20__pid__2104185#entry2104185)

Das ist doch der Running-Gag in der Community :P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Juli 2016, 00:36:50
Ehrlich gesagt finde ich Tier X mit den Drillingen nicht schlimm. 9/10 Schiffe im Forschungsbaum sind keine Papiertiger - das reicht mir. Ich freue mich besonders auf die Nassau und auf die Bayern. Ich kann mir gut vorstellen, das die Scharnhorst als Premiumschiff den Weg in meine Flotte findet.

 top; Absolut d'accord!


 :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 07 Juli 2016, 01:01:56
Weiß schon jemand was genaues über die Gneisenau?
Wird ja sicherlich auch aufgerüstet werden bevor man zur Bismarck kommt, nur andere Rümpfe oder auch der geplante Umbau auf das 38er Kaliber?
Würde mich interessieren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Juli 2016, 01:14:08
Salve,

noch nichts verlässliches, aber WG hat wohl irgendwo schon die 38cm bestätigt, auch sind 38cm L52 bei den Geschützparametern (für die Gneisenau) schon ausgelesen worden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 07 Juli 2016, 01:22:58
Na dann lassen wir uns mal überraschen, muss nur mal wieder Zeit finden zum daddeln.
Aber ich denke wenn sie online sind werd ich hier bestimmt informiert. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 07 Juli 2016, 11:30:45
Wow, 9* 40cm auf Tier 10, lächerlich. Und dann noch deren "Archiv". Jaja, immer dies öminösen Archive. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Juli 2016, 11:33:21
Wow, 9* 40cm auf Tier 10, lächerlich. Und dann noch deren "Archiv". Jaja, immer dies öminösen Archive. ;D

9*42cm, soweit ich "weiß".
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 Juli 2016, 13:44:07
Vermerk  Oberkommando Marine zu den überschweren Geschützen
Stand 1942
https://drive.google.com/file/d/0B12aaMD-x_k_ZVFuOFRIY2FtZFk/view?usp=sharing

42 cm werden hier mit keinem Wort
erwähnt, ungeachtet der Erprobung in Meppen

Die im Vermerk genannten 45 cm (C 42 h) und 50 cm(C 42 i) sind für WoWs vermutlich  "overpowert".

Wenn schon die 38 cm Granaten in dem Spiel eine schlechtere Performance haben als historisch überliefert  und auch die Wirksamkeit des Bismarck Panzerschemas hinsichtlich Sinksicherheit nicht berücksichtigt wird kann man sich den Rest schon denken.

Zu den 40,6 cm Geschützen ist festzustellen das real hinsichtlich Durchschlagleistung gegenüber den 38 cm nur geringe Unterschiede bestehen, der wesentliche Unterschied sind halt 20% mehr Sprengladung

Is halt ein Spiel

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Juli 2016, 13:55:15
Korrekt - es ist ein reiner Papiertiger, den sich Wargaming da ausgedacht hat. Und auch eine historische Genauigkeit bzgl. Panzerschema, Größe etc kann im Balancing eines solchen Spiels eigentl. nicht berücksichtigt werden. Ich arbeite seit einigen Jahren an der Entwicklung eines kleinen Onlinespiels mit, dort dreht sich alles um Star Wars mit den Fraktionen "Rebellion" und "Imperium". Die Verwendung von "realen" Werten aus der Star Wars Welt für die jeweiligen Raumschiffe führt leicht zu einer sehr starken Ungleichheit zu einer bestimmten Fraktion und anders verhält es sich in World of Warships eben auch nicht. Das ganze Thema "Balancing" ist ein unglaublich komplexes Thema mit vielen vielen verschiedenen Facetten. 


Die Werte für die Scharnhorst (Premium BB Tier VII) sind auch wohl raus und zB hier zu finden: http://wows-numbers.com/ship/3763287856,Scharnhorst/ (http://wows-numbers.com/ship/3763287856,Scharnhorst/)

Ließt sich erstmal ganz in Ordnung. Insbesondere Rate of Fire mit 3 rounds/min bzw. eine Nachladezeit von 20s für die 28cm Geschütze. Brauchbar. Die 20% Wahrscheinlichkeit, mit HE-Treffer einen Brand auszulösen sind interessant. Offensichtlich steht uns eine weitere Runde HE-Spam bevor  :ML:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 07 Juli 2016, 14:12:32
Salve,

ich gehe von 12 x 42cm aus, auch wurden die Daten der 42cm bereits im Spiel implementiert und ausgelesen.

800m/s mv und an die 1200kg Granatgewicht.(1170kg).

Damit ist sie auf Montana Niveau, und damit lässt sich etwas anfangen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 Juli 2016, 14:27:59
wat isch noch sagen wollte

bin weiter aufgestiegen mit meinem Hermelin
ca 2000 Gefechte

nach WoWs Stats & Numbers Platz 26 bezogen auf das Personal Rating

http://wows-numbers.com/de/ranking/?order=rating__desc

Rating 2 104
Gewinnquote 67.3%
durchschnittsschaden 21 063
maximalschaden 91 824 mit Königsberg

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 07 Juli 2016, 15:19:02
maximalschaden 91 824 mit Königsberg

Wenn Dir die Königsberg gefällt, dann freu Dich auf die Nürnberg, das ist quasi eine Königsberg unter Drogen!  :-)  Zerstörer Zerlegen macht einfach Spaß mit ihr, da bekommt man fast feuchte Augen...

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 07 Juli 2016, 15:26:01
maximalschaden 91 824 mit Königsberg

Wenn Dir die Königsberg gefällt, dann freu Dich auf die Nürnberg, das ist quasi eine Königsberg unter Drogen!  :)  Zerstörer Zerlegen macht einfach Spaß mit ihr, da bekommt man fast feuchte Augen...



Da hast du recht, aber die Nürnberg ist ein beliebtes Ziel bei BBs und anderen Kreuzerfahrern.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 Juli 2016, 16:02:57
Die Königsberg scheine ich noch zu stark zu schonen, habe ca 60% Überlebensquote(doppelt so hoch wie Schnitt) bei durchschnittlicher Damage(28000). Und eigentlich bin ich schon dichter am Ziel, als die echten "Unterlegen zur Bestimmung der Hauptkampfentfernung und Geschosswahl für leichte Kreuzer" empfehlen

Letzte Woche hatte ich einen interessanten Glücksschuss auf eine Colorado.
Die war fast auf maximaler Reichweite weg und hatte den letzten Brand gerade gelöscht und etwa 10% Leben übrig
ich schicke eine Salve Sprenggranaten hinterher, da kein anderes Ziel verfügbar war
Ziel verschwindet vom Bildschirm
kurz danach Einschlag
Ich krieg ne Meldung über einen Treffer und Schiff brennt
und nach anderthalb Minuten oder so gabs das Schiff versenkt Geräusch + die Meldung.

Wow

Apropos Zerstörer
Zitat
Zerstörer Zerlegen macht einfach Spaß mit ihr, da bekommt man fast feuchte Augen...

ich hatte die Tage ein Gefecht an unserem Cap mit 3 Zerstörern, die mich eingekreist hatten, 2 konnte ich versenken und einen bis auf 10% runterschießen, dann ging mir die Luft aus. Hat aber gereicht, da mein Team den anderen Cap nehmen konnte.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 07 Juli 2016, 16:17:27
Ich fahre die Nürnberg gerade in den Ranked Battles, mit 58% Siegquote und durchschnittlich 32.600 Schaden pro Spiel (ein Gutteil davon DD). Die Beschusswarnung (2. Kapitäns-Skill) ist eingebaut, da schießen die meisten gegnerischen BB nur Löcher ins Wasser - solange Du schräg zum Gegner fährst und nicht volle Breitseite.

Die Nürnberg verlangt eine leicht schizophrene Spielweise: auf maximaler Entfernung oder ganz nah ran; alles dazwischen ist tödlich. Abfackeln auf Distanz mit ihr ist hinlänglich bekannt, aber auf <8 km kannst Du mit AP alles zerlegen (inkl. der meisten Schlachtschiffe), dass es eine wahre Freue ist, und bei ihr selbst prallt eine Menge ab (dieses "pling" bekommt man dann herrlich oft zu hören, öfter als bei manchem BB). Und die Torpedos haben zwar nur 6 km Reichweite, aber sind schnell und stark.

Bei mir hat sich dieses Schiff vom Hassobjekt zum geliebten Kind entwickelt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 07 Juli 2016, 18:28:14
maximalschaden 91 824 mit Königsberg

Wenn Dir die Königsberg gefällt, dann freu Dich auf die Nürnberg, das ist quasi eine Königsberg unter Drogen!  :)  Zerstörer Zerlegen macht einfach Spaß mit ihr, da bekommt man fast feuchte Augen...



Da hast du recht, aber die Nürnberg ist ein beliebtes Ziel bei BBs und anderen Kreuzerfahrern.

Oh, ja.
Jedesmal wenn mir zum wiederholten mal eines der Schlachtschiff meiner Nürnberg einen einschenkt von grün nach rot, denke ich - warum Battles du dich nicht mit Deinesgleichen du Depp.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 07 Juli 2016, 18:36:06
maximalschaden 91 824 mit Königsberg

Wenn Dir die Königsberg gefällt, dann freu Dich auf die Nürnberg, das ist quasi eine Königsberg unter Drogen!  :)  Zerstörer Zerlegen macht einfach Spaß mit ihr, da bekommt man fast feuchte Augen...



Da hast du recht, aber die Nürnberg ist ein beliebtes Ziel bei BBs und anderen Kreuzerfahrern.

Oh, ja.
Jedesmal wenn mir zum wiederholten mal eines der Schlachtschiff meiner Nürnberg einen einschenkt von grün nach rot, denke ich - warum Battles du dich nicht mit Deinesgleichen du Depp.

Weils viele Nürnberg Fahrer auch nicht tun und lieber das arme BB rösten^^
Eine Nürnberg (oder ein vergleichbarer HE Spam Kreuzer) in Reichweite sollte immer oberstes Ziel für BB Fahrer sein. So handhabe ich es zumindest^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 08 Juli 2016, 09:45:42
Zitat
Weils viele Nürnberg Fahrer auch nicht tun und lieber das arme BB rösten^^
Eine Nürnberg (oder ein vergleichbarer HE Spam Kreuzer) in Reichweite sollte immer oberstes Ziel für BB Fahrer sein. So handhabe ich es zumindest^^

So handhabe ich es auch. Sobald mir im BB eine Nürnberg, Königsberg oder Cleve vor die Rohre kommt, gib ihm!
Und eine Fuso kann da böse weh tun  :-D.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 08 Juli 2016, 10:16:20
Mit der Nagato habe ich sogar mal einer Nürnberg mit einer Salve frontal auf gut 15km 2 Zitadelltreffer verpasst!

Wenn ich im BB sitze gibt es nicht schöneres als wenn eine Nürnberg auftaucht und ich mich wieder über die fahrende Zitadell freue  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 08 Juli 2016, 19:14:06
Weiß schon jemand was genaues über die Gneisenau?
Wird ja sicherlich auch aufgerüstet werden bevor man zur Bismarck kommt, nur andere Rümpfe oder auch der geplante Umbau auf das 38er Kaliber?
Würde mich interessieren.

Hier was an Daten durchs Forum läuft

Gneisenau
Level    7
Health    58 200
Main battery
  Maximum firing range    19 547
  380 mm L/52 SK C/34    3 x 2 380 mm
Secondary armament
  Maximum firing range    5 000
  128 mm L/61 SK C/42    11 x 2 128 mm
Torpedo tubes
  533 mm Drilling    2 x 3 533 mm <-und alle sagten sie hätte keine
Air defense
  128 mm L/61 SK C/42    11 x 2 128 mm
  37 mm Flak LM/42    6 x 2 37 mm
  20 mm Flakzwilling 38    12 x 2 20 mm
  20 mm Flakvierling 38    7 x 4 20 mm
Maximum speed    32.0
Turning radius    830
Rudder shift time    19.2
Surface detectability range    15.66
Air detectability range    12.99

Ziemliche Überraschung, 32kn schnell und eine komplette DP Bewaffnung, was sie natürlich zum TierVII Flak Monster macht.

Weitere Daten hier.
http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/42079-deutscher-bb-tech-tree/page__pid__1141225__st__1000#entry1141225

Auch noch interessant
https://thearmoredpatrol.com/2016/07/08/tier-9-10-german-bb-dunkerque-stats/#more-26953
http://imgur.com/a/aDEgJ
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 Juli 2016, 19:24:25
Danke Carsten, sieht ja erst mal gut aus, lassen wir uns überraschen wie sie in game wird.
Ein Glück das ich knappe 300000 free xp habe.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 08 Juli 2016, 19:48:39
 :cry: Was soll der arme Nürnberg Fahrer da noch sagen...  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 09 Juli 2016, 07:28:10
Mal schauen wie die neuen Schlachtschiffe so werden. Da wird bestimmt noch der eine oder andere Wert angepasst, damit die gut ins Spiel reinpassen. War ja auch bei Karlsruhe (zu schwach) und Königsberg (zu stark) so.

Auf Level 3,4,5 hat man halt (auf den ersten Blick?) ehr schwache Kanonen.

Mit der Bayern (6) bekommt man dann das Gegenstück zur Warspite.

Level 7 (Gneisenau) Ob damit die Spieler klar kommen? 6x38cm (26s Nachladezeit) ist nicht so arg viel Feuerkraft. Die Flak könnte ganz gut sein.
Level 7 Premium: Scharnhorst
Mit 9x283mm ist gegen Schlachtschiffe wohl nicht so viel auszurichten. Aber mit den 20sec Nachladezeit könnte das Schiff verdammt stark gegen Kreuzer werden (und gegen Zerstörer auch).

Level 8 Bismarck:
Kennt man ja schon von der Tirpitz. Ob die Sekundärgeschütze wirklich mit 7km Reichweite kommen?

9&10 mal sehen. Bis man die hat werden in WOWs noch viele Schiffe sinken....


Level 6 Premium: Dunkerque
Das Schiff wird interessant. Mit 8x33cm leicht bewaffnet (12x35,6cm bei Fuso/New Mexico). Die schwächste (Seiten)panzerung. Aber alle Kanonen sind nach vorne gerichtet, was ein riesiger Vorteil ist. So unkonventionell das Schiff war, so anders könnte auch die Spielweise damit sein.

Zur Nürnberg:
Die liegt mir nicht. Dafür fahre ich zu gern mal zu nahe dran. Dafür eignen sich dann die russischen Zerstörer (ehr sehr leichte Kreuzer) besser.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 09 Juli 2016, 13:59:18
Die Königsberg scheine ich noch zu stark zu schonen, habe ca 60% Überlebensquote(doppelt so hoch wie Schnitt) bei durchschnittlicher Damage(28000). Und eigentlich bin ich schon dichter am Ziel, als die echten "Unterlegen zur Bestimmung der Hauptkampfentfernung und Geschosswahl für leichte Kreuzer" empfehlen
Wo kann man die durchschnittliche Überlebensquote bzw. im Vergleich zu anderen sehen?
Liegt bei mir mit der Königsberg bei ca. 52% nach 65 Battles.
weitere Stats:
durchschn. Dmg: 50k
max Dmg: 113K
max Kills: 6
Siegrate: 64%
durchschn. Frags: 1.4

Auf die Nürnberg bin ich ja mal gespannt. :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 10 Juli 2016, 03:56:15
Im WoWs Forum,

sind einige nationalistische und pubertäre Mitglieder durchaus der Meinung eine H44 hätte sowohl im Frieden als auch im Krieg gebaut werden können!
Hier sieht man, wie weit die Bildung reicht, in den neuen Bundesländern (den konnte ich mir nicht verkneifen)
Ich weiss gar nicht wie ich darauf reagieren soll, mit eine Drohung, oder doch eher mit Ignoranz, aber diese Leute sind so richtig überzeugt!
Manchmal zweifel ich so richtig an meinen demokratischen Prinzipien (final Shot), kehre aber dann doch wieder zurück.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 10 Juli 2016, 09:19:40
sind einige nationalistische und pubertäre Mitglieder durchaus der Meinung eine H44 hätte sowohl im Frieden als auch im Krieg gebaut werden können!

"Jede Minute wird ein Idiot geboren."

Ich glaube, es reicht, wenn Du denen sagst, dass sie keine Ahnung haben; mehr macht kaum Sinn. Aber man darf gespannt sein, was sich in den Foren abspielen wird, wenn die deutsche Schlachtschiff-Linie endlich rauskommt.

Zur Nürnberg: Hatte kürzlich ein Ranked Battle mit meiner Nürnberg und 4 Zerstörern im gegnerischen Team. Zwei habe ich versenkt und den dritten in Bearbeitung, dann hat er mich ganz schnöde mit seinen Kanonen versenkt (hatte kaum noch HP). Ich bleibe dabei: die Nürnberg rockt, wenn man es schafft, sich nicht von den gegnerischen BB zu Fischfutter verarbeiten zu lassen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Steffen am 10 Juli 2016, 09:57:02
@Matrose71

Was willst du von einem erwarten der Navy Field (!) als historische Quelle angibt. Einfach ignorieren das ärgert ihn am meisten wenn er nicht beachtet wird.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 10 Juli 2016, 10:21:07
Zitat
Ich bleibe dabei: die Nürnberg rockt, wenn man es schafft, sich nicht von den gegnerischen BB zu Fischfutter verarbeiten zu lassen.
Noch gefährlicher sind da schwere Kreuzer. Mit meiner Pensacola schnell auf AP gewechselt, dann reichen oft schon zwei Salven, um eine werftneue Nürnberg zu versenken.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Juli 2016, 13:27:15
Zitat
sind einige nationalistische und pubertäre Mitglieder durchaus der Meinung eine H44 hätte sowohl im Frieden als auch im Krieg gebaut werden können!
Hier sieht man, wie weit die Bildung reicht,
Tja Carsten, da solltest du dich dann mal ans Bildungsministerium wenden.
Wenn ich bei meinen beiden Buben sehe was da heut zu Tage in der Schule vermittelt wird und wie, schlag ich sehr häufig die Hände übern Kopf zusammen.
Das fängt bei Mathe an und hört in Geschichte leider nicht auf.
Dazu sehe ich dann noch die vielen Ausfallstunden und wenn der Lehrer aus dem Fach mal krank ist, geht´s dort auch nicht weiter, dann gibt es Vertretungsstunden wo der Lehrer zwischen 2 Klassen springt.
Aber was mich am meisten amüsiert ist, das du wirklich in einen Spieleforum mit kleinen Kindern über historisch korrekte machbarkeiten einer Schiffsklasse diskutierst. Respekt.  :-P
Dein hieb via neue Bundesländer kannst du dir nicht verkneifen, das verstehe ich bei dir Carsten, ist aber auch nicht schlimm, man gewöhnt sich an alles und auch an Dich. ;)
Ich werd die Tage dann mal im Wow´s Forum lesen kommen und mich wieder scheckig lachen wenn du wieder der einzigste Lehrer dort bist und alle anderen doofe Ossis.  :-D

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 10 Juli 2016, 14:14:20
Weiß eigntl jmd wann Scharnhorst und Dunkerque kommen? Direkt mit den dt. Schiffen oder eher? Im WoWs Forum geistern ja verschiedene Aussagen von "am heutigen Sonntag" bis "irgendwann August" rum..
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 Juli 2016, 14:41:23
Da hab ich bis jetzt auch noch kein Datum gelesen wo man 100% was drauf geben könnte.
Vorher würde Sinn machen, da die Leute jetzt heiß sind.
Wenn sie die beiden zur gleichen Zeit raus bringen würden wie den deutschen Baum werden die verkaufszahlen definitiv klein bleiben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 10 Juli 2016, 16:15:06
Ich hab ein "nach der Gamescom" (also Ende August) gehört - aber das kann auch im Herbst sein.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 10 Juli 2016, 16:24:55
Ich hab ein "nach der Gamescom" (also Ende August) gehört - aber das kann auch im Herbst sein.  :-P

Das könnt ich mir für den Franzosen vorstellen, glaube aber kaum, dass WG sich den German BB Hype entgehen lässt und mit der Scharnhorst bis nach der GC wartet^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 10 Juli 2016, 21:05:41
Normalerweise kommen die Schiffe etwas nach der Ankündigung. Gefühlsmäßig zum Monatsende.
Ich denke das die zur Gamescom auf jeden Fall spielbar sein werden. Man möchte doch nichts ankündigen sondern zeigen.  :wink:

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 12 Juli 2016, 19:18:57
Hat jemand noch die Königsberg im Hafen?
Laut Updatevideo sollen sich die Türme bei einigen Schiffen nach dem Update um 360° schwenken lassen? Und?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 12 Juli 2016, 21:48:08
Check!  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 13 Juli 2016, 13:26:33
Yep. Zumindest die achteren Türme drehen durch.
Was mich daran stört, es wird dabei nicht angezeigt wenn die Türme nicht schiessen können.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juli 2016, 17:49:40
Salve,

WG's Interpretation einer modernisierten Bayern!

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/42079-deutscher-bb-tech-tree/page__st__1240__pid__1169044#entry1169044
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: redfort am 20 Juli 2016, 18:51:21
Und alle haben Sie etwas gemeinsames...
gluck, gluck, versenkt und wech waren Sie.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juli 2016, 19:16:44
Und alle haben Sie etwas gemeinsames...
gluck, gluck, versenkt und wech waren Sie.

Und was hat das nun mit dem Thema des Threads zu tun, wo es um ein Computerspiel geht?

Erschließt sich mir nicht!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: cocacabanabas am 20 Juli 2016, 23:28:46
Salve,

WG's Interpretation einer modernisierten Bayern!

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/42079-deutscher-bb-tech-tree/page__st__1240__pid__1169044#entry1169044

Gebietet diese modernisierte Version der Bayern, wie auch der anderen Deutschen BB eigentlich einer belastbaren Grundlage oder eher unter Artist Licence zu verstehen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 Juli 2016, 23:38:26
Naja,

wohl eher das letztere, obwohl man halt Designelemente der K-Klasse und Panzerschiffe verwendet.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 21 Juli 2016, 08:25:51
Hat die/der Großer Kurfürst entweder 12*40,6er oder 8*42er?

Anschienend ist das Ding ja auch frontal vor der Yamato gegen Zitadellen sicher (das wird auch das russische Tier 10 sein), na immerhin und Monty wurde gebuffed.

@Carsten hast du jetzt eigentlich Tier 10 Schiffe? Dann kann ich ja mal am WE wieder reinschauen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 21 Juli 2016, 12:46:58
Hallo Lutscha,

sie hat 12 x 42cm!

Ne ich will erst alle 8er haben, davon bin ich auch nicht mehr weit entfernt, wir können gerne 7 und 8 fahren, die Nagato und Tirpitz hattest du doch noch?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: FranzVonHipper am 24 Juli 2016, 01:44:24
Ich stimme Red5 zu. Wenn man sich eine Statistik zu den Untergangsursachen von Schlachtschiffen des 2. WK anschaut, dann ist festzustellen, dass es keinen Fall gibt bei dem ein Schlachtschiff durch Z, CL odr CA Artillery versenkt worden sind. Siehe folgende interessante Seite:

http://www.plasius.de/kriegsschiffe/schlachtschiffe/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 24 Juli 2016, 20:18:13
Allerdings ist WOWs ein Spiel und keine Simulation!
Deshalb machen die kleinen Geschütze Verhältnismäßig auch wesentlich mehr Schaden als die Großen. So haben die es geschafft das man auf dem selben Level Zerstörer, Kreuzer, Schlachtschiff oder Träger spielen kann. Ok, da wurde auch noch woanders gedreht (Lebenspunkte).

Überschlagsrechnung:
15cm, ca. 50kg Granatengewicht
38cm , ca. 800kg Granatengewicht
Bei gleicher Sprenstoffüllung (ca. 10% vom Gewicht) sollte da auch ein ca. 16x höherer HE Schaden rauskommen. In WOWs ist das nicht der Fall!

Viele Grüße
Johannes

Edit:
1. Ja es ist simulationstechnisch Blödsinn mit einem Zerstörer ein Schlachtschiff abzufackeln. Aber sonst wäre das Spiel uninteressanter.
2. Wer mal mit mir zusammen spielen will: Schaut einfach auf den Benutzernamen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 29 Juli 2016, 11:20:00
Immerhin.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 30 Juli 2016, 17:22:51
Es hat angefangen. Kaum sind die ersten Werte für die deutschen Schlachtschiffe veröffentlicht, wird im WG-Forum über sie gemosert. Von wegen absichtlich schlechter als die anderen Länder, unrealistisch, Weltverschwörung, Deutschland-Hasser, usw. Dabei hat noch keiner der werten Herren die Schiffe im Spiel fahren können.

Wer sich über die Russen und ihre Meinung zu WoWs wundert: einige unserer eigenen Landsleute sind keinen Deut besser!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 01 August 2016, 15:52:07
Zitat
Bei gleicher Sprenstoffüllung (ca. 10% vom Gewicht) sollte da auch ein ca. 16x höherer HE Schaden rauskommen. In WOWs ist das nicht der Fall!

Sprengstoffwirkung ist räumlich
verdoppelt man das Ladungsgewicht ist die entstehende "Gasblase" der Verbrennungsprodukte nur etwa 25% größer


Splitterwirkung*
Splitter der 15 cm Psgr(Sprengladung 0,885 kg) durchschlagen etwa 12 mm homogenen Panzer
Splitter der 38 cm Psgr(Sprengladung 18,8 kg) durchschlagen etwa 30 mm homogenen Panzer
*Quelle Unterlagen zur Bestimmung der Hauptkampfentfernung und Geschoßwahl Heft a Textband
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 01 August 2016, 17:47:07
Immerhin.

Tier IX und X kann man mit den momentanen Stats in die Tonne treten und getrost vergessen ...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 02 August 2016, 21:45:18
Solange die deutschen Schlachtschiffe noch nicht gespielt wurden kann man diese schlecht beurteilen. Ich denke das da ein paar (sehr) gute Schiffe dabei sein werden. Außerdem wird sich an den Werten (im laufe der Zeit?) noch geschraubt werden.

Auf dem Papier taugt beispielsweise die Amagi auch nicht viel. Wenig (seiten)Panzerung und kurze Reichweite der Hauptgeschütze. Die Flak ist auch wesentlich schlechter als bei der North Carolina. Trotzdem fährt die sich genaus schön (meine Meinung).


Zitat
Sprengstoffwirkung ist räumlich
verdoppelt man das Ladungsgewicht ist die entstehende "Gasblase" der Verbrennungsprodukte nur etwa 25% größer

Das wiederspricht meiner Ausführung ja nicht. Dementsprechend ist das zerstörte Volumen bei verdoppelter Ladung ja doppelt so groß.
( Ca. 1,26 ist die dritte Wurzel von 2 )

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 03 August 2016, 16:03:13
Solange die deutschen Schlachtschiffe noch nicht gespielt wurden kann man diese schlecht beurteilen. Ich denke das da ein paar (sehr) gute Schiffe dabei sein werden. Außerdem wird sich an den Werten (im laufe der Zeit?) noch geschraubt werden.

Auf dem Papier taugt beispielsweise die Amagi auch nicht viel. Wenig (seiten)Panzerung und kurze Reichweite der Hauptgeschütze. Die Flak ist auch wesentlich schlechter als bei der North Carolina. Trotzdem fährt die sich genaus schön (meine Meinung).


Zitat
Sprengstoffwirkung ist räumlich
verdoppelt man das Ladungsgewicht ist die entstehende "Gasblase" der Verbrennungsprodukte nur etwa 25% größer

Das wiederspricht meiner Ausführung ja nicht. Dementsprechend ist das zerstörte Volumen bei verdoppelter Ladung ja doppelt so groß.
( Ca. 1,26 ist die dritte Wurzel von 2 )

Viele Grüße
Johannes

Ich glaube, was man bis jetzt von den Testservern gesehen hat und was die Stats verraten sagt Alles ... Tier X wird mal so eben um 18900 HP betrogen, bekommt mit 88000 HP mit Abstand die wenigsten HP aller Tier X BB's, obwohl es das größte und schwerste Schiff ingame ist, absolut mießer Torpedoschutz in Kombination mit nem riesen Wendekreis, um leichtes Ziel für DD's und Torpedobomber zu sein, mickrige Kanonnenreichweite, Dazu noch ne Panzerung, bei der einfach mal so die Böschung weg gelassen wird, Türme und Barbetten, die so mieß gepanzert sind, das es wieder und wieder zu Komplettausfällen der Hauptartillerie kommt ...

Klingt echt verlockend sich dieses Schiff erspielen zu wollen ... mal so rein garnicht ... 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 03 August 2016, 17:19:01
Ich empfinde deinen Post als grundsätzlich falsch!

Ich habe schon einige besonders auch 9 und 10 im Gefecht erlebt und die haben immer performt!

BS wird wie TP, Bayern, Koenig, und Kaiser bekommen gute Kritiken genauso wie SH! Es ist ja wohl klar, dass nicht jedes deutsche BB auf ihrem Tier das Beste oder OP sein kann!
Bis wir die Dinger nicht selber gefahren haben, halte ich dieses ganze WG gebashe für sinnlos und falsch!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 03 August 2016, 17:35:20
Ich empfinde deinen Post als grundsätzlich falsch!

Ich habe schon einige besonders auch 9 und 10 im Gefecht erlebt und die haben immer performt!

BS wird wie TP, Bayern, Koenig, und Kaiser bekommen gute Kritiken genauso wie SH! Es ist ja wohl klar, dass nicht jedes deutsche BB auf ihrem Tier das Beste oder OP sein kann!
Bis wir die Dinger nicht selber gefahren haben, halte ich dieses ganze WG gebashe für sinnlos und falsch!

Ich weniger. Jeder Nichtdeutsche, der was zu dem Tier X verloren hat, sagte so sinngemäß "Gute Panzerung wenn man angewingekelt fährt, im Gesamtbild horromäßige Überlebensfähigkeit und Hauptartillerie aus Glas"

Eben mal ganz zu schweigen von den lächerlichen "Balancing" Werten, wo man eben mal 9000 HP weniger gibt, als der Yamato, obwohl das Ding rechnerisch 9000 HP mehr haben sollte als die Yamato usw ...

Kurzum, nach allen Informationen, die ich bis jetzt über die Große Kurfürst hab, ebenfalls über die Friedrich der Große, kann man den deutschen BB-Tree mit Tier 8 für beendet erklären ...

Und was die Scharnhorst angeht, so vermiss ich da immernoch irgendwie 1,5 Knoten in der Höchstgeschwindigkeit ... und am "Balancing" kanns nicht liegen, da die voll ausgebaute Gneisenau gleich mal 32 Knoten bekommt und damit 0,7 Knoten über dem reelen Wert leigt ...

Ach und übrigens geht es nicht darum, das die Großer Kurfürst OP sein soll, sondern Konkurrenzfähig und mit glaubhaften Stats ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 August 2016, 19:47:39
Nach dem Spruch mit dem WG-Hass auf Deutschland ist eigentlich jede vernünftige Diskussion hinfällig...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 04 August 2016, 00:29:04
Nach dem Spruch mit dem WG-Hass auf Deutschland ist eigentlich jede vernünftige Diskussion hinfällig...

Bei dem, was die da wohl zusammen gebastelt haben, kann man halt die Lust verlieren ... und wenn es interessiert, kann natürlich auch einfach nur komplette Planlosigkeit der Entwickler sein oder das sie die Lust verloren haben. Und was es nun ist, an sich ändert es nichts an den seltsam (fast schon lächerlich wirkenden) Daten dieses Schiffes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 August 2016, 08:26:10
Ist schon lustig, wie schlecht die neuen deutschen high tiers zu Beginn aussehen... :-D

Aber wer braucht schon den Kurfürsten, wenn er eine Yamato hat? Sieht vor allem auch viel besser aus.

@Carsten Dir kanns egal sein, kommst ja eh nie über Tier 8... :-D

PS Am besten fand ich den Verlust aller 4 Türme gleichzeitig durch dive bomber.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 August 2016, 21:43:43
Deutsche BBs kriegen ab Tier 8 Hydrophone:

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/43640-grosser-kurfuerst/page__st__340

Naja.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 04 August 2016, 22:45:44
Im WOWs Forum werden die 9&10er deutschen Schiffe gelobt oder zu Schrotthaufen erklärt. Einig scheint man sich da nicht zu sein.
Flak, Ruderstellzeit, Turmdrehrate scheinen gut zu sein.

Aber eigentlich interessieren mich die Papierschiffe Schiffe nicht. Die Bismarck schon, die schwamm ja auch mal (ok, nicht so arg lang). Habe heute sogar eine versenkt.

Bis ich mal Level 9&10 bei den deutschen BBs erreiche bleibt auch noch genug Zeit um diese anzupassen. Auch Russen wollen Geld von deutschen Spieler einnehmen. Warum sind die deutsche Marine den schon drin, wenn es die kleine britische Marine noch nicht ist?  :wink:

Die Dunkerque kommt wohl auch demnächst. Von der Spielweise müsste die interessant werden.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 August 2016, 23:15:06
Salve,

die H 39 Tier IX ist nun alles andere als ein Papier Schiff, da lag immerhin auf Stapel!

Zitat
PS Am besten fand ich den Verlust aller 4 Türme gleichzeitig durch dive bomber.

Soweit ich das recherchieren konnte, stammt das aus einem Übungsraum mit Asia Mod, wobei man die Türme von hinten beschossen hat, sieht man auch schön daran, dass alle Türme in der gleichen Stellung ausgefallen sind.
Also Schi9ff bewegungslos hingestellt und die Türme von hinten beschossen,
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 August 2016, 08:19:39
WG kann es eigentlich nicht richtig machen: Sind die deutschen Schlachtschiffe nur einen Hauch OP, dann werden sich alle Besitzer der bereits bestehenden Schiffe aufregen. Sind sie anfangs UP, um sie langsam an den Bestand heranzuführen und ggf. noch nachzubalancieren, wird es heißen: WG hasst Deutsche, wir haben es schon vorher gesagt! Zumal ich ziemlich sicher bin, dass sich die deutschen BB, genauso wie die deutschen CA, sehr eigen spielen werden (nur auf Distanz oder im close combat). Da werden einige, die Probleme mit dieser Spielweise haben, gleich schreien: UP, UP, UP!

Interessanterweise wird über die Dunkerque kaum diskutiert, obwohl sie von den Zahlen her ein sehr interessantes Schiff ist. Wird sich wahrscheinlich ähnlich wie die Kongo spielen, nur eben einen Tier höher. Meiner Meinung nach ein heißer Kanidat für die nächsten Ranked Battles.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 05 August 2016, 08:28:08
Naja, WG bring nie UP-Russenteile raus, die müssen regelmäßig generft werden und bei den doitschen erfordert es dann regelmäßig Buffs... Egal, wer will die schon spielen? :-D

Wenn der GroKü wie die GroKo mist ist, nennen wir ihn eben Großer Stuhlfürst. :-D

Hat Dunkerque eigentlich einen armseligen Torpedoschutz? Beim WG-Modell spielt Schutzbreite ja anscheinend keine Rolle. Die will ich mir eigentlich holen, wenn das Prinzig Laserglaskanone bleibt.

Zum Thema Türme, das passt ja eigentlich, bei WoT wars allerdings Schwachsinn, wer das in der Beta gespielt hatte, kann sich noch an 65mm Kanonenblenden bei Tiger I und II erinnern, leicht zu treffen und brachte immer vollen Schaden und machte die Kanone kaputt...

Mal sehen was die russichen BBs als Consumable bekommen, vielleicht 10 min Radar oder eine Atomrakete? Man darf gespannt sein.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 August 2016, 14:46:38
Zitat
Deutsche BBs kriegen ab Tier 8 Hydrophone:
eigentlich hat jedes deutsche Schiff ab Zerstörer aufwärts ab Ende 1940 Radar selbstverständlich GHG und S-Gerät

und eigentlich war gemäß Konstruktionsunterlagen auch für das Kolonialkanonenboot, in Wows  Hermelin genannt, ein Funkmessgerät vorgesehen.

wie ist das eigentlich mit Radarstörern und Radarwarngeräten :D

Hatte die Woche so um 75 % Gewinnquote  etwa das 2,5 faches an HP damage ausgeteilt  verglichen mit meinem Schiff ohne besondere Anstrengung.

Wenn ich voll konzentiert spiele geht's auf etwa 80 - 85% Gewinnquote rauf
auf 10 spiel etwa 7 mal platz eins im Team; 2 mal platz 2-3 und einmal verkackt

Um genügend Damage und Winrate für weitere Steigerung zu erreichen müßte ich meine Spielzeiten ändern.

Ich spiele meist kurz vor der Arbeit paar Runden, da sind aber zu wenige Teilnehmer, so daß ich sehr aggressiv spielen muß, um bei sagen wir 4 vs 4 Teams auf 20000+ Damage und 2-3 Abschüsse zu kommen. Wenn dann zufällig ein überdurchschnittlicher Spieler im anderen Team ist schlucke ich selbstverständlich auch nett Damage.
Ich frage die Teams auch nicht mehr ab, was für Spielstärken vorhanden sind
Wat passiert passiert.

Hermelin ist die Hölle.


Nach Wows stats und Numbers konnte ich bis auf Platz 25 hochklettern
stagniere jetzt bei Platz 28, obwohl mein Personalrating noch weiter steigt. wurde überholt von einigen anderen, möglicherweise Zweitaccounts, die aufgrund einer statistisch nicht wahrnehmbaren Lernkurve sofort oben mitspielen können. 
wenn meine Lernkurve für die Königsber genauso ist wie für das Hermelin habe ich noch paar Spiel vor mir
weiterhin habe ich nun ein voll ausgerüstete Nürnberg erstmals ausgefahren.

als Randinformation auf meinem Hermlin tut ein Generaladmiral seinen Dienst. hat sich brav hochgedient vom "Knappen bis zum Kaiser".
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 05 August 2016, 15:22:29
Im WOWs Forum werden die 9&10er deutschen Schiffe gelobt oder zu Schrotthaufen erklärt. Einig scheint man sich da nicht zu sein.
Flak, Ruderstellzeit, Turmdrehrate scheinen gut zu sein.

Wie empfindest du es denn, dass das größte und schwerste Schiff im Spiel die wenigsten HP aller Tier 10 BB bekommt? Und das gleich mit einem riesen Abstand. Gemeint ist, Großer Kurfürst = 88000, Montana = 96300, Yamato = 97200

Oder auch die Logik hinter der Feuerreichweite der Hauptartillerie, wo sie mal so eben schlechter als jedes Tier 8 bis 10 BB ist (mal ausgenommen die Amagi). Gemeint ist, Großer Kurfürst = 20,6km, Montana = 23,6km, Yamato = 26,6km, Bismarck = 21,2km, Izumo = 21,7km, North Carolina = 23,3km ...

Was auch noch auffällig negativ an ihr ist, ist der geringe Torpedoschutzwert von nur 25% und ein Wendekries von 1086m. Leichtes Opfer für DD's ... und ob das Hydrophone das wieder raus reisen kann ...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 05 August 2016, 15:53:30
Mensch, dass basiert alles auf dem russischen Archiv, was, so man den Gerüchten glauben kann, am Ende des WW2 aus Fulda mitgenommen wurde. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 05 August 2016, 16:19:45
Im WOWs Forum werden die 9&10er deutschen Schiffe gelobt oder zu Schrotthaufen erklärt. Einig scheint man sich da nicht zu sein.
Flak, Ruderstellzeit, Turmdrehrate scheinen gut zu sein.

Wie empfindest du es denn, dass das größte und schwerste Schiff im Spiel die wenigsten HP aller Tier 10 BB bekommt? Und das gleich mit einem riesen Abstand. Gemeint ist, Großer Kurfürst = 88000, Montana = 96300, Yamato = 97200

Oder auch die Logik hinter der Feuerreichweite der Hauptartillerie, wo sie mal so eben schlechter als jedes Tier 8 bis 10 BB ist (mal ausgenommen die Amagi). Gemeint ist, Großer Kurfürst = 20,6km, Montana = 23,6km, Yamato = 26,6km, Bismarck = 21,2km, Izumo = 21,7km, North Carolina = 23,3km ...

Was auch noch auffällig negativ an ihr ist, ist der geringe Torpedoschutzwert von nur 25% und ein Wendekries von 1086m. Leichtes Opfer für DD's ... und ob das Hydrophone das wieder raus reisen kann ...

Salve,

1. ist das im Spiel mit Modul steigerbar!

2. Ist es historisch ziemlich korrekt!
Es gibt verschiedene Quellen über die maximale Rohrerhöhung der 40,6cm SK34, die meisten gehen von 30° aus (36400m), damit schoss sie 120m kürzer als die 38cm SK34 (36520m)
http://www.navweaps.com/Weapons/WNGER_15-52_skc34.php
http://www.navweaps.com/Weapons/WNGER_16-52_skc34.htm

Bei einer ausgebohrten 42cm könnte es noch kürzer sein, auch im Reallife..

Iowa und Montana hatten 45° Rohrerhöhung mit 38720m, NC hatte auch 45° aber nur 33740m Reichweite, also historisch unkorrekt im Spiel.
Yamato hatte auch 45° Rohrerhöhung und 42000m Reichweite.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 05 August 2016, 16:35:05
Salve,

1. ist das im Spiel mit Modul steigerbar!

2. Ist es historisch ziemlich korrekt!
Es gibt verschiedene Quellen über die maximale Rohrerhöhung der 40,6cm SK34, die meisten gehen von 30° aus (36400m), damit schoss sie 120m kürzer als die 38cm SK34 (36520m)
http://www.navweaps.com/Weapons/WNGER_15-52_skc34.php
http://www.navweaps.com/Weapons/WNGER_16-52_skc34.htm

Bei einer ausgebohrten 42cm könnte es noch kürzer sein, auch im Reallife..

Iowa und Montana hatten 45° Rohrerhöhung mit 38720m, NC hatte auch 45° aber nur 33740m Reichweite, also historisch unkorrekt im Spiel.
Yamato hatte auch 45° Rohrerhöhung und 42000m Reichweite.

Bei der Großer Kurfürst gibt es nur ein Modul ... bei der Friedrich der Große (Tier 9) gibt es zwei Module, wobei hier die Verarsche auch ziemlich deutlich wird ... Modul 1 hat 18,5km Reichweite und Modul 2 hat 20,3km ...

Und nur so am Rande ...

Ingame 21,2 bzw 21,4km (Bismarck/Tipritz) = 36520 Meter
Laut Navweaps hatten die 40,6cm Geschütze 36800 Meter (aber gehen wir auchmal von den 36400 Metern aus)

21,2 | 36520 (Bismarck) = x | 36800

x = 21,2 / 36520 * 36800 = 21,36

21,2 | 36520 = x | 36400

x = 21,2 / 36520 * 36400 = 21,13

21,4 | 36520 (Tirpitz) = x | 36800

x = 21,4 / 36520 * 36800 = 21,56

21,4 | 36520 = x | 36400

x = 21,4 / 36520 * 36400 = 21,33

--> Geschützreichweite für Großer Kurfürst sollte irgendwo zwischen 21,1 bis 21,6km liegen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 05 August 2016, 16:40:46
Du schnallst es nicht!

Es gibt ein Verbesserungsmodul, dass man in die Slots (6 oder mehr) einbauen kann, dass die Reichweite steigert!
Wer bitte trifft denn über 21km regelmäßig?
Ist das ein Spiel und keine Simulation und es geht hier auch um Balancing.

Ich dachte eigentlich deine kindische Phase vor ein paar Jahren wäre vorbei, aber die letzten Tage und Wochen, drehst du hier und im WoWs Forum total am Rad, obwohl du noch kein deutsches Schlachtschiff selber gefahren bist!

Edit:

Wie ich sehe hast du die Hindenburg, also müsstest du auch über die Verbesserungsmodule der Reichweite bescheit wissen!

Ich fahre seit 4 Tagen mit den neuen deutschen Schlachtschiffen jeden Abend in einer Division, bis jetzt sind wir bei der Bayern und ich kann sagen, die Taugen alle bis jetzt, von gut bis sehr gut!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 August 2016, 16:50:40
Wenn gebraucht könnte die deutsche Seite mal einfach den Zahnkranz zum Höhenrichten umbauen, wie im ersten Weltkrieg praktiziert, sofern die Turmtagekonstruktion die Kräfte aufnehmen kann.

In dem Fall läge die reale Schußweite bei etwa 42 km und "zur Not" könnten auch die 495 kg Sprenggranaten verwendet werden, mit irgendwo um 65 km Reichweite
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 05 August 2016, 16:54:02
Du schnallst es nicht!

Es gibt ein Verbesserungsmodul, dass man in die Slots (6 oder mehr) einbauen kann, dass die Reichweite steigert!
Wer bitte trifft denn über 21km regelmäßig?
Ist das ein Spiel und keine Simulation und es geht hier auch um Balancing.

Ich dachte eigentlich deine kindische Phase vor ein paar Jahren wäre vorbei, aber die letzten Tage und Wochen, drehst du hier und im WoWs Forum total am Rad, obwohl du noch kein deutsches Schlachtschiff selber gefahren bist!

Edit:

Wie ich sehe hast du die Hindenburg, also müsstest du auch über die Verbesserungsmodule der Reichweite bescheit wissen!

Ich fahre seit 4 Tagen mit den neuen deutschen Schlachtschiffen jeden Abend in einer Division, bis jetzt sind wir bei der Bayern und ich kann sagen, die Taugen alle bis jetzt, von gut bis sehr gut!

Balancing? Wäre es für mich, wenn die Reichweite irgendwo zwischen 21,1 und 21,6km wäre  top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 05 August 2016, 16:56:07
Wenn gebraucht könnte die deutsche Seite mal einfach den Zahnkranz zum Höhenrichten umbauen, wie im ersten Weltkrieg praktiziert, sofern die Turmtagekonstruktion die Kräfte aufnehmen kann.

In dem Fall läge die reale Schußweite bei etwa 42 km und "zur Not" könnten auch die 495 kg Sprenggranaten verwendet werden, mit irgendwo um 65 km Reichweite

Hallo Thoddy,

darum geht es doch gar nicht!
Wie ich gelesen habe fährst du auch schon Königsberg, wieviel triffst du auf 16km?
Auf über 20km ist das noch schwerer, ab 20km und darunter kann man regelmäßig treffen, wenn der andere stur seine Richtung beibehält.

Ob das Ding jetzt 21 oder 23km weit schießt, macht den Kohl echt nicht fett und wie gesagt, kann man die Reichweite per Verbesserungsmodul im Slot steigern.

Deshalb muss man nicht so einen Affenzirkus machen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: MP am 05 August 2016, 17:22:57
Wenn gebraucht könnte die deutsche Seite mal einfach den Zahnkranz zum Höhenrichten umbauen, wie im ersten Weltkrieg praktiziert, sofern die Turmtagekonstruktion die Kräfte aufnehmen kann.

In dem Fall läge die reale Schußweite bei etwa 42 km und "zur Not" könnten auch die 495 kg Sprenggranaten verwendet werden, mit irgendwo um 65 km Reichweite

Hallo Thoddy,

darum geht es doch gar nicht!
Wie ich gelesen habe fährst du auch schon Königsberg, wieviel triffst du auf 16km?
Auf über 20km ist das noch schwerer, ab 20km und darunter kann man regelmäßig treffen, wenn der andere stur seine Richtung beibehält.

Ob das Ding jetzt 21 oder 23km weit schießt, macht den Kohl echt nicht fett und wie gesagt, kann man die Reichweite per Verbesserungsmodul im Slot steigern.

Deshalb muss man nicht so einen Affenzirkus machen.

Wie wär es mit Platzverschwendung eines Modulslots? Warum nicht einfach das Ding gleich richtig bringen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 05 August 2016, 17:55:34
Weil die effektive Kampfentfernung für Schlachtschiffe 15km und abwärts beträgt, nicht aufwärts.  :BangHead:
Die hohen Reichweiten sind doch nur Zahlenspielereien. Ein vernünftiger Treffer ist da doch gleichbedeutend mit einem Sechser im Lotto
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 August 2016, 21:24:27
Weil man in Wows ein oder mehrere Schlachschiffe,
oder wie ich im besten Fall neun Gegner, in ca 15 minuten von der platte geputzt habe ist da der totale Realismus angesagt.

Realistische Kampfentfernungen  mit realistischen Trefferprozenten wären Gift für jemanden der maximal 20 minuten pro Spiel investiert.

mir ist es vollkommen wumpe was die Firma macht und ob irgendwas deutsches "realistisch" ist

vermutlich werde ich irgendwann  die beiden Franzosen spielen mit 100% Feuerkraft nach vorn
weil genau die am besten das von WG realisierte Spielprinzip widerspiegeln.

in meinem besten Spiel bisher mit der Königsberg habe ich 175 Treffer erzielt. faktisch alles oberhalb von 12 km. kann  ich was dafür wenn die nicht den Kurs ändern
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 08 August 2016, 08:41:12
Es macht schon einen Unterschied, ob man Kreuzer oder Schlachtschiff fährt. Eine Königsberg haut soviel Granaten raus, da kann man auch bei einer Trefferquote von unter 20% auf 175 Treffer kommen. Ein Schlachtschiff haut weniger Granaten raus und hat zudem eine deutlich größere Streuung. Und wenn Du alle 30 Sekunden eine Salve raushaust und jeweils gerade mal einen Treffer mit 3k Schaden machst, wirst Du mit dem Gegner nie fertig. Eine Königsberg bringt übrigens auf Distanz auch nicht sehr viel Schaden an den Mann, trotz der vielen Treffer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 09 August 2016, 14:20:37
Neue (und umfangreichere) Reviews zur Scharnhorst sind draußen, z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=Djm9pL0CWcs

Ich hoffe ja jeden Tag, das die Scharnhorst den Weg in den Premiumstore gefunden hat. Scheint ein Prima Kreuzerkiller mit Schwächen gegen feindliche BBs zu werden, wenn man so dem Tenor im WoWs-Forum bzw den Berichten glauben darf.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 August 2016, 14:34:21
Ich will lieber die Dunkerque! :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 12 August 2016, 17:04:59
Die Dunkerque wird schon noch kommen.  :-D

Mich wundert es dass es die Scharnhorst noch nicht gibt. Wäre doch ein gutes Häppchen gewesen bevor die "normalen" deutschen BBs kommen. Das müsste dann am Donnerstag sein. Ab Freitag ist die Gamescom ja für alle geöffnet.

Von der Spielweise müssten Scharnhorst schon interessant sein. Gegen BBs sind die Kanonen schwach. Gegen Kreuzer gut. Allerdings wohl mit viel Streuung.

Aber ich schließe mich Lutscha an: Die Dankerque interessiert mich mehr. Alle Geschütze auf der Front konzentriert, dafür nur 8. Mal schauen wie die sich gegen Fuso, Scharnhorst und Co. schlägt.

Viele Grüße
Johannes

Edit:
Und jetzt werden Warspite und Molotov angeboten, wo doch (fast) alle auf die deutschen warten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 12 August 2016, 17:39:56
moin,

Die Dunkerque wird schon noch kommen.  :-D

Von der Spielweise müssten Scharnhorst schon interessant sein. Gegen BBs sind die Kanonen schwach. Gegen Kreuzer gut. Allerdings wohl mit viel Streuung.
Das letztere träfe - historisch gesehen - doch wohl eher auf die Dunkerque zu ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 13 August 2016, 08:01:34
Da muss ich dir recht geben.
Aber es ist halt keine Simmulation. Das ganze kann sich nach einem Patch auch ganz schnell wieder ändern.  :wink:
Das Kreuzer wesentlich genauer schießen als Schlachtschiffe ist auch nicht so ganz historisch.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 August 2016, 09:23:14
Gibt diverse Dunkerque Videos seit gestern, schwach gepanzert (wie erwartet), Streuung recht hoch, guter Punch, man sollte immer frontal fahren.

Die Torpedo Schadensreduktion von 27% ist fürs Spiel normal, die Franzosen hätten hier aber 40-60 verdient, alleridngs interessiert WG ja nur die Dicke, dadurch hat ja Yamato mit 56% auch den mit Abstand besten Schutz, was ziemlicher Quatsch, mir aber recht ist. Sie hat übrigens Tier 10 Brandchance für ihre Granaten (35%).

https://www.youtube.com/watch?v=p1OQzr9b4uw

https://www.youtube.com/watch?v=l9bVMlWyu2s

https://www.youtube.com/watch?v=k21sivd-lto

https://www.youtube.com/watch?v=BBQHb_iRshM

https://www.youtube.com/watch?v=f1TMBFmp564

Besonders die letzten beiden analysieren umfangreich, einer zieht ein positives,, der andere ein negatives Fazit.

PS Großer Stuhlfürst soll 105k HP erhalten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 13 August 2016, 11:38:05
Salve,

hier ist auch noch einer, eher sehr kritisch

https://youtu.be/b-0Pk-hy0do

Scheint ähnlich zu sein wie die Scharnhorst, entweder sie sind begeistert oder hassen das Schiff.
Obwohl die Kritik bei Dunquerke um einiges größer zu sein scheint.

Ist aber auch ziemlich blöd, wenn dich fast alle Schlachter frontal durchschlagen können.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 August 2016, 12:14:21
Vor allem die guten Spieler mögen sie nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 August 2016, 17:42:59
Carsten, ich bin nachher mal wieder online.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 13 August 2016, 23:03:34
Die Dunkerque kommt bei dieser ausführlichen Bewertung ehr schlecht weg:

http://forum.worldofwarships.com/index.php?/topic/90963-premium-ship-review-dunkerque/

Ich hatte gehofft die Frontpanzerung hält. Ist aber wohl leider nicht der Fall. Auf Level 5 wäre die Dunkerque zu stark geworden. Auf Level 6 ist Sie wohl ehr zu schwach.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 13 August 2016, 23:15:19
Naja,

ich denke Strasboug ist auf Tier VII geplant.
SH ist auch Stufe VII.
Der 229mm Gürtelpanzer und die Overpen Mechanik, lassen sie halt nicht gut aussehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 August 2016, 15:08:17
Scharnhorst ist jetzt verfügbar...










Auf dem US Server.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 15 August 2016, 15:36:36
Habe es gesehen... It's something. http://worldofwarships.com/en/news/common/scharnhorst-spotlight/

 Immerhin gibts dort die Scharnhorst in drei unterschiedlichen Paketen hinsichtlich Preis und "Ausstattung" zu erwerben: Einmal die Scharnhorst für 42,99$ ohne Zusätze, für 47,99$ mit 30 Tagen Premium + Verbesserungen und für 89,99$ inkl Premium, verbesserungen und nen Haufen Flaggen und Dublonen..

Wenn der Preis 1:1 umgerechnet wird, sollte das mittlere angebot bei knapp 43€ liegen. Vllt werdens ja 39,99  ;D . Dann ist es für mich im Rahmen des Erwarteten und wird gekauft.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 August 2016, 15:46:11
Aufm EU Server ist es meist etwas billiger, wahrscheinlich 35,x nackt und 4-5 € mehr beim kelinen Paket, dass könnte man sogar nehmen, das teur ist Schwachsinn, mir wäre aber ein Dunkerque + Scharnhorst Paket lieber.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 16 August 2016, 18:27:23
Das Bettnässen, Zähneklappern und Nägelkauen hat ein Ende - die deutschen Schlachtschiffe kommen (vermutlich diesen Donnerstag):

https://www.youtube.com/watch?v=uHjMrHyBfyg

Und eine Bedienungsanweisung für die Scharnhorst gibts auch gleich gratis:

https://www.youtube.com/watch?v=4t-j1Kaeg4w

(Ich find den Spitznamen "Shiny horse" irgendwie lustig :D  )
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 August 2016, 08:10:22
Jipp. Donnerstag ist korrekt. Genauer gesagt wird das Update zwischen 05.30 und 07.30 eingespielt. Danach gehts rund. Ich glaube, ich geh morgen später zur Arbeit  :MLL:

http://worldofwarships.eu/de/news/updates/update-0510-release/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 17 August 2016, 08:23:22
Ich gehe bestimmt nicht deshalb später zur Arbeit... :-D

Ich werde lediglich den Client morgens beim Duschen downloaden, abends dauert das bestimmt ewig. :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 17 August 2016, 10:12:03
Die Schiffe schwimmen doch nicht weg. ;-)

Zur Scharnhorst:
Das Video mag zwar politsch nicht ganz korrekt sein, aber super gemacht ist es meiner Meinung nach.  top

Zur Dunkerque:
Das Grundproblem für Level 6 ist meiner Meinung folgendes:
Die beiden ursprünglichen Schlachtschiffe (New Mexico, Fuso) sind einfach verdammt stark. An diesen beiden Schiffen müssen sich halt die anderen messen.
- Zwischen 5 und 6 liegt ein riesiger Sprung. (50% mehr Feuerkraft bei den Japanern. Bei den Amis vorallem eine sehr gute Panzerung)
- Viele verfluchen deshalb ja auch die Level 7 BBs (Colerado/Nagato)
- Neue BBs auf der Stufe 6 haben es dementsprechend schwer

Viele Grüße
Johannes

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 August 2016, 10:36:51
Mal was anderes. Ich spiele liebend gern die North Carolina auf Tier VIII. Bin nun (mit Unterstützung von Free XP) soweit, die IOWA zu holen. Empfehlenswert? Im WOWS-Forum wird ja gern über die Iowa als brennende Blechbüchse gespottet. Ich fahre die NC (und auch meine Tirpitz) ähnlich aggressiv und gehe gerne in Gefechte unter 10km...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 17 August 2016, 11:40:54
Also ich habe die Iowa zwar selbst nicht gespielt, aber meiner Erfahrung nach (aus den Gefechten gegen Sie), spielt Sie sich ähnlich wie die NC. Sie ist natürlich länger und träger, dafür haben die Kanonen aber mehr Bums und auch die Flak ist wohl nochmals etwas stärker.

Mies wird nur sein, dass der Zeitraum, wo du Sie "stock" fahren musst länger ist, da die Ausbaukosten immer größer werden und daher wird es am Anfang (wie bei jedem "stock" Schiff) auch gerne mal Frust geben  :| außer du hast genug Free XP und Kredits über...

Und Sie ist natürlich Tier 9, das heißt die Anzahl an Tier 10 Gefechten wird nochmals steigen.

Der wichtigste Unterschied wird aber sein, dass man ab Tier 9, das zusätzliche Modul für weniger Nachladezeit, bei langsamerer Turmdrehrate einbauen kann. Hierdurch verkürzt sich die Nachladezeit auf 25 oder 26sek glaube ich. Alternativ gibt's auch noch die Möglichkeit der Flak einen Bonus von 20% zu geben, was jedoch bei der Iowa nicht nötig seinen wird  :wink:

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 August 2016, 11:49:38
dafür haben die Kanonen aber mehr Bums

Gruß

Hm, laut diesem Vergleich sind die Unterschiede minimal => http://wows-numbers.com/de/ships/compare/?id (http://wows-numbers.com/de/ships/compare/?id)[0]=4276041712&id[1]=4282333168

Die Flak bereitet mir keine Probleme. Mit der NC und ihrem Kapitän hab ich da 100..

EDIT:// Und die englische Kreuzerlinie ist angekündigt worden. Keine County-Klasse :( http://worldofwarships.eu/de/news/common/uk-cruisers-coming/
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 18 August 2016, 08:18:15
So, sie ist im Shop, hier die Pakete aufgedröselt: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/59365-scharnhorst-im-eu-shop-verfuegbar/page__st__20#topmost

Naja, einzeln oder ultimativ. Mal sehen, muss heute abend erst ein wenig Sport machen, wenn ich nach Hause komme.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 18 August 2016, 09:08:33
Hab ganz vergessen, heute morgen in den Shop zu schauen, muss ich später mal nachholen...

Aber dafür habe ich heute morgen das Update schon runtergeladen, ging sogar sehr fix!
Und dann schon einmal eine Runde auf der Nassau gedreht. Das Match war lustig, in jedem Team waren 8 Nassau´s  :-D

Und ich muss sagen, nach der Kawachi oder der SC ist die Nassau echt angenehm, zwar nur 10km Reichweite, aber dafür sehr präzise. Hab mit der ersten Salve einer Kolberg einen Doppel-Zitadellentreffer verpasst. Gegen andere BB´s sind die 28er leider was schwach, Zitadelltreffer werden schwer zu erzielen sein und wenn dann wohl nur auf unter 6km.

Aber nichts desto trotz standen am Ende gut 76k Schaden auf der Uhr, kann sich für Tier 3 sehen lassen  :wink:

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 18 August 2016, 09:20:09
Ja, habe heute morgen auch zwei Runden auf der Nassau drehen können. Macht wirklich Spaß. Die bleibt erstmal im Hafen und wird weiter getestet, wenn der Nassau-Schwarm weniger wird. 8 Nassaus pro Runde.. ne ne ne. Hatte in meiner ersten Runde 72k Schaden, in der zweiten etwa 50k. Macht wirklich Spaß, das Ding. Auf den Feind zufahren und dann immer nach backbord / steuerbord für die seitlichen hinteren Geschütze wackeln hat sich bewährt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 18 August 2016, 23:22:13
Die Nassau ist wirklich ein nettes Ding :D
nach 9 Spielen 78% WR und knapp 50k Durchschnittsschaden. Gut, dass ich in den letzten Wochen schon ordentliche Kapitäne rangezogen habe :)
Eben noch die Kaiser freigeschaltet, die wird dann morgen getestet. (Auch wenn sie mir optisch so gar nicht gefallen will...der zweite Rumpf sogar mit Addis Pleitegeier am Heck  :-o )
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 August 2016, 08:53:31
Ich lege nach nunmehr ungefähr 2300 Gefechten mein Hermelin still,
sein Skill 18 Käpten Gerhard Maurer heuert irgendwo anders an

412 mal erstes Blut,
320 Großkaliber
206 Unterstützer
180 vernichtende Schläge
128 Kraken
22 Doppelschläge
20 mal in die Luftgeflogen
4 mal Einzelkämpfer gegen 4 Gegner und noch gewonnen

maximal 9 Versenkungen in einem Spiel
maximal Schaden mit Hermelin ~78000 in einem Spiel

2.368 Battles
67,74% Winrate
21.475 Durchschnittschaden
1,79 Versenkungen pro Spiel
4,08 Versenkungen je eigenem Verlust

Rating 2.687 Super Unicum nach WoWs Stats & Numbers
Beste Gesamt Plazierung in WoWs Stats und numbers nach Rating Platz 25


Das Teil war immer Fun

Mit dem Patch 5.10 wurde Hermelin auf  rund 5000 Hps (von 9000)herabgesetzt
Maximalschaden der Sprenggranate auf rund 900 Schaden beschränkt (von 1500 Maximalschaden)
Panzersprenggranate wurde entfernt
Matchmaking Beschränkung auf Tier 1


Halelujah
Captain_Hook_
 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 August 2016, 12:41:45
Na dann hast du ja nen guten Komandanten für die BB´s. ;)

Hab gestern mal die Bayern angespielt, ( hab die Vorgänger übersprungen, da es kein Spaß macht mit ner Nassau gegen 8 andere Nassaus zu fahren und bei Kaiser und König sah es ähnlich aus.) hat mir gefallen.
Ausgebaut sieht sie nicht schlecht aus und in der eigenen Klasse sollte sie der neue Chef im Ring werden können.
Interessant wäre es noch mit ihr mal gegen eine Warspite zu fahren, da sie das gleiche Kalieber haben.
Die Turmdrehzeit ist, nun ja, aber man merkt das 38er Kaliber.
Wenn man mit ihr aber in ein Tier VIII Gefächt kommt, ist es schon nicht mehr so schön mit ihr. Die Gegnerischen Kreuzer und Zerstörer können da schon nerven, aber ein guter Flugzeugträgerfahrer kann da mit einen kurzen Prozess machen.
Den Torpschutz der deutschen Schlachtschiffe finde ich Unterirdisch, aber sonst kann ich bisher sagen machen sie Spaß.
Die Scharnhorst hab ich mir bisher noch nicht zugelegt, man sieht sie ja häufig genug im Spiel. Schönes Schiff, aber ich denke in ein oder zwei Monaten wird sie genervt und da is mir das Geld dann langsam zu schade für.
Ausserdem sind ja jetzt erst mal die deutschen Schlachtschiffe da.
Wo ich eher das Problem z.Z. habe, die Kredits zusammen zu bekommen um die Rümpfe und neuen Schiffe kaufen zu können.
EP´s hab ich in Massen, noch 400k free XP und 300k könnte man noch in free XP verwandeln.
Ich denke ich muss wohl ne weile Torpitz, Michael und Texas fahren damit mal wieder was in die Kasse kommt. ;)

Die englischen Kreuzer wurden ja nun auch schon angekündigt, hat da schon jemand einen Zeitraum? Nächstes Jahr zur Gamescom wieder?  :MLL:  :MZ:

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 August 2016, 14:04:06
Tja, Thorsten, jetzt musst du mal vernüftige Schiffe fahren... :-D

Eigentlich hätten sie die Orlan nerfen müssen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 August 2016, 02:04:58
Salve,

ich muss sagen die Kaiser ist das absolut spaßigste Schiff was ich in WoW's bis jetzt gefahren bin, und nur ganz leicht OP  :-D, auch wenn es erst 7 Spiele waren, aber der Kahn ist der Hammer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 20 August 2016, 08:24:14
Das mit den ach so schleeechten deutschen Schiffen kann ja nicht so schlimm sein, wenn man sieht wieviele Nassaus, Kaisers und Königs Ingame rumfahren und wieviele Spieler (vorher irgendwas bei 22000 max - gestern plötzlich um 26000) dazugekommen sind.  :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 August 2016, 08:51:16
Ich denke heute oder morgen sind die 30000 fällig.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 20 August 2016, 12:35:50
Hey Thoddy, mein Beileid zu Deiner (nachvollziehbaren) Entscheidung. So einen Kapitän und solche Statistiken können nicht viele vorweisen. ;) Nachdem jetzt die deutschen Schlachtschiffe raus sind, gäbe es schon einige Kandidaten für eine zweite solche Kariere...

Trotz aller Unkenrufe scheinen die deutschen Schlachtschiffe durch die Bank nicht so schlecht geraten zu sein. Bin erst bei der Nassau - Gründlichkeit geht vor Geschwindigkeit (und auf dem Tier kenne ich mich ein wenig aus).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 20 August 2016, 13:24:09
@ Carsten: Ja, die Kaiser ist nicht von schlechten Eltern, allerdings waren gestern die mitgelieferten Teams eher...meeeh  :BangHead:
(http://fs5.directupload.net/images/160820/mj7nfxs7.jpg) (http://www.directupload.net)

Habs trotzdem geschafft die König noch freizuspielen und bin bisher von dem Ding begeistert  :-o
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 20 August 2016, 14:28:53
ich habe Kaiser erforscht und ungefähr die Hälfte vom König

gestern meine erste Scharnhorst versenkt mit der Königsberg
mein Rating ist auf Bad naja einarbeiten und spätestens in zweitausend weiteren Spielen bin ich wieder Top

Die Kaisers sind einfache Ziele aber mühselig abzuarbeiten
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 August 2016, 00:12:58
Mit ner Texas bekommt man die recht gut wech.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 21 August 2016, 01:45:18
Naja,

das ist auch ziemlich unfair mit einem 18,1 km Tier V gegen ein 14,6 km Tier IV, ich fahre die Texas übrigens selber, wäre gespannt wie du dich gegen meine König schlägst!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 August 2016, 03:29:31
Ganz einfach Carsten, ich würde dich versenken, sollte nicht so schwer sein. :-P

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 21 August 2016, 03:32:07
Darauf würde ich es ankommen lassen, die König ist ein Monster auf ihrem Tier!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 August 2016, 12:30:16
Für deine König nehme ich dann die Bayern Carsten, macht auch Spaß.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 22 August 2016, 21:16:25
Zu den deutschen BBs kann ich noch nichts sagen. Mir war das warten auf ein Spiel zu blöde. Dementsprechend steht die Nassau noch mit Null Spielen auslaufbereit im Hafen.

Für jeden der Spaß haben möchte kann ich allerdings die Isokaze empfehlen. Aktuell sind genug lahme Zielscheiben unterwegs die gerne Torpedos einsammeln. Und man ist immer sofort im Spiel.

Leider komme ich im Moment nicht zum Spielen, dementsprechend hoffe ich das die BB-Schwemm noch etwas anhält.  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 23 August 2016, 09:08:41
So richtig Spass die deutschen BBs anscheinend auf Tier 8 und 9, wo sie (ebenfalls) wirklich gut für ihr Tier sind und mit 10,1 MA und Hydrophon so richtg schön DDs trollen können... :-D

https://www.youtube.com/watch?v=uLG8sDT3oi0
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 23 August 2016, 18:27:25
Hermelin soll wohl nur für die Einsteiger sein...deshalb die Kastrierung und auch bei mir aus dem Hafen geflogen.

Auf der WG Seite ist schon der englische Kreuzerbaum eingestellt und auf Facebook gabs ein paar Action Bilder von der Black Swan, E Klasse, Leander und Town zu sehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 August 2016, 08:12:06
Die Dunkerque ist jetzt für 22,06€ einzeln  aufm US-Server zu haben. Pakete gibts mit 2,5k Gold, 7 Tage Premuim und Mods für 35,51 und Ultimate für 52,97 mit 5k Gold, 5 Mio Credits, 30 Tagen, Mods (main battery mod 2, wofür bloß...) und ner ganz tollen Flagge.

Hat im EU-Forum anscheinend noch keiner vor lauter deutschen Schiffen gemerkt...  :-D (war doch schon bekannt)

Ich glaube, die hole ich mir einzeln für 21,x.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 24 August 2016, 09:01:09
Hermelin soll wohl nur für die Einsteiger sein...deshalb die Kastrierung und auch bei mir aus dem Hafen geflogen.
vermutlich

jetzt besteht meiner Ansicht der Nachteil, dass die Anfänger möglicherweise nur noch unter sich hocken
sich nicht treffen und nicht getroffen werden bzw sehr dich rangehen müssen.

Mit starken Spielern beim Gegner haben sie (hoffentlich) schnell gelernt, nicht zu schnell vorzupreschen, da ansonsten die Schiffahrt nach 15 Sekunden(3 Salven) aus ist.

hinsichtlich der Verteilung gut schlecht hier meine gefühlten Erfahrungen

b-ei etwa 2 von 3 Gefechten von mir war ein weiterer sehr guter und mehrere überdurchschnittliche dabei
bei etwa einem Drittel aller spiele 2 sehr gute
bei etwa 10% hammerharte Gegnerschaft zum Schluß teilweise bis zu 30%

auch bei 1 vs 1 Gefechten
der Matchmaker hat aus meiner Warte (zumindest seit ich das aktiv beobachtet habe)die (richtig) guten Spieler immer zufällig verteilt, es konnte daher auch mal passieren das 2  von 2 Experten in einem Team waren und beide den Großvernichter geschossen haben.

meine Lernkurve mit der Königsberg ist genau so träge wie die mit dem Hermelin am Anfang
bin jetzt bei rund 100 Spiele schaffe einen Damagedurchschnitt von ca 27000 HPs 0,6 Abschüsse unter 50% Winquote aber überlebe signifikant öfter als Durchschnitt
bin wohl zu weit weg. Mein Rating ist auf bad

Was mir etwas "negativ" aufstößt ist, das ich derzeit zu mindestens 75% als lowtier spielen darf und etwas wenig Kreuzer als Sparringspartner vorhanden sind. Abbrennen von Schlachtschiffen(Tod der tausend Nadelstiche) ist etwas mühselig. Durch das Reparieren muss man für eine Versenkung etwa 50% mehr Damage machen als das Teil nominell HPs hat. Und das dauert und ist voll langweilig.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 August 2016, 07:33:43
Seit gestern hat mein Kapitän seine Umschulung beendet und hat sein AVKS Abschluß-Schießen vor Eckernförde erfolgreich durchgeführt.

Fast Kraken 71000 Damage 8 gegnerische Schiffe Beschädigt
Verloren aber nicht abgesoffen
war zum Schluß 1:3 dem Hauptverfolger einer König habe ich noch 15000 punkte weggeschossen.
das 2. Schiff eine Yorck hatte noch rund 500 Punkte kurz vor dem Abschluß mußte ich abdrehen da obige König mir mit Schwung  in einer Salve gefühlt 60% meiner HPs entfernte.

bis zu dem schweren Treffer der König hatte ich lediglich 2000 Damage erhalten.
War zu sehr auf den finalen Schuß bei der Yorck fokussiert.

Ich weiß natürlich noch nicht, inwieweit ich das Ergebnis wiederholen kann. Glaub aber schon.

P.S. habe mir einen Zettel mit den Namen gemacht die im Wows Forum "Robbenklatscher" haben durchblicken lassen. :wink:

nochmal PS
Diese eine Gefecht hat mir trotz Verlust ein WTR Einzelrating von 2300 eingebracht mit dem Hermelin hatte ich maximal 1700-1800 auch wenn ich da Performance mäßig viel besser unterwegs war.

noch ein Nachtrag :D
Ich schieße fast ausschließlich  Panzersprenggranate auch gegen Schlachschiffe, die Panzersprengrante scheint bei meiner Spielweise mehr Schaden zu machen, zwischendurch aber ein Feuerchen ist auch mal nett. Der Kollege soll ja auch mal sein Reparaturkit nutzen dürfen

Und die letzte Salve bei  geringer Treffwahrscheinlichkeit, die ich hinterherschicke ist jedoch meist  Sprenggranate KZ, wenns triffft machen beide Typen wenig Schaden, aber manchmal ist der vielleicht ausgelöste letzte Brand einer zuviel.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 26 August 2016, 08:55:20
War zu sehr auf den finalen Schuß bei der Yorck fokussiert.

Und da wird dem Langsdorff immer vorgeworfen, genau das mit Exeter nicht gemacht zu haben...  8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 26 August 2016, 10:22:51
War zu sehr auf den finalen Schuß bei der Yorck fokussiert.

Und da wird dem Langsdorff immer vorgeworfen, genau das mit Exeter nicht gemacht zu haben...  8)

Irgendein Reviewer / Tester / Youtuber hatte die Bismarck vor Release der dt. Schlachtschiffe Probe fahren können und ein Video dazu erstellt. Der Spruch "..wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo eine Yorck daher" passte ganz gut. Die zerplatzen ähnlich wie zB die New Orleans oder andere Kreuzer auf Tier VII wunderbar. Allein gestern eine Yorck mit meiner Bayern mit zwei Treffern aussm Spiel genommen.

Btw: Die Bayern läuft. Hab mein Kapitän zwar bisher noch nicht auf die 5er Reihe der Kapitänsskills, aber mit Modul und Fahnen habe ich eine Reichweite von 7,6km mit meiner Sekundärartillerie. Herrlich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 August 2016, 10:47:40
Naja, ist auch oft eine Frage der Fahrweise, gestern fuhr eine Myoko stur geradeaus, erste Salvo (von meiner Scharnhorst) 2 Zitas, zweite eine Zita, dann fuhr er gegen eine Insel -> 3 Salve 1 Zita und tot...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 26 August 2016, 11:14:08
Naja, ist auch oft eine Frage der Fahrweise, gestern fuhr eine Myoko stur geradeaus, erste Salvo (von meiner Scharnhorst) 2 Zitas, zweite eine Zita, dann fuhr er gegen eine Insel -> 3 Salve 1 Zita und tot...

 :MLL: :MLL: :MLL: :MLL: Hatte gestern eine ähnliche Situation mit einer Scharnhorst, die so irritiert war vom Gegenverkehr aus dem eigenen Team und meiner Bayern, das sie auch gegen eine Insel gefahren ist. Direkt das Team informiert, Vollsalve geschossen. Selbst 9k Schaden gemacht mit zwei Treffern, das Team hat sie dann mit mehreren Salven HE und AP eingedeckt und sie musste dann mit 1/3 ihrer Hitpoints brennend nach Hause humpeln.. Hat danach nicht mehr lange überlebt. Aber das Ding ist verflixt schnell und konnte mir entkommen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 August 2016, 12:08:00
ich fahre fast jedes Spiel gegen Inseln
auf der Minimap haben die teilweise einen so geringen Kontrast dass ich leider nicht immer erkennen kann, ob da Land ist oder nicht.

Und dann überschätze ich das Drehvermögen geringfügig. Ist jedenfalls deutlich schlechter als die Echtdaten
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 August 2016, 14:17:37
Ok, so langsam werde ich schwach.

Nervt das mit den Inseln nicht aber tierisch?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 26 August 2016, 14:25:31
Ok, so langsam werde ich schwach.

Nervt das mit den Insel nicht aber tierisch?

Mich stören die Inseln nicht, im Gegenteil, bieten diese mir doch Schutz vor feindlicher Artillerie und sorgen dafür, das ich mich ggf. an den Gegner heranschleichen kann. Sicher kommt es mal vor, das man dann im Eifer des Gefechts eine Insel übersieht bzw. an einem Felsen hängen bleibt, aber dennoch überwiegen mMn. die Vorteile bei weitem.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 26 August 2016, 14:40:06
Ok, so langsam werde ich schwach.

Noch halte ich auch eisern durch.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 August 2016, 14:46:27
Ich habe mir schonmal den Nick "Baunummer509" gesichert  :-D
Aber aktuell fange ich das lieber noch nicht an, sonst erreiche ich meine Ziele im Modellbau dieses Jahr nie.

@Benjamin:
Ja, als alter WoT Hase kennt man die taktischen Spielchen mit Hügeln und Bergen, aber es sieht so sehr unrealistisch aus mit einem Schlachtschiff zwischen den Inseln durch zu brettern. Aber wahrscheinlich haste' Recht und es stört nicht mehr wenn man mal im Spiel ist...

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 August 2016, 14:52:23
Nachtrag.

@Thorsten: Ich habe ein wenig Schiss vor dem Suchtfaktor. Als ich World of Tanks angefangen habe, ist das von den Spielzeiten her ganz schön eskaliert und es hat gedauert bis ich wieder davon los gekommen bin. Aber Spaß gemacht hats auch  :-D
Aber das war "nur" mit PANZERN und nicht mit Schiffen, ich mag mir gar nicht ausmalen...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 August 2016, 15:08:25
Wenn du in Feuerreichweite des Gegners bis darfst du niemals Breitseite zeigen, wenn die Gegner die dich sehen können nicht anderweitig beschäftigt sind.

Innerhalb der üblichen Flugzeiten treffen dich dann mindestens 2 Salven, die dein AUS bedeuten können, egal was für einen Panzerschutz du hast.  Die einzigen Wows Kriegsschiffe, die in dieser Situation etwas höhere Überlebenschancen haben, sind die Deutschen Schlachschiffe.  Durch die Anordnung von Seitenpanzer und Böschung des Panzerdecks (egal wie vermurkst das Panzerungs/Pentrations und Beschädigungsmodell ist) besitzen diese in Wows einen gewissen Vorteil.

Wenn man daher einen Lagewinkel von 30 Grad einnimmt, um den Seitenschutz zu verbessern und aus dem Bereich mit anteilig wahrscheinlicheren Decktreffern raus will, erhöht sich die Annäherungsgeschwindigkeiten und es passiert sowas wie 1941 mit Hood

Irgendwann reicht auch der Lagewinkel als Schutz nicht mehr aus man ist gezwungen beizudrehen und die Seite zu entblößen, um nicht mehr dichter ranzukommen.

Dann machts Bommmm.

Also muß man als eine Lösung seinen Annäherungskurs zum Beispiel so legen, daß man beim Angriff ggf hinter eine Insel kommt dort nicht beschossen werden kann und dort wählt man einen Kurs mit Ablage vom Gegner.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 26 August 2016, 15:20:58
Ich oute mich mal: Ja, ich spiele es auch schon länger…allerdings habe ich den „Fehler“ gemacht mir direkt Tirpitz und später Warspite zuzulegen. Wenn man das Spiel nicht wirklich beherrscht und direkt ein Premiumziel für den Gegner ist, dann ist das frustrierend und ich habe unter anderem deswegen relativ lange ausgesetzt. Auf Scharnhorst habe ich aus diesem Grund auch ganz bewusst verzichtet. Hinzu kam, dass ich die Grafikeinstellungen für meine On-Chip-Graka zu hoch eingestellt und somit nur 16 FPS hatte.
Seit dem letzten Update spiele ich es allerdings wieder recht regelmäßig und mit mittlerer Einstellung bin ich nun auf 30 FPS. Damit läuft es nun deutlich besser (hätte nicht gedacht, dass die FPS so viel ausmachen) und mittlerweile macht es mir richtig Spaß, sodass ich versuche dreimal die Woche nachmittags ein Stündchen zu spielen. Ich habe mir allerdings vorgenommen, erstmal auf Nassau zu bleiben. Für die Wartezeiten, falls ich mal wieder frühzeitig ins Gras beiße, fahre ich Kolberg oder Dresden.

@Thoddy

Jo, ich habe mal mit meiner Warspite ziemlich genau aus dem Grund so die Hucke voll bekommen, dass ich nur noch Sternchen gesehen habe. 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 August 2016, 15:33:24
was ich noch sagen wollte die Visierungs-Modellierung in wows beinhaltet eine ungenügende Korrektur des Parallaxfehlers.

Je dichter man an das Ziel herankommt desto größer fällt der relative Seitenfehler der Einschläge der verschiedenen Türme aus.

Beim Hermelin konnte ich das aufgrund der hohen Richtgeschwindigkeiten ausgleichen, in dem ich immer Turmweise geschossen habe und den Zielpunkt um etwa 10 m alternierte. Dies hat die Seitenstreuung sehr stark reduziert erfordert jedoch etwas Auge-Mausposition-Zielpunkt-Klick Koordination.

(Dies ist nur ein Hinweis um die letzten 5% Performancevorteil zu erreichen.)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 26 August 2016, 15:39:48
@Thorsten: Ich habe ein wenig Schiss vor dem Suchtfaktor.

Genau deshalb bleibe ich noch eisern.
Ich kenne mich doch: wenn ich erstmal anfange, schaffe ich gar nichts mehr.  :|

Außerdem weiß ich gar nicht, ob das Spiel auf meinem alten Laptop überhaupt läuft.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 26 August 2016, 15:46:21
Ich habe mir schonmal den Nick "Baunummer509" gesichert  :-D
Aber aktuell fange ich das lieber noch nicht an, sonst erreiche ich meine Ziele im Modellbau dieses Jahr nie.

@Benjamin:
Ja, als alter WoT Hase kennt man die taktischen Spielchen mit Hügeln und Bergen, aber es sieht so sehr unrealistisch aus mit einem Schlachtschiff zwischen den Inseln durch zu brettern. Aber wahrscheinlich haste' Recht und es stört nicht mehr wenn man mal im Spiel ist...

Gruß, Sebastian

Salve,

dein "alter" WoT Account ist schon zugelassen, da die Accounts übergreifend wirken.
Wenn du auf deinem "alten" WoT Account noch Gold rumliegen hast, kann dieses übergreifend für Premiumspielzeit genutzt werden, da die Premiumzeit die auf deinem WoT Account läuft, auch auf dem gleichen Account für WoW's läuft.

Wollte ich als Hilfestellung noch mitgeben.


Zitat
Außerdem weiß ich gar nicht, ob das Spiel auf meinem alten Laptop überhaupt läuft.

Was hat dein Laptop für eine Ausstattung?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 26 August 2016, 18:25:05
CPU: intel i5 M 460 @2,53 GHz
RAM: 4 GB
Grafik: die schnelle GraKa bekomme ich erst nach Neustart aktiviert, geht gerade nicht (muß erst "13 Hours" zu Ende brennen auf BluRay).

Bitte, bitte sag, dass das eh alles zu alt und langsam ist.  :A/(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 26 August 2016, 18:33:40
 :-D :-D :-D

Wenn die Graka genug Dampf hat, dürfte es laufen, mit den 4GB und dem Shared Memory der Graka könnte es eng werden, aber ein Versuch ist es wert. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 26 August 2016, 18:37:24
Verdammt.  :angel:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: torpedo mixer am 27 August 2016, 12:15:29
ich spiele eine alte integrierte Radeon 4250 - das ist zwar langsam aber in meinen Augen ausreichend. (Rechner 5 Jahre alt)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 28 August 2016, 10:43:32
Für Anfänger hat Wargaming eine Anti-Kollisions-Automatik eingebaut, die das eigene Schiff von einer Insel wegdreht. Funktioniert zuverlässig, nur habe ich die ziemlich bald abgeschaltet, weil sie einem in den unpassendsten Momenten ins Ruder greift. Als Kreuzer-Fahrer ist das eine Kernkompetenz: auf eine Insel zufahren und im letzten Moment das Ruder herumreißen und sich hinter der Insel in Sicherheit bringen. Bei einer Königsberg mit über 30 kn muss das eben etwas früher sein als bei einer harmlosen Hermelin. ;)

Allen Neueinsteigern sei geraten: Spielt nicht zu schnell höhere Tiers! Man kommt wirklich sehr schnell bis auf etwa Tier VI, nur macht man da als Anfänger keine gute Figur mehr. Besser etwas länger auf den unteren Tiers fahren, auch wenn die XP schon lange für den nächsten Tier zusammen sind. Und man kann auch auf Tier III schon ziemlich Spaß haben. Aber die großen Pötte winken halt verführerisch... Am besten auf wows-numbers.com die eigene Statistik checken und erst das nächste Schiff anfangen, wenn man mindestens den Durchschnitt der Spieler auf dem Server erreicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 29 August 2016, 07:51:04
Ok, ich habe mal die Vorbestellung für Battlefield one storniert und werde das Geld lieber in WoWs Premiumspielzeit investieren. Zumindest bei WoT habe ich immer alles Gold in Premiumspielzeit umgesetzt anstatt Munition oder anderes dafür zu kaufen. Ist das bei WoWs auch das Mittel der Wahl?

Ein Premiumschiff werde ich mir dann vermutlich erst später kaufen (am Ende will ich natürlich alle deutschen schweren Einheiten im Hafen stehen haben  :-D)
Gestern mal den Client installiert.... das (angenehme) Unheil nimmt seinen Lauf  :-D :wink:

@Marc: Ja, das kenne ich. Ging mir eine lange Zeit bei WoT auch so. Ich hatte da zwar nie einen Premiumpanzer, aber wenn man die Spielmechanik nicht beherrscht (Sichtsystem, Trefferbereiche usw.) dann wird man furchtbar verprügelt. Mit der Zeit gings dann aber recht gut, die besten Runden hatte ich mit dem Jagdpanther.

@Carsten: Danke, wusste ich schon. Meinen alten WoT Account wollte ich so belassen und mit dem Nick dort (bekannter Panzerkommandant) wollte ich dann doch nicht zur See fahren. Gold liegt da auch keins mehr rum, habe ich immer alles in Premiumspielzeit (180 Tage) investiert.

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 29 August 2016, 09:20:52
@Thoddy

Den Parallaxfehler habe ich nun auch bemerkt. Ich korrigiere nun meinen Haltepunkt, der eigentlich gar nicht so verkehrt war, nun nur noch ganz leicht und nehme lieber eine einzige nicht treffende Turmsalve in Kauf, als dass ich durch übertriebene Korrekturen dem Gegner sozusagen das "salvo-chasing" abnehme und damit ständig daneben liege. Danke für den Tipp. top

@Sarkas
Ja, auf Tier III macht es mir langsam richtig Spaß und ich werde sogar versuchen unter die besten 25% mit meiner Nassau zu kommen. Die großen Pötte laufen einem ja nicht weg.

@Sebastian

Meine freiwillige Selbstbeschränkung auf Nassau trägt nun auch erste Früchte. Ich bin zwar in fast allen Bereichen noch unterdurchschnittlich (vor allen Dingen wegen der zahlreichen miesen Gefechte, die ich zu Beginn meiner Karriere gespielt habe), aber ich werde zunehmend besser.
Die Frage ist nur hin und wieder, ob man im Dienste des Teams spielen soll oder eher Einzelkämpfer. So habe ich schon mal ganz alleine einen ganz verwaisten letzten Bereich erobert und dem Team den Sieg gerettet, obwohl wir in deutlicher Unterzahl waren, allerdings war dadurch kein Schaden mehr auf anderen Schiffen zu machen. Das geht dann wieder auf die Statistik...aber eben nur auf meine.  :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 29 August 2016, 10:41:27
Hallo Sebastian,

ein paar Tipps für den Einstieg, da WoWs  wirtschaftlich etwas anders ist als WoT.

1. Ja Premiumspielzeit ist auch hier das wichtigste Mittel.

2. Du solltest aber auf alle Fälle ein paar Dublonen (Gold) haben. Die Schiffe haben genauso wie die Panzer Module (Bei WoT Lüftung, Ansetzer, Stabi etc), hier (WoWs) kostet der Ausbau aber 25 Dublonen pro Stück, oder du mußt die Dinger immer für die Hälfte verkaufen und die sind ganz schon teuer (1. Modul 100000; 2. Modul 250000; 3. Modul 500000; 4 Modul 1 Mill; 5 Modul 2 Mill; 6 Modul 4 Mill, Stufe 1 = Modul; Stufe 2-4 = 2 Module; Stufe 5 = 3 Module; Stufe 6-7 = 4 Module; Stufe 8 = 5 Module; Stufe 9 -10 = 6 Module). Die Rekrutierung eines 3 Punkte Kapitäns (das maximal mögliche) kostet auch 25 Dublonen, ist somit sehr Preiswert und sollte man immer machen.

3 Empfehle ich dir für den Anfang auf alle Fälle ein Premiumschiff, da du damit einfach schneller Geld verdienst, falls du mehrere Linien gleichzeitig spielen willst.
Dazu sind die Premium Schiffe für die jeweilige Nation Kapitänstrainer für alle Schiffe (gibt keinen Unterschied zwischen Zerstörern, Kreuzern, Schlachtern etc.), nur die Fähigkeiten sollten aif die einzelnen Linien angepasst weden. Bei mir haben Schlachtschiff und Kreuzer Kapitäne aber die gleiche Fähigkeiten.
Außerdem musst du deinen Kapitän für jede neue Stufe umschulen (200000 oder 500 Dublonen), das Umschulen (bedeudet immer nur 50% der Zusatzfähigkeiten) dauert mit jeder höheren Stufe länger, Premiumschiffe helfen dabei enorm, für die jeweilige Nation.

Meine Empfehlung ist die Murmansk, sehr sehr gutes preis leistungsverhältnis (12,15€) für einen guten Stufe 5 Kreuzer.

4. Stellplätze kosten auch 300 Dublonen und waren bis jetzt erst 2 ode 3 mal verbilligt in 12 Monaten . Heute sind sie noch verbilligt (Wochenendspecial für 150 stattt 300 Dublonen)

Soweit meine Empfehlungen und nun viel Spaß!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 August 2016, 10:45:42
wenn du ein kleines bisschen weiter vom Gegner abstehst als dein Nachbar
->überlebst du länger, da meistens dieser als erstes Beschossen wird
->dadurch das du länger überlebst machste mehr Schaden und damit auch Punkte.(Theoretisch)

Da dieser Wirkungsmechanismus sehr vielen auffällt und sich eine Menge Spieler hinter ihrem Nachbar verstecken wollen, kann das dazuführen, dass man als Team insgesamt zu weit wegsteht, um angemessen Schaden zu machen und vor allem Caps zu besetzen.

Ich bin im Schnitt weiterhin nicht befriedigend unterwegs mit der Königsberg.
Die Leistung ist zu instabil.

Kann sein das ein Gutteil auf etwa 60-70% Einsätze als low Tier zurückzuführen ist sowie auf die sehr starke Besetzung mit Schlachschiffen.

Letztens wurde ich als Scheißspieler(Coward) bezeichnet, weil ich in einer Ecke Festsaß
Der Kollege hatte wohl nicht gesehen, dass ich rund 5 Minuten alleine gegen ein Schlachtschiff kämpfen durfte und dieses am Ende versenkt habe mit rund 30000 Schaden bei diesem Schiff und noch mal 30000 Schaden bei anderen Gegnern. Versenkt werde ich faktisch immer durch 4-6 Treffer aus ein bis 2 Salven eines Schlachtschiffs, wenn ich mal nicht aufpasse.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 29 August 2016, 10:56:02
Oh, Coward war ich neulich auch.  :-D
Dass meine Warspite aber da gerade von einer Scharnhorst und zwei weiteren dicken Pötten eingedeckt wurde und mir eigentlich nur die Flucht blieb, hat keiner zur Kenntnis genommen. War allerdings vorher auch mein Navigationsfehler. Nun ja, damit kann ich leben. Die Lernkurve ist halt manchmal etwas holprig.

Wenn ich aber so drüber nachdenke, bin ich vielleicht gar nicht mal soooo schlecht, weil ich nicht Premium spiele. Oder werden die Stats entsprechend bereinigt? Wohl doch eher nicht, oder?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 29 August 2016, 11:01:20
Hallo Marc,

auf der offiziellen Wargaming WoWs Seite nicht, hier schon:

https://eu.warships.today/

WTR ist hier das Raiting.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 29 August 2016, 11:22:25
Ah, Ok, danke.  :TU:)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 August 2016, 11:57:14
Zitat
weil ich nicht Premium spiele.
spiele ich auch nicht.

wenn man Premium spielt, hat man mehr Erlöse und Erfahrungspunkte bei gleichem Ergebnis, was dazu führt das du dir schneller fortgeschritteneres Equipment anschaffen kannst und ggf früher eine Stufe schaffst.

ich habe, glaub ich, rund 1500 Spiele mit dem Hermelin benötigt, um den Skill 18 Käptn zu schaffen.
Höher tierige Schiffe bis 5 sind ergiebiger was Erlöse (EP's und Geld) betrifft, bei relativ gleicher Performance (Verhältnis eigener verursachter Schaden zu Durchschnittsschaden des Schiffes über alle Spieler)

die Erlöse aus den 2300 Hermelin Spielen reichten, um alle Kreuzer bis Tier 6 und alle Schlachtschiffe bis Tier 5 der deutschen Reihen zu erforschen. Bei Bedarf kann jedes der Schiffe sofort voll ausgerüstet auslaufen. Hätte ich höher tierig gespielt, wäre es schneller gegangen mit der Forschung.

Meine Erfahrung hinsichtlich Zusammenhang von ausgeteilter Beschädigung und Winrate
wenn man etwa das doppelte an Schaden als der Schiffdurchschnitt schafft kommt man auf etwa 65% Winquote, bei dreifachem Schaden etwa auf 75% - 80%.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 29 August 2016, 12:15:57
Ja, hast recht. Aber an den EP's kann man es gut merken. Wie auch immer, mit meiner Nassau werde ich im Personal Rating hoffentlich bald "bad" verlassen und "unterdurchschnittlich" sein. Da fehlt nicht mehr viel. Die anderen Schiffe interessieren mich derzeit nicht, sie versauen mir allerhöchstens meine Gesamtstatistik. Wenn dann noch etwas mehr Konstanz hinzukommt, bin ich ganz zuversichtlich, dass es auch danach weiter vorangeht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 August 2016, 12:32:52
als Vergleichsquelle für Ergebnisse auf Wochenbasis benutze ich

http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/

ansonsten
http:/wows-numbers.com/de/
(scheint derzeit komische Werte zu liefern)

und
https://warships.today/

bei warships today kann man als lowtier niemals so gute Ratingserreichen, wie bei wows numbers und maplesyrup offensichtlich ist ein identisches relatives Ergebnis für untertierige Schiffe geringer gewichtet

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 29 August 2016, 20:58:39
Hab mir mal ein neues Schiffchen zugelegt, jetzt wo alle wieder so schön Schlachtschiff fahren hab ich mir mal den Fletcher geholt, nach 5 Spielen kann man zwar noch nicht als zu viel dazu sagen, aber er macht mir sogar mehr Spaß wie die Benson, und die fand ich schon gut.
Schade das ich die letzten Monate nicht soviel Zeit dafür hatte, aber ab und an versuch ich mein Glück auch mal.
Viel Spaß noch, hoffe ich sehe euch im Spiel mal mit euren neuen BB's.  :-P

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 29 August 2016, 22:51:44
Halt dich von den Bismarcks fern^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 29 August 2016, 23:56:32
Auf jeden Fall.  :wink:
Die MA is hässlich.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 30 August 2016, 08:14:40
Vorsicht vor der Dunkerque, ich werde langsam mit ihr warm, aber ihre Dispersion (dank des höchsten Sigmar Wertes im Spiel) führt dazu, dass ihre Salven regelrechte Wundertüten sein können. Für Mitspieler in einem Platoon hört sich das so an: https://www.youtube.com/watch?v=2gxSdpwoqHI

Die Gneisenau hat dagegen mit 120k damage ihren Einstand gefeiert... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 30 August 2016, 14:46:10
Gut Schlachtschiff zu fahren, ist vor allem brainwork: Du musst die Situation richtig einschätzen können, weil wenn Du an eine falsche Stelle fährst, ist es zu spät. Im Gegensatz zu Kreuzern und Zerstörern hast Du eine Menge Lebenspunkte und Panzerung, und Du kannst Schäden teilweise heilen. Deshalb nicht zu zögerlich sein und die Lebenspunkte auch nutzen; die Uhr arbeitet im Zweifel gegen einen. Und auch die langen Routen entlang des Kartenrandes wenn möglich vermeiden; bist Du mal da draußen, kommst Du mit Deinem lahmen Kahn nirgendwo mehr hin. Meine Evolution auf Schlachtschiffen sieht deshalb meist wie folgt aus: Zuerst brauchbarer Schaden mit ganz mieser Überlebensrate, aus dem später eine brauchbare Überlebensrate und gute Schadenswerte werden.


@Thoddy: Als Kreuzer sollte man sich einen Plan machen: was will ich erreichen? Solo gegen ein Schlachtschiff zu kämpfen, ist zwar ehrenvoll aber meistens nicht sehr ergiebig. Am besten anfangs auf gegnerische Kreuzer und Zerstörer konzentrieren und in der Nähe der eigenen Schlachtschiffe bleiben; der Rest ergibt sich dann. Und als Hinweis: Unter 6-7 km ist die Königsberg eine Burg, da prallen sogar schwere Granaten teilweise ab (deutsches Panzerungssystem!)! Den Bereich zwischen 8 und 13 km Abstand zum Gegner sollte man aber tunlichst meiden, da ist Deine Überlebenszeit ziemlich kurz.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 30 August 2016, 15:18:56
Mit Plan ist es immer gut, egal ob Schlachtschiff, Kreuzer oder Zerstörer. Aber in letzter Zeit stelle ich fest ist das Campen auf einen Punkt wieder sehr in Mode gekommen. Ich weiß nicht was die Leute immer da für einen Plan verfolgen, denn meist geht's in die Hose.  :-P
Gestern hatte ich noch ein wenig Zeit gefunden, bin dann zusammen mit Martin mal ein paar Runden gefahren.
Haben dabei festgestellt das es sehr viel Spaß macht mit der Mutsuki und der Ognewoi zusammen zu fahren, man ergänzt sich herliche. Obwohl wir fast nur in Tier VIII Gefechte kahmen, lief es wie am Schnürchen. Meist Platz 1 und 2 und fast immer unter den Top 5.
@ Carsten
Das Chatfenster muss noch immer verbugt sein so oft wie es gestern leer war.  :cry:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 30 August 2016, 17:09:14
Zitat
Schlachtschiff zu kämpfen, ist zwar ehrenvoll aber meistens nicht sehr ergiebig.

Das sehe ich im wesentlichen auch so. Wobei ehrenvoll lediglich ein Hinweis auf verschenkte Feuerkraft ist. Man muss sehr viele Treffer anbringen der Gegner heilt sich. Ich erreiche pro Treffer auf Kreuzer deutlich mehr anteilige Damage und mehr Kills.

Der "zählbare" Gewinn für das eigene Team ist meist ausschließlich die zeitliche Bindung des gegnerischen Schlachtschiffes mit einem "minderwertigen Ziel". Vielleicht schafft das ein Übergewicht an der entscheidenden Stelle.

ich habe dann noch mal geschaut, wie es ist, Flugzeugträger zu begleiten - ist noch schlimmer als Schlachtschiffe bekämpfen. Vor allem wenn die Flotte  nach oben segelt und die Flugzeugträger unten bleiben und von links Zerstörer des Gegners nachstoßen, dann ist nicht genügend Feuerkraft verfügbar, um die unter Kreuzfeuer nehmen zu können. Ich habe das Feuerleitmodul für bessere Genauigkeit aber auf das Modul mit schneller Turmdrehung verzichtet. Wenn man im Nahbereich zur falschen Seite kurven muss, kommt man seeeehr lange Zeit nicht zum Schießen. Nicht nur das die Flugzeugträge Opfer werden, man selbst ist auch eins.

Bin weiterhin im Bereich jetzt um 30000  Damageschnitt mehr schlecht unterwegs.
Der Tag als ich mich eher auf Kreuzerkampf konzentriert habe, war deutlich ergiebiger, knapp 50 k Damage und fast 2 Schiffe pro Gefecht.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 31 August 2016, 08:51:17
Kreuzer sind sehr wohl in der Lage effektiv gegen Schlachtschiffe zu kämpfen, ich sage nur Stealth Fire und permanentes anzünden. Daher macht es durchaus Sinn und ist gerade im High Tier bereich ratsam, Schlachtschiffen mit Tarnmodul und Tarnskill zu fahren. Der Wechsel hat sich bei der Yamato sofort bemerkbar gemacht und man wird nicht andauernd von unsichtbaren Gegner beschossen, da man selber nur bei 13,4km aufgeht, bzw. nachm Schießen wieder zu ist. Es ist auch nichts nerviger für Schlachtschiffe, als ständig in Brand geschossen zu werden. Ich kämpfe in einer Yamato viel lieber gegen eine Montana oder eine andere Yamato als gegen eine Zao.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 31 August 2016, 12:02:43
Also das mit dem "effektiv" Bekämpfen von Schlachtschiffen durch HE-Fernbeschuss sehe auf den unteren Tiers nicht so. Die Tage hat beispielsweise eine Omaha über 60 Treffer auf meiner New Mexico gelandet und damit keine 7k HE-Schaden erzielt. Einen solchen Schaden sitze ich auf einer Backe ab. Anders sieht das bei den japanischen Kreuzern aus, die können tatsächlich ein BB mit HE versenken, aber das sind einfach nur große Zitadellen mit ein wenig Blech herum und wirklich dankbare Ziele für jeden BB-Kommandanten. Und wenn das gegnerische Schlachtschiff dich sehen kann und sonst kein besseres Ziel auf dem Schirm hat, wird es dich relativ schnell versenken. Was sehr wohl Sinn macht, ist, ein befreundetes Schlachtschiff im Kampf gegen ein Schlachtschiff zu unterstützen. Da besteht immer die Chance, dass man nicht zum Ziel wird.

Ich bin die Ranked Battles mit der Nürnberg gefahren, die der Königsberg sehr ähnlich ist. Es gibt meiner Meinung nach wenig Schiffe, die so gut für das Jagen von Zerstörern geeignet sind wie die Nürnberg! Voraussetzung sind natürlich schnell drehende Türme (Modul und 2. Kapitäns-Skill), dann kannst Du im Nahkampf jeden Zerstörer einäschern. Dazu die hydroakustische Suche, dann ist der Zerstörer praktisch wehrlos gegen Dich, und man muss nur noch darauf achten, dass man nicht von seinen großen Brüdern eine auf die Mütze bekommt.

Deutsche Kreuzer (ich kenne sie jetzt bis zur Yorck) brauchen eine schizophrene Fahrweise: Entweder auf maximale Entfernung oder im extremen Nahkampf. Dazwischen ist man nur Opfer. Wer ein Video dazu haben will, der kann sich zum Beispiel ansehen, wie Flamu die allseits gehasste Karlsruhe fährt. Dann weiß man, was mit deutschen Kreuzern geht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 31 August 2016, 15:49:01
HE Spam mit Kreuzern mach ich auch gerne mal auf BB´s, doch nicht mit jedem.
Die Mogami ist dabei nicht schlecht, nur sollte man dies dann bei Einzelfahrern machen und nicht unbedingt mitten in die gegnerische Schlachtschiffflotte fahren.  :-P
Ich nutze die Kreuzer aber lieber um andere Kreuzer zu jagen oder Zerstörer ab zu drängen oder zu jagen und gerne als Flakunterstützer für unsere Schiffe.
Die Russischen Kreuzer finde ich da bis jetzt ganz ordentlich drin, machen in meinen Augen auch die meisten Feuer aufen Gegner, da zünde ich gerne mal ein BB an und fahre weiter zum nächsten. Auf dauer geht da dem Gegner schon gerne mal das eine oder andere BB verloren, sobald aber Kreuzer oder Zerstörer in der nähe sind, sind das meine ersten Ziele.
Zur Zeit sind ja eh viele BB Fahrer mit HE unterwegs, finde ich gut, hat man im Kreuzer doch ab und an mal bessere chancen und als BB selbst interessiert es mich nicht, solange ich nicht von allen Seiten saures bekomme.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 01 September 2016, 14:45:41
Gute Tips hier, werde ich mir merken  top
Gestern mal ein paar Gefechte gemacht und ganz ordentlich abgeschnitten. Diese Schießerei ist ja recht intuitiv und die Steuerung fühlt sich sehr verwandt zu WoT an, zumindest trifft man relativ schnell (für den Anfang). Noch nicht ganz klar sind mir diese Ränge im Wehrpass. Da muss man sich erstmal Basis-Features wie freie XP, Tarnung und überhaupt erstmal einen Kapitän haben zu können freifahren, richtig? War das bei WoT auch so? Kann mich gar nicht mehr erinnern...

Heute Dublonen für 180 Tage Premium und diese so hübsch aussehende Emden gekauft (auch wenn sie nicht der Überflieger sein soll). Oh weh, das Unheil nimmt seinen Lauf und ich halte es vermutlich nicht bis zum Winter durch ehe ich richtig einsteige  :-P

@Carsten: Danke für den Tipp mit der Murmansk. Sieht recht schick aus, ich habe mir aber vorgenommen nur deutsche Schiffe zu fahren (einfach Geschmacksache).

SH und TP muss ich natürlich auch kaufen, aber da warte ich noch eine Weile bis es mal ein Supersonderangebot gibt und dann auch nur in der Standard-Edition, alles andere ist mir für ein Spiel dann doch zu teuer.

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 01 September 2016, 15:26:29
Hallo Sebastian,

die König Albert wird wohl demnächst als Premiumschiff kommen, die würde ich mitnehmen, da wohl preiswert und du nicht gleich auf Stufe 7 mit Premiumschiffen einsteigen musst.

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/59804-die-verschollene-koenig-albert/#topmost

Zitat
Gestern mal ein paar Gefechte gemacht und ganz ordentlich abgeschnitten. Diese Schießerei ist ja recht intuitiv und die Steuerung fühlt sich sehr verwandt zu WoT an, zumindest trifft man relativ schnell (für den Anfang). Noch nicht ganz klar sind mir diese Ränge im Wehrpass. Da muss man sich erstmal Basis-Features wie freie XP, Tarnung und überhaupt erstmal einen Kapitän haben zu können freifahren, richtig? War das bei WoT auch so? Kann mich gar nicht mehr erinnern...

Gab es in WoT nicht, das ist so eine Art "Noob" Schule, das man die  features alle kennenlernt und nicht gleich Stufe 8 kauft und damit sein erstes Spiel macht. :-D
Du bekommst ja sehr viel Sachen für das erreichen der Ränge und da ist dann auch das meiste erklärt. Bist aber in 2-3 Tagen durch.
Spielst du schon PVE oder noch COOP?
Spiel so schnell wie möglich PVE, da menschliche Gegner und viel viel mehr Geld und EP.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 01 September 2016, 16:03:00
Natürlich gleich als es ging PVE. Danke für die Aufklärung bzgl. dieser komischen Ränge.

Ja, die König Albert würde mir schon gefallen, auf die werde ich mal warten und mich so lange mit der Dresden oder Emden vergnügen.
Ich befürchte aber dass einem so viele Rohre auf Dauer das Aiming versauen und man dann später ein böses Erwachen hat wenn die Rohre weniger und und die Nachladezeiten länger werden. Hermelin hat sich durch die beiden Türme schon anders angefühlt, mit Dresden habe ich aber die bessere Resultate eingefahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 01 September 2016, 16:08:51
Natürlich gleich als es ging PVE. Danke für die Aufklärung bzgl. dieser komischen Ränge.

Ja, die König Albert würde mir schon gefallen, auf die werde ich mal warten und mich so lange mit der Dresden oder Emden vergnügen.
Ich befürchte aber dass einem so viele Rohre auf Dauer das Aiming versauen und man dann später ein böses Erwachen hat wenn die Rohre weniger und und die Nachladezeiten länger werden. Hermelin hat sich durch die beiden Türme schon anders angefühlt, mit Dresden habe ich aber die bessere Resultate eingefahren.

Auch wenn du dich auf die dt. Schiffe festgelegt hast, kann ich dir wärmstens die St.Louis auf Tier III empfehlen. Die macht einfach enorm viel Spaß!


btw: Habe nun die Gneisenau. Und die ist echt eine Wundertüte.. mal enorm starke Runden, mal enorm schwache Runden. Mal sehen, wo sie sich einpendelt. Habe fast die EP für den B-Rumpf zusammen. Der Rest ist schon ausgebaut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 01 September 2016, 16:12:40
Hallo Sebastian,


das ist nur gefühlt bei Dresden und Kolberg so, bei der Karlsruhe wird das schon anders, Wenn du regelmäßig spielst (1-2 Stunden am Abend) und die Wochenendspecials mitnimmst, bist du nächstes Wochenende bei Stufe 4-5 und spielst auch schon BB's , wenn du auschließlich bei den Deutschen bleibst. Das geht bis Stufe 5-6 alles ziemlich schnell.

Und beschäftige dich mit Torpedos, wie man zielt etc., ab Karlsruhe hast du welche. Vielleicht doch mal ein japanischen oder US Zerstörer probieren...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 01 September 2016, 16:49:57
Dem Einsteiger seien die amerikanischen Schiffe empfohlen, die spielen sich recht robust und gutmütig. Ausgewiesene Nahkampfschweine nehmen die deutschen Schiffe, und Frusttolerante, die es mal richtig rumsen lassen wollen, die Japanos.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 02 September 2016, 08:38:38
Hey,

@Benjamin: ne, ich bleibe bei den Deutschen. Habe schon gesehen dass die St. Louis gut performt, habe auch auch schon einige von denen mit der Emden oder Colberg platt gemacht. Vielleicht fange ich die Amis irgendwann mal an, aber danke für den Hinweis.

@Carsten: Das schaffe ich zeitlich leider nicht, von wegen Frau, Job, Modellbau und der Garten will auch versorgt sein. Bei mir wirds also etwas länger dauern.
Gestern Abend aber nochmal paar Runden gespielt (und damit also quasi voll dabei  :-D) und schon kann ich mir eine Tier 3 Nassau leisten. Das geht irgendwie ziemlich schnell am Anfang, vermutlich um sich dann später wie bei WoT wie Kaugummi zu ziehen  :-D Ich überlege den Schlachtschiff und den Kreuzerbaum zu spielen, mit Fokus auf den Schlachtschiffen. Aber im Kreuzerbaum könnte ich ab der Karlsruhe aber Erfahrung mit GHG und Torpedos sammeln und später wartet dort die Hipper (der Fantasiekram interessiert mich eher nicht) und viel später kommt dort bestimmt noch irgendwann Deutschland oder Spee dazu <3

Bis jetzt habe ich komischerweise aber noch nicht mal Kapitäne, denen ich besondere Skills verpassen könnte. Übersehe ich die, oder kommen die wirklich erst später?

Gruß und man trifft sich

Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 02 September 2016, 09:06:17
Kapitänsskills kommen erst ab Wehrpass Stufe 7 oder so falls ich mich nicht irre^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 02 September 2016, 14:01:49
Zusammenhang Damage machen und Gewinnen mit Hipper

Damagedurchschnitt liegt bei  ca 30 500 Damage größe der Punkte entspricht der verursachten Gesamtdamage des Spielers
bei etwa 37000 Damageschnitt  erreicht der Hipperfahrer etwa die 50% Gewinnquote

Schwankungen sind zwar sehr erheblich
man kann erkennen das diejenigen mit vielen Gefechten eher nahe an der Trendlinie liegen und Ausreißer von Spielern mit eher weniger Gefechten verursacht werden.

dieses Bild läßt vermuten das es außer Damage machen keinen weiteren systematischen Weg gibt um zu gewinnen.

---------------------------------------------------
Hinsichtlich der Nutzung Königsberg konnte ich mein letztes Wochenergebnis von unterdurchschnittlich( ca 60% Königsberg fahrern vor mir) auf unter 20% runterdrücken
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 02 September 2016, 19:42:29
moin,

dieses Bild läßt vermuten das es außer Damage machen keinen weiteren systematischen Weg gibt um zu gewinnen.
Könnte man nicht auch sagen, daß häufige Kursänderungen von, sagen wir einmal, > 45o  ein systematischer Weg sind, nicht zu verlieren (was genauso wichtig ist) ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 03 September 2016, 02:59:09
Auf großer Kampfentfernung würde ich dir zustimmen Urs, aber bei Mittlerer bis Naher Kampfentfernung wirst du durch das häufige Kurswechseln sehr schnell zu langsam und man findet sich dann Ruck Zuck zwischen den Gegnerischen Kampfreihen wieder. Manchmal ist das Vorrausschauende fahren in diesem Spiel die Sicherste Methode nicht der erste am Meeresgrund zu seihen.
Aber lass mal, der sogenannten Arschwackler ist sehr beliebt im Spiel und man kann damit auch der einen oder anderen Salve ausweichen. Bei den Zerstörern ist sie auch meist Wirksam.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 03 September 2016, 07:33:00
Um zu gewinnen ist es sehr vorteilhaft den Gegner zu versenken.  :wink:
Um dies zu erreichen muss man natürlich ordentlich Schaden austeilen. Dafür wiederum muss man auch lange genug Überleben. Womit wir dann beim Ausweichen wären.  :-D


Jetzt mal zum Erlernen seiner eigenen Fähigkeit:
Ein einziges Schiff immer zu Spielen sorgt natürlich dafür das man damit besser wird. Um das Spiel wirklich zu verstehen sollte man aber alle Klassen mal gespielt haben.


Empfohlene Schiffe meinerseits (da kann es Abweichungen geben), bis Level 5:
Schlachtschiffe: Deutschland
Die machen einen guten Eindruck.

Zerstörer: Japan
Warum: Die US-Zerstörer sind beim Torpedowerfen schwächer. Die Russen sind ehr "Sehr leichte Kreuzer". Als Schlachtschiffspieler sollte man aber über Torpedos Bescheid wissen.
Ab Level 3 haben die Japaner gute Torpedos. Die haben 7km Reichweite und man wird erst ab ca. 6km gesehen.
Viele lieben die Minekaze (Level 5). Ich halt die Isokaze für das stärkere Schiff (4er). Da trifft man maximal auf 5er Schiffe, bei der Minekaze auf 7er.

Kreuzer: Eigentlich Egal
Die St. Louis war mein Lieblingsschiff.

Flugzeugträger: Ehr Japan
Der 5er US-Träger taugt nicht viel.


Premiumschiffe:
Braucht man am Anfang nicht. Die Empfehlung für die Murmansk ist gut. Die Kamikaze gibt es leider nicht zu kaufen.

Allgemein: Die Einsteigerseiten im WOWs Forum lohnen sich (auch für Fortgeschrittene). Beispiel:
http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/18034-basics-damage-mechanics/ (http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/18034-basics-damage-mechanics/)

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 03 September 2016, 07:53:28
@ Wölfchen,

fast alles unterschrieben!

Zitat
Flugzeugträger: Ehr Japan
Der 5er US-Träger taugt nicht viel.

Die Langley finde ich mittlerweile voll OP mit dem neuen Setup, wenn man CV einigermaßen spielen kann.

Zitat
Kreuzer: Eigentlich Egal
Die St. Louis war mein Lieblingsschiff.

Tier IV Kreuzer sind mittlerweile alle sehr gruselig, die Kuma ist noch die Einäugige unter den Blinden.


Die Tenryu finde ich auch sehr interessant, da man mit ihr Kreuzer- und Zerstörerfahren gleichzeitig lernt, ein echter Hybrid und gut gespielt, sau gefährlich!
Ist aber nicht das einfachste zu fahrende Schiff.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 03 September 2016, 11:46:56
Hat schon mal jemand die Blyskawica gefahren?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 03 September 2016, 21:10:21
Sooo! Mit 50 Gefechten eine Tier IV Karlsruhe und Kaiser. Ging mir aber ehrlich gesagt etwas zu schnell. Mit der Nassau bin ich recht gut klar gekommen, hat mir aber optisch nicht so gut gefallen. Bei Kaiser und Karlsruhe bleibe ich jetzt mal eine Weile und komme erstmal an im Spiel.
Abschuss/versenkt worden Rate 1.63 oder so, aktuell gehts noch ganz gut. Am meisten Spaß hatte ich übrigens bisher mit Emden und Kolberg, da ging einige Partien richtig was (einmal mit Kolberg 60tausend Damage, das war cool). So richtig zufrieden bin ich mit meinem Schießen noch nicht. Ich brauche tendentiell zu lange um mich einzuschießen, auch wenn ich immer versuche nur turmweise zu schießen.
Mit Kreuzern gegen Schlachtschiffe habe ich gute Erfahrungen gemacht (besonders mit Kolberg). Wenn man sich an ein Schlachtschiff hängt, wird das vom Gegner immer zuerst unter Feuer genommen und man kann ganz in Ruhe und ohne Stress den Gegner auseinander nehmen, so konnte ich mit den recht schwachen Kreuzern schon das eine oder andere Schlachtschiff versenken. Überhaupt denke ich, kommt es bei dem Spiel hauptsächlich darauf an sich richtig zu positionieren, auch da man viel schlechter und langsamer manövrieren kann als bei WoT.

Irgendwie habe ich aber das Gefühl dass mir noch was fehlt. Z.b. das GHG der Deutschen sieht man in Youtube Videos immer wieder auf der Tier IV Karlsruhe, aber ich kann das Ding nicht finden. Ist das ein Modul (da hab ich pro Schiff eigentlich immer nur Antrieb, Feuerleitung und 1-3 Rumpf-upgrades, ziemlich mau, das kann doch nicht alles sein?). Dann wären nämlich die DDs entschärft, da ich deren Torpedos horchen und ausweichen könnte.

Aktuell fühle ich mich auf der Schlachtschifflinie irgendwie wohler, auch wenn ich bei den Kreuzern (zumindest bis Kolberg) sehr viel besser gespielt habe.

Gruß Sebastian

P.S. Im übrigen bin ich immer zufrieden mit mir wenn ich mehr Schaden anrichte als ich einstecke und öfter versenke als versenkt werde, egal ob mein Team verliert oder gewinnt (natürlich will man aber immer gewinnen). Z.B. bei den Kreuzern mit Torpedos kann man manchmal sein Leben gewinnbringend gegen eine Salve treffender Torpedos und ein paar gute Artillerietreffer "eintauschen".
Und nix hilft dem Team mehr als Damage beim Gegner zu machen. Wenn ich am Ende als einziger überlebe und gegen eine Übermacht kämpfe und von der hilflos zusammengeschossen wurde habe ich meine Kampfkraft verschenkt und dem Team eher geschadet als geholfen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 03 September 2016, 22:28:13
Die Hydroakustische Suche gibts aber soweit ich mich erinnern kann erst ab Stufe fünf auf der Königsberg, da musst du dich bei den Youtube Videos verguckt haben  :?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 04 September 2016, 00:03:10
Aber hier verwendet Flamu das GHG auf der Karlsruhe:
https://youtu.be/i5Dnf5NLnUs
 :? :?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 04 September 2016, 02:13:48
Wenn du das nicht alles vestecken würdest, könnte man dir auch noch weiter helfen, anscheinend bist du Intuitiv sehr gut, mehr kann ich nicht sagen, da deine Statisken nicht einsehbar sind!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 04 September 2016, 02:31:41
Ich denke das täuscht, ich glaub ich bin eher Mittelfeld oder etwas darunter. Die Statistik ist privat, weil man bei WoT öfter mal von blöden Kindern gestalkt wurde, die dann die Statistik auseinandergenommen haben, nur um Dich dann im Spiel anzuschreiben um Dir zu sagen wie schlecht zu bist  :roll:
Die Statistik wurde gerade auch schlechter, da Kaiser auf Tier IV auf einmal Ziel von vermehrt auftretenden TBs ist (und am Anfang kaum Flak hat) und Karlsruhe ohne die 6sm reichenden Torpedos und das GHG (bekommt man übrigens mit dem B Rumpf) ein ganz blödes Opfer ist.

Gerade eben aber das erste Schlachtschiff mit Torpedos versenkt :) Genau wie Flamu es im Video gemacht hat, den Zerstörern hinterher, in der geworfenen Nebelbank aufgestoppt, GHG aktiviert und nach draußen geschossen und mit Torpedos um mich geworfen.

Gute Nacht :))
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 04 September 2016, 12:30:17
Aber hier verwendet Flamu das GHG auf der Karlsruhe:
https://youtu.be/i5Dnf5NLnUs
 :? :?

Tatsache. Hmm, dann ist der Kreuzergrind schon wieder zu lange her für mein Erinnerungsvermögen :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 04 September 2016, 15:11:25
Bin selbst nicht der perfekte Kreuzer-Fahrer, aber soviel kann ich sagen: Kreuzer sind Unterstützungseinheiten, und so sollte man sie auch spielen. Die schweren Kreuzer (zum Beispiel die Japaner) können gut allein gegen andere Kreuzer kämpfen, die leichten Kreuzer (z. B. deutsche Kreuzer bis Tier VII) sollten in der Nähe der Schlachtschiffe bleiben. Das schwierige ist: man ist in erster Linie damit beschäftigt, nicht versenkt zu werden, also muss man das "in der Nähe" sehr frei interpretieren. Da jeder halbwegs fähige Schlachtschiff-Kapitän zuerst gegnerische Kreuzer ins Visier nimmt, muss man immer darauf achten dass man sich hinter eine Insel oder jenseits der Sichtbarkeit (wird auf der Minimap als gestrichelte Linie dargestellt) in Sicherheit bringen kann.

Zu vergessen ist auch nicht, dass Schaden auf Kreuzern und vor allem auf Zerstörern mehr XP bringen als auf Schlachtschiffen, weil die Bewertung relativ zum Gesamtwert der HP des jeweiligen Schiffes berechnet wird. Es ist also durchaus lohnend, sich mit Zerstörern zu beschäftigen. Schaden zu machen, ist damit nicht die Hauptaufgabe der Kreuzer, der Schlachtschiffe aber sehr wohl.

Zum Zielen: Man muss daran denken, dass die Granaten in WoWs zufällig streuen. Wenn man nur mit einem Turm (1-2 Rohre) schießt, passiert es sehr wahrscheinlich, dass beide Granaten zufällig nach links/rechts streuen. Aus einem Trefferbild mit so wenig Granaten kann man also schwer ableiten, wie man seinen Vorhalt nachzustellen hat. Es empfiehlt sich deshalb, immer mit Teilsalven mit mindestens 4 Granaten zu feuern, da kann man schon ganz gut erkennen, wie man korrigieren muss. Bei deutschen Kreuzern und ihren Bogenlampen-Granaten kommt hinzu, dass meist schon nachgeladen ist, bevor die letzte Salve am Ziel angekommen ist; hier muss man also anhand der vorletzten Salve korrigieren. Außer gegen Zerstörer im Nahkampf macht es deshalb meiner Meinung nach wenig Sinn, mit Kreuzern Einzelfeuer zu schießen (außer dass es teilweise gefährlich aussieht, zum Beispiel bei der Atlanta, dem "Spaghetti-Kreuzer" ;) ). Die Kunst beim Zielen ist, bei einem manövrierenden Ziel dort hinzuzielen, wo das Schiff hindreht; das kommt mit der Erfahrung.

Hydroakustik ist ein Verbrauchsgut, ist im Hafen unter "Module" zu finden. Bei manchen Schiffen muss man zwischen zwei verschiedenen Verbrauchsgütern wählen, und es gibt zu jedem Verbrauchsgut eine Premium-Variante. Einfach auf das Verbrauchsgut klicken, dann werden alle Möglichkeiten angezeigt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 05 September 2016, 09:30:23
Hi zusammen,

@Sarkas: Ich habe das GHG aber nie als Verbrauchsgut auf Karlsruhe eingebaut, sondern hatte es "automatisch" als ich den B-Rumpf gekauft habe.
Der Hinweis mit der XP Berechnung und dass es sich deshalb lohnt Zerstörer und Kreuzer favorisiert zu bekämpfen ist gut, danke, ebenfalls der mit dem Einschießen.

@Mini:
Wie schon weiter oben geschrieben, kommt das GHG mit dem B Rumpf der Karlsruhe.


Insgesamt scheint es bei mir nun vorbei zu sein mit der erfolgreichen Zeit. Auf Tier IV finde ich mich aktuell noch gar nicht zurecht. Obwohl Karlsruhe und der Kaiser voll ausgebaut sind schaffe ich es mit beiden nicht konsistent gute oder zumindest befriedigende Leistungen zu erzielen. Vermutlich hängt das auch vom Wochenende ab und dass da dann mehr gute Spieler unterwegs sind. Mit Karlsruhe hatte ich mit Flamu's "all in" Taktik ein paar mal spektakulären Erfolg, das geht aber mindestens so oft grandios schief. Z.B. wenn man einem Zerstörer folgt und der dann aber aus irgendwelchen Gründen sich entschließt nicht zu nebeln, dann ist man nichts weiter als eine Zielscheibe und wird innerhalb kürzesters Zeit versenkt. In Torpedoreichweite kommt man dann gar nicht...
Das Spielen mit der Kaiser gestaltet sich ähnlich, wobei das noch eine Ecke besser klappt als das mit Karlsruhe.
Jetzt heißt es üben, üben, üben  :-P

Gruß und einen guten Start in die neue Woche

Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 05 September 2016, 09:50:57
Ich fand jetzt den Schritt von T3 auf T4 nicht so gravierend, zumindest bei den Japanern. Da war der Sprung von T4 auf T5 viel stärker. Bis ich da wieder konstant bleibende Gefechte hatte, dauerte viele Gefechte...  :-P. Von T5 auf T6 gings aber wieder einigermaßen.
Aber momentan habe ich den Sprung von T6 auf T7 kurz hinter mir und da machts kaum noch Spass. Mit der Nagato mach ich kaum Schaden, überlebe oft nicht und finanziell ist fast jede Runde ein Minus-Geschäft.

Daher fahre ich jetzt lieber wieder T4-T6 und erst wenn ich wieder ein finanzielles Polster habe, versuche ich mich wieder an der Nagato... :|

Wird vermutlich bei den deutschen Schlachtschiffen auch so sein. Daher empfehle ich eher auf den niedrigen Stufen bis T4/5/6 viel zu spielen und Erfahrungen und Geld zu sammeln.
Liegt vielleicht aber auch daran, das dort noch vermehrt unerfahrene Kapitäne unterwegs sind und noch nicht so die Erfahrung haben.

EDIT:
Zitat
Tier IV Kreuzer sind mittlerweile alle sehr gruselig, die Kuma ist noch die Einäugige unter den Blinden.
Ich fand die Kuma richtig klasse. Sie war/ist eines meiner besten Schiffe und steht immer noch im Hafen.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 September 2016, 10:22:59
@Sebastian: Verbrauchsgüter werden automatisch geladen/nachgeladen, aber wenn Du das Verbrauchsgut wechseln möchtest, zum Beispiel auf die Premium-Variante, dann musst Du das händisch im Hafen machen.

Flamu ist ein sehr erfahrener Spieler und fährt sehr aggressiv. Aufgrund seiner Erfahrung weiß er sehr gut, wann er so aggressiv fahren kann. Es gibt viele Spiele, in denen man anfangs nur herumgurkt, bis sich das Spiel "öffnet". Diesen Moment muss man abwarten und erkennen, nur immer voll auf den Gegner los ist nicht ratsam. Flamu zeigt in seinen Videos sicher nicht die Spiele, in denen er auch anfangs 10 Minuten dumm hin und her gefahren ist, bis die Action so richtig losging.

Auf Tier IV hat man erstmals mit Flugzeugträgern und den ersten guten (T5-)Kreuzern zu tun. Das ist schon eine Umstellung vom recht planlosen Getümmel auf Tier III...


@Stefan: Den Sprung von Tier 6 auf Tier 7 habe ich auch sehr gespürt. Auf T7 verzeiht der Gegner einfach immer weniger Fehler. Man muss sehr vorsichtig spielen und genau abwägen, wann man auf den Gegner losgeht. Ich war mit der Nagato anfangs auch viel zu ungeduldig und wollte oft etwas erzwingen. Als Folge wurde ich dann von Zerstörern mit einer Torpedosalve abgeräumt oder von einer North Carolina mit einer einzigen Salve versenkt. Die Nagato ist wirklich ein gutes Schiff, man muss nur sehr sorgsam mit ihr umgehen.


Allgemein ein großes Lob, wie geduldig Ihr die Sache angeht! Ich selbst war da nicht so geduldig...

Gruß, Oliver
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 05 September 2016, 10:35:57
@Oliver
das ist ja das Dilema. Wenn ich eher passiv und vorsichtig fahre, mach ich kaum Schaden, bekomme dementsprechend wenig Punkte und dadurch am Ende Minus in der Kasse. Wenn ich dagegen offensiver fahre, putzt mich ein anderer schnell weg, mach dadurch wenig Schaden, bekomme wenig Punkte und auch wieder Minus in der Kasse...

Das die Nagato gut ist, kein Thema. Mein neuer max. Damage Rekord hatte ich mit ihr, aber der Durchschnittsschaden liegt bei nur rund 34000. Bei der Fuso dagegen bei rund 47000. Die Trefferquote ist bei beiden fast gleich (19,1 bei Fuso 19,5 bei Nagato).

Gedult kommt von alleine... Wenn's nicht läuft, dann geh ich wieder 1-2 Stufen zurück, damit ich wieder was für's Ego mache... Ist doch noch ein gutes Gefühl wenn man am Ende der Runde unter den ersten dreien ist. :roll:

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 September 2016, 11:19:59
Hallo nochmal,

anbei noch ein paar Informationen aus dem WoWs-Forum zur Mechanik der panzerbrechenden Granaten (AP):

Soviel für den Moment...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 September 2016, 12:09:39
Zitat
Autobounce (mein persönlicher Liebling):
Mit Autobounce hätte Hood vermutlich überlebt, wenn besagter historischer Treffer über das Oberdeck gekommen wäre

@ Sarkas Entschuldigung nicht persönlich gemeint
aber egal nur ein Spiel
Hauptsache falsch aber wenigstens für alle
(ich mag den Flächen-Dünnschiss zur in WOWS implementierten Pentrationsmechanik gar nicht mehr lesen)


Anhang oberes Bild
Kein ende des Durchschlagsgrafen bei rund 30 Grad Auftreffwinkel sondern erst etwa bei 20 Grad
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anhang mittleres Bild
und noch ein Kommentar aus dem Leben zum Beschuß schwergepanzerter Schiffe mit Sprenggranaten

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anhang unteres Bild
und soviel zum Thema Normalisation
wie jeder sehen kann findet eher ein "Antinormalisierung" statt (hindrehen zur Plattensenkrechten) , zumindest für die üblichen  im 2 WK verwendeten Geschosse, völlig anderes Thema ist die Geschoßbahn nach Durchschlagen der ersten Panzerplatte


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 05 September 2016, 12:12:25
Ich glaube man hat gar keine Zeit sich über Penetration, Winkel usw. Gedanken zu machen - ich halt einfach drauf, vermutlich wie mein Gegenüber auch.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 05 September 2016, 12:21:26
Doch hat man, gerade bei BBs macht es durchaus Sinn kurz zu warten, wenn es manövriert und man dann schon Citas verpassen kann, weil man die Salve so timed, dass man es voll in der Breitseite erwischt.

Ebenso wichtig ist eigenes anwinkeln (außer die Yamato schießt auf einen, die autobounced nicht am Bug der Schiffe und haut frontal einfach durch).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: arnold69 am 05 September 2016, 14:04:22
Hallo zusammen,

bin jetzt auch bei WOW als Arnialf unterwegs.

Gruß Arnold
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 05 September 2016, 17:06:11
Okayokay also Schlachtschiffschach.  :-D
Wie schon gesagt wurde ist man als Kreuzerfahrer eher damit beschäftigt nicht gleich versenkt zu werden. Also mit 30+x kn rumkurven, mit dem Hinter wackeln, Kick and Rush oder Hit and Run...dannnn ist halt keine Zeit den Gegner so lange auszukurven bis er seine Zitadelle entblösst.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 06 September 2016, 07:18:05
ich habe meinen ersten Flugzeugträger versenkt
eine Ranger nachdem ich 5 Angriffe seiner Bomber überlebt habe.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 06 September 2016, 09:03:12
Aus der Sicht eines Schlachtschifffahrers gibt es nichts besseres (Anglizismenalarm), als eine stealth firende Zao zu devastating striken. :-D

Stealth Fire ist das Schlimmste überhaupt, nichts nervt mehr, Torpedowänden kann man durch vorauschauendes Fahren begegnen, aber bei Stealth Fire kann man nur wegfahren. Gibt es im low/mid Tier nicht, kann auch nicht jedes Schiff.

Es ist zum kotzen in der Yamato von 2 DDs zusammengeschossen zu werden. Da kaum noch CVs im high tier gespielt werden, fehlt der Counter dafür.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 06 September 2016, 11:27:27
Aus der Sicht eines Schlachtschiffahrers gibt es nichts besseres (Anglizismenalarm), als eine stealth firende Zao zu devastating striken. :-D
wie gesagt siehe
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,24446.msg302649.html#msg302649

Hessen wurde von 3 Zerstören auf recht kurze Entfernung beschossen 206 Sprenggranatentreffer

Schiff war schwer erschüttert in seiner Verteidigungsfähigkeit
insbesondere war Splitterschaden zu verzeichnen, aber es war nicht in Schwimmfähigkeit gefährdet.
Probleme bei Flak, Sensoren, Schornsteine, Personal, Bereitschaftsmunition
also Gefechtwerte sofern diese direkt getroffen wurden

nix von Zündeln, nix von Maschinerieschaden, nix von Ruderschaden

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 06 September 2016, 11:46:03
Wenn eine 800-900 kg schwere Sprenggranate auf einem leicht gepanzerten Kreuzer einschlägt, wird das mehr als ein paar kleine Splitterschäden verursachen...

World of Warships hat halt auch ein begrenzt realistisches Schadensmodell mit Schadenspunkten. Ein Fall wie die Bismarck, in dem ein Schiff quasi bis auf die Zitadelle reduziert wird, aber eben noch schwimmt, ist da nicht abzubilden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 06 September 2016, 12:29:38
Aus (Software)Entwicklersicht ist das eher eine Frage von wollen, als von können.
Alles was sich in Formeln oder klar strukturierte Vorgänge zerlegen lässt, lässt sich auch programmatisch abbilen.

Ich denke hier ging es eher darum ein Spiel zu produzieren das möglichst viel Anreiz zur Ausgabe von Echtgeld bietet, als eine wissenschaftlich genaue Simulation zu erstellen.

Trotzdem würde ich mir das Schadensmodell auch etwas realistischer wünschen.
Wenn ich dauerhaft mit einem Schlachtschiff von Zerstörern zusammengeschossen und mit Artillerie versenkt würde, würde mir das sicherlich den Spielspaß rauben und mich dazu bewegen meine Zeit in etwas anderes zu investieren. Mal schauen  :-)

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 06 September 2016, 14:17:06
Was ich noch sagen wollte
habe jetzt auch die Nürnberg in Gang gesetzt

Gestern im Nahkampf ~8 km von einer Tirpitz 24 Panzergranaten Treffer kassiert, jeder Treffer  hat sage und schreibe rund 1000 Schaden gemacht. Fast wäre es mir gelungen während dieser Minute einen Kreuzer der die Tirpitz begleitet hat zu versenken SCHAAAADEEEE :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 06 September 2016, 15:02:12
Schockschwerenot! :))

Und ich habe eben in der Mittagspause SH und TP gekauft. So kann man seine Kohle auch rauswerfen, hahaha  :-D
Ich kann die doch noch nichtmal anständig spielen..

Und das passiert mir als Schwabe!

Gruß und man trifft sich (wahrscheinlich Thoddy mich...)

Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 06 September 2016, 15:19:52
Und ich habe eben in der Mittagspause SH und TP gekauft. So kann man seine Kohle auch rauswerfen, hahaha  :-D
Ich kann die doch noch nichtmal anständig spielen..
...und noch ein Anfänger, der sich die Tirpitz kauft und meint, er wäre jetzt Mr. Universum.    :sonstige_154:  :wink:


@Thoddy: Mach doch Deine nächsten 2.000 Gefechte auf der Nürnberg! Ist wie die Köbi, aber Du kannst die Ranked Battles mit ihr spielen. Und Du willst doch sicher Sebastian in seiner Tirpitz versenken... Und bei unter 8 km AP laden und immer auf den oberen Teil des Rumpfes zielen!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 06 September 2016, 15:26:38
Tirpitz macht enorm viel Spaß  8) Insbesondere auf <10km
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 06 September 2016, 17:07:45
..."meint, er wäre jetzt Mr. Universum."...  :roll:

Sarkas, Du bist mir unsympathisch. Wegen solcher Kommentare spiele ich lieber für mich allein  8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 06 September 2016, 17:44:02
Wegen solcher Kommentare spiele ich lieber für mich allein  8)

Wobei das Fahren in einer Division bei gleichzeitiger Kommunikation und Koordination via Skype / TS etc durchaus Laune macht und man zu zweit oder zu dritt mal eben koordiniert einen Flügel stürmen kann  ;D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 06 September 2016, 18:02:33
Und sehr häufig die Aufklärung verbessern kann und bei einen getimeten Angriff mehr schaden anrichtet.
Ich mach z.B. mit Martin zusammen mit zwei Zerstörer deutlich mehr schaden als wenn wir jeweils für uns alleine fahren würden und das eigene Team provitiert meistens auch davon.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 06 September 2016, 18:13:19
Salve,

es sind alle die wollen herzlich eingeladen mal vorbei zu schauen.

ts.de-ga.net

Sich auf mich berufen (Don71), dass man WoWs spielen möchte (es gibt WoWs Channels) und kein WoT und freundlich um einen Neulingsstatus nachfragen (damit kann man alle Channels sehen).

Bin ab 19 Uhr regelmäßig da.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 06 September 2016, 18:24:47
Aus (Software)Entwicklersicht ist das eher eine Frage von wollen, als von können.
Alles was sich in Formeln oder klar strukturierte Vorgänge zerlegen lässt, lässt sich auch programmatisch abbilen.

Ich denke hier ging es eher darum ein Spiel zu produzieren das möglichst viel Anreiz zur Ausgabe von Echtgeld bietet, als eine wissenschaftlich genaue Simulation zu erstellen.

Trotzdem würde ich mir das Schadensmodell auch etwas realistischer wünschen.
Wenn ich dauerhaft mit einem Schlachtschiff von Zerstörern zusammengeschossen und mit Artillerie versenkt würde, würde mir das sicherlich den Spielspaß rauben und mich dazu bewegen meine Zeit in etwas anderes zu investieren. Mal schauen  :-)

Gruß, Sebastian

WOW ist halt ein Actionspiel, ohne wirklichen Tiefgang und - manchmal zumindest hat man den Eindruck - mit geheimen russischen Archiven :).

Das Spiel macht mir Spass, gleich ob ich japanische Zerstörer oder amerikanische Kreuzer spiele.
Leider hängt der eigene Erfolg oft von Zufällen ab (spielen die Kollegen nicht mit und Du sitzt mit einem amerikanischen T6-Schlachtschiff alleine mit 3 gegnerischen Zerstörern ist der Spielspass recht eingeschränkt - umgekehrt liebe ich es mit 2 Kollegen gegnerische Schlachtschiffe mit Artillerie zu versenken (oder dem finalen Torpedo), weil der von seinen Kollegen im Stich gelassen wird.

Teamspieler die sich eingrooven sind da natürlich überlegen, man muss halt die Zeit dazu haben. Ich dreh hin und wieder eine Runde, sammle ein paar Punkte und hab Spass.
Den meisten habe ich mit der Cleveland und Mutsuki, gefolgt derzeit von der Nassau. Immer wieder lustig wenn man sich mit 3 oder 4 Gegnern rumschlagen muss. Mal wird es gut, mal hauen sie einen sofort aus den Latschen.

Die können noch so viel theoretische Werte ausrechnen, irgendwann wird irgendwas geändert weil die Spieler motzen.

Als Simulation geb ich dem ne 6, als Spass für Zwischendurch ne 1-

Bin ganz mies, aber manchmal klappt es dann halt doch gut. Meist im oberen Drittel meines Teams, es gibt aber auch Runden da hab ich "mich nicht verdient gemacht". Einmal mit ner Cleveland vorgefahren, Zerstörern Deckung geben... feindliches Schlachtschiff (keine Ahnung wer) trifft einmal - boom und tot. Nicht lustig für mich. Auf 15km oder so.

Ich warte gespannt auf die russischen Schlachtschiffe, besonders die späten Versionen aus dem russischen Geheimarchiven :)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 06 September 2016, 19:50:54
Salve,

es sind alle die wollen herzlich eingeladen mal vorbei zu schauen.

ts.de-ga.net

Sich auf mich berufen (Don71), dass man WoWs spielen möchte (es gibt WoWs Channels) und kein WoT und freundlich um einen Neulingsstatus nachfragen (damit kann man alle Channels sehen).

Bin ab 19 Uhr regelmäßig da.



! Das mach ich doch glatt .. wobei ich erst noch paar Regale Zimmern muss. Daher kanns auch vmtl erst in den nächsten Tagen soweit sein.  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 06 September 2016, 20:44:37
Danke Carsten das du den Teamspeak hier auch noch mal eingestellt hast, letztes mal im Chatfenster war er zu schnell wech.
Ich denke das ich in nächster Zeit auch mal vorbei schaue, vieleicht hat Martin auch Lust und Zeit.
Zur Zeit fahren wir gerne DD's zusammen, im 2er Team macht das schon richtig Spaß und man kann sehr schnell viele Schiffe ausser Gefecht setzen.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 07 September 2016, 08:48:32
Überlegt euch das gut, der flucht wie ein Rohrspatz... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 07 September 2016, 14:10:32
Königsberg
beide Darstellungen sind fast identisch bei
1)die Größe der Bälle stellt die Gesamtdamage des Spielers dar
2)die Größe der Bälle stellt die Gesamtdamage des Spielers zusätzlich gewichtet mit der Anzahl der Zerstörten Schiffe

die schlechteren (links liegenden) Spieler vernichten bei gleicher Damage weniger Schiffe, es sieht mir danach aus als ob diese eher gegen größere Schiffe kämpfen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 08 September 2016, 08:33:46
Sarkas, Du bist mir unsympathisch. Wegen solcher Kommentare spiele ich lieber für mich allein  8-)
Nicht gleich eingeschnappt sein! War nicht böse gemeint. Du wirst schon noch selbst merken, wie beliebt Tirpitz-Fahrer in WoWs sind...


@Thoddy: Ohne die Grafiken wirklich verstanden zu haben, würde ich sagen: Kreuzer-Anfänger in WoWs schießen auf Schlachtschiffe und erfahrene Kreuzer-Fahrer auf Zerstörer... Ist etwas pauschal formuliert, aber wenn Du mal mit 100 Treffern auf einem Schlachtschiff keine 10.000 Schaden gemacht hast, fragst Du Dich schon, ob's nicht einfachere Wege gibt, um an XP zu kommen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 08 September 2016, 09:54:30
@Thoddy: Ohne die Grafiken wirklich verstanden zu haben, würde ich sagen: Kreuzer-Anfänger in WoWs schießen auf Schlachtschiffe und erfahrene Kreuzer-Fahrer auf Zerstörer... Ist etwas pauschal formuliert, aber wenn Du mal mit 100 Treffern auf einem Schlachtschiff keine 10.000 Schaden gemacht hast, fragst Du Dich schon, ob's nicht einfachere Wege gibt, um an XP zu kommen.

Ich denke in der Statistik sind nur Spieler mit sehr vielen Runden berücksichtigt. Von daher sollten die alle "erfahren" sein.

Ich weiß  nicht ob das nur an der Auswertungsmethode liegt, aber im Bild erkennt man Stufen auf denen gehäuft Spieler mit ihrer Siegrate liegen. Gut zu sehen bei ~33%, 40%, 50%, 60%, ~66%. Wenn die Daten wirklich so sind und keine Rundungsfehler o.ä. vorliegen ist die Siegrate nicht so zufällig wie sie eigentlich sein sollte. :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 September 2016, 10:10:25
Mit der Siegrate hab ich auch so meine bedenken, ich hab Tage da hab ich von 10 Spielen 7-9 Siegspiele. Wenn ich dann in der Wertung etwas in den Prozenten gestiegen bin, hab ich dann auch erst mal wieder Tage wo ich bei 10 Spielen nur 3-4 Siege zu verzeichnen habe.
Ich hab dann immer das Gefühl das ich extra in Team's gesteckt werde die die schlechter aufgestellt sind.
Meist stehe ich dann an Platz 1 bei ner Niederlage, mit 400 - 600 Punkten Vorsprung auf Rang 2. Geht dann die Winrate wieder runter, steigen wieder die Gefechte mit den Siegen und ich bin dann mehr in den Top 5.
Kann einbildung sein, aber es kommt einen so vor und mein Spielstiel ist eigentlich nicht groß unterschiedlich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 08 September 2016, 11:03:16
Kann einbildung sein, aber es kommt einen so vor und mein Spielstiel ist eigentlich nicht groß unterschiedlich.
Denke schon, dass das an der Tagesform liegt. Gerade bei AP kommt es manchmal auf die 1-2 Pixel, die man höher oder tiefer zielt, an. Bei mir selbst merke ich auch, dass ich mich an Tagen, an denen ich nicht so gut drauf bin, eher in eine schlechte Situation manövriere und zusammengeschossen werde als an ausgeschlafenen Tagen.


Edit: Die Siegrate hat schon auch mit der Erfahrung zu tun. Derzeit fahre ich wieder die Myogi (Tier IV), die ich gleich am Anfang meiner WoWs-Laufbahn gespielt hatte. Damals hatte ich eine Siegrate von 45%, jetzt (tausend Gefechte später) fahre ich das gleiche Schiff mit 70% Siegrate.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 September 2016, 15:28:38
Zitat
Ich weiß  nicht ob das nur an der Auswertungsmethode liegt, aber im Bild erkennt man Stufen auf denen gehäuft Spieler mit ihrer Siegrate liegen. Gut zu sehen bei ~33%, 40%, 50%, 60%, ~66%.

Die statistisch ermittelbare Erfolgsgröße ist normalverteilt um die 50% Quote
aufgrund der geringen spielanzahlen pro spieler entwickelt sich die individuelle Erfolgsquote für einen Spieler nicht dynamisch sondern in Sprüngen.
die Häufung auf bestimmten werten ist darauf zurückzuführen, daß durch 2 teilbare Zahlen am häufigsten vorkommen, dann durch 3 teilbare Zahlen usw.

Zusätzlich ist der Erfolgsbeitrag des einzelnen Spielers in verschiedenen Gefechten nicht konstant, sondern schwankt erheblich, auch wenn er seine normale Leistung bringt.

Nehmen wir 2 gleichstarke Teams a 10 mit jeweils einem Spitzenspieler
wenn diese beiden Spieler am Anfang aufeinandertreffen und das Gefecht gegeneinander bis zum bitteren Ende durchfechten macht keiner von beiden seinen üblichen Schaden. Da auch der überlebende vermutlich starken Schaden nimmt ist es wahrscheinlich das irgendeiner der anderen ihm einen zufälligen Treffer beigibt der auch dessen 'Ende bedeutet.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 08 September 2016, 22:02:52
Stimmt natürlich. Hab normal nicht viel mit Statistik am Hut und da nicht dran gedacht. ;)

die schlechteren (links liegenden) Spieler vernichten bei gleicher Damage weniger Schiffe, es sieht mir danach aus als ob diese eher gegen größere Schiffe kämpfen.

Kann man teilweise sicher auch darauf zurückführen, daß Leute mit geringem Durchschnittsschaden im Verhältniss noch seltener den finalen Treffer landen.
Wer schnell selbst versenkt wird versentk i.d.R. kaum Schiffe auch wenn er halbwegs Schaden verursacht.
Wer lange überllebt hat bessere Chancen beschädigte Schiffe zu versenken ohne den eigentlich nötigen Gesamtschaden zu verursachen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 09 September 2016, 09:29:54
Aus diesem Grund ist meine Spielweise auch eher etwas umsichtiger (was aber nicht heißt, dass ich den Kampf scheue) dennoch versuche ich sowenig wie möglich versenkt zu werden, damit ich meinem Team lange zur Verfügung stehe und das gegnerische Team nicht so einfach Punkte bekommt. Zudem möchte ich eine möglichste hohe Death/Kill Wertung zu erlangen. Dafür nehme ich auch in Kauf, das mein Durchschnittsschaden vlt. einige tausend oder gar zehntausend Punkte niedriger ist, als wenn ich mich mitten rein stürzen würde.

Bisher läuft die Taktik ganz gut, Winrate liegt zwar nur bei 58,06%, der Durchschnittschaden derzeit bei etwas über 71.000, die Überlebensrate bei 86% und die Death/Kill Wertung bei 10,3 (bei der König sogar bei 38/1 und bei der Gneisenau bei 28/1 -liegt aber auch daran, das ich mit beiden Schiffen bisher nur einmal versenkt worden bin  :-D)

Nur mit der Bayern werde ich irgendwie nicht wirklich warm...

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 09 September 2016, 12:43:31
apropos Überlebensquote

für meinen Spielspaß finde ich eher nicht meine Winquote oder Damage als das entscheidende Kriterium, sondern wie lange ich mit meiner Kiste mitspielen kann und nicht zugucken muss. Das Hermelin war hier bis zur Kastration für mich bisher das Optimum, generell sehr kurze Spielzeiten und mit  über 50% Überlebensquote brauchbare Teilnahmedauer. Ich habe teilweise bis zu 3 Gefechte in der Zeit eines T5/6 geschafft.

folgende Durchschnitte gibt's laut Player Ranking http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/index.html

-Kreuzer haben die geringste Überlebensquote aller Schiffstypen über alle Tiers <25 % mit den  T5/6
sogar an der Unterkante von 20% und den T9/10 bei 45%. Zao  ragt hier nochmals bei den vielgespielten Schiffen mit 53% raus. Sie gewinnen bei den hochtiers sehr deutlich dazu würde mal sagen im Hochtier sind Kreuzer überpowert. (in meiner Hermlinzeit hatten zum Schluß in ca 70% der Spiel alle Gegner eine Überlebenserwartung von  0%)

-Zerstörer liegen bei 25,5% bei Hochtiers bei 35% immer gleich anspruchsvoll.

-Schlachtschiffe liegen über alle Tiers bei 38% bei den Hochtiers 44% sie sind also über alle Spielstufen relativ konstant also die ausgeglichenste Spielklasse

-Flugzeugträger im Schnitt 67% Hochtiers 80% ausgeglichen überpowert.

(Da ich nur Gefechte als Kreuzer bestreite, beruhen meine Bemerkungen zu den anderen Typen nur auf Statistik.)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mit der Einführung der Deutschen Schlachtschiffe sind im Bereich der T5/6 die Überlebensquoten für Kreuzer und auch die ausgeteilte Durchschnittsdamage deutlich zurückgegangenca 10% , was sicher zu einem Gutteil auf den Schlachschiffüberhang in den Gefechten zurückzuführen ist. Desweiteren sind die T 5 und T6  Schiffe überproportionall als Lückenfüller für Höhertierige spiele eingesetzt. Das hat Auswirkungen, man muß sich ganz klar dem Problem anpassen und weniger aktiv vorne spielen.

Hat man selber mehr von.

Ich selbst gestalte meine Gefechte mit der Nürnberg und Königsberg immer so, daß ich länger überlebe  (ca 50% überlebensquote). Ich habe einfach keinen Bock auf mehr als statistisch 75% Leerlaufzeit vor dem Bildschirm.



Interessanterweise gehen russische Kreuzer  im Schnitt  mit  20-50% mehr Damage als der Rest der Klasse pro Spiel raus.(Sollte ja auch so sein, dass ein im Spiel als gleichstufig eingeordnetes Schiff, was in der Realität teilweise 10-15 Jahre später konstruiert wurde geringfügig besser ist als ältere Konstruktionen. :-D)

(Edith ich habe irgendwo eine US-Analyse russsischer Panzergranaten 7,6 - 12,2 cm gesehen. Verglichen mit amerikanischen panzerbrechenden  Geschossen wiesen diese Geschosse eine erheblich geringere Festigkeit(unteroptimale) auf.  Wie man weiß, hat die Festigkeit erheblichen Einfluß auf das Vermögen eines Geschosses, Panzerungen heil zu durchschlagen. Bei Schrägbeschuß hat eine ungejnügende Festigkeit noch stärkere Auswirkungen. Dies legt die Vermutung nahe, das auch größere Geschoßkaliber der Sowjetunion in Realität nicht in adequater Festigkeit gefertigt werden konnten/wurden.)


in Sachen "Overpenetration".
Bodenzündergranten haben Verzögerungen, wenn diese Geschoßtypen bei bestimmungsgemäßer Verwendung nicht innerhalb des Ziels zünden, hätte MWA gehandelt und einen Bodenzünder mit verringerter bzw variabler Verzögerungszeit vorgeschrieben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 09 September 2016, 13:29:28

Interessanterweise gehen russische Kreuzer  im Schnitt  mit  20-50% mehr Damage als der Rest der Klasse pro Spiel raus.(Sollte ja auch so sein, dass ein im Spiel als gleichstufig eingeordnetes Schiff, was in der Realität teilweise 10-15 Jahre später konstruiert wurde geringfügig besser ist als ältere Konstruktionen. ;D )


Welch Überraschung .. die russischen Kreuzern gehen mir auch immer so dermaßen auf den Keks. Einfach OP.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 September 2016, 15:28:19
Stalinium > Unumwundium... ;)

Thorsten, lass mal deinen Primärquellenquark, wenns nicht aus nem russischen Archiv ist, ists eh falsch, genauso wie doitsche Kommunistennazipropaganda, die sich als Primärquelle tarnt.  :-D

PS Bester Kreuzer ist die Zao.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Karlchen am 12 September 2016, 08:24:32
Hat schon wer die deutschen Schlachtschiffe weiter ausprobiert? Bin jetzt bei der König....

Boah was für ein Prima Schiff das ist. Hält irre Viel aus, schießt schnell, Macht guten Schaden auch an gegnerischen Schlachtschiffen (auch wenn's nur selten Zitadellen sind)
Fährt mit einer guten Geschwindigkeit und die Flak ist angemessen! top

Ich habe derzeit echt Angst das WG die deutschen Schlachtschiffe nerft.

Hat einer von euch Statistiken gesehen wo raus hervorgeht das demnächst sowas zu erwarten ist?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 12 September 2016, 09:25:33
Bei Bismarck und Tirpitz fehlen wesentliche Bestandteile der Panzerung oder sind dickenmäßig falsch (Ruderanlage, diverse Querschotte, Rumpfbeplattung Bug Heck, Wasserlinienschutz im Heck, Oberdeck, Aufbauten, Panzerdeck im Bugbereich)

noch was zum Thema Herstellung panzerbrechender Munition in der SU
The Novorossiysk mystery  (Giulio Cesare)
https://wwiiafterwwii.wordpress.com/2015/09/20/the-novorossiysk-mystery/


"The Soviets had to reverse-engineer both the shell and propellant bag designs and manufacture them at significant expense. The reverse-engineered ammunition was of lesser quality but good enough for basic gunnery drills."

Sie konnten also nicht mit eigenen adequaten Designs aufwarten und mußten die vorliegenden italienischen Geschosse analysieren und neu entwickeln. Was ihnen wohl eher schlecht als recht gelang.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 12 September 2016, 18:32:24
Hat schon wer die deutschen Schlachtschiffe weiter ausprobiert? Bin jetzt bei der König....

Boah was für ein Prima Schiff das ist. Hält irre Viel aus, schießt schnell, Macht guten Schaden auch an gegnerischen Schlachtschiffen (auch wenn's nur selten Zitadellen sind)
Fährt mit einer guten Geschwindigkeit und die Flak ist angemessen! top

Ich habe derzeit echt Angst das WG die deutschen Schlachtschiffe nerft.

Hat einer von euch Statistiken gesehen wo raus hervorgeht das demnächst sowas zu erwarten ist?

Die deutschen Schlachtschiffe sind ne Hausnummer für jeden der mit dieser Klasse umzugehen weiss. Bisher der angenehmste Grind im Spiel nach den US Schlachtschiffen. Und die Bismarck ist bisher die absolute Rosine im Tree.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 September 2016, 11:37:54
Hab gestern das Projekt Cambeltown und 12 Punkte Komandanten abgeschlossen. Der Zerstörer selber interessiert mich garnicht, aber den Komandanten konnte ich mir nicht entgehen lassen.
Feine Sache was Wargaming da ab und an anbietet.
Und als kleinen Nebeneffekt hab ich endlich die Pansecola geschafft.   :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 14 September 2016, 12:14:06
Und die Bismarck ist bisher die absolute Rosine im Tree.  :-D

Als unbeteiligter Dritter würde ich sagen: Wenn man berücksichtigt das Bismarck bereits "von Grund auf generft" ist, in dem die Besonderheiten des Panzerschutzes durch das bestehende Damagemodell bereits stark abgeschwächt wurden und diverse Panzerplatten nicht bzw nur in verringerter Stärke vorhanden sind und Damagemöglichkeiten außerhalb des Zitadellbereichs bereits zum sinken des Schiffes ausreichen, ein wahrlich feines Schiff.

PS
ich habe noch rund 2 mio derzeit nicht nutzbare EPs rumliegen
in der letzten Wochenstatistik der Nürnberg bin ich in die top 10% vorgefahren mit dem vergleichsweise unterirdischen Damageschnitt von 27000. Aber immerhin 50% mehr Schaden als der durchschnittliche Nürnbergfahrer derzeit.
Vorgestern hatte ich ein "sensationelles" Gefecht ganze drei Treffer mit 0 Damage aus insgesamt  5 oder 6 Salven bevor ich geoneshotted wurde- trotzdem in der Endabwertung meines Teams den sechsten Platz von 12 belegt und wenn man die Verdoppelung der Punkte beim Gewinner rausrechnet auch noch ein besseres Ergebnis als der sechste im Gewinnerteam  :-o
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 14 September 2016, 13:20:48
Bei der Bismarck sind vielleicht die Geschütze generft, aber die Panzerung entwickelt eigentlich sehr genau die Wirkung, die sie auch in Realität hatte. Was an der Panzerung negativ ist, sind die vielen normalen Penetrationen aufgrund der stark verteilten Panzerung; das war aber in Realität auch so.

Bei der Nürnberg würde ich mehr auf die XP als auf den Schaden schauen. Die Nürnberg ist ja (auf neudeutsch) nicht so der damage dealer...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 14 September 2016, 13:39:30
Außerdem sind die Türme der BS im Vergleich zur Realität gebuffed worden, habe eigentlich nie zerstörte Türme, früher hatte ich das auf der TP ab und an. :-D

Dafür whinen die Amis fleißig, Monty viel zu schwach, Iowa nix mit decapping etc. :-D

Ist halt nen Spiel, allein der Torpedoschutz, die GK dürfte ordentlich Schutzbreite haben, dennoch hat die Yamato 24% mehr Reduktion, obwohl deren Probleme bekannt sind. Egal, freut euch lieber, wie sich die Amis aufregen. :-D

Was mich wirklich ankotzt, sind DDs, sollen endlich mal auf 3 pro Schlacht begrenzen, es nervt einfach nur noch.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 14 September 2016, 14:21:52

Was mich wirklich ankotzt, sind DDs, sollen endlich mal auf 3 pro Schlacht begrenzen, es nervt einfach nur noch.

Word. Hatt neulich 5 DDs im feindlichen Team. Das war ein einziges durcheinander und Gewusel mit den ganzen Ausweichmanövern.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 September 2016, 14:47:09
Müsst ihr mehr Kreuzer oder DD fahren, ich fahr Schlachtschiffe nur noch ab und an.
Den Vorschlag mit max 3 DD's pro Seite hatte ich auch schon mal geschrieben auch im WoW's Forum, das interessiert Wargaming noch nicht, Spiel läuft ja und alle sind glücklich das die deutschen BB's da sind.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 14 September 2016, 15:39:18
Müsst ihr mehr Kreuzer oder DD fahren, ich fahr Schlachtschiffe nur noch ab und an.
Den Vorschlag mit max 3 DD's pro Seite hatte ich auch schon mal geschrieben auch im WoW's Forum, das interessiert Wargaming noch nicht, Spiel läuft ja und alle sind glücklich das die deutschen BB's da sind.  :-P

Nun ja, bei 12 Schiffen wäre doch ne typische Verteilung 2 BB, 3 CA/CL, 7 DD oder 1 CV, 1 BB,2 CA&CL, 8 DD....
Das ist ein Actionspiel.... da können auch mal 7-8 BB auf jeder Seite kämpfen, dazu 3 Kreuzer und 1 DD... voll real...

Man kann die DD abschiessen als BB, muss man halt im Team fahren, nicht alleine weit hinten.
Wenn ich BB sehe, die vom Gegner mit DD vernichtet werden die alleine fahren (oder denen die Kreuzer mal wieder weglaufen - um dann vom gegnerischen BB-Feuer versenkt zu werden) habe ich kein Mitleid

Es gibt als DD nichts schöneres als solche BB-Fahrer, die alleine (oder zwei BB alleine) hinten rumgurken, zu feige um vorzufahren. Und dann, mit 2 DD nimmt man erst den einen und dann den anderen Buben ins Kreuzfeuer... ran, bis man entdeckt wird, dann in Brand schiessen und überlappend Torpedos... brennt der Pott und kriegt dann Flutung säuft er rasch ab, brennt er nicht sofort dann nachher.... je nach Level sind die Torpedos dann wieder da und man packt noch mal 2-4 Aale in ihn rein.

Es gibt schon Gründe wieso man im Team spielen sollte (ja, geht nicht immer, gerade wenn man viele Spieler dabei hat, die einfach losstürmen)

Als Schlachtschiff schön: Man unterstützt die Kreuzer und Zerstörer als Fernsicherung... es kommt zum Gefecht, der gegnerische Kreuzer wird vernichtet. (Soweit so gut). Aber dann düsen die schnellen Schiffe weg, weiter zum Feind und Du stehst nackt im Wind und gegnerische Kreuzer/Zerstörer kommen ab durch die Mitte. Tsja nun, das dämpft die Bereitschaft die kleinen Huscher zu unterstützen ein wenig.

Schön sind auch die Träger, die ihre Jäger an Dir vorbeibrausen lassen, während Du mit Deinem Pott (mit 8 Luftabwehr) von zwei Seiten von Torpedofliegern angegriffen wirst. (Und nein, die Typen haben noch Munition. Warum? Weil ich dann -sinkend - zusehen kann wie die Jäger umdrehen und die T-Bomberstaffel abschiessen.

Koordination? Fehlanzeige... dafür "Asshole", Noob, Idiot und andere unhöfliche Worte wenn ein anderer nicht macht was das eigene Ego fordert. Traurig. Aber wer wie ich nur gelegentlich ne Runde dreht muss mit den Adhoc-Teams leben. Manchmal hat man Glück, oft aber auch nicht.

Hauptsache es macht Spass.... ich warte bereits auf die - dank der Geheimarchive aus Moskau - hochüberlegenen russischen Schlachtschiffen... die - wie man ja aus der Historie kennt, den Seekrieg gegen Japan und Deutschland gewonnen hatten :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 14 September 2016, 17:44:06
Mal sehen ob sich diese deutsche Schlachtschifflastigkeit mit dem erscheinen der englischen Kreuzer wieder ändert...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 September 2016, 18:52:01
Ich schätze ja, und dann macht BB fahren eventuell auch wieder mehr Sinn denke ich.
Aber bis dahin werde ich weiter DD's und Kreuzer hauptsächlich fahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 14 September 2016, 22:33:32
Gerade die erste Runde mit der Bismarck gedreht, daher kann ich noch nicht viel sagen.

Aber hab Mini getroffen, sogar mehrmals  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 September 2016, 22:44:40
Genial, das hatte ich bisher nur einmal das ich zufällig nen Bekannten im Spiel getroffen hab.  :-P
Heißt hier im Spiel jemand Lutscher oder so ähnlich geschrieben?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 14 September 2016, 23:53:54
Wie ich dieses Hammer und Sichel Zippo (Kutosow) hasse!

Was für ein absoluter OP Kreuzer um BBs abzurauchen!
Die Dingers sind über 16km einfach nicht treffbar!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 September 2016, 00:36:12
Findest du Carsten?  Ich fahr die gerne mal zum Kredit farmen.  :-P
Gegen Kreuzer ist die AP ab 16km auch recht wirksam und DD's haut man da mit 2-3 vollsalven gut aus den Latschen.
Ein Typisch russischer Überkreuzer, wie jedes andere Land es sich wünschen würde.  :-P
Der Brandschaden an BB's ist nicht das wesentliche bei dem Kreuzer. Eine Salve rüber, Feuer, BB Fahrer löscht, zwei Salven hinterher, BB brennt wieder und kann nicht löschen und sich in der Zeit um andere kümmern. Da tickert der Damagecounter von ganz alleine in die höhe.  :MLL:
Deswegen kann ich auch keinen verstehen der sich in den Spiel statt das russische Zippo ne Eugen kauft, in mein Augen völlige Geldverschwendung.  8-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 01:00:39
Die Eugen zu kaufen, ist rausgeschmissenes Geld (der Preis ist absolut OP) und absolut idiotisch, einzig die Atago ist ebenbürtig, die habe ich, dass Hammer und Sichel Zippo kommt mir aus Prinzip nicht in den Hafen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 01:21:34
Von meinen 3742 Gefechten, sind ~ 650 mit  Premiuum Schiffen und ich bin immer noch Pleite, allerdings habe ich alle zu erforschenden Schiffe auf Level 8 oder Level 7 ( 4 Stück Level 7, der Rest Stufe 8 oder höher).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 September 2016, 01:25:21
Zitat
dass Hammer und Sichel Zippo kommt mir aus Prinzip nicht in den Hafen.

Tja, scheiß Vorurteile sag ich da nur.  :-P

Atago hab ich mal bei mein Bruder zur Probe ein paar Runden spielen können, wenn ich jetzt das Schiff mit meinen Komandanten von meinen Japanischen Kreuzer mir vorstelle, finde ich das Schiff auch sehr gut.
Nur z.Z. will ich kein neues Premiumschiff haben und zum Kredit´s farmen reichen mir die die ich schon habe.

Prinz Eugen hat mich ein wenig verwundert wie schlecht Wargaming das Schiff auf den Markt gebracht hat.
Die Atago kann sich reparieren und ist ein Tarnmeister und macht guten Schaden, die Kutusow hat eine größere Reichweite und kann sich einnebeln, aber wo ist der Vorteil bei einer Prinz Eugen? Und das auch noch zu den Preis, wo die Hipper alles gleich oder sogar besser kann?
Atago und Kutusow setzen sich gegenüber den identischen Schiffen inGame ab, aber was macht eine Prinz Eugen in den Spiel aus wofür ich bereit sein soll 40€ zu bezahlen?
Mir wurde mal geschrieben das die Östereicher das Schiff sehr gerne haben möchten für das Spiel, aber den Sinn hab ich auch nicht ganz verstanden.  :-P

Zitat
Von meinen 3742 Gefechten, sind ~ 650 mit  Premiuum Schiffen und ich bin immer noch Pleite, allerdings habe ich alle zu erforschenden Schiffe auf Level 8 oder Level 7 ( 4 Stück Level 7, der Rest Stufe 8 oder höher).

Da machst du was verkehrt Carsten, ich hab erst knapp die hälfte von deinen Spielen, aber kann da mithalten und bin bei einigen schon bei Tier IX und kurz vor der X.  :MLL:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 01:36:48
 top top top

Ich bin halt  viel Low Tier gefahren, schau dir die Gefechte mit der Kongo und Myogi an, dass zieht nach unten, wenn man den Vergleich zur Arp Kongo sieht.

Dieses Hammer und Sichel Zippo, ist mir ein Dorn in 2 Augen, seit dem regulären Nerv für alle 155mm guns, bis dahin war meine Mogami auch Top, jetzt hasse ich sie, bin aber nur noch 10000 EP weg von der Ibuki und auch nicht sehr weit entfernt vom 5. Skill (Tarnung) des Kapitäns, dass wird dann lustiges Stealth Fire.

Die Eugen ist absolute Geldsschneiderei, für nichts, was die Hipper nicht auch kann.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 September 2016, 01:48:19
Zitat
Ich bin halt  viel Low Tier gefahren, schau dir die Gefechte mit der Kongo und Myogi an, dass zieht nach unten, wenn man den Vergleich zur Arp Kongo sieht.

Das ist mir schon aufgefallen, Tier V machst halt auch wenig Kohle. ;)

Ein gutes Game in Tier VIII mit Premiumschiff und du machst in ner Runde gerne mal ne halbe Mille plus oder ganz selten auch mal mehr.


Zitat
Dieses Hammer und Sichel Zippo, ist mir ein dorn in 2 Augen, seit dem regulären Nerv für alle 155mm guns, bis dahin war meine Mogami auch Top, jetzt hasse ich sie, bin aber nur noch 10000 EP weg von der Ibuki und auch nicht sehr weit entfernt vom 5. Skill (Tarnung) des Kapitäns, dass wird dann lustiges Stealth Fire.

Das mit dem Dorn im Auge kann ich sogar verstehen, obwohl ich sie gerne als Gegner habe.
Gerade mit BB´s ist das Teil eigentlich schnell klein zu bekommen, die meisten können mit dem Schiff nämlich nicht richtig umgehen, ich hab da auch ein paaaaar Lernrunden mit fahren müssen um gute Ergebnisse mit ihr ein zu fahren. Jetzt geht´s stetig Bergauf mit ihr.
Das mit deiner Mogami tut mir leid, ich weiß noch wie doll du dich aufgeregt hattest als sie die 155er der Mogami aus dem Spiel entfernt hatten.
Ich selbst tue mich auch ein wenig schwer mit ihr, muss aber sagen, eine Handvoll Gefechte waren auch mit ihr genial. Ibuki dauert auch nicht mehr lange, bei Schiffen die ich nicht so gerne fahre, fahr ich mir nur den doppelten Sieg am Tag ein und lass sie dann stehen, Flaggen die mehr EP´s bringen sind auch drauf, so hat man die Kisten dann recht schnell durch.


Zitat
Die Eugen ist absolute Geldsschneiderei, für nichts, was die Hipper nicht auch kann.

Mein Reden. ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 01:58:18
Ich nicht fahren CBT! :-D Angefangen ~ 01.08.2015

So musste ich halt einiges lernen und das habe ich ausschließlich mit Myogi, Tenry, Kuma und Kongo gemacht. Die Lernkurve hat geholfen!
Ich fand die Schule gut, jetzt bin ich um einiges besser als vorher. Der Schnitt drückt trotzdem, aber nicht weiter schlimm!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 September 2016, 02:00:56
Zitat
CBT!

Sorry wenn ich doof frage, aber was heist CBT?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 02:09:45
Meine ersten Spiele waren um den 01.08.2015, ich bin nie die Alpha oder closed Beta gefahren, somit musste ich halt auch eine Menge lernen, was ihr schon drauf hattet nach dem zurücksetzen eurer Stats. (01.07.2015?)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 September 2016, 02:42:14
Ach ja, CBT, Close Beta.  :-P
Da stand ich aber ebend aufen Schlauch.  :MV:

Na gut, da waren auch schon ein paar Spiele zusammen gekommen, die muss man quasi als Lerneffekt mitrechnen.
Aber das Spiel ist seitdem auch schon sehr stark verändert worden.
Einige Sachen gibt es garnicht mehr und neue sind dazu gekommen, nicht alles was seit dem offiziellen Start gemacht wurde fand ich gut, hatte sogar schon eine große Pause gemacht und das nach noch nicht einmal ein Jahr.
Bei WOT hab ich länger durchgehalten.  :-P
Aber als ich bei WOT ne große Pause gemacht hatte, hatte ich auch nicht wieder wirklich angefangen, bei WoW´s schon, Schiffe locken halt mehr.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 September 2016, 02:49:50
Hehe , WoT liegt bei mir seit dem 01.08.2015 mehr oder weniger völlig brach, kein Interesse mehr, obwohl ich fast alles Wichtige habe.
Schiffe sind halt motivierender! Insoweit  top top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 September 2016, 08:39:49
@Redfive Man kann die Mogami noch auf Stealth Fire spielen, braucht man aber Modul und vor allem den 5er skill UND den Stock Rumpf (- 1,4km Sichtbarkeit beim Feuern).

Gegen Stealth Fire hilft eigentlich nur Tarnmodul und 5er skill, aber den habe ich nur auf der Yamato, hilft aber nicht gegen Stealth Fire von DDs, bei CAs siehts schon anders aus, wenn die dich nur auf 13,4km sehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 20 September 2016, 08:27:06
Gestern hatte ich mal ein richtig gutes Gefecht bei meinem zweiten Account mit der Phoenix. Habe drei Zerstörer und einen Träger erwischt  :-D.
Solche Gefechte tun der Seele richtig gut und motivieren mal wieder nach schlechten Gefechten!

Anfangs lief gar nix mit dem Kreuzer, aber nach der Eingewöhnung ist das Teil echt nicht schlecht.

Bin jetzt bei der Omaha und da scheints ähnlich zu laufen. Habe gestern mit der erfolgreich Torpedoballet getanzt - Spass pur. Bin durch 3x durch Vollsalven durchgeschlüpft. Der DD-Kapitän der Kamikaze hat sicher in die Schreibtischplatte gebissen vor Frust...  :-D
Hab aber leider dort keine Bilder gemacht, da das Gesamtergebnis eher Durchschnitt war.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 20 September 2016, 09:31:30
Motivation könnte ich auch wieder mal gebrauchen. Nach zwei guten Wochen, hatte ich gestern und vorgestern zwei gaaanz schlechte Tage. Das lag zum Einen sicher auch an mir (Ungeduld+eigenes Unvermögen), zum Anderen aber auch an der Zusammensetzung der Teams. Mit der Nassau kann ich nicht viel reißen, wenn (viele) Zerstörer (manchmal bis zu 5) und/oder Tier IV Schiffe (bis zu 4 Schlachtschiffe gegen 2 Tier III) und/oder Flugzeugträger (bis zu 2) im Spiel sind. Dann weiß ich von vorneherein, dass ich "Opfa" bin. Dies kam leider in den letzten Tagen außerordentlich häufig vor.
Zerstörer versuche ich zu meiden, die mich aber leider nicht, außerdem kann ich sie manchmal auf kürzeste Entfernung nicht sehen-> wenig Punkte, mehr oder weniger schnell tot.
Tier IV Schiffe schießen mich außerhalb meiner Reichweite zu klump und ich komme selbst an sie nicht heran -> wenige bis keine Punkte, langfristig tot.
Flugzeugträger beachten mich zwar selten, aber wenn -> tot ...naja wenigstens kriege ich ab und zu noch ein oder zwei Flugzeuge abgeschossen.

Mir bleibt eigentlich nur
1.) eins von den maximal zwei gegnerischen Tier III Schlachtschiffen zu finden... und im schlimmsten Fall kaum Punkte zu machen
2.) mich hinter "meinen" Tier IV Schiffen zu verstecken und zu hoffen, dass ich irgendwann was vor die Flinte bekomme, ohne selbst beschossen zu werden...wenn es funktioniert, trotzdem ohne richtig viele Punkte
3.) meine Opferrolle anzunehmen, aber noch so viel wie möglich Schaden anzurichten...häufig ohne großen Erfolg

Alle Varianten finde ich ziemlich unbefriedigend.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 20 September 2016, 09:52:55
isch habe mir eine Scharnhorst zugelegt

paar Fragen hätt ich schon, bevor ich das Teil in ein Gefecht führe

welche Module sollte ich mir zulegen
und sollte ich meine Skill 18 Käpten draufpacken  um so etwas für nichtkönnen zu kompensieren oder den nuller Käpten hochtrainieren

gestern hatte ich ein unterklassiges Nürnberg Gefecht mit dessen Einzelergebnis ich ganz zufrieden bin obwohl verloren wurde
Nach 5 Minuten drei gegnerische Schiffe auf unserer linken Flanke versenkt (2 Kreuzer ein Zerstörer) mit wesentlicher Hilfe durch 2 weitere Kreuzer -ungefähr 50% Damage an den drei Schiffen durch mich-. und danach weiter energisch in Richtung gegnerisches Cap ohne Gegenwehr vorgestoßen.

Bis zu dem Zeitpunkt  hatte der Rest meines Teams null weitere Versenkungen aber gab auf der anderen Flanke bereits nach und hatte bei  einem Rückzugsgefecht 4 Verluste eingefahren, die verbeibende Gruppe hat sich dann knapp oberhalb unseres Caps von 4 Inseln gut umschlossen gesammelt und der weiteren Dinge geharrt, die da noch kommen. (So sah das jedenfalls aus der Ferne aus.)

Nach 5 weiteren Minuten und 2 weiteren Verlusten meines Teams hat der Gegner unser Cap gerreicht und konnte den besetzten, bevor unsere 3er Kreuzergruppe den unverteidigten gegnerischen Cap erreicht hatte.

PS fast in jedem Gefecht fahr ich mich derzeit an einer Insel fest weil ich den Drehkreis unterschätze und dann bekomme ich was auf die Nüsse.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Mark wie ist dein Wows account Name?
Der Durchschnittschaden mit Nassau liegt derzeit bei etwa 27000 bei 0,9 Versenkungen und 40% Überlebensquote die 10 besten der vorletzten Woche schafften etwa  50000 Damage im Durchschnitt bei 2 Versenkungen.

Wenn du abnippelst fahr auf dem Schlachtschiff von deinem Team mit der höchsten Anzahl Versenkungen mit. schau dir an wie weit der weg ist vom Gegner, wieviele Gegner sich in Reichweite und mit welcher Ausrichtung des eigenen Panzers befinden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 20 September 2016, 10:26:54
Das Problem mit "Low-Tier" sein kenne ich nur zu genüge.
Gestern hatte ich immer das Glück, dass die Gegner immer im gleichen "Tier" oder niedriger oder max. eine Stufe höher waren. Da kann man noch recht gut agieren, zumindest bei Kreuzern.

In den höheren Stufen 5-7 bin ich allerdings oft in Gefechten mit Gegnern zwei Stufen höher und da bleibe ich auch oft auf der Strecke...  :|

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 20 September 2016, 10:44:55
Hallo Thoddy.

zu den Modulen, ist zumindestens bei mir ähnlich wie bei den Kreuzern.

Hauptb. Mod. 1, Ziel Mod.1, Schadensb. Mod.1 und dann nach deinem Geschmack, viele fahren entweder Schadenb. Mod. 2 oder wie ich Steuerge. Mod. 2.
Willst du scheller reparieren oder besser Torpedos ausweichen.
Du solltest auf alle Fälle das teure Rep. Consumable (22500 Credits) fahren, das hilft enorm, desweiteren fahr ich noch den Katap. Jäger 1.

Kapitäne kannst du beides machen, wenn du aber einen neuen hochziehst, investiere 25 Dublonen für 3 Punkte und mach es mit einem anderen schiff zusammen, geht viel schneller. Zum warm werden fahr ersteinmal deinen 18 Punkte Kapitän.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 20 September 2016, 11:27:47
@Thoddy
Ephraim_Langstrumpf

Im Prinzip habe ich das mit der mittlerweile Nassau raus, um halbwegs gut mitzuspielen, denke ich. Ich bleibe nur in letzter Zeit häufig an Inseln hängen und dann ist Schicht, wenn zu viele Torpedoträger da sind. Und die sind neuerdings nicht zu knapp vorhanden. Damage mache ich, wenn es gut läuft, 38-45T oder darüber, im Normalfall immer ca. 28T. Wenn es nicht so gut läuft nur 18t. Die letzten Tage hatte ich aber Spiele mit deutlich unter 10T dabei. Hintereinander! :BangHead: Dabei hat es keinen großen Unterschied gemacht, ob ich mich erstmal zurückgehalten habe oder nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 20 September 2016, 11:48:05
Zitat
In den höheren Stufen 5-7 bin ich allerdings oft in Gefechten mit Gegnern zwei Stufen höher und da bleibe ich auch oft auf der Strecke...  :|

Schau dir in der Endstatistik an, wie du ausgeschaltet wirst. Bist du Kreuzer hat dir meistens ein Schlachtschiff eine oder zwei Salven in die Breitseite gesetzt. Merke dir die Entfernung. Und stelle dein Schiff entsprechend. Versuche immer so zu fahren, dass dein Kurs dich nicht in eine Gruppe Gegner führt, wenn du in Unterzahl bist.

Wenn du abdrehen mußt, bist du für ein bis 3 Salven Breitseitenziel, da mußt du hoffen, daß du kein Focusziel bist.  Rückzugskurse möglichst so wählen das man entweder außer Sicht kommt oder den Gegner vor die eigenen Flinten führen.

Achte auf "gespotted"; tauchst du als gespotteter hinter einer Insel auf, kriegst du oft direkt nach dem Rausfahren aus dem Sichtschatten eine volle Ladung ab, von jemandem der selbst nicht gespotted ist.

Ich selbst drücke immer schon etwa 10 Sekunden vor dem direkten Sehen ab, wenn 10 Sekunden die angezeigte Flugzeit ist. (sobald der Vorhalt an der Insel vorbeigeht).


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 20 September 2016, 12:06:44
Zitat
Wenn du abdrehen mußt, bist du für ein bis 3 Salven Breitseitenziel, da mußt du hoffen, daß du kein Focusziel bist.  Rückzugskurse möglichst so wählen das man entweder außer Sicht kommt oder den Gegner vor die eigenen Flinten führen.

Das Abdrehmanöver führe ich aus, sobald die Salve bei mir ankam. Dann reicht die Zeit oft aus damit die Breitseite nicht mehr zum Gegner zeigt, zumindest bei gegnerischen BB's.
Oder mit schnellen Kreuzern drehe ich oft gar nicht, sondern versuche rückwärts wegzukommen. Klappt erstaunlich oft...

Ich meinte eher, dass ich bei Gegnern mit 2 Stufen höher oft gar nicht in Reichweite komme bevor ich Treffer tanke. Und wenn ich mal getroffen werde, sind das oft gleich Citas, obwohl ich möglichst immer angewinkelt fahre. Meist sind das Gegner, die mich schon sehen, ich diese aber noch nicht...

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 20 September 2016, 15:46:46
@Herr Nilsson
durchschnittsperformance alle Schiffe Daten für Woche bis 10.09.2016
http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/20160910/eu_week/average_ship.html
im Vergleich zu den 3 Wochen vorher sinkt der Damageschnitt für den durchschnittlichen Nassau spieler langsam ab
Zeile für Nassau raussuchen


zum Vergleich deine eigene Wertung
http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/account_detail_week.php?userid=530105397

und die 100 besten Nassaufahrer
http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/ship_detail_week.php?serverid=eu&shipname=Nassau&rankfrom=1&rankto=100

Du scheinst im Schnitt "zu schnell" zu sinken wenn du den "Sinkdurchschnitt" erreichen könntest  ohne deine Performance zu Beeinträchtigen wirst du etwa 40-50% mehr Schaden machen, das ist dann deutlich besser als der durchschnittliche Spieler

vermutlich ist auch dein Kapitän noch nicht so gut ich kann mich erinnern, wenn der die nächste Skillstufe erreicht hat, gabs bei mir immer einen Performance Sprung nach oben
der war besonders deutlich als ich den 5 er skill Tarnungsmeister erreicht habe
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 20 September 2016, 20:31:47
mein zweites Gefecht 88 k Schaden
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 21 September 2016, 07:42:32
@Thoddy

Vielen Dank für Deine Analyse. Es ist ja schon interessant, was man aus solchen Zahlenkolonnen ablesen kann.  top top

Ich werde versuchen Deine Ratschläge zu beherzigen. In der Tat ist mein Kapitän noch nicht gut ausgebildet. Ich habe jedenfalls noch keinen einzigen Skill der Stufe drei.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 September 2016, 10:18:01
mit der Analyse ist das so eine Sache. die kann nur gewisse Tendenzen aufzeigen. Und hat im Ergebnis  manchmal mit der Zufriedenheit (Spielspaß) relativ wenig zu tun.
Manchmal ist es Spielspaß sich ins Getümmel stürzen (ohne das Umfeld zu beachten). Andere Fahren gern bis zum Ende rum.

Letzte Woche habe ich mal meinen Stil geändert und bin mehr auf Angriff gefahren mit Nürnberg und Königsberg
prompt hat sich meine Überlebensquote halbiert,  man platzt leichter bevor man selbst ins spiel gekommen ist.

Bei der Königsberg ist  trotzdem die ausgeteilte Damage relativ konstant geblieben und Winrate leicht hoch gegangen. Nürnberg war schlechter in jeder Kategorie, die ist einfach zu oft zu früh geplatzt.

Mein persönlicher Spielspaß ist höher, wenn ich länger überlebe auch wenn ggf Trefferquote und ausgeteilter Schaden des Einzelschusses leiden.

Ergo muß ich sorgsamer mit dem Schiff umgehen.

Bei mir sind auch die Kapititäne auf  Nürnberg und Königberg auf der  vierten Stufe. Die Nürnberg habe ich auch teilweise auf Luftabwehr ausgerichtet. Bestes Ergebnis 9 Abschüsse. Halbherzige Luftangriffe kann das Schiff jetzt gut parieren.

Der Generaladmiral fährt SH bis ich mit dem Schiff und dem neuen Spielstil zurechtkomme. Sehr rasante Flugbahn muss i sogn.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 21 September 2016, 10:38:34
moin,

Für einen nicht-WoW-Spieler mit echter "Kriegsspiel"-Erfahrung (am Taktik-Trainer in WHV) und artilleristischer Erfahrung auf See sind das schon sehr interessante Beiträge top

mit der Analyse ist das so eine Sache. die kann nur gewisse Tendenzen aufzeigen.
top

Ergo muß ich sorgsamer mit dem Schiff umgehen.
top top !

Der Generaladmiral fährt SH
:?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 21 September 2016, 11:05:08
@Thoddy

Jaja, was mich halt irritiert, ist, dass ich mit meinen Stil der letzten drei Wochen, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden war, urplötzlich keinen Blumentopf mehr gewinnen kann. Ich führe das, wie schon erwähnt, auf die Faktoren
1) jetzt häufig deutlich mehr als 3 Zerstörer
2) jetzt häufig doppelt so viele Tier IV BBs wie Tier III
3) jetzt häufig bis zu 2 Flugzeugträger
zurück.
Dagegen habe ich derzeit noch kein Rezept. D.h. ich stecke gerade wieder mitten in einer Experimentierphase mit ständig blutender Nase und hoffe, dass ich mich wieder anpassen kann.

Hinzu kommt, dass sich vereinzelt Teammitglieder entweder von Anfang an gar nicht bewegen oder sich mehrere eigene Schiffe irgendwann in der eigenen Basis festsetzen und zuschauen was passiert, während der Gegner die Oberhand auf dem eigentlichen Gefechtsfeld gewinnt und dort die Schiffe nach und nach massakriert.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 21 September 2016, 12:06:16
Das mit dem nicht bewegen ist schon lange ein Problem - neustes Update = Belohnung wenn man Aggressiv(er) vorgeht.
Wenn jemand sich bewegt hat und mitgespielt hat und irgendwann plötzlich mit 0 Bewegung liegen bleibt - ist dem das Spiel abgestürzt. Es passiert nicht oft aber gefühlt in letzter Zeit (bei mir) öfter. Man kann sich wieder aufschalten - das dauert. Oft ist man bis es soweit ist geplatzt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 21 September 2016, 12:14:41
Wenn jemand sich bewegt hat und mitgespielt hat und irgendwann plötzlich mit 0 Bewegung liegen bleibt - ist dem das Spiel abgestürzt. Es passiert nicht oft aber gefühlt in letzter Zeit (bei mir) öfter. Man kann sich wieder aufschalten - das dauert. Oft ist man bis es soweit ist geplatzt.

Mir passiert das neuerdings gefühlt bei jedem dritten Spiel. Habe gestern zweimal ein Crash von WoWs gehabt und entsprechend die Runden verloren. Ferner komme ich neuerdings mit meiner Bismarck gefühlt immer als Lowtier in Matches mit Tier IX und X Schiffen. Vllt. wurde da an irgendeiner Schraube gedreht
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 September 2016, 12:40:44


Zitat
Zitat
Der Generaladmiral fährt SH


:?

Gruß, Urs


jedes dieser Schiffe besitzt einen Kapitän
Start mit Stufe 1 Matrosengefreiter oder so
bis Stufe 18 Generaladmiral wenn du deutsche Schiffe fährst
für jedes Gefecht bekommt dein Käptn Punkte je erfolgreicher desto mehr pro Spiel
und wenn du Echtgeld investierst nochmal mehr
die erforderlichen Punkte pro Stufen steigen

diese Stufen kann man in Zusatzqualifikationen investieren
z.B.
dein Schiff kann dann schneller oder weiter Schießen
trifft besser mit der mittelartillerie oder der Flak,
man kann besser Reparieren
man kann sich sogar besser Tarnen sprich man erst in geringerer Entfernung entdeckt
dann gibt's skills zum Torpedoschießen und Torpedosentdecken
und für Flugzeugträgerkaptäne gibt's auch paar Schokakola-Dosen  :wink:

diese Kapitäne kann man zwischen den Schiffen bewegen, muß die dann aber auf dem anderen Schiff anlernen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 21 September 2016, 13:02:41
moin,
verstanden :MG: .. und etwas Ähnliches war mir schon klar

.. aber die Frage war : .. und fährt SH ... Linienschiff Schleswig-Holstein ja wohl nicht ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 21 September 2016, 13:12:13
Hatte die "Schleswig Holstein" nicht SX?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 21 September 2016, 13:14:56

.. aber die Frage war : .. und fährt SH ... Linienschiff Schleswig-Holstein ja wohl nicht ?


Schleswig-Holstein als Schiff gibt es in WoWs nicht - auch wenn ich das eigentlich sogar ganz charmant finden würde, wenn das alte Plätteisen dabei wäre. Da Thoddy sich hier auf Schiffe dt. Marinen bezog, gehe ich jedoch davon aus, das er mit SH klassisch dem Rufzeichen folgend, die Scharnhorst (1936) meint - diese ist als "Premium"-Schiff innerhalb von WoWs zu spielen  :MG: Hier mehr zu Model, Ausrüstung innerhalb des Spiels und ein paar Bilder: http://wiki.wargaming.net/en/Ship:Scharnhorst
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 September 2016, 13:20:31
Rufzeichen SH = Scharnhorst
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 21 September 2016, 13:24:28
moin,
Ah ja, danke.

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 21 September 2016, 22:24:54
Gegen welche Schiffe spielt man:
Bis einschließlich Level vier kann der Gegner nur eine Stufe höher sein. -> Zum üben wohl das beste Level.
Ab Level fünf kommen dan die "ganz großen" Gegner (2 Stufen größer). Ausnahme sind die Flugzeugträger, bei denen ist erst ab Level 6 die Schonfrist vorbei.

Nassau und Gegner:
So langsam sind die meisten Spieler mit der Nassau durch und fahren ehr Kaiser. Ich denke das hat schon Auswirkungen auf die Gegnergröße. Ansonsten ist Zufall auch keine gleichmäßige Verteilung.

Taktik allgemein:
Einsame Wölfe sterben schnell. Also schauen das man nicht alleine fährt.
(Auch mit einem Zerstörer ist es ratsam ein paar Kilometer weiter hinten Verbündete zu haben)

Gegen Flugzeugträger:
1. Bei Torpedobomber wegdrehen, zur Not auch frontal rein. Da hat dann aber die Flak weniger Zeit.
2. Bei Stukas auf Breitseite gehen. Die sind aber nicht so schlimm wie die Torpedoträger.
3. Erst reparieren wenn der Angriff vorbei ist.
4. Man kann mit "Strg" + Mausklick Flugzeuge anvisieren. Erhöht den Schaden. Am besten den gefährlichsten anfliegenden Gegner (Torpedobomber) auswählen.

Man kann auf Level 5 auch mal viel Glück haben. -> Siehe beide Bilder
Sowohl was die Gegnergröße betrifft als auch deren Fähigkeit. Trotz gefühlten massenhaften mäßige und noch schlechtere Spieler ein unvergessliches Spiel. Am besten war wohl noch der Flugzeugträger vom Gegner. Mit den Flugzeugen konnte der (leider) umgehen, aber mit seinem Schiff (zum Glück) nicht. Sonst wäre der nicht auf 10km rangefahren und gesunken.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 22 September 2016, 17:13:33
Schon besser...und mit etwas mehr Zeit hätte ich die Mikasa auch noch gekriegt und das Spiel sogar noch gewonnen:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 September 2016, 15:09:22
Zur Nassau und Schlachtschiffen allgemein: Ein Schlachtschiff ist wie ein Nashorn, d. h. auf Geschwindigkeit gebracht, ist es recht wendig. Man sollte also meistens Vollgas geben, dann hat man in der Regel auch weniger Probleme mit dem Standard-Ausweichmanöver gegen Torpedos (mit 30-40 Grad auf die Flugzeuge zufahren und dann zu ihnen hin drehen und dabei volle Kraft zurück geben). Als Schlachtschiff gibt es fast keine Situationen, in denen man Sprengmunition (HE) verwenden sollte, dagegen (fast) immer panzerbrechend (AP). Die Ausnahmen kann man erkennen, wenn mit AP absolut kein Schaden rüberkommen will, aber selbst eine Überpenetration macht fast soviel Schaden wie die meisten HE-Treffer. Die Nassau hat als Besonderheit, dass man sie eigentlich nicht anwinkeln muss, im ganz großen Unterschied zu den meisten (nichtdeutschen) Schlachtschiffen. Anwinkeln reduziert allerdings die Trefferfläche und lässt mehr Treffer an der Kasemattenpanzerung abprallen. Von schräg hinten kann man sich aber auf der Nassau ganz böse Treffer einfangen.

Zu Kreuzern: Ich benutze in der Regel die Kapitänsfertigkeit "Beschusswarnung" in Kombination mit folgender Taktik: mit etwa 30 Grad schräg auf den Gegner zu oder von ihm weg fahren, und bei Beschusswarnung hart zum Gegner drehen. Das funktioniert gegen normale Gegner ausgesprochen gut, nur wenn man mal wieder einen Anfänger erwischt, der nicht vorhält, dreht man voll in seine Salve... Wenn man doch mal in die Situation kommt, dass man unter Beschuss wenden muss (was man absolut vermeiden sollte), dann kann man folgendes versuchen: wenn man das erste Drittel der Wende erreicht hat, für etwa 10 Sekunden volle Kraft zurück geben und dann wieder volle Kraft vorwärts. Viele Spieler halten dann zu weit vor, weil sie Deine geänderte Geschwindigkeit nicht rechtzeitig antizipieren. Klappt ganz gut, ist aber eine absolute Notmaßnahme. Am besten ist natürlich, sich für die Wende in die Unsichtbarkeit zu retten.

Scharnhorst: Ich würde das Schiff einfach mal ausprobieren, dann ergeben sich die besten Kapitänsfertigkeiten und Module von selbst. Manche schwören auf Nahkampf, manche auf Flak, viele (gerade bei BB!) auf Tarnung. Zumal die Ausbildung eines Kapitäns auf einem Premium-Schiff deutlich schneller geht als auf einem normalen Schiff (wird deshalb gerne als "Ausbildungsschiff" genutzt).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 25 September 2016, 15:57:55
Gegen welche Schiffe spielt man:
Bis einschließlich Level vier kann der Gegner nur eine Stufe höher sein. -> Zum üben wohl das beste Level.
Ab Level fünf kommen dan die "ganz großen" Gegner (2 Stufen größer). Ausnahme sind die Flugzeugträger, bei denen ist erst ab Level 6 die Schonfrist vorbei.

Nassau und Gegner:
So langsam sind die meisten Spieler mit der Nassau durch und fahren ehr Kaiser. Ich denke das hat schon Auswirkungen auf die Gegnergröße. Ansonsten ist Zufall auch keine gleichmäßige Verteilung.

Taktik allgemein:
Einsame Wölfe sterben schnell. Also schauen das man nicht alleine fährt.
(Auch mit einem Zerstörer ist es ratsam ein paar Kilometer weiter hinten Verbündete zu haben)

Gegen Flugzeugträger:
1. Bei Torpedobomber wegdrehen, zur Not auch frontal rein. Da hat dann aber die Flak weniger Zeit.
2. Bei Stukas auf Breitseite gehen. Die sind aber nicht so schlimm wie die Torpedoträger.
3. Erst reparieren wenn der Angriff vorbei ist.
4. Man kann mit "Strg" + Mausklick Flugzeuge anvisieren. Erhöht den Schaden. Am besten den gefährlichsten anfliegenden Gegner (Torpedobomber) auswählen.

Man kann auf Level 5 auch mal viel Glück haben. -> Siehe beide Bilder
Sowohl was die Gegnergröße betrifft als auch deren Fähigkeit. Trotz gefühlten massenhaften mäßige und noch schlechtere Spieler ein unvergessliches Spiel. Am besten war wohl noch der Flugzeugträger vom Gegner. Mit den Flugzeugen konnte der (leider) umgehen, aber mit seinem Schiff (zum Glück) nicht. Sonst wäre der nicht auf 10km rangefahren und gesunken.

naja, Du spielst nicht in höheren Leveln?
Die Sturzbomber sind ab Level 6 echt tödlich....

Kaiser gefällt mir sehr, da habe ich durchschnittlich 50k Schaden gehabt, mein bestes Schiff bisher.
Koenig ist noch besser.,... wenn man den Dreh raus hat sind 80-100k Schaden für schlechte Spieler wie mich fast immer möglich.

Also die deutschen Schlachtschiffe liegen mir, obwohl meine Cleveland oder Mutsuki auch Spass machen.
Die T7-Schiffe mag ich weniger.... zu viele T9s die dich sofirt weg hauen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 25 September 2016, 16:16:07
Zur Nassau und Schlachtschiffen allgemein: Ein Schlachtschiff ist wie ein Nashorn, d. h. auf Geschwindigkeit gebracht, ist es recht wendig. Man sollte also meistens Vollgas geben, dann hat man in der Regel auch weniger Probleme mit dem Standard-Ausweichmanöver gegen Torpedos (mit 30-40 Grad auf die Flugzeuge zufahren und dann zu ihnen hin drehen und dabei volle Kraft zurück geben). Als Schlachtschiff gibt es fast keine Situationen, in denen man Sprengmunition (HE) verwenden sollte, dagegen (fast) immer panzerbrechend (AP). Die Ausnahmen kann man erkennen, wenn mit AP absolut kein Schaden rüberkommen will, aber selbst eine Überpenetration macht fast soviel Schaden wie die meisten HE-Treffer. Die Nassau hat als Besonderheit, dass man sie eigentlich nicht anwinkeln muss, im ganz großen Unterschied zu den meisten (nichtdeutschen) Schlachtschiffen. Anwinkeln reduziert allerdings die Trefferfläche und lässt mehr Treffer an der Kasemattenpanzerung abprallen. Von schräg hinten kann man sich aber auf der Nassau ganz böse Treffer einfangen.

Zu Kreuzern: Ich benutze in der Regel die Kapitänsfertigkeit "Beschusswarnung" in Kombination mit folgender Taktik: mit etwa 30 Grad schräg auf den Gegner zu oder von ihm weg fahren, und bei Beschusswarnung hart zum Gegner drehen. Das funktioniert gegen normale Gegner ausgesprochen gut, nur wenn man mal wieder einen Anfänger erwischt, der nicht vorhält, dreht man voll in seine Salve... Wenn man doch mal in die Situation kommt, dass man unter Beschuss wenden muss (was man absolut vermeiden sollte), dann kann man folgendes versuchen: wenn man das erste Drittel der Wende erreicht hat, für etwa 10 Sekunden volle Kraft zurück geben und dann wieder volle Kraft vorwärts. Viele Spieler halten dann zu weit vor, weil sie Deine geänderte Geschwindigkeit nicht rechtzeitig antizipieren. Klappt ganz gut, ist aber eine absolute Notmaßnahme. Am besten ist natürlich, sich für die Wende in die Unsichtbarkeit zu retten.

Scharnhorst: Ich würde das Schiff einfach mal ausprobieren, dann ergeben sich die besten Kapitänsfertigkeiten und Module von selbst. Manche schwören auf Nahkampf, manche auf Flak, viele (gerade bei BB!) auf Tarnung. Zumal die Ausbildung eines Kapitäns auf einem Premium-Schiff deutlich schneller geht als auf einem normalen Schiff (wird deshalb gerne als "Ausbildungsschiff" genutzt).

Widerspruch bei HE!
HE ist extrem nützlich...
fahr mal mit nem BB und 2-3 Kreuzer tauchen auf.
Mit HE bläst Du sie aus dem Wasser, mit AP passiert nicht viel....

Die deutschen BB die ich bisher spiele (Nassau, Kaiser, Koenig) sind eigentlich auf ihrem Level alle ganz nett.
ZWar muss man etwas spielen, aber dann hauen sie ganz gut rein.
Kaiser gefällt mir derzeit am besten, da man maximal auf T6-Gegner trifft.... gegen Bayern und Co. kann man sich gut behaupten.

Im Nahkampf mit Zerstörern ist die MA brauchbar, da sie angeschlagene Schiffe versenken kann. Meine Colorado trifft nicht mal auf 2m was.

Die Bayern soll - voll ausgebaut - ein Tier sein, darüberhinaus fehlt die Erfahrung.
Aber grundsätzlich sollten BB nicht alleine fahren.

Meine Strategie:
als BB fahre ich MIT bzw. kurz hinter den Kreuzern (wenn sie nciht davonfahren), mit HE beladen.
Kommen dann andere Kreuzer, kann man die böse auf Enfernung verhauen (mit HE), tauchen BB auf kriegen die 1-2 Salven HE, dann Wechsel auf AP. Idealerweise zündet man den Gegner 2x an, das erste Mal löscht er, dann kann er das nicht mehr.
Als Schlachtschiff sind die Reparaturen echt heikel, vorallem wenn der Gegner Träger hat.
Zu dumm wenn man zwar die Feuer gelöscht hat, aber dann wegen eines popeligen Torpedotreffers absäuft.

Bin gespannt wie sich die britischen und dann mystisch-überlegenen russischen Schlachtschiffe spielen werden
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 September 2016, 18:12:05
Widerspruch bei HE!

Wenn Du mit AP auf den Kreuzer schießt, dann kannst Du ihn mit einer Salve und 2-3 Zitadellentreffern komplett aus dem Spiel nehmen; das schafft man mit HE nie! Ich weiß, dass man mit AP viele Überpenetrationen bekommt (hatte das selbst hier mal bemängelt), aber das ist eine Frage des richtigen Zielens. Bei Kreuzern, die Breitseite zeigen, muss man teilweise unter die Wasserlinie zielen, damit das Wasser die Granate abbremst, bevor sie im Schiff einschlägt. Bei den nichtdeutschen Schlachtschiffen klappt es über 9-10 km aber meist auch so ganz gut, die deutschen Geschütze haben eine höhere Mündungsgeschwindigkeit und sind zugegeben in diesem Belang etwas problematischer.


p.s.: Gleich das erste Feuer mit dem R-consumable zu löschen, ist ein typischer Anfängerfehler, das macht kein erfahrener Spieler mehr.

p.p.s.: Urs, gibt es in Realität nicht auch so etwas wie "hunting the splashes" (?): Immer da hinfahren, wo die Einschläge der gegnerischen Granaten sind. Funktioniert auch in WoWs, sogar recht gut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 25 September 2016, 18:57:16
moin,

Urs, gibt es in Realität nicht auch so etwas wie "hunting the splashes" (?): Immer da hinfahren, wo die Einschläge der gegnerischen Granaten sind. Funktioniert auch in WoWs, sogar recht gut.
Ja ... nur geringfügig anders (siehe unten)
Das mir geläufigste Beispiel ist HMS Southampton mit dem Chef des 2. Kreuzergeschwaders, Commodore Goodenough, an Bord, in der 2. Phase der Skagerrakschlacht ("Run to the North").
Siehe https://books.google.de/books?id=MV6qCwAAQBAJ&pg=PA86&lpg=PA86&dq=goodenough+southampton+splashes&source=bl&ots=2tSPNNnQER&sig=W77KevSYbhmhBIRAUiD_EF4I2MA&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjMyoeD_qrPAhWNHsAKHZ6DD8EQ6AEIRzAG#v=onepage&q=goodenough%20southampton%20splashes&f=false

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 25 September 2016, 20:46:02
Widerspruch bei HE!

Wenn Du mit AP auf den Kreuzer schießt, dann kannst Du ihn mit einer Salve und 2-3 Zitadellentreffern komplett aus dem Spiel nehmen; das schafft man mit HE nie! Ich weiß, dass man mit AP viele Überpenetrationen bekommt (hatte das selbst hier mal bemängelt), aber das ist eine Frage des richtigen Zielens. Bei Kreuzern, die Breitseite zeigen, muss man teilweise unter die Wasserlinie zielen, damit das Wasser die Granate abbremst, bevor sie im Schiff einschlägt. Bei den nichtdeutschen Schlachtschiffen klappt es über 9-10 km aber meist auch so ganz gut, die deutschen Geschütze haben eine höhere Mündungsgeschwindigkeit und sind zugegeben in diesem Belang etwas problematischer.


p.s.: Gleich das erste Feuer mit dem R-consumable zu löschen, ist ein typischer Anfängerfehler, das macht kein erfahrener Spieler mehr.

p.p.s.: Urs, gibt es in Realität nicht auch so etwas wie "hunting the splashes" (?): Immer da hinfahren, wo die Einschläge der gegnerischen Granaten sind. Funktioniert auch in WoWs, sogar recht gut.

Hi,
was das Feuerlöschen betrifft - ich sag ja nicht dass ich das mache, es gibt aber genügend Spieler die es tun. Und da eben 90% mittelmäßige Spieler unterwegs sind (so wie ich auch), ist es nicht schlecht.

Das Thema AP/HE sehe ich anders.
Als Schlachtschiff welches die Kreuzer/Zerstörer unterstützt lade ich immer HE, denn ein Kreuzer der 4-5 Treffer frisst und brennt hat ein Problem. Wenn die eigenen Kräfte die Gegner bearbeiten wechsle ich nach 1-2 Salven auf AP und versuchte den meist weglaufenden Gegner zu vernichten - oder zumindest soweit zu reduzieren dass die Kreuzer ihn vernichten können

Aber gegen DD hast Du mit AP keine Chance.
Da braucht es HE. Und zumeist sind für weiter vorn fahrende BB Zerstörer ein Thema... find ich jedenfalls.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 September 2016, 22:33:06
Ich sag nur, läuft.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 25 September 2016, 22:39:08
p.p.s.: Urs, gibt es in Realität nicht auch so etwas wie "hunting the splashes" (?): Immer da hinfahren, wo die Einschläge der gegnerischen Granaten sind. Funktioniert auch in WoWs, sogar recht gut.

Von einem Nicht-Urs  8-):
Ja, aber der "Fachausdruck" nannte sich eher "chasing salvos" oder "chasing splashes". Wenn Du den im Internet suchst, findest du (natürlich auf englisch) diverse Suchergebnisse.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 September 2016, 22:46:02
@mudfladdy
"Aber gegen DD hast Du mit AP keine Chance."

Das stimmt so nicht, ich hab schon genug Zerstörer mit Schlachtschiff AP versenkt. Mal gehts besser mal nicht so gut aber es klappt. Der Vorteil von HE is halt der zusätzliche Modulschaden
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 September 2016, 22:51:58
Ich schieße meistens auch mit AP, bin zu faul umzuladen, klappt mit AP meistens auch recht gut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 26 September 2016, 10:02:23
Von einem Nicht-Urs  8-):
Ja, aber der "Fachausdruck" nannte sich eher "chasing salvos" oder "chasing splashes". Wenn Du den im Internet suchst, findest du (natürlich auf englisch) diverse Suchergebnisse.

Mir war der genaue Begriff nicht mehr bekannt - danke dafür!


Zu HE oder AP: Eine typische (japanische) Schlachtschiffgranate (AP) macht folgenden Schaden: Zitadelle 10.000, normale Penetration 3.300, Durchschuss 1.000. Eine HE-Granate macht in der Regel (auf einem schwach gepanzerten Schiff) 1.700 Schaden. Man sieht, dass sogar ein AP-Durchschuss knapp 60% des Schadens einer HE-Granate macht; Penetration und Zitadelle liegen deutlich drüber. Bei Zerstörern macht HE also Sinn, weil Zerstörer keine Zitadelle haben und auch kaum Penetrationstreffer einstecken. Bei Kreuzern sind Penetrationstreffer schon recht häufig und Zitadellen durchaus wahrscheinlich, womit HE kaum noch Sinn macht. Der Feuerschaden ist auch auf Kreuzern vernachlässigbar, zumindest in dem kurzen Zeitraum, den ein Kreuzer dann noch leben darf. Mit AP auf Zerstörer zu schießen, ist suboptimal aber noch immer sinnvoller, als umzuladen und 30 Sekunden zu warten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 26 September 2016, 11:00:00
@Sarkas
Dass es suboptimal ist weiss ich, aber da ich bei den Schlachtschiffen wahlweise US oder Deutsche fahre habe ich in jedem Fall eine gute bis starke Mittelartillerie, und beim anfahren auf den DD immer ein bisschen wackeln um eben diese mit ins Spiel zu bringen im Verbund mit ein paar guten AP-Treffern hat mich schon so manchen kleinen Racker versenken lassen^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 26 September 2016, 13:47:05
Das Problem ist, dass die deutschen Schlachtschiffe, die im Verhältnis schwächste HE-Muntion haben.
So das es als Schlachtschiff nicht unbedingt viel bringt auf HE zu wechseln, um einen DD zu beschießen.

Ich habe auch schon 3-4k Treffer mit einem AP-Treffer auf einem DD gemacht, das funktioniert aber nur, wenn dieser auf einen zu- oder wegfährt, weil die Granate dann durch die Schiffslänge muss und es eben keinen Overpen gibt's, sondern eine normalen Hit (welcher 33% Schaden, vom Maximalwert, der jeweiligen Munitionsart macht).
Daher freue ich mich immer, wenn ein DD gerade auf mich zugefahren kommt und sich dieser wundert, warum er mit 2 AP Treffern 7-8k HP verloren hat.
Habe die Tage sogar 5 AP Treffer (3 normale Hits und 2 Overpens) auf einem DD erzielt, welcher gerade auf mich zuhielt, waren über 12k Schaden und er war versenkt.

Und oftmals hat man auch nur eine einzige Salve Zeit um als BB auf einen DD zu schießen, weil dieser dann entweder nicht mehr sichtbar oder im Nebel ist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 26 September 2016, 16:29:08
Ich hab die Erfahrung machen müssen, daß ich mit Schlachtschiff-AP auf überlegene Schlachtschiffe kaum Schaden anrichte, weil die Granaten an der Panzerung abprallen, deshalb wechsel ich dann meistens auf HE. Das bringt mehr und erzeugt auch noch Feuer auf dem Gegnerschiff. Vor allem bei der Tirpitz fällt mir auf, daß diesen Schiffe mit AP kaum beizukommen ist.
Gibt es dazu harte Zahlen ?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 September 2016, 16:35:08
Gegen Tirpitz (und BS, SH und GU) kann man gut Schaden machen, 10k-20k Salven sind keine Seltenheit. Sie kriegen zwar keine Zitas, allerdings kommt man recht gut mit normalen Penetrationen durch, wenn sie nicht angewinkelt sind. Generell etwas höher zielen, um den Bereich über den Gürtel zu treffen, da kommt man bei 145mm und 45mm gut durch.

BS auf Secondaries geskillt macht btw viel mehr Laune als die TP, allerdings nicht im Tier 10 Gefecht... :|

Gleich das dritte Spiel waren 177k Schaden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 26 September 2016, 16:49:12
@ Mario:

Also generell würde ich selbst mit einem 6er BB immer mit AP auch auf ein 8er BB schießen.
Es ist wie Lutscha schon sagte, entscheidend wo man das andere BB trifft. Wenn dir ein BB seine Breitseite zeigt, ist AP immer die bessere Wahl. Einzig wenn es dir Bug oder Heck zeigt, macht HE unter Umständen (sind aber wenige) mehr Sinn. Jedoch fahren die meisten BB Fahrer immer irgendwann wieder eine Kurve, entweder weil Sie ausweichen müssen oder was öfter der Fall ist, weil Sie alle Geschütze einsetzen möchten und dann zeigen Sie mehr oder weniger Ihre Breitseite und ab und an, muss man auch mal etwas warten, bis dies Eintritt  :wink:

Wobei man hier auch mittlerweile gute Ergebnisse mit AP erzielen kann, solange man nicht auf den Bug zielt, sondern etwas drüber, denn dann besteht zudem noch die Möglichkeit, dass die AP Granaten durch das Deck und das vordere Querschott in die Zitadelle gelangen (wobei man hier sagen muss, dass geht nur auf kurzen Entfernungen, unter 10km).

Lediglich mit der Scharnhorst schieße ich öfters mal mit HE, aber auch nur dann wenn ich weiß, dass man Ziel gerade ein Repair-Kit genutzt hat und dann für mindestens 30sek. brennt (sofern die erste Salve auch einen Brand legt.)

Und selbst mit der König, welche ja nur 30,5cm hat, sind auch bis 15k Dmg mit einer Salve, auf ein Breitseit zeigendes 7er BB, möglich   :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 September 2016, 21:20:47
Mein bisher gefühlt bestes Resultat mit der Nürnberg
ein Wirbelsturm hat mir zunächst den Arsch gerettet
und ich konnte dann mit Hilfe des Hydro diverse Torpedotreffer verauslagen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 29 September 2016, 22:14:13
Nürnberg steht bei mir eigentlich auch an, aber die letzten Wochen hab ich bis auf eine Hand voll runden mit der Nassau nur Benson gefahren.
Das ist mal ein echtes Biest wenn man damit umgehen kann. Dank Tarnskill und Camo erst ab 5,8km sichtbar. Sehr gut um gegnerische DDs zu scouten oder ahnungslose Kreuzer und Schlachtschiffe ein paar Torpedos reinzuwürgen.
Das rockt total. :D Ich denk meine Stats der letzten drei Wochen sprechen für sich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 29 September 2016, 23:45:01
@ Ingo

Mit der Benson halte ich meinen bisherigen Erfahrungsrekord mit fast 5000 Punkten, die hat mal richtig Spaß gemacht.
Mit 5,8km ist sie nicht schlecht, aber vorsicht, meine Kagero hat nur 5,4km, die macht dich als erstes auf. ;)

Ansonsten weiterhin viel Spaß. ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 02 Oktober 2016, 16:38:58
Ich fürchte ich hab das Spiel gestern etwas überstrapaziert....oder anders gesagt: "Tactical beaching 2.0"  :angel:
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/shot16100111ah8b2xw4d.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 03 Oktober 2016, 09:57:32
Ich hoffe, Du hattest einen genehmigten und unterschriebenen Landgangschein.  :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Oktober 2016, 09:59:12
moin,

die "Lageart" erinnert mich an Georg Thiele bei Narvik :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 05 Oktober 2016, 20:00:35
Mit "volle Kraft zurück" sollte man aber wieder hinterher ganz normal im Wasser liegen. ;-)  (ja, keine Simulation)

Mittlereile laufen wieder die "Gewerteten Gefecht". Für die, die das nicht kennen:
Eigentlich wie eine normale Schlacht. Halt nur mit 7 gegen 7. In den unteren Level steigt man auch als "nicht so guter Spieler" schnell auf und bekommt dafür etliche Bonis. Einzige Voraussetzung: Ein Schiff auf Stufe 6. Erst in den höheren Level wird es dann Anspruchsvoll.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 05 Oktober 2016, 23:49:56
@ Thoddy

zu deinen Analysen zur Königsberg, ich spiele sie wohl sehr sehr viel agressiver als du hier meine Auswertung von 82 Gefechten

Siege 45
Überlebte Gefechte 16
Zerstörte Kriegsschiffe 83
Mittlerer Schaden verursacht: 38132,27
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 06 Oktober 2016, 08:40:35
Wer sich für Guides von Schiffen interessiert, der sollte einfach Flamus Guides auf youtube ansehen (Englisch). Gibt auch low tier Guides. Besser als er kann die Schiffe kaum jemand fahren.

Carsten, bei einem seiner Videos zur Izumo fiel mir auf, dass der C-Rumpf eine nicht direkt angezeigte Reduktion von 6,x Sekundem beim rudder shift hat, daher fühlt sie sich bei dir so extrem träge an... :D Man sieht es, wenn man den Rumpf auswählt und in die maneuverability Sektion schaut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 07 Oktober 2016, 08:54:25
So, habe jetzt mein erstes imbawtf0wnage Russenopschiff gekauft (Leningrad). Als einer, der nie DDs fährt mal eine sehr nette Abwechslung, wenn auch ein Kampf mit 3 Blyskawica sehr anstrengend ist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 09 Oktober 2016, 21:56:12
Und wie ist das Schnellboot?

Zu den "Überrussen":
Seit dem Schlachtschiffupdate darf man als Deutscher eingentlich nicht mehr Jammer. Da sind so manche Schiffe "Sehr gut" bis "Over Powered".

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 10 Oktober 2016, 08:36:01
Warten wir erstmal die Russen-BBs ab... ;) Ich tippe mal auf Radar und "nur" 40,6cm dafür aber 920+ MV rail guns wie bei der Moskva, sowie 33mm bow armour. 

Die deutschen BBs sind top, BS und Friedrich klar die besten auf ihrem Tier und der Kurfürst braucht sich im Gegensatz zur Montana nicht vor der Yamato verstecken, wobei die immer noch die Nr. 1 ist. Arme Montana, die hatte ich am WE 1on1 mit der BS geplättet, aber wie kann man auch auf 10km rankommen und sich durch die secondaries abbrennen lassen... :-D Ich habe fast soviel average damage mit der BS wie mit der Yamato, wobei ich mit der Yamato erst seit kurzem mal so richtig warm geworden bin.

Die Leningrad ist geil aber ich bin kein DD-Fahrer, deshalb hatte ich sie ja gekauft.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 10 Oktober 2016, 13:45:56
Ging eigentlich die letzte Saison auch nur bis Rang 16 für Tier 6 und dann ab Tier 8, oder wurde das für diese Saison geändert?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 10 Oktober 2016, 17:55:46
Gewertete Gefechte:
Die letzte Saison war die Ausnahme. Rang 7 (und 6 auch?) für die "hohen" Gefechte.
Sonst war es Rang 5+6 (Einstieg) und 7+8 hinterher. Dieses mal halt nur 6 bzw. 8.

Zu den Schlachtschiffen (meine Meinung):
Nassau ist OP weil es das Schlachtschiff mit der besten Panzerung und Bewaffnung ist. US und Japan sind nur Ziele.
Kaiser und König sind auch ein bissel (zu) stark geraten.
Die Bayern folgt dann ehr als Enttäuschung. Natürlich ein gutes Schiff, aber im Vergleich zur König ehr ein Rückschritt.

Die Bismark habe ich leider noch nicht. Aber Sekundärartillerie und Sonar als Alleinstellungsmerkmal ist schon heftig. Mindestens das letzte sollte den Unterstützern (Kreuzer) vorbehalten bleiben. Die brauchen doch auch noch eine Daseinsberechtigung.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 10 Oktober 2016, 18:34:39
Naja die Stufen auf der sich die Nassau bewegt sind doch sehr HE-lastig, da nützt die gute Panzerung nicht unbedingt was, zumal sie selbst doch recht ordentlich streut.

Kaiser und vor allem König sind sehr stark und werden meiner Erfahrung nach noch immer gerne unterschätzt - grade die König ist mit 71% WR mein bestes Schlachtschiff zur Zeit!

Aber warum ist die Bayern ein Rückschritt? Sie ist ein knorriger, kleiner Nahkämpfer, der unter 12km aber übelst austeilen kann! Die Gute hat mich mehr oder weniger anstandslos bis Rang 15 getragen. Ich finde sie ein äusserst stimmiges Schiff.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 10 Oktober 2016, 20:21:18
Zitat
Naja die Stufen auf der sich die Nassau bewegt sind doch sehr HE-lastig
Gegen HE+Feuer kommt man gut mit den Reperatursets an. Dank großflächiger Panzerung macht HE recht wenig Schaden. Anderseit kann man selbst stark angewinkelt noch mit 8 Rohren AP schießen. Selbst in einer Kaiser wird es unangenehm wenn eine Nassau weiß was sie tut (und nahegenug rangekommen ist).

Die Bayern macht halt weniger Schaden pro Minute als die König. Zusätzlich trifft man auf größere Gegner. Ein gutes Schiffchen ist die Bayer natürlich, auch wenn ich die Fuso lieber mag. Die König ist aber eine Klasse für sich.*  :-)

Viele Grüße
Johnnes

*Die König ist das Schiff mit meinem höchsten Durchschnittsschaden. Vielleicht ist die Iowa demnächst besser. Waren aber auch nur 12 Spiele und Glück.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 11 Oktober 2016, 16:52:45
Interessanterweise hab ich mit der Bayern auch weniger Durchschnittschaden als mit der König, liegt aber auch daran, dass man gefühlt mit der Bayern öfter mal in Tier 8 Gefechten landet, wobei man dort dank der 38cm auch gut per formen kann (wenn alles gut läuft).

Die König ist halt einfach unglaublich Stark, wenn Ihr Tier 5 oder Tier 4 Schlachtschiffe gegenüberstehen, und man sich auf weniger als 15km am Gegner befindet. Da kann man selbst einer Kongo/New York etc. frontal auch gerne mal 10k Schaden mit einer Salve einschenken, steht die anderen sogar Breitseite zu einem, geht auch noch mehr. Mein Rekord waren bei einer New York ( war etwa 7km von mir entfernt und von den 10 Granaten der Salve, waren 8 normale Treffer und 2 Durchschläge) ca. 23k Schaden.

Was mir bei der König und der Bayern aufgefallen ist, dass die Granaten, im Gegensatz zu den Schlachtschiffen der USN und IJN, irgendwie kurzer kommen/früher runterfallen, man also etwas höher zielen muss. Daher ziele ich nicht mehr ganz auf die Wasserlinie, sondern etwas höher und seitdem läuft es richtig gut  :-D

Steh nach 42 Gefechten, bei über 73k Durchschnittsschaden  :laugh:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 12 Oktober 2016, 08:34:41
Ja, das mit dem höher Zielen ist mir bisher bei allen deutschen Schlachtschiffen aufgefallen.

Die König hat bei mir, glaube ich, mittlerweile auch den höchsten Durchschnittsschaden stehen. Die Kanonen sind eigentlich relativ schwach, aber ziemlich genau, und die Panzerung hält einen lange genug im Spiel, um auf so abartige Schadenswerte zu kommen. Gerade die Kanonen haben meiner Meinung nach einen Nerf verdient, bei Nassau, Kaiser und König! Ihre HE-Anfälligkeit ist eigentlich nicht hoch, ich freue mich immer, wenn ein gegnerisches BB mit HE auf mich schießt, und bedanke mich mit einer Salve panzerbrechend.   :-D

Bayern steht seit gestern bei mir im Hafen, mal sehen, wie gut die sich schlägt.  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 12 Oktober 2016, 10:26:14
Spiele gerade die gewerteten Gefechte mit der Bismarck. Das Ding ist ein Monster in dieser Art von Gefechten.. Bin begeistert.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 12 Oktober 2016, 12:46:06
meine letzten verfügbaren Wochen Resultate
ich habe mal Königsberg und Nürnberg unterschiedlich angespielt Königsberg aggressiv  und Nürnberg selektiv defensiv Resultat klar erkennbar

deutlich öfters als "Untertier" gestartet als "Gleich- und Hochtier" zusammen

im Durchschnitt aller Spieler liegt der Schaden für beide Schiffe etwa bei 20000 Damage pro Spiel
übliche Überlebensquote ist für beide etwa 20 %
winrate dabei knapp unter 50%
erreicht man diese Resultat schätzen die Wows Ratingsysteme einen als unterdurchschnittlichen Spieler ein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nation-class-tier-shipName----rank----------battles-win rate ---exp----damage--warships-survived-kill /
KM-----CA---5----Koenigsberg-1804 / 2263-19-------26,32-----584----28407---0,47-------15,79---0,56
KM-----CA---6----Nuernberg------19 / 1713-21-------61,9------922----38038---0,95-------42,86---1,66

beide Schiffe spielen sich wie rohe Eier
ich schieße grundsätzlich Panzerbrechend und streue mal Sprenggranaten ein, wenn das Ziel nicht brennt, oder wenn mit panzerbrechend überhaupt kein Schaden kommt. Letztens eine Zitadelle auf einem Schlachtschiff auf 15 km geschafft(das erste  und einzige mal bisher auf dies Entfernung).

Mit der Königsberg zwar ca 50% mehr durchschnittliche Damage als der Rest der KB-Spieler im Wochenschnitt
meine Winrate lag für diese Damage jedoch etwa 50% unter Trend

mit der Nürnberg ca das doppelte an Damage verglichen zum Durchschnitt
die Winrate 61% liegt ziemlich genau im Trend für diese Damage

In der Nürnberg hatte ich Gefechte bei denen 1,5 Mio potentielle Damage auf mich abgefeuert wurden
ich habe noch paar Probleme mit dem korrekten Haltepunkt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ein Spiel war extrem interessant vom persönlichen Resultat her
bis ich nach 5 Minuten rausgeschossen wurde (Königsberg) hatte ich ganze 3 Salven auf 3 verschiedene Schlachtschiffe geschossen mit jeder Salve genau 1 Treffer mit jeweils 0 Damage auf ca 15 km Entfernung. Diese 3 Schiffe gehörten zu einer Gruppe, die gerade einen Cap besetzte. Daher habe ich auf alle 3 geschossen. Dann wollte ich mich verpissen, da ein Gefecht mit 3 Schlachtschiffen regelmäßig übel ausgeht.

Der/die Volltreffer kam(en) aus etwa 15 oder 16 km -glaube Colorado- die aber nicht in dieser Gruppe fuhr
Trotzdem war ich in meinem Team auf Platz 6 von 12

ich habe jetzt erst mal Beschußwarnung drin

für den Nürnberg Käpitän bräuchte ich noch einen EP um den Tarnmeister zu erhalten für die Königsberg noch 2

dann habe ich 3 Kapitäne mit 15 und mehr EPs.





heute morgen hatte ich in einem Tier 8 Gefecht (5 Schlachtschiffe 3 Zerstörer, ein Träger) mit der Nürnberg einen Nörgler in einer Scharnhorst. der meinte, das ich mich recht weit vom Schuß entfernt aufhalte. hatte am Ende Treffer auf 8 Gegnern gelandet und 55 k Damage geschossen. Am Ende war er sechster oder schlechter und ich dritter im Team. Meine Kiste hat zudem ca 30% der Flugzeugabschüsse unseres Teams gemacht. Hab daher meine Minusbüchse über ihn geöffnet.

von unseren 5 Schlachtschiffen war nur eins vor mir. Bestplazierter war ein Zerstörer. Selbsverständlich kann man bei einer solchen Leistung der Capital Ships nur verlieren


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 12 Oktober 2016, 13:16:39
Ich denke du bist zu lange Hermelin gefahren und hast dich zu sehr an die Spielweise gewöhnt.
Hab auch lange gebraucht bis ich raus hatte wie man die einzelnen Klassen/Schiffe erfolgreich spielt, speziell bei den US-DDs. :roll:
Inzwischen hab ich aber mit allen Schiffen die ich in jüngerer Vergangenheit gespielt hab gut abgeräumt (Cleveland, Pensacola, Benson, Colorado, deutsche Kreuzer bis Königsberg).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 12 Oktober 2016, 13:29:23
Ich denke du bist zu lange Hermelin gefahren und hast dich zu sehr an die Spielweise gewöhnt.

da stimme ich dir zu. mit dem Hermelin konnte ich bis zur Abschaffung von Panzerbrechend sowohl als Untertier gegen andere Kreuzer als auch gegen Schlachtschiffe dominieren.

Als Kreuzer im Tier 5/6 Bereich ist man "nur Beigabe", man kann auch bei guter Performance auf beliebige Entfernung recht schnell ableben und man kann kaum dauerhaft entscheidend hohe Schadenswerte erreichen.
Man kann sozusagen nur selektiv mitschwimmen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Oktober 2016, 14:16:02
Ich finde es kommt bei allen Gefechten immer mehr darauf an, ob das Team zusammenspielt oder nicht und weniger auf die Einzelleistung. Habe leider immer wieder Matches, wo das Team so grottenschlecht zusammenspielt, dass selbst einzelne gute Spieler es nicht herausreißen können.
Aber es ist mir auch schon ein paar Male passiert, dass ich als Erster Feindkontakt hatte und mit Null eigenen Treffern rausgenommen wurde. :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 12 Oktober 2016, 15:49:12
Es gibt mehr oder weniger situationsabhängige Schiffe. Mit einem schnellen Schlachtschiff hast du auch als LowTier Einflussmöglichkeiten, da du immer noch einen schweren Kreuzer mimen kannst. Als LowTier-Kreuzer kannst du vielleicht noch aufklären oder Zerstörer bekämpfen, ansonsten bist du eigentlich nur Fischfutter.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 12 Oktober 2016, 16:43:28
Mit guter Einzelleistung kann man aber bei halbwegs ausgeglichenem MM den Unterschied machen.
Klar gibt's immer mal Runden bei denen man nix in der Hand hat oder der Rest vom Team einfach so schlecht ist, daß man trotz guter Einzelleistung total untergeht.
Hatte neulich z.B. eine Runde mit Benson da kann ich nur den Kopf schütteln, losgefahren und gegnerische Fletcher gesichtet. Bin etwas zu dicht rangekommen und er hat mich für ganze 2-3 Sekunden gesichtet. Ich war schon 1-2 Sekunden aus der Sichtweite raus als er mir blind seine erste Salve nachgeschickt hat und von der trifft mich eine Granate -> Detonation. :x Unglaublich sowas....
Auch ganz toll, grade meine erste Runde mir der Nürnberg gespielt.
Ergebniss: Verloren, aber nicht nur mit Abstand bester im Team, sondern bester (meiste XP) im ganzen Gefecht. :roll: Und das mit stock Schiff und Captain im Retraining...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Oktober 2016, 17:46:13
Ich muß mal wieder meine NIC Tabelle von Anfang des Threads vorkramen...
Wie heißt Du im Spiel Ingo?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 12 Oktober 2016, 19:00:46
Königsberg Guide (englisch): https://www.youtube.com/watch?v=OPGl6RWx35c

Flamu erklärt genau, wie man richtig zielt (Kreuzer AP gegen BB), und warum man wann welche Granaten nutzt und man sich in up tier Gefechten verhalten sollte.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 13 Oktober 2016, 11:27:04
Zitat
Flamu erklärt genau, wie man richtig zielt (Kreuzer AP gegen BB),
kleine Frage
wenn bei flamu ein Ziel ausgewählt ist erscheint auf der Minimap so ein Kursanzeigerstrich des Ziels
ich spiele nur plain Standard-Installation
ich halte dies jedoch für einen extrem nützlichen Tweak, wo kann ich mir das Besorgen?
bzw welche Datei muss ich ändern falls das jemand weiß?

Danke im voraus

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 13 Oktober 2016, 12:31:35
Die Addons würden mich auch mal interessieren. Irgendwie bin ich zu blöd zu finden was ich suche.
Richtungsanzeiger auf der Minimap fänd ich praktisch und auch die Anzeige für den verursachten Schaden.
Ich mein ich hab auch mal ein Video gesehen wo im Spiel der Bereich vom Nebel in dem man unsichtbar ist durch eine Linie abgegrenzt war!?

Ich muß mal wieder meine NIC Tabelle von Anfang des Threads vorkramen...
Wie heißt Du im Spiel Ingo?
derBerserker (siehe Screenshots oder http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,24446.msg289565.html#msg289565 (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,24446.msg289565.html#msg289565) ;)).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Herr Nilsson am 13 Oktober 2016, 12:43:41
In den Kommentaren zu dem youtube-Video ist von Aslain's modpack die Rede.

http://aslain.com/index.php?/forum/27-english-section/ (http://aslain.com/index.php?/forum/27-english-section/)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 Oktober 2016, 13:31:21
Die Linien für den Nebel kannste unter Optionen einstellen, ist sehr nützlich. Anzeige für Schaden hat das Spiel mitlerweile doch selbst.

Da mit der Richtungsanzeige auf der Minimap müsste Aslains Mod sein: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/12780-mod05121-aslains-wows-modpack-installer-wpicture-preview-v5121-00-11-10-2016/page__st__640

Hier spricht er darüber.

You have to edit: rkiConfig.xml

 

<config>
    <log>
        <deathLog friendlyColor="#30ff30" enemyColor="#ff7070"/>
    </log>
    <minimap>
        <minimap moveNumbers="true" moveLetters="true" alpha="1.0" showViewDirection="false" viewDirectionColor="0xffff00" showDead="false" showTarget="false" targetColor="0xAAAAAA"/>
        <friendlyIcon showName="true" fontSize="10" nameLen1="10" nameLen2="10" color="0x00ff00" font="_sans" sameDivisionColor="0xffff00" nameDivider="."/>
        <enemyIcon showName="true" showInvisible="true" fontSize="10" nameLen1="10" nameLen2="10" color="0xff0000" font="_sans" nameDivider="." invisibleColor="0xDDDDDD" showTargetDirection="false" targetDirectionColor="0xAAAAAA" />
        <colorBlind enable="false" enemyColor="0x10eeff" friendlyColor="0x00ff00" sameDivisionColor="0xffff00" teamKillerColor="0xffff00"/>
    </minimap>
</config>

 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 13 Oktober 2016, 13:35:59
ich habe bei den beiden Kreuzern NBg/KB als (Edith)dritte Modifikation Anti-Steuergetriebe-Ausfall drin und jetzt mal zum Testen Anti-Motor-Ausfall.

ist es besser den Feuerlöscher/Wasserpumper zu nehmen ?


Edith merci L
1 Modifikation
schnelle Schiffsdrehung habe ich auch bei beiden

2 Modifikation
a)verbesserte Flak bei NBg da ich den Rumpf mit verringerter Torpedobewaffnung führe;   weil ich meist nicht direkt zusammen mit anderen Schiffen bin( da ich ein Ramm-meister bin und bei meinen Anfangsversuchen auch mitten im Konvoi Probleme hatte. Flugzeugangreifer verlieren im Schnitt 2 Flugzeuge pro Anflug.
b)besseres Zielen bei KBg
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 Oktober 2016, 13:40:27
Ich nehme generell rudder shift module. Bei BBs überlege ich aber, es nicht mehr zu machen, gerade bei einzelnen Bränden mag man nicht sofort reparieren und man kriegt generell mehr Brandsschäden als Torpedoschäden. Die Module gegen Ausfälle würde ich nur bei Schiffen mit besonders anfälligen Modulen nehmen (bspw. Ruder bei DD wenn man nicht Last Stand hat).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 13 Oktober 2016, 14:44:47
Ich amüsiere mich hier prächtig, ließt einer von euch auch mal die Updates oder spielt ihr nur?
Die Nebelbegrenzung und der Damagecounter waren doch angekündigt und auch erklärt.
Und ne Richtungsanzeige auf der Minimap ist doch auch vorhanden, die Schiffe selber sind doch als Pfeile dargestellt.
Eure sorgen möchte ich haben.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 13 Oktober 2016, 15:16:20
Und ne Richtungsanzeige auf der Minimap ist doch auch vorhanden, die Schiffe selber sind doch als Pfeile dargestellt.
Eure sorgen möchte ich haben.  :-P
die schiffsikons taugen nicht als Indikator um SCHNELL festzustellen, der dreht sich oder der dreht sich nicht.
aber anhand dieser verlängerten Kurs-Linie sieht man selbst auf den allerersten oberflächlichen Blick "der dreht sich". In echt hatten die Kollegen an den optischen Geräten ein Zeitloch von rund einer Minute bis sie erkennen konnten das ein Schiff den Kurs ändert und sich die Änderungen in der Feuerleitlösung niederschlugen. (kann man in der Anlage ganz brauchbar nachvollziehen)

und genau dadurch kann man im Spiel einen Effiziensgewinn für das eigen Schießen erwarten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 13 Oktober 2016, 15:27:31
@Thoddy Außer bei Zerstörern ohne Last Stand Skill beim Captain würde ich immer Damage Control Mod 1 nehmen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 13 Oktober 2016, 15:46:06
Ich amüsiere mich hier prächtig, ließt einer von euch auch mal die Updates oder spielt ihr nur?
So isses. Freut mich, daß du deinen Spaß dran hast. ;)
Wenn sich was wichtiges ändert merk ich das normal erst beim spielen und dann stell ich mich drauf ein. Mit Guides o.ä. hab ich auch nix am Hut.
Wenn mir wirklich was wichtiges auffällt informier ich mich natürlich, aber so wichtig waren mir die Sachen bisher nicht. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 13 Oktober 2016, 16:09:06
@Ingo
War nicht böse gemeint, musste nur grinsen als ich hier gelesen hatte.  :-P

@Thoddy
Keine Ahnung was du mir mit deinen Bildchen sagen willst, aber ich erkenne auf der Minimap auch so wo die Schiffchen hin kurven.
Es reicht um über die Inseln blind zu schießen und zu treffen, also kann ich da nicht als zu viel falsch machen. Und durch die Linse erkennt man auch sehr schnell nach wo das Schiff abdreht. Welche Version spielst du?  :-P  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 13 Oktober 2016, 21:07:50
Zitat
Und ne Richtungsanzeige auf der Minimap ist doch auch vorhanden, die Schiffe selber sind doch als Pfeile dargestellt.
Ich denke, die Minimap-Anzeige hinkt irgendwie hinterher. Wenn man die Drehung auf der kleinen Karte erkennt, dann ist der Gegner meist schon viel weiter in seiner Kursänderung.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 14 Oktober 2016, 08:49:16
Und ne Richtungsanzeige auf der Minimap ist doch auch vorhanden, die Schiffe selber sind doch als Pfeile dargestellt.

Ich habe keine Mods installiert, aber diese Erweiterung in der Minimap hat einen Vorteil: Schiffe fahren selten genau Breitseite, sie nähern sich meist ein wenig oder entfernen sich. Das ist beim Vorhalten wichtig: nähern sie sich, muss man etwas tiefer zielen, und andersrum.

Zu den Mods gibt es im WoWs-Forum eine eigene Rubrik. Es sei daran erinnert, dass jeder WoWs-Spieler automatisch auch einen Foren-Account besitzt.

Module: Anti-Modulschaden-Erweiterungen nehme ich nur, wenn mir das betreffende Modul ständig kaputtgeht. Auf Kreuzern geht zum Beispiel gerne das Ruder kaputt; auf der Yorck geht eigentlich alles gerne kaputt. Sonst immer die Stärken des Schiffes weiter stärken: Standfestigkeit und Feuerkraft bei Schlachtschiffen, Beweglichkeit und Tarnung bei Kreuzern und Zerstörern. Bei Kreuzern habe ich immer die Kapitänsfertigkeit "Beschussalarm" drin, auch wenn diese Fertigkeit irgendwie einen schlechten Ruf zu haben scheint.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 14 Oktober 2016, 09:26:27
Den Beschussalarm werden viele (ich auch) als redundant und damit als Skillpunktverschwendung ansehen, man sieht es in der Regel auch so.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 14 Oktober 2016, 21:09:15
Der erste britische Kreuzer steht scheinbar in den Startlöchern (wenn die Supertester ihre Reviews raushauen dauerts meist nicht mehr allzu lange) - und die gute HMS Belfast scheint am Rande von OP wenn nicht sogar drüber zu sein:

https://www.youtube.com/watch?v=rtr4Cr0nKng
https://www.youtube.com/watch?v=g8tATvX9RiE
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 15 Oktober 2016, 09:07:13
Wenn man sich die Statistik von Flamu anschaut sieht man das die Belfast auf ihrer Stufe am meisten Ausgeteilt hat.
Bleibt zu hoffen das dieses Schiff ein bisschen besser ausgeglichen kommt. Bei Premiumschiffen verschlechtern die ja nur sehr ungern.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 Oktober 2016, 13:45:09
Wenn das Teil so rauskommt, kaufe ich es... :-D Der Campbeltown 12er Captain sitzt eh nur faul herum.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 Oktober 2016, 14:28:38
Das kann nicht deren Ernst sein, dass Ding rauszubringen!

Tarnmodul, Rauch, Sonar und Radar, die spinnen, zu viel Wodka!
Dazu kommen noch 35000 Lebenspunkte!

Wenn die so released wid, habe ich sie sofort!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 Oktober 2016, 14:37:19
Siehe es von der positiven Seite, das Ding beißt DD-Captains ne Beule in den Bart, dass ihnen die Hose wegfliegt! :-D

Dumm nur, dass ich die Leningrad gekauft habe...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 15 Oktober 2016, 15:00:44
Yup, da könnte man direkt mal gegen Redfive im DD antreten! :| :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 15 Oktober 2016, 15:01:14
Bei der Leningrad hab ich auch kurz überlegt die mir zu kaufen, hatte dann aber festgestellt das ich mit der Kiev da besser fahre. Also doch nicht gekauft.  :wink:
Aber Belfast in den Zustand ein muss, wird dann meine zweite Kutusov, kann man sogar noch besser tarnen.  top

Eh, so nicht Carsten. Aber bei der wird's schwer.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 15 Oktober 2016, 15:09:30
Von den Russen gibts dann wahrscheinlich die hier als Tier 8 Premium BB: https://de.wikipedia.org/wiki/Projekt_1144
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 15 Oktober 2016, 17:09:22
Bei den Russen-Kreuzer meinten die damals das es NIE ein Schiff mit Vernebeln und Radar geben wird. Selbst bei den OP-Russen haben die sowas nicht gemacht.

Jetzt testen die einen Briten mit Sonar, Radar, Nebel und Tarnung wie ein (russischer) Zerstörer. Natürlich wird sich so ein OP-Schiff verkaufen. Man macht sich damit aber halt nur das Spiel kapput.

Leningrad:
Ein guter Zerstörer mit anderen stärken/schwächen als die anderen Russen. Kanonenmäßig spürbar schwächer als eine Kiev. Die 8km Torps haben sich aber noch nicht bei jedem Gegner rumgesprochen. OP ist was anderes.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 15 Oktober 2016, 18:10:22
Bleibt sie so wie sie jetzt ist endet sie wie Gremy und Nikolai...einmal im Shop und danach nie wieder :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 Oktober 2016, 01:26:53
Bei der Leningrad hab ich auch kurz überlegt die mir zu kaufen, hatte dann aber festgestellt das ich mit der Kiev da besser fahre. Also doch nicht gekauft.  :wink:
Aber Belfast in den Zustand ein muss, wird dann meine zweite Kutusov, kann man sogar noch besser tarnen.  top

Eh, so nicht Carsten. Aber bei der wird's schwer.  :-P

Jetzt stell dich mal nicht so an Pro, ich bin nur Amateur und brauche jede Hilfe.  :-D
War nur Spaß, der Kahn ist total OP, um Zerstörer zu jagen!
Und ich bin ein lausiger DD Fahrer, BBs kann ich, Keuzer und und CVs sind auch im fast grünen Bereich.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 17 Oktober 2016, 10:22:45
Gestern gabs Rabatt auf die Bismarck
die steht daher nun auch bei mir im Hafen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 17 Oktober 2016, 12:42:29
Thody, vom Samstag morgen 07:00 Uhr bis morgen früh um 07:00 Uhr gibt es auf jedes deutsche Schiff Rabatt.
Die Aktion heist Wochenendspezial:Die deutsche Flotte, gab es letzte Woche auch mit den amerikanischen Schiffen.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 Oktober 2016, 13:14:46
...gab es letzte Woche auch mit den amerikanischen Schiffen.  ;)

Da gabs für mich dann (endlich) die IOWA^^ Aber bisher überzeugt sie mich null. Fahre sie derzeit mit dem B-Rumpf und spare für den C-Rumpf. Bessere Manövrierfähigkeit kann ich gut gebrauchen^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 17 Oktober 2016, 13:15:48
Bei mir reicht es leider noch nicht ganz für den/die Friedrich, aber der Kapitän ist eh noch nicht so weit.

Edit: Iowa würde ich mit concealment expert fahren, die einzig schwierige Entscheidung lieg zwischen reload und accuracy Modul.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 17 Oktober 2016, 13:56:23
Iowa hab och mir auch schon zugelegt vor kurzem, hab mir den C-Rumpf mal mit Free XP geholt. Bisher hat sie mich aber trotzdem noch nicht überzeugt. Hatte mit ihr bisher aber auch nur bescheidene Spiele ala Matchmaker, entweder 5 DD's oder Tier 10 gefechte. Nun ja, was nicht ist kann ja noch werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 Oktober 2016, 15:19:17
Edit: Iowa würde ich mit concealment expert fahren, die einzig schwierige Entscheidung lieg zwischen reload und accuracy Modul.

Hab die Verbesserung bzgl Sicht drauf. Ploppe bei 14,3km (oder so) auf - habe mich auch für das reload-modul entschieden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 17 Oktober 2016, 15:32:35
Das Modul ist nahezu nutzlos und wenn überhaupt dann für Brawler und das ist die Iowa absolut nicht. Außer den deutschen BBs sollten alle high tier BBs auf Stealth Modul + Concealment Expert gehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 17 Oktober 2016, 15:50:34
Das Modul ist nahezu nutzlos und wenn überhaupt dann für Brawler und das ist die Iowa absolut nicht. Außer den deutschen BBs sollten alle high tier BBs auf Stealth Modul + Concealment Expert gehen.

Mit "Sicht" meine ich =>  Tarnsystem-Modifikation 1
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 18 Oktober 2016, 16:06:02
Am Do kommt das Update mit UK-CLs: http://worldofwarships.eu/en/news/common/update-0-5-13/#ukcruisers

Yay, stealth firende CL für die DD-Jagd, die keine HE-Granaten haben... Big Y freut sich.

CLs haben kein HE, kriegen ab Tier 3(!) repair, ab 8 effektiver, Smoke und später wahlweise Radar + Torps.

Dann noch eine ungenerfte Belfast und alles wird gut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 18 Oktober 2016, 19:38:31
..des weiteren kann man jetzt durch die täglichen Missionen (mit vieeeel Glück) auch Schiffe gewinnen (Gremyashchy) die wegen ihrem OP Eigenschaften nicht mehr in den Umlauf gebracht wurden.

Ob es mit dem Balancing was wird? Ich denke kaum. Mann muss ja aber nicht alles was es gibt spielen und kann probieren sich die Rosinen rauszupicken.  :-)

DD Jagdkreuzer (wirklich?) ohne HE damit die armen BBs nicht flambiert werden können klingt auch..ähm...interessant. Ist aber auf jeden Fall mal was neues.
Außerdem sollen die auch gut Zitadellentreffer kassieren können. (Wie dann DDs jagen wenn man von BBs dabei...)
Immerhin soll es ja nicht Rauch + Radar auf einmal geben.

Na ja, schauen wir mal was es gibt. Was anderes sind die Schiffe auf jeden Fall.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 18 Oktober 2016, 21:28:36
Naja um Schiffe zu gewinnen brauchts doch diesen Ultra Container oder hab ich das falsch verstanden? Und 37k an einem Tag spielt man auch nicht auf einer A....backe zusammen :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 18 Oktober 2016, 22:18:32
Den gibt es doch zufällig, kann also bei jedem Container der Fall sein.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 Oktober 2016, 00:54:40
Sieht auf jeden Fall interessant aus, ob die Engländer jetzt soviel besser sein werden um DD's zu jagen schauen wir mal, denn die Geschosse fliegen wie bei einer Atlanta. Auf jeden fall sehr interessant der Ansatz das sie nur AP Munition zur Verfügung haben. Ich bin gespannt, ab Donnerstag lohnt sich auf jeden Fall wieder die Schlachtschiffe aus dem Keller zu kramen, dann werden ab da ja wieder viele Kreuzer im Spiel sein.  :wink:
Und Gremjatschi OP? Er ist gut, aber so OP finde ich ihn jetzt garnicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Oktober 2016, 09:04:01
Flamu mit der Minotaur: https://www.youtube.com/watch?v=XjnSxVeMmWE

Quasi eine Flint auf Tier 10 mit AP Spam statt HE, das Schussbild sieht ähnlich aus. :-D

Kein Wunder, dass die nicht defensive AA haben, da die HA auch als Flak dient, da würden CVs ja verrückt werden, wenn in 9km um die herum defensive AA wirkt. Hydro ist für Smoke aber ohnehin besser.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 19 Oktober 2016, 12:21:21
ich habe mir jetzt auch die Bismarck zugelegt

alle Schiffs Upgrades möglich

mit folgenden SchiffsVerbesserungen
slot1 Hauptbewaffnung mod 1
slot2 sekundär mod 2
slot 3 Schadensbegrenzung mod 1
slot 4 Zielerfassungsystem mod 1



und mein Käpten 18 skillpoints

1 Schießgrundausbildung
2 Eliteschütze
3 Wachsamkeit
3 Inspekteur mit der 22500 zukauf Reparatur dann 5 Mal reparieren
4 verbesserte Schießausbildung
5 manuelles Feuern der Sekundärari

22500 Tarnung
22500 Jäger

hat wer noch Tips

schönen Dank

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Oktober 2016, 12:40:00
Ich würde Basics of Survivability anstatt Basic Fire Training nehmen.

Da ich es gestern schon einem Iowa Fahrer im TS erklärt habe, hier nochmal:

Target Acquisition System Modification 1 ist nutzlos.

Dazu muss man wissen, was es tatsächlich macht.

+50% to range of assured acquisition of enemy ships.

Das heißt lediglich, dass man nen DD auf 3 anstatt auf 2 Km im Nebel sieht, generell nutzlos und wenn man Hydro hat ohnehin überflüssig.

+20% to spotting range.
 
Die Schiffe gehen NICHT 20% früher auf, man sieht sie lediglich gerendert auf eine um 20% größere, maximale Distanz, will heißen, man sieht bspw. eine Yamato tatsächlich im Spiel auf 29km anstatt auf 27km. Total nutzlos.

Edit: Das hat keinen messbaren Effekt im Spiel. Es gibt meines Wissens nach kein Schiff, was selbst mit Range Upgrades für die HA die Gegner nicht auch ohne Upgrade auf die maximale Schussentfernung sehen kann.

+ 20% to the acquisition range of torpedoes.

Macht das, was es sagt, stackt mit allem und ist ok, auf einer BS mit Hydro und Vigilance aber nicht erforderlich und das Concealment Module ist eh besser.  :wink:

Daher nie einbauen, IMMER Concealment System Modification 1 nehmen, nie nachdenken einfach immer nehmen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 Oktober 2016, 14:34:58
Ich hab mir auch schon ein paar Videos über die Engländer angeschaut, ein glück fährt nicht jeder so wie Flamu ingame.  :-P
Wobei es wäre für das Spiel selber garnicht so schlecht.
Hab aber auch schon von anderen Videos gesehen wo man nur die Hände übern Kopf zusammen schlagen konnte. Die haben noch nicht begriffen wo die Stärken der Schiffe liegen. Aber auch die brauchen wir ingame, sonst würde das Spiel ja in Arbeit ausarten.  :wink:
Dann schauen wir mal wie es morgen nach dem update läuft, das geheule hör ich jetzt schon.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 Oktober 2016, 14:58:33
Mal sehen, hätte gerne mal Leute wie Flamu als Teammate, ist schon nervig, immer Leute wie Carsten (Zitat:" OCH NÖ, WO KOMMT DER DENN HER?!") mitcarrien zu müssen... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 19 Oktober 2016, 15:40:13
Dann komm zu den Bagaluden, ist ein freier Kanal mit ein paar guten Spielern. Free8gent und Hodar68 haben den auf gemacht. Vorher hatten wir uns immer übern Livestream 2x die Woche getroffen, seit dem Chanel brauch man nicht mehr alleine fahren, ist fast immer jemand online.
Den Kanal findest hier: Free8gent und hodar eingeben, dann hast den richtigen. Gute deutsche Comuniti.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 20 Oktober 2016, 11:12:54
Danke Lutscha für die Erklärung des Target-Aquisition Moduls. Habe das bei meiner Tirpitz eingebaut. Aber Du schreibst nichts über die verringerte Streuung...

Heute mal mit meiner König zwei Ausfahrten gemacht und bei einem fight gleich 2 Citas auf den Briten gelandet. Die ziehen sie förmlich an, dachte das wäre nur bei Königsberg/Nürnberg so.
Mal sehen, wie das wird, wenn die Leute sie wirklich spielen können.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 20 Oktober 2016, 12:27:31
Erstes spiel mit der Fiji gemacht, und kann berichten sie ist nicht schlecht. Nur treffer auf dem eigenen Schiff sollte man vermeiden, da sind sie nicht besser wie die Deutschen oder Russischen Kreuzer.
Wollte erst bis Tier 9 durch forschen, aber der Kapitän hat erst 12 Punkte, da dachte ich mir mit Tier 7 anfangen reicht.
So hat man die letzten 3 Komandantenpunkte dann bis Tier 8 oder 9 zusammen.  :wink:
Macht auf jeden fall sehr guten schaden auf BB's, Kreuzer bekommen regelmäßig Zitas auf Nahdistanz. Mal sehen wie es weiter geht, ob sie weiterhin soviel Spaß machen oder doch nur frusten.  :-P

Gruß
Sven  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 20 Oktober 2016, 12:31:00
@Torpedo Welche verringerte Streuung? Ich meine das hier unter Slot 6: http://wiki.wargaming.net/en/Ship:Upgrades

Schade, dass ich nicht Aiming Systems Modification 0 in die Yamato einbauen kann... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 20 Oktober 2016, 13:52:26
Hmm stimmt. Ich dachte, da hätte ich auch was von Streuung gelesen. Verkaufen kann man die Dinger ja nicht, oder? Nur ausbauen...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 20 Oktober 2016, 14:18:37
Doch, du kannst sie ausbauen für 25 Gold oder verkaufen, kann aber sein, dass du dann ein anderes Modul einsetzen musst und dann statt ausbauen verkaufen wählst.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 20 Oktober 2016, 15:25:29
Habe mir gerade mal die Feuerraten der Britenkreuzer angesehen. Bis Tier VIII ist das ja OK mit 6-8 Schuss/Minute, aber danach! 12 oder 15 Schuss/Minute? Ist ja mehr als Atlanta!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 21 Oktober 2016, 07:53:01
Die britischen Kreuzer, zumindest die kleinen, scheinen wandelnde Zielscheiben zu sein.
Ein paar Runden mit dem Kaiser ergaben dass diese gerne Zitadellentreffer kassieren. Im Gegenzug sind deren Granaten fast wirkungslos.
Im englischen Forum ist dementsprechend das Geheule groß.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 21 Oktober 2016, 08:04:46
Wie man gut in Flamus Video sieht...

Breitseite auf eine Yamato und er macht mal in kürzester Zeit ca. 50tausend Schaden, produziert aber auf einen angewinkelter Zerstörer nur Abpraller (keine Overpens!). Er sagt auch sehr trefflich dass sie sehr situationsabhängig zu spielen sind.

Mit der Minotaur macht er in einem Video irgendwas um 280tausend (!) Schaden. Mit Nürnberg (<3 <3 <3) habe ich auch schon locker 150tausend Schaden gemacht, in manchen Spielen aber auch nur knapp über 10tausend, je nachdem wann man erwischt wird.

Mit Yorck hatte ich gestern einen britischen Kreuzer der so gut und agil manövriert hat dass ich ihn einfach nicht treffen konnte. Er hat mich zwar ein paar Mal mehr getroffen als ich ihn aber seine Granaten haben nur wenig Schaden gemacht weil ich angewinkelt war. Gefecht war aus, hatte ihn fast am Kartenrand. Danach wäre es spannend geworden was passiert.

Finde ich heute Nacht raus  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 21 Oktober 2016, 08:13:50
Belfast ist im Shop... Ich hole mir die aber nur einzeln, muss aber vorher mal schauen, ob sie noch alles hat.

Edit: Soll KEINE Reparaturmannschaft haben! Hat allerdings noch Hydro, Sonar, Radar und Smoke.

Edit 2: Son Quatsch, dass hatte sie nie... Also so wie immer, instant buy.

Pakete:

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/64688-premiumshop-wochenpakete-ab-21102016-jetzt-auch-mit-hms-belfast/page__pid__1375538#entry1375538
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 21 Oktober 2016, 14:51:15
...mit der hässlichen Nachkriegsbrücke.

Die kommt mir nicht in den Hafen  flop
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 21 Oktober 2016, 16:53:46
Und wie ist die Belfast?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 Oktober 2016, 17:11:33
Keine Ahnung, ich werde sie mir wohl nicht kaufen.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 21 Oktober 2016, 17:13:23
Hab sie gerade eben mal gefahren und gleich mit den Smoke vernoobt (erst ab 14 kn anmachen und dann weiter verlangsamen). War aber nicht schlimm, nur 55k dam, aber ich hatte nicht sehr viele Ziele. CE fehlt halt noch, aber mit Modul kann sie ja schon stealth fire, wobei das ja nicht ihre Hauptspielart ist. Mal sehen, habe noch nie nen Smoke CL/CA gespielt, scheint aber sehr gut zu sein.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 Oktober 2016, 18:51:57
Ich denke du kannst sie ähnlich wie Michael spielen, nur das du geringere Reichweite hast. Sollte sich aber ähnlich spielen, hat seine Stärken und Schwächen. Wie siehts mit Beweglichkeit bei ihr aus?  Hab bei der Fiji festgestellt das die Engländer sehr lange zum abbremsen brauchen, ist das bei Belfast auch so schlimm?
Bei Fiji hab ich das Rudermodul noch mit eingebaut, das Teil lenkt sich teilweise besser wie ein Zerstörer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 21 Oktober 2016, 19:11:03
Scheint langsam zu bremsen, aber kann ich jetzt nicht im Vergleich sagen, krass finde ich, dass die 0 speed verlieren beim Drehen und sogar schneller werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 22 Oktober 2016, 09:45:15
Kennt jemand Anleitungen zu der Benson in den "Gewerteten Gefechten"?
Am Anfang schwimmen ja noch genug Zielscheiben durch die Gegend. In der zweiten Liga tue ich mir aber verdammt schwer.

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 22 Oktober 2016, 13:01:14
Ja, und quasi aus dem Stand auf Vollgas in geringer Zeit. Alle anderen brauchen erst Anlauf.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 22 Oktober 2016, 13:44:08
Moin Johannes, in der zweiten Liga ist es z.Z. garnicht so einfach. Egal ob mit DD, CA oder BB.
Ich selbst springe auch schon eine weile zwischen Rang 11 und 10 hin und her, mit der Benson Tips geben ist auch nicht einfach, das Ding schießt auf große Entfernung wie ein Flitzebogen und die Torps schwimmen wie ne gepimpte Luftmadratze.
Ne Fubuki hält dich offen, ohne das du sie siehst, eigentlich kann man keine Tip´s groß geben.
Denn die Ranked sind diesmal sehr durchwachsen finde ich, sind wohl viele normale Spieler diesmal mit dabei die ihre alte Gammel Camping Taktik auch dort ausüben und bei mir auch schon zu Frust geführt hat. Da hilft es dann auch nicht wenn man bei nem Loose erster ist und keinen Stern verliert, bei der Menge an Looses diesmal rutscht man irgendwan immer wieder um ein paar Sterne zurück.
Ansonsten kann ich nur sagen, wenn kein Japanischer DD bei ist, kläre auf, Torp und mit der Ari den rest geben. ;)


Gruß
Sven
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 22 Oktober 2016, 18:55:13
Ist die erste Season die ich Spiele und bin jetzt auf Rang 12. Zwei Runden da gespielt und zwei verloren trotz jeweils >100K damage. :roll:
Ist mit der Benson natürlich deutlich schwieriger als Random Battles da man weniger Gegner hat und die auch i.d.R. deutlich Besser/vorsichtiger fahren.
Ich fahr mit der Benson aber im Prinzip so wie ich die ganze Zeit fahre. Erstmal natürlich versuchen zu cappen bzw. die anderen DDs zu scouten ´/in Schach zu halten (auch wenn Fubukis dabei sind) und je nachdem ob's klappt dann in Stellung bringen um möglichst unerwartet CA/BBS torpedieren zu können.
Aber da sind schon einige Knaller unterwegs. Hatte eine verlorene Runde mit einer Lexington im Team die bis zum Ende überlebt hat und es geschafft hatte ganze drei gegnerische Flugzeuge abzuschiessen. Der hat am Ende satte  47 Erfahrungspunkte bekommen. :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 22 Oktober 2016, 19:15:06
Genau die Knaller sind das Problem in der Saison, die sollen weiter ihre Randon Battels spielen und nicht auch noch die gewerteten Gefechte mit ihrer Djunkentaktik kaputt machen. Ist schon schlimm wenn man selbst mit nen Kreuzer an erster stelle steht bei 3 - 4 BB's im Team. Da weiß man was die anderen verkehrt gemacht haben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 23 Oktober 2016, 09:11:09
Knaller oder nicht. Mit weniger (Knallern) wird es auch (leider) nicht besser.  :wink:
So schlechter das Gesamtniveau so besser kann man eigentlich austeilen.  :-)

Ich hatte am Anfang einen tollen Lauf (gute Spiele und wirklich tolle Teams). Kam mit nur einer Niederlage (Teambester) auf Rang 9. Am Anfang der Saison waren dort noch die Freaks unterwegs. Da waren die meisten Spieler mindestens so gut wie ich.
Aktuell hat das Niveau stark nachgelassen. Mein Glück aber leider auch. (Ich habe beispielsweise eine Shokauk zu bieten die in der ersten Hälfte des Spieles alle Flugzeuge verheizt hat. Drei Abschüsse und sonst nichts nennenswertes)
Aktuell bin ich gerade noch auf Rang zehn. Da es mal fast der achte war ist das ehr ernüchternd. Sind ja immerhin 7 Siege Differenz.

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 23 Oktober 2016, 14:29:13
Ich bin diesmal erst sehr spät in die Saison gestartet, hab auf Tier 6 z.Z. auch nur 2 Schiffchen zu bieten, die Warspit und die Anshan. Hab von Rang 20 auf 19 sage und schreibe 10 Spiele gebraucht.
Hab egal ob mit Warspite oder Anshan fast immer Platz 1 gemacht mit großen abstand zum 2.
Hab versucht die Leute im spiel zu vordern oder zu leiten und Tips zu geben, als Antwort bekommt man dann von anderen BB Fahrern, ich bin ein Schlachtschiff, ich muss auf Reichweite spielen. Wenn sie dann auch noch was getroffen hätten wäre ich ja ruhig, aber rumdümpeln wie ne Djunke und zuschauen wie sich 1 oder 2 Mann im Team den Arsch aufreißen und dann noch schreiben noob team? Schade das man in den gewerteten Gefechten nicht als Team fahren kann
Ansonsten teile ich deine Auffassung das man im Spiel auch die Opfer braucht. :wink:
Es war sonst nur so das man in den Ranked etwas professioneller fahren konnte, das gehört jetzt wohl auch der Geschichte an.  :x
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 23 Oktober 2016, 16:48:50
Das dort jetzt besonders talentierte Fahrer unterwegs sind ist logisch:
- Wer bei der letzten Saison hoch war überspringt die teilweise/komplett (bei mir waren es nur 2 Spiele)
- Die restlichen guten Spieler sind meist schon durch die kleinen Schiffe durch
Dann bleiben halt nur noch Pechvögel, Gelegenheitsspieler, Spätstarter und die "besonders Talentierten".

War aber letzte Saison auch schon so, da habe ich erst ziemlich spät angefangen.

Team: Das wäre schön, aber zu stark. Deshalb geht es halt nicht.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 Oktober 2016, 08:31:53
Fujin gibts im Shop, wer sie haben mag.

https://eu.wargaming.net/shop/wows/main/?utm_content=cm-top&utm_source=global-nav&utm_medium=link&utm_campaign=wows-portal
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 24 Oktober 2016, 09:07:24
Zitat
Ist schon schlimm wenn man selbst mit nen Kreuzer an erster stelle steht bei 3 - 4 BB's im Team. Da weiß man was die anderen verkehrt gemacht haben.

hört sich an wie ein Dejavu. Mal abgesehen von meiner wirklich durchwachsenen Sch...performance hatte ich gestern ein Spiel mit 5 Schlachtschiffen pro Team, unsere 5 waren auf den letzten 6 Plätzen verteilt.
Meiner einer auf der Königsberg hatte ein wunderbares Spiel als -2 Lowtier, 3 Gegner versenkt, Klassenbester und mein bisher bestes Resultat mit dem Schiff.

hatte aber z.B auch hatte eine Salve auf 16,5 km von ner Fuso erhalten -war vorher (leicht unter 20 k)beschädigt und wurde in der Drehung bei ca 45 Grad ab - GETROFFEN und ABGESOFFEN.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 Oktober 2016, 09:18:09
Thoddy, das ist normal und exakt das, was CAs verdienen vor allem stealh firende Zaos oder die ganzen britischen CLs im Nebel... :-D

Als CA ist es nunmal extrem wichtig dann zu drehen, wenn man weiß, dass das BB bereits geschossen hat, wenn mehrere auf einen schießen, naja, dann warten, bis man wieder zugeht und erst dann drehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 24 Oktober 2016, 11:31:21
 
Zitat
Ist schon schlimm wenn man selbst mit nen Kreuzer an erster stelle steht bei 3 - 4 BB's im Team. Da weiß man was die anderen verkehrt gemacht haben.


Also müssen der Aussage zu folge, BBs immer mehr EP sammeln als andere Schiffstypen?

U.a. mit Erweiterung der Berechnungsgrundlage für EP durch Aktivität, Scouten usw usf, verkleinert sich ja relativ der Anteil an Punkten, der durch gemachten Schaden entsteht .. Umgekehrt müssten dann kleinere, agilere und "unsichtbare" Einheiten doch dadurch jetzt zumindest in diesen Bereichen mehr Punkte bekommen und in der Gesamtwertung aufholen. Entsprechend würde ich es als vom Spiel selbst als gewünscht sehen, wenn auch Nicht-BBs eine BB-ähnliche Anzahl an Punkten pro Runde einfahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 Oktober 2016, 13:07:59
Zitat
Also müssen der Aussage zu folge, BBs immer mehr EP sammeln als andere Schiffstypen?

Nein, aber es ist schon sehr Fragwürdig wenn ein Kreuzer soviel Schaden macht wie 2 oder 3 Schlachtschiffe oder?

Zitat
U.a. mit Erweiterung der Berechnungsgrundlage für EP durch Aktivität, Scouten usw usf, verkleinert sich ja relativ der Anteil an Punkten, der durch gemachten Schaden entsteht .. Umgekehrt müssten dann kleinere, agilere und "unsichtbare" Einheiten doch dadurch jetzt zumindest in diesen Bereichen mehr Punkte bekommen und in der Gesamtwertung aufholen. Entsprechend würde ich es als vom Spiel selbst als gewünscht sehen, wenn auch Nicht-BBs eine BB-ähnliche Anzahl an Punkten pro Runde einfahren.

Und deshalb muß ein Schlachtschifffahrer jetzt noch inaktiver spielen und nur noch auf max distanz Arbeiten?
Das verstehe ich dann erst recht nicht, damit betrügt sich der BB-Fahrer ja selbst um seine Punkte wenn er nur noch von hinten auf max Range schießt, oder?
Ich fahre mit meinen Schlachtschiffen mit den Kreuzern zusammen immer mit vor, so kann man seinen eigenen Leuten mal etwas Schaden abnehmen und selbst besser austeilen. Hat sich ganz gut bewährt die Taktik, so hatte ich meist zumindest mehr Punkte wie die Kreuzer im eigenen Team.
Als Kreuzer-Fahrer fahr ich zum Anfang auch gerne mal mit unseren DD´s kurz mit vor um die Gegnerischen DD´s schnell mal raus zu nehmen und sie von unseren BB´s abdrängen zu können. Mit den DD´s fahr ich ähnlich wie mit den Kreuzern, vor, einnehmen, aufdecken und eventuell zurück ziehen oder weiter vor und durchbrechen beim Feind um von hinten aufzuräumen.
Meine Kreditausbeute hat sich seit der Umstellung nicht groß geändert, könnte also daran liegen das ich vorher schon alles Richtig gemacht habe. Andererseit´s, ich hab mal ein spiel mit nen BB richtig schön hinten rumgedümpelt und auf max sogar noch Schaden verursacht, die Ausbeute war Mießerabel. Also verstehe ich die BB-Fahrer z.Z. nicht die immer auf max Range abhängen und ihre Kreise ziehen.
Wenn 3 oder 4 Schlachtschiffe vorne nicht mitdrücken und die Arbeit von den leichten Einheiten nur ausgeführt wird, ist das Spiel zu 85% schon verloren. Also warum spielen die Leute dann so, um zu verlieren oder haben sie Angst das ihre schönen Pixelschiffe nach einen treffer nicht mehr wieder kommen?
Wenn ich mit nen DD unterwegs bin, liebe ich solche Fahrer, natürlich nur wenn sie im Gegnerteam sind, das sind die ganz großen happen woe man sich als DD-Fahrer noch mal ne ordentliche Portion Schadenspunkte einsacken kann ohne sich anstrengen zu müssen. Und diese Leutchen sitzen dann im Forum und beschweren sich das die DD´s so stark sind, wenn man hinten nun mal nur noch Einzelkämpfer ist, dann ist jeder DD eine Bedrohung, egal wie gut oder schlecht der Fahrer ist. ;)

Gruß
Sven  :MG:


PS: Fujin kann ich empfehlen, hab die Schwester, (Kamikaze R ). Sehr guter Moneymaker und sie schiebt sich langsam auf Platz 1 bei mir unter den DD´s. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 24 Oktober 2016, 13:33:00
Zitat
Also müssen der Aussage zu folge, BBs immer mehr EP sammeln als andere Schiffstypen?

Nein, aber es ist schon sehr Fragwürdig wenn ein Kreuzer soviel Schaden macht wie 2 oder 3 Schlachtschiffe oder?


Ich sprach von EP. EP ungleich Schaden. Und soweit ich weiß, geht es darum, das Kreuzerfahrer "an erster Stelle stehen" und die "BBs auf den letzten Rängen" - nicht um den verursachten Schaden.

Wenn ein Kreuzer mehr Schaden macht, als 2 oder 3 BBs, dann ist das ungewöhnlich (oder eher "Unerwünscht") und spricht entweder für den Kreuzerfahrer oder gegen die BB-Fahrer - oder beides. Das bestreite ich auch nichtmal im Ansatz ;)

Was ich sage, ist, das zwei identisch gute Spieler, der eine mit BB, der andere mit CA, in einem perfekten Spiel gleich viele Punkte machen müssten. Dabei hat der Anteil an verursachten Schaden auf seiten des BB sicher einen prozentual größeren Anteil an der Punktzahl als zB Scouting oder Basis erobern - während es sich beim CA mMn umgekehrt verhält. In Summe aber gleiche Punktzahl.

Ob Wargaming dieses Balancing nun ideal umgesetzt hat, halte ich für fraglich - aber einigermaßen scheint es zu passen, sonst wäre ein massives Ungleichgewicht zugunsten von Schlachtschiffen in Bezug auf die Schiffstypenverteilung innerhalb der Gefechte festzustellen. Das ist mMn nur bei den Trägern der Fall. Die spielt kaum einer
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 Oktober 2016, 14:05:10
Zitat
Zitat von: Redfive am Heute um 13:07:59

    Zitat

        Also müssen der Aussage zu folge, BBs immer mehr EP sammeln als andere Schiffstypen?


    Nein, aber es ist schon sehr Fragwürdig wenn ein Kreuzer soviel Schaden macht wie 2 oder 3 Schlachtschiffe oder?


Ich sprach von EP. EP ungleich Schaden. Und soweit ich weiß, geht es darum, das Kreuzerfahrer "an erster Stelle stehen" und die "BBs auf den letzten Rängen" - nicht um den verursachten Schaden.

OK, dann macht der Kreuzer 2 -4mal soviel EP, ist jetzt auch nicht neu oder schwer bei der Djunkentaktik. Passiert mir als BB-Fahrer aber nicht wenn ich im Mittelfeld oder sogar vorne mitfahre, es sei denn man wird alleine gelassen und wird zum leichten Torpopfer. ;)


Zitat
Wenn ein Kreuzer mehr Schaden macht, als 2 oder 3 BBs, dann ist das ungewöhnlich (oder eher "Unerwünscht") und spricht entweder für den Kreuzerfahrer oder gegen die BB-Fahrer - oder beides. Das bestreite ich auch nichtmal im Ansatz ;)

Genau darum geht es mir ja, weil ich dies ständig in den Ranked Battles habe, im normalen Spiel jukt mich das schon nicht mehr, aber in den Ranked kannte ich es noch nicht und finde es ein Armutszeugnis. Hatte es dort regelmäßig, mit Kutusow 100K oder mehr Schaden verursacht und die BB´s dümpelten mit 30K rum. So kannst keine Schlacht gewinnen. ;)

Zitat
Was ich sage, ist, das zwei identisch gute Spieler, der eine mit BB, der andere mit CA, in einem perfekten Spiel gleich viele Punkte machen müssten. Dabei hat der Anteil an verursachten Schaden auf seiten des BB sicher einen prozentual größeren Anteil an der Punktzahl als zB Scouting oder Basis erobern - während es sich beim CA mMn umgekehrt verhält. In Summe aber gleiche Punktzahl.

Könnte man denken, im Spiel selbst läuft es aber etwas anders ab. Ich kann als BB-Fahrer viel Schaden machen, bekomme aber trotzdem weniger EP wenn ich den Schaden nur aus großer Distanz mache, mache ich den gleichen Schaden aus der mittleren Distanz oder sogar mit Nahkampfgefechten, bekomme ich deutlich mehr EP und auch Kredit´s als davor und das gleiche gillt bei Kreuzer und DD´s
Wenn ich mit nen DD nur erobere und ab und an aus max Distanz meine Torp´s abwerfe, dann mache ich minus, geh ich nah an die Ziele ran, halte Gegner offen und Torpe aus Nahdistanz, gehen die EP und auch die Kredit´s deutlich nach oben.


Zitat
Ob Wargaming dieses Balancing nun ideal umgesetzt hat, halte ich für fraglich - aber einigermaßen scheint es zu passen, sonst wäre ein massives Ungleichgewicht zugunsten von Schlachtschiffen in Bezug auf die Schiffstypenverteilung innerhalb der Gefechte festzustellen. Das ist mMn nur bei den Trägern der Fall. Die spielt kaum einer

Sie sind auf dem Weg das richtige zu machen, es wird wohl noch eine weile dauern bis das System gut funktioniert. Aber seit der Einführung, mache ich zumindest bei Kreuzern und DD´s mehr EP und Kredit´s, BB´s bin ich ungefähr gleich geblieben, aber da gab es schon immer viel EP und Kredit´s. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 24 Oktober 2016, 15:10:01
Zusammenhang winquote Damage Überleben
damage ist normalisiert auf eigene Hitppoints

je größer die Blase desto höher das überleben
Tier8 Schiffe
Schlachtschiff Tirpitz
Kreuzer Adm Hipper
Zerstörer Benson
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 Oktober 2016, 15:38:11
Thody, in deinen Diagram komme ich nicht vor, dafür spiel ich zu selten.  :-P :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 24 Oktober 2016, 16:41:49
@ Thoddy:
Leider ist das Auslesen von Diagrammen nicht meine Kernkompetenz.. zu welchem Schluss bist du denn gekommen?

Ich denke, was noch fehlt ist ein besseres Matchmaking, hier sollte WG nochmal dran arbeiten.
Runden in denen 4-6 DD´s pro Seite unterwegs sind, machen keinem Spaß, selbst den DD´s nicht. Vor allem bekommen bei solchen Runden Kreuzer und BB´s erst recht keine Belohnungen mehr fürs aufdecken von Gegnern und der zu erzielende Schaden ist geringer, da insgesamt weniger Hitpoints rumschippern.

Hier sollte WG ein Maximum von höchstens 3 DD´s pro Seite einführen, ebenso würde auch ein Maximum für BB´s Sinn machen, auf höchstens 4 pro Team (je nachdem wie viele CV´s gesetzt sind, wobei ich der Meinung bin, 1 CV pro Team reicht, 2 sind zu viele)
Ich stelle mir das so vor, ist ein CV pro Team dabei, dann werden noch 2 BB´s und 3 DD´s setzt und der Rest sind Kreuzer (6 Stück)
Ohne CV werden 4 BB´s, 2 DD´s und wieder 6 Kreuzer gesetzt.
Ebenfalls sollte man den Maximalen Tierunterschied bei allen auf +-1 setzen, denn sind wir mal ehrlich, kein Tier 5 Kreuzer oder BB hat eine Chance gegen ein Tier 7 Schiff, gleiches gilt für die Träger.

Ich denke dass so das Kreuzerfahren auch wieder interessanter wird, da man A) mehr andere Kreuzer als Gegner hat und B) nicht gleich 4 oder 5 BB´s sich als erstes auf die 2-3 Kreuzer stürzen. Ebenso würden vlt. die Schlachtschifffahrer auch wieder näher als Geschehen gehen, da eben nicht mehr so viele DD´s vorhanden sind bzw. es auch wieder mehr Kreuzer gibt, welche sich ja eher mehr in der Mid-Range bewegen.

Was denkt ihr, könnte WG noch besser/anders machen?

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 Oktober 2016, 17:26:51
Och Sebastian, WG könnte, aber warum?  :wink:
Mit den DD's gebe ich dir Recht, 5 oder gar 6 DD's pro Team macht absolut keinen Spaß mehr. Das wird aber auch schon seit beginn des Spiels gefordert, siehst ja, noch immer nichts passiert. Ne kurze Zeit war es auch mal auf +- 1Tier begrenzt, waren wohl zu wenige Opfer unterwegs, also wieder hoch auf +- 2 Tierstufen. Das mit den 3 oder 4 BB's pro Team begrenzen finde ich als DD Fahrer eher unproduktiv. Bei 5 Kreuzern im Team hat man schon ganz schön zu kämpfen um auf Punkte zu kommen, und seitdem jeder Hans und Franz auch noch Sonar und Radar und Nebel mitführt kommt man kaum noch zu einen leichten Abschuss. Wenn dann noch Flieger dabei sind dann bleibt einen als DD Fahrer eigentlich nur noch der Rückzug übrig und  dann schimpfen se wieder alle auf die bösen DD Fahrer, die sich hinter Schlachtschiffen verstecken.  :wink:
Ich spiel das Spiel jetzt seit der Closed Beta ab und zu mal, aber so wirklich hat sich im Spiel nicht getan seitdem, zumindest nicht viel Sinnvolles.  :wink:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt sagt man ja immer und zur Not machen wir das wie bei WoT, man hört auf.  :O/Y
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 24 Oktober 2016, 18:06:52
die hier dargestellten Kreuzer und Schlachtschiffe(Tirpitz, Hipper)
benötigen im Schnitt 80% der eigenen Hitpunkte um auf 50% Gewinnquote zu kommen
der beste Kreuzerspieler schafft etwa 180% also etwa 2,2 mal Schnitt
der beste Schlachtschiffspieler etwa 160% also etwa 2 mal Schnitt
das Bestimmtheitmaß beträgt für Schlachtschiffe etwa 17% für Kreuzer 10%


der durchschnittliche Zerstörer(Benson) benötigt etwa 250% der eigenen Hitpoints um 50% Gewinnquote zu erreichen
der beste Spieler schafffte über 800% also etwa 3 mal mehr wie der Schnitt
bemerkenswert ist hier ein Bestimmtheitsmaß von 20% Augenfällig ist auch eine vergleichsweise Häufung von höherer Überlebensquote und überdurchschnittlicher Gewinnquote (wahrscheinlich Spotter)


für alle 3 Schiffe gilt
je mehr Spiele gemacht werden, desto enger liegen die Ergebnisse an der allgemeinen Trendlinie des Schiffs das Bestimmtheitsmaß des Trends steigt bis auf etwa 50%. Die generelle Trendlinie ändert sich nur unwesentlich mit Zunahme der Spielanzahl für einen Spieler.

Am Anstieg der Trendlinien erkennt man das bei überdurchschnittliche Performance(doppelte Damage) beim Zerstörer und beim Schlachtschiff eine Gewinnquote bis etwa 68% erwartet werden kann, während beim Kreuzern nur etwa 62% erwartet werden können.

Das relativ geringe Bestimmtheitsmaß beim Kreuzer zeigt die relativ starke Fremdbestimmung durch die Performance der Teamkameraden.

der Durchschnittskreuzerspieler erlöst auch weniger Exp als durchschnitts Schlachtschiff oder Zerstörerspieler
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Statistisch sind keine "Damagehuren" zu erkennen. Vielmehr bestimmt der Damageschnitt die Gewinnaussichten.

kann ich ab jetzt für jeden Schiffstyp machen basierend auf den Daten von http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/index.html
bei den Datengrundlagen sind nur Spieler mit 10 und mehr Wochenspielen  berücksichtigt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 Oktober 2016, 20:57:04
Habe jetzt den relative angle Mod (60 - 9. AltHud.    60 - By W03L0BED. Modification shows the relative angle of captured the target enemy ship towards your ship.).

Einfach das offizielle Modpaket nehmen und auswählen. Die Smartmap zeigt einem übgrigens die Ausrichtung des Schiffes bei der Zielauswahl. Wurde hier, glaube ich, nach gefragt.

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/61736-das-world-of-warships-modpack/

Downloaden und im Spielverzeichnis ausführen und Mods auswählen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 24 Oktober 2016, 23:11:59
Zitat
Die Smartmap zeigt einem übgrigens die Ausrichtung des Schiffes bei der Zielauswahl

Das ist dass was man bei Flamus Video gesehen hat? Das Ziel hat die verlängerte Linie (wie das eigene Schiff), so dass man schnell erkennen kann wenn das gegnerische Schiff dreht?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 25 Oktober 2016, 08:00:36
Ja, den hat er anscheinend beim Königsberg Video genutzt. Ich weiß aber gerade nicht, ob die aktuelle Version die ganze Zeit die Linie anzeigt oder nur kurz nach dem anvisieren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 Oktober 2016, 10:13:27
Habe jetzt den relative angle Mod (60 - 9. AltHud.    60 - By W03L0BED. Modification shows the relative angle of captured the target enemy ship towards your ship.).

Einfach das offizielle Modpaket nehmen und auswählen. Die Smartmap zeigt einem übgrigens die Ausrichtung des Schiffes bei der Zielauswahl. Wurde hier, glaube ich, nach gefragt.

wenn man statt des Zielwinkels in Grad dann auch noch den Zielwinkel in Sinus anzeigt hat man schon fast einen Aim-mod

90°(Breitseite) = 1 Vorhaltmodifikator
60° = 0,86 Vorhaltmodifikator
45° = 0,8 Vorhaltmodifikator
30° = 0,5 Vorhaltmodifikator
15° = 0,25 Vorhaltmodifikator

wenn man noch weiter geht und die Winkelanzeigegrafik dann noch genau über dem Ziel plaziert ...


-------------------------------------------------------------------
ansonsten habe mein Scharnhorst rausgeholt, um meine sensationelle Gewinnquote von 43 % zu steigern
war ein voller Griff in die Sch...kiste - 75% verloren
-4 Gefechte davon 3 mal T9 einmal T8
-in 2 der Gefechte war ich bester meines Teams und einmal zweiter mit 30 Pkten hinter einer anderen Scharnhorst

im letzten Gefecht war ich nach anfänglichen Problemen mit deutlich >100 ms Zugriffszeiten und nette n Lags zunächst dem Beschuß einer FdG und  einiger Begleitschiffe ausgesetzt. Konnte mich aber absetzen und dem Rest meines Teams folgen. Da ich danach nur noch ein weiches Ziel war kann man sich den Rest denken.

Tag abgehakt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 25 Oktober 2016, 12:06:50
Thoddy,

ich denke bei Scharnhorst ist es entscheidend ob man den richtigen Zeitpunkt erwischt voll drauf zu gehen.
Macht man das zu früh, dann wird man von allein Seiten übel zusammengeschossen, macht man es zu spät, dann ist nichts mehr da was bekämpft und torpediert werden kann.

Hat man das etwas besser raus, dann schafft man es immer im oberen Drittel der besten Spieler zu sein, mit Tendenz der Plätze 1-3. Hat man dann noch das Signal für mehr Kreditpunkt gesetzt, ist das Schiff ideal für Credit - Farming. Im Schnitt macht die dann vielleicht so 300-400tausend + pro Spiel.

Trotzdem, ich weiß nicht warum, ist mein bestes Schlachtschiff ungeschlagen Gneisenau, teilweise mit absurd hohen EXP Gewinnen. Die ist bei mir sogar besser als Tirpitz (die ich bisher aber kaum bis nie fahre).

Überraschenderweise erspiele ich die allerbesten Ergebnisse mit den Trägern, zumindest seitdem ich RYUJO fahre. Die schlägt sogar Scharnhorst und macht eigentlich ebenso viel Spaß (auch wenn das Gameplay völlig anders ist).

Gruß, Sebastian

P.S. Spielt mal Black Swan, ein Heidenspaß das wilde Geballere
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 25 Oktober 2016, 12:22:18
Die Qualität eines Schlachtschiff-Fahrers lässt sich am einfachsten messen, der muss einfach Schaden austeilen. Bei Kreuzern und Zerstörern ist das Messen nicht mehr so einfach, da es bei ihnen auf Dinge wie Aufklären, Luftdeckung oder Cappen ankommt. Das wird mittlerweile auch mit XP honoriert, aber Schaden bringt wohl immer noch am meisten XP (relativ zur HP des Ziels, also deutlich mehr XP zum Beispiel für Schaden an Zerstörern). Wenn ein Kreuzer oder Zerstörer in der Auswertung auf dem ersten Platz steht, dann ist das auch ein guter Spieler!

Die Verteilung der Spieler auf die einzelnen Schiffsklassen ist mittlerweile so schlecht - und die negativen Folgen daraus auch - dass eine Begrenzung der Anzahl der BB und DD meiner Meinung nach zwingend ist; mein Vorschlag wäre bei beidem jeweils 4 pro Seite. Dazu kommt, dass der neue matchmaker so "perfekt" arbeitet, dass sich die Teams von den Schiffen her fast auf's Haar gleichen. Ich finde das gruselig, weil man überhaupt keine taktischen Überlegungen mehr anstellen kann, ob man lieber auf Distanz oder im Nahkampf spielt, allgemein in welchen Punkten das eigene Team im Vor- oder Nachteil ist. Diese Gleichmacherei ist aus meiner Sicht kontraproduktiv.

Was mich mit steigenden Spielerzahlen immer mehr ankotzt, ist diese absolut defensive Fahrweise der meisten Spieler, insbesondere der BB-Fahrer. Dieses Rumkratzen am Kartenrand macht mir meine eigene Fahrweise völlig kaputt, weil ich eigentlich immer versuche, in der Kartenmitte und am Feind zu bleiben, um schnell überall hin zu kommen und den Gegner immer unter Druck setzen zu können. Das ist teilweise ein Ritt auf der Rasierklinge, weil man ständig vorne allein unterwegs ist; auf den unteren Tiers kann ich das meist noch ganz gut managen (den Idioten im Gegnerteam sei Dank), auf den höheren Tiers ist es eher ungesund. Wenn etwas dieses Spiel wirklich kaputt machen kann, dann solche Spieler!

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 Oktober 2016, 12:59:39
Ich wills mal so sagen, es ist tatsächlich nicht (nur) meine eigen Performance(Winrate so um 40% unterdurchschnittlicher Schaden) die mich "schaudern" läßt.
Bisher habe ich aber erst 30 Gefechte im Schlachtschiff gehabt - alles in der Scharnhorst.

Wie gesagt von den letzten 4 Spiele 3 mal Platz 1 oder 2 im eigenen Team trotz low Tier.

Wenn ich als low Tier in der ersten Reihe stehe, 5 km hinter mir ein Tier 9 jap Schlachtschiff und eine Tirpitz fahren und zwar zickzack vom Gegner weg und den Weg hinter einer Insel nehmen, obwohl ich es bin der Primärziel ist, halte ich das für bemerkenswert.

Wobei ich derzeit noch nicht mal ein Hochperformer bin/sein kann. Und der Kapitän hat erst 3 Skillpoints.

Ich konnte 2 Colorados des Gegners rausnehmen.
das japanische T 9 Schlachtschiff hinter mir hat, derweil ich die 2 te der Colorados bearbeite und noch von einem brit Nebel Kreuzer beschossen werde, nichts besseres zu tun, als eine AFK Tirpitz zu versenken, an der ich in 2km Entfernung vorbeigefahren bin.
leider hatten meine Torpedos die ich in aller Eile losgelassen habe verfehlt.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 25 Oktober 2016, 13:50:15
Naja, aber solange Du nicht mit Leuten fährst die Du kennst, von denen Du weißt dass sie Dich auch unterstützten, kann es eben schief gehen wenn Du das auch von einem zusammengewürfelten Team erwartest. Da gibt's auch viele ziemlich dumme Kinder die einfach machen was sie wollen. Im Grunde haben sie ja Recht, ist ja ein Spiel!

Ich wurde schon dutzende Male so hängen gelassen (Du doch sicher noch viel öfter??), das ist halt so, damit muss man einfach rechnen und schauen das man selbst nicht zu kurz kommt.
Ich versuche immer mein Team zu unterstützen und dem Schiffsprofil entsprechend zu fahren.
Dabei kann man aber auch wunderbar absaufen ohne viel Schaden zu machen (Schießscheibe spielen, besonders als deutsches Schlachtschiff wird das ja quasi von einem erwartet, während andere aus sicherer Entfernung den Schaden machen und die Gegner rausnehmen). Diejenigen die am lautesten nach Teamplay schreien und den Schlachtschiffen sagen wollen wie sie zu spielen haben, sind dann meist die, die aus der 2. oder dritten Reihe schießen und beim ersten Beschuss durch den Gegner schnell das Weite suchen und sich dabei noch für supertoll halten.

Deshalb hätte ich bei der AFK Tirpitz zumindest gewendet und noch die Torpedos der anderen Schiffsseite ins Ziel gebracht. Und eine Salve wäre bestimmt auch noch drin gewesen  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Oktober 2016, 14:05:10
Ich hab z.Z. die gute alte Kamikaze R mal wieder aus dem Stall geholt. Ist ein Schiff womit man sich relativ frei bewegen kann und nicht so stark auf's Team angewiesen ist. Klar, Kreuzer und Flieger sind auch ihr größter Feind, aber man kann dennoch recht entspannt mit ihr fahren und guten Schaden verursachen. Ich nutze sie gerne zum Kredit farmen, bei schlechten spielen mach ich mit ihr ca. 270K gewinn und in guten auch mal bis 600K und drüber. Also wenn ihr einen angenehmen low Tier DD noch sucht, Kamikaze oder die bunte Schwester Fuji kann ich euch empfehlen.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 25 Oktober 2016, 14:26:37
Zu schlechten Teams sage ich nur Belfast... 30% Win Rate... Hat mir momentan echt den Spass verdorben, man muss sich erstmal an die Spielweise gewöhnen, aber dennoch scheint die ein Magnet für Vollpfosten bei mir zu sein. Mit riesem Abstand mein schlechtestes Schiff bisher.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Oktober 2016, 14:33:04
Wundert mich sowieso das du sie dir gekauft hast, ist z.Z. ein sehr spezielles Schiff und nicht für jeden zu empfehlen. Hatte mir ein paar Videos im Netz über sie angeschaut, auch wenn da gerne nur die guten spiele gezeigt werden, man konnte auch da ihre vielen schwächen erkennen. Deshalb hab ich sie mir genau wie die Leningrad nicht geholt.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 25 Oktober 2016, 14:35:32
Das stimmt, sie verzeiht keine Fehler, aber selbst wenn ich (fast) alles richtig gemacht habe, hat sich der Rest mal wieder aufrauchen lassen oder irgend etwas anderes dummes gemacht.

Leningrad und Belfast leiden bei mir beide darunter, keinen 15ner Captain zu haben.

Generell hatte ich bisher ja nie das Spiel mit dem Einnebeln gespielt, daher fehlt dafür auch schlicht noch die Erfahrung.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Oktober 2016, 14:42:13
Jetzt sind wieder alle anderen Schuldt Lutscha?   :-P  :MZ:
Nein, wie gesagt, ein spezielles Schiff, was in die richtigen Gefechte und Team´s kommen muß. ;)
Auch das sie als Tier 7 bis in Tier 9 Gefechte kommt hat mich vom kauf abgehalten. Ich habe da keinen Sinn drin gesehen mit so einen zerbrechlichen Schiffchen in Tier 8 und 9 Spielen zu stranden und dort Opfer zu spielen. Davon hab ich schon genügend, gerade Kreuzer, da muß ich mir nicht noch son Teil in Stall holen. Für dich wäre die Kutusow denke ich auch eher was gewesen, kann zwar auch nicht viel einstecken aber hat deutlich bessere Vorzüge und ne Belfast nimmt se mit 2 - 3 Salven raus. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 Oktober 2016, 15:18:12
So noch mal zurück zu meinen geliebten Kreuzern

mit der Königsberg konnte ich letzte Woche den 50% Break Even erklimmen nach so 250 Gefechten.

ein fragiles Schiff keine Frage, das man seeeeeehr sorgsam arbeiten muss, kein Vergleich mit dem Fun ala Hermelin. Aber mann entwickelt sich ja weiter.

in einem meiner letzten spiele wurden insgesamt 1,5 mio Schadenspunkte auf mich abgefeuert
umgerechnet in 10 k BB Schellen sind das 150 Schlachtschiffgranaten und 3 davon reichen aus um die königsberg bei Volltreffer zu den Fischen zu schicken bzw 2 schwere Treffer und paar mal Kleinzeugs.
und Volltreffer können in jeder Lage und in jeder Entfernung erfolgen.

Nürnberg noch bei 48% aber auch hier könnten die Anzeichen auf 50% stehen.

 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Oktober 2016, 15:22:06
Normal Thoddy, jetzt schießen ja auch alle erst auf die englischen Kreuzer und dann erst auf die Deutschen, so bleibst du automatisch 3min länger im Spiel.  :-P :MLL:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 25 Oktober 2016, 15:29:50
Normal Thoddy, jetzt schießen ja auch alle erst auf die englischen Kreuzer und dann erst auf die Deutschen, so bleibst du automatisch 3min länger im Spiel.  :P :MLL:

Mag stimmen. Hatte gestern spaßeshalber die Nürnberg ausgefahren und 4 Schlachtschiffe versenkt  (tw. mit Teamunterstützung) mit insgesamt über 200 Treffern :D Ist mir vorher auch noch nicht so gelungen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 25 Oktober 2016, 15:41:10
Kann es sein, dass der EU-Server grauenhaft schlechte Flaggenpakete hat? Das hier würde ich sofort kaufen, EU hat leider nur Mist dagegen: https://na.wargaming.net/shop/wows/main/1861/

PS Ich mache natürlich niemals Fehler, Redfive, schuld sind IMMER nur die anderen, nie aber ich selbst. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 25 Oktober 2016, 15:54:18
So noch mal zurück zu meinen geliebten Kreuzern

mit der Königsberg konnte ich letzte Woche den 50% Break Even erklimmen nach so 250 Gefechten.

ein fragiles Schiff keine Frage, das man seeeeeehr sorgsam arbeiten muss, kein Vergleich mit dem Fun ala Hermelin. Aber mann entwickelt sich ja weiter.

in einem meiner letzten spiele wurden insgesamt 1,5 mio Schadenspunkte auf mich abgefeuert
umgerechnet in 10 k BB Schellen sind das 150 Schlachtschiffgranaten und 3 davon reichen aus um die königsberg bei Volltreffer zu den Fischen zu schicken bzw 2 schwere Treffer und paar mal Kleinzeugs.
und Volltreffer können in jeder Lage und in jeder Entfernung erfolgen.

Nürnberg noch bei 48% aber auch hier könnten die Anzeichen auf 50% stehen.

Hallo Thoddy,

nach Analyse deiner Zahlen (Captain_Hook_) komme ich zu dem Ergebnis, dass du die Königsberg viel zu defensiv und auf Entfernung spielst.
Deine Trefferquote ist unterirdisch mit 22% (Torpedos 2%) und die Schadensausbeute (28200) und Killrate (0.63) auch, dafür ist deine Überlebensrate (45%) für den Kreuzer sehr hoch.

Meine Werte: Trefferquote (34%, 11%), Schaden (37750); Killrate 1, Überlebensrate (22%)

Du musst Situationsbezogen agressiver spielen, um gegenerische Kreuzer und Zerstörer zu versenken und Schaden anbringen unter inkaufnahme einer eigenen Versenkung, damit du deinem Team helfen kannst.
Die Königsberg ist ein sehr guter Zerstörerjäger und ab 10km und darunter ein Horror für Kreuzer der Stufe 5 und 6 mit ihren AP Geschossen und schnellem reload.
Die Königsberg ist durchaus ein mittel bis Nahkämpfer und hat dort ihre Stärken, die man je nach Situation ausnutzen muss, sie ist keine Cleveland, Kirow oder Budjonny die auf Entfernung HE regnen und damit Erfolg haben.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 Oktober 2016, 16:08:35
danke
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 25 Oktober 2016, 17:05:31
Wobei man es meiner Meinung nach nicht mit dem nah ranfahren übertreiben sollte. Ich hab meistens versucht die Distanz zu anderen Kreuzern auf um die 9-10km zu halten damit man nicht zu schnell versentk wird.
Torpedos hab ich vielleicht überhaupt nur eine handvoll mal eingesetzt. Die sind IMHO wegen der kurzen Reichweite nur im Notfall zu gebrauchen und werden von vielen (auch bei Schiffen mit höherem Tier) total überbewertet.

Meine Stats mit der Königsberg:
Trefferquote 31%/7%
Schaden 50,2K
Winrate 65,1%
Überlebt 53%
Kills 1,4
K/D 3,0

In den Ranked Battles grade Rang 9 geknackt und dann gleich wieder einen runter.
Wieder in paar Spezialisten im Team gehabt. Sah eigentlich ganz gut aus aber dann meinten die zwei BBs im Team sie müßten der gegnerischen eingenebelten Fubuki entgegen fahren und sich versenken lassen statt in der entgegengesetzten Richtung dem letzten gegnerischen BBs nachzusetzen, während unser CV eben jenem BB auch noch entgegenfuhr... :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 25 Oktober 2016, 17:13:31
Siehst du Ingo, da geht's dir nicht anders wie mir. Bis Rang 10 gekommen und dann wieder auf Rang 12 zurück, wobei ich da nicht nur dem Team die Schuldt geben will. Eins, zwei Spiele waren dabei wo ich selbst auch zu mir sagen musste, was hast dich da dumm angestellt.  :wink:
Aber bisher hatte ich in den Ranked noch nie solch große Rückschritte verbuchen müssen wie in dieser Saison.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 25 Oktober 2016, 17:32:33
Verlieren kann man ja wenn das gegnerische Team wirklich gut war.
Ich war mit 21k damage auch nicht überragend da ich mich notgedrungen mit zwei gegnerischen DDs anlegen mußte. Am Ende trotzdem noch zweitmeiste EP (Capturepunkte bringen beim DD ganz ordentlich EP!).
Aber zu dem Zeitpunkt waren wir klar im Vorteil (4 (CV, 2xBB, DD) vs 3 (CV, BB, DD) und dann machen die so einen Blödsinn. Wobei unser DD die ganze Runde dem CV nachgehechelt ist, also auch relativ nutzlos. :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 25 Oktober 2016, 17:49:05
Also ich liebe die Königsberg. Habe sie nachdem ich von Nürnberg auf Yorck aufgestiegen bin noch mal gekauft und spiele sie jetzt lieber.
Die Torpedosalve von 2x4 ist nicht von schlechten Eltern und wenn Du 5-6km weg bist, kannst Du drehen und gleich nochmal 8 Torps von der anderen Seite feuern. Damit habe ich schon so manchen Pott versenkt, aber das Video von Flamu ist sehr gut. Werde jetzt mal versuchen etwas vorsichtiger zu spielen und mich gerade am Anfang etwas zurückhalten. Habe da schon so manchen üblen Treffer gleich zu Anfang kassiert, weil ich der Erste war, der aufgedeckt wurde...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 25 Oktober 2016, 18:15:22
50 k Durchschnittsschaden mit der Königsberg sind absolute Oberklasse

von rund 1700 Spielern (vorletzte Woche) mit mehr als 10 Spielen haben nur 9 einen solchen Durchschnitt!!!!
Mehr als 30k Durchschnittsdamage wurden nur von ca 10% der Königsberg-Spieler mit mehr als 10 Spielen erreicht.

ich habe die Wochendurchschnitte der Königsberg seit  Ende 2015 mitnotiert
Gesamtschnitt ist ca 23 k Schaden bei ca 3,2 mio Gefechtsteilnahmen

Ende 2015 lag der Damagedurchschnitt noch bei 25 k,  dieser ist im Verlauf von 2016 in zwei Stufen auf jetzt 20 k Wochenschnitt gefallen
erste Stufe ca Anfang März 2016 23 k (glaube Reichweitennerf)
zweite Stufe ca Ende August 2016 20 k (deutsche Schlachtschiffe)

Dagegen ist die Gewinnquote des Durchschnittsspielers mit 48,6 % fast unverändert
Die durchschnittliche  Überlebensquote lag bis Ende August bei rund 25 % und seitdem konstant bei 20%
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 25 Oktober 2016, 19:42:57
Hui dann bin ich ja gar nicht so schlecht im Rennen :D
Auch wenn die WinRate doch etwas zu wünschen übrig lässt...
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/knigsberg0lm7y9nz82.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Aber aktuell Königsberg fahren hat eigentlich was von Masochismus bei dem Überangebot an Schlachtschiffen oO
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 25 Oktober 2016, 20:38:55
Aber aktuell Königsberg fahren hat eigentlich was von Masochismus bei dem Überangebot an Schlachtschiffen oO
Mit der Nürnberg gegen T8 Schlachtschiffe ist noch deutlich schlimmer. :roll:
Das einzig Gute ist, die Nürnberg ist ein ganz schöner Brandstifter. ;)
Aber auch mit der mach ich eine ziemlich gut Figur auch wenn ich erst 14 Runden in den Random Battles gemacht hab. In den Ranked Battles sind meine Stats nicht ganz so gut damit. Obwohl ich da auch 9 von 13 gewonnen hab. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 25 Oktober 2016, 21:41:25
Sieg Rate der Schiffe:
Da die Schiffe möglichst gleichmäßig verteilt werden (Matchmaker*) ist die Sieg Rate auch ziemlich gleich.
(Wenn in beiden Team eine Königsberg ist gewinnt meist eine und die andere verliert, außer beim Unentschieden)

Gewertete Gefechte und Glück:
Manchmal hat man es, manchmal halt nicht. Gefühlt meist letzteres. Bei mir lief es erst super (die ersten 12 oder 13 Spiele gewonnen), dann halt umgekehrt. Insgesamt liege ich aktuell etwas unter dem erwarteten Schnitt.

Ab Stufe 10 wird es allerdings ein richtiger Wettbewerb.
Vier Sterne braut es zum Aufsteigen, vorher halt nur ein oder zwei**.
Beispiel, für einen guten Spieler:
Bei 60% Siege, 30% Niederlagen und 10% als Teambester(Niederlage) kommt man halt bei 10 Spielen im Schnitt auf 3 Sterne mehr.
Ein Rang (vier Sterne): ca. 13 Spiele.
Von Rang 10 auf 5 (5x4 = 20 Sterne): ca. 67 Spiele
Von Rang 5 auf 1 (4x5 = 20 Spiele): ca. 67 Spiele
Von Rang 10 auf 1 wären es hier also 134 Spiele.
Fazit:
Wer weit nach vorne kommen möchte muss sehr gut und viel Spielen. Nicht so wie am Anfang wo jeder Sieg zu einem neuen Rang verhilft. Langsam wird es schwieriger und ab Stufe 10 wird es dann halt böse.

Viele Grüße
Johannes

*Über Sinn oder Unsinn lässt sich streiten. Aber sonst haben IMMER die anderen die besseren Schiffe.  :roll:
** Von den drei benötigten bekommt man den ersten geschenkte. -> Bleiben nur noch zwei.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 26 Oktober 2016, 02:06:12
Jetzt weiß ich auch warum ihr so von den japanischen Schlachtschiffen schwärmt. Fand die Nagato ja schon ok, aber die Amagi ist dagegen ja noch mal ne Nummer besser.  :-)
Hab 4,5 Spiele gebraucht um mich ein wenig auf sie ein zu stellen, jetzt finde ich sie Super.  :-P
Das Teil langt ja mal richtig hin.  :angel:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 26 Oktober 2016, 09:32:55
Das stimmt Redfive, kann dir da nur zustimmen.

Es macht schon Spaß, wenn man mit der Amagi einem anderen Schlachtschiff (vorausgesetzt dieses zeigt die Breitseite) auch auf 17-19km mit einer Salve über 20k Schaden beibringen kann und dass ganz ohne einen Zitadellentreffer.

Habe nun mit der Amagi 26 Runden gedreht und stehe 78k Durchschnittsschaden und 92% Überlebensrate  :wink: wobei ich sagen muss, schadenstechnisch geht auf jeden fall noch mehr.

Interessanterweise steht meine Nagato nach 75 Runden bei fast 82k Durchschnittschaden und 87% Überlebensrate.
Aber das liegt daran, dass man auf Tier 7 öfter eher High-Tier als Low-Tier ist.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 26 Oktober 2016, 10:30:50
Königsberg: Bei Spielen mit deutschen Kreuzern mit hohen Schadenswerten sind immer Torpedos mit im Spiel. Königsberg, Nürnberg und Yorck haben sehr gute Torpedos und sind auf kurze Distanzen unheimlich robust. Die Kunst ist es, diesen Moment zu erkennen, in dem man nah an den Gegner rankommt. Es darf halt nur ein einzelner Gegner sein und die Annäherung muss gedeckt erfolgen, weil auf mittlere Distanzen schießt Dich jeder zu Brei.

Amagi: spiele ich auch gerade. Einfach wie eine Kongo, also einen Schlachtkreuzer, spielen. Was das Ding Salven raushaut, da bekommst Du feuchte Augen... Der große Vorteil gegenüber der Kongo ist die gute Bugpanzerung: im Zweifel den Bug auf den Gegner richten, dann prallt alles bis einschließlich 406 mm einfach ab. Interessanterweise bin ich mit der Nagato davor überhaupt nicht zurecht gekommen. Nach etwa 50 Spielen mit ihr hatte ich verstanden, dass eine Nagato zwar wie eine Kongo aussieht, aber wie eine Fuso zu spielen ist, und die Spielweise mit der Fuso liegt mir überhaupt nicht.

Andere Spieler: Es ist schon noch ein Unterschied, ob Deine Mitspieler einfach nur schlecht sind oder ob sie Dir Deine ganze Spielweise kaputtmachen! Wenn Du ein langsames Schlachtschiff fährst, und Deine Mitspieler am Kartenrand Kuschelorgien treiben, dann kannst Du entweder einsam verrecken oder mitkuscheln. Das sind keine Optionen. Das faszinierende an solchen Individuen ist ja, dass so eine Spielweise auch ihnen selbst absolut keinen Spaß macht, weil sie nichts treffen. Dazu kommt, dass, im Vergleich zu anderen Spielen, das Objekt "Schlachtschiff in WoWs" ziemlich robust ist und nicht beim ersten Glückstreffer des Gegners gleich zerstört ist. Stell Dir vor, Du spielst Flugsimulator und gehst in keinen Luftkampf, weil die erste feindliche Rakete Dich töten kann; unvorstellbar, oder!? In WoWs lassen sich die Anfänger einmal von einem Kreuzer niederbrennen und sammeln eine Torpedosalve ein, danach verstecken sie sich nur noch hinter Bergen. Und das in einem Spiel, in dem es so sehr auf Bewegung ankommt.   :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 Oktober 2016, 10:59:25
Ich bin ebenso ein großer Fan von Königsberg und Nürnberg. Vor allem mit Nürnberg kann man mit der richtigen Munitionswahl (AP auf die entsprechenden Kreuzer) richtig Spaß haben. Kadenz stimmt auch so dass man immer irgendwas trifft. Die bleiben getarnt und voll geflaggt im Hafen und werden auch nicht verkauft. Schade nur dass ich meinen Kreuzer Käptn immer auf den nächsten Kreuzer mitnehme, so dass die dann immer nur mit unausgebildeten Deppen gefahren werden können.

Yorck macht mir bisher nicht so viel Spaß, ist ja aber auch noch nicht so gut ausgebaut. Sie ist ja aber eh nur Mittel zum Zweck um an Hipper zu kommen, danach wird das Fantasieding wieder verkauft und bei Hipper werde ich dann bleiben und versuchen sie bis zum Maximum auszureizen (ebenso wie bei BS, Hiryu und Myoko).

Bei Königsberg und Nürnberg starte ich ins Gefecht eigentlich immer als Eskorte für ein Schlachtschiff, um dann zu versuchen wenn sich die Möglichkeit ergibt nah ran zu gehen. Vor allem Anfang kann man mit der hohen Kadenz die zu mutigen Schlachtschiffe vor DDs beschützen und so dafür sorgen dass das Team länger intakt bleibt.

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 Oktober 2016, 11:56:52
Da hat einer mit ner Belfast 221 k Schaden gemacht
davon 94 k Feuer
insgesamt 524 Treffer :-o mit Ari
-Iowa mit 94 k Schaden
-Tirpitz mit 53k Schaden

das interessante
-25 Treffer mit AP haben 25 k schaden gemacht also 1000 pro Treffer;
davon 7 Zitadellen auf eine andere Belfast 15,4 k Schaden -> der Rest- AP (18 Treffer) machte im Schnitt 550 Schaden

-~500 Treffer HE machen 200 k Schaden(inkl Feuer) also 400 pro Treffer

er hat selbst hat nur 11 Treffer mit 6k Schaden bekommen
und es wurden "nur" 600 k Schadenpunkte auf ihn abgefeuert

Tirpitz und Iowa habe ihren Hauptschadensbringer komplett ignoriert


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 Oktober 2016, 13:24:26
So was ähnliches habe ich am Wochenende jemand mit einer Emerald machen sehen.

Ich glaube wenn man raus hat wie man die gute Manövrierfähigkeit (und die enorme Beschleunigung) in Verbindung mit der Nebelei richtig einzusetzen hat, kann man mit denen richtig rocken.

Vermutlich einfach eine Frage von Erfahrung und ein bisschen Mut. Ich glaube den richtigen Kracherrunden stehen auch viele gegenüber in denen mal ziemlich erfolglos direkt am Anfang platzt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 Oktober 2016, 14:10:30
Dem Bericht des Spielers nach, haben sich die BBs passiv von ihm zusammenschießen lassen, während er hinter ner Insel gecamped hat. Wie in dem Thread angegeben, ist eine deart passive (und selten dämliche) Spielweise besonders gut für die Briten.

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/61595-t7-kreuzer-belfast/page__st__120
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 26 Oktober 2016, 18:24:34
Redfive im team
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 26 Oktober 2016, 18:44:04
Tatsache, hättest mich mal im spiel anschreiben sollen.  :wink:
Hatten wir gewonnen?  :-P
Hab gerade nen Supercontainer beim Würfeln bekommen, waren 100 Drachenflaggen drin, bin begeistert von den neuen System, ich hatte nämlich nur noch 11 über.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 26 Oktober 2016, 21:10:20
Smartmap ist übrigens der Mod von Flamu, jetzt hat er ihn auch wieder nach dem Mod Update für den aktuellen Patch.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 26 Oktober 2016, 21:29:43
Bei mir läufts heute mal. Neun Ranked Battles mit der Benson und alle gewonnen. top
Zwar persönlich nicht überragend aber immer gute Teamleistung und mal locker flockig von Rang 10 auf Rang 7 geschossen. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 27 Oktober 2016, 08:20:36
Hallo zusammen,

kurz was zwischenrein: Ich hab hier ein neues Thema gestartet um die Nicknames zu sammeln.
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27125.0.html (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27125.0.html)

Danke!

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 10:01:37
Gestern den beim zweiten Container "versuche Dein Glück" gesagt und einen Supercontainer mit 10 000 000 Credits bekommen  :-) :lol:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 27 Oktober 2016, 11:39:41
Hahaha, ich lach mich schlapp, das Halloween Special ist ja wohl der Knaller.  :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 Oktober 2016, 13:13:42
hatte gestern mein erstes >100k "Schaden verursacht Gefecht" mit der Nürnberg.
wesentliches Opfer war eine NC mit 45 k davon 2 torpedotreffer 20 k und 2 Minuten Beschuß seiner Breitseite mit den Heckgeschützen.

Der Kollege hatte taktische Fehler gemacht war permanent gespotted und hat einen weit abstehenden anderen Kreuzer beschossen. Ich konnte mich hinter einer Insel anschleichen, als der Torpedovorhalt genau hinter dem Ende der Insel stand habe ich einen engen Fächer auf 5 km geschossen bin dann voll abgedreht als er hinter der Insel vorkommt gabs dann alle 8 Sekunden Panzersprenggranaten, die recht gut Schaden gemacht haben. Das was in die Aufbauten reingegangen ist, schien weniger Schaden zu machen, als Treffer in den Bereich des Batteriedecks bis Oberdeck - also das eine Deck oberhalb des Seitenpanzers. Die ersten Psgr  und die Torpedos schlugen synchron ein. Bis seine Geschütze in meine Richtung zeigten, verging eine Ewigkeit, dann ein Treffer bei mir Hälfte meiner Punkte weg, seine 2 Salve verfehlt und kurz vor der dritten war er Geschichte. Puh. Ein Glück dass er nicht eingedreht hat.

Dann kommt der gegnerische Träger plötzlich in Sicht 75% Hitpoints. Der Einschlag der ersten Salve (vorderer Turm) erfolgt knapp 5 k Schaden - Abpfiff(Mission erfüllt) - Mist -  Schaden Farmen nicht geklappt.

im Folgegefecht dafür mit eienm eigenen Treffer direkt als erster ausgeschieden :roll:

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 14:41:34
Glückwunsch  :-)

Genau so macht Nürnberg extrem viel Spaß. Und ich würde auch, vor allem bei den Amis, Psgr. schießen. Da kommen manchmal Salven mit gut 3-4tausend Schaden bei raus. Falls nicht, Vorhaltepunkt Richtung Bug oder Heck verschieben. Bei der hohen Anzahl Granaten/Salven die man ins Ziel bringen kann summiert sich das schnell. Sobald stark angewinkelt und vor bei höher stufigen Deutschen Schiffen dann nur noch Spreng schießen.

Das mit den Torpedos ist so ne Sache. Bei den Deutschen (ich denke das läuft bei den 10km Torpedos der Japaner anders, habe ich sehr bald auf Furutaka  :-) ) schießt man die immer auf ein definiertes Ziel und ich halte da ziemlich oft daneben. Entweder zu weit rechts weil ich damit rechne dass er eindreht und dann bleibt er auf Kurs, oder direkt auf den vorgegebenen Vorhalt und dann dreht er ein...  :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 14:49:57
Halloween (komische Neuzeiterfindung).

Alter Latz  :ND//) :biggre::
http://worldofwarships.eu/en/news/common/halloween-mode-2016/
Ziemlich Steampunkmäßig.

Fujin im Shop hingegen finde ich schick. Ist mir aber zu teuer, warte lieber bis (vielleicht) irgendwann mal deutsche Zerstörer kommen. Da gebe ich mein Geld lieber für ein Flaggenpaket aus, damit hat man dann in jeden Gefecht + 50% XP.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 27 Oktober 2016, 14:52:50
Die K-Kreuzer haben ja 2x4 Torpedos auf JEDER Seite. Wenn Du erst direkt nach Zielrechner abwirfst und dann eine weitere zu kurz falls er eindreht hat er einen Teppich von 8 Torps auf sich zurasen. Jetzt abdrehen und die andere Seite noch hinterher und er hat ein riesen Problem, wenn seine Türme nicht gedreht sind.
Das sind satte 16 Torpedos in 4 Salven - mehr als die Shimakaze!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 27 Oktober 2016, 15:01:26
Heute abend werde ich mir mal das Halloween-Schpetial ansehen, schade dass ich Big Y dafür nicht ausfahren darf... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 27 Oktober 2016, 15:23:53
Hab ebend mein zweiten Spezialcontainer erhalten, diesmal waren 500 Dublonen drin.  top
@Lutscha, die Kreuzertorps der Japaner haben schon den einen oder anderen Schlachtschifffahrer oder selbst Kreuzer und Zerstörer aus der Bahn geworfen.  :wink:
Zum Anfang halte ich die Fächer gerne in die dicht beieinander Fahrenden Schlachtschiffe, da trifft immer was.
Hab die Atago geschenkt bekommen vor ein paar Tagen, muss ehrlich sagen, der Kreuzer ist einfach nur genial. Ein paar Runden noch dann hab ich den Komandanten auf Stufe 5, dann ist das gute Stück erst ab 8,4km sichtbar. Fährt sich jetzt aber schon super, mach damit mehr Schaden als mit Michael und Kredits farmt das Ding, das ist die helle Freude.  :MG:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 Oktober 2016, 15:42:01
ich habe eine Flak Nürnberg, die schafft ca 10 flugzeugabschüsse, wenn ich mehrmals angeflogen werde. habe ich als Surprise für Lahme eingebaut.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 27 Oktober 2016, 15:51:31
@Redfive Wie kommst du jetzt darauf? :-D

Btw ich habe eine Mogami, mit fehlt aber noch der letzte Punkt für CE fürs richtige stealth fire-Fenster via stock hull.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 16:21:44
@Redfive: eh... :? wie bekommt man denn bitte eine Atago geschenkt?  :?

@Thoddy, hab ich auch. Mit dem letzten Rumpf hat die praktisch Flak überall. Aber scheinbar leider nichts gegen eine Cleveland. Wenn ich mit der Ryujo unterwegs bin greife ich alles an, alles außer einer Cleveland.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 27 Oktober 2016, 16:24:26
Indem sie jemand kauft und seinem Account als Geschenk schickt. Kann man bspw. auch bei Steam mit Spielen machen. Schade, dass ich niemanden im Ausland habe, der das bei Steam für mich machen kann, ist gut, um idiotische Schneiderein und Geolocks (bspw. Hearts of Iron IV) zu umgehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 16:27:18
jaja, schon, aber wer macht sowas? Gibt's Frauen die sowas tun?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 27 Oktober 2016, 16:34:38
@JotDora, ne Frau war es nicht. Ein guter Kumpel der das Spiel auch spielt.
Manchmal ist ihm so, dann schickt er mir entweder Dublonen oder Schiffe.  :-P
Ich revangier mich dann halt indem ich ihn aufen Bau helfe oder ihm beim Holz machen helfe oder oder oder und ab und an brauch ich halt nur mal Geburtstag haben.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 Oktober 2016, 16:44:43
Hattest Du? Falls ja, herzlichen Glückwunsch.  top

Toller Kumpel, das muss ich meinen auch mal beibringen. Die bringen immer nur Bier und Wein. Auch nicht übel, aber ein Schiff wär mal was anderes.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 27 Oktober 2016, 16:49:36
Bier und Wein gab's noch dazu, das is wie beim Auto kauf, nur die Schleife ums Schiff hat gefehlt.  :-P  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 27 Oktober 2016, 21:58:27
Dank den neuen (super) Container bin ich jetzt voll auf Speed.  :-D
Da waren 250 Flaggen für mehr Geschwindigkeit drin.

Die Helloween-Mission macht auch einen ganz lustigen Eindruck.

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 28 Oktober 2016, 03:06:36
Hab ebend mein zweiten Spezialcontainer erhalten, diesmal waren 500 Dublonen drin.  top
@Lutscha, die Kreuzertorps der Japaner haben schon den einen oder anderen Schlachtschifffahrer oder selbst Kreuzer und Zerstörer aus der Bahn geworfen.  :wink:
Zum Anfang halte ich die Fächer gerne in die dicht beieinander Fahrenden Schlachtschiffe, da trifft immer was.
Hab die Atago geschenkt bekommen vor ein paar Tagen, muss ehrlich sagen, der Kreuzer ist einfach nur genial. Ein paar Runden noch dann hab ich den Komandanten auf Stufe 5, dann ist das gute Stück erst ab 8,4km sichtbar. Fährt sich jetzt aber schon super, mach damit mehr Schaden als mit Michael und Kredits farmt das Ding, das ist die helle Freude.  :MG:

Wie willst du denn das machen?
Mit Tarnmodul und 5er Kapitän sind wir bei 8,9-9km eher darüber, erklär mal wie du auf 8,4km kommst?!
Ich habe das Tarnmodul und bin bei über 10km Sichtbarkeit, der Kapitän erhält 13%, rechne uns doch mal die 8,4km vor?!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 28 Oktober 2016, 08:31:38
Hatte eben ein nettes Spiel Not und Elend gegen RNG und ein sehr gutes Gegner Team; ich war Not in meiner Scharnhorst im T9 Gefecht bin nach ca 7 Minuten als vierter meines Teams ausgeschieden und war am Ende mit 25 k Damage an zweiter Stelle meines Teams. Und dann hatte ich Pech 4 oder fünf perfekte deckende 9 er Salven gegen 3 Breitseitenkreuzer auf ca 12-13 km Einschläge mittschiffs vor und hinter dem Ziel jeweils sagenhafte 1 Treffer faktisch ohne Schaden.

ich habe einen SonderContainer mit Fähnchen für Extra Wasserschaden aber mit 100% erhöhter Explosionsgefahr bekommen. Um den zu nutzen bräuchte ich also erst mal eine angemessene Anzahl Antidetonationsflaggen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 28 Oktober 2016, 08:58:42
Die sind als Trägerfahrer besonders wertvoll.
Das mit dem Explodieren ist zwar doof, ich bin aber der Meinung, wenn man als Träger aufgedeckt wird ist es entweder kurz vor knapp und das Team eh schon erledigt, oder man hat sich einfach falsch positioniert (mit ganz wenigen Ausnahmen cleverer Träger-sniper die einen Versuchen ganz zu Anfang rauszunehmen und das über mutige oder unerwartete Routen tun. Freue mich schon auf meine Hiryu die es dieses Wochenende geben wird, dann kann ich mir auch eine echte CAP leisten  :-))
Überhaupt, wird diese Trägerfahrerei immer interessanter und spaßiger, weil taktisch immer herausfordernder.

Am Wochenende lese ich auch mal wieder Shattered Sword  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 09:52:38


Wie willst du denn das machen?
Mit Tarnmodul und 5er Kapitän sind wir bei 8,9-9km eher darüber, erklär mal wie du auf 8,4km kommst?!
Ich habe das Tarnmodul und bin bei über 10km Sichtbarkeit, der Kapitän erhält 13%, rechne uns doch mal die 8,4km vor?!

Stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen, von dme Tarnwert würde selbst eine Belfast träumen... :-D

Btw Falls du heute abend on ist bist, können wir ja mal Kreuzer ab Tier 4 (ich würde Russen nehmen) grinden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 13:58:54
Zitat
Mit Tarnmodul und 5er Kapitän sind wir bei 8,9-9km eher darüber, erklär mal wie du auf 8,4km kommst?!
Ich habe das Tarnmodul und bin bei über 10km Sichtbarkeit, der Kapitän erhält 13%, rechne uns doch mal die 8,4km vor?!

Tja Carsten, erwischt, da hab ich mich mal einmal auf eine aussage von jemand anderen verlassen und schon war ich verlassen. Hab ich gestern schon mitbekommen das ich da nicht auf die 8,4km komme sondern auf 9,1km. Aber halb so schlimm, 9,1km ist auch schon nicht schlecht, man kann capen ohne aufgemacht zu werden, solange kein DD in der nähe ist.  :-P :wink:
Und das schöne, jetzt hab ich meinen Mogami Komandanten schnell und einfach über die Atago hochgelevelt, nu schauen wir doch mal ob der meine Mogami jetzt etwas vorran bringt. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 14:35:23
Ich würde die Mogami mit stock hull und 155er spielen, wenn du CE hast, dann hast du ungefähr ein Fenster von 2km für stealth fire (musste mal nachschauen). Nimmst du eine der anderen hulls, wird stealth fire unmöglich (oder quasi unmöglich).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 14:48:37
Wenn du mir jetzt auch noch zeigst wo ich die 155er her bekomme Lutscha dann bin ich dein bester Freund.  :O-O:
Die hat Wargaming doch schon lange aus dem Sortiment gehauen, so war die Mogami zu stark für schlechte Spieler. ;)
Carsten hatte sie doch auch mit den 155er wie ein junger Gott gefahren, als die wech waren wollte Carsten doch Wargamings Bürokomplex anzünden.  :-P  :wink:
War ne zu starke HE - Schleuder damit, nu ist es ein verkrüpelter Kreuzer, der keine Recihweite hat mit seinen 20,3ern und keine Panzerung, aber man hat ja wenigstens noch die 10km Torp´s gelassen. ;)

@ Carsten
hab gerade mal geschaut, ich hab mit meinen 29 Gefechten fast 2Mille Schaden mit der Atago gemacht, du mit 73 Gefechten knapp über 3Mille, brauchst du noch Tip´s?  :-P :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 14:59:37
Also, als ich vor ein paar Tagen die Mogami gefahren habe, hatte sie noch 155er als stock guns...  :?

WG hat die Sichtbarkeit der besseren hulls beim Feuern verschlechtert und advanced fire training auf 139mm Kaliber reduziert. Ka, was noch gemacht wurde.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 15:24:23
Ich war jetzt ebend noch mal extra ins Spiel rein, war echt der Meinung das es die 155er nicht mehr gibt.  :-P
Aber die Reichweite der 155er wurde genervt, das war es. ;)
Wenn ich jetzt zwischen A, B und C Rumpf vergleiche, zeigt er mir unter Verborgenheit überall 9,3km an.
Hab ebend auch noch mal ne Runde gespielt und hab da jetzt keinen unterschied feststellen können.  :/DK:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 15:31:41
Geh mal bei concealment mit dem Cursor drüber. Dann sieht man Sichtbarkeit beim Feuern. Nun vergleiche stock Rumpf mit den anderen beiden Rümpfen. So findet man heraus, bei welchen Schiffen und in welchen Korridoren stealth fire möglich ist.

Auf diesem Wege erkennt man noch andere verdeckte Änderungen bspw. rudder shift upgrade bei Iowa und Izumo durch den C-Rumpf (hier nat. bei maneuvrability gucken).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 16:00:21
Ja alles klar, hab ich.
Was für eine Erkennbarkeit hast du denn bei der Mogami mit deinem Setup?
Ich hab jetzt den C -Rumpf und die 20,3er mit Tarngenerator,  Tarnanstrich 3% und den Kapitänsskill 12% und komme beim Schuss auf 15,3km in etwa. Ich schau gleich noch mal genau nach.

So, noch mal nachgeschaut.

bei 9,3km ist das Schiff offen.
nach Abschießen 15,3km Erkennbarkeit
beim Feuern 11,3km Erkennbarkeit

Was hast du?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 16:20:51
Ich habe afair 500m stealth fire Fenster mit dem stock Rumpf und OHNE CE. Näheres kann ich erst gegen 2000 Uhr ergänzen.

Baue mal den A-Rumpf rein, da solten 1-2km bei rausspringen, was Erkennbartkeit nach dem Schießen angeht.

Edit: Es müsste reichen, den Rumpf auszuwählen und dann nachzusehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 16:29:10
Beim Rumpf auswählen und nachsehen habe ich die gleichen Werte.
Ich kann es ja mal testen, aber da wirst du wohl vor mir zu kommen, ich muss erst mal los und kann nur noch übers Handy schreiben. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 16:46:38
Ich bin nach Flamus Video gegangen, ich schaue nachher mal, ob sie was geändert haben: https://www.youtube.com/watch?v=YJmam8XX0DM
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 18:48:13
Hab mir ebend das Video angeschaut und übersetzen lassen.
Also Flamu nimmt den A Rumpf weil damit die Drehgeschwindigkeit der Türme höher ist und die 155er weil die einen steileren Schusswinkel haben, wo man dann stealth hinter Inseln stehen kann und schießen kann was man mit den 20,3er nicht kann, da die Flugbahn flacher ist. Sonst hast du da in sachen Sichtbarkeit keine unterschiede.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 28 Oktober 2016, 19:13:38
Die Sichtbarkeit geht um 1,4km hoch nach dem Feuern, wenn man nicht die Stock Hull UND die 155er nimmt. Ich habe 15,2km Sichtbarkeit nach dem Feuern OHNE den Skill, mit wäre es nochmal besser. Daher nimmt er 155er UND Stock Hull.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 28 Oktober 2016, 20:57:00
So Lutscha, das hat mich jetzt echt interessiert. Also hab ich die Mogami umgebaut und ne Runde gedreht. Bis 13,9km kannst du wirklich stealth schießen.
Im Hafen wurde mir es anders angezeigt, aber im Spiel selbst.  top
Danke das wir das mal ausdiskutiert haben,macht das ganze Schiff gleich viel sympatischer.  :wink:
Schönen Abend noch.

Gruß
Sven

PS: Giebt es für die New Orleans auch noch son guten Tip? Bin offen für alles.  :-P
Titel: Halloween-Event
Beitrag von: Torpedo am 29 Oktober 2016, 11:17:17
An sich finde ich das Halloween Event superklasse. Hatte auch schon bei den Umfragen nach Verbesserungen eine Mission mit Geleitschutzaufgabe vorgeschlagen. Soweit so gut...

...ABER ich bin jetzt vier Mal los im DD, im CL und im BB und habe JEDES MAL verloren. Die Aufgabe ist wirklich schwer! Habe dann mal im Forum gestöbert. Also Kreuzer kann man direkt vergessen, nur BB und DD bringen etwas. Dann muss mindestens ein Schiff unbedingt im grünen Kreis bleiben, sonst stoppt TRANSSYLVANIA. Mehrere Schiffe im Kreis beschleunigen sie; einnebeln macht besonders in der späteren Phase Sinn. Aber ich finde die Mission ziemlich schwer und eigentlich nur mit einem eingespielten Spitzenteam zu gewinnen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 29 Oktober 2016, 11:44:16
Ja, stimmt - bis jetzt auch nur verloren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 29 Oktober 2016, 12:29:06
Schwer ist die Mission, aber machbar. Solange alle Verstehen das es eine Geleitschutzmission ist.
Die meisten habe ich auch verloren.
Der Kreuzer ist gut. Vorallem auch durch das Abbrennen der Raspurtin.

Die Beleohnungen (außer den Orden) gibt es ja auch bei einer Niederlage.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 29 Oktober 2016, 12:53:15
macht das "Abbrennen" wirklich Sinn? Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass Feuer den Zikasas nichts anhaben kann...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 29 Oktober 2016, 13:33:34
Vom Schaden geht es. (Schnell geht es allerdings nicht)
Der Vorteil bei dem Endgegner ist das Feuer sich nach den Lebenspunkten richtet. So 1/3 der Lebenspunkte kann man wergbrennen.
In einem guten Spiel sind es dann 150k Schaden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 30 Oktober 2016, 00:03:01
 :BangHead: :BangHead: :BangHead:Ich schaffe es einfach nicht diese blöde Halloween Mission erfolgreich zu beenden. Obwohl ich regelmäßig zwischen 100-250.000 Schaden mache, einmal sogar 8 Zikasas allein versenkt habe (nicht nur Gnadentorp) und sogar ein mal Rasputin. Ich hatte selbst ein match mit zwei Divisionen drin. Es klappt einfach nicht den Zossen bis zum Portal zu escortieren. :BangHead: :BangHead: :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 30 Oktober 2016, 00:51:18
Ja das ist ziemlich hart. Da müssen im Team eigentlich alle halbwegs gut performen sonst kann man's vergessen.
Hatte bis jetzt 2 oder 3 Runden von vielleicht 20-25 in denen wir's geschafft haben.
Alle Ziele haben wir aber auch da nicht erreicht. Zu verhindern, daß die Kiste nicht stoppt und auch unter 50% Schaden nimmt ist noch schwieriger.

Dafür läufts bei mir bei den Ranked Battles recht gut. Aktuell Rang 6.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 30 Oktober 2016, 01:47:35
Salve,

Zitat
Carsten hatte sie doch auch mit den 155er wie ein junger Gott gefahren, als die wech waren wollte Carsten doch Wargamings Bürokomplex anzünden.  :-P  :wink:


Ja das wollte ich wirklich, meine schöne ungenerfte Mogami  :cry: :roll:
Sorry für die etwas verspätete Antwort, hatte aber die letzten 3 Tage den Megastress im Büro, naja andere Baustelle.
Ja die Mogami war mal DER Kreuzer, jetzt nicht mehr, aber habe mir heute das Hammer und Sichel Zippo für 15% Rabatt gegönnt, fährt sich echt gut.
Bei de Atago brauch ich noch 30000 EP, dann habe ich den 5er Kapitän (zusammen mit der Ibuki), noch jedem zu empfehlen ist die Fujin, bevor die Minikaze and Isokaze in den ewigen Jagdgründe Nerf einfahren, dann kann man sich noch an der Kamikaze R oder Fujin erfreuen und bei einem Glas Single Malt über "alte" Zeiten philosophieren! :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 30 Oktober 2016, 08:50:49
moin,

... bei einem Glas Single Malt über "alte" Zeiten philosophieren! :-D
.. oder über eine andere "Baustrategie" der Kaiserlichen Marine :wink:
es bleibt nur die Frage
https://de.wikipedia.org/wiki/Glenmorangie (https://de.wikipedia.org/wiki/Glenmorangie) :angel:
oder https://de.wikipedia.org/wiki/Laphroaig (https://de.wikipedia.org/wiki/Laphroaig)  8-)  ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 30 Oktober 2016, 09:53:56
Hallo Urs,

ich bevorzuge, da mein lieblings Single Malt, Glenmorangie.
Es wird wieder Zeit eine neue Flasche anzuschaffen.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 30 Oktober 2016, 11:05:30
Leider friert mir der Rechner bei jedem zweiten Spiel ein - mitten im Spiel, nichts geht mehr, sogar Kaltstart nötig. So macht das keinen Spaß.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 31 Oktober 2016, 09:03:48
Des einen Single Malt, ist des anderen Spätburgunder.

Aber bei mehr als 2 Gläsern lässt die Spielperformance stark nach. Dafür werden die Gespräche witziger.  :MLL:
Auch interessant wie viele Modellbauer da unterwegs sind.

Am Wochenende Hiryu erspielt und im ersten Spiel gleich eine total unerfahrene (wie geht das eigentlich?) Ranger als Gegner erwischt und vom Feld gepustet. In den nächsten 2 Runden dann aber an erfahrene Gegner geraten, da lief es so lala mit der Stock Konfiguration. Aber der Träger hat Potential (sieht auch klasse aus), bin jetzt schon ganz verliebt <3

Bei der bleibe ich jetzt. Vielleicht irgendwann noch Shokaku...

Gruß, Sebatian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 31 Oktober 2016, 12:44:55
ich habe  jetzt eine interessante Taktik eines Leander Teams kennengelernt
Am Ende waren diese beiden die besten in ihrem Team.
Ich gehörte mit zu den Opfern. Lag aber eher daran dass ich bereit zu viele  HPs verloren hatte, nach 4 erfolgreichen Versenkungen.

Sie haben auf der Karte wo man diesen Zentralbereich vollständig besetzen muß permanent  abwechselnd im eigenen Rauch gesessen und auf alles HE gespammt was da kam. ich habe so 200 Treffer abbekommen mit Feuer so 35 k Schaden. Für die relativ lange Zeit, die ich beschossen wurde, fand ich das eher banal.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 31 Oktober 2016, 13:34:46
Hi Thoddy, dann muss da im Nebel aber noch was anderes gestanden haben. Denn die Leander hat keine HE Munition. ;)
Die Taktik kann man im Team häufiger sehen, hab ich selbst auch schon mit nen Kumpel angewendet. Wenn ich mit nen DD unterwegs bin und nen englischen Kreuzer sehe wie er anfängt zu Nebeln, freue ich mich immer. Dann geht in die kleine Nebelwolke immer ein Fächer Torps rein, ist meist ein treffer vorprogramiert, denn in der kleinen Wolke kann der Kreuzer nicht sehr viel manövrieren. ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 31 Oktober 2016, 13:35:36
Epizentrum... ich hasse es  :roll:

Interessante Taktik. Ich glaube als gut eingespieltes Team, kann man ziemlich viel erreichen. Besser wäre aber noch ein etwas gemischteres Team.
aber Stop. Hat Leander überhaupt HE? Doch eher nicht, oder?

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 31 Oktober 2016, 14:20:04
HE > AP

habe ich mir eben auch erlesen dann war der Schaden von den beiden noch mal geringer also bloß 25 k

ich habe im Zentralkreis gestanden kurz über dieser Insel hinter der sich alle verstecken. Und habe Feuer aus vielen Richtungen bekommen. Und auch ausgeteilt. War sehr gut im Vergleich zu meinem üblichen Abschneiden mit der Scharnhorst - 2 Zerstörer und je ein Schlachtschiffe und Kreuzer. Knapp 90 k Schaden.

Derzeit bilde ich dort einen neuen Käpten aus.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: ede144 am 31 Oktober 2016, 16:56:03
moin,

... bei einem Glas Single Malt über "alte" Zeiten philosophieren! :-D
.. oder über eine andere "Baustrategie" der Kaiserlichen Marine :wink:
es bleibt nur die Frage
https://de.wikipedia.org/wiki/Glenmorangie (https://de.wikipedia.org/wiki/Glenmorangie) :angel:
oder https://de.wikipedia.org/wiki/Laphroaig (https://de.wikipedia.org/wiki/Laphroaig)  8-)  ?

Gruß, Urs

Ist jetzt sehr OT aber die passende Fachliteratur kann ich empfehlen:
https://www.amazon.de/Whisky-Die-Marken-Destillerien-Welt/dp/3831007640/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1477929272&sr=1-1&keywords=Whiskysorten+der+Welt (https://www.amazon.de/Whisky-Die-Marken-Destillerien-Welt/dp/3831007640/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1477929272&sr=1-1&keywords=Whiskysorten+der+Welt)
 :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 31 Oktober 2016, 19:22:46
ich hab derzeit ca 10 Schiffe äh single malts in Gebrauch
Talisker, Bruiladdich, Laphrohaig, Glenmorangie, Glenfiddich, Ardbeg, Lagavulin, Tobermory, Dalwhinnie, Royal Lochnagar...
alle mit scottish camouflage
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 31 Oktober 2016, 20:56:10
Hat noch jemand Macallan im Hafen?  ::B)  :lol:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 31 Oktober 2016, 21:34:23
SingleMalts und WoW?
Don´t drink and drive ....

SingleMalts von Macallan sind was feines, drei verschiedene gehören mir.
Talisker und Lagavulin (jeweils die Destillers Choice) sind sehr zu empfehlen. Glenfarclas wird unterschätzt, Oban und Laphroaig sind auch fein. Bowmore ist auch empfehlenswert.

(aktuell etwa 22 verschieden Sorten am Start, die Lowlands sind nciht so mein Ding, aber auch dort gibt es nette Sachen.

Grundsätzlich muss man keine superteuren kaufen, 50-60 EUR die Flasche reicht vollkommen aus.

Wer aber die Edition vom Talisker bekommen kann sollte zuschlagen.  Muss einem halt schmecken.

Aber Whiskey trinken und WoW spielen? nee... der Genuss geht da vor.

Wie gesagt, wer mal einen interessanten (bezahlbaren) Whiskey sucht, 12jähriger Glenfarclas probieren... gibt es für 40 EUR für 0,7Liter.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 01 November 2016, 00:57:14
So, hab mich jetzt getraut die Roon mal anzufangen zu spielen. Bin noch in der Warmlaufphase mit dem Schiff, aber es hat definitiv Potenzial einer meiner Lieblingskreuzer zu werden.  top
Na mal schauen wie es mit ihr weiter läuft.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 01 November 2016, 07:36:07
Hmm, ich glaube ich hole mir die Fujin, brauche eh noch einen Trainer für die Japaner und ein wenig Gold für die kommende Yamato Camo. T10 zum Geld farmen hat doch was.

Carsten was ist mit Kroozer grinden ab T4/5?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 01 November 2016, 09:05:34
Hurra, ich habe gestern endlich die Halloween Mission gewonnen. War aber auch von Beginn an das perfekte Team, die diszipliniert vorgingen. Rasputin konnte ich neben 3 Zikasas (irgendwie dachte ich es wären mehr!) versenken, aber bin dabei draufgegangen. Am Ende hatte die Transe weniger als 30%, es waren nur noch 3 Übrig von uns, aber gewonnen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 01 November 2016, 10:50:37
Hmm, ich glaube ich hole mir die Fujin, brauche eh noch einen Trainer für die Japaner und ein wenig Gold für die kommende Yamato Camo. T10 zum Geld farmen hat doch was.

Carsten was ist mit Kroozer grinden ab T4/5?

Wenn hier (Büro) alles klappt, bin ich ab ~ 1800 Uhr im TS.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 01 November 2016, 16:16:00
@Lutscha, Fujin kann ich empfehlen. Mit nen 15 Punkte Komandannt ein sehr schönes Boot. Ist schon fast mein Top Zerstörer ( Kamikaze ), ideal zum Kredits farmen. 300K - 650K sind da üblich pro Spiel.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 02 November 2016, 10:29:18
Ich kaufe sie mir doch nicht, brauche eher was höheres. Vielleicht kommt ja bald mal die Tone oder die Hyuga als Hybrid.

PS Carsten ist schon ganz heiß auf den Steven Segal Captain... :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 02 November 2016, 10:45:54
Besser fand ich noch den 12 Punkte Captain den es zu der erspielbaren Campbeltwon dazu gab. Der Schauspielercaptain hat ja nur 6.
Das Schiff habe ich verkauft, den Captain aber noch mit unverteilten Punkten in Reserve, falls irgendwann mal britische Schlachtschiffe kommen  :-D

Ist eigentlich irgendwas bekannt welche Schiffe noch kommen sollen?
So viel Geld wie manche (ich auch) da reinpumpen sollte es doch noch ein paar Schiffchen reichen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 November 2016, 12:11:56
Salve,

Zitat
PS Carsten ist schon ganz heiß auf den Steven Segal Captain... :-D
Jawohl ich liebe Steven Segal, ich habe eine Affinität zu etwas dumpfbackigen amerikanischen Schauspielern....... :-D

Zitat
Ist eigentlich irgendwas bekannt welche Schiffe noch kommen sollen?
So viel Geld wie manche (ich auch) da reinpumpen sollte es doch noch ein paar Schiffchen reichen.

Du kannst davon ausgehen, dass das Spiel noch mehrere Jahre weiterentwickelt wird. Seit September hat das Spiel konstant steigende Spielerzahlen, gestern an einem Dienstag waren es deutlich über 30000, was 8000-10000 mehr sind als noch vor 3-4 Monaten.

Laut Q & A ohne gewähr sind als nächstes geplant, die deutschen Zerstörer, dann kommen noch die britischen Schlachtschiffe und Zerstörer und die russischen Schlachtschiffe. Bei den Briten wird es wohl auch Flugzeugträger geben. Die US Kreuzer werden noch in CA und CL aufgesplittet.
Bei den Franzosen ist man drann, bei den Italienern scheint es Probleme mit Plänen und Blaupausen zu geben, man bekommt wohl nicht das, was man möchte aus Italien.
Auch wird es wohl einen Zweig deutsche und englische Schlachtkreuzer bis T7 oder höher geben, aber T7 ist wohl realistisch.

Soweit zu Andeutungen der Entwickler und Spekulationen.

PS: Die Spielerzahlen beziehen sich nur auf den europäischen Server, der russische Server hat ungefähr die gleiche Spieleranzahl, der US and Aisia Server rund die Hälfte bis 1/3 weniger.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 02 November 2016, 12:52:58
Hey, er hat immerhin den legendärsten aller Messerkämpfe bei Alarmstufe Rot hingelegt: Klack, klack, klack, AAAAAAH!!! :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 02 November 2016, 13:11:08
Zitat
Ich kaufe sie mir doch nicht, brauche eher was höheres. Vielleicht kommt ja bald mal die Tone oder die Hyuga als Hybrid.

Das sind aber keine kleinen Zerstörer.  :wink:
Tone und CoKG sind doch jetzt als Mission zu gewinnen oder war da keine bei? Ist aber alles wieder dieses bunte japanische Comiczeug.

Aber bei 20€ kann ich dich verstehen, vieleicht kommt ja noch mal ne Mission wo die Kamikaze gewinnen kannst.

Ach Lutscha, die Mogami ist echt besser geworden seit deinem Tip.  top
Jetzt schafft man auch mal im Tier 10 Gefecht auf Platz 1 zu stehen. ;)

Zitat
Jawohl ich liebe Steven Segal, ich habe eine Affinität zu etwas dumpfbackigen amerikanischen Schauspielern....... :-D

Nur zu den Schauspielern Carsten?  :-P :wink:
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 November 2016, 16:10:57
Salve,

kann mir Jemand sagen warum das russische Wochenende immer noch läuft?
Es gibt immer noch 2x und die russischen Schiffe sind verbilligt, habe ich was verpasst?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 02 November 2016, 16:41:23
Ganz bestimmt nur ein Versehen  :wink:

Im Ernst: Hast Du das ingame gesehen, oder nur auf deren Webseite? Auf der Webseite steht nämlich oft veraltetes Zeug. Deren CMS scheint nicht das beste zu sein.

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 November 2016, 16:56:49
Ingame gesehen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 02 November 2016, 17:00:01
Alt-F4 hilft bei sowas in der Regel.


Bei Diablo 2 Hardcore war das zumindest der Fall. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 03 November 2016, 09:02:49
ich habe gestern meine Scharnhorst ausgeführt.
Gewaltige Katastrophe
insgesamt 15 Gefechte, davon  die ersten 10 direkt verloren am Anfang mehrmals Teambester/zweiter und dann immer mehr Antrieb verloren. Und die Gefechte in denen ich besonders schlecht(bis auf das letzte) war, hat mein Team dann gewonnen.

Zum Glück das letzte war wieder brauchbar mein  zweites 100 k Spiel 3 Abschüsse kurz vor Abpfiff hatte ich die 2 letzten Gegner auf jeweils rund 500 Punkte runter aber leider nicht mehr den letzten Treffer anbringen können. Moral gerettet.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 03 November 2016, 11:31:08
Hab mal nachgeschaut/nachgerechnet. Ich hatte auch erst 5 Gefechte über 100tausend.
Meine Formulierung von wegen mit Nürnberg "locker" 150tausend war also etwas großkotzig, das war genau 1x und 2x war ich mit ihr über 100tausend.

@Carsten: danke für die Info!

Gruß, Sebastian

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 03 November 2016, 13:24:49
König Albert ist da:
https://eu.wargaming.net/shop/wows/specials/3978/

Ich investiere das Geld wenn dann lieber noch ein paar Flaggen, das bringt mir mehr.

Wer auf kaiserlichen Look steht sollte sich das Schiff aber mal anschauen. Kostet nur 9,95€.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 03 November 2016, 13:31:52
Wenn am WE Zeit ist, werde ich die voll aufgetakelte Tante Bissi mit ihrem  18 er Käpten zur Premierenvorstellung ausführen. Ahoi
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 03 November 2016, 14:53:03
Cool! Mir fehlt von GU noch ca. 60tausend XP bis BS.
Viel Spaß  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 03 November 2016, 16:08:14
ich hab sie mir von den rund 1,9 Mio freien EPs des Hermelin geleistet, das jetzt eingemottet aber aus diesem Grund nicht aus dem Bestand genommen wurde.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 03 November 2016, 16:21:04
Ein Hinweis zu den ARP-Missionen:
Wenn man sich ein Schiff erspielt das man schon hat bekommt man dafür NICHTS. Auch keie credits.

EDIT:
Kein Feature sondern ein Fehler. Man soll also eine Entschädigung bekommen. Wir werden reich.  :-D
Des weiteren:
Für die Takao freizuspielen braucht es jetzt nur noch 8er Schiffe (vorher 9er).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 03 November 2016, 18:37:57
Passend zum Event hat Steven Seagal nun von Putin endlich die russische Staatsbürgerschaft erhalten.

Viel Spaß mit dem auf der Brücke Eurer Schiffe. Wenn Ihr mich fragt, dann ist das doch ein Spion  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 03 November 2016, 19:12:13
Alarmstufe Rot oder was?  :-P  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 03 November 2016, 20:52:56
Ich bin z.Z. noch in den Ranked Battles unterwegs. Inzwischen Rang 5. "Nie mehr zweite Liga". ;)
Auch dank Woelfchen mit dem ich zufällig mal in einem Team war. Und was soll ich sagen, wir haben die Runde gerockt. :D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 November 2016, 08:08:43
Tja, gute DDs entscheiden die Gefechte IMMER, außer es sind gute Carrier dabei, was recht selten der Fall ist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 04 November 2016, 11:50:44
Noch mal ne Fräge

Für die Bismarck habe ich die Secondari Verbesserungen drin
solllte ich den Käpten auf manuelles Feuern haben oder irgend was anderes

wenn ein Zerstörer in Reichweite aufleuchtet fangen ohne den manuellen skill sofort die 15 cm an zu feuern und machen vielleicht feuer so daß der nicht mehr ausgeht

wenn ich jedoch manuell bin ist der vielleicht schon wieder weg  <->wenn ich ihn selektiert bekommen mache ich aber mehr Schaden, wenn er sichtbar bleibt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 04 November 2016, 12:37:17
Einmal anvisierte Ziele bleiben bei manual secondaries anvisiert, auch wenn das Ziel wieder zugeht, erst wenn man wechselt, ändert sich das entsprechend. Daher hilft es, DDs, bei denen man meint, sie sind demnächst in Reichweite schonmal vorsorglich anzuvisieren.

Manuelle secondaries erfordern extra Aufmerksamkeit, sind aber auf Tier 8 bei der BS zu empfehlen, mit Tarnmodul gehts dann noch mit der Sichtbarkeit. In guten Spielen machen sie schonmal 40-50k Schaden (primär durch Brände).

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 04 November 2016, 12:41:32
Würde ich auch sagen. Habe ich bei TP auch und funktioniert sogar dort gut, trotz viel geringerer Reichweite.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 November 2016, 08:28:45
Was auch die nicht-WoWs-Spieler hier interessieren könnte, sind die hypothetischen Umbauten deutscher WK1-Schiffe, die vielleicht in den 1930er Jahren erfolgt wären. Anbei dazu ein paar screenshots, immer eines mit dem Schiff im Originalzustand ("stock") und eines im umgebauten Zustand. Schöner werden die Schiffe durch die Umbauten nicht gerade, aber sie sehen recht realistisch aus.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 05 November 2016, 11:07:41
moin,

Was auch die nicht-WoWs-Spieler hier interessieren könnte, sind die hypothetischen Umbauten deutscher WK1-Schiffe, die vielleicht in den 1930er Jahren erfolgt wären.
top :MG:  die König aber 2 x modernisiert ?

Schmucke Kommandanten ... wer denkt sich eigentlich die Namen aus ?

Allerdings als Kapitänleutnant und Kommandant ?  mit welchem Dienstgrad fängt ein Kdt an ?

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 05 November 2016, 12:04:31
@ Urs die beginnen als Leutnant zur See und enden (bisher) als Generaladmiral.
Die Namen werden von WG vor- und vergeben^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Urs Heßling am 05 November 2016, 12:14:45
moin,
Danke :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 05 November 2016, 21:00:51
Bismarck in Betrieb die ersten zwei mußte ich erst mal fahren lernen im dritten Gefecht 107 k damage
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 05 November 2016, 21:48:34
top :MG:  die König aber 2 x modernisiert ?
Urs, Du hast recht, es gibt bei der König noch eine Zwischenversion, von der ich leider gerade kein Bild habe.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 06 November 2016, 10:46:13
Und Thoddy? Macht sie auch Spaß?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 06 November 2016, 12:42:09
Ja. macht Laune. Wenn man mal vom Wendekreis absieht - ich bin gefühlt 10 mal über Inseln gefahren und in den ersten beiden Spielen jeweils beim liegenbleiben ausgeschaltet worden. Im dritten bin ich glücklicherweise paarmal im Feuerlee aufgelaufen und hatte danach etwas Zeit um relativ unbeschossen freizukommen.

desweiteren habe ich auch einen Sonntagsschuß über 17,5 km gegen einen Zerstörer gelandet. Ziel leuchtet auf Geschütze ware zufällig in der Richtung ein Bildschirm vorhalt Womm. Zerstörer geht zu.
Und plötzlich kommt das rote Band der Symphatie.

parallel dazu 5 mal die Nürnberg gefahren
2 mal Klassenbester einmal im T8 und 1 im T7 und einmal vierter mit T8-beteiligung (1 Zerstörer) der andere war ein instant kill.


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 06 November 2016, 19:37:07
Klingt gut, viel Spaß damit. Bei mir sind's nun noch 35tausend bis zu BS.

Aktuell klebt mir aber scheinbar die Scheiße an den Hacken, es klappt gerade so gut wie nix. Andauernd deckende Salven, aber es kommt nix bei rum. Und dann mache ich mal 150tausend Schaden mit Hiryu, versenke 2 Zerstörer, einen schweren Kreuzer und ein Schlachtschiff und was passiert... das Team verliert....

Kann nur besser werden, oder auch: optimistisch dem Ende entgegen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 06 November 2016, 20:34:33
ich habe vom Start weg aber ein maximal ausgerüstetes Schiff und einen 18 Punkte Kapitän auf dem Schiff.
die hat mal so eben 15 Flugzeuge im vorbeifahren abgeschossen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 07 November 2016, 19:12:46
52.000 EP bis zum zweiten Bismarck-Rumpf müssen erstmal verdient sein.  :(
Gestern hab ich auf einen weit entfernt laufenden Kreuzer gefeuert und stattdessen eine Versenkungsmeldung für einen Zerstörer bekommen. Da hab ich auch nicht schlecht gestaunt. Ich hab ja schon öfters mal blind über eine Insel geschossen und auch getroffen, aber ein unsichtbares Schiff zu versenken, ohne von seiner Existenz etwas zu ahnen hat schon was.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 07 November 2016, 21:07:45
Seit gestern habe ich auch das bekannteste deutsche Schlachtschiff. Der Beginn war, so ... etwa historisch korrekt.  :wink:

Die erste Testfahrt mit dem halb ausgerüsteten Schiffes war durch eigene Dämlichkeit  in den "gewerteten Gefechten". Bewährt hatte sich weder das Schiff, der Steuermann noch die größten Teile des Teams. Das Ergebnis war dementsprechend.

Die zweite Schlacht war auf der Ozeankarte und hat deutlich gezeigt dass dieses Schiff nichts für Langstrecken-Gefechte ist. Trotz immensen (Feuer) Schadens nicht gesunken und dementsprechend 20 Flaggen erhalten.

Beim dritten Gefecht schlief wohl der Feuergott (110 Treffer, 1 Feuer) aber ansonsten konnte die Nahkampfstärke ausgespielt werden. Schlussendlich führte ein drei gegen eins dann wieder zu einem historischen Ergebnis. Außer dass dieses Mal auch der britische Kreuzer gesunken ist und damit insgesamt vier Gegner. Damit die dritte Niederlage.

Ein Spiel hatte ich dann gestern noch gemacht. War mit der Taschkent unterwegs und bin im selben Team wie unser Raketensegler gelandet. Meine Leistungen waren ehr schlecht, das Glück aber eindeutig bei mir. So kam im Halbschlaf ein glorreicher Sieg zustande.

Erstes Fazit zur Bismarck:
Insgesamt ein schönes (nahkampf) Schiff. Auch nicht ausgebaut gut zu fahren.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 07 November 2016, 21:42:51
Ich liebe die Bismarck!!

Komme mit Ihr auch wesentlich besser zurecht als mit der Friedrich... da läuft es irgendwie nicht so dolle,liegt vlt. auch an T9 -10 (hab das gleiche mit der Izumo, die Amagi lag mir auch wesentlich besser und für mich war Sie bisher einfach das geilste Schlachtschiff).  Daher hab ich auch die Bismarck und die Amagi behalten.

Finde das irgendwie seltsam, man hat ein rein von den Daten her stärkeres Schiff, macht mit diesem aber weniger Schaden (auch der Spielspaß ist deutlich geringer...)

Im Anhang die Daten zu allen Schiffchen, man kann hieran aber sehr gut sehen, dass sowohl Bismarck + Amagi und auch noch einige andere Tier 6-8er wesentlich besser von mir gespielt werden konnten, als die beiden darauffolgenden Tier 9er (auch wenn die Anzahl der Gefechte von beiden T9er noch niedrig ist).

Sortiert ist die Liste nach dem Durchschnittschaden (die Bogue mit 4 Gefechten zählt noch nicht  :wink:)

Hat vlt. auch einer von euch so etwas oder etwas ähnliches beobachten können oder den Eindruck, dass es ab Tier 8 einfach weniger Spaß gemacht?

Gruß
Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 07 November 2016, 22:06:27
Mal ein Tipp, wie man eine auf Sekundärartillerie geskillte BS gegen andere BBs spiel, sofern man sich im 1on1 wiederfindet. Auf MA-Reichweite rankommen lassen (möglichst angewinkelt ranfahren), dann wenn in Reichweite kiten (als stark angewinkelt von ihr wegfahren) und immer nach den gegnerischen Salven kurz öffnen, schießen und wieder anwinkeln. So macht man auch mit 15k HP ne volle Gneisenau weg, die denkt, sie könne auf Torpedoreichweite heran oder eine Montana (war fast voll  und ich bei 3/4). Bei der Yamato nicht empfehlenswert, die hat das mit der Geometrie nicht so recht verstanden oder interessiert sicht einfach nicht dafür. Winkelt der Gegner sich selbst an, immer auf die HA schießen und die MA 50k Brandschaden verursachen lassen.

Mit BS hatte ich max 171 oder 177k, mit der FdG 224k (da aber fast nur HA schaden u. a. 9 Zitas). Mit der Yamato nur 205k, aber die kann man einfach nicht so aggressiv fahren, weil einem die Sicherheit des Hydros fehlt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 08 November 2016, 08:51:31
Missouri kommt nächste Woche Do (Update) als Tier 9 Premium. Kann nur mit free XP erworben werden. Da wird es bestimmt vorher keine Rabataktion für free XP Umwandlung geben.

Dürfte im Bereich von 18-20k Gold Umwandlung liegen.

Steven Segal Captain bekommt verbesserten Expert Loader (75% anstatt 50%) und Expert Marksman (1° anstatt 0,7°).

Hmmmmmm, na mal schauen.
Titel: Scharnhorst
Beitrag von: Torpedo am 08 November 2016, 12:03:43
Habe mir Sonntag die Scharnhorst gegönnt auf die ich schon lange scharf war. DAS Schiff macht richtig Laune! Schnell, ordentlich Punch gegen Kreuzer und Zerstörer, exzellente MA die richtig loslegt und vernünftiger Healthpool. Nur Aufstoppen ist natürlich etwas langsamer als bei den Kreuzern, aber mit Torpedofrüherkennung geht es auch.

Wie ist das mit den Premiumschiffen? Kann ich den Kapitän auch ohne Dublonen auf ein nicht Premiumschiff setzen? Und was ist mit wieder zurück? Traue mich derzeit noch nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 08 November 2016, 12:12:12
Ja, Premiumschiffe können jeden Kapitän der Nation nehmen, er behält dann das Training von dem Schiff, von dem er geholt worden ist. Wenn er vom Premiumschiff kommt, dürfte er keine Qualifikation haben, also dann ein zukünftiges Schiff wählen und wieder uafs Premiumschiff und das Retraining dort durchführen (ohne Malus auf dem Premiumschiff).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 08 November 2016, 12:31:07
Das heißt im Klartext, wenn er vom Premiumschiff auf ein "normales" kommt, muß ich auf dem "normalen" Schiff wieder Training gegen Dublonen oder Credits machen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 November 2016, 13:07:54
Ja auf den ersten blick ist das so,
wenn du sofort fahren willst mußt du investieren wenn du aber etwas Zeit hast (so ne Woche)
dann kannst du auch anders wie oben beschrieben
Kapitän auf dein Wunschschiff setzen
Umschulen starten
diesen Kapitän auf dein Premiumschiff setzen und ohne Malus fahren nicht umschulen
warten bis die Umschulungsfrist vorbei ist
Kapitän wieder auf dein Wunschschiff setzen
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 November 2016, 13:10:59
Mit der Beschreibung, Lutscha, komme ich nicht ganz klar.

Ich verstehe das so. Es gibt Kapitäne, die können Qualifikationen (Skills, manuelles MA Feuern usw.) erwerben. Das tun sie auf Premiumschiffen schneller als auf nicht Premiumschiffen. Von Premiumschiffen können die dort ausgebildeten Kapitäne mit allen Ihren Qualifikationen (Skills) auf jedes andere Schiff dieser Nation versetzt werden. Bei (je)der Versetzung ist ein einmaliges Anlernen des Kapitäns (wie bei jedem Schiffswechsel) notwendig. Anlernen kann komplett durch Erwerb von XP erfolgen und durch Einsatz von Dublonen und Credits beschleunigt werden.

Die erworbenen Qualifikationen des Kapitäns sind nach dem Anlernen vollständig vorhanden.
Sonst macht das Training auf einem Premiumschiff doch überhaupt keinen Sinn.  :?

Oder meinst Du "...dürfte er solange, bis das Anlernen durchgeführt wurde, keine Qualifikation haben..."?

Übrigens finde ich, dass das Anlernen doch superschnell geht. Einfach mit 200tausend Credits um die Hälfte verkürzen und dann sind das ja nur 3-5 Gefechte und das Anlernen ist erfolgt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 08 November 2016, 13:21:44
Also wechseln innerhalb von Premiumschiffen geht ohne Malus sofort und hin und her. Wechsele zwischen meiner Tirpitz und Scharnhorst ohne dass die Skills gemindert sind.
Fragen sind:

Dürfte aber eigentlich NICHT gehen, da man ja ansonsten einfach auf Premium wechselt und wieder zurück auf ein anderes. Oder hat das schon mal jemand probiert. Eine GENAUE Antwort bezüglich 1 und 1 würde mir sehr helfen.

Wenn Dein Käptn erst mal 12 oder mehr Punkt hat dauert es ganz schön lange ihn wieder anzulernen und dauern Dublonen dafür ausgeben ist auch Mist.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 November 2016, 13:28:10
Hmm, ok, das kann sein.
Meine Kommandanten sind aktuell alle auf ca. Stufe 12 und ich verschiebe die gerade gar nicht. Dass da das Anlernen länger dauert wird wohl so sein und das Versetzen natürlich schwieriger machen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 08 November 2016, 13:33:41
Ich meinte das, wass Thoddy beschrieben hat.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 November 2016, 13:43:12
1.
Zitat
Kann ich ohne Malus vom Normalschiff auf Premium wechseln?

Ja, du kannst z.B. deinen Komandanten von deiner Mogami auf die Atago setzen, ohne das du den Komandanten auf der Atago extra anlernen mußt.
wenn du dann deinen Komandanten der Mogami, der jetzt auf deiner Atago sitzt, wieder auf das gleiche Schiff ( Mogami ) zurück setzen willst, kannst du dies machen, ohne ihn wieder für das Schiff ( Mogami ) anlernen zu müssen.
Dies geht immer, wenn ihr einen Komandanten von einen normalen Schiff auf ein Premiumschiff setzt, müsst ihr ihn nicht umlernen. Wenn ihr den Komandanten dann vom Premiumschiff wieder zurück setzt, auf das gleiche Schiff, dann braucht ihr auch da nicht umlernen.

2.
Zitat
Kann ich vom Premium zum Normalschiff ohne Malus wechseln?

Ein Komandant, den ihr mit euern Premiumschiff gekauft habt, ist für dieses Schiff angelernt. Wenn ihr den auf ein anderes normales Schiff setzen wollt, müsst ihr ihn umlernen. Später wenn er dann wieder auf dem Premiumschiff arbeiten soll, müsst ihr ihn nicht mehr umlernen, dann gillt 1 wieder. ;)

Hoffe konnte euch noch mehr verwirren. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 November 2016, 14:49:30
Neeee, Du hast endlich für Klarheit gesorgt. Danke  top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 08 November 2016, 15:56:47
Also kann ich meinen König-Kommandanten auf ein Premium Schiff setzen, skillen und dann ohne Malus wieder zurück auf die König setzen. Richtig?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 November 2016, 16:24:04
Richtig Uli, jetzt hat er es.  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 08 November 2016, 16:33:13
Also kann ich meinen König-Kommandanten auf ein Premium Schiff setzen, skillen und dann ohne Malus wieder zurück auf die König setzen. Richtig?

Korrekt. So hab ich das bis zum Skill "Manuelles Feuern" mit meinen Tirpitzkapitän gemacht. Der sprang immer zwischen Bismarck und Tirpitz. Jetzt fahr ich eigntl nur noch Bismarck bzw. in den letzten Wochen aufgrund Arbeit und so, eher weniger
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 November 2016, 08:40:28
Laut diesem Screenshot sinds 800(!)k XP: http://i.4cdn.org/vg/1478664231801.png

Und das für eine verkrüppelte Iowa mit 25,33 Sek Rudder Shift und 30,5kn.

Das mache ich definitiv nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 09 November 2016, 10:26:45
800K XP umtauschen, nö, ich auch nicht. Hab meine 500K die ich lange angesammelt hatte erst in die Engländer und Deutschen gepackt, das Geld kann ich sinnvoller ausgeben. Ich hab noch locker ne Mille auf den Schiffen liegen, aber das tausch ich nicht um gegen Bares, da wird man ja arm bei.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 November 2016, 12:56:48
Gibt jetzt Infos zu Graf Spee und der deutschen Zerstörerlinie (ein wenig runterscrollen): http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/47195-interessante-infos-aus-dem-ru-forum-copy-pasta-aus-dem-englischen-teil/page__st__1280#topmost

Edit:

Torpedo stats (launcher config - speed - range - detectability range - reload) in top configuration + basic ship concealment:

T5 -> 2x3 - 62 kn - 7,5 km - 1,3 km - 68 sec - 7,02 km

T6 -> 2x4 - 65 kn - 8,0 km - 1,3 km - 90 sec - 7,56 km

T7 -> 2x4 - 65 kn - 8,5 km - 1,3 km - 90 sec - 7,74 km

T8 -> 2x4 - 66 kn - 9,5 km - 1,4 km - 90 sec - 7,92 km

T9 -> 2x4 - 67 kn - 10 km - 1,4 km - 90 sec - 7,56 km

T10 -> 2x4 - 69 kn - 10,5 km - 1,4 km - 90 sec - 8,1 km

Guns:

Tier IX and X : 15 RPM, traverse speed 18 deg/s

Tier VIII : 9 RPM, traverse speed 8 deg/s

Tier VII : 15 RPM,  traverse speed 8 deg/s

Tier VI : 8 RPM for 150 mm, 11,7 RPM for 128 mm, traverse speed 8 deg/s

Tier II-V :  15 RPM,  traverse speed 10 deg/s

 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 09 November 2016, 14:24:12
Salve,

sieht aus wie die US Linie mit wohl besserer Flugbahn, da die deutsche 12,8cm, die wesentlich bessere Ballistik hatte.

Der Tier 6 und Tier 8 werden wohl eher mit der 12,8cm gefahren werden, wenn denn die Rof gut angepasst ist und man den 4. Kapitänsskill nutzen kann. Leebrecht Maas sieht ziemlich stark aus, für einen Tier 7 Zerstörer.

Mich freut es, dass sie die deutschen Zerstörer von Torpedoreichweite und Sichtbarkeit, nicht zu reinen Gun Booten degradiert haben, sondern wie bei den US Zerstörer, auf Multirole Fähigkeiten gegangen sind.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 09 November 2016, 14:31:19
Jeep, sehen auf den ersten Blick ganz brauchbar aus. Könnte die nächste interessante DD linie werden.
In welchen Zeitraum sie ungefähr erscheinen sollen wisst ihr aber auch noch nichts genaues, oder?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 November 2016, 14:42:29
Ich werde etwaige Missouri-Kaufanreize (Gold-Pakete/Umwandlungskostenreduktionen) dafür nutzen, die Linie bis Tier VI freizuschalten und ab da anfangen. Eventuell retraine ich den BS-Kapitän, dann habe ich nen 16ner zum grinden, das dürfte ganz nett sein.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 09 November 2016, 14:45:29
Ne,

ich werde auf alle Fälle mein geliebtes Flottentorpedoboot 39 (T22) fahren, schon aus Prinzip.

Beim Kapitän: "Zwei doofe, ein Gedanke"!

Mit mehr Gun Reichweite und Tarnkapitän zu starten hat was.  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 09 November 2016, 14:54:34
Ich würde lieber die 15ner nehmen an daher DE skillen auf 4, müsste ich mir aber vorher die Werte der Guns und etwaige Stealth Fire Möglichkeiten ansehen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 09 November 2016, 15:20:53
Ich hab noch nen 16er und nen 17er Komandant übrig  für die neue Linie.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 November 2016, 11:40:46
Irgendwie schade, dass sie kein B-Boot genommen haben, sondern ein G-Boot. Jedenfalls würde ich das aus den Bildern ablesen.  :-(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 10 November 2016, 13:21:41
Ich kann nicht, bin bis morgen Abend unterwegs. Aber hab gestern mit Bluehawk Divi gefahren, hat's auch nicht gebracht. Wir immer am Feind und der rest hinter den Inseln oder noch weiter wech. Momentan eine sehr komische Taktik im Spiel.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 November 2016, 13:36:34
Bei mir hat sich's auch gerade erledigt. Aber grundsätzlich macht es mehr Spaß, wenn 2-3 zusammenarbeiten. Manchmal kann man die anderen ja auch motivieren.
Aber es gibt manche Tage...gestern ging irgendwie gar nix.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 11 November 2016, 13:23:29
Habe gestern Abend festgestellt, dass die Tirpitz mal wieder nen nicht aufgelisteten stealth nerf erfahren durfte... :|
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 11 November 2016, 13:30:20
So Königsberg liegt jetzt bei mir in der Gewinnzone mit etwas über 50% Gewinnquote
Nürnberg benötigt noch 2 Siege mehr als Niederlagen um auf 50% zu kommen.
im Schnitt der letzten 2 Monate konnte ich bei beiden Kreuzern die top 10% in der Durchschnittsdamage erreichen

Scharnhorst benötigt noch 10 Siege mehr als Niederlagen um auf 50% zu kommen.
konnte mich jetzt nach 96 Gefechten von zwischendurch 38% auf 44% hocharbeiten.
bin im hinteren drittel :D
aktueller Damageschnitt liegt im Durchschnitt.

meine Leistungen sind zu stark schwankend.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 11 November 2016, 14:43:05
Ist euch eigentlich schon aufgefallen das wenn man vom Teamkameraden schaden bekommt oder gar versenkt wird, das man keine Entschädigung mehr bekommt?
Komm mir im Spiel schon vor wie in deutschen Gericht.  :-P :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 11 November 2016, 15:39:21
ich habe runde 120.000.000 rumzuliegen.
Trotz instant-Kauf der komplett ausgerrrüsteten Bismarck.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 November 2016, 17:08:46
Thoddy: wow!

Alles von den Hermelin Spielen? Du meinst Wirklich 120 Millionen und nicht 1,2?

Hab Bismarck mittlerweile auch, mit einem 12 Kapitän (oder 13), fast fertig angelernt.
Das Schiff ist der Hammer. Mal ganz davon abgesehen dass es einen viel größeren Tiefgang als TP zu haben scheint (wirkt viel stimmiger) ist sie mit einer Sekundärbatterie-Konfiguration (also Secondary Mod 2) und entsprechenden Kapitänsskills der Hammer. 10,xkm Reichweite. Hatte bei meiner allerersten Salve überhaupt mit dem Schiff 2 Zitadelltreffer, 4 Treffer insgesamt.
Am besten ohne Tarnung (das viele Geld nur für die paar Baltenstreifen und die paar Boni war mir dann doch zu viel), da sieht sie richtig gut aus. Hoffe der B Rumpf ändert nichts am Tiefgang und der unverbauten Optik.
Das 2 Spiel war durchwachsen, war Hauptziel der Zerstörer und wurde zerrieben, die folgenden waren dann wieder sehr gut. Macht jetzt schon großen Spaß. Die deutsche Schlachtschifflinie endet hier für mich :)

Ziel cool ist die viel geringere Streuung als bei TP (warum auch immer). Spielt sich fast wie ein Japaner.

Lutscha? Was für Stealth nerfs bei TP? Ich spiele sie schon eine Weile nicht mehr...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 November 2016, 17:16:07
Achja, heute 200% XP für den ersten Tagessieg.

Hatte eben meine erstes > 10000 XP Gefecht :)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 11 November 2016, 19:39:28
120 Mio? Credits? pfff :D

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/credits0n67kiecvr.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 November 2016, 21:04:25
Haha.. Poser!  :-D :wink:
Ich habe gerade 1398!!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 11 November 2016, 23:45:01
Jotdora, musst Container würfeln, da bekommst bei nen Supercontainer ab und an mal 20Mille.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 12 November 2016, 00:21:02
Mach ich immer. Ich würfele quasi ausschließlich. Hatte einmal 10 und dann paar mal je 250 Flaggen, aber 20 hatte ich noch nicht.
Könnte ich gut brauchen für Hipper und Myoko.

Mach nach heute Aber erst mal 1-4 Wochen Pause um die Zeit mal wieder in Modellbau zu investieren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 13 November 2016, 17:35:22
Heut noch mal nach Ewigkeiten die Nürnberg ausgepackt. Was soll ich sagen, sie funktioniert noch :D
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/shot1611131liyw6pbjqk.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/shot1611131j30pqtrahz.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 14 November 2016, 10:18:07
Der Stealth Nerf der Tirpitz ist so schwer zu entdecken, dass er quasi gar nicht existiert. ;)
Nach jedem Patch haben sich irgendwelche Leute gefragt, ob sie generft worden ist, was nie der Fall war. :biggre:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 November 2016, 11:27:44
Die Gewerteten Gefechte sind ja nun zu ende, hat schon jemand was über die WHV Flagge gehört?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 14 November 2016, 15:11:03
Ich habe investiert - meine Bismarck besitzt nun auch die Ostseekennungsstreifen in Wows fehlerhaft? als Tarnung bezeichnet.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 14 November 2016, 18:26:32
In WoWs sind alle Anstriche außer der Standardfarbe "Tarnung". Egal welcher Anstrich und wie auffällig der ist.

Die WHV Flagge sagt mir nichts. Für was soll man die bekommen? Bei mir hat es zum 7ten Rang gereicht, dann hatte ich keine Lust mehr.

Heimlicher Nerf Tirpitz&Bismarck:
Mindestens in jeder Version vorhanden! Mindestens! Kaum zu glauben das es die beiden Schiffe noch gibt.  :-D
(Ist bei WoWs ein Dauerthema)

Entschädigung beim Schaden durch das eigene Team:
Wurde bei einem der letzten Patches entfernt. Kann man dort nachlesen. (Ich habe aber jetzt keine Lust zum suchen)

Container:
Die Supercontainer sind unterschiedlich "Super". Was ich schon hatte oder gehört habe:
5 oder 20 Mio. Credits
50 000 freie Erfahrung
250 Signale
50 Tarnung (+100% Erfahrung, wenig Kosten)
Welche Abstufungen es genau gibt weiß ich nicht. Ob alles Zufall ist? Ich habe zweimal Signale bekommen. Einmal Geschwindigkeit, einmal gegen die "Detonation". Hängt es vielleicht damit zusammen dass ich am meisten Zerstörer fahre?

Es gibt ja auch im Spiel spezielle Angebote bei denen man 15min Zeit hat es sich zu überlegen. Die sind definitiv kein Zufall.


Noch was:
Statistiken & Subjektiver Eindruck können verdammt verschieden sein.
Die Kiew habe ich sehr gern gespielt. Die Taschkent mochte ich nicht so. War froh das ich die jetzt durch hatte. Laut Statistik war die letztere aber dass etwas erfolgreichere Schiff.  :|

Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 14 November 2016, 19:49:55
Die Wilhelmshavenflagge bekommt jeder, der in der aktuellen Liga mindestens Rang 15 erreicht hat. Die Zustellung wird wohl ne Weile dauern, ähnlich wie bei den Drachenflaggen vor ein paar Wochen.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 15 November 2016, 09:52:13
ich bin Pink

wegen inkompetenten Torpedierens aus der zweiten Reihe,
3 er Fächer mit der Nürnberg alle haben getroffen

Teilgefecht 2 Kreuzer von uns gegen  eine rote Scharnhorst mit mehr als 3/4 Punkten.

Der andere Kreuzer war halb runter ich  auch. Der Kollege war sehr dicht am Gegner wirft eine Salve Torpedos die verfehlten, hab keine andere Chance gesehen als auf Risiko hinter meinem Kollegen entlang meine Torpedos zu werfen da mit Ari keine Chance war um das Schlachtschiff zu zerstören, bevor der uns beide aufreibt.

Leider hat er dann ein volle Wende durch die eigene Breitseite im Feuer der Ari des Schlachtschiffs gemacht und eine zweite Salve Torpedos losgemacht. Hat sich gleichzeitig mit dem Schlachschiff aufgelöst. :cry:

 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 November 2016, 12:10:08
Passiert! Mir auch schon ein paar Mal. Wobei es meist bei mir auch so war, dass die Dödel selbst schuld waren und reingedreht sind.
Habe dann mal ein paar mehr Coordinated Battles gemacht und keine Randoms, um das rosa Stigma loszuwerden.
Mein Lieblingsschiff bleibt eindeutig die Scharnhorst. Mit der habe ich richtig Spaß! Ansonsten gibt es gute uns schlechte Tage. Manchmal verliere ich nur und werde vor der ersten Schußabgabe ge-one-shotted und manchmal läuft es wie geschmiert.
Versuche jetzt endlich meine Käptns auf die 5er Skill Stufe hochzubekommen und das dauert...ich will für die DDs Concealment und für die BBs endliche manuelle Secondaries!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 15 November 2016, 15:01:05
Pink finde ich jetzt nicht schlimm. Bevor die Patchänderung war, habe ich die rosa Spieler immer im Auge behalten, da ich früher mal in meiner Kawachi von eigenen Kreuzern gleich am Anfang absichtlich weggetorpt wurde.

Aber seit man für jeden Pups rosa wird, ist beinahe in jedem Gefecht einer dabei. Daher...  8-)

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 16 November 2016, 07:38:48
"Niemals aus der zweiten Reihe torpen"
Verstanden hast du es ja. In Zukunft einfach dran halten und dann bleibt es auch bei der normalen Frabe.  :-)

"Wobei es meist bei mir auch so war, dass die Dödel selbst schuld waren und reingedreht sind."
So eine Aussage ist mit Vorsicht zu genießen. Ich bin (als Zerstörer) schon öfters gestorben weil mir Kameraden in meine Rückzugsweg Torps geworfen haben. Dann kann man sich nur noch entscheiden von wem man versenkt wird.

Ja, es passiert ab und zu das man einem eigenenen Torpedos drückt. Bisher bei mir vier mal. Zweimal dabei ein Teamkill. Auf 800+ Zerstörergefechte hochgerechnet relativiert sich dann die Anzahl.

Viele Grüße
Johannes



Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 16 November 2016, 09:59:51
Moin,

ich fahre ja mittlerweile auch immer mehr DD´s, aber nen eigenen hab ich noch nicht wechgetorpt. Wenn dann wurde ich aus 2. oder 3. Reihe vom Team betorpt.
Hab festgestellt das wenn ich Torps werfe und jemand vom Team eindreht, ne kleine Info schreibe und die meisten bekommen es dann rechtzeitig mit und drehen raus.

Woelfchen, hab ebend mal geschaut, wir haben bei den DD´s beide die gleiche Rundenzahl gefahren.  :-P , 895 Spiele hast du und ich. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 16 November 2016, 11:35:15
Zitat
So eine Aussage ist mit Vorsicht zu genießen. Ich bin (als Zerstörer) schon öfters gestorben weil mir Kameraden in meine Rückzugsweg Torps geworfen haben. Dann kann man sich nur noch entscheiden von wem man versenkt wird.

Ich gebe Dir da vollkommen recht, aber ich entsinne mich an einen, der aus der 2. Reihe kam und während ich abdrehte gnadenlos in meine Salve reingefahren ist. Da war ich mir wirklich keiner Schuld bewußt. Aber passiert gottseidank nicht so oft. Und wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Torp...

Heute mit der Scharnhorst drei Leuten in die Kähne reingesemmelt, weil ich nicht aufgepasst habe. Aber das waren ja zum Glück nur Kratzer.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mudfladdy am 16 November 2016, 13:42:28
Wenn man viel riskiert geht auch mal was schief.
Die SItuation war ja so, dass ihr was riskieren musstet. Das kann schon mal schief gehen.

Die Farbe Pink sollte bewertbar sein.
Beispiel: so wie bei Dir, zusammen habt ihr den Gegner vernichtet. Du hast Dich vermutlich (?) bei ihm entschuldigt.
Wenn er dann am Ende des Spiels die Frage gestellt bekommt "böswillig ja/nein" könnte er nein antworten.

Was aber nervt sind diese Beleidigt-Kinder, die irgendwelches unflätiges Zeugs (gerne auch brauner Mist) schreiben und wenn man sie darauf hinweist dass sie doch bitte nur fürs Spiel relevante Sachen schreiben sollen einen angreifen. (Vorsatz).

Leider unterscheidet das Spiel nicht.
Da man aber auch pink werden kann wenn ein Kollege sich vor einen schiebt und die eigene MA beschädigt ihn.

Aber ein weiteres gutes Spiel und man ist das wieder los....
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 16 November 2016, 14:29:59
Ist mir auch schon passiert, daß ich jemand aus dem eigenen Team mit Torpedos erwischt hab. Ein TK war auch dabei. :roll:
Kommt in meinen Augen immer drauf an wie die Situation ist.
Wenn das Gefecht schon etwas läuft und die Teams zerstreut sind kann sowas schon eher mal passieren, wenn man nicht alle Schiffe im Blick hat und die Reichweite der Torps spielen da auch eine Rolle.
Am Anfang aus der zweiten Reihe sieht das dagegen meistens eher blöd aus. Da sollte man immer damit rechnen, daß ein DD der weiter vorne fährt evtl. den Kurs wechselt, vor allem wenn man nah am Kartenrand ist. :roll:
Wenn ich merke da kommt einer in die Richtung meiner Torps versuche ich denjenigen im Chat zu warnen und entschuldige mich dann dafür.
Wenn mich jemand aus dem eigenen Team torpediert und sich nicht entschuldigt oder mit "selbst schuld" und "reingefahren" kommt werd ich auch mal pampig.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 18 November 2016, 11:24:35
Moin,

mal in die Runde gefragt. Was haltet ihr denn von der großen Umstellung der Komandantenfähigkeiten?
Ich sehe das schon mal wieder als Nerv der Zerstörer an, hab bisher aber auch nur grob drüber gelesen. Aber das einem jetzt gezeigt werden soll von wo ein Gegner feuert der noch nicht in Sicht ist, finde ich sehr Affig oder wiviele Gegner einen auf's Korn genommen haben oder oder oder.
Die Diskussion im Forum ist ja innerhalb von ein Paar Tagen sehr schnell angewachsen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 18 November 2016, 11:52:44
Hi,

ehrlich gesagt hab ich da noch gar nichts drüber gelesen. Schlachtschiffen würden die beiden von Dir genannten Punkte gar nicht so viel bringen. Wenn ein Zerstörer im Rauch sitzt und mich abfackeln will, dann weiß ich recht genau wo er sitzt (man sieht ja auch die Granaten nach Abschuss.. unrealisitischer weise), treffe ihn aber nur selten weil der ja auch nicht doof ist und nicht an der Stelle sitzen bleibt. Und dass ich von evtl. zu vielen Gegnern aufs Korn genommen werde merke ich daran dass es ungesund oft scheppert und wenn ich so einer Situation bin habe ich doch meist vorher etwas falsch gemacht.

Kreuzer könnten damit zu effektiveren Zerstörerkillern werden, was ich nicht schlecht finden würde, denn meiner bescheidenen Meinung nach dominieren Zerstörer zu oft das Kampfgeschehen. Ich empfinde es als größtes Manko dieses Spiels dass ich das tollste Schlachtschiff aller Zeiten fahren, ein Zerstörer mich aber theoretisch zu den Fischen schicken kann weil er mich einfach abfackelt. Dass er mich torpedieren und damit versenken kann, geschenkt, das muss sogar so sein, aber einen guten Zerstörerfahrer erwischt man im 1 gegen 1 als Schlachtschiff einfach nicht und wenn dann nur mit Glück. Ich wäre sofort für einen Brand-Maximalschaden.

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 18 November 2016, 12:17:53
Mit den Brandschaden begrenzen bin ich bei dir, hatte ich auch schon als Vorschlag in einer Bewertung an WG reingeschrieben.
Aber das die Kreuzer keine guten DD Hunter sind, da sage ich nö. Wenn ich selbst Kreuzer fahre und ein DD in die nähe kommt, ist der Geschichte. Bin mir auch nicht zu schade DD's zu jagen mit nen Kreuzer. Durch Flieger, Sonar und Radar erwische ich auch 80%. Also da muss ich sagen sind die Kreuzer in den letzten Updates sehr stark geworden. Ich selbst als DD Fahrer werde auch mittlerweile immer häufiger von Kreuzern abgedrängt oder gejagt. In Tier 5 oder drunter ist es noch etwas leichter als DD Fahrer, aber Tier 7 und drüber wird von Patch zu Patch den DD Fahrern es immer schwerer gemacht.
Will mich nicht beschweren, finde es ja gerade interessant wenn man arbeiten muss um einen dicken Fang zu machen, aber das leichteste für alle, wäre einfach die anzahl der DD's im Spiel auf 2-3 Schiffe zu begrenzen. Hatte ich auch schon an WG weiter geleitet, sie bedanken sich auch immer nett für die Kritik, nur machen sie nie was davon.  :-P
Eine Änderung beim Kapitänsskil ist wohl noch das man den smoke um 20% verstärken oder länger rauchen lassen kann,da hab ich mit meinen englischkenntnisen die Übersetzung nicht ganz verstanden,finde aber selbst ich als DD Fahrer totalen blödsin. Dann hast demnächst ja nur noch smoke und Inseln auf den Karten. Dann sieht es als BB Fahrer ja noch schlechter für einen aus.
Habt ihr z.Z. auch immer soviele Maps mit 1000 kleinen Inseln? Ich hasse diese Karten als BB, CA oder sogar als DD Fahrer. Als wenn die früher alle mit ihren Flotten immer extra zum kämpfen nach Norwegen in die Fjorde gefahren sind, auch wieder son Punkt den ich WG aufgezeigt hatte.
Mit den Maps bekommt man auch diese Inselcamping Taktik bei den Leuten nicht raus.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 18 November 2016, 12:49:52
Zu dem Thema "wieviele DDs" gab es letztens eine Umfrage an der ich auch teilgenommen habe. Pro cap 1 DD pro Seite ist Ok, alles andere ist Irrsinn. Irgendwann müssen die das mal kapieren. Auch 2 CVs sind echt fies für das Gameplay.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 18 November 2016, 14:21:47
Hinsichtlich Brandschaden und Schaden durch explosive Effekte empfehle ich

http://forum-marinearchiv.de/coppermine/albums/userpics/11899/Unterlagen%20und%20Richtlinien%20zur%20Bestimmung%20der%20Hauptkampfentfernung%20und%20der%20Gescho%C3%9Fwahl%20Heft%20a%20Textband.pdf

insbesondere
Seite 12 erster Absatz Brandwirkung
Seite 15 letzter Absatz zu Sprengwirkung
Seite 21 Allgemeines zur Verwendung der Sprenggranate Kz.
Seite 23 Geschoßwahl "Gegen einen an Standfestigkeit stark überlegenen Gegner empfieht es sich, die Sprenggranate Kz. zu verwenden. Aber auch von diesem Geschoss ist selbst bei einer Vielzahl von Treffern keine ernste Gefährdung des Gegners zu erwarten, wohl kann er  in seiner Gegenwehr insbesondere seiner Flug- und Torpedobootsabwehr fühlbar  beeinträchtigt werden. Siehe
Fußnote "Zerstörerbeschuß gegen Hannover im Jahre 1937...."
Seite 24 Fußnote 2 "Beschuß des englischen Kreuzers Chester..." 
...Wirkung des Beschusses mit Spgr Kz unzureichend, da aber zu der Zeit keine Psgr verfügbar waren...

die Unterlagen zur Bestimmung der Hauptkampfentfernung empfehlen für die Panzerschiffe auch bei nur leicht gepanzerten (leichten) Kreuzern den Einsatz der Psgr um entscheidende Wirkung zu erzielen. Sprenggranate Bdz nach Prüfung verwenden, wenn diese (interne) wichtige Gefechtswerte  auch bei Lagewinkel 4 dez erreichen kann

Um in WoWS Termini zu sprechen eine Überpenetration ist nicht zu erwarten. :sonstige_154:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 18 November 2016, 15:18:36
Na wenn ich das richtig verstanden habe, soll jetzt dann bei WoW's dann auch eine Panzerbrandgranate ins Spiel kommen oder besser gesagt, durch nen Komandantenskill kann man seine Brandgranaten umskillen auf Panzerbrechende Brandgranaten, nehmen dann in der Brandwarscheinlichkeit ab, aber penetrieren besser, so die Idee von WG. Was das bringen soll weiß keiner, wer das benutzen soll, weiß auch keiner. Dazu müssten sie wie schon angesprochen es erreichen im Spiel das ich mit meinen DD keine BB's mehr komplett abbrennen kann. Und selbst dann wäre der Skill dann immernoch unnütz.
Sehr komische Dinge gehen da bei WG vor, ich befürchte erst mal das schlimmste.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 18 November 2016, 15:40:46
Wargaming mußte faktisch eine komplett eigene Physik entwickeln, da das Spiel offensichtlich mit echter Physik bzw in weitgehender Anlehnung an echte Physik nicht spielbar ist.

Größe der Schiffsobjekte,
Geschwindigkeit der Objekte,
Zeitkompression bei Flugzeiten,
Höllenballistik (Flugbahnen, Streuungsmodellierung)
Schadensmodellierung/Objekt/Geschoß/Torpedo
(wie kann man ein Schiff versenken wenn man keinen Zitadellschaden macht ---- weil das Schadenmodell die kompletten Hitpoints eines Schiffes auch bei Schaden außerhalb des Zitadellbereich im Zugriff hat.)
Auf der anderen Seite hat ein Schiff selbst mit 0,1% Hitpoints in allen anderen Gefechtwerten Maschinerie, Feuerleitung Artillerie Flak usw 100% Effektivität(sofern kein "bleibender" Modulschaden aufgetreten ist).


Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 18 November 2016, 19:37:31
Zu den eventuellen neuen Fähigkeiten des Kommandanten:
Ich hoffe das da so manches nicht kommt. Da sins ein paar Dinge dabei die nicht schön sind.
Die Richtung des nächsten Schiff (auch wenn es unsichtbar ist) anzuzeigen ist *******. So macht man sich ein Spiel kaputt.
Das schränkt die taktischen Möglichkeiten (nicht nur von DDs) stark ein.
Die Richtung des nächste sichtbare Schiff anzuzeigen wäre aber für manche Spieler schon eine Hilfe.  :wink:

Zu den Zerstörern:
Es gibt recht viele weil es viele Schlachtschiffe gibt. Gegen die kommen die Kreuzer oft nur schlecht an und Träger gibt es maximal 1 oder 2.

Viele Zerstörer in einem Spiel:
Ne, das ist nicht so schön. Auch als DD. Da fehlen dann einfach Gegner auf denen man viel Schaden machen kann.
Ein Schlachtschiff wegtorpen macht einfach mehr Spass als einen DD mit einem Torpedo unter Wasser zu schicken.  :-D

DD gegen BB Kanonen:
Ja, die großen BB Granaten machen ehr wenig Schaden. Aber auch ein paar Durchschüsse von einem BB tun richtig weh. (Auch wenn der BB-Fahrer denkt das sind nur ein paar Tausend Schadenspunkte).
Schlachtschiffe flambieren:
Theoretisch möglich. In der Praxis nur was wenn das BB auch sonst noch Schaden frisst.
Als Zerstörer und Schlachtschiffahrer (beides mit max. 9er Schiffen) verstehe ich das Gejammere um den Feurschaden nicht. Man hat Feuerlöschen und Lebenspunkte nachfüllen. Viel gefährlicher sind Torpedos und vor allem AP-Schlachtschiffgranaten.
Die anderen Schiffe (auf derselben Stufe) brauchen halt auch irgendwas um sich halbwegs wirkungsvoll zur Wehr zu setzen.

Träger:
Wenn gut gespielt verdammt stark. Schlechte Spieler gibt es aber hier (besonders?) viele.
Ich würde mir insgesamt mehr wünschen. Auch wenn man die ab und zu verflucht. Alleine unterwegs sein wird dann halt oft bestraft.

Wargaming Physik: Genau den Punkt getroffen.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 19 November 2016, 09:50:41
Hatte gestern meine beste Runde überhaupt mit der FdG, 258k Schaden, 7 kills, confederate, dreadnought, kraken, high caliber, first blood, 2*devastating strike (eine Neptune von von 100 auf 0 :D ), fire proof. :-D Hatte leider nur nen Turm gegen Ende verloren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 19 November 2016, 14:02:59
Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 20 November 2016, 19:42:06
Starkes Ergebnis Lutscha, sowas hab ich noch nie geschafft! Glückwunsch

Thoddy, seht guter Einwurf. Ich kann Wargaming schon auch verstehen. Es war sicher nicht leicht Kriterien und Bedinungen zu schaffen unter denen die Schiffe der verschiedenen Nationen sich auch unterschiedlich anfühlen, auch wenn es der Realität widerspricht. Im Grunde haben Sie es wohl ganz gut hinbekommen.

Wölfchen, da widerspreche ich weiterhin. Ich sehe Zerstörer weiterhin als unverhältnismäßig stark. Nicht was ihre Torpedos, aber was ihre Artillerie angeht. Wenn man mich fragen würde was ich am Spiel so richtig lächerlich finden würde, das wärs. Ich Widerspreche also vehement ;)

In ein paar Wochen bin auch wieder dabei, aktuell bin ich aber mit Game of Thrones Staffel 6 und Bullaugen bohren am M-Bock vollauf zufrieden  :-)

Hodor!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Teddy Suhren am 20 November 2016, 22:01:06
Wie wäre es mit einer Anzahlbegrenzung der Nachladetorpedos bei den Zerstörern?

 :-D Kurz vor diesem Post hab ich die Blueray ausgemacht. Folge 10 der sechsten Staffel. Monatelange Vorfreude, Vorbestellung und jegliche Spoilervermeidung hat sich gelohnt.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 21 November 2016, 08:29:00
Ja, finde ich auch. Habe mich am Anfang immer mit Torpedos schmeißen zurückgehalten weil ich automatisch davon ausgegangen bin dass ich nur eine begrenzte Anzahl habe.

Ich habe noch 3 Folgen, wie immer richtig gut! Die 5. fand ich teilweise etwas schwach, die 6. ist aber wieder richtig gut. Hodor!  :-D

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 November 2016, 11:26:36
Hatte gestern meine beste Runde überhaupt mit der FdG, 258k Schaden, 7 kills, confederate, dreadnought, kraken, high caliber, first blood, 2*devastating strike (eine Neptune von von 100 auf 0 :D ), fire proof. :-D Hatte leider nur nen Turm gegen Ende verloren.

Alter Schwede  top

ich habe heute Morgen das erste mal seit 3 Monaten wieder einmal einen Kraken geschossen(mit der Scharnhorst).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 21 November 2016, 16:07:51
Ohne selbst Zerstörer zu fahren, empfinde ich sie mittlerweile als zu schwach. Was ich mit meinen Schlachtschiffen Zerstörer aus dem Wasser puste, ohne von diesen nennenswert beschädigt zu werden, da kann vom "Stein-Schere-Papier"-Prinzip kaum mehr die Rede sein.

Insgesamt entwickelt sich das Spiel in Richtung Simplifizierung, erfahrene Spieler sollen wohl nicht mehr einfach über Anfänger drüberfahren können. Die neuen Kapitänsfertigkeiten gehen auch in diese Richtung. So sehr ich mehr Auswahl hier gut finde, so wenig wirklich sinnvolle neue Fertigkeiten sind dabei. Und dass man mit "Keen Intuition" nun die Richtung zum nächstgelegenen Gegner angezeigt bekommen soll - obwohl man ihn überhaupt nicht sehen kann - zeigt recht gut, wessen Wünsche von Wargaming bevorzugt umgesetzt werden.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 November 2016, 16:53:46
Da stimme ich dir voll und ganz zu Sarkas, das die Zerstörer bei weitem nicht mehr so gefährlich sind wie sie einmal waren. Das ich mich mit nem Zerstörer im Nebel stelle und dann nen HE Regen auf Schlachtschiffe erzeuge, wo jeder 2. Treffer einen Brand auslöst, die Zeiten sind selbst bei den russischen Zerstörern vorbei. Zumal der Nebel einem nicht mehr den Schutz bietet wie vor einem Jahr. Mein empfinden in Sachen Zerstörer geht sogar soweit, das man sagen kann, ab Tierstufe 8, das die Zerstörer da immer mehr ihre Schlagkraft verloren haben.
Wenn ich sehe, das Schlachtschiffe mit Sonar und Aufklärungsfliegern die Hauptwaffe der Zerstörer, den Torpedo früh aufklären können um ihnen auszuweichen, dann finde ich haben sie alle möglichkeiten zu überleben. Wenn man jetzt auch noch den Kurs und die Geschwindigkeit variiert, wird es für DD Fahrer schon recht schwer ein BB mal ebend so nebenbei aus den Wasser zu pusten. Bei den Kreuzern ist es noch schlimmer, ab Stufe 8 auch dort, Sonar, Radar und Flieger und wenn ich ab Stufe 8 noch die Flugzeugträger dazu nehme, die eigentlich jeden DD aus dem Wasser pusten können, dann sag ich, DD Fahrer werden in diesen Spiel nur diskriminiert und für die dummheit anderer verantwortlich gemacht. :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 21 November 2016, 17:26:50
ein Problem bei den Kapitänsfähigkeiten ist meiner bescheidenen Meinung nach der gefühlte exponentielle Anstieg der Auswirkung der Skills. Level 1 skills sind Peanuts bei den 5ern sind echte Hammergeräte dabei

Eigentlich sollten zusätzliche Skills  eine immer geringere Auswirkung auf die individuelle Performance haben(Sättigungskurven) oder zumindest teurer bei gleicher Auswirkung werden. Nein ist genau anders rum die hohen Skills haben stärkere Auswirkung sie verbessern also das Einkommen und die Punktentwicklung der stärksten Spieler überproportional(sie sind zwar teuer aber EPs verdient man praktisch automatisch),  und wer zuerst bei den hohen Skills ist erhält als Zugabe  nochmals einen überproportionalen Performanceboost, der einen nochmal von den schon schwächeren Spielern abhebt.

scheint System zu sein
wie die Sache mit den Drachenflaggen (300% Eps) je mehr Spiel man gemacht hat desto mehr Flaggen kriegte man damit man nochmals mehr Performance schaffen kann.

meiner Meinung nach wären Baukästen, die man sich individuell zusammenstellen kann am besten
zb B

Waffenupgrades
Hauptartillerie
Waffenreichweite 1 + 10%
Waffenreichweite 2 + 5 %
Waffenreichweite 3 + 2,5%
Waffenreichweite 4 + 1,25%

dito Nebenkaliber
dito Flak
dito Torpedo

Strukturupgrades

zusätzliche Hitpoints 1 + 10%
zusätzliche Hitpoints 2 + 5%
zusätzliche Hitpoints 3 + 2,5 %
zusätzliche Hitpoints 4 + 1,25 %

Panzerupgrade 1 +10% Panzerdicke
Panzerupgrade 2 + 5% Panzerdicke
Panzerupgrade 3 + 2,5% Panzerdicke
Panzerupgrade 4 + 1,25% Panzerdicke


Drehkreis 1 - 10%
Drehkreis 2 - 5%
Drehkreis 3 - 2,5%
Drehkreis 4 - 1,25%

Tarn 1 eigene Sichtbarkeit - 10%
Tarn 2 eigen Sichtbarkeit - 5%
Tarn 3 eigene Sichtbarkeit - 2,5%
Tarn 4 eigene Sichtbarkeit - 1,25%

Feuerleitungsupgrades

Feuerleitung 1 Ausfallwahrscheinlichkeit - 20%
Feuerleitung 2 Ausfallwahrscheinlichkeit - 10%
Feuerleitung 3 Ausfallwahrscheinlichkeit - 5%
Feuerleitung 4 Ausfallwahrscheinlichkeit - 2,5%


Radar 1 Reichweite + 10%
Radar 2 Reichweite + 5%
Radar 3 Reichweite + 2,5%
Radar 4 Reichweite + 1,25%

Sonar 1 Reichweite + 10%
Sonar 2 Reichweite + 5%
Sonar 3 Reichweite + 2,5%
Sonar 4 Reichweite + 1,25%


Sonstige Upgrades
Wirkungssteigerung/Änderung der Munition
z.B. mehr Bumm vs- mehr Durchschlag, bessere Winkelperformance
mehr Durchschlag vs bessere Winkelperformance
ggf Änderungsmöglichkeit für Zünderlaufzeit

gegebenefalls kann man sich auch zusätzliche Slots zulasten der verfügbaren Hitpoints einbauen
(wir bauen zusätzliche Artilklerieeinrichtungen ein diese wiegen 2000 to und verringern somit die Reserveschwimmfähigkeit von 20000 to auf 18000 to)

Die Zahlenwerte dienen nur zur Veranschaulichung des Sättigungsprinzips
mehrere Ausprägungen eines Typs wirken kumulativ

jeder Schiffstyp hat eine Maximalanzahl von Slots zur Verfügung die man nach gusto füllen könnte
jede Slot muss für jedes Schiffeinzel erkauft oder erforscht werden die niedrigen Ausprägungen sind billiger

Die Slots könnte man dann noch dynamisieren das heißt wenn alle Slot 1 einer Sorte besitzen oder nach Ablauf einer bestimmten Zeit fällt bei allen der jeweilige letzte Slot weg und wird wieder für Forschung verfügbar. Man muß also permanent was machen(oder Geld investieren) um sich einen technischen Performancevorteil zu erarbeiten und den auch zu behalten

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bisher komme ich noch mit dem eingeführten System zurecht egal was es für Macken hat.

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 21 November 2016, 18:15:52
@Jot Dora:
Na dann kommen wir halt erstmal* zu keiner Einigung.
Das die Zerstörer mit ihren Kanonen weit mehr als in der Praxis ausrichten können ist klar. Muss ja auch so sein. Viele haben noch nicht einmal Torpedos die genug Reichweite haben um die ungesehen werfen zu könne.

*Mit dem nächsten Patch kommt wohl ein Trainingsraum. Vorschlag: Ich stelle dann ein Schlachtschiff rein. Repariere und Lösche wenn ich es für richtig halte. Du darfst dann ein Zerstörer deiner Wahl in ein paar km Entfernung Parken und ungestört draufhalten.

Balancing Schiffsklassen (ein sehr schweres Thema):
Völlig unterschiedliche Schiffe sollen ausgeglichen sein. Außerdem/Trotzdem erwarten viel das die großen Pötte besser sind**. Unterschiedliche Karten und Situationen machen das nicht gerade leichter. Außerdem sind die andern Schiffe immer die besten.  :wink:
Letztendlich ist das die "Quadratur des Kreises".
** Der Erwartungshaltung wird durchaus entsprochen. Schaden der Schiffsklassen:
CV > BB > CL/CA > DD

Neue Skills:
Wenn das Spiel in Richtung "es ist egal wie gut man spielt, das Ergebnis bleibt ähnlich" weiterentwickelt wird werde ich die Spieldauer wohl dementsprechend reduzieren.

Zu den Skills (Thoddys Beitrag):
Von der Changengleichheit wäre es besser wenn es nicht die sehr starken Skills geben würde. Allerdings sind die ja auch verdammt teuer (vier/fünf Punkte statts einer).
Es geht aber hier nicht um Changengleichheit, sondern das man sich wenn man sehr viel spielt dementsprechende Vorteile bekomt. Die Spieler sollen doch den Anreiz bekommen seeeeeehr viel zu Spielen. Deshalb auch die neuen Campagnen. Vor allem von dem Geld dieser Spieler lebt die Firma.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 21 November 2016, 23:06:19
Tja Thoddy, hört sich erst mal interessant an deine Theorie.
Aber dein System finde ich hat einen Hacken.
Das wäre ja so, als wenn ich auf einem Schiff der Marine meinen Dienst antrete und mit Leichtigkeit und ohne Mühe oder Arbeit an Bord die gleichen Rechte und Privelegien zugestanden bekomme wie ein alter Hase der schon 8 Jahre zur See fährt und schon 3mal knapp mit dem Kahn untergegangen ist.
Ich glaube das würde unter jeden alten Hasen für schlechte Laune sorgen und wo ist dann da der Anreiz für die Leute zu lernen oder ihre Arbeit ernst zu nehmen?
So sehe ich das auch im Spiel,klar hat mein mit einem Stufe 5 Kapitän vorteile,aber die hat man sich auch über tausende von Runden schwer erarbeitet. Und dadurch hat man auch einen gewissen Lernprozess durchlaufen.
Und wie ich schon geschrieben hatte,wenn WG die DD's auf 2 - 3 Schiffe pro Spiel begrenzen würde,wäre das Problem kein Problem mehr.
Wenn ich sehe welchen Schaden ich mit meinen Kreuzern auf gegnerischen BB's anrichte,frag ich mich immer warum alle auf die DD's meckern.
Aber wie schon gesagt,ich sehe es so das die Unfähigkeit der Leute die Zerstörerfahrer schultern müssen. Denn wenn ich CA oder BB fahre,kommt es sehr selten vor das mich ein DD erwischt,mit den deutschen BB's gehe ich sogar Regelmäßig auf DD jagd,also wo ist da das problem?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 22 November 2016, 10:14:13
Zitat
Aber dein System finde ich hat einen Hacken.
Das wäre ja so, als wenn ich auf einem Schiff der Marine meinen Dienst antrete und mit Leichtigkeit und ohne Mühe oder Arbeit an Bord die gleichen Rechte und Privelegien zugestanden bekomme wie ein alter Hase der schon 8 Jahre zur See fährt und schon 3mal knapp mit dem Kahn untergegangen ist.
Ich glaube das würde unter jeden alten Hasen für schlechte Laune sorgen und wo ist dann da der Anreiz für die Leute zu lernen oder ihre Arbeit ernst zu nehmen?

bei einem dynamischen System gibt es keinen Haken. außer  man verliert im Laufe der Zeit ein einmal erworbenes Skilllevel, wenn man nicht (genug)spielt oder  EUR investiert.

Wenn es dynamische Skills gibt, die man durch Vielspiel bzw Geldeinsatz relativ zu anderen Spielern verbessern kann, hat man einen analogen permanenten Vorteil. Das wichtige ist hier relativ.

Absolute Skills wie praktiziert sind schwach wenn es um Dauerspiele/Dauermotivation geht weil,
irgendwann erreicht man(und viele andere) den Bestwert und dann
........ kommt die große Langeweile?
.........spart man und  kann sich instant neu hinzugekommene Features anschaffen.
(wie zum Beisipiel meiner einer habe mir mit dem auf Hermelin erwirtschafteten Eps und Kreditmittel
instant eine Königsberg instant eine Nürnberg instant eine Bismarck gekauft mit allem Pipapo; zugegeben ich hab Dublonen erworben um freie EPs zu generieren)
.........kommt das große Ungleichgewicht wenn neue Spieler auftauchen die noch keinen Skill haben
(dann nervt man zum Bleistift die Einsteigermodelle (z.B. Hermelin) so stark das ein Teil der vollausgerüsteten Spieler sich neue Weidegründe sucht)

Das ist doch toll?!

(Gegen)beispiel
ein dynamischer Streuungsverbesserungsskill sorgt dafür, das man mit vergleichsweise geringerer Streuung als ein Gegner schießen kann, ohne jedoch das Gesamtsystem dadurch aufzuheben, daß wenn alle den Streuungsminimierskill haben jeder jeden Gegner  faktisch beliebig oneshotten kann vorausgesetzt die Munition spielt mit.

Ein skill ist kein skill wenn ihn alle haben (außer Anfänger)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 23 November 2016, 10:26:47
Ziemlich interessante Ansätze.  top
Thoddy? Was machst Du beruflich? Vielleicht solltest Du mal bei Wargaming vorstellig werden  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 23 November 2016, 16:52:54
@Thoddy: In einem Strategiespiel würde man das mit der Erfahrung so machen, wie Du es vorschlägst. In einem F2P-Spiel macht man es so, wie es ist: Wer am meisten spielt, bekommt den größten Vorteil.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 24 November 2016, 07:59:14
Hallo zusammen,

ich habe gestern Abend mit meinen Free-XP (Dank Supercontainer) die Mogami im Hafen um vielleicht noch die Takao zu bekommen.
Ausgebaut ist noch nichts wegen XP Mangel, Verbesserungen die schnellere Turmdrehung, schnelleres Ruder und Tarnmodul.
Allerdings waren die ersten Runden sehr ernüchternd... Alle 3 Runden verloren, kaum Schaden gemacht und meist recht früh versenkt worden. So wird das nix mit Takao...

Hat jemand Tipps speziell zur Mogami?

Danke und viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 November 2016, 09:11:18


In ein paar Wochen bin auch wieder dabei, aktuell bin ich aber mit Game of Thrones Staffel 6 und Bullaugen bohren am M-Bock vollauf zufrieden  :-)

Hodor!

Schaue gerade Staffel 5, 6 habe ich auch und muss ich langsam mal gucken, mit Hodor hat man mich schon gespoilert, weil ich als jemand, der die Bücher seit 2001 ließt immer sehr viel mehr zu wissen scheine als die reinen Serien-Gucker. Bspw. war es einem dank der früheren Bücher längst klar, das Rhaegar und Lyanna Jons Eltern sind, in der Serie fehlten die zahlreichen Hinweise jedoch aus Platzmangel. Als ich das sagte, dachte man, ich hätte Staffel 6 gesehen... Naja, nicht so schlimm, mal sehen, was Hodors Rückblende exakt zeigt.

Die Serie hat dennoch die Bücher würdig umgesetzt, was in dem moment klar war, als ich erstmals das Intro sah.

Habe jetzt die Ibuki und hoffe auf ein gutes Gold/Credit-Paket zu diesem WE, habe ich bitter nötig. Zao und Großer Kurfürst werden mich ein Vermögen kosten...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 24 November 2016, 10:59:21
Hey Lutscha,

Staffel 6 lohnt sich, wirst sehen. Ich hebe mir die letzte Folge der Staffel 6 für Freitagnacht auf.  :/BE:
Zusammen, mit der ersten Folge der aktuellen The Walking Dead Staffel (die hat mich völlig weg geblasen.. sowas hab ich noch nie gesehen) das Beste was ich seit langem gesehen habe.

Das mit dem PayPal Deal (aktuelle Aktion) weißt Du?
Hab mir mal 3000 Gold für nebenbei gekauft. Vielleicht überspringe ich damit die restlichen 50tausend XP von Yorck, mal schauen. Oder doch BS's Baltenstreifen?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 24 November 2016, 12:51:33
Die PayPal-Aktion lohnt sich nur, wenn du ein wenig Gold brauchst. Ich brauche alleine schon 5k für den Anstrich auf der Yamato und dann noch einiges fürs umwandeln und für Premium.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 24 November 2016, 13:51:19
Hi Stefan,

Mogami hatten wir schon ein paar Seiten vorher diskutiert wie sie am besten ist.
Ich schau mir mittlerweile die Videos von Flamu dazu an, oder von Notser, da findet man immer gute Tips, auch zu r Mogami.
Als Stock Schiff ist sie gut, wenn du noch nen 5er Komandant drauf hast, ist sie sogar noch besser, als voll ausgebaut, den Tip bekahm ich auch von hier, nachzusehen auf den genannten Seiten.
Ohne 5er Komandant ist sie natürlich schon etwas schwierig, wenn nicht sogar Beschissen. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 24 November 2016, 14:26:52
@Speedl: Die Mogami ist ein harter Brocken. Ich versuche, sie über Tarnung zu spielen, also außer Sichtweite bleiben, eine Salve abgeben und wieder verschwinden, usw. Wichtig ist, die Zahl der Schlachtschiffe, die auf einen feuern können, auf möglichst eines zu begrenzen. Dabei sind Inseln sehr hilfreich, also sich so zu positionieren, dass alle BB außer Deinem Ziel von Inseln verdeckt sind (über Inseln hinweg zu schießen, ist bei der flachen Flugbahn schwer), oder auf Gegner schießen kurz bevor diese hinter einer Insel verschwinden. Das verlangt sehr viel Geduld. Insgesamt sollte man eher hinten bleiben und sehen, was sich als Ziel anbietet. Den großen Schaden teilt man eher am Ende des Gefechtes aus, wenn die Reihen sich etwas gelichtet haben.

Gegen andere Kreuzer kann man auch ein direktes Gefecht wagen; dabei immer auf sauberes Anwinkeln achten. Im Gegensatz zu den Vorgängern ist die Mogami "bow-on" sehr hart und kann dann teilweise sogar BB-Granaten abweisen. Für einen japanischen Kreuzer ist sie recht zäh, solange man nicht seine Breitseite zeigt, weil an dieser Zitadelle KANN man nicht vorbeischießen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 25 November 2016, 11:00:00
Bei sind es nun doch die Baltenstreifen von BS geworden.

Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 26 November 2016, 13:42:43
Wollte gestern mal schnell BS im neuen Kleid ausführen und wurde dann prompt von Speedl und seiner Mogami mit einer Salve Torpedos zu den Fischen geschickt.

Schöner Einstand  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 26 November 2016, 16:44:24
Heute morgen auch nur verloren...das Team entscheidet ALLES.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 26 November 2016, 17:53:15
War eher Zufall. Der ersten Torpedosalve bist du ja gut ausgewichen.

Dieses Gefecht war eines der beiden guten Gefechten gestern Abend. Die restlichen 6 Mogami-Gefechte waren alle zwischen 840 und rund 18000 Schadenspunkten...

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 27 November 2016, 09:30:08
Hatte gestern ein paar ganz nette Gefechte mit der Mogami. Ist immer wieder lustig, wenn ein Gegner um eine Insel herum kommt und in meinen Torpedofächer fährt, den ich schon eine halbe Minute vorher abgeworfen hatte... Aber am Samstag darf ich scheinbar nicht gewinnen.   :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 November 2016, 14:21:52
Hab Hipper freigeschalten (obwohl ich ja eigentlich pausieren wollte)

Das Schiff ist der Wahnsinn <3
Aus dem Stand und stock sehr gute Ergebnisse. Yorck sofort verkauft!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 27 November 2016, 15:41:09
Hipper der Wahnsinn? Mit dieser Meinung solltest dich nicht im WG Forum blicken lassen, das würde entweder wahlweise die Einweisung in die Irrenanstalt oder die sofortige Steinigung nach sich ziehen :D

Aber ich hab mir auch wieder nen Kommandanten für die Hipper hochgezogen, nachdem der reguläre auf die Roon weitergewandert ist. Mal sehn wann ich die Muse habe sie auch auszufahren :P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 27 November 2016, 15:52:44
Hab ich alles gelesen, kann ich aber nicht nachvollziehen.

Mit der letzten Verbesserung, Ruderstellzeit von irgendwas zwischen 5 und 7 Sekunden, damit kann man gut arbeiten. 13 Sekunden Nachladezeit mit wenig Streuung, pro Salve viele Treffer. Hatte im ersten Spiel 88tausend Schaden verursacht, die Spiele danach waren auch gut.
Bisher machen mir Hipper und Bismarck am meisten Spaß. Ziemlich enttäuschend, ich hätte eigentlich erwartet dass die Premiumschiffe diesen Spaßfaktor haben.

Mir macht Hipper richtig Spaß und sieht richtig stark aus  :-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 27 November 2016, 16:07:03
hatte dieses WE ganz brauchbare Ergebnisse und um 60% Gewinn, wenn man mal von einigen Aussetzern der Telekom absieht

erwähnenswert
1-nicht ganz optimal da verloren, aber mit der Königsberg 3 Schlachtschiffe versenkt 65 k Schaden
der letzte Zerstörer des Gegners hat sich nach paar Treffern von mir verpi...t und den Sieg gerettet.

2 mit Nürnberg einen Durchbruch zusammen mit einem Zerstörer im Zentrum einer Karte erkämpft mit 2 Versenkungen von Zerstörern und wir sind dann beim Cappen auf beide Flugzeugträger des Gegners gestoßen. 90 k Schaden insgesamt und beide Flugzeugträger auf der Haben Seite

selbstverständlich hatte ich auch richtige Mistspiele mit unter 5 k Damage z.b mit der Scharbhorst
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 28 November 2016, 13:39:32
Scharnhorst ist momentan mein Lieblingsschiff und ich mache auch ordentlich Damage. Mit AP die Kreuzer wegputzen und mit HE (habt Ihr Euch mal die Brandwahrscheinlichkeit von denen angesehen???) die Schlachschiffe anzünden und weglaufen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 29 November 2016, 08:55:37
Interessanterweise kam ich mit Scharnhorst hinten raus gar nicht mehr so gut zurecht. Vielleicht sollte ich auch wieder öfter Spreng schießen, danke für den Tipp.

Noch etwas: Ist die Chance auf einen Supercontainter bei jedem der drei tägliche zu erspielenden Container identisch, oder steigt die Chance auf einen Supercontainer analog zur Wertigkeit des jeweiligen Containers?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Benjamin am 29 November 2016, 13:05:37
Der erste Platz ist die Graf Spee. Man bräuchte ein 12er Team. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Gibt nur max 32 Teams

jmd Interesse bzw. kriegen wir 12 zusammen? => http://worldofwarships.eu/de/news/community/december-tournament/ (http://worldofwarships.eu/de/news/community/december-tournament/)
Ich wäre dabei, hätte auch noch einen Kollegen. Also bräuchten wir noch 10.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 29 November 2016, 15:47:05
Am 11. Dezember kann ich ziemlich sicher nicht... :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 29 November 2016, 16:02:59
ich kann leider immer nur von Minute zu Minute
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 29 November 2016, 17:43:51
Ich würde gerne, aber bin auch immer nur sporadisch unterwegs. Schade.

Habe mich mal jetzt mit diesen Nebelflotten beschäftigt, nachdem ich mich geärgert hatte, dass ich das Schiff nie anklicken konnte. Aber wer braucht sowas? Schiff leuchtet wie ein Christbaum und den Gegner beschieße ich mit rosa Wattebäuschchen??? Nette Idee mal eine Myoko auszuprobieren, aber ich nutze meine knappe Zeit lieber dafür die anderen Käptns hochzuskillen und nicht so eine quiekende Göre, die nur japanisch quasselt...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 29 November 2016, 17:56:03
Ich kann auch nicht.

@Torpedo: Recht haste, ich spiel das Mangazeug auch nicht  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 29 November 2016, 21:02:12
Winterwettbewerb:
Da ich spiele wenn ich grad Zeit finde bin ich nicht dabei. Um halbwegs gut abzuschneiden bräuchte es auch genug sehr gute Spieler und gemeinsames Fahren/Training.
(Eine "Odem Mortis" Gruppe oder ähnliches macht bei einem Haufen normaler Spieler ein lustiges "Tontaubenschießen")

Aber macht doch beim gemeinsamen Spielen mit. Zu zweit oder dritt wird es lustiger. Dank "Matrose71" haben wir ja einen TS-Server zur Verfügung stehen. Absprache hilft, auch wenn im Laufe des Gefechtes man sich doch öfters über die Karte zerstreut.

Am Donnerstag kommen die neuen japanischen Zerstörer.
Die kleinen werden eindeutig schlechter gemacht* (Torpedos und Kanonen). Bei den größeren muss man mal schauen. Das Verbrauchsmaterial nach 5sec nochmals Torpedos werfen klingt Bitterböse. Vor allem falls man trotzdem Nebeln kann. Mal schauen wie es wird.

*Isokaze, ruhe in Frieden. Lange lebe die Kamikaze!

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 30 November 2016, 00:07:50
Gut genug für den Wettbewerb wär ich wohl, hab aber am 11. voraussichtlich eh keine Zeit.
Ansonsten spielt ich meistens immer mal zwischendurch eine Runde. Hab das Spiel auch öfter im Hintergrund laufen, also nicht wundern wenn keine Reaktion kommt wenn mich mal jemand anschreibt. ;)

Kleines Quiz am Rande, was stimmt an folgendem Bild nicht? :W/(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 30 November 2016, 11:49:59
Würde mal vorsichtig behaupten, dass ich auch genug Runden gedreht habe, um verstanden zu haben, wie das Spiel läuft. Jedoch fehlt mir ebenso die Zeit.

Ja ab Donnerstag heißt dann wohl erst mal wieder 5-6 oder sogar noch mehr DD´s pro Team...  glaube ich werde dann wohl erstmal eine Pause einlegen  :-(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 30 November 2016, 11:57:46
Zitat
Ja ab Donnerstag heißt dann wohl erst mal wieder 5-6 oder sogar noch mehr DD´s pro Team...  glaube ich werde dann wohl erstmal eine Pause einlegen  :-(

Ich nicht, freu mich sogar drauf. Da bekommt meine Mogami wieder richtig Futter für die 15x 155er Kanonen... :-D

Momentan macht ihr die hohe Anzahl von BB's stark zu schaffen. Dank der gigantischen Zitadelle werd ich viel zu oft viel zu früh rausgenommen...  :|

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 30 November 2016, 13:23:04
Heute morgen hatte ich mit Nürnberg ein Gefecht mit sage und schreibe 2 BB, 2 DD und acht Kreuzern
auf dieser Karte mit den beiden Inseln im Zentrum  mit nem Selbstmörderspalt dazwischen

eine Omaha kam da durch und wurde mein Opfer
dann habe ich  runde fünf Minuten am Ende geparkt, da auf der anderen Seite  jemand gespotted war, der vielleicht auch noch hochkommen wollte.

Er hat sich aber anders entschieden ich bin dann auch außen rum gefahren und konnte noch ne Nürnberg abstauben. ~45 k Damage, Platz eins und leider fehlten noch 3 Punkte für den ersten Container.

Mit der Königsberg habe ich jetzt  rund 60% Gewinnquote für die letzten 2 Monate erreicht
(vermutlich zu gut) Nürnberg 47% bei faktisch identischer Damage , Versenkungen und EP werten.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 30 November 2016, 14:08:31
Seid doch so gut und packt Eure WoW Nics in die Signatur, damit man Euch im Spiel schnell wiederfindet. Ich weiß es gibt einen Thread dafür, aber da muß man ja immer nachschauen...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 30 November 2016, 15:04:51
@speedl: Ich habe die Mogami auch lange mit der 155er Bewaffnung ausprobiert und bin zum Ergebnis gekommen, dass die 203er besser sind. Bei den 155ern hatte ich das Modul mit beschleunigter Turmdrehung verbaut (entsprechende Kapitänsfertigkeit ist ohnehin Pflicht), das aber die Nachladezeit erhöht. Die 203er kann man ohne Modul und mit gefühlt nur unwesentlich längerer Nachladezeit fahren (mit Modul bleiben die Rohre sogar bei einer harten Wende auf dem Ziel  :-o), dafür ist die AP ein ganzes Stück stärker. Ich hatte mit den 155er AP einmal reihenweise Abpraller auf einem Tier-IX-Zerstörer; das kann Dir bei den 203ern nicht passieren. Und auch bei anderen Zielen merkt man, dass das größere Kaliber schon eine ganz andere Durchschlagskraft hat.

Gruß, Oliver   (WoWs-nick Oely001)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 30 November 2016, 15:16:34
@Sarkas

sind dir die fehlenden 5 Rohre nicht negativ aufgefallen?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 30 November 2016, 16:00:57
Nicht nur die 5 Rohre, sondern mit Stufe 5 Komandant kannst du sie mit dem ersten Rumpf und den 155ern auch noch gute 2km stealth schießen. Hatte sie auch kurz mit den 203ern und voll ausgebaut gefahren, bin dann auf den ersten Rumpf und den 155ern zurück, für mich mit Stufe 5 Komandanten fährt sie sich so besser.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 30 November 2016, 16:39:49
Stufe 5 Kommandant ist noch in weiter Ferne... Meiner ist jetzt Stufe 4 und hat erst 2 freie Punkte.

Aktuell kann ich mit Reichweitemodul 15,7km schießen. Die Mogami mit Tarnung wird beim schießen ab 15,2km sichtbar und wenn sie nicht feuert ab 10,4km oder so. Ich kann also momentan zwischen 15,7 und 15,3km total stealh schießen und drunter geht ich beim feuern kurz auf und verschwindet wieder.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 30 November 2016, 18:59:52
Mit Stufe5 Komandanten, den ersten Rumpf und den 155er kannst du bis 13,9km stealth schießen.  :wink:
Und gehst erst bei 9,3km glaub ich auf, also selbst stealth Torpen ist drin.  :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 01 Dezember 2016, 11:33:41
Bin heute morgen mal die Shiratzuyu (oder so ähnlich) gefahren. Vor allem mit dem Torpedonachlader eine echte Torp-Schleuder. Habe aber trotzdem nicht getroffen, bzw. nur einmal. Muß damit noch üben...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 01 Dezember 2016, 11:49:25
ich habe mal in der einschlägigen Literatur geblättert

bei Nürnberg  konnten die hinteren Türme ebenfalls um 360 ° gedreht werden. :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 02 Dezember 2016, 07:38:21
@speedl: Ich schieße mit der Mogami meistens Vollsalven, da merkt man die 5 Rohre weniger nicht so sehr. Gezielt auf stealth fire fahre ich eigentlich selten, die dafür geeignete Reichweitenspanne einzuhalten, erscheint mir im Gefecht als nicht so einfach...

@Torpedo: Habe mit dem neuen patch erst ein paar Gefechte gemacht, aber weniger Torpedos im Spiel sind es sicher nicht geworden...

Gruß, Oliver   (WoWs-nickname Oely001)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 02 Dezember 2016, 08:34:38
@Sarkas
sobald ich die XP zusammen habe, versuche ich die 20er mal. Kann ja wieder Rückrüsten.


Ich habe mir gestern die neuen Zerstörer angeschaut und mit entsetzen festgestellt, dass die Fubuki als neuer Tier 6er aufgrund der Torpedobeschleunigung nur noch 4,8km Torp-Reichweite hat...  :-o. Hab das damals für die Mutsuki reingemacht, da dort die Reduzierung auf 8km nicht ins Gewicht gefallen ist. Aber jetzt...
Dann wollte ich schauen, ob ich kostenfrei umskillen kann, aber Pustekuchen. Die wollen 250 Dublonen dafür  :x
Hab jetzt ein Ticket aufgemacht und um Änderung gebeten. Mal sehen was rauskommt.

Was haltet ihr von den neuen / geänderten Zerstörern?

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 02 Dezember 2016, 10:05:34
Zitat
Die Leute haben einfach keine Manieren mehr. Da wird man aus dem Nichts im BC angemacht (von so zwei Leuten aus dem eigenen Team, die wohl gerne Divi fahren, aber ich nenne hier keine Namen), so Sachen mit meiner Mutter und wie nutzlos ich doch war - und dann das Ergebnis... Was habe ich jetzt wieder falsch gemacht?

Äch bin auch ein Noob.  :biggre:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
ich sah gestern die Baunummer 509
das einzige Schlachschiff beim Gegner hat mir eine gewaltige Salve reingejagt so daß ich instant 24 k punkte los war

mit den letzten 183 HPs habe ich dann verpissen geübt

Naja, die Zeit, mit der er sich mit mir beschäftigt hat, konnte er weder auf der rechten noch der linken Flanke seines Teams unterstützend tätig werden, er irrte sozusagen auf dem Gefechtsfeld umher und hat sich mit einem nebensächlichen Ziel beschäftigt, währenddessen sein eigenes Team pö-a-pö abgeräumt wurde. Hat als einziger überlebt und war aber bester.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 02 Dezember 2016, 14:01:31
@Sarkas
sobald ich die XP zusammen habe, versuche ich die 20er mal. Kann ja wieder Rückrüsten.


Ich habe mir gestern die neuen Zerstörer angeschaut und mit entsetzen festgestellt, dass die Fubuki als neuer Tier 6er aufgrund der Torpedobeschleunigung nur noch 4,8km Torp-Reichweite hat...  :-o. Hab das damals für die Mutsuki reingemacht, da dort die Reduzierung auf 8km nicht ins Gewicht gefallen ist. Aber jetzt...
Dann wollte ich schauen, ob ich kostenfrei umskillen kann, aber Pustekuchen. Die wollen 250 Dublonen dafür  :x
Hab jetzt ein Ticket aufgemacht und um Änderung gebeten. Mal sehen was rauskommt.

Was haltet ihr von den neuen / geänderten Zerstörern?

Viele Grüße Stefan

Salve,

Die Fubuki hat mit Vollausbau immer noch 8 bzw. 10km!
Insoweit nützt dir dein Ticket da gar nichts.
Desweiteen wird es sehr bald neue Kapitän Skills geben und damit eine kostenlose Umskillung für alle Kapitäne.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: speedl am 02 Dezember 2016, 14:10:52
OK, da hab ich noch nicht geschaut. Meine 6er Mutsuki war voll ausgebaut, daher bin ich davon ausgegangen, dass ich einen gleichwertigen Ersatz bekomme, also eine voll ausgebaute 6er Fubuki.

Ich schau mir das heute Abend nochmal an.

Viele Grüße Stefan
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 02 Dezember 2016, 18:13:13
...snip...
ich sah gestern die Baunummer 509
das einzige Schlachschiff beim Gegner hat mir eine gewaltige Salve reingejagt so daß ich instant 24 k punkte los war
...snip...

Aber wir haben uns beide doch ganz gut geschlagen  :biggre:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Dezember 2016, 08:58:44
Mein sich auf Nürnberg hochgedienter  Käpten hat nunmehr die Stufe 5 Tarnmeister erreicht
Dauer 300 Gefechte

im Vergleich zum Hermelin ein Klacks seinerzeit benötigte ich rund 1300 Gefechte obwohl ich dort sehr viel besser war.

beim Käpten auf der Königsberg steht ebenfalls in Kürze die Beförderung auf Stufe 5 bevor.

Damit habe ich dann 4 Schiffe im Gebruach davon 3 Käptens mit mindestens 15 Skillpunkten. und einer mit 10 oder 11

--------------------------------------------------------
und noch paar "geschenkte" Käptens auf Arp Schiffen, Campbeltown; Steven Seagal  die ich eigentlich gar nicht brauche

Nürnberg kann jetzt auf etwas über 15 km unsichtbar schießen (andere Frage ist, ob man was trifft und wieviel Schaden man macht) aber man kann ungesehen ziemlich dicht an den Gegner rankommen und ihm dann relativ überraschend paar Flöhe ins Fell setzen ;)

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 Dezember 2016, 09:10:07
Dreck.. ich bin jetzt auch Pink  :|

Noch 2 Millionen Credits und ich habe Shokaku. Die will ich zwar gar nicht spielen (Hiryu gegen die armen Rangers macht einfach zu viel Spaß), aber haben. Passt auch gut zum aktuellen Pearl Harbor Event, da gibt's mal wieder so eine Flagge und ein paar andere Preise.

Das Kaga Modell gibt es im Spiel scheinbar auch schon, und irgendwann kommt bestimmt noch Akagi. Dann habe ich vielleicht irgendwann fast die komplette 1. Kido Butai zusammen  :-)

Nachdem ich Shokaku erspielt habe mach ich mal wieder eine Weile Pause. Hat ja das letzte Mal auch so gut geklappt  :roll:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Dezember 2016, 09:14:19
 :A/( 
Details Details Details ?
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 Dezember 2016, 09:22:41
Ich war mit Myoko, zwischen zwei Inseln festgenagelt. Auf der einen Seite eine recht nahe Gneisenau, von der ich abgedreht bin, um festzustellen dass ich damit in eine andere Gneisenau reingedreht bin.
Die 1. Gneisenau hat sofort gute Treffer auf mir gelandet und ich war kurz vorm abnippeln (from Hero to Zero in 3 Sekunden).
Also weiter drehen um noch vor dem Ableben ein paar Torpedos auf die 2. Gneisenau (teilweise noch durch Inseln verdeckt) loszumachen. Das losmachen hat gut geklappt, dann war ich hinüber und dann erst habe ich festgestellt dass ich dort nicht alleine war. Von Rechts kam in aller Seelenruhe eine Nagato angesegelt.
Hab noch hysterisch im Chat gewarnt, aber mehrere T-Treffer auf der Nagato gelandet, die dann durch Wassereinbruch das zeitliche gesegnet hat. Davor hatte sie fast volle HP  :-D

Wie viele Runden muss ich nun brav sein? 4?

Edit: Merke, mit ner Myoko kannste alles sprengen. Richtig wäre gewesen: Tactical beaching auf der Insel, die mich dann vor der 1. Gneisenau verdeckt hätte, Orientierung und dann erst (evtl.) Torpedos losmachen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 08 Dezember 2016, 09:31:38
Nach einer Schlacht steht irgendwo in der Übersicht die Anzahl der Runden, die man noch Pink ist (waren afair so 6-7). Ich hatte beim HalloweenEvent aus Versehen nen nderen DD weggetorpt.

Für 750k Free-XP gibts nun die Missouri. Die Alabama scheint demnächst auch auf Tier 8 zu kommen, besonderes Feature, 51% TDS (zur Zeit).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 08 Dezember 2016, 11:21:34
Habe heute mit meiner Scharnhorst wieder Brandstifter gespielt. Das Ding zündet praktisch mit jeder Salve den Gegner an.

Aber warum sammelt man eigentlich Nadeln in den Feldzügen, wenn dann die letzte Aufgabe der Stufe heißt: Schließe ALLE Aufgaben ab? Da fühlt man sich richtig verarscht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 08 Dezember 2016, 12:06:00
Uli, das ist damit du schnell vorran kommst und motiviert bist, bis du dann halt zur letzten Aufgabe kommst.  :-P
Dann zeigt sich ob du auch den willen hast.  :-P  :-P :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 08 Dezember 2016, 13:21:30
Zitat
Habe heute mit meiner Scharnhorst wieder Brandstifter gespielt. Das Ding zündet praktisch mit jeder Salve den Gegner an.
kanst mal Erfolgs stats posten

so was
75 HE treffer 15 k Schaden
15 Feuer 25 k Schaden

wieviel Schaden hättest du mit 75 AP Treffer gemacht /machst du im Schnitt?

wenn ich mir meine TrefferSstats anschaue kommt bei HE nur ein Bruchteil des Schadens rum incl Brandschaden

Schaden bei mir Kreuzer
eine Unzahl HE Treffer(50-100) paar Feuer faktisch nur gefährlich wenn ich von einem Rudelbeschossen werde.

Dagegen der AP Schaden bei den Kreuzern 3-4 Treffer vom Schlachschiff (egal welche Entfernung) und ende
AP von Kreuzern Situativ aber im Schnitt 500-1000 Schaden pro Treffer

mit Schlachtschiff scheint mir das Verhältnis nicht viel anders zu sein. nur werde ich von Kreuzern faktisch nur mit HE beschenkt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 08 Dezember 2016, 13:58:24
Für die Aufgabe "200 Treffer mit der Hauptartillerie" braucht man ein Gunboat oder einen britischen Kreuzer mindestens auf Tier VIII, und von beidem bin ich noch Meilen entfernt - toll!   :(
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 08 Dezember 2016, 15:44:29
Ich hab mit Nürnberg schon einige Runden mit mehr als 200 Treffern und mindestens eine mit mehr als 300 gehabt. ;)
Aber ist schon nicht ganz so einfach. Wobei ab und an mal eine Mission die nicht durch blosses Vielspielen erreichbar ist ist ja auch mal ganz nett. ;)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Mario am 08 Dezember 2016, 16:58:02
Zitat
wieviel Schaden hättest du mit 75 AP Treffer gemacht /machst du im Schnitt?
Ich glaube, so einfach kann man das nicht vergleichen. Es kommt drauf an, auf wen man gefeuert hat. Mit meiner Bismarck richte ich auf höheren Schlachtschiffen mit AP kaum etwas aus, nutze ich dagegen HE, kommen zumindest Brände zustande. Auf kleineren Schiffen erreicht man aber mit AP viel mehr Schaden.
Also müßte man die Zahlen auf einzelne Schiffstypen herunterbrechen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 Dezember 2016, 19:03:22
 :? :?

Ich habe bei Bismarck einen durchschnittlichen Schaden von 67tausend und den gefühlt vornehmlich auf Schlachtschiffen (die levelmäßig in etwa gleich sind, durchaus aber auch auf "höheren"). Ich schieße mit BS ausschließlich PzSpr. und ich glaube man könnte mit dem Schiff im Schnitt locker 100tausend Schaden machen (wenn man besser wäre).
Was meinst Du mit "höheren Schlachtschiffen"? Höher im Tier als BS?

@Thoddy: Meine Statistiken mit Nürnberg sind in etwa vergleichbar zu Deinen. Du bist allerdings bis auf die Erfahrung in allen Werten leicht besser. Weiß jemand ob bei diesen Statistiken die "roh XP" gewertet wird? Ich spiele nämlich mit einem Premium Konto.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 08 Dezember 2016, 19:13:09
Es werden die Premium XP gewertet, ohne Flaggen, Tarnung oder Mehrfacherfahrung für den Tagessieg.
Wenn jemand kein Premium hat, erhält er nur die normalen XP.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 08 Dezember 2016, 19:29:50
Dann ist er ein ganzes Stück besser  top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 09 Dezember 2016, 10:25:37
@ JotDora:

Die Bismarck entfaltet ihr wahres Dmg-Potenzial erst, wenn ein Kapitän drauf ist, welcher auch schon den 5er Skill für mehr Genauigkeit bei der Sec. Ari hat. Wenn man das Sec. Modul, die Flagge und auch den 4er Skill für mehr Reichweite bei der Sec. genommen hat, dann feuert die Bismarck auf unter 10,6km, nicht nur ein herrliches Feuerwerk ab, sondern von den ganzen Geschossen treffen auch nun richtig viele.

Bei mir feuert die Sec. zwar schon ab 10,6km ordentlich, sieht aber eher aus, als würde mal einen Haufen Konfetti werfen... :-o

Meinem Bismarck-Kapitän fehlt hierzu noch ein Punkt (wobei dieser eine Punkte mal eben 180k Erfahrung sind  :|)

Und natürlich per formt die Bismarck am besten, wenn man High-Tier ist oder nur gleich hohe Schiffchen im Match sind. Deine 67k sind auch nurknapp über dem Server-Schnitt, was für eine Überlebensquote hast du? Würde nämlich mal annehmen, dass du evt. zu oft zu früh versenkt wirst  :wink:

Gruß
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 09 Dezember 2016, 11:01:37
ich habe kein Premiumkonto
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 09 Dezember 2016, 12:19:28
@Imposand:
Also ich werde IMMER zu früh versenkt, außer ich werde gar nicht versenkt  :-P

Gefühlt aber meist erst im letzten Drittel des Gefechts. Ich denk es ist der noch fehlende Schaden der Sekundärartillerie weil mir noch der 5er Skill für manuelles Feuern fehlt. Ich habe sonst eine komplett auf Sekundärartillerie ausgerichtete Konfiguration mit allem was geht, Schussweite wie Deine, oder 200m weniger (warum auch immer).

Überlebensquote ist 0,3. Ganz schön mies eigentlich, wenn man die nackten Zahlen betrachtet, sind aber noch gar nicht so viele Spiele...

Deine Statistiken mit BS sind ziemlich gut  top   :MG: Wie man es aber bei offensiverer Spielweise schaffen soll von 96 Gefechten 89 zu überleben, ist mir ziemlich unklar  :-D

Du hast übrigens durchgehend ziemlich gute Statisiken. Nicht schlecht  top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 09 Dezember 2016, 12:55:43
Wahrscheinlich hast du 200m weniger, weil ich immer die Sec. Flagge (5%mehr Reichweite und Genauigkeit für die Sec.) drauf habe. Hatte mal in einem Supercontainer 200 Stück drin  :-D

Ok, letztes Drittel ist nicht verkehrt, ich denke, wahrscheinlich fehlt dir vlt. noch was die Übung, ich hatte ja schon zum Glück über 200 Runden auf der Tirpitz, als die Bismarck bekommen hatte  :wink:

Danke dir  :-) bei noch offensiverer Spielweise, läge meine Quote sicherlich nicht bei 93%  :roll hab mir aber auch sicherlich gut 100 Videos von Flamu und so angeschaut und dadurch viel gelernt und so bin recht zufrieden mit dem was ich im Spiel leisten kann  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 09 Dezember 2016, 15:28:45
JA, die Videos von Flamu sind ziemlich lehrreich. Wobei ich versuche es ja nachzumachen, scheitere aber zuweilen grandios. Da ich noch eine Königsberg als Tier V habe versuche ich seine Head-On Taktik auf BBs und schicke kurz 16 Torps auf die Reise. Habe damit schon einige versenkt, bin aber bei der Hälfte auch draufgegangen...ist eben der Unterschied zu einem richtig guten Spieler. Seufz. :BangHead:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 09 Dezember 2016, 18:11:19
Gut zu den Videos muss natürlich sagen, dass nicht jede Runde von ihm so gut ausfallen wird, wie man es in den Videos immer sieht, sonst wären seine Stats wesentlich besser  :wink:

Ich glaub einer der wenigen der stets so Ergebnisse hinlegt ist Papedipupi, wohl einer der besten CV Spieler im Game... hat in ca. 3300 Runden einen Durchschnittsschaden von über 136k und 85% Winrate  :-o er fährt aber auch nur CV´s.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 10 Dezember 2016, 12:24:40
Wow! Aber die CV sind irgendwie etwas total anderes...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: mini am 10 Dezember 2016, 14:45:24
Wobei man da auch einschränken muss, dass Pape fast ausschliesslich in Division unterwegs ist^^
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 11 Dezember 2016, 11:41:11
Papes Durchschnittsschaden ist auch nicht so hoch wie der anderer Top-Spieler, was aber daran liegt, dass er immer erst auf die DDs geht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 12 Dezember 2016, 08:43:05
Seit dem WE ist alles anders

Nürnberg ist jetzt "nightmare from neverland"
 im Schnitt ~2 Abschüsse und runde 45-50 k Schaden pro Gefecht.

Ich werde jetzt nicht mehr früh gespotted, wenn ich anfange zu schießen habe ich 2 manchmal 3 freie Salven. Rund 35 %Trefferquote manchmal mehr . Wieder paarmal first blood. Noch nicht ganz Hermelin Niveau. Winquote noch nicht so dolle. aber wird würde ich sagen

Eine Runde mit Superschwein, der Kollege war wohl schlecht
einer Colorado im 1 vs 1 Gefecht.  Am Ende der C 37000 Schaden ohne Torpedo zugefügt und selbst nur 14000 Schaden bekommen. Generell abnehmende Distanz von 7 km bis auf fast 0 m mein Gefechtskurs Spirale; Er wollte mich rammen und ich eine hohe Winkelgeschwindigkeit realisieren.

Mal sehen obs anhält. Wichtig ist,  das ich mich an ein Schlachtschiff Sichttechnisch anschließen muss, und er dann Schaden kassiert, der sonst mir gegolten hätte. Im Gegenzug helfe ich dem Kollegen bei der Zielbekämpfung.

Scharnhorst hat ansprechende Gewinnquote aber nur geringen Schaden werde hier also vom Team getragen. jedoch hatte ich auch hier letztens auch ein nettes Erlebnis.
2 Zerstörer innerhalb von rund 2 min ausgeschaltet davon 1 mit Torpedo. insgesamt 3 Schiffe aber nur 35 k Schaden.
------------------------------------------------------------------------------------------
viele von den Top Spielern scheinen mir Spezialisten auf einem Schiff8styp) teilweise sind sie auch überproportional "untertierig" unterwegs.
außer evtl "Allufewig"; mit dem Hermelin hatte ich außerdem mehrfach das Vergnügen mit "Suppenkaschperl".

Papedipupi ist schon seit Anfang an dabei
Er hatte zu jedem Zeitpunkt einen entscheidenden Erfahrungsvorteil und ist sozusagen Monoklassespieler mit Team. "Seal clubbing" auf höchstem Niveau, wenn man es "böse" ausdrücken will. trotzdem Hut ab.
 
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 12 Dezember 2016, 12:44:49
Ja. Das man auf einem Tier stehen bleibt und nur noch dort spielt (ich finde, gerne auch mit unterschiedlichen Schiffen) hat auch schon bei WoT für sehr gute Ergebnisse gesorgt.

Ich mache das nun mit Hiryu auf Tier VII. Shokaku ist zwar auch wunderschön, aber auf Tier VII ist der Japanische Träger einfach der bessere. Wenn ich nun noch den 5er Skill für +1 Bomber und Jäger habe (es fehlen noch 1,5 Punkte), dann ist Hiryu gegen eine Standard-Ranger nahezu unbesiegbar. Die meisten wollen eh nur schnell weg von Ranger (so scheint mir zumindest der Tenor in den Foren)  :-D

Bei Bismarck, Hipper Myoko mach ich das Gleiche (durchgehend Tier VIII). Da bleibe ich einfach stehen und versuche auf dem Tier richtig gut zu werden (kann noch dauern). Hat auch den Vorteil dass man sich dort irgendwann richtig gut auskennt, weiß welche Gegner man besser meidet usw. Außerdem trifft man dort auch noch auf Spieler die nur auf der "Durchreise" zu Tier X sind und deshalb noch nicht die Erfahrung haben wie auf den Tiers weiter oben.

Glückwunsch zu den Erfolgen mit Nürnberg. Bei Ihr habe ich mir überlegt stehen zu bleiben, hat am Ende richtig Spaß gemacht, wollte dann aber doch bis zu Hipper spielen (Hipper spielt sich völlig anders als Nürnberg).

Gruß, Sebastian
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 12 Dezember 2016, 14:58:53
Bezüglich unter Tier. Bin eigentlich bei VII -VIII, aber habe viel Spass mit der V Königsberg. Heute morgen eine Runde mit 75k Schaden und im Ablaufen über die halbe Karte eine Kaiser abgefackelt, die mich einfach auf 15km nicht getroffen hat. Ansonsten war das Team grauenvoll und wir haben sogar verloren!

Ich finde nur, dass es in IV-VII einfach mehr Spaß macht als mit den IX-X Monstern...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 14 Dezember 2016, 09:51:58
meine Performance der letzten Woche visualisiert im Vergleich zu allen anderen  rund 2300 in der Woche aktiven Nürnbergspielern (bin der rote Punkt)
habe damit die Wochen top ten bei "Suihei Koubou in World of Warships" erreicht
http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/account_detail_week.php?userid=533649788&dummy=960290614

Abszisse % Damage im Verhältnis zu den HPs der Nürnberg
Ordinate % Gewinnquote

4 Spieler haben im Schnitt mehr Schiffe pro Gefecht versenkt
~40 habe mehr DurchschnittsDamage erreicht
12 habe im Schnitt mehr Flugzeuge abgeschossen
ich falle in der Überlebensrate ab im Vergleich zu anderen Top Spielern bin also vermutlich vergleichsweise zu aggressiv unterwegs und/oder mache Fehler bei der Positionierung des Schiffes; es kann auch sein dass ich durch viel zu viel Nutzung der Ari zeitweise zu sichtbar bin.

Der Durchschnitts-Nürnberg-Spieler macht etwa 77% Schaden der HPs der Nürnberg und erreicht damit 47% Gewinnquote.

Aktuell ist die Nürnberg das T6 Schiff mit dem schlechtesten Kill/überlebensverhältnis, mit dem schlechtesten Gewinnverhältnis und nur 3 Schiffe sind bei der durchschnittlichen Damage  schlechter. Trotzdem wird sie überproportional gespielt. ca 10% aller T6 Spiele bei 20 berücksichtigten Schiffen
Mutsuki habe ich nicht mitberücksichtigt, da scheint ein Fehler bei der Datengenerierung vorzuliegen (10 mal so viele Gefechte wie alle anderen T6 er zusammen)  :-o

Für alle T6 Schiffe liegt die Durchschnittsdamage bei ca 32 k mit einen Spread von 20 k- 50 k

Der in meinen Augen beste T6 Kreuzer -Leander- schafft 29 k Durchschnittsdamage und 58 k für die top 10 Spieler
Nürnberg  knapp 20 k im Schnitt und 38 k für die top 10 Spieler
(alles ungewichtet gerechnet)

die top ten Kreuzerfahrer schaffen damit etwa 200 % der Damage des Durchschnittsspieler(K)
zum Vergleich
die top ten Schlachtschifffahree etwa 160% der Damage des Durchschnittsspieler (S)
die top ten Zerstörerfahrer etwa 180% der Damage der Durchschnittspieler (Z)
die top ten Flugzeugträgerfahrer etwa 160% der Dame des Durchschnittsspieler (F)
gilt für nicht seltene Schiffe Bezug immer das Schiff
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: t-geronimo am 14 Dezember 2016, 10:26:56
...(bin der rote Punkt)

Kleines Suchspiel?  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 14 Dezember 2016, 10:28:51
man gönnt sich ja sonst nichts. Wenn man von rechts sucht, in der Nähe der Linie, wird man recht schnell fündig :angel:.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 14 Dezember 2016, 12:53:11
Ich sehe schon, warum mehrere Schiffe spielen, wenn man auch nur eines spielen kann...!?    :wink:

Die Nürnberg ist und bleibt ein gutes Schiff, das viele nicht beherrschen, und das sehr unter der BB-lastigen Meta leidet. Sie könnte deshalb ein paar Meter weniger Sichtbarkeitsweite vertragen (Kapitäne mit "Tarnungsmeister" sind auf Tier VI eher wenige unterwegs).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 14 Dezember 2016, 13:19:26
Was mich auch noch "stört" der nicht 360 ° Richtbereich für die hinteren Türme. Wenn man sich mal die Zeichnung der Waffenanlagen anschauen würde.
Edith:
wobei da sind ja noch paar andere "Fakten"
z.B.
-Bodenzünder mit nur 15 ms Zünderlaufzeit"
-schon die 28 cm Psgr mbdz waren Geschosse I. Wahl gegen leichte Kreuzer (in Gametermini mit Overpentration ist eher nicht zu rechnen).
-wobei die Durchschlagsfähigkeit der Spgr m Bdz auch nicht von schlechten Eltern ist bei mehr als Verdoppelung der Sprengladung.
-die weiterentwickelte 15 cm Psgr (analog Psgr für 20,3cm 28 cm, 38 cm /C/34)
ist ballistisch und durchschlagtechnisch noch mal ne deutliche Nummer besser


aber würde ja wohl das "Gamebalancing" durcheinanderbringen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 14 Dezember 2016, 16:28:48
Thoddy, du kannst jetzt nicht verlangen das die Deutschen noch besser werden, dann würden die russischen Schiffe von 1950 aufwärts keinen stich mehr sehen.  :-P  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 15 Dezember 2016, 07:36:42
"Grand Turkey Shot of the Marianas" wenn man davon absieht das es hier keine Flugzeuge waren.

Krake im kreuzerlastigen Gefecht (4 Kreuzer und ein Schlachtschiff)
(hätten auch gut 7 oder 3 sein können)
Das Schlachtschiff war ein Zufallstreffer auf 15,5 km oder so ablaufend sehr starke Beschädigung.(~1k HPs). Hatte gerade kein Ziel und habe mir den vorderen Geschützen  3 Schuß hinterhergeschossen. Damageseitig rechnerisch 3 Kreuzer rausgenommen (dabei sechs oder sieben Zitadellen).

Zusätzlich hatte unser Team 2 der 3 Caps genommen, bei beiden Eroberungen stand ich drin eins sogar solo.

----------------------------------------
ich habe jetzt meine Ideen von hier
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,24446.msg307353.html#msg307353

in der letzten Zufriedenheits und Verbesserungsvorschlagsumfrage Richtung Wargaming losgelassen. Mal sehen ob es IRGENDEINE Reaktion gibt
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 15 Dezember 2016, 12:35:20
Hehe, ja. Die Deutschen Schiffe sollten wirklich nicht besser werden. Die sind bis auf Yorck schon alle Recht so  :-)

Bald kommen ja noch die Zerstörer. Weiß jemand wann genau?

@Thoddy: Sauber. Wie viel Damage war das? Mein absoluter Rekord ist aktuell 181tausend (mit Scharnhorst). Mehr ging bisher nicht.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 15 Dezember 2016, 12:46:23
Fahre seit gestern auf dem Testserver und bin genervt von den vielen "Bastions" Spielen da. Dauernd dieser Mode! Aber ich LIEBE die Bismarck mit ihrer Mittelartillerie. Leider bin ich im richtigen Spiel erst bei König und muß mich noch hochkämpfen...
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 15 Dezember 2016, 12:48:51
Hatte gestern auch eine neue Rekordrunde mit der Nürnberg. Satte 361 Treffer, 109546 Damage und Confederate.
Aber nur vier Schiffe versenkt (Rekord bei Sechs) und verloren weil das Team so toll war. :roll: Fast doppelte XP wie der zweitbeste im Team bekommen un trotz Niederlage die zweitmeiste XP in der ganzen Runde. :-D
Mein absoluter Rekord liegt bei 185k mit der Colorado. Maximum mit Benson 179k, wobei ich mit der grade erst eine Runde mit 175k Damage hatte.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 15 Dezember 2016, 13:27:08
Nicht schlecht Ingo, Du scheinst durchschnittlich deutlich mehr Schaden zu machen als ich  top

@Torpedo: Bismarck lohnt sich, macht einen riesen Spaß. Durch die MA und die geringere Streuung aktuell mein Lieblingsschlachtschiff (vermutlich bleibt sie das solange bis WG sie nerfen wird).
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 15 Dezember 2016, 13:30:28
Zitat
@Thoddy: Sauber. Wie viel Damage war das?

55k (Edit war weniger als 90 k hab noch mal geschaut), aber deutlich unter 100 Treffer alle AP mit "Kunstpausen" damit ich zwischendurch unsichtbar werde. Und die Kollegen ihr Ziel verlieren, wenn sie umgeschwenkt haben und relativ gut erreichbar sind, gabs dann wieder ne Ladung.
Den größten Teil meiner Damage (19 k) habe ich von der Leander(17k) bekommen, die sich in ihren Nebel gestellt hat. Bin erst mal auf Entfernung gegangen, soweit ich nicht mehr gespotted war, habe ich mich hinter einer nahen Insel angeschlichen, als ich die Inselkante erreicht habe und Sichtung wieder an ging, Hydro angeschmissen. Restlebenszeit für den Kollegen, war dann noch 10 Sekunden


@ Ingo bei 361 Treffern mußt du ja permanent gefeuert haben. Das macht  satte 400 Damage pro Hit. Und keiner hat dich dann mal zwischendurch rangenommen? Manchmal ist die Welt komisch

Ultra Schwein gehabt top
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 15 Dezember 2016, 14:10:26
@ Ingo bei 361 Treffern mußt du ja permanent gefeuert haben. Das macht  satte 400 Damage pro Hit. Und keiner hat dich dann mal zwischendurch rangenommen? Manchmal ist die Welt komisch

Ultra Schwein gehabt top

Klar, Schwein gehört dazu. ;)
Liegt aber auch an meinem eher vorsichtigen Stil. Gerade am Anfang versuche ich auf Distanz zu spielen und dreh konsequent ab wenn ich merke ich komm unter Feuer von mehreren Schiffen oder Schlachtschiffen. Auf Kämpfe unter 10km lass ich mich normal nur gegen Ende der Runde ein oder wenn ich sicher bin, daß ich's nur mit einem Schiff zu tun bekomme.
War auch der der am längsten überlebt hat (18 Min.).
Außerdem ziel ich auch auf Distanz trotz des hohen Arcs ziemlich gut. ;)
Grad mal geschaut, 879 Granaten verschossen und 363 (lt. Deatiled Report) davon getroffen, macht 41% Hitrate und 91500 Damage (+18000 Feuer/Secondaries).
Selbst 59 Treffer eingesteckt. Sonst ist man ja manchmal nach 2-3 Salven von einem BB tot.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 15 Dezember 2016, 19:38:26
Drei Versenkungen! Die Freude hält sich in Grenzen. Wer findet den Fehler? :roll:

Viele Grüße
Johannes


(Das kommt halt dabei raus wenn man nur auf einen Zerstörer achtet.)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Baunummer 509 am 16 Dezember 2016, 08:38:26
Haha.. Du bist ganz schön hässlich pink  :-D
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Thoddy am 16 Dezember 2016, 10:02:27
hol dir 5 Tier eins Schiffe
Start PINK-remover()
buy ships= 5 (tier=1;cost = 0)
For i = 1 to ships
start battle
do STRAIGHT-Suizide RUM :biggre: (keine Umwege über Cap A B oder C)
go harbour
next ship
end for
END PINK-remover()

erledigt in 5 Minuten
erwartete Gewinnquote ca 40%
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Imposand am 16 Dezember 2016, 10:59:21
Gestern Abend liefs mal richtig gut bei mir (siehe Anhang). 8 Runden gedreht und über 100k Schaden durchschnittlich  :-D

Und ich glaube ich habe ein neues Lieblingsschiff, die North Carolina!! Nach 27 Runden, stehe ich bei 70% Winrate und 85k Durchschnittschaden  :O/Y
Macht richtig Laune mit Ihr, die Geschütze haben für Tier 8 richtig gut Bums und die Panzerung ist auch richtig stark, sofern mal nicht Breitseite zeigt, geht kaum was durch. Hab meine NC voll auf AA gesetzt, komme mit AA Modul, Reichweitenskill für Flak und der Flagge auf eine AA Wertung von 100 und 7,2km für die Long-Range AA. Für alle Träger unter Tier 9 ist man damit ne Flugverbotszone  :wink:
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Matrose71 am 16 Dezember 2016, 23:45:20
Salve,

Graf Spee wird in mehreren Videos vorgestellt.
Flamu hat völlig ein Rad ab, drückt 112000 Schaden im Tier 8 Gefecht, mit einem Tier 6 Kreuzer raus und erzählt he is not convinced?!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 17 Dezember 2016, 09:36:56
@Thoddy
Gute Idee, die hatte ich nicht. Wahrscheinlich hätte sich aber irgendsoeinezeile bei mir eingeschlichen:
go Kraken Unleashed! and go High Caliber and go Confederate
 :-D
Ein paar Zufallsgefechte haben das Thema aber auch erfolgreich erledigt.


North Carolina:
Ein schönes Schlachtschiff. Schlechte gibt es auf der Stufe sowieso nicht. Aktuell gefällt mir persönlich die Bismarck besser.


Flamu & Graf Spee:
Sein Komentar ist verständlich, auch wenn das Spiel ein (ausgesuchtes?!) gutes war. Der versenkte Kreuzer und die zwei Weggetorpten Zerstörer waren weniger Können als Dummheit beim Gegner. Er wurde auch lange nicht beschosssen. Soviel Glück hat man nicht immer.

Seine Aussage ist ja nicht das das Schiff schlecht ist. Aber:
Ein 6er Schiff spielt gegen 5er-8er
Ein 7er Schiff spielt gegen 5er-9er
8er sind viel unterwegs , 9er weniger.
Man hat also ein ähnliches Matchmarking wie eine Scharnhorst. Die ist:
+ schneller
+ wesentlich besser gepanzert
+ wesentlich mehr Hitpoints
+ hat 3 Kanonen mehr
   Flak stärker aber kein Abwehrfeuer
- schlechtere Torpedos

Insgesamt empfiehlt er keine 5er und 6er Schiffe mehr. Schuld ist nicht das Schiff sondern das die 3er&4er Schiffe (durchaus zu recht) "Welpenschutz" haben.

Viele Grüße
Johannes

Edit, siehe auch:
Zitat
Recommending not just a cruiser, but a T6 cruiser in the current BB meta!? Yeah.. not gonna happen.
Das Spiel sollte ja mal "World of Battleships" heißen. Wäre auch ein passender Name gewesen.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Lutscha am 17 Dezember 2016, 10:00:27
World of invisible Destroyers wäre wohl passender...

Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Ingo am 17 Dezember 2016, 10:27:23
@Imposand
Du hast ja mal imposante Stats. :-o :wink:

@Woelfchen
Dafür hat sich Flamu am Ende aber auch absichtlich versenken lassen. Sonst hätte er mit Sicherheit noch mehr Schaden gemacht. Klar die Zerstörer waren glücklich, aber das gab auch nicht soo viel Punkte.
Ansonsten ist Graf Spee von der Panzerung ein typischer Kreuzer. Kann dafür gegen andere Kreuzer schon böse austeilen.
Wenn er allgemein tier V/VI kritisiert sollte er das auch dazu sagen und nicht bei einem einzelnen Schiffen die würden nix taugen.

@Lutscha
Aus Sicht von Kreuzer und Schlschtschiffen hast du natürlich recht.
Aus Sicht des Zerstörerfahrers so wie das Spiel i.A. ist nicht. Die Unsichtbarkeit ist die einzige Möglichkeit mit einem DD wirklich Einfluss auf das Spiel zu nehmen.
Nimmt man den Zerstörern das weg war's das. Grade bei den High Tiers und BBs mit enormer MA Reichweite würde man dann gar nix mehr machen.
Es ist jetzt schon grausig wenn man durch Sonar/Radar/Flugzeuge entdeckt wird.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 17 Dezember 2016, 11:09:12
Auch wenn mich invisible DDs nerven, es ist Teil des Spiels. Und ohne das wäre DD fahren ziemlich sinnlos.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 17 Dezember 2016, 14:40:40
Flamu & Graf Spee:
Er sagt doch im Video: Er kann kein 5er oder 6er Premiumschiff empfehlen. Außer es wäre gut gegen 8er Schiffe (also OP).

Absichtlich versenken lassen halte ich für übertrieben. Er hat gezeigt was passiert wenn man zu weit vor fährt bzw. beschossen wird.
Als 6er Kreuzer sollte sich das Schiff gut schlagen.



Meine Einschätzung zu den geänderten japanischen Zerstörer:
Stufe 3-5 wurden eindeutig verschlechtert (Wakatake, Isokaze, Minekaze). Außer man hat die Kamikaze, die ist gleich geblieben.

Gunnboat-Reihe (6: Hatsuharu, 7: Shiratsuyu, 8: Akizuki)
Der 6er schlägt sich besser als sein Vorgänger (Der war aber naja). Ein Spassschiff wurde es aber trotzdem nicht. Ist ein typischer japanischer Zerstörer (Torpedoboot).

Der 7er hat einen sehr guten ersten Eindruck hinterlassen. (2x Zufallsgefecht + 1x Testserver). Mich wundert dass der den Torpedonachladebeschleuniger hat (5 Sekunden!). Ich denke der verschwindet wieder. 8+8 Torpedos sind sehr Böse.  :-D

Der 8er ist irgendwie komisch. Habe bisher nur ein Spiel auf dem Testserver gespielt.
Auf jeden Fall was ganz anderes als die andern japanischen Zerstörer. Ist ehr ein Superleichter Kreuzer mit Laserkanonen. Die AP hat nicht so überzeugt. Gegen kleine Schiffe ist die HE sehr gut. Gegen große kann die halt nur Feuer legen (Bismarck bekommt 0 direkten Schaden).

8er Kagero (statts Fubuki):
Angenehm zu spielen. Im Vergleich zu einer Benson fehlt den Kanonen halt die Feuerrate.

Insgesamt:
Die 4er und 5er Spassboote sind verschwunden. Der lahme Kahn auf Stufe 7 (Shiratsuyu) könnte wieder eins sein.
Wer auf "Robbenjagd" gehen möchte nimmt halt die deutschen BBs.
Insgesamt machen die verschiedenen Level jetzt einen viel ausgeglicheneren Eindruck.

Viele Grüße
Johannes
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 17 Dezember 2016, 16:59:52
Gerade mal wieder 3 Matches auf dem Testserver mit der Bismarck. Hat Ambitionen mein neues Lieblingsschiff zu werden, vorausgesetzt man hat die voll auf Secondaries geskillt.
Mache da relativ locker einen Schaden um die 100k! Letztes Spiel sogar Matchmaker durch cappen. Außerdem ist man echt der Zerstörer-Schreck!
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Redfive am 17 Dezember 2016, 18:45:20
Mit der Tirpitz jag ich die Bismarck immer gerne. :-P
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Sarkas am 18 Dezember 2016, 09:10:39
Ja, mit der aktuellen "smoke-meta" hat sich WG in eine Ecke manövriert, die zwar funktioniert, die aber niemanden wirklich glücklich macht. Ein gut spielendes Team im Rauch kannst Du nur mit ein paar koordiniert agierenden Spielern kontern, was in den Zufallsgefechten so gut wie nie vorkommt. Gute Spieler in Divisionen finden diese Art der "Robbenklatscherei" wahrscheinlich geil, für alle anderen ist es teilweise extrem frustrierend. Ich habe diese Situation oft genug, dass ich im BB ein paar Kilometer vor dem verrauchten Cap stehe und absolut nichts machen kann, weil reinfahren in den Rauch ohne Hydro ist Selbstmord.

Um diese Meta aufzubrechen, müsste man an einigen Schrauben drehen, und das will man bei WG offensichtlich nicht. Bei der AP-Mechanik und dem dummen "autobounce" hat man es wohl versucht, ist dann aber schon in den Tests wieder davon abgekommen, wahrscheinlich weil man die Lawine an Änderungen, die dann notwenig wären, bemerkt hat. Insgesamt habe ich ehrlich gesagt keine gute Meinung mehr über die Personen bei WG, welche die Entscheidungen bezüglich Balancing treffen.


p.s.: Habe gestern im Supercontainer eine Blyskawica geschenkt bekommen. Jetzt muss ich BB-Bob mich doch mal ernsthaft mit Zerstörern beschäftigen.   ;-)
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Woelfchen am 18 Dezember 2016, 10:58:06
Das Grundproblem ist das bei weitem nicht alle Schiffe (ein Teil der Kreuzer, die meisten Zerstörer) bei einem Feuekampf auf normale Entfernungen (um die 15km bei den größeren Schiffen) bestehen können.
Eine Atlanta (Stufe 7) kann noch nicht mal soweit schießen, geschweige denn was treffen.

Als "Lösung" bleibt dann halt "Inselschleichen" oder "Nebeln". Ob das das Spiel unbedingt besser macht? Was macht man gegen nebelnde Schiffe die auch noch dank Hydro die Torpedos früh genug merken? :/DK:
Aber irgendwas müssen diese Schiffe halt auch eine Change bekommen. 


AP und Autobaunce:
Nimmt man das raus gibt es noch viel mehr Zitadellen auf leicht gepanzerte Ziele. (Schlachtschifftreffer auf Kreuzer)


Ich habe lieber eine Tirpitz als Gegner als eine Bismarck.


@ Sarkas
Herzlichen Glückwunsch und viel Spass beim  Blyskawica fahren.
Titel: Re: World of Warships
Beitrag von: Torpedo am 18 Dezember 2016, 12:01:03
Den Torps der Tirpitz kann ma