collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kalenderblatt  (Gelesen 53294 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #120 am: 24 Februar 2009, 14:47:32 »
Eine Korrektur zum WLB- Zitat

Von Herrn Langensiepen erhielt ich folgende Nachricht:

Bei der ÇANKAYA handelte es sich um ein Frachtmotorschiff ( Umgebaute Fähre). War auch vorher niemals ein Segler.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #121 am: 09 März 2009, 09:10:59 »
9. März 1862
USS Monitor


Die USS Monitor war das erste Panzerschiff der US-Marine.
Am 9. März 1862 kam es zwischen der USS Monitor und der CSS Virginia in der Schlacht von Hampton Roads zum ersten Gefecht der Seekriegsgeschichte zwischen gepanzerten Schiffen. Die auf Seiten der Flotte der Konföderierten Staaten von Amerika kämpfende CSS Virginia war zuvor mit einem aus Eisenbahnschienen bestehenden Aufbau zum Panzerschiff umgebaut worden. Das Gefecht endete mit unentschiedenem Ausgang. Keines der Schiffe konnte das andere ernsthaft beschädigen.

Siehe auch:

http://www.klaus-kramer.de/Schiff/Panzerschiffe/MONITOR&MERRIMAC/MONITOR&MERRIMAC_d_top.html
http://images.google.de/images?hl=de&q=uss+monitor&lr=lang_de&um=1&ie=UTF-8&ei=sc20Sd2yI5-Y1QWb7IV-&sa=X&oi=image_result_group&resnum=4&ct=title

Dazu erreichte mich eine Richtigstellung von Spee:

Eisenbahnschienen als Panzerung der "Virginia" ist ein immer wieder erscheinender Unsinn. Man hat Eisenbahnschienen oft verwendet, um daraus Panzerplatten zu walzen. Für "Virgina" läßt sich aber auch dies nicht bestätigen.
Hier die Richtigstellung aus J. Thomas Scharf "History of the Confederate States Navy":

"The iron plating which covered the wood-backing was rolled at the Tredegar Iron Works at Richmond, and was two inches thick. The underlayer being placed horizontal, and the upper lais up and down - the two being four inches thick - were bolted through the woodwork, and clinched inside."


« Letzte Änderung: 09 März 2009, 09:38:20 von kalli »

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #122 am: 12 März 2009, 10:12:38 »
6. - 13. März 1934
Der Tomozuru-Zwischenfall - (Tomozuru Jiken)


Dreizehn Seeleute konnten gerettet werden. Für 100 Seeleute, darunter Korvettenkapitän Iwase Okuitsu und fünf Offiziere kam die Rettung jedoch zu spät.

Zu lesen auf Dominiks Seite (Siehe Linkauswahl)
http://nihonkaigun.modellmarine.de/phpwebsite/index.php?module=pagemaster&PAGE_user_op=view_page&PAGE_id=644&MMN_position=591:591

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #123 am: 16 März 2009, 17:43:47 »
19.März
Tag der russischen U-Boot-Flotte


Am 19. März wird in Russland der Tag der U-Boot-Flotte gefeiert. 1906 unter Zar Nikolai II. waren die U-Boote als neue Schiffsklasse in die Marine aufgenommen worden.

http://de.rian.ru/photolents/20090316/120585228.html

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #124 am: 02 Juli 2009, 17:08:41 »

02.07.1942
Flottillenführer Taschkent


Taschkent war das letzte große Kriegsschiff, das Sewastopol anlief ( 27.06.1942 ) und in die Festung 944 Mann Verstärkung brachte. Er holte 2300 Verletzte und Zivilisten raus.
Am 02.07.1942 erhielt das Schiff Bombentreffer und sank. Von den 344 an Bord befindlichen Besatzungsmitgliedern kamen 76 um und 77 wurden verwundet.

Siehe auch:
http://flot.sevastopol.info/ship/lider/tashkent.htm
http://ship.bsu.by/images.asp?id=5739

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #125 am: 09 September 2009, 08:54:06 »
09.09.1943
RN Roma


Die erst 1942 fertiggestellte RN Roma wurde am 9. September 1943 versenkt.
Nach dem Waffenstillstand vom 8. September 1943 verließ die italienische Schlachtflotte den Hafen von La Spezia, um sich in Malta gemäß dem Waffenstillstandsabkommen den Alliierten zu stellen. Die deutsche Luftwaffe griff die italienische Flotte nordwestlich von Sardinien mit ferngelenkten Bomben vom Typ Fritz X an und versenkte die RN Roma. Bei dem Angriff starben der Admiral Carlo Bergamini und fast alle Besatzungsmitglieder des Schiffs.

Siehe auch die Ausarbeitung von Spee:
http://www.marinearchiv.de/italien/Schlachtschiffe/Vittorio_Veneto_-_Klasse/Roma_dat/roma_dat.html

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #126 am: 14 September 2009, 09:58:42 »
14.09.1966
U-Boot Hai


Während einer Überwasserfahrt im Sturm versank das U-Boot Hai am 14. September 1966 in der Nordsee. Von den 20 Mann Besatzung wurde nur der Koch Obermaat Peter Silbernagel nach 14 Stunden von einem englischen Fischtrawler aus der Nordsee gerettet. Die anderen 19 Mann starben.
Das Wrack wurde fünf Tage später durch einen Bergungskran gehoben und zur Untersuchung nach Emden geschleppt und dort abgewrackt.
Am 24. September 1966 erfolgte die offizielle Außerdienststellung.

Siehe auch:
http://www.janmaat.de/m_hai.htm
http://www.spiegel.de/sptv/special/0,1518,100989,00.html

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: Kalenderblatt
« Antwort #127 am: 17 Oktober 2009, 16:10:58 »
17. Oktober 1917
Schlacht im Moon-Sund


http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_im_Moon-Sund[/wiki]