collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Hallo! Mich interessiert das Schicksal der in Papenburg gebauten Fortifikation-Minenleger. Gröners Informationen enden in den 1930er Jahren. Hier ist die Liste.

G4 (bj 1909)  C8 (bj 1908)  W5 (bj 1909) C1 (bj 1908) C2 (bj 1909)
C4 (bj 1909)  C10 (bj 1913) C3 (bj 1915) C5 (bj 1915) C9 (bj 1915)
W6 (bj 1915)

Mit freundlichen Grüßen Muchibushi
2
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von Matrose71 am Heute um 03:05:33 »
Vielen herzlichen Dank an Alle für die tollen Geburtstagsglückwünsche, ich habe mich sehr sehr gefreut! top
Einen extra Dank an Smutje505 für die kreative Karte, hat mich wirklich gefreut!
Also komm schon Urs, in letzter Zeit bin ich richtig harmlos, und Marschall, Hoffmann und Boehm haben halt nicht gleich den "Schwanz" eingezogen, wenn ein Union Jack am Horizont aufgetaucht ist! :-D
Den Jungs von der Royal Navy muss von Zeit zu Zeit immer mal einer zeigen, dass sie nicht über Wasser laufen können!
Aber ich weiß deine Ansprache zu schätzen und einzuordnen! top
Auf die weiteren Beiträge kannst du dich verlassen!
3
Zitat
The German frigate FGS Hessen is with the strike group for the first half of the deployment, and the guided-missile destroyers Jason Dunham and The Sullivans will join the group at a later date.  https://www.navytimes.com/news/your-navy/2018/04/19/truman-strike-group-enters-6th-fleet/
Demnach fuhr die HESSEN mit der CSG von Norfolk ins Mittelmeer mit.
4
 Die US Politiker glauben wahrscheinlich, dass eine deutsche Fregatte im CSG etwas extra beiträgt.   :ML:
5
Die Kaiserliche Marine - Schiffe / Fragen zum Einsatz des SMS Emden (1914)
« Letzter Beitrag von Mark Alt am 21 April 2018, 22:31:57 »
Hallo,

lese gerade das Buch von Hellmuth von Mücke über die Emden (hier online lesbar: https://archive.org/details/bub_gb_H_w1AAAAMAAJ) und verschiedene andere Artikel über diesen kleinen Kreuzer und hätte einige Fragen zum Thema:

1.   Bei der Beschießung von Madras erwähnt von Mücke, daß die Briten am 17. September die Emden für vernichtet erklärten – damit der Handelsverkehr wieder in Gang kommt entlang der Küste im Golf von Bengalen. Bei ihm steht, daß gerade die Ausschaltung der Emden in der Stadt gefeiert wurde, als der Angriff geschah. Die Besatzung des Kreuzers soll davon später aus den Zeitungen erfahren haben. (Seite 74) Stimmen diese Informationen? (Edit: Eigentlich fand der Angriff am 22. September statt, nicht am 18., wie im Buch steht. Ein überraschender Fehler.)

2.   Beim Angriff wurde die Emden auch kurzzeitig beschossen, ohne Erfolg. Kann man wissen wie stark hier der britische Küstenschutz war? An einer Stelle wird ein Fort St. George, anderswo ein Fort William in der Nähe von Madras erwähnt. Was für eine Artillerie hatten diese Festungen?

3.   Auf der Seite 113 nennt Mücke die Coronelschlacht Schlacht von Santa Marie. War das die ursprüngliche deutsche Bezeichnung der Schlacht? Ab wann benennt man die nach Coronel?

4.   Über den Angriff auf Penang wird berichtet, daß die Emden unter britischer Flagge in den Hafen hineinkam, dann aber die Kriegsflagge hiss und sofort das Feuer auf die Schemtschug eröffnete. Andere Quelle (http://australiarussia.com/emdenforwebENFIN.htm) gibt den Torpedoeinsatz 5 Minuten später an: „At about 5:13 a.m., Emden struck her British flag, raised the imperial German naval ensign, opened fire, and at 5:18 loosed her starboard torpedo.” Kapitänleutnant von Mücke bestreitet das und behauptet, die Emden hatte nie im Krieg die britische oder irgendwelche fremde Flagge gesetzt, beim Eindringen in Penang sogar die Kriegsflagge nicht. Er schrieb, daß der Kreuzer verdunkelt und ohne Flagge in den Hafen eingedrungen war und erst nach der Ausfahrt beim Zusammentreffen mit der Mousquet die Kriegsflagge gehisst wurde. Kann man hier bescheid wissen?

Danke im Voraus für die Auskünfte.

Gruß
Andreas
6
Flohmarkt / Re: 7. NARA-Bestellung (Rollen 1836 2233 2288 2372 4295)
« Letzter Beitrag von mike35nj am 21 April 2018, 21:38:14 »
Hallo Peter,

bin wieder dabei.

Gruß Michael
7
US Navy - Schiffe / Re: US Navy LCS Misere geht weiter
« Letzter Beitrag von ede144 am 21 April 2018, 21:30:20 »
Wen wunderts, man kreuzt ein Schnellboot mit einem Mienensucher und verlangt ozeanische Reichweite. Heraus kommt ein Jack of all trades der nichts richtig kann. Dann will man Geld sparen und storniert die Testschiffe und bestellt einfach mal so.
Das kommt davon wenn Politiker Rüstung machen. Und natürlich gibt es noch mehr Projekte in der amerikanischen Rüstungspolitk.Irgendwo habe ich in einem amerikanischen gelesen, seit den großen 3 Abrahams, Burke und Apache hat nichts mehr richtig funktioniert.
8
Moin , die Fregatte "Hessen" war lt. Hamburg-Radar bis vor einigen Tagen noch im Hafen von Norfolk, der weitere
Fahrt-Routenverlauf ist nicht bekannt .
                                                                                                                                          :MG:  halina
9
Hallo,

Die USN hat selbst kein Schiff das so wie die Hessen den Luftraum sichern kann.

Hoppsalla! Eine Hessen hat in der Luftverteidigung also mehr drauf als eine Ticonderoga oder Arleith Burke? Super, dann kann ich mir mein Gemecker über die militärischen Fähigkeiten der deutschen Streitkräfte FAST sparen. FAST ... die beiden Amis haben ja marginal mehr Flugkörper verfügbar und ebenfalls hochmoderne Luftüberwachungs- und FK-Steuerungsmöglichkeiten an Bord.

Und wieviele dutzend Sachsen-Klassen sind mehr verfügbar als Ticonderoga und Arleith Burke?

Oder liege ich da so daneben?

Thommy
10
Begrüssungen und Glückwünsche / Re: Das offizielle Geburtstags-Thema
« Letzter Beitrag von thommy_l am 21 April 2018, 20:49:48 »
Hallo Carsten,

alles Gute zum Geburtstag. Mach schön einen drauf!

Thommy
Seiten: [1] 2 ... 10