collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

* Links

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von Urs Heßling am Heute um 00:36:29 »
lieber Axel,
meine herzlichen Glückwünsche :birthday: unserem verbleibenden (sehr :MZ:) Aktiven :MG: zum Geburtstag !

Gesundheit, eine glückhafte Hand top für Deine Aufgaben, Elan für FMA-Beiträge, eine glückliche Rückkehr :TU:) und Alles Gute :TU:)

Dein Urs
2
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von kalli am Heute um 00:14:46 »
die besten Wünsche zum Geburtstag Axel, alles Gute und hoffentlich gesund bis bald in Rostock :birthday:
3
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von Peter K. am Heute um 00:11:04 »
Alles Gute, AXEL!
 :/O:A
4
Die Kaiserliche Marine - Schiffe / Re: Refit Sachsen-Klasse 1895-99
« Letzter Beitrag von Peter K. am Heute um 00:10:23 »
... weil nach Literatur zum Thema gefragt wurde:
Andrzej MACH hat vor langer Zeit im WARSHIP Heft Nr. 29 (Jänner 1984) einen schönen Artikel mit dem Titel "The Chinese Battleships" geschrieben.
5
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von habichtnorbert am Heute um 00:04:43 »
 :/O:A :/O:A
unseren heutigen Geburtstagskindern die herzlichsten Glückwünsche
6
Stralsundische Zeitung, 26. Juni 1810
7
Stralsundische Zeitung, 19. Juni 1810
8
Stralsundische Zeitung, 16. Juni 1810
9
Die Deutsche Kriegsmarine / Re: Holzrumpf - Wrack - Welcher Schiffstyp, Welches Schiff?
« Letzter Beitrag von rocco am 22 Januar 2018, 22:37:44 »
Moin,
ein kleines Update:
Wir waren gestern noch mal an dem Wrack und haben und verschieden Details angeschaut.
U.a. haben wir auch die Größe des Schiffes ermittelt:
Länge: 18,6m (Toleranz +- 0,5m)   
Breite:  4,1m (Toleranz +- 0,2m)   
Es befinden sich 6 Treibstofftanks im Heck.
Als Antrieb muss mindestens ein Dieselmotor vorhanden sein. Man kann ihn, tief im Schlamm des Motorenraumes erfühlen. Der Abgasaustritt befindet sich auf Stb-Seite.
Von den Maßen, Bauform, Motorisierung kommt ein Flugbetriebsboot der Kl. B II ganz gut hin.
Viele von diesen Booten waren angeblich Ende des Krieges als Fangboote für die Seehundausbildung eingesetzt. Weiß jemand darüber vielleicht mehr?

Viele Grüsse Rocco 
 
Bild 1: Blick auf den zerstörten Bugbereich
Bild 2: Draufsicht auf die Treibstofftanks im Heck
Bild 3: Blick aus dem zugeschlammten Motorenraum auf die Treibstofftanks
Bild 4: Abgasaustritt an Bordwand
Bild 5: Heck
Bild 6: zerstörter Bugrest



10
Kleinkampfmittel / Re: Wetterbeobachtungschiff DORIS des KdK
« Letzter Beitrag von Violoncello am 22 Januar 2018, 22:11:09 »
Hallo Beate,

Einsätze der Abwehr bzw. des Reichssicherheitshauptamtes und des KdK kann man nicht immer klar von einander trennen, da sie zum Teil auch gemeinsam durchgeführt wurden.

Falls Du etwas aus den Werken Seligers oder der 1. oder 2. Auflage des Buches Deges etwas benötigst, melde Dich: Ich habe ich gesamte Literatur in meiner Bibliothek.

Viele Grüße

Violoncello

 
Seiten: [1] 2 ... 10